UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Glencore International (WKN: A1JAGV)

Seite 8 von 50
neuester Beitrag: 23.10.20 12:47
eröffnet am: 20.05.11 11:38 von: -DNS- Anzahl Beiträge: 1229
neuester Beitrag: 23.10.20 12:47 von: Feedback Leser gesamt: 312631
davon Heute: 68
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 50  Weiter  

231 Postings, 2025 Tage der schrecklichedenen gehts auch nicht besser!

 
  
    
24.08.15 15:30

629 Postings, 1899 Tage Henri72Freeport hat deftige Schulden und im Öl dick drin

 
  
    
24.08.15 16:52
Öl produzieren die zudem ziemlich teuer. Also Freeport geht es mehr als dreckig. Ich hätte nie gedacht das es der Aktien so schlecht gehen könnte, haben sich im Ölgeschaft klar verspekuliert. Standen letztes Jahr gut da, kauften dann Ölgeschäft und stecken nun in Schulden und im Ölsumpf. Finger weglassen.
Kupfer wird wieder hochgehen, da habe ich keine Angst. Gold auch, in Krisen geht man gern in Gold und dies wird eine kräftige Krise. Was mit Ölpreis passiert ist schwer abzuschätzen. Wird morgen so weitergehen. Die Saudis werden nicht den Zerfall der OPEC wollen, also irgendwann mal nachgeben, aber wann? Der junge König scheint etwas davonzugaloppieren, hat offenbar viel vor, geht im Jemen voll auf Konflikt, ob und wann der die Förderung bremst ist ungewiss. Es wird ein blutiger Herbst. Bei solchen Preisen bekommt Frackingbranche wohl keine Kredite mehr oder Aufschub, da werden Gläubiger versuchen mitzunehmen was geht.
Und Gelddrucken wird doch schon tüchtig gemacht, auch den Amis. Die Inflation kommt dann mal ganz stramm vorbei. Meinst Du dies hilft der Rohstoffbranche? Wenn dann nur kurzfristig, dann schlägt sich die Inflation auf die Kosten um.  

231 Postings, 2025 Tage der schrecklicheviel Luft nach unten!

 
  
    
24.08.15 17:36

393 Postings, 2712 Tage AndinitySoon! ;)

 
  
    
24.08.15 18:09
19.08.15 18:13
2,25€ - mit Sicherheit. Wenn nicht dann halt nächste Woche die 2 €.... Aktuell wundert mich jetzt gar nichts mehr.

Da war ich wohl auch noch zuuu optimistisch.... embarassd

Allerdings bin ich momentan noch eher gelassen, hat schon mit geringerem Verlust ein flaueres Gefühl im Bauch.

Aber innerhalb von 3 Monaten den Börsenwert halbieren ist schon heftig. Leider ist mein persönliches Limit zum weitern nachlegen ausgereizt. ;)






 

 

4435 Postings, 3997 Tage kologeHallo

 
  
    
1
24.08.15 18:52
Glencore machte die letzten Jahre durchschnittlich über 200 Mrd. USD Umsatz, aber kaum Gewinn bzw. Verlust. Kann mir einer von den Insidern sagen woran das liegt? wieso macht Glencore keine Gewinne? sind das Steuertricksereien od. sind sie einfach schlecht aufgestellt und unprofitabel?  

629 Postings, 1899 Tage Henri72Xstrata Übernahme

 
  
    
2
25.08.15 07:52
Xstrata Übernahme, für die man zu viel bezahlt hat, dann Börsengang erst 2011, dann fallende Rohstoffpreise. Das Unternehmen musste sich grundsätzlich aufstellen, dabei kommen auch die Leichen im Keller zu Vorschein, also viele Abschreibungen, hohe Kosten. Müsste geschafft sein.
Dazu ist großer Teil der 200 Mrd. Handel von Rohstoffen, da ist die Bilanz etwas aufgeblasen und dies lief auch nicht wie gewohnt, musste wohl Lagerbestände abschreiben.  

629 Postings, 1899 Tage Henri72Der Artikel müsste einiges erklären

 
  
    
1
25.08.15 10:05

395 Postings, 3480 Tage Kaja76Ist der Artikel nicht ein bißchen zu alt?

 
  
    
1
25.08.15 10:50

629 Postings, 1899 Tage Henri72Kologne wollte wissen...

 
  
    
1
25.08.15 12:46
warum Glencore in den letzten Jahr so wenig Gewinn gemacht hat. Also muss man sich anschauen, wie Glencore in der Vergangenheit aufgestellt war.
Der Artikel erhebt ja keinen Anspruch auf vollständige Erklärung, aber zeigt schon warum es klemmt.  

395 Postings, 3480 Tage Kaja76Bernstein sagt 225 PROZENT

 
  
    
1
25.08.15 19:19

395 Postings, 3480 Tage Kaja76Da hat wohl jemand SIEBEN Mio. Stck verkauft

 
  
    
2
25.08.15 19:23
Ende Mai.

Das erklärt wohl so einiges.  

453 Postings, 1892 Tage Invest63Topp_Shop

 
  
    
1
25.08.15 22:24
Was wäre eine faire Bewertung Glencores, wenn das Chinageschäft = 0 wäre?
Ab wann neigt der Markt zu einer Übertreibung ins Negative?

1. Das Chinageschäft wird für GC niemals 0 sein!

2. Der Markt neigt dann zur Übertreibung wenn die Analysten nur noch schwarzmalerei betreiben!  

 

393 Postings, 2712 Tage AndinityFairer Wert?

 
  
    
2
26.08.15 20:16

Gute Frage die sich wohl schwer für außenstehende beantworten läßt.  Das gute ist, dass immer alles anderes kommt als man denkt und Derzeit hat man fast den Eindruck China würde von der Weltkarte verschwinden und das wird gerade eingepreist...

Im Moment ist der Kursverlauf allerdings wirklich unterirdisch.   Kurzfristige Euphorie an den Märkten läßt den Kurs auch nur auf der Stelle treten und sobald es wieder nach unten geht ist GC überproportional dabei.  Ich hoffe ja das die 1 Pfund Marke nicht angelaufen werden muß und der Rebound ebenso extrem wird.    Allerdings hätte ich ehrlich schon bei 2 Pfund eine Bodenbildung erwartet, der Gewinn hat sich halbiert und der Kurs hat sich jetzt schon mehr als  halbiert langsam sollte mal gut sein.

Die nächsten Konjunkturdaten  aus China werden trotz der eingeleiteten Maßnahmen wohl kaum schon positiv überraschen, dann gibt es wohl noch mal eine Welle nach unten.... :-\        

Aber akuell würde der Markt wohl auch postive Daten aus China sofort anzweifeln. undecided

Bevor die Investionskürzungen die Rohstoffe nicht explodieren laßen müßen wir wohl erstmal abwarten. 













 

1126 Postings, 2997 Tage Horst1974Insiderdeals und Kapitalmarktinformation?

 
  
    
2
27.08.15 11:05
Weiß jemand von Euch wie es mit den Informationspflichten für Glencore hinsichtlich Insiderdeals und Kapitalmarktinformationen aussieht? Gelten die Meldeschwellen wie in Deutschland auch hier?

Ich würde nämlich vermuten, dass die dicken Pakete, die hier über den Tisch gegangen sind, möglicherweise vom Staatsfonds von Katar kommen könnten. Die sind doch seit der Xstrata-Übernahme Großaktionär (gewesen?). Wenn Sie aussteigen könnte das an der Aktie liegen, könnte aber auch einfach sein, dass sie ein Liquiditätsproblem haben und andere Einnahmequellen als den momentan abstürzenden Ölpreis brauchen.

Über Info, wo man die Infos bekommt, wäre ich dankbar.

---
Nur meine Meinung, keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung  

395 Postings, 3480 Tage Kaja76Derselbe Private Equity Fund

 
  
    
27.08.15 11:58
hat fünf Tage später noch einmal 34,3 Mio. Anteile verkauft.
In wessem Auftrag ist leider nicht ersichtlich.
Hat vielleicht schon jemand weitere Infos, welche die Situation erhellen könnente?  

311 Postings, 3012 Tage SilberhamsternDividende

 
  
    
1
27.08.15 12:37
Weiss jemand,wenn es die 2. Hälfte der Dividende gibt u. wenn die Aktie da im Depot sein muss? Mfg  

393 Postings, 2712 Tage AndinityDiv

 
  
    
27.08.15 14:23

Ex-Dividend Date 10-Sep-2015

Dividend Payment Date 29-Sep-2015



0,06 $


http://www.stockopedia.com/share-prices/glencore-LON:GLEN/dividends/


Bei dem guten Start der asiatischen Märkte heute morgen hätte ich auch ein etwas besseren Kursverlauf erwartet.

 

629 Postings, 1899 Tage Henri72Freeport nun seine Konsequenzen gezogen

 
  
    
1
27.08.15 19:17
Freeport hat nun endlich seine Konsequenzen gezogen, ich sage mal endlich. Dies kommt auch Glencore zu Gute.  4 Mrd. $ Weniger in Eploration von Öl zu stecken, sehr gut. 150 Pfund weniger Kupfer zu produzieren, auch sehr gut, treibt den Kurs etwas. Und 700 Mio. $ weniger Kapitalaufwendungen für Minenbetrieb.
"Freeport-McMoRan Inc. (NYSE: FCX):
- 25% reduction ($700 million) in estimated 2016 Mining capital expenditure Projected consolidated 2016 capital expenditures for Mining and Oil & Gas estimated at $4.0 billion
- 29% reduction from July 2015 v.
- Reduction in copper sales of 150 million pounds per year in 2016e and 2017e
- 20% reduction in estimated 2016 unit site production and delivery costs compared with 2015e
Actions enhance outlook for Free Cash Flow generation at low prices"
http://investors.fcx.com/investor-center/...t-Conditions/default.aspx

Warum ich dies in Glencore reinpacke, weil Freeport zweitgrößter Kupferproduzent ist. Nun als einer der ersten das Zeichen für weniger Produktion setzt. Dies wird nicht ungehört verschallen. Also die Preise für Kupfer könnten nachhaltig anziehen.  

311 Postings, 3012 Tage SilberhamsternDiv

 
  
    
28.08.15 09:46
Thanks für Divi Antwort,also wer am 10. Sept.die Aktie im Depot hat,bekommt das Geld am 29. Bei mir wäre das Geburtstagsgeld HeHe :-).Ich denk der Kupferpreis wird erst wieder richtig anziehen,wenn die Weltwirtschaft voran kommt u. wieder mehr in Infrastruktur investiert wird,die Lager sind meines Wissens noch gut gefüllt.  

629 Postings, 1899 Tage Henri72Kupfer hast Recht mit Konjunktur

 
  
    
28.08.15 18:52
Kupfer hast Recht mit Konjunktur. Aber ab 2016 wird weniger Produktion als Nachfrage prognostiziert. Ob es eintritt werden wir sehen. Aber Fakt ist, dass sich Resourcen immer schwerer ausbeuten lassen, es immer aufwendiger wird. Deswegen bin ich positiv gestimmt, wenn dann noch ein Produzent wesentlich weniger produzieren will. Es wurden auch letztes Jahr Prall volle Lager vorrausgesagt, aber dann waren sie auf einmal doch nicht voll.  

629 Postings, 1899 Tage Henri72Ohne Gewinn wird es die Bedenken nicht los

 
  
    
30.08.15 11:40
Glencore muss halt wieder Gewinn machen. Dann sind auch schnell die ganzen Sorgen der Kreditgeber verschwunden.  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 50  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben