UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.673 -2,5%  MDAX 25.659 -2,7%  Dow 31.029 0,3%  Nasdaq 11.658 0,2%  Gold 1.812 -0,3%  TecDAX 2.855 -1,8%  EStoxx50 3.426 -2,5%  Nikkei 26.393 -1,5%  Dollar 1,0430 -0,1%  Öl 116,1 0,3% 

Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 361 von 590
neuester Beitrag: 30.06.22 11:32
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 14749
neuester Beitrag: 30.06.22 11:32 von: Arme_Diva Leser gesamt: 2039820
davon Heute: 3056
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 359 | 360 |
| 362 | 363 | ... | 590  Weiter  

3472 Postings, 1162 Tage HurtSchätzungen von Finanzen.net

 
  
    
1
22.01.22 15:38
Ich will hier bestimmt kein Wasser in den Wein gießen, aber ich glaube man sollte nicht zuviel auf die Prognosen von Finanzen.net (und anderen Finanzseiten) geben.

Nehmen wir mal RTL. Wie ich gepostet hatte, hat RTL zum HJ 5,58 ? verdient pro Aktie und will 80% ausschütten. Dies ergäbe nach Adam Riese, 4,46 ?.
@G559 hat aber gepostet, das Finanzen.net eine Div. von 4,14 ? prognostiziert (ich habe nicht geschaut ob es stimmt).

Das hieße, dass RTL in den letzten 6 Monaten einen Verlust eingefahren haben müßte. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Ich glaube im Gegenteil das RTL, wenn man den Aussagen Glauben schenken darf, mit der Div. stark überraschen dürfte.
Eigentlich auch logisch, da Bertelsmann letztes Jahr keine Div. bekommen hat und dieses Jahr mit Sicherheit gern eine üppige Überweisung haben möchte.

Also, unterm Strich finde ich es immer besser selber zu rechnen, da dies in meinen Augen verlässlicher ist.
 

1173 Postings, 202 Tage Arme_DivaJo

 
  
    
1
22.01.22 19:37
die zahlen kennen ?
Wer arbeitet bei Covestro  in der finanz-buchhaltung ???  )))

Für  mich  ist aber 3,15 ganz unten
dann hätten  wir noch   die Range  bis 20% höher bis  55%

Es ist ja 100% korrekt ,das du mit dem  Minimum rechnest.
aber  40 oder 45% ausschüttung  sind auch möglich.
Wobei  gerade der C-Ceo einer ist,  der auch an die Aktionäre denkt.

Auf  jeden Fall   gibt  das einem Divi-run die Würze,
das eben  max. auch 5 Euro drin sein können !!!

Anfang Feb könnte es wirklich losgehen  ,
genau  4 wochen  zu den Zahlen  und Divi-Vorschlag am 1. März





 

243 Postings, 500 Tage G559Covestro Divi

 
  
    
3
23.01.22 09:40
Im Nachbarforum wurde der Link zum Interview vom 18.11.2021 von Finanzvorstand Töpfer gepostet: Link. Der sagt, dass die Dividende eher am unteren Ende des Korridors sein wird.  

3472 Postings, 1162 Tage HurtG559

 
  
    
1
23.01.22 11:17
Danke für den Link. Denke dann können wir von einer 40%tigen Div. ausgehen.  

5491 Postings, 1545 Tage Pit007Dai @fs0711: klar sind Nordex / NEL

 
  
    
3
23.01.22 13:34
bei mir jetzt auch Rot (Nordex -5,6% / NEL -13,88%). Das braucht jetzt wieder Zeit bis alle merken, dass man in Energie was machen muss ;) Bei Nordex freue ich mich zudem, wenn die LV's (knapp 8%) wieder zurück kaufen müssen.
Schönen Sonntag allen!  

1032 Postings, 4955 Tage Leverage1Dai

 
  
    
2
23.01.22 15:34
Jetzt wirds aber richtig interessant:

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...AT3x86?ocid=msedgntp

Ja was nun, Russland oder China oder lieber mal nachdenken und deeskalieren?

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...AT3k2f?ocid=msedgntp

Keine Ahnung warum eine Zinswende zumindest zum aktuellen Zeitpunkt dermaßen für Wirbel sorgt, sobald es wieder ca. 3% aufwärts gibt könnte ich mir das ja noch vorstellen, dann ist wohl aber auch das billige Geld für den Bau weg usw.?

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...n-der-zinswende-17744339.html

Leverage  

3472 Postings, 1162 Tage HurtLevarage

 
  
    
2
23.01.22 16:54
Unsere öffentliche Meinung scheint nicht wirklich mit angespannten Situationen umgehen zu können.
Statt auf Bedrohungen ruhig und zuversichtlich zu agieren, wird wie ein Teenager reagiert, indem man lieber drauf schlägt, als nach dem Warum mal zu fragen und vielleicht eine gütliche Einigung herbei zu führen.
Und wenn denn einer mal eine realistische Einschätzung abgibt (Schönbach), dann wird er gleich des Amtes enthoben (oder glaubt wirklich jemand das er freiwillig gegangen ist?).
Überspitzt formuliert, muss man sich wirklich fragen ob uns die Grünen in den 3. Krieg schicken wollen, wenn sie an der Macht sind.

Bzgl. Zinsen: Erstens macht jedes 0,25%Pünktchen bei der Finanzierung schon viel aus und zweitens werden die Aufkäufe von Anleihen und Aktien zurückgefahren.
Dazu kommt eine Umschichtung der Sektoren, so dass bei Wachstumswerte die Luft raus gelassen wird. Heißt aber nicht, dass sie nicht auch wieder steigen werden/können.  

5543 Postings, 1660 Tage Commander1Mal was ganz anderes...

 
  
    
6
23.01.22 18:20
Ich bin jetzt unter die Vogel-Fütterer gegangen...

Meine Frau füttert Singvögel. Schon den ganzen Winter  -  und ärgert sich über die Katzen im Garten, die sich im Schutz der Büsche anschleichen...

Sie bat mich, "was dagegen zu
unternehmen..."

"Echt? Soll ich...?", denn ich hatte da schon lange so eine Idee...

Also fuhr ich zum Metzger, als sie nicht da war...

Am Samstag Morgen, so gegen 10.00 Uhr hörte ich sie aus der Küche: "Ich glaub's ja nicht, komm' schnell, das musst Du Dir ansehen...!"

Ich lief zu ihr in die Küche und schaute aus dem Fenster: 3 große Bussarde saßen in den Bäumen und fraßen, was ich 'reingehängt hatte...unglaublich, wie toll.

Meine Frau war hin und weg...

"Und siehst Du", habe ich zu ihr gesagt, "keine einzige Katze ist im Garten!..."

 

3472 Postings, 1162 Tage HurtCAP

 
  
    
1
23.01.22 18:40
Pass blos auf das nicht bald ne Großkatze eure Bussarde holt ;))

Schöne Story so am Sonntagabend.  

5543 Postings, 1660 Tage Commander1Auch unsere Nachbarn...

 
  
    
23.01.22 18:45
sind fasziniert und beobachten das Schauspiel mit ihren Kindern aus den Fenstern mit Ferngläser.

Sie finden die Idee super, auch Raubvögel in die Winterfütterung mit einzubeziehen.

Bisher nur positive Kommentare...  

5543 Postings, 1660 Tage Commander1@Meister Hurt...

 
  
    
23.01.22 18:50
Du glaubst nicht, wie den Hauskatzen "die Muffe geht"! Die sehen die Bussarde ganz genau in den Bäumen....
 

3472 Postings, 1162 Tage HurtCAP

 
  
    
1
23.01.22 19:01
Ich muss mich jetzt mal absoluter Katzenfreund outen .... Aber die Pipmätze mag ich ja auch.

Bei uns auf den Feldern stehen im Moment oftmals Reiher rum. Die armen Dinger sehen immer aus, wie Pinguine die mächtig frieren.  

5543 Postings, 1660 Tage Commander1@Meister Hurt...

 
  
    
3
23.01.22 19:35
Wir haben immer unseren Hund in den Garten geschickt, um die Katzen zu vertreiben...dann war es aber soweit, dass er sich mit ihnen angefreundet hat, der Dödel.

Er wurde quasi von denen 'assimiliert'.  :))

Singvögel kommen weiter und holen sich ihr Futter...die Raubvögel beachten sie so gut wie nicht.

 

5596 Postings, 1203 Tage GrandlandGuten Abend - Morgen

 
  
    
23.01.22 23:25
So guten Abend Leute.
Morgen ist eine neue Woche und keiner weiß in welche Richtung es geht.

Zinsängste: Kann weitergehen und es geht weiter Step by Step runter.
Bauchgefühl ist aber, es ist ein wenig Pause angesagt in der (US) Rutsche nach unten.

Putin: Unkalkulierbar- entweder er greift an, dann haben zumindest eine gewissen Crash, oder nicht, dann hat das zumindest keinen zusätzlichen Einfluss. Das ist nicht vernünftig vorhersehbar. Es kommt wie es kommt. Meinem Gold wird es kein Schaden sein.

Wichtig ist dass genug Cash bereitsteht um notfalls einkaufen zu können. Aber auf jeden fall nicht All In. Einkauf bei mir mit dem Neuen (Justtrade) Konto würde in verhältnismäßig kleinen Dosen passieren, gerne auch mehrmals.

Würde hier auch einer einen PUT riskieren? Sagen wir Dax, Dow, Nasdaq? Ich bin mir unsicher obwohl ich das durchaus in Erwägung ziehe.
Idee wäre ein sehr weit gespreizter Straddle als +/-40% mint eher niedrigen Hebeln wo man von beiden Seiten unterschiedlich profitieren könnte. Geht natürlich nur wenn die NASDAQ nicht 70% einbricht.

Daurhafte Investment Priorität wären Dividendengestützte Aktien falls es eine Gelegenheit gibt, auch aus den USA, z.B. IBM, Pfizer um nur zwei beispielhaft zu nennen.

Ich habe die US Reits leider etwas aus dem Blick verloren. Hinweise gerne von unseren Reit Spezialisten. So was würde ich als Beimischung  mal wieder differnzieren.

Als spekulative Ausnahme würd ich wieder mal BionTech (Beimischung) ins Auge fassen, wenn man genug Cash Reserven hat und nicht auf schnellen Return of Investment setzt. Ich finde die sind jetzt genug abgestraft. Andere BioTNech Pipeline im Blick.

Na nochmals guten Abend. Persönlich bin ich gegen Mittag auf der Commander Rheinseite zum Fädenziehen meiner Zahn OP.
Also nicht wundern wenn dann der Markt dann nur kleine Umsätze hat. (nicht weitersagen)

Also ich wünsche eine gute Nacht!  

5543 Postings, 1660 Tage Commander1Test Test Test...

 
  
    
24.01.22 01:36

5543 Postings, 1660 Tage Commander1Hallo @Grandi

 
  
    
24.01.22 01:41
Ich würde mal gar nichts machen. Lass' doch den Markt mal machen.

Wenn Du Value Titel im Depot hast, niedriges KGV, verbunden mit einer hohen Dividendenrendite, dann sollten die Kurse gut nach unten abgesichert sein.

Warum nicht mal die Dividende mitnehmen?  

1173 Postings, 202 Tage Arme_Divasehe ich auch so Hurt

 
  
    
1
24.01.22 08:16
40%
Danke für das Interview mit dem CFO
das wären dann  3,6  bei  9 gew /Aktie
und das  würde  bei ku 6%rs 52   eur  6,9 % entsprechen
bei kurs 60 =  6%
erst bei Kurs 72 = 5%

D.h. da 6%  ein Riesen-Magnet ist , sind bei kurs  52 : 15% stewigerung drin bis 60
3,6 Divi  war auch mein tip
-------
...Unsere Ausschüttungsquote basiert ja auf dem Jahresüberschuss, von dem wir 35 bis 55 Prozent ausschütten

.......daher wird es wohl eher die untere Hälfe werden
? aber nicht das ganz untere Ende.  <------JO,DAS ISSES , MEHR als 35% Auss. !!
Die Aktionärinnen und Aktionäre können also mit einer sehr attraktiven Dividende für das Jahr 2021 rechnen.  

57 Postings, 6401 Tage marknRest Unilever verkauft

 
  
    
2
24.01.22 08:19
Hab gerade die restlichen Unilever zu 45,15 EUR über Tradegate verkauft.
Mit mehr Geduld wäre sicherlich noch mehr drin gewesen,
aber was man hat...
Kauf war 41,93 EUR (siehe #8835)
 

1173 Postings, 202 Tage Arme_DivaÖL

 
  
    
24.01.22 08:44
solange der Ölpreis aber steigt , kommt Druck  auf C. und andere Chemie-Werte
Der Ölpreis ist längst  über der Marke 60, wo sich Fracking wieder lohnt
Die vorlaufzeit  beträgt mind.  6 monate
Der ölpreis ist schon 1 jahr darüber
Das zeigt  sich  am Öl-ausrüster Schlumberger  , die Verkaufs-Rekorde vermelden,
das in USA  wieder  mehr gefördert wird,
Diese Tatsache, UND  auch das Ende des Winters stimmt mich zuversichtlich,
das der Preis  zumindest bald stagnieren wird.
Lange schaut die US-Regierung  dem Treiben der OPEC  auch nicht mehr
tatenlos zu.
Ein steigender Ölpreis ist gift für die Wirtschaft
------
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ndlich-leichter-10949104
Die Schlumberger Ltd hat mit ihrem Ergebnis die Schätzungen für das vierte Quartal übertroffen und geht davon aus, dass die Nachfrage der Branche vor einem mehrjährigen Wachstumszyklus steht.
 

1173 Postings, 202 Tage Arme_Divamit allen mitteln ?

 
  
    
24.01.22 08:56
lächerlich  ,   ein Pfälzer im weissen Haus  hätte  den Preis  längst auf  50 gedrückt.
))))


https://www.srf.ch/news/wirtschaft/...aft-hohe-energiepreise-vorgehen
Die USA reagierten denn auch auf das Vorgehen der Opec+ und kündigten an «mit allen Mitteln» gegen die hohen Energiepreise vorgehen zu wollen. Biden steht wegen der hohen Benzinpreise unter innenpolitischem Druck.  

3472 Postings, 1162 Tage HurtSchreiber

 
  
    
1
24.01.22 08:57
Das ist doch ganz einfach, Opa muss nur paar Fässer mehr zählen.  

1173 Postings, 202 Tage Arme_DivaKommt eben drauf an,

 
  
    
1
24.01.22 09:06
was  Opa von wem  geboten wird
Ich hab das eh noch nie verstanden, diese Dinge sind doch gar nicht
nach prüfbar!
Sie haben  aber Preiseinfluß

Also, wenn  ich einen Riesen-tank hätte , dessen Inhalt  mich  1 Jahr über die Runden
bringt, kann ich doch sonst was behaupten über dessen Füllungsgrad,
wie ich den Preis gerne  hätte
 

1173 Postings, 202 Tage Arme_Divabitcoin

 
  
    
24.01.22 09:13
übers WE von 39 auf 35 k gefallen
 

2101 Postings, 2831 Tage bendigJetzt auch

 
  
    
1
24.01.22 09:49
Mal ein paar Stück covestro gesichert zu 52,18  

1173 Postings, 202 Tage Arme_DivaDA

 
  
    
24.01.22 10:07
der Ölpreis z.Z. unberechenbar ist
kann auch keiner  Dinge berechnen , die in der Zukunft liegen
Das ist hier das Dilemma

Selbst  ein Preis von 110  wäre nicht das Ende des Abendlandes,
wenn er konstant bliebe


 

Seite: Zurück 1 | ... | 359 | 360 |
| 362 | 363 | ... | 590  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ciriaco