Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 712 von 890
neuester Beitrag: 07.02.23 22:33
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 22238
neuester Beitrag: 07.02.23 22:33 von: Balkonien Leser gesamt: 3624327
davon Heute: 8213
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 710 | 711 |
| 713 | 714 | ... | 890  Weiter  

884 Postings, 347 Tage RaxelLöschung

 
  
    
06.10.22 10:19

Moderation
Zeitpunkt: 06.10.22 13:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

884 Postings, 347 Tage RaxelDas dumme ist eben auch.....

 
  
    
06.10.22 10:22
alle Autowerte gehen runter, nur eben Porsche nicht.
 

4381 Postings, 1384 Tage HurtWoodside II

 
  
    
1
06.10.22 10:25
Ich habe jetzt nochmal geschaut. Gekauft am 05.09. und Record Day war am 09.09. Daher sollte es eigentlich passen.
Wie gesagt die DKB ist bei der Dividende immer etwas lhm. Ich rechne daher mit morgen, spätestens Montag.

Dann kan ich ja beruhigt meine Kreuzfahrt nächste Woche antreten ;))

P.S. Gestern war auch mal wieder Glückstag. Bei PayPal gab es einen Tag vorher schon die Karten fürs Depeche Mode Konzert im nächsten Jahr (München). Und ich habe doch glatt zwei Stück bekommen.

Nun ist der Juni 2023 schon gut verplant. Am 10.06. geht es zu Rammstein und am 20.06. zu Depeche Mode. Das wird ein schöner Monat ;))  

884 Postings, 347 Tage RaxelPorsche und FLEX waren echt die beiden Fehlentsch.

 
  
    
06.10.22 10:29
ich habe FLEX verkauft - damit 10-15% verschenkt.
mit dem Geld Porsche gezeichnet.......(ich Depp verkaufe die dann wieder)
und wieder 10% verschenkt.
Dümmer gehts nicht, echt.......  

4381 Postings, 1384 Tage HurtRaxel

 
  
    
2
06.10.22 10:34
Es tut mir leid, aber ich setze dich jetzt "ignore".
Das Gejammer kann man ja nicht aushalten.  

884 Postings, 347 Tage RaxelHurt das ist OK.....

 
  
    
06.10.22 10:34

544 Postings, 214 Tage millionenwegRaxel

 
  
    
1
06.10.22 10:47
nimm den Zettel und suche die Antworten. Deine 5 Posts hast du schon überschritten.

Porsche

was soll ich dann sagen als Inhaber von PAH Aktien, von über 90 runter auf 55, hätte ich die bei 90 verkauft unfdafür PAG geordert hat ich noch mehr Gewinn als du. Habe ich gemacht, hat mir keiner gezwungen, ärgern nö, lernen ja.

Bei nächsten Abspaltungen die Hauptakteure kaufen sobald es Gerüchte gibt und bei x % plus wieder abstossen. Jetzt is aussitzen/schwitzen erstmal angesagt.

Somit brauche ich nicht zur Apotheke und verschwende keine Lebensmittel ;-))


PS Es gab vor längere Zeit mal ein Bericht dass General Electrics zerlegt werden soll, hat jemanden da eine aktuelle Sachstand ?  

544 Postings, 214 Tage millionenwegnicht gemacht sry

 
  
    
06.10.22 10:48
sollte es heissen  

4381 Postings, 1384 Tage HurtMio.

 
  
    
1
06.10.22 10:50
Gibt es schon Neuigkeiten bzgl. Gesundheit?
Ich will nur gute hören! ;))  

4203 Postings, 3624 Tage MoneyplusHurt

 
  
    
3
06.10.22 10:51
Rammstein vs Depeche Mode

Geile Interessen-Range ( ist bei mir aber auch so, gibt nur gute oder schlechte Musik. Und auch Klassik kann sehr schön und beruhigend sein)

Um Rammstein beneide ich dich. Hab neulich das Paris-Konzert auf ARTE aufgenommen.

Gestern nochmal MPC nachgekauft. Nun zweitgrößte Position im Depot ( Hauptinvest bei mir ist Lithium)

Heute erste Position in PBB zu ? 6,975 eröffnet ( wird auch was für länger als Dividendenbringer)  

544 Postings, 214 Tage millionenwegDM wäre ich mit dabei

 
  
    
1
06.10.22 10:51

544 Postings, 214 Tage millionenwegGesundheit

 
  
    
1
06.10.22 10:55
14.10 Vorstellung DRK Kliniken Köpenick
17.10 Herzkatether beim Spezialisten für chronische Verstopfungen

Also allet schicki ;-))  

980 Postings, 3103 Tage ZGrahamMoneyplus

 
  
    
06.10.22 10:57
ich kann dir MUSE als Liveband nur ans Herz legen...

Beim lesen von Geschäftsberichten höre ich dann Vivaldi. ;-)  

531 Postings, 3441 Tage Duracell-23Porsche Desaster nach was 5 Tagen mit langem WE?

 
  
    
5
06.10.22 10:59
das soll wohl ein Witz sein. Das Fähnchen im Wind kann sich nicht so schnell drehen wie dieses Emotionale hin und her. KEINER weiß wie der Kurs in 5 Min oder Morgen sein werden.

Entweder Trading nach pseudo Kriterien und Hoffnung, dass es mit ein und Ausstieg gut klappt. Hier gehts dann um Einschätzungen, Wahrscheinlichkeit und ein Gewisses Gefühl für die Bewegungen der Aktie - Sicher nicht, um eine Bewertung des Unternehmens und dessen Aussicht. Das ist verdammt schwer, bleibt per Definition unberechenbar und deshalb Verliert auch die große Mehrheit dabei.

Porsche. So lange die Investmentbanken begleitend zum IPO noch mitmischen ist die Aktie ist die Aktie noch nicht alleine in der freien Wildbahn.
Schau mal frisch hier ? Unterstützungskäufe für 312 Mio bis jetzt sobald es unter 82,50 ging. Glaubst du die Bank geht hier Long oder wird auch wieder das auch wieder abgeben. Wann? Sobald die Betrachtungsperiode zur Bewertung des IPOs der Auftraggeber zu Ende ist.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...tuetzt/28726476.html

Perspektive zu Desaster aber das ist es für mich nicht sondern ein Reminder worum es geht!
AMD Kauf 2012 erster Kauf für 1,61 EUR. Warum? Wegen der Story mit Jim Keller (Designer der Athlons, dann bei Apple etc. und nun wieder zurück) zurück für das Design der nächsten Generation (ZEN). Foundries weg, Fokus auf Design.
Was ist passiert? Genau das warum ich gekauft habe ? Warum ich dann noch meinte zu traden und damit schließlich bald ganz rausgeflogen bin bzw. nicht mehr rein weiß ich schon gar nicht mehr. Das Hoch war 2021 bei ca. 143 EUR und aktuell bei 68 EUR.

Trading und Investing sind 2 sehr unterschiedliche Dinge und brauchen auch 2 sehr unterschiedliche Herangehensweisen. Eine Gewisse Kombination mach nur wie folgt Sinn. Trade nur etwas was du auch als grundsolide Bewertet hast um wenns beim Traden (kurzfristige Perspektive) nicht nach Plan läuft mehr zeit mitbringt und ins Investment übergeht. Sobald sich fundamental (Story) etwas ändert aber nicht vergessen zu handeln.

Als Investor hat man nahezu immer einen Trumpf gegen die Markirren im Ärmel, der Faktor ZEIT wird bei einem soliden Wert immer auf der Seite des Investors sein.

Viele Grüße,
Duracell
 

4381 Postings, 1384 Tage HurtMoneyplus

 
  
    
1
06.10.22 11:00
Ja Klassik mag ich auch, da bringe ich nur meine Frau kaum zu. Bin aber gerade am schauen, ob es nicht ein schönes Konzert zu Silvester in Salzburg gibt. Das hätte mal etwas ...
Weihnachten hatten wir gestern eingetütet mit Riva del Garda, nun fehlt einfach etwas Schönes für den Jahresabschluss.

Ansonsten mag ich elektronische Musik halt sehr, wie Faithless z.B., aber auch der alte HipHop, Blues und Soul sind so meine Dinge die ich sehr mag.
Was mir mit meinem Alter auf den Keks geht, ist, dass man nicht einfach mal so in einen Club gehen kann, ohne blöd angeschaut zu werden. Das fehlt mir eigentlich zur Lebensqualität hin und wieder.
Gerade hier in Bayern hat man da kaum Möglichkeiten, dass war in Berlin besser.

Lithium ist auch noch etwas womit ich mich auseinander setzen muss. Da sehe ich auch durchaus Chancen. Aber leider ist Geld endlich und momentan gut gebunden bei mir, da ich mir denke, wann will man kaufen, wenn nicht jetzt.  

4203 Postings, 3624 Tage MoneyplusZGraham

 
  
    
1
06.10.22 11:20
MUSE lief auch vor einiger Zeit ein Live Konzert auf ARTE.

ARTE bringt eigentlich jeden Freitag Abend tolle Live Konzerte oder Musik-Dokus.
Kann ich nur empfehlen.


@Hurt, ja Berlin ist klasse. Bin dort aufgewachsen und werde in den nächsten 2 Jahren auch wieder hin ziehen.
War jetzt im August dort bei der Blue Man  Group. Sehr empfehlenswert (aber laut, Ohrstöpsel schaden nicht)

 

531 Postings, 3441 Tage Duracell-23AT&T heute Ex-Div auf dem Weg zu neuen Tiefs?

 
  
    
3
06.10.22 11:26
Ich bin seit 2016 mit dem erst Einstieg in AT&T investiert. Zuerst klein aber seit der beschlossenen (Rück)Abspaltung der MediaSparte Warner vor allem seit Ende 2021 immer weiter ins Kaninchenloch gekrochen. Abspaltung Warner war dann Mar/Apr 2022 oder so zusammen mit dem angekündigten Divi Cut etc..

Aktuelle Position ist groß gewachsen und aktuell ca. 20% im Minus (EK/MK ca. 20 EUR). Dem Euroverfall sei Dank sonst wäre es noch mieser. Dividenden NICHT miteingerechent und damit in der Wahrnehmung etwas schlechter dargestellt.

Aktuelle Divi Rendite in Dollar ist bei etwas über 7%. Payout Ratio bei 52% laut https://seekingalpha.com/symbol/T/dividends/scorecard

Das große Risiko bleibt die Zinswende und die Schulden. Hier ist AT&T aber seit bzw. schon als Grund für die Abspaltung von Warner fokussierter auf den Abbau der Schulden. Ein Szenario bei dem AT&T dem Rivalen Verizon in der Strategie zumindest etwas voraus ist. Verizon muss und wird aktuell erst in diese Richtung vermutlich wechseln.

retroperspektiv etwas geduldiger sein und nicht zu heftig in den Fallenden Kurs greifen, sondern ggf. zumindest Anzeichen einer Stabilisierung abwarten. Ich habe mich bis dahin, wenn zu kleineren Nachkäufen beschworen und hoffe ich halte der Prämisse stand?.

Aktuell erwarte ich durch den Ex Tag heute (1,75% pro Quartal) weiteren Druck auf die Aktie. Auf der pro Liste bei mir steht, FCF, Fiber Ausbau, Grundservice VS reiner Konsum, long term 5G, mögliche Fähigkeit Inflationsbedingt die Preise zu erhöhen (wenige % mit großem Hebel auf den FCF ? beide Richtungen!). Mit unter anderem 5G nächster Superzyklus der Telcos.

Viele Grüße,
Duracell  

1851 Postings, 2762 Tage ZamboDie meisten Aktionäre

 
  
    
2
06.10.22 11:42
fangen doch als Long eingestellte Investoren an. Ich persönlich trade erst seit kurzer Zeit, und das sind auch keine professionellen Tagestrades. Zum Einsatz kommen dabei aber nur 10% bis 20% meiner Anlagesumme. Der Rest bleibt Long. Erwähnen möchte ich noch, dass mich meine ersten Trades große Überwindung gekostet haben. Zu groß war meine Angst vor schnellen Verlusten!

Und unser Freund Raxel will schnelle Gewinne machen? Er ist ein cholerischer Typ ohne Geduld. Ohne die Geduld eines Long Investors wird er bald pleite sein, denn er verhält sich wie Hans im Glück- am Ende hat er nichts mehr!

 

4381 Postings, 1384 Tage HurtDuracell

 
  
    
06.10.22 11:44
Danke für deine Einschätzungen!
So etwas brauchen wir hier, um mal wieder auf neue Gedanken zu kommen. Wobei AT&T hatte ich früher ja schon, hatte es nur etwas aus den Augen verloren.

Mich störte damals die hohe Verschuldung und der extreme Goodwill. Aber langsam kann man wieder über Invest nachdenken. Allgemein dürften die Telcos recht stabil sein in diesen Zeiten.

@Moneyplus
Insgesamt bin ich schon froh nicht mehr in Berlin zu leben und wir haben hier einen der schönsten Fleckchen Erde auf dem Planeten gefunden, aber das Angebot aus Berlin fehlt dann doch hin und wieder ;))
Ich kann auch jedem jungen Menschen nur empfehlen dort eine Weile zu leben.  

884 Postings, 347 Tage RaxelZambo.....naja cholerisch bin ich nicht...

 
  
    
06.10.22 11:55
evtl. denkt ihr das wegen meiner Wörter.
und Geduld habe ich auch, sonst hätte ich nicht meinen >30 Buchverlust.
Bei Porsche dachte ich aber es geht besser.
Nur war es wirklich Dumm von mir - gerade vor dem Hintergrund FLEX usw. - die zu verkaufen.
Das ärgert mich maßlos und das wird es mich auch noch in Wochen/Monate/Jahren,.....weil es einfach Dumm war/ist.
Alle andere Invest die ich habe (Shell, BP, MPC, Cov. und PBB) habe ich schon lange/länger. Also Geduld ist nicht das Problem, sondern meine eigene Dummheit, das ist / war mein Problem.  

884 Postings, 347 Tage RaxelEs grämt mich eben,....das ich eine echt gute

 
  
    
06.10.22 11:58
Gewinnchance (wiedermal) aufgrund Dämmlichkeit verpasst habe.
Und das ich latente >30% Minus mitschleppe macht es nicht leichter, dann ist der Ärger noch größer.  

531 Postings, 3441 Tage Duracell-23AT&T

 
  
    
06.10.22 12:10
Die Verschuldung ist gigantisch mit verbleibenden 129 Mrd $ long term debt. Total 162 Mrd$
Dieses Jahr wurde vor allem mit der Abspaltung von Warner bereits signifikant um 54 Mrd $ reduziert.
FCF Forecast für 2022 wurde auf Grund der aktuellen Lage etwas gesenkt. ist aber glaube ich immer noch im Bereich von 14Mrd $ Vs 16Mrd $ zuvor.

Fwd P/E von 6,26

Das klingt für mich akzeptabel und attraktiv. Aber nur wenn das hält und der aktuelle Trend zeigt etwas nach unten. Bei sinkendem FCF wirds mit der Reduzierung der Schulden auch schwieriger.

Durch die Abspaltung von Warner ist die reine Telco AT&T etwas neues und viel Daten bzw. Verzerrt es den Y/Y Vergleich welcher mindestens theoretisch adjustiert ist aber nicht echt.

Viele Langzeitinvestoren flüchten denke ich gerade etwas noch wegen der Abspaltung und dem davon gekommenen Divi Cut. Seit dem auch kein Dividenden Aristrokat mehr.
Für mich ist das Chance/Risiko Verhältnis attraktiv und ich möchte mir damit gerne einen langzeit Divi wert aufbauen.

Viele Grüße,
Duracell



 

531 Postings, 3441 Tage Duracell-23Raxel

 
  
    
2
06.10.22 12:16
Es gibt mehr Chancen als du erfassen kannst.
Vergangen ist vergangen ist vergangen. Blick nach vorne und fertig.

Dein Verhalten und Beweggründe analysieren und sich weiterentwickeln, daraus lernen.

Aber NICHT die falschen Schlüsse daraus ziehen und dich beeinflussen lassen. "Nächstes mal auf jeden fall anders machen" ist gefährlich! Auf Zwang etwas nun zu machen auf Grund der Vergangenheit macht nur eines, es erhöht das Risiko (zwanghaft) und macht es noch mehr zum Glückspiel.

VG Duracell  

4203 Postings, 3624 Tage MoneyplusDuracell

 
  
    
1
06.10.22 12:26
Aber gerade die anziehenden US-Zinsen können AT&T richtig vor die Füße fallen.

Was hältst du denn von ALTRIA für dein Dividendendepot ?
Auch Dividenden Aristokrat mit rd. 8,5 % Rendite.

Ich weiß, Tabak ist nicht jedermanns Sache, aber ich gehe hier mal nur vom wirtschaftlichen aus.

Die halten nebenbei auch noch 10 % an AB Inbev (Anhäuser Busch, größte Brauerei der Welt )  

884 Postings, 347 Tage RaxelPorsche .... Infos zu Stützungskäufen

 
  
    
1
06.10.22 12:30

Danke Duracell für den Tipp

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/...abepreis-101.html

Grob in 4 Wochen wird sich zeigen wie es weiter geht.

Nun weiß ich auch was ein "Greenshoe" ist.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 710 | 711 |
| 713 | 714 | ... | 890  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben