UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

PEH Wertpapier vor Zerschlagung?AußerordentlicheHV

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.01.11 19:54
eröffnet am: 12.10.10 14:48 von: Stockholmer Anzahl Beiträge: 20
neuester Beitrag: 09.01.11 19:54 von: Markus2010 Leser gesamt: 7984
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

75 Postings, 4830 Tage StockholmerPEH Wertpapier vor Zerschlagung?AußerordentlicheHV

 
  
    
1
12.10.10 14:48
Guten Tag!

habe grad eine brandheiße Info von einem Börsendienst zugeschickt bekommen.

Bei PEH steht laut elektronischen Bundesanzeiger eine außerordentliche HV evtl. an.

Man will wohl das Privatkundengeschäft für 28-35 Mio. EUR verkaufen.

http://www.derfinanzinvestor.de/Kommentare/...tpapier-AG-laufen-Sturm

Im elektronischen Bundesanzeiger erschien heute ein Aufruf zur Einberufung einer Hauptversammlung der PEH Wertpapier AG. Den vollständigen Wortlaut des Verlangens finden Sie hier .

Ich bin gespannt was bei PEH zukünftig so gehen wird!

Meinungen!?

gruß aus Stockholm  

15493 Postings, 5280 Tage nekroZerschagung?

 
  
    
05.11.10 11:29
Eher nicht ;-))))))))))

-----------
BOC - Auf dem Weg zum TENBAGGER, die ersten 300% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

1826 Postings, 4035 Tage rocketeer24@all

 
  
    
05.11.10 11:32
ob es sinn macht das Privatkundengeschäft zu verkaufen? Geld brauchen die sicherlich keines. Dachte man könnte mit Privatkunden wesentlich höhere Margen erzielen.
Was haltet ihr davon?  

15493 Postings, 5280 Tage nekroAd hoc

 
  
    
05.11.10 12:19
Ad hoc - PEH Wertpapier Wechsel im Vorstand

09:25 05.11.10

Oberursel (aktiencheck.de AG) - Der Aufsichtsrat der PEH Wertpapier AG (Profil) hat in seiner heutigen Sitzung eine weitreichende Neuordnung des Vorstands- und Führungsgremiums der PEH beschlossen. Wegen unterschiedlicher Auffassungen über die zukünftige strategische Ausrichtung wurde mit sofortiger Wirkung Herr Stefan Mayerhofer als Vorstand abberufen. Der Aufsichtsrat hat zudem Herrn Günter Stadler mit sofortiger Wirkung vorbehaltlich der zu erwartenden Zustimmung der Bafin als Mitglied des Vorstands berufen. Herr Stadler ist bereits seit 2007 Vorstand der PEH Wertpapier AG Österreich. Er wird mit sofortiger Wirkung (auch hier vorbehaltlich der zu erwartenden Zustimmung der BaFin) anstelle von Herrn Mayerhofer Geschäftsführer der PEH Vermögensmanagement GmbH. Das Vorstandsgremium der PEH Wertpapier AG und die Führungsebene der PEH Vermögensmanagement GmbH sollen unter Einbeziehung leitender Mitarbeiter des PEH-Konzerns zeitnah weiter verstärkt werden. Der Aufsichtsrat ist überzeugt, mit der heute beschlossenen Neuordnung der Führungsstruktur die Weichen für eine noch erfolgreichere Zukunft der PEH gestellt zu haben. (Ad hoc vom 04.11.2010) (05.11.2010/ac/n/nw)
Quelle: Aktiencheck

|
-----------
BOC - Auf dem Weg zum TENBAGGER, die ersten 300% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

15493 Postings, 5280 Tage nekroDie nach Mayerhofers Rausschmiss entstandene Panik

 
  
    
10.11.10 18:44
scheint abgeflaut.

Hat schon jemand News bz. des Termins der einzuberufenden ausserordentlichen Hv?
-----------
BOC - Auf dem Weg zum TENBAGGER, die ersten 300% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

15493 Postings, 5280 Tage nekroVom Tisch ;-)))))))

 
  
    
12.11.10 01:03
Damit ist diese für uns Aktionäre ungünstige Aktion ad acta gelegt.

http://www.finanznachrichten.de/...wird-nicht-weiter-verfolgt-016.htm
-----------
BOC - Auf dem Weg zum TENBAGGER, die ersten 300% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

15493 Postings, 5280 Tage nekroDGAP Zwischenmitteilung: PEH Wertpapier AG

 
  
    
12.11.10 09:51
PEH Wertpapier AG:

PEH Wertpapier AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 37x WpHG

12.11.2010 08:05

Zwischenmitteilung nach § 37x WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

-------------------------------------------------- -------

Zwischenmitteilung

PEH-Konzern 3. Quartal 2010: Wachstumskurs / Kontinuität in der Strategie

Seit dem zweiten Halbjahr 2009 erlebt die PEH einen Aufwärtstrend, der sich auch im 3. Quartal 2010 ungebrochen fortsetzt: Das EBITDA ist im 3. Quartal 2010 gegenüber dem Vergleichsquartal um rund 11% gewachsen. Das Ergebnis vor Steuern stieg im selben Zeitraum um 4%, das Ergebnis nach Steuern legte um 2% zu. Die PEH hat bereits per 30.09.2010 das Gesamtergebnis nach Steuern des Geschäftsjahres 2009 um 17,7% übertroffen. Die großen Anstrengungen der letzten Jahre rund um die Themen Kostenabbau, Portfoliostraffung und Innovation zeigen zunehmend Erfolg. Die kräftigste Erholung verzeichnete das Segment PEH Private Kunden. Hier zeigt sich, dass dieses Segment künftig wieder ein wichtiger Impulsgeber innerhalb des PEH-Konzerns werden wird.

Das Unternehmen erzielte das beste 9-Monats-Resultat seit Bestehen der PEH: Die Netto-Provisionserträge betragen 13.543 TEURO: Das ist ein Plus von 5,1% gegenüber dem Vergleichszeitraum. Die Verwaltungsaufwendungen sind dagegen um 5,3% auf 9.346 TEURO gesunken. Das Ergebnis vor Steuern ist um 28,7% auf 3.301 TEURO angewachsen, das Ergebnis nach Steuern um 37,4 % auf 2.377 TEURO. Das EBITDA stieg um 35,9% auf 3.470 TEURO. Martin Stürner, der Vorstandsvorsitzende der PEH Wertpapier AG, führt diese Resultate nicht zuletzt auf die konsequent umgesetzten strategischen Maßnahmen der letzten zwei Jahre zurück: 'Wir haben die Kosten immer klar im Blick - aber entscheidend ist: Die PEH wächst aktiv und zwar in allen Unternehmensbereichen! Das reine operative Ergebnis stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum um 56,2% (im Vergleichzeitraum des Vorjahres hatten sich beim Ergebnis vor Steuern positive Sondereffekte in Höhe von TEURO 450 ausgewirkt).

Kennzahlen PEH Konzern (IFRS) 3. Quartal 2010 (3. Quartal 2009):

Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit (nach Drittanteilen): 1.243 TEURO (1.195 TEURO)

Ergebnis nach Steuern und nach Drittanteilen: 894 TEURO (877 TEURO)

Provisionserträge (netto): 4.425 TEURO (4.877 TEURO)

EBITDA: 1.276 TEURO (1.153 TEURO)

Allgemeine Verwaltungsaufwendungen: 2.864 TEURO (3.241 TEURO)

Kennzahlen PEH Konzern (IFRS) 1.-3. Quartal 2010 (1.-3. Quartal 2009):

Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit (nach Drittanteilen): 3.301 TEURO (2.564 TEURO)

Ergebnis nach Steuern und nach Drittanteilen: 2.377 TEURO (1.730 TEURO)

Provisionserträge (netto): 13.543 TEURO (12.882 TEURO)

EBITDA: 3.470 TEURO (2.554 TEURO)

Allgemeine Verwaltungsaufwendungen: 9.346 TEURO (9.864 TEURO)

Wechsel im Vorstand und Verstärkung der Führungsebene

Am 4. November hat der Aufsichtsrat der PEH Wertpapier AG Herrn Stefan Mayerhofer wegen unterschiedlicher Auffassungen über die zukünftige strategische Ausrichtung als Vorstand abberufen. Gleichzeitig wurde Herr Günter Stadler mit sofortiger Wirkung in den Vorstand der PEH Wertpapier AG und zum Geschäftsführer der PEH Vermögensmanagement GmbH berufen (vorbehaltlich der zu erwartenden Zustimmung der BaFin). Günter Stadler, seit 2007 Vorstand der PEH Wertpapier AG Österreich, besitzt tiefgehende Erfahrungen im Privatkundengeschäft.

In diesem Zusammenhang wurde bereits angekündigt, dass der Führungskreis der PEH erweitert werden soll - und zwar durch hochqualifizierte und erfahrene Kräfte aus dem Konzern, um eine klare Kontinuität in der PEH-Strategie sicherzustellen. Die Zustimmung durch die BaFin vorausgesetzt, wird der Aufsichtsrat Sven Ulbrich in den Vorstand der PEH Wertpapier AG berufen. Sven Ulbrich, einer der Geschäftsführer der PEH-Tochter Oaklet GmbH, wird die PEH-Führung durch seine Kompetenz im Asset Management verstärken - zunächst als Generalbevollmächtigter. Er wird nicht nur seine große Sachkunde unter anderem aus der Produktentwicklung, sondern auch seine langjährige Erfahrung mit Institutionellen Kunden in die neue Position mitbringen. Der Vorstandsvorsitzende Martin Stürner ist froh über die Verstärkung: 'Wir können uns als Team jetzt noch intensiver der Fortentwicklung aller Unternehmensbereiche widmen - ich verspreche mir davon eine starke zusätzliche Dynamik.'

Sven Ulbrich freut sich auf die Arbeit mit dem Asset Management: 'In den letzten Jahren hat sich die Spreu vom Weizen getrennt. Nur wenige haben die Turbulenzen der letzten Jahre gut überstanden und können nicht bloß kurzfristig glänzen. Dieses kompetente Team zeigt seit vielen Jahren hervorragende Leistungen!' Ulbrich ist überzeugt, dass die aktive und systematische Strategie, die die PEH seit Beginn verfolgt, der richtige Weg ist, um im Asset Management langfristig erfolgreiche Resultate zu erzielen.

Darüber hinaus hat die PEH die Verantwortung der zweiten Führungsebene gestärkt. Stürner betont: 'Von der Organisation über IT, Finanzen, Revision bis zur Kommunikation wollen wir Synergien noch besser nutzen als bisher.' Im Bereich Institutionelle Kunden wird ein Teamleiter den weiteren Ausbau forcieren. Das klare Ziel dieser wie auch der im Folgenden beschriebenen Maßnahmen ist es, die Aufgaben auf mehr Schultern zu verteilen und mit hoher Beweglichkeit und zusätzlicher Kraft alle Wachstumsmöglichkeiten im Unternehmen freizusetzen.

Private Kunden: PEH wird das Segment selbst mit Volldampf fortentwickeln

In den letzten Monaten hat die PEH - wie in der ad-hoc-Meldung vom 7.6.2010 angekündigt - alle Alternativen zur strategischen Weiterentwicklung des Segments PEH Private Kunden sorgfältig geprüft. Die intensive Analyse aller Optionen nach Chancen und Risiken hat ganz klar ergeben, dass der beste strategische Weg für die PEH darin besteht, das Segment operativ selbst weiter auszubauen und nicht zu veräußern.

Martin Stürner betont: 'Wie wir von Anfang an deutlich gemacht haben, war ein Verkauf des Segments nur eine von mehreren Optionen. Wir haben deshalb parallel Konzepte ausgearbeitet, wie wir die PEH insgesamt und besonders das Segment Privatkunden noch dynamischer gestalten können.' Eine wichtige Maßnahme: Die PEH hat nun im Privatkundenbereich die Führungsebene deutlich erweitert, um noch schlagkräftiger zu werden. Klaus Harprecht, Jürgen Mittag und Friedemann Wagner werden - vorbehaltlich der Zustimmung der BaFin - in die Geschäftsführung der PEH Vermögensmanagement GmbH eintreten und sich ab sofort als Generalbevollmächtigte gemeinsam mit ihrem starken PEH-Berater-Team auf den Ausbau von Vertrieb und Kundenberatung fokussieren.

Um eine kontinuierlich hohe Beratungsqualität sicherzustellen, will die PEH dabei künftig ein Modell standardmäßig umsetzen, das sich in einer ersten Erprobung als sehr positiv erwiesen hat: Jeder neu eingestellte Vermögensberater bildet für eine gewisse Zeit ein Team mit einem langjährigen PEH-Mitarbeiter. Dieser wird entlastet, dafür profitiert der neue Kollege von der Erfahrung des anderen und wird intensiv mit den PEH-Anforderungen vertraut gemacht. Das Ziel ist, für die Zukunft einen kontinuierlichen und optimalen Recruiting-Prozess zu implementieren. Die PEH plant zunächst auf Jahressicht, vier bis acht zusätzliche Berater einzustellen.

Im Unternehmen wird zudem eine zentrale Abteilung geschaffen, die durch proaktive Vertriebsaktivitäten die Terminvereinbarung mit Interessenten für die einzelnen PEH-Segmente unterstützt und dadurch das Kundenwachstum zusätzlich fördert. Der Start wird mit zwei auf diese Tätigkeit spezialisierten Mitarbeitern erfolgen.

Planvoller Wandel - Kontinuität in der Strategie

Die PEH Wertpapier AG Österreich erbringt für den Konzern seit einiger Zeit zentrale Services bei der Abwicklung des Privatkundengeschäfts. Günter Stadler weist auf die hervorragende Expertise hin, die sich die Mitarbeiter in diesem Bereich erarbeitet haben und sieht hier interessantes Potential: 'Im Verlauf des 1. Halbjahres 2011 werden wir entscheiden, ob wir diese Dienstleistung auch extern als Haftungsdach aktiv zur Verfügung stellen und so zusätzliche Einnahmen und weiteres Wachstum schaffen.'

Im Verlauf der Gespräche hat sich für die PEH erneut bestätigt, dass sich dem Unternehmen gegebenenfalls auch interessante Möglichkeiten auf der Zukaufseite eröffnen. Der Aufwand, den die Aufsichtsbehörden fordern, steigt auf ein Maß, das kleinere und mittlere Unternehmen nicht oder nur schwer bewältigen können. Die Branche ist in Bewegung - größere Einheiten sind erforderlich. Aus dieser Situation lässt sich weiteres Wachstumspotential generieren - die Ausgliederung des Segments könnte so zusätzliche Früchte tragen, da sie strategisch exakt darauf ausgerichtet ist. Martin Stürner macht deutlich, dass die PEH auch hier Chancen und Risiken gründlich prüfen wird: 'Wir haben Geduld. Wir werden uns nur dort engagieren, wo wir ein positives Chance-Risiko-Verhältnis feststellen und einen echten Mehrwert für diesen Geschäftsbereich erzielen.'

Gewinn&Dividende: vielversprechende Perspektiven

Kontinuität gibt es bei der PEH auch in der Entwicklung von Gewinnen und Dividenden: So hat sich beispielsweise der Gewinn vor Steuern innerhalb der letzten zehn Jahre - gemessen an den 9-Monats-Zahlen - mehr als verfünffacht. Seit 2005 wurde diese Kennziffer um den Faktor 2,5 gesteigert. Die Dividende hat sich seit 2002 versechsfacht. Martin Stürner ist überzeugt: 'Die optimierte strategische Ausrichtung der PEH wird der Impulsgeber für die weitere Prosperität der PEH sein. Vor diesem Hintergrund sind wir zuversichtlich, dass wir diese sehr erfreuliche Entwicklung auch zukünftig fortsetzen können.' Das operative Ergebnis liegt bereits jetzt über dem des Vorjahres. So kann Stürner schon heute sagen: 'Wenn sich das Geschäft weiter so positiv entwickelt - und davon gehe ich aus - werden wir der Hauptversammlung eine attraktive Dividendenausschüttung vorschlagen, die die des Vorjahres übertreffen wird.'

Die Kennzahlen zum 3.Quartal 2010 und die Kommentierung sind im Internet unter www.peh.de verfügbar.

Oberursel, 12.11.2010

Martin Stürner


-----------
BOC - Auf dem Weg zum TENBAGGER, die ersten 300% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

51 Postings, 5116 Tage DerAnalystWie geht´s weiter?

 
  
    
21.12.10 16:52
Der Vorstand der PEH Wertpapier AG weist das Verlangen von Vertretern des ?Vereins zur Förderung der Aktionärsdemokratie e.V.? (VFA) nach Einberufung einer außer- ordentlichen Hauptversammlung zurück.

Stellungnahme: http://www.peh.de/files/Pressemeldungen/...ungnahme_des_Vorstands.pdf  

15493 Postings, 5280 Tage nekroStürner..........

 
  
    
22.12.10 16:10
.........glaubt wohl die Mehrheit hinter sich zu haben,aber ich glaube da täuscht er sich ;-))))

Für die nächsten Schritte müssen wir wohl auf Anfang nächsten Jahres warten.

Jedenfalls ist heute ein für PEH Verhältnisse starker Käufer dran (+5K)
-----------
BOC - Auf dem Weg zum TENBAGGER, die ersten 400% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

51 Postings, 5116 Tage DerAnalystPEH beteiligt sich an österreichischer Moderatum

 
  
    
22.12.10 16:43

Auf jeden Fall kommt Bewegung in die Sache ...

PEH beteiligt sich an österreichischem Finanzvertrieb

 

Quelle: http://www.peh.de/files/Pressemeldungen/...tteilung_PEH_Moderatum.doc

Der_Analyst

 

 

4 Postings, 3959 Tage Markus2010Mal ne Frage an alle Board Teilnehmer

 
  
    
22.12.10 20:43
Wer garantiert euch denn, das wenn der Vorstand ausgetauscht werden sollte,
wonach es zumindest nach der heutigen Meldung für mich nicht so schnell aussieht,
das die Dinge besser werden ?  

135 Postings, 5114 Tage eickhoffModeratum - österreichischer Finanzvertrieb?

 
  
    
30.12.10 08:52
Wohl eher ein zartes Pflänzchen. Ende 2009 gegründet, darf evtl. ab 2011 eigene Produkte auflegen.

http://www.facebook.com/?ref=home#!/pages/...s/110078569013822?v=info  

15493 Postings, 5280 Tage nekro+11,63%

 
  
    
03.01.11 12:03
VOL +5.5K

Jemand hat es wohl eilig mit dem Einstieg ;-))))))))))
-----------
BOC - Auf dem Weg zum TENBAGGER, die ersten 400% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

4 Postings, 3959 Tage Markus2010technische Reaktion

 
  
    
03.01.11 20:59
Nur eine technische Gegenbewegung außerdem ist eine Kauforder von 10 Tsd. Stck.
endlich abgearbeitet
Erst beim Überwinden der 34 Euro ist Platz für mehr...  

4 Postings, 3959 Tage Markus2010Korrektur meinte natürlich Verkaufsorder

 
  
    
1
03.01.11 21:00

65210 Postings, 5111 Tage Volafreiwillig machen die keine ao hv

 
  
    
04.01.11 09:11
aber vor der nächsten hv kann man gut gewinne einfahren
-----------
FAZ 09.01.2009 16:10
BÖRSENAUSBLICK/Nur eines ist sicher: Die Volatilität bleibt

15493 Postings, 5280 Tage nekroWer.............

 
  
    
07.01.11 15:42
............greift denn heute wieder das gesamte ASK ab???

Ein für PEH Verhältnisse fast schon Megavol. von über 5K

Was da wohl wieder in der Mache ist ;-)))))))))
-----------
BOC - Auf dem Weg zum MULTIBAGGER, die ersten 500% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

15493 Postings, 5280 Tage nekroUnd weiter gehts.........

 
  
    
07.01.11 16:43
........mit +9k das höchste Tagesvol. seit 13.10.10
-----------
BOC - Auf dem Weg zum MULTIBAGGER, die ersten 500% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

15493 Postings, 5280 Tage nekroVOL

 
  
    
08.01.11 06:17
Empfehlung des Turnaroundbriefs ;-)))))
-----------
BOC - Auf dem Weg zum MULTIBAGGER, die ersten 500% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

4 Postings, 3959 Tage Markus2010nekro: kannst du die empfehlung

 
  
    
09.01.11 19:54
des turnaoround briefes kurz posten ?  

   Antwort einfügen - nach oben