UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.802 0,0%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.547 2,6%  Dollar 1,0260 0,0%  Öl 98,0 -1,4% 

First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent

Seite 77 von 79
neuester Beitrag: 01.08.22 22:10
eröffnet am: 07.04.18 19:40 von: Bady89 Anzahl Beiträge: 1974
neuester Beitrag: 01.08.22 22:10 von: enimen23 Leser gesamt: 955449
davon Heute: 369
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 73 | 74 | 75 | 76 |
| 78 | 79 Weiter  

109 Postings, 4432 Tage comosumiUmsatz

 
  
    
17.03.22 13:50
damit wären sie dann dieses Geschäftsjahr bei . ca. 0,5 Mio. AUD +X.
Ok, so langsam kommen wir der Sache schon näher.
Werde wieder vorsichtig optimistisch.
 

389 Postings, 6465 Tage ariadneSchöne Nachricht !

 
  
    
1
17.03.22 17:30
Nutzung von PureGraph Aqua für Betonanwendungen. Da schau an. Klingt nicht so zur Herstellung von Zement im Produktionsprozess, sondern für Anwendungen. Strassen? Hmm, wird wohl noch etwas dauern bis wir erfahren, was die damit bauen wollen. Ich denke aber über die Phase Versuch macht klug sind die schon drüberweg. Tja, seid es die ersten ausser Labor Anwendungen in UK gibt, gibt es immer mehr Interesse. Gut so. Ok, bislang Rollschuh Bahnen und Turnhallen und sowas. Schön. Gut das FGR schon reichlich Entwicklungspartner hat. An Beton werden ganz schön unterschiedliche Ansprüche je nach Anwendung gestellt. Da hat Todd oder FGR dann reichlich Arbeit uns die Verbesserungen mit Puregraph zu erklären. Kann er bestimmt, bin immer noch ganz begeistert von seinem Interview aus Dezember.
Kurzen Gruß von hier an die Telegram Gruppe. Bin gerade technisch nicht bei Telegram....

Ariadne oder L auf Hotcopper
Beendet den Krieg in der Ukranie. Findet eine Lösung. Je schneller desto besser für alle.  

2126 Postings, 1163 Tage Stakeholder2da schaut man nicht schlecht beim blick ins depot

 
  
    
17.03.22 19:19
sehr gut :)
das ist meine persönliche undercover perle.  

22 Postings, 898 Tage TobKraPositive news continue

 
  
    
1
22.03.22 06:33

109 Postings, 4432 Tage comosumiUmsatz

 
  
    
22.03.22 10:45
Hört sich gut an. Und endlich auch vertraglich vereinbarte Mindestmengen als Gegenleistung für Exklusivität. Damit würden FG in diesen Geschäftjahr bis Juni auf 600 TAUD und im nächsten Geschäftsjahr mind. die 1 Mio Grenze erreichen können.
Wenn da jetzt noch 5 solcher Deals kommen und der Umsatz wächst, wären sie damit im grünen Bereich in 2-3 Jahren. So schnell kann?s gehen. Weiter so.  

639 Postings, 809 Tage Dilettantrader...mal so neutral in den Raum orakelt...

 
  
    
22.03.22 11:34
...wird in den nächsten Jahren sehr viel Beton in der Ukraine für den Wideraufbau nach dem Krieg benötigt. Da die Ressource Beton bekannterweise nicht unendlich zur Verfügung steht und somit Lösungen zum sparsamen Einsatz gefragt sein werden, könnte doch Graphene verstärkter Beton ein sinnvolle Lösung dafür sein. Auch wenn dieser Beton erstmal sicherlich teurer ist, so kann er ja wesentlich sparsamer eingesetzt werden, was unterm Strich günstiger sein sollte.

Die Kosten dafür kann man dann aus dem Privatvermögen des scheidenden russischen Despoten mit den infantilen feuchten Träumen vom russischen Großreich, nehmen. Der braucht es in Den Haag ja dann eh nicht mehr und seine Oligarchen Kumpels müssen mit Ihrem Vermögen die Reste der Russischen Wirtschaft wieder aufbauen ;o)  

514 Postings, 1377 Tage Hobbytrader0815moin zusammen

 
  
    
22.03.22 11:44

109 Postings, 4432 Tage comosumiDillantrader

 
  
    
22.03.22 12:04
Genau und wenn der dritte Weltkrieg ausbricht können wir die ganze Welt wieder aufbauen mit prima Graphenebeton.  

639 Postings, 809 Tage Dilettantrader@comosumi...

 
  
    
1
22.03.22 14:22
...das sollte jetzt keine kaltherzig sarkastische Anmerkung von mir sein, sondern eine durchaus ernstgemeinte Aussage und eine Chance zumindest Teile des angerichteten Flurschadens in einem absehbaren Zeitrahmen wieder beheben zu können, wenn der Krieg mal vorbei ist. Die emotionellen und seelischen Schäden kann man natürlich nicht damit beheben, aber Menschen wieder ein Dach über dem Kopf bauen zu können, würde bestimmt helfen. Sollte aus dem jetzigen Krieg ein globaler Konflikt erwachsen, sind wohl Chartbilder, Absatzmärkte und Kurszuwächse so ziemlich das belangloseste was diesen Planeten dann noch beschäftigt...aber so negativ denke ich mal nicht...n.m.M.
 

2126 Postings, 1163 Tage Stakeholder2hab nachgelegt.

 
  
    
1
23.03.22 21:46
glaube wir setzen die Segel nach Norden.  

389 Postings, 6465 Tage ariadneHi @vcxy,

 
  
    
25.03.22 20:01
Ich schreibe mal hier zu meinem Hinweis und deiner Antwort auf HC zu Carbon(faser) Beton und zu 'you can mix it with fibres'.  Es gibt dazu nun ein Erklärbär Video ;).
https://m.youtube.com/watch?v=8GkYKyf-7Ds

Die ersten 7min und die letzten 7min. Leider vergisst der Herr Professor gänzlich die Arbeiten in UK. Wahrscheinlich ist Moma im ZDF und deren Beitrag zum GEIC nun nicht so seine Sendung. #lachender Smiley. Ist ja sonst nicht so seine Art der nur regionalen Berichterstattung. Auch vermisse ich in seinem Beitrag das langjährige und gute Bemühen des Familienunternehmens Feess zu Recycling. Das wäre mal ein Fall für die Axino Nachforschung. Wird hier in Deutschland viel zu wenig bedacht, eigentlich sehr erstaunlich.

Aber der Hinweis zu den Faserverbundwerkstoffen aus dem Video (letzten 7min) und die Tests dazu im GEIC / UK. Da geht ganz gewiss was.

Hoffentlich ist der Alptraum in der Ukraine bald gelöst und der Fokus kann sich wieder komplett ohne Krieg auf build back better oder baut an einer besseren Welt orientieren.

L  

389 Postings, 6465 Tage ariadneHi @TobKra

 
  
    
27.03.22 18:48
Yes, indeed. Very good news. Well done managements.
Das lohnt sich wirklich hier einen zweiten und dritten Blick drauf zu werfen. Da haben sich zwei gefunden würde ich sagen. Erfahrung, Erfahrung und Innovation. Sehr weitreichende Möglichkeiten. Das passt wirklich gut zusammen. Thumps up.
Ariadne , L  

1 Posting, 129 Tage fbo|229392427First Graphene - Patent Kavitation, Meinungen

 
  
    
2
06.04.22 09:32

Hallo in die Runde,

vorweg: bin neu hier gelandet, nachdem ich irgendwas rund um first graphene (bin selbst zu Einstiegskurs €0,1234 investiert) googelt hatte.

Finde dieses Material einfach genial und hoffe, dass das Potential bald besser erkannt und kommerzialisiert wird.

Hab hier bisher leider erst nur wenig gelesen, scheint aber ein allgemein gehaltener thread zu sein - wobei sich aber viel um das aktuelle Thema Beton zu drehen scheint.

Tolle Sache, zukunftsträchtig, wichtig, Chance!

Was ich aber mindestens so spannend finde, aber nur bedingt einschätzen kan, iist die Sache mit der H2 und Kohlenstoff Produktion durch Kavitation.

FG hat offenbar (sehr günstig) dieses Patent eines Partners(?) erstanden, was für mich auf den ersten Blick genial ist. Und das eben zu Zeiten der Energiewende und des Wasserstoff-Trends.

Man gehe also zb in eine Raffinerie, nehme die dort anfallenden Kohlenwasserstoffe und produziere damit Dank des patentierten Kavitations-Verfahrens einerseits Wasserstoff (den die Raffinerie als Energieträger nutzen kann) und andererseits Kohlenstoff, den FG im Kerngeschäft weiter verarbeiten kann.

Geht's genialer?!!? Fast zu schön, um wahr zu sein... Eierlegende Wollmilchsau... Haken???

Freue mich auf Euer Wissen und Eure Ideen + Meinungen.

Es gibt ein Video dazu, das ich selbst gerade erst entdeckt habe: kann hier noch nicht verlinken.

Deshalb bei Interesse Titel bei YouTube suchen:

'First Graphene cavitation explainer video'

 

Gute Kurse,

Christian

 

 

 

109 Postings, 4432 Tage comosumiwillkommen fbo

 
  
    
1
06.04.22 15:54
Graphene wird in vielen Bereichen in einigen Jahren nicht mehr wegzudenken sein.
Wirtschaftliche Anwendungen sind noch nicht so vorhanden für FGR, dass sie sich aus Verkäufen selber finanzieren können. Hierzu braucht es seit Gründung Kapitalgeber oder frisches Geld durch Ausgabe neuer Aktien. Bis vor kurzen war ich daher eher skeptisch . Jetzt aber werden gerade die ersten Verträge mit vertraglich fixierten relevanten Mindestliefermengen abgeschlossen jenseit von LOIs und sonstigen Kooperationsvereinbarungen blablabla.
Wenn die neue vertriebsorientierte Geschäftsleitung weiter so Gas gibt, könnte FGR in 1-2 Jahren die schwarze Null schaffen.  Ab dem Zeitpunkt wird es wirklich spannend, da FGR im Bereich Patente und Wissen ganz weit vorne ist bei hochwertigem Graphene. Auf das Thema "in einem Schritt Graphene und grünen Wasserstoff aus Erdöl gewinnen zu können" müssen sich irgendwann die Erdölfirmen als Nachfolgetechnik zu Öl-Raffinerien stürzen, wenn Autos mal mit Wasserstoff fahren solltzen usw. usw.
Wird werden sehen.
Ich werde meine aufgestockten 600 k Stück jetzt mal ein zwei Jahre liegen lassen und dann hoffentlich eine kleine Insel kaufen können. Irland zum Beispiel. :)

 

31064 Postings, 7624 Tage sportsstarAuch technisch gesehen könnte

 
  
    
1
07.04.22 12:26
sich hier bald einiges nach oben entladen.. wenn die 0,13 und damit die 200TL geknackt würde und die anderen GDs von unten kreuzen.  
Angehängte Grafik:
first_graphene.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
first_graphene.jpg

389 Postings, 6465 Tage ariadneHi sportstar,

 
  
    
10.04.22 17:24
Zu deinem schönen Langfristchart passt auch die Zusammenfassung des grössten oder zumindest einer der grössten Aktionäre von FGR, Herrn Grigor. Dieser hat in seiner Haus und Hof Zeitung ;) für dieses Wochenende einen bemerkenswerten Artikel zur Entwicklung der Nutzbarkeit von Graphen und zu einem möglichen Ausblick für FGR geschrieben. Weiss ich nicht, ob ich das hier verlinken darf. Vielleicht mal selber nach Newsletter Fareast capital googeln.
Auf jeden Fall hat er Recht damit, das Tempo durch Interesse in der Industrie entsteht.... ;)

Dazu auch dieser Link hier interessant..

https://www.thenationalnews.com/weekend/2022/04/...ing-a-uk-uae-bond/

Wenn die Welt mal wieder zu Ruhe kommen kann und sich auf positive Forschungen konzentrieren kann... Hmm.. Vielleicht gewinne ich noch meine Wette bis zur nächsten Fussball WM ;) ;)

Ariadne oder L auf HC
 

639 Postings, 809 Tage DilettantraderWarum dieser Invest absolut lohnt...

 
  
    
12.04.22 10:29
Dieser Beitrag aus dem Magazin Focus ist zwar schon gute 6 Wochen alt, verdeutlicht aber eindrucksvoll warum bei Beton die Möglichkeiten zur Reduzierung der Einsatzmenge bei gleichbleibenden mechanischen Eigenschaften absolut erstrebenswert ist. Allein im letzten Jahr ist der Preis für Beton um über 50% gestiegen. Wenn mit Graphen verstärkter Beton, bei gleichen Eigenschaften und der daraus resultierenden geringeren Menge, signifikant günstiger angeboten werden kann als herkömmlicher Beton, dann ist FGR in jedem Fall einer der Player, die davon profitieren werden - n-m.M.

https://www.focus.de/immobilien/bauen/...ie-noch-nie_id_51811113.html  

389 Postings, 6465 Tage ariadneHi Dilettrander,

 
  
    
12.04.22 19:57
Absolut, absolut. Der Bereich Zement , Beton und diverse Anwendungen ist gigantisch. Nicht nur bei der Herstellung auch bei der unterschiedlichen Anwendung. Hier ein verlässliches Additiv zu haben, welches nötige Materialien reduziert und oder Verbesserungen einfacher werden lässt ist weltweit immens. Nicht nur beim Häusle bauen, auch in der Infrastruktur. Darauf warte ich gerne. Wir hatten ja schon mal hierüber geschrieben..
Zum Beispiel..
https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/...-aus-3d-drucker-27771473/amp/
Die haben ja auch schon in Dubai gebaut.....
Auch ohne Werbung, mal nur zum Beispiel für die Zahlen.. Und was so kommen wird..
https://3dprintingindustry.com/news/...g-green-lit-by-the-sec-202383/
Oder bald
https://rupp-gebaeudedruck.de/
Oder oder oder, gibt da einiges, mal gespannt wenn es dazu Neuigkeiten von FGR und UoA gibt..


Und das ist nicht nur  für den Traum von Archtiekten. Ein möglicher Abriss geht einfach in den Staubsauger und dann zur Wiederverwertung.

L
 

389 Postings, 6465 Tage ariadneSry,

 
  
    
13.04.22 19:44
Für meine Fehler beim tippen @ Dilettantrader und an alle Architekten..
Zum 3D Druck noch diese Links,
https://www.digitalconcrete2022.com/
Und
https://m.youtube.com/watch?v=WyKBKikTuLg

Vielleicht bekommen wir dazu von FGR mal ein Update zu den Versuchen mit der UoA. Ich dachte, die probieren dazu was aus.

Neben den deutlichen Worten von WG wo das Osterei versteckt ist, sollte man aber auch nicht dieses vergessen (von heute)...
https://mobile.twitter.com/uomgraphene
Giant picture .... ;)

L  

536 Postings, 1899 Tage bullytraderHier ein Tranlate von Hot-

 
  
    
3
22.04.22 09:10
Copper bzw. Beton ! Best Bullytrader !

9. April Far East Capital Kommentar

ESG ist das neue treibende Gebot für Graphen
Die Effizienz, die Graphen auf den Tisch bringt, spielt eine Rolle in der ESG-Agenda, der sich alle Branchen verschrieben haben. Das Hinzufügen von Graphen zu Kunststoffen und Polymeren macht sie beide stärker und feuerhemmend, oft in dem Maße, in dem sie effektiver sind als Stahl oder Aluminium, die hohe Kohlenstoffemissionen darstellen. Gummis können länger halten und das Recycling von Produkten kann mit sehr bescheidenen Zugaben von Graphen verbessert werden, aber die unmittelbarste Reduzierung der Kohlenstoffemissionen kann durch die Einführung von Graphen in Beton erreicht werden. Wir alle wissen, dass Graphen mindestens zwei Jahre lang stärkeren und weniger durchlässigen Beton macht. Das Hinzufügen von winzigen Mengen von weniger als 0,1 % zur Mischung, aber die Zementfirmen sagten uns, dass ? ?Es gibt viele Möglichkeiten, Beton stärker zu machen, also warum all die Aufregung?? Nun, diese Argumentationslinie hat sich geändert. Dieselben Unternehmen möchten unbedingt ihre CO2-Emissionen reduzieren, da der Sektor heute für 8 % der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich ist. Sie beginnen zu erkennen, dass sie dies um 20 % erreichen können, wenn sie Graphen in der Klirrphase des Prozesses hinzufügen, praktisch ohne Änderung der Kosten oder der Technik. Der Groschen ist gefallen und sie stehen Schlange, um von dieser großartigen Verbesserung zu profitieren.

Zement ist ein Umsatz von 740 Milliarden US-Dollar pro Jahr. globales GeschäftDer geschätzte Wert des globalen Zementgeschäfts beträgt 740 Mrd. US$ p.a. oder 14 Mrd. m3. Bei einem spezifischen Gewicht von Beton von 3,1 bis 3,3 macht das 42 Milliarden Tonnen pro Jahr. Wenn Sie < 0,01 % (1.000 g) Graphen zu jeder Tonne hinzufügen würden, würde die Industrie mehr Graphen benötigen, als die Welt produzieren kann. Nehmen wir also einfach eine bescheidene Marktdurchdringung von 1 % in umweltbewussteren Märkten an. Das würde Zehntausende Tonnen Graphenprodukt erfordern, was ein Vielfaches der heutigen Produktionskapazität der Welt ist. Auf absehbare Zeit könnte kein einzelnes Unternehmen diese Menge produzieren, sodass es zu einem Versorgungsengpass kommen wird, der überwunden werden muss. Es wird Platz für viele Anbieter geben, aber ein Unternehmen ist führend und an diesem Punkt sowohl in Bezug auf Quantität als auch Qualität den anderen um Längen voraus: First Graphene. First Graphene ist mit Zementprodukten sehr weit fortgeschritten. Dieses Szenario ist für mich als besonders interessant ein Großaktionär und Direktor von First Graphene. Dieses Unternehmen hat sein Produkt PG50AquaTM als praktisches und einfach anzuwendendes Zusatzmittel für das Zementgeschäft entwickelt. Es besteht bereits eine Zusammenarbeit mit mehr als 25 Zementunternehmen auf der ganzen Welt, die die Leistung von Graphen in ihren Produktmischungen mit sehr positivem Feedback bewerten. Diese Unternehmen allein würden viel mehr Graphen benötigen, als FGR produzieren kann, so dass es seine Produktionskapazität um ein erweitern müsste Größenordnung. Plötzlich könnte es zu einem massiven Mangel an Graphen kommen. Die Zahlen werden erschreckend und die Gewinne könnten riesig sein. Es gibt noch keine Garantien, daher sollte dieses Szenario als spekulativ angesehen werden, aber bisher sieht es sehr vielversprechend aus. Wir sollten beginnen, die Beweise aus Q3 in diesem Kalenderjahr zu sehen.

Ein postuliertes Thema, das den Sektor wiederbeleben wirdWenn die Graphen-Gemeinschaft unter der Führung des Pioniers First Graphene die Realität potenzieller Einnahmen aus dem Verkauf von Graphen-Produkten an die Zementindustrie erkennt, wird es einen Ansturm geben, den gleichen Weg einzuschlagen. Alle werden die gleiche Melodie singen und dies als Wendepunkt für die Branche fördern. Es gibt buchstäblich Hunderte anderer Produkte, die von Graphen profitieren können, und diese werden in den kommenden Jahren eine wichtige Nachfragequelle sein, aber derzeit bietet nichts das kurzfristige Volumenpotenzial wie Zement. Wir können sehen, dass Unternehmen, die ihre Produktionsraten erhöhen können, Hunderte von Millionen Dollar verdienen können, aber wir müssen immer noch die Qualität und Eignung des von jedem dieser Unternehmen hergestellten Graphens für die beabsichtigte Anwendung berücksichtigen. Dies wird die Branche in ihr nächstes Kapitel führen und es Unternehmen erstmals ermöglichen, profitabel zu sein.
 

3300 Postings, 4925 Tage money crashFGR

 
  
    
25.04.22 11:18
Hat ganz schön Federn gelassen,  schade dass die Märkte alles nach unten ziehen.


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

389 Postings, 6465 Tage ariadneHallo @Bullytrader,

 
  
    
1
25.04.22 18:01
Mir gefällt diese Zusammenfassung von WG aus zwei Gründen. Puregraph als verlässliches Ausgangsmaterial und eine grosse Anzahl von Versuchen. Mehr als 25? Da schau an, soviel hätte ich nicht vermutet, aber ok gibt ja viele unterschiedliche Anwendungen. Herstellungsverfahren wohl nicht soviele. Soviele Versuche geht nur, wenn die Anwender ohne grosse Sorge oder Begleitung durch FGR von der gleichbleibenden Qualität vom Graphen ausgehen können. Hier mal ein Link aus 2018, so als Hinweis welchen Erfolg oder Weg FGR bislang geschafft hat..
https://www.hannovermesse.de/de/news/...dert-die-rissbildung-in-beton

Und hier noch ein Link für, klar ich bin Optimist, für die FGR Party in Perth...
https://concreteinstitute.com.au/concrete-2023/
Also, wenn das nächstes Jahr in Perth stattfindet, dann ist das ja sozusagen ein Heimspiel. Also bitte..

Zum Kurs mache ich es mir mal einfach und sage der Markt hat immer Recht. Zur Entwicklung von einem verlässlichen Ausgangsprodukt mit nachgefragten Verbesserungen in Anwendungen die FGR auf die eigenen Füsse stellt, also mein James Webb Bildchen auf Hotcopper, L halt, bin ich auch ganz zuversichtlich. Das Teleskop ist in der Phase, das es klappen wird und FGR wohl auch. Warten wir mal die ersten Bilder, ähh Ergebnisse der Entwicklungspartner ab. Natürlich muss noch verlässlich und solide weitergearbeitet werden.

L  

389 Postings, 6465 Tage ariadneIrgendjemand ne Idee,

 
  
    
1
25.04.22 18:25
Ob das GEIC ein Musterprojekt zur Energiespeicherung in der Nähe von Manchester unterstützt???
https://highviewpower.com/

Wärmetauscher im Grossformat halt. Geht auch kleiner..
https://www.tempco.it/blog/en/5055/graphene-plastic-heat-exchangers/

Die thermischen Eigenschaften sind ja auch immens und könnten bestimmt hilfreich sein.. Zum Beispiel hier
https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/ntrev-2020-0004/html
Oder hier..
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34764512/
GNP klar besser als CNT.

An vcxy, Recycling Beton und Holcim, siehe hier..
https://www.holcim.de/de/...rreiter-recyclingbeton-mit-csc-zertifikat
Dieser Standort wäre ein perfekter Partner für Förderung von Puregraph zu weiteren Verbesserung.

Ansonsten fehlt ja auch noch näheres zu dem (massiven) 300kg Puregraph für (Geo-?) Textile und haben sie jetzt einen Market Maker für die Batterien / Supercaps?

Naja, abwarten und Tee trinken...

Ariadne, L
 

639 Postings, 809 Tage Dilettantraderich weiß ja nicht wie Ihr das seht...

 
  
    
26.04.22 11:46
...aber ich habe gerade nochmal ein Paket nachgelegt. 10 Cent pro Anteilsschein auf Tradegate waren einfach zu verlockend ;o)
Für mich stimmt an dem Produkt, der kompletten Story, den Zukunftsaussichten und dem Unternehmen zumindest so viel, dass ich hier gerne weiter investiert bin.
Good Luck everyone...  

2136 Postings, 830 Tage koeln2999Geschafft

 
  
    
26.04.22 20:54
ich war heute morgen echt neidisch als ich das gelesen habe, da ich schon lange auf die 10 Cent warte. Jetzt gerade hat es bei mit aber auch gekplappt und ich habe aufgestockt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 73 | 74 | 75 | 76 |
| 78 | 79 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben