UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.696 -0,1%  MDAX 35.012 0,0%  Dow 35.730 0,7%  Nasdaq 15.778 1,2%  Gold 1.798 0,0%  TecDAX 3.837 0,6%  EStoxx50 4.234 0,3%  Nikkei 28.820 -1,0%  Dollar 1,1679 0,6%  Öl 84,5 0,4% 

Lithium-Aktien

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 25.04.21 13:18
eröffnet am: 17.10.08 12:27 von: Dahinterscha. Anzahl Beiträge: 301
neuester Beitrag: 25.04.21 13:18 von: Simonekjwfa Leser gesamt: 229227
davon Heute: 22
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  

3199 Postings, 6046 Tage DahinterschauerLithium-Aktien

 
  
    
19
17.10.08 12:27
Alle bedeutenden Batteriehersteller weltweit arbeiten an Systemen, wobei nocht absehbar ist, welche Technik das Rennen um den von Evonik bis 2015 geschätzten Umsatz von 4 Mrd EUR machen wird. Siehe hierzu auch den interessanten Überblick in der "Wirtschaftswoche", letzte Ausgabe.
Wer jetzt einsteigen möchte, dem bleibt nur, sich an Unternehmen der Lithium-Gewinnung zu beteiligen, bevor die Bergbauriesen dort einsteigen. Es bieten sich dabei an:
Der z.Zt. noch größte Lithium-Förderer, die Firma Sociedad Quimica y Minera de Chile S.A. (SQM), gehandelt NYSE=SQM. Sie gewinnt das Material als Beiprodukt zu Potash und anderen Düngemitteln aus dem Atacama-Salzsee mit einem Anteil an deren Gewinn von ca. einem Drittel. Gefolgt wird SQM von einer chinesischen CITIC-Tochter, welche in Tibet abbaut  und die Produktion z. Zt. stark erhöht. Dritter ist die argentinische FMC , gehandelt an der NYSE unter FMC. Überall liegt der Engpass bei der Wasserversorgung. Während SQM das Rohsalz  riesige Strecken mit dem LKW wegkarren muß, streitet sich FMC mit den Landwirten um Wasserzuteilungen. Die russische Lithium-Gewinnung erfolgt nach einem teureren Verfahren nicht aus Salzwasser, sondern aus Gestein.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
275 Postings ausgeblendet.

111 Postings, 3723 Tage BirkelbachOrocobre Kurs

 
  
    
1
22.01.18 11:14
Da das neue Bezugsrecht auf AUD 6,55 festgelegt wurde - was nach heutigem Kurs € 4,28 entspricht, habe ich die Kauforder storniert und stattdessen 300 Stück mit Limit € 4,26 eingestellt. Wurde auch prompt ausgeführt und jetzt liegt der Kurs bei 4,33. Ich weiß nicht, warum der Kurs so abschlafft.  

Clubmitglied, 9934 Postings, 2786 Tage Berliner_seid ihr

 
  
    
3
22.01.18 17:41
auch bei Supreme Metals dabei?  

3199 Postings, 6046 Tage DahinterschauerÜberproduktion bei Lithium nicht zu erwarten

 
  
    
25.01.18 17:50
Nach einer Ausarbeitung von Benchmark Mineral Intelligence ist dies nicht vor 2021 zu erwarten.
Benchmark downplays investor fears of looming lithium oversupply, subsequent price crash
London-based Benchmark Mineral Intelligence has downplayed top-level investor fears this week regarding the potential for lithium market oversupply and an inevitable price crash to follow. The energy metals-focused research company pointed out that rumours about up to 180 000 t/y of added lithium car ...
 

3199 Postings, 6046 Tage DahinterschauerTesla ist bei SQM im Spiel

 
  
    
06.02.18 18:34
Momental hat Tesla ein Lieferabkommen mit Pure Energy Minerals, welche Rechte an der einzigen Lithium-Mine in Nordamerika besitzen. Die befindet sich ca. 4 Autostunden südlich der Gigafactory. Aber der Lithium-Gehalt läßt mit 160 ppm sehr zu wünschen; ist die Förderung wohl auch nicht zu konkurrenzfähigen Preisen möglich.
Da bietet sich momentan der Erwerb von 32 % der Aktien am Weltmarktführer SQM an, dessen Salzsee einen Gehalt von 1500 ppm Lithium ausweist. Dazu noch eine sehr günstige Relation zum Magnesium.  Die Behörden in Chile wären an einem Erwerb durch Tesla sehr interessiert, weil die dann auch eine Hydrogenanlage errichten würden, und damit Beschäftigung schaffen würden.  

3199 Postings, 6046 Tage DahinterschauerGründe für Abrutschen von Orocobre?

 
  
    
04.04.18 16:54
Wer sowohl die Kursentwicklung bei Orocobre, als auch bei Tesla verfolgt hat, kann für den letzten Monat einen Gleichklang feststellen.
Man könnte daraus den Schluß ziehen, daß die Entwicklung bei Tesla  die künftige Entwicklung des Lithium-Marktes entscheidend prägt.
Also: Klappt es mit Tesla, springen die anderen Firmen auf den Zug auf; klappt es nicht, zögern die anderen Firmen mit dem Markteintritt ihrer E-Autos. Da es offensichtlich momentan eher nicht klappt, kommen sofort Stimmen hoch, die ein Überangebot von Lithium befürchten.
Drücken wir daher Tesla die Daumen, daß man endlich die Produktion zum Laufen bringt.  

3199 Postings, 6046 Tage DahinterschauerChance für VW vergeben!

 
  
    
18.05.18 18:07
24% der Anteile von SQM, die Lithium aufgrund der höchsten ppm -Zahl wohl zur Zeit am billigsten produziert, waren am Markt angeboten worden. Es war bekannt, daß die chilenische Regierung gerne einen Käufer außerhalb Chinas gehabt hätte.
Nach meiner Meinung wäre VW sehr gut mit dieser Aktie bedient gewesen, wenn sie wirklich Interesse an einer Li-Batteriefabrik haben sollte. Damit wäre der Rohstoff gesichert gewesen. Und die 4, 07 Mrd $ hätte man ebenfalls leicht aufbringen können.
Da sich aber kein Anbieter aus der westlichen Welt gefunden hatte, haben nun die Chinesen diese Anteile übernommen ( Tianqi Lithium).  

3592 Postings, 1311 Tage neymarLithium

 
  
    
20.05.18 18:46
Lithium ist das neue Öl: Warum der große Boom nicht mehr aufzuhalten ist

https://goo.gl/FkEJCH
 

3199 Postings, 6046 Tage DahinterschauerLadesysteme behindern E-mobilität

 
  
    
27.06.18 13:47
Wer nicht in der Firma seinen E-PKW aufladen kann, der benötigt eine geeignete Ladestelle zu Hause. Nach einer Untersuchung des ADAC bringt dies in der Regel erhebliche Schwierigkeiten, weil die deutschen Netze für die Versorgung der Haushalte nicht dafür ausgelegt sind. Da wird u.U. die Verlegung eines separaten Kabels zum nächsten Trafo auf Kosten des Auftraggebers verlangt, was die Anschaffung eines  E-PKW`s erheblich verteuert.
Lt. einer Aufstellung von ABB ( dem größten Ladestation-Einrichter in Deutschland) im "Kontakt" benötigt man folgende Leistungen:
                                                 Leistung KW                                   Ladedauer
AC-Laden                                     3 - 22                                                4 - 16 h
DC-Laden                                   20- 25                                                 1 - 3h
DC-Schnelladen                      50                                                       20 - 90 Min
DC-High Power                       150 -350                                            10 - 20Min

Da kann ich mir mit meinen auf ca. 11 KW abgesicherten DC ausrechnen, was mir blüht.
Übrigens gab es in Deutschland 2017 Neuanmeldungen von E-Autos in Höhe von 25.056 Stück.
Das deutsche Stromnetz ist  36.597 km lang, und der jährliche Verbrauch betrug 488,1 TWh.
(lt. "Kontakt")
Die Nachfrage nach Lithium wird sich daher immer mehr an die gegebenen Möglichkeiten von Ladestationen ausrichten, nicht aber nach der Planung der Autohersteller.  

3199 Postings, 6046 Tage DahinterschauerKann man noch in Lithium-Aktien investieren?

 
  
    
1
13.07.18 12:44
Einen Tag 1,5% rauf, den nächsten Tag 1,6% runter z.B. bei Orocobre. Die Meinung einiger US-Banken hat sich nämlich durchgesetzt, daß  innerhalb der nächsten Zeit mehr Lithium auf den Markt kommen wird durch die vielen Erweiterungen und geplanten Produktionsaufnahmen, als díe Nachfrage steigen wird.
ob diese Angst begründet ist, wird mittlerweile von potenten Banken wie von den Goldmännern hinterfragt. Vielleicht, weil sie sich mittlerweile billig eingedeckt haben. Oder aber, weil sie z.B. an Orocobre als Beispiel gemerkt haben, daß es Jahre benötigt, bis man richtig in die Produktion kommt.
Ich glaube nicht, daß der Zeitpunkt für einen Eintritt zu früh gewählt wäre. Aber ich würde nur bei bereits produzierenden Firmen wie  SQM, Albemarle oder Orocobre investieren.  Die nehmen nämlich den Profit bei der laufenden Hype mit, und versprechen ihn nicht in Jahren. Außerdem  gewinnen die genannten Firmen Lithium aus Salzseen, was die billigste Produktionsart ist.  Sollte es tatsächlich in 2 oder 3 Jahren zu einer Konsolidierung kommen, werden zuerst die aus Stein produzierenden Gesellschaften das Handtuch werfen müssen. Die genannten Firmen können überleben, weil das Lithium dann eben das sein wird, was es vor 2  bis 3Jahren bereits war: ein Nebenprodukt. (bei SQM hatte das Lithium damals nur 15% des Umsatzes ausgemacht). Also als Antwort ein Ja, aber ohne Gewähr!  

3199 Postings, 6046 Tage DahinterschauerGewaltiger Rückgang bei Lithium-Aktien

 
  
    
02.08.18 17:28
Das wird jedoch verständlich, wenn man Berichte über Erweiterungen der Anlagen bei allen Produzenten liest. Wenn alleine der weltgrößte Produzent , die SQM dabei ist, ihre Produktion zu verdoppeln, dann muß man sich schon fragen, wer das ganze Lithium abnehmen soll. Ob es da nicht zu einem Erlebnis wie seinerzeit bei den Seltenen Erdern kommen könnte.  

3199 Postings, 6046 Tage DahinterschauerWeltmarktführer bei Lithium

 
  
    
09.08.18 19:20
Momentan ist Weltmarktführer die Albemarle mit 29% der Welterzeugung, SQM  dahinter mit 23%.
SQM glaubt, daß sich das Angebot bis 2022 verdreifachen wird auf 735 000to Li Carbonat.  Man will bis 2022 wieder Weltmarktführer mit dann 28% sein, wobei dann Albemarle auf 16% kommen dürfte.
(Das Einfügen des entspr. Artikels aus seeking alpha hat leider nicht geklappt)  

3199 Postings, 6046 Tage DahinterschauerLithium-Preise wieder gefestigt

 
  
    
30.04.19 18:34
Nachdem die Preise für Lithium-Carbonat bei den Marktmachern China seit einem Jahr um über 20% gefallen waren, was den Niedérgang der Aktien bei den Förderern verursacht hat, keimt jetzt wieder Hoffnung auf.  Innerhalb der letzten 30 Tage sind die Preise in China das erste Mal wieder leicht gestiegen, und zwar um 1,1 %. Das sollte eigentlich bedeuten, daß auch die Aktienpreise der Förderer wieder Boden finden werden.  Am meisten wird sich das auswirken bei den Förderern aus "hard rock" wie z.B Galaxy Resources, weil deren Gewinnspanne geringer ist, als bei den Förderern aus Salzseen wie  bei dem Weltmarktführer Albemarle und SQM, gefolgt aber auch von Orocobre.
 

3199 Postings, 6046 Tage DahinterschauerVW könnte jetzt zuschlagen

 
  
    
17.04.20 17:35
Als der einstige Lithium- Weltmarktführer etwa 1/3 seiner Aktien verkaufen mußte, war bei VW offenbar eine EV-Entscheidung noch nicht getroffen worden und die Chinesen sind eingestiegen.  Tianqi Lithium hat jedoch durch die momentan am Boden liegenden Lithium-Verkaufspreise Liquiditätsprobleme und überlegt den Verkauf von assets.  Die 4,1 Mrd.US$, die Tianqi Lithium damals für die Aktienanteile gezahlt hat, könnte VW sicherlich mit Freuden geliehen bekommen, auch wenn alle Automobilfirmen durch Corona stark leiden.  Damit wäre eine künftige Versorgung besser gesichert, als dies alle langfristigen Lieferverträge sein können.  Man könnte sich diese Aktien auch mit BMW und Daimler teilen.
DAs, was Tianqi Lithium allerdings vorschwebt, ist wohl ein Verkauf der mit erheblich höherem Aufwand produziernden Minen auf Basis von "hard rock"; nicht die mit günstigerer Gewinnung aus Salzseen wie dies bei SQM der Fall ist.  

1 Posting, 188 Tage BrigitteaotoaLöschung

 
  
    
23.04.21 04:39

Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 15:26
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 187 Tage LenapzewaLöschung

 
  
    
24.04.21 02:38

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 187 Tage ClaudiagvynaLöschung

 
  
    
24.04.21 08:39

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 22:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

9 Postings, 187 Tage GabrielezczsaLöschung

 
  
    
24.04.21 08:42

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 22:07
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

9 Postings, 187 Tage KerstinuyaraLöschung

 
  
    
24.04.21 13:51

Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 02:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

9 Postings, 187 Tage AnnessblaLöschung

 
  
    
24.04.21 14:18

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 187 Tage AntjejutsaLöschung

 
  
    
24.04.21 17:41

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 23:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

10 Postings, 187 Tage JaninajltiaLöschung

 
  
    
24.04.21 21:41

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 186 Tage StephanielxygaLöschung

 
  
    
25.04.21 00:56

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 186 Tage SophieyhqfaLöschung

 
  
    
25.04.21 01:23

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 186 Tage MonikabytjaLöschung

 
  
    
25.04.21 10:20

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 186 Tage SimonekjwfaLöschung

 
  
    
25.04.21 13:18

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben