Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Seite 178 von 181
neuester Beitrag: 31.08.22 20:00
eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 4516
neuester Beitrag: 31.08.22 20:00 von: Smaria Leser gesamt: 1358046
davon Heute: 12
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 176 | 177 |
| 179 | 180 | ... | 181  Weiter  

38843 Postings, 8120 Tage Robinrots

 
  
    
04.04.22 16:42
das sind nur Algorithmen hier . Mehr ist das nicht  

401 Postings, 2993 Tage ikke2Die Divi

 
  
    
04.04.22 16:42
können wir  dann natürlich vergessen, 1,60 Euro und vorher hatten  sie 31 Euro geboten. Kommt ja fast hin...  

2541 Postings, 5513 Tage rotsIch gebe fix her

 
  
    
04.04.22 16:44
Weiterhin zu niedrig  

38843 Postings, 8120 Tage Robinjo

 
  
    
04.04.22 16:46
stimmt wohl der Preis EUro 33  

38843 Postings, 8120 Tage Robinhabe noch

 
  
    
04.04.22 16:50
350 STück zu ? 27,56 . Sehr schön  , dann verkaufe ich die mit dem Angebotspreis von ? 33 .  

38843 Postings, 8120 Tage Robinwenn

 
  
    
04.04.22 17:03
das Gebot am Donnerstag  oder Freitag kommt springt AAreal auf die ? 33 . Na ja mal warten  

38843 Postings, 8120 Tage Robindie geht

 
  
    
04.04.22 17:08
ja jetzt erst richtig hoch  . Hammer , hier der MArkt  

12 Postings, 210 Tage Kostolany2Hoffentlich agieren sie...

 
  
    
1
04.04.22 17:37
...dieses mal etwas professioneller. Will heissen: keine Vorankündigung, daß man die Aktie später von der Börse nehmen möchte; keine Klausel, daß bereits angekündigte Dividenden im Übernahmepreis einberechnet sind und nicht mehr zur Auszahlung kommen; 50% +1 Aktie als Ziel des Übernahmeangebotes. Dann könnten sie diesmal die Kleinanleger weniger verärgern und eine realistische Chance haben.  

3057 Postings, 2524 Tage VaiozWas soll man da sagen...

 
  
    
04.04.22 19:15
Bei 31 € sagte man "das ist das aller aller letzte Angebot". Nach dem letzten Angebot kommt jetzt wohl ein weiteres Angebot. So tastet man sich nun an die Schwelle heran, an dem sie angenommen wird.
Die Frage ist wie hoch ist gerecht? Schätzungsweise wird die Frage von Petrus beantwortet werden und wenn Petrus das ok gibt, werden auch die Aktionäre das Ganze abnicken. Deshalb gilt abzuwarten was von Petrus kommt.  

2193 Postings, 6115 Tage muppets158Hallo Rots

 
  
    
1
04.04.22 20:37
#4428 heißt es fix oder doch eher nix.

@Vaioz, interessant ist auch, dass zwischenzeitlich noch ein 2. Bieter dabei war ein Angebot abzugeben...

Und ohne Petrus geht es nicht. Wenn die zustimmen geht der Deal über die Bühne. Und bei 2 Mia. und unter 60 Mio. Aktien sind es mehr als 33 EUR. Ich verkaufe ab 40...  

2541 Postings, 5513 Tage rotsMuppets

 
  
    
04.04.22 21:14
Hallo Muppets, sorry Tippfehler, es soll nix heißen, wegen der UK-Krise sind die Preise zurückgekommen und nun versuchen sie wohl, es dadurch diesmal über die Linie zu bringen, echte Schurken, warum nicht gleich mehr. Aber es gibt bestimmt einige, die jetzt froh sein werden, zu veräußern und bei "Schnäppchen" zu reinvestieren. Bin gespannt, aber die Chancen für eine Übernahme sind ehrlicherweise wohl angestiegen.  

2541 Postings, 5513 Tage rotsAd hoc

 
  
    
05.04.22 07:34
Ad hoc ist raus, 33 inkl. Dividende, Frechheit  

3057 Postings, 2524 Tage VaiozDas wars...

 
  
    
2
05.04.22 08:35
Laut https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...uer-aareal-bank-11209624

" Diesmal haben sich Advent und Centerbridge die Unterstützung von Petrus Advisers gesichert."

Wir können noch so viel diskutieren, aber das Angebot wird durchgehen. Die Übernahme ist nahezu sicher, weshalb sich der Kurs stark an die 33 € annähert mit einen kleinen Risikoabschlag.

Die Frage ist nur noch, will man Aktionär bleiben, wenn die Übernahme durch ist bzw. was erwartet diejenigen die bleiben. Von einen höheren Angebot gehe ich nicht aus, dafür fehlen dann diejenigen, die die Töne angeben...  

37449 Postings, 5591 Tage börsenfurz1Das hier wird wie bei Drillisch und UI

 
  
    
05.04.22 08:52
Der Aktionär wird am langen Arm verhungern....wenig Dividende.....und wenn es blöd kommt Delisting....

1065 Postings, 5970 Tage hui456Das wird so

 
  
    
05.04.22 10:55
laufen, wie bei comdirect.
Der Kleinaktionär wurde mit EUR 12,75 abgespeist, Petrus bekam EUR 15,15.

So läuft das Schei..spiel  

470 Postings, 3235 Tage worodaKönnte es auch so

 
  
    
05.04.22 11:27
laufen wie bei Audi, da bekamen die verbleibenden Aktionäre noch einen saftigen Aufschlag? Bin mir jedoch ziemlich sicher, dass die dieses Mal ihr Ziel erreichen werden.      

1065 Postings, 5970 Tage hui456Das Spiel,

 
  
    
05.04.22 12:19
die letzten Aktien sind die teuersten, hat uns die Politik versaut.
Dann wird es auf das Szenario von Börsenfurz  hinlaufen.  

3 Postings, 5546 Tage GeGo66Raubritter

 
  
    
1
05.04.22 13:33
Zwischen den Zeilen kann man lesen dass die großen Investoren einen besseren Preis bekommen.... und uns besche*ßen sie gerne um unsere Dividende :-( ich verkaufe keine Aktie unter 34,61€ nicht mal nen Schnipsel davon! Basta!  

57 Postings, 983 Tage Giovanni IRaubritter

 
  
    
05.04.22 14:39
... ja glaube ich auch, dass es eine Zweiklassengesellschaft geben wird: Daher habe ich an die BAFIN geschrieben, den Fall zu prüfen, und eine Sperrfrist von 12 Monaten zu verhängen denn er stinkt zum Himmel....marketcontactgroup@bafin.de        ist die Adresse an die man sich wenden kann und je Kleinaktionäre mehr davon überzeugt sind, das hier verbotene Absprachen zu ihren  Lasten. gemacht wurden umso weniger kann das ignoriert werden  

37449 Postings, 5591 Tage börsenfurz1wir werden nicht gefragt

 
  
    
05.04.22 15:50
seid froh wenn wir mit einem blauen Auge rauskommen.....besser wie hier absacken ohne Div.

man kann lang auf den Buchwert warten.....wenn der Markt nicht bereit ist den zu zahlen!

2193 Postings, 6115 Tage muppets158Nabend

 
  
    
05.04.22 19:30
na dann warten wir mal ab, bis man das neue Angebot präsentiert.

Interessant finde ich, dass es wieder kurz vor der HV ist. So als ob man uns Aktionären die Dividende nicht gönnen will.

Die 33 EUR sind für mich weiterhin ein Witz bei 46 EUR Buchwert und den aktuellen Wachstumaussichten.

Die Truppen Teleios, Petrus und Co. werden anschließend Gesellschafter bei Atlantic mit 20%. Die kriegen Kohle und behalten anschließend ihre Gesellschafterstellung (nur ohne Stimmrecht). Bin gespannt, was man dazu im Angebot preisgibt. Und auch was Aareal dazu sagt.

@Giovanni I, ja Bafin, Aareal und Co sollte man dann einschalten, wenn es belastbare Zahlen gibt. Also 2 Mia. EUR ausgeben, um 2,7 Mia. EUR EK zu bekommen bleibt weiterhin eine Frechheit...

Ich hoffe, dass die Bafin da einen Strich durch macht. Die Zinsen steigen, das EK ist über 20% Quote. Man ist also gut ausfinanziert. Aareon wächst. Umsonst gibt es das 1 Jahr Sperrklausel nicht!  

12 Postings, 210 Tage Kostolany2Ich hoffe auch...

 
  
    
05.04.22 21:58
...daß die BAFIN entweder ablehnt oder sagt, daß  den Kleinaktionären derselbe Preis zusteht wie den  Großaktionären. Offensichtlich sollen stimmrechtslose Vorzugsaktien nach der Übernahme eingeführt werden. Für solche gibt es üblicherweise eine höhere Dividende und im Falle eines Dividendenausfalls eine spätere Nachzahlung. Es wäre fair, wenn man auch den Kleinaktionären eine solche Alternative anböte. Ich habe mir Aareal als Langzeitposition wegen der guten Dividende ins Depot gelegt. Damit ist es nunmehr wohl vorbei, nur mehr die Großaktionäre können eine solche Strategie weiterverfolgen. UNFAIR!  

3057 Postings, 2524 Tage VaiozFindet euch damit ab....

 
  
    
1
06.04.22 12:33
Der Kleinanleger hat nichts zu sagen, das war nie anders.
BAFIN hin oder her, nehmt die 33 € oder wettet auf ein Wunder. Die Wandlung in stimmrechtslose Vorzugsaktien ist eher symbolisch, hat man doch bei einen Anteil von über 60 € von Advent ohnehin nichts mehr zu sagen.
Dass "höhere Dividenden" gezahlt werden ist ein Witz. Denn wer beschließt sie denn? Ja, Advent...

Es muss für die Kleinanleger nicht fair sein, war es nie und wird es nie sein. Das ist das Wesen des Kapitalismus.

Ich bin damit raus und zufrieden mit der Prämie. Den Buchwert als fairen Wert bei einer Bank heranzuziehen ist sinnlos, aber das hatten wir ja bereits...  

2193 Postings, 6115 Tage muppets158Hallo Vaioz

 
  
    
1
06.04.22 20:52
warum soll ich mich mit einer Ungerechtigkeit abfinden...

Warum soll Petrus und Co mehr kriegen als wir? Das ist gesetzlich nicht zulässig
Warum darf Atlantic überhaupt noch mal bieten nach so kurzer Zeit? Gibt schließlich Sperrfristen, die auch von Aareal genannt werden?
Warum kommen die immer kurz vor einer HV an?
Warum formuliert man das mit der HV so: "Angesichts der nun begonnenen Prüfung des Sachverhalts werden Vorstand und Aufsichtsrat erörtern, ob die für den 18. Mai vorgesehene ordentliche Hauptversammlung, deren Einladung in den nächsten Tagen hätte erfolgen müssen, zu vertagen ist."

Das hätte erfolgen müssen klingt bereits so, dass es keine Einladung geben wird. Klingt von der Formulierung fast wie Futur 3 (Sprache über BER vor seiner Fertigstellung)

Die IR von Aareal ist übrigens der letzte Husten:
Ich habe immer noch eine Anfrage aus dem Februar offen.
Meine Anfrage von gestern natürlich auch nicht beantwortet wie immer.

Gucke mir das noch bis Ende der Woche an. Dann geht die Beschwerde an die BAFIN raus.

Und aussteigen unter dem Substanzwert mit den aktuellen Wachstumaussichten fällt für mich als Aktionär aus. Warum will denn Atlantic den Laden haben? Weil man Geld damit verdienen kann. Dann soll man gefälligst einen fairen Preis zahlen. Und 2 Mia. für 2,7 Mia. Eigenkapital, die sicherlich wegen Finanzierung nicht frei verfübar sind, aber nichts destotrotz Eigenkapital bilden, bieten ist und bleibt eine Frechheit. Ich kann mich auch nicht hinstellen und kaufe 100 EUR Scheine für 70 EUR auf. Das macht keiner mit.  

3057 Postings, 2524 Tage Vaioz@Muppets158

 
  
    
1
07.04.22 07:41
Nochmal im Kapitalismus spielt das kleine Kapital keine Rolle. Wer sagt, dass es fair sein muss? Du hast keinerlei Recht darauf. Wenn der Vorstand der Aareal auf die Sperrfrist verzichtet ist es eben so. Es sind deine Interessensvertreter, die das abnicken.
Und natürlich ist es zulässig, dass Petrus mehr bekommt. Das ist absoluter Normalfall, dass große Stacks für einen anderen Preis über die Bühne gehen.

Da kannst du noch so viele Beschwerden bei der BAFIN einreichen, es tut sich nichts. Die BAFIN ist eine überlastete Kleinbehörde, die sich aktuell bereits mit tausenden Beschwerden über Russland-ADRs beschäftigen darf. Hier wird dein Anliegen, eine in deinen Augen zu niedrige Prämie zu bekommen, unter den Tisch fallen. Aber probieren kannst du es natürlich, aber erwarte nichts.

Und wenn du nicht zufrieden bist, HAST du sogar die Möglichkeit nicht zu verkaufen. Aber was im Anschluss kommen wird mit einen überlegenen Anteilseigner, der dich am liebsten los haben will, ist in den meisten Fällen absehbar.



 

Seite: Zurück 1 | ... | 176 | 177 |
| 179 | 180 | ... | 181  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben