UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.473 -0,3%  MDAX 34.717 0,5%  Dow 35.603 0,0%  Nasdaq 15.490 0,7%  Gold 1.783 0,0%  TecDAX 3.780 0,8%  EStoxx50 4.156 -0,4%  Nikkei 28.709 -1,9%  Dollar 1,1627 -0,2%  Öl 84,8 -1,3% 

Meyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Seite 189 von 200
neuester Beitrag: 21.10.21 15:59
eröffnet am: 19.01.10 11:52 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 4980
neuester Beitrag: 21.10.21 15:59 von: paioneer Leser gesamt: 1629825
davon Heute: 236
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 187 | 188 |
| 190 | 191 | ... | 200  Weiter  

232 Postings, 170 Tage LauriLDas wäre ein Projekt für MeyerBurger oder ?

 
  
    
29.08.21 06:56

813 Postings, 200 Tage turicumwäre..

 
  
    
29.08.21 09:00
das immer wieder erwähnte ehemalige solarworldwerk in oregon wäre wirklich ein guter standort für die zweite mbt fabrik. wäre..

aber solange der us travelban gegenüber den schengenländern herrscht, ist das faktisch nicht machbar. jeder ingenieur oder manager müsste jedes mal erst zwei wochen in ein drittland, bevor er in die usa einreisen darf.

mexico hingegen ermöglicht die problemlose einreise sowohl von europa wie auch aus den usa, hat mit nafta ein handelsabkommen mit den usa und ist selber auch ein vielversprechender pv-markt. aktuell würde vieles für einen standort in mexico sprechen.  

33 Postings, 465 Tage dominusdie EU sollte mal....

 
  
    
2
29.08.21 11:58
langsam ihre Länder an die Kandare nehmen....was die Gesetze mit Solaranlagen angeht...In Spanien darf man genau (Staatlich kontrolliert) 2 Panels aufs Dach legen...wenn man mehr macht, muss man es beim Staat so bezahlen (Steuer) das es sich nicht mehr lohnt. Das ist ja 2021 fast schlimmer als der Wegzoll ano 18. Jahrhundert...die EU redet immer von Öko usw. und dann solche Sachen....  

232 Postings, 170 Tage LauriLSowas wird in Zukunft öffters kommen

 
  
    
29.08.21 13:20
Da die noch nicht die Sonneneinstrallung besteuern oder jede Windböhe, sobald die Mineralölsteuer
weg fallen, werde die uns das Geld anders aus der Tasche ziehen.
Der Staat braucht immer Geld und es beschafft es sich von wo auch immer.
Das man schon jetzt den Ausbau eneuerbaren Energiehen erschwert, obwohl
jeder verstanden haben sollte, dass es nicht mehr so weitergehen kann ist schon
ein wenig bedenklich.  

23 Postings, 239 Tage lujapSolar betriebene Straßenlaternen

 
  
    
1
29.08.21 16:26
http://www.news.cn/english/2021-08/28/...54484.htm?bsh_bid=5634469007

Hey Leute ich finde das ist eine so geniale Idee, der sich MB mal annehmen sollte. Wie gut wäre bitte eine staatlicher Vertrag!
Das würde nochmals ziemlich viel Geld in die Kassen spülen. Es gibt rund 10 Mio Straßenlaternen deutschlandweit. (Lt. BMWI)
Wenn MB darauf das alleinige Recht bekommen würde wäre das ne super Sache.
Sollte man das mal an MB direkt schicken?
Interessant wäre auch zu wissen, was man für eine Straßenlaterne in Rechnung stellen könnte.

Lg und schönen Sonntag  

232 Postings, 170 Tage LauriLSolar betriebene Straßenlaternen

 
  
    
29.08.21 18:41
Hab mal einen Bericht im Fernsehen gesehen über eine Gemeinde im Norden die die normale
Straßenbeleuchtung durch Solarbetriebene ersetzt hat und seitdem ist duster auf der Straße.
Und das ganze hat ja auch noch viel Geld gekostet.
Waren wohl chinesischen Produkte ;-)
Nee man muss bei sowas anders vorgehen so das im Fall das die Akkus leer sind noch
aus dem Netz stron geschaltet werden kann.  

232 Postings, 170 Tage LauriLDas ist genau der richtige mit im Bild

 
  
    
29.08.21 18:44

1129 Postings, 366 Tage pennystockfinderNa, wenn der

 
  
    
1
30.08.21 07:37
Fachmann dabei ist, kann ja nichts mehr schief gehen! :-)))))  

193 Postings, 3720 Tage Paradoxum...der geht gar nicht....

 
  
    
30.08.21 12:52
...kein Bock auf Baerbock!!!!!  

1417 Postings, 1629 Tage ArfiSpaß versteht Dr. Erfurt auch

 
  
    
2
30.08.21 15:08
Antwort an
heuteshow
Also ich war dabei und kann versichern, dass Herr Hofreiter nichts kaputt gemacht hat ;-) Und selbst wenn, wären es nicht ?mehrere tausend EUR?. Die Zeiten in denen Solar teuer war, sind lange vorbei. Übrigens: Gifte sind auch nicht drin, zumindest nicht in #meyerburger Modulen.
10:07 vorm. · 30. Aug. 2021·Twitter
 

1417 Postings, 1629 Tage ArfiBayern macht es vor

 
  
    
1
30.08.21 15:15

12 Postings, 55 Tage davidb123danke

 
  
    
31.08.21 19:33
Ich werde diese Informationen für mich speichern, danke  

170 Postings, 1895 Tage ChalkerEin Analysehaus ist neuerdings heiss auf die

 
  
    
01.09.21 10:47
?Meyer-Burger-Aktie.
Bei Meyer Burger gehen die Emotionen hoch wie bei kaum einer anderen Aktie. Ein Nebenwerte-Spezialist wechselt nun in zwei Schritten aus dem Lager der Pessimisten in das der Optimisten.

https://www.cash.ch/news/top-news/...f-die-meyer-burger-aktie-1818210  

66 Postings, 49 Tage Matterhorn_18MB 2.0

 
  
    
4
03.09.21 17:21
Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit Meyer Burger, dh. ich beschäftige genau seit 2018 damit. Was MB seit der Installation des neuen Managements abliefert ist faszinierend. Schweizer Qualität (sage ich gerne als Schweizer) und die Dynamik und Umsetzungsstärke der Deutschen gibt zusammen mit einem top Produkt, einer tollen Strategie, einem Management was abliefert, einer gesicherten Finanzierung der Roadmap, dem politischen Rückenwind, dem sich wandelnden Zeitgeist und und und eine Geschichte, die ich höchst intensiv und mit Überzeugung als Aktioniär verfolge. Beim alten Management "shaky" seit Gunter Erfurt (MB 2.0) nur noch abliefernd. Es besteht m.E. das Potenzial für eine geniale Geschichte der nächsten Zeit/Jahre.  

1417 Postings, 1629 Tage ArfiGut analysiert

 
  
    
03.09.21 17:50
Wir werden Kurse sehen ?. ungefähr bis zum Matterhorn ;-) ( in 5 Jahren )

 

33 Postings, 465 Tage dominusich denke mal....

 
  
    
1
03.09.21 18:09
diese Aktie wird für einige Anleger die Rente bedeuten....das wird eine richtige Polsterung sein...in ein paar Jahren...nice Weekend  

120 Postings, 1386 Tage rudmaxer@ Matterhorn_18

 
  
    
03.09.21 19:19
sehr gut zusammen gefasst, ich sehe es zu 100% genauso. Wer jetzt hier investiert wird als Langzeitinvestor eine lange Zeit Freude haben.  

3790 Postings, 7345 Tage GilbertusNeuer Effizienzrekord für solare Wasserstofferzeu

 
  
    
2
06.09.21 12:16

Die solare Wasserstofferzeugung ist ein sauberes Energiesystem, das ein grosses Potenzial zur Unterstützung der Nachhaltigkeitsbemühungen auf der ganzen Welt bietet. Leider ist sie aufgrund der hohen Kosten, die mit ihrer Herstellung und ihrem Betrieb verbunden sind, weitgehend nicht realisierbar.


Jetzt haben Forscher der Australian National University und der University of New South Wales einen neuen Weltrekord in der Effizienz der Produktion von erneuerbarem Wasserstoff aus Solarenergie unter Verwendung kostengünstiger Materialien aufgestellt, berichtet RenewEconomy.

Das Wissenschaftlerteam erreichte einen Wirkungsgrad von mehr als 20 Prozent bei der Umwandlung von Sonnenenergie in Wasserstoff.

Die Forscher konzentrierten sich auf die Kombination von Tandem-Solarzellen mit kostengünstigen Katalysatormaterialien, um Wasser durch Elektrolyse in Wasserstoff und Sauerstoff zu spalten.

Der Mitautor der Studie, Dr. Siva Karuturi von der Australian National University, erklärte gegenüber RenewEconomy, dass der neue Ansatz seines Teams, Solarzellen mit Wasserstoff-Elektrolyseuren in einer einzigen Einheit zu kombinieren, zu erheblichen Verbesserungen der Produktionseffizienz und zu Kostensenkungen führen könnte.

"In einem zentralisierten Elektrolyseur, der in der Regel mit Netzstrom betrieben wird, werden Membranen und Elektroden in grosser Zahl - oft Hunderte von ihnen - gestapelt, um die gewünschte Produktionskapazität zu erreichen, was zu einem komplexen System führt", sagte Karuturi.

Karuturi fügte hinzu, dass bei der direkten Photovoltaik (PV)-Elektrolyse eine einzige Einheit aus Elektroden und Membran direkt mit PV-Zellen zu einem vereinfachten Solar-Wasserstoffmodul kombiniert werden kann, wodurch die Notwendigkeit einer Strominfrastruktur und von Elektrolyseuren entfällt und eine höhere Energieumwandlungseffizienz und niedrigere Kosten erzielt werden.

Das Team spekuliert, dass ihr neues Design die Kosten für die Produktion von erneuerbarem Wasserstoff auf 2,30 US-Dollar pro Kilogramm senken könnte.

Dies entspräche den Zielen des Energieministeriums der Vereinigten Staaten.

Dies ist eine willkommene Nachricht, da die Welt bis 2050 eine Netto-Null-Emission anstrebt, ein Ziel, das der Auslöser für eine Reihe von grünen Wasserstoffprojekten ist.

Im Jahr 2017 wurde eine weitere Energieinnovation vorgestellt, bei der eine schwimmende Solaranlage zur Herstellung von Wasserstoffkraftstoff aus Meerwasser verwendet wurde. Diese Technologie ist jedoch nach wie vor recht kostspielig.

Quelle:

https://interestingengineering.com/..._campaign=Newsletter-05-09-2021


wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

66 Postings, 49 Tage Matterhorn_18Strategie von MB bestätigt sich eindrücklich

 
  
    
5
10.09.21 12:00
Die Strategie der "vor Ort Produktion" von MB wird noch schneller und noch extremer als erwartet bestätigt. Die Transportkosten explodieren auf dem Weg von Asien nach Europa.

Entscheidende Passagen aus dem Bericht:

"Whereas a container of sea freight from China to Rotterdam cost roughly $1,500 to $2,000 before the pandemic, prices have now skyrocketed to $15,000 to $18,000. In terms of module capacity, the freight component has increased tenfold from the previous level of around ?0.004-?0.006/W, up to ?0.05-?0.06/W. Transport costs thus no longer account for just 2% of the total price, but up to 20%."

"Chinese manufacturers were quick to realize that such expensive products no longer sell well in Europe."

https://www.pv-magazine.com/2021/09/10/...high-today-higher-tomorrow/

Ein Genuss die weitsichtige Strategie von MB zu verfolgen.

Aus Überzeugung langfristig investiert.

 

220 Postings, 676 Tage ohneerfahrungVergleich Module 2021

 
  
    
2
14.09.21 11:22
https://echtsolar.de/solarmodule-test-vergleich/

Module von Meyer Burger schneiden nicht schlecht ab.
Bin auf die Intersolar gespannt, denn spätestens da sollten wieder News von Meyer Burger kommen.  

78 Postings, 1970 Tage Hoth82Investora Zürich

 
  
    
2
14.09.21 16:09
Ich könnte mir auch vorstellen, dass es morgen schon Neuigkeiten gibt. Im Vorfeld einer Analystenkonferenz bietet sich das sicher an. Vorausgesetzt, dass es schon was zu berichten gibt. Die Ankündigung für den neuen Produktionsstandort sollte ja wohl noch im 3. Quartal erfolgen.

https://www.investora.ch/  

11 Postings, 105 Tage onlinepitiMB auch Morgen in Brüssel

 
  
    
14.09.21 17:48
Twitter von Gunter Erfurt:

Gunter Erfurt hat retweetet
Meyer Burger Technology AG
@meyerburger
·
4 Std.
#MeyerBurger will be part of tomorrows Belgian Solar Day #BSD2021 presenting its new high performance modules. The #PV event in Brussels is organized by
@BecquerelForPV,
@ODEVlaanderen
@EdoraFed
and
@Techlink_fr
. So see you there. https://solarday.be/en/
 

Seite: Zurück 1 | ... | 187 | 188 |
| 190 | 191 | ... | 200  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben