UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Glencore International (WKN: A1JAGV)

Seite 10 von 50
neuester Beitrag: 23.10.20 12:47
eröffnet am: 20.05.11 11:38 von: -DNS- Anzahl Beiträge: 1229
neuester Beitrag: 23.10.20 12:47 von: Feedback Leser gesamt: 315370
davon Heute: 35
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 50  Weiter  

379 Postings, 4272 Tage LangoAbsolut solider wert

 
  
    
2
03.09.15 16:35
Man muss sich nur mal  die Verläufe  der anderen  rohstoffwerte ansehen, dann kann man erkennen, dass glencore überproportional  abgestrahlt wird. Natürlich  sind die verschuldungskennzahlen nicht prickelnd und wahrscheinlich  hat sich glencore  auch mit der Übernahme von  xstrata verhoben.

Dennoch erwarte ich im Zuge der marktbereinigung bei glencore auch  eine überproportionale erholung. Und sollte dies noch 2 Jahre dauern, dann dauert das halt so lange. Unterm Strich profitieren bei einem sektoreinbruch doch immer die bigplayer  

4435 Postings, 4028 Tage kologezum Halten seiner Aktien gezwungen

 
  
    
1
03.09.15 21:29
Durch den starken Aktieneinbruch hat Ivan Glasenberg, Chef des Rohstoffkonzerns Glencore, fast sechs Milliarden Franken verloren. Beim Börsengang  im Frühjahr 2011 lag der Wert seines Aktienpakets bei 8,2 Milliarden Franken, heute sind es noch etwa 2,3 Milliarden Franken.

Auch die Top-Kader erlitten heftige Einbussen: Zinkhandelschef Daniel Maté oder Kupferhandelschef Aristoteles Mistakidis verloren jeweils mehr als 2 Milliarden Franken. Glasenberg verhinderte, dass sein Führungszirkel Aktien verkaufte, obwohl die Sperrfrist abgelaufen ist.

CEO wird bei Verkauf informiert
Wie Bilanz berichtet, finden sich die Namen der Führungsleute auf einer Insiderliste. Wollten die Führungskräfte verkaufen, wurde der CEO informiert. Glasenberg machte dann deutlich, dass er einen Verkauf nicht schätze. «Wer dann immer noch nicht einlenken wollte, dem wurde angedeutet, dass ein Verkauf der Karriere nicht gerade förderlich sei», sagt ein ehemaliger Glencore-Topmanager.

http://www.bilanz.ch/unternehmen/...en-seiner-aktien-gezwungen-450264  

394 Postings, 2743 Tage Andinity.

 
  
    
03.09.15 22:19



Wenn die Chinessen feieren zeigt Glen das der Kurs auch eine andere Ricthung kennt, dachte es geht nur noch nach Süden.  

Mal ein paar Links um sich die derezitg etwas bescheide Lage etwas aufzuhellen. ^^

Die Meldung ist zwar schon eine Woche alt aber ich poste es trotdzem mal:

Carl Icahn setzt auch auf Kupfer und  ist jetzt zu 8,5% in Freeport investiert.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/...uf-einkaufstour/12247172.html

Tesla – ohne Kupfer geht nichts

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...offe-kupfer-tesla-kupfer

Ich war ab diese Woche über das heftige Minus aber trotzdem überrascht.  Der Daten des China PMI und der Wegfall aus dem Index waren jetzt keine so gravierenden Neuigkeiten die einen weiteren derartiegen Abverkauf rechtfertigen.  Entweder dreht da auf der Short Seite jemand kräftig am Rad oder die Welt geht echt bald unter.


Aber eines ist ja wohl sicher,  vielleicht benötigen wir in ein paar Jahren kaum noch ÖL,  aber ich wüßte nicht wie man Kupfer ersetzen sollte!  

Eingen ist der Kurs aber wohl immer noch zu hoch das jetzt schon das Schrckgespenst Kapitalerhöhung durchs Dorf gejagt wird. Glen hat meiner Meinung nach zum Glück aber sehr viele Stellschrauben an denen sie drehen können. 



 

453 Postings, 1923 Tage Invest63Hallo

 
  
    
2
03.09.15 22:45
Habe Glencore schon länger auf dem Schirm. Ist immer noch das fallende Messer.
Man sollte hier eine ausgeprägte Bodenbildung unbedingt abwarten. Meistens ist der Rattenschwanz doch länger und es werden noch ein paar Leichen aus dem Keller zu tage gefördert! Ist jedenfalls meine Erfahrung. Glencore ist langfristig zu sehen also muss man den Einstieg nicht überstürzen. Wie jeder weis, erwischt man den tiefsten Punkt eh nicht! Ob man schon investiert ist oder einen Kauf plant, der beste und einzige Freund an der Börse ist "Die Zeit" :-) Ein schöner Satz von Kostolany: Wenn man Aktien kauft, kommen erst die Schmerzen und dann der Gewinn ;-)



"Lass uns zur Börse gehen und ein paar Scheine machen"
   

4435 Postings, 4028 Tage kologeja ja

 
  
    
2
04.09.15 12:45
wir brauchen bald kein Öl mehr, denn wir bauen Wasserstoffautos oder Autos die mit Luft und Wasser fahren. Und dann gibts doch noch Peakoil, was wurde daraus??? ja klar und Kupfer und alle Metalle ersetzen wir natürlich durch nachwachsende Rohstoffe und Carbon. Aber für Carbon braucht man Kohle, oder? Shit klappt doch nicht.  

Clubmitglied, 9732 Postings, 2453 Tage Berliner_Kologe

 
  
    
1
04.09.15 15:01
"Metalle ersetzen wir natürlich durch nachwachsende Rohstoffe" wie Plastik ;-)
dafür braucht man auch nichts, kein Öl, gar nichts...

;-)  

4435 Postings, 4028 Tage kologeja klar

 
  
    
05.09.15 15:28
ich baue mir die Welt so wie sie mir gefällt. Sorry, aber auf dieses ganze Peakoil- und wir können auch ohne Kohle-Geschwätz geb ich schon lange nichts mehr. Mag ja rein theoretisch alles wunderbar klappen und ganz toll aussehen, aber so ist die Welt nunmal nicht. Will das auch gar nicht vertiefen. Fakt ist dass in naher und auch in ferner Zukunft alle Rohstoffe gebraucht werden, mehr denn je. Wohlstand und Bevölkerung wächst und für Wachstum braucht man Rohtoffe aller Art. Von Luft und Sonne können nur Pflanzen leben.  

4435 Postings, 4028 Tage kologeDB-Rating

 
  
    
05.09.15 15:30
- Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Glencore auf "Hold" mit einem Kursziel von 265 Pence belassen. Die Bergbau- und Minenbetreiberbranche teile sich momentan in höher verschuldete Unternehmen wie Vale, Anlgo American und Glencore sowie in finanzstarke wie BHP Billiton und Rio Tinto auf, schrieb Analyst Mark Braley in einer Studie vom Freitag. Nach den schwachen Ergebnissen der Marketing-Sparte im ersten Halbjahr habe Glencore sein Alleinstellungsmerkmal verloren./mzs/ck

von gestern…

265 Pence sind umgerechnet rund 3,60 Euro.  

29 Postings, 1956 Tage Vader AbrahamIrgendwie scheint

 
  
    
05.09.15 17:00
dem guten Mark wohl entgangen zu sein, dass Glencore bald pleite ist. Wenn man sich den Kursverlauf so anschaut... ;-)  

4435 Postings, 4028 Tage kologewas

 
  
    
05.09.15 17:28
pleite? wie kommst du darauf?  

29 Postings, 1956 Tage Vader Abrahamkeine Panik

 
  
    
2
05.09.15 18:57
Mein ironischer Kommentar bezog sich auf den Kurssturz der letzten Tage. Der eigentlich nur zu rechtfertigen wäre, wenn:
1. Nur noch Chinesen bei Glencore einkaufen und
2. China genau wie Griechenland, pleite ist

Aber irgendwie scheinen alle pleite zu sein. Außer Apple vielleicht...  

394 Postings, 2743 Tage Andinity;)

 
  
    
07.09.15 01:02

Wirtschaftszahlen Es ist offiziell: Chinas Wirtschaft legt wieder zu

Die chinesische Wirtschaft hat sich im August merklich verbessert. Vor allem Bereiche wie der Energieverbrauch, der Schienengüterverkehr und der Binnenmarkt deuteten dies an, so die offiziellen Angaben von Samstag.

http://german.china.org.cn/business/txt/2015-09/...ntent_36508487.htm


Mal schauen was die Zahlen am Dienstag und die nächsten Wochen noch so bringen...

 

8485 Postings, 5154 Tage StöffenWidersprüchlicher geht's wohl kaum noch

 
  
    
1
07.09.15 01:38
"Das Zentrum für europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) sieht einen starken Konjunktureinbruch innerhalb der nächsten zwölf Monate auf China zukommen. Der China-Konjunktur-Indikator des Instituts ist im August rapide gefallen."

http://www.dasinvestment.com/investments/maerkte/...junkturrueckgang/
-----------
Bubbles are normal and non-bubble times are depressions!

636 Postings, 1930 Tage Henri72Konjunktureinbruch in China

 
  
    
07.09.15 08:47
Konjunktureinbruch in China, na und. Dann wachsen sie eben nicht 7% p.a., sondern 1%. Selbst wenn sie eine Rezession erleben, ist daran nichts schlechtes. Denn die haben halt Unmengen Häuser in die Wüste gesetzt, die keiner braucht.
Aber deswegen brauchen die immer noch Rohstoffe. Nur halt weniger, dies ist aber eingepreist. Und auch andere Länder brauchen Energie und es wirklich viele Länder seit längerem mit Konjunktursorgen, warum sollte es nicht das ein oder andere Land schaffen, zu Wachstum zu finden.
Und in neue Minen, Ölbohrungen wird schon seit zwei Jahren nur gebremst investiert. Man spricht das die Minen von South32 eine Laufzeit von bis zu 8-12 Jahren haben, dann sind alle verschwunden, so ist dies bei nicht einigen Minen, auch lässt beispielsweise der Erzgehalt bei einigen Minen nach, ob sie bei derartig niedrigen Preisen weiterbetrieben steht in Sternen. Niedrige Rohstoffpreise sind der Grunstein für hohe Rohstoffpreise. Und Glencore wird im 3. Quartal ein positives Ebitda hinlegen.  

6758 Postings, 4348 Tage butzerleKapitalerhöhung um 2,5 Mrd

 
  
    
1
07.09.15 09:12
das ist mal eine Hausnummer, dazu noch Divi gestrichen

Dennoch steigt der Kurs (allerdings vorbörslich hier...)

Mal sehen, was in London ab 10 so passiert  

6758 Postings, 4348 Tage butzerlewohl eher nicht..

 
  
    
07.09.15 09:41
laut Reutersmeldung Handel ausgesetzt  

6758 Postings, 4348 Tage butzerlehier noch Details

 
  
    
07.09.15 09:43
http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-09-07/...billion-net-debt


immerhin auch Assetverkauf, hoffentlich zu vernünftigen Konditionen  

636 Postings, 1930 Tage Henri72Ist doch eine gute Meldung

 
  
    
1
07.09.15 09:48
Das Eigenkapital stärken. Zwar ca. 10% mehr Aktien, aber wieder eine tragfähige Basis.  

636 Postings, 1930 Tage Henri72Das AO muss allerdings wieder Gewinn im 3. Q. sein

 
  
    
07.09.15 09:50

8485 Postings, 5154 Tage StöffenWeitere Maßnahmen

 
  
    
1
07.09.15 10:30
Glencore setzt Dividende aus

Wegen der schwachen Rohstoffmärkte plant der Rohstoffkonzern, die Schulden um rund 10 Mrd. $ zu senken. Erreicht werden soll dies unter anderem durch eine Kapitalerhöhung und den Verkauf von Unternehmensteilen. Die Dividende wird ausgesetzt.

Weitere Massnahmen

Das Volumen der weiteren bis Ende 2016 geplanten Massnahmen wird auf bis zu 7,7 Mrd. $ beziffert. Dazu zählen die Aussetzung der Schlussdividende 2015 (Volumen 1,6 Mrd. $) sowie der Zwischendividende 2016 (0,8 Mrd.). Weitere 1,5 Mrd sollen durch eine Reduktion des Working Capital erzielt werden. Mit dem Verkauf von Unternehmensteilen und Beteiligungen will Glencore weitere 2,0 Mrd USD vereinnahmen.....

Komplett hier

http://www.fuw.ch/article/glencore-will-schulden-deutlich-senken/
-----------
Bubbles are normal and non-bubble times are depressions!

4435 Postings, 4028 Tage kologeMaßnahmen

 
  
    
07.09.15 10:35
KE, Dividendenstreichung und Assetverkauf. Gute Nachrichten, aus Unternehmenssicht. Schulden sollen um 1/3 abgebaut werden. Allerdings ist der jetzige Kursanstieg verwunderlich. Normalerweise sinken die Aktien immer wenn KE angekündigt wird.  

4435 Postings, 4028 Tage kologeZahlen

 
  
    
07.09.15 10:41

in der Meldung ist auch wieder von nur 30 Mrd. USD Schulden die Rede:

"...Das Unternehmen kündigte am Montag eine Kapitalerhöhung um 2,5 Milliarden US-Dollar an. Zudem wird die Jahresenddividende 2015 sowie die Halbjahresausschüttung 2016 gestrichen. Das soll weitere rund 2,4 Milliarden Dollar einsparen. Außerdem will der Konzern Geschäfte im Umfang von 2 Milliarden Dollar verkaufen. Ziel ist es, die angesichts sinkender Gewinne zu einer größeren Bedrohung gewordenen Schulden von knapp 30 Milliarden Dollar um gut ein Drittel zu senken…"

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-Kapitalerhoehung-4505762

; woher kommen diese Zahlen. Laut Bilanz liegen die Schulden bei rund 100 Mrd. USD und nicht bei 30 Mrd. USD. Oder gibt es vielleicht eine andere Glencore-Gesellschaft mit einer anderen Bilanz?

 

4435 Postings, 4028 Tage kologeund

 
  
    
07.09.15 11:40
alle Medien schauen nicht in die Bilanz sondern kopieren einfach die 30 Mrd. USD Schulden. Was soll das?  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 50  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben