UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Glencore International (WKN: A1JAGV)

Seite 44 von 50
neuester Beitrag: 23.10.20 12:47
eröffnet am: 20.05.11 11:38 von: -DNS- Anzahl Beiträge: 1229
neuester Beitrag: 23.10.20 12:47 von: Feedback Leser gesamt: 312658
davon Heute: 95
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... | 50  Weiter  

16683 Postings, 3755 Tage duftpapst2wackelt hin und her

 
  
    
1
09.08.18 13:04
acuh Großabnehmer von Rohstoffen ( Thyssen ) tun sich schwer.
Hab meine kleine posi versilbert ohne jeden  Verlust bei 3,68  und warte ab.
Der schwelende Handelsstreit und die Sorgen um die Türkei werden die Börsen in Atem halten.
Bin ausreichend anderweitig investiert.  

2859 Postings, 926 Tage Mysterio2004Wie im Schlafwagen

 
  
    
1
14.08.18 10:35
Hallo zusammen,

Mensch, was ist den mit dem Papier los? Der Kurs bewegt sich ja wie im Schlafwagen. ;-)
Ist für mich das erste mal das ich aktiv in Glencore investiert habe, hätte mir da ein bissel mehr pepp versprochen, schade aber naja.

Werde mich wohl vorläufig mal von dieser Position trennen, geht +/- 0 für mich aus, sehe aktuell einfach deutlich lukrativere Möglichkeiten.

Halte das Unternehmen aber weiterhin für stark unter Wert gehandelt & hey es ist selten, aber damit bin ich ja dann auch tatsächlich mal der selben Meinung wie die Analysten, aber es scheint einfach so zu sein als wenn der Markt Glencore aktuell irgendwie ignorieren würde.

Natürlich Lasten auf dem Unternehmen Risiken, aber wo ist das aktuell schon nicht so.

Wünsche allen investierten weiterhin viel Erfolg.  

16683 Postings, 3755 Tage duftpapst2wackelt von

 
  
    
14.08.18 10:59
5,48 bis zur 5,72 und zurück.

Vl. nehme ich ein  ein paar Aktien für die nächste Zockelbahn  Richtung 5,70, sobald die 5,40 unterschritten wird. Hab Cash frei gmacht da Scheine aktuell riskant sind . siehe Bayer gestern.  

16683 Postings, 3755 Tage duftpapst2Korrektur

 
  
    
14.08.18 11:00
sollte 3,48 - 3,72 heissen. will ja keine schlafenden ..............................................................  

383 Postings, 2933 Tage Pedro36Zockelbahn

 
  
    
14.08.18 13:43
Ja,  Richtung 5,70?  - das wäre schön.
Aber auch ein kleiner Zukauf bei 3,51? kann sich als lohnend erweisen.  Wenn das Rückkaufprogramm
wieder gestartet wird  - so wie am vergangenen Freitag -  sind 3,65?  immer drin.
Kleinvieh macht auch Mist  

16683 Postings, 3755 Tage duftpapst2wie so oft

 
  
    
14.08.18 14:13
ist die Kauforder unter aktuellem Kurs , kann es u.u. lange dauern bis die kauforder greift.
Aber schneller geht es dann wenn gekauft ist.
Dann dauert es oft nicht lange und der Kurs steht tiefer.
SL wird oft schneller ausgeführt als eine Kauforder.
Hab mal wieder kleine kauforder bei 3,50 gesetzt.
 

16683 Postings, 3755 Tage duftpapst2da haben wohl

 
  
    
14.08.18 14:49
noch mehr auf die 3,50 als Kaufkurs gelauert :- )
Bin wieder mit kleiner posi dabei und  warte erst mal ab.  

2859 Postings, 926 Tage Mysterio2004Bin doch mal drin geblieben ;-)

 
  
    
1
14.08.18 18:31
So bin doch mal drin geblieben und habe nochmal was nach getankt, habe heute bestimmt nochmal 20 Minuten durchgehend über Glencore nachgedacht & "Herr Gott" die zahlentechnische Performance der Bude ist viel zu stark gewesen als dass ich mich jetzt schon wieder verabschiede, des Weiteren erwarte ich auch für die kommenden Monate eine ansprechende wirtschaftliche Performance und auch das Aktienrückkaufsprogramm sollte seinen Dienst erweisen, Glencore ist somit in meine Long Depot aufgestiegen.
Zu den Risiken die auf dem Papier liegen sei gesagt, dass ich persönlich die Risiken hier im Verhältnis zu vielen anderen Papieren in der Tat sogar noch für sehr überschaubar halte. Viele Aktienwerte sind doch mittlerweile viel zu stark aufgepumpt & genau das ist hier bei weitem nicht der Fall. Versuche mir auch nach und nach ein gewisses Krisen Portfolio aufzubauen und das Glencore es beherrscht mit Krisensituationen seriös und professionell umzugehen hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren des Öfteren eindrucksvoll bewiesen.

Freue mich schon auf einen weiteren produktiven Austausch mit Euch.

Viele Grüße
Mysterio    

16683 Postings, 3755 Tage duftpapst2nicht immer

 
  
    
15.08.18 09:10
ist eine Aktie die tief gefallen ist auch am aussichtsreichsten.
Schau dir die Big 5 i ( FANG Aktien ) n Amiland an.  Überbewertet und steigen dennoch.
Wirecard hatte ich auf dem Zettel, hab es aber bedauerlicherweise verworfen. Wäre der Hit 2018 gewesen.
Hab aber gestern dennoch kleine Posi gekauft und versuche diesmal ab zu warten.  

2859 Postings, 926 Tage Mysterio2004@duftpapst2

 
  
    
15.08.18 10:10
Da gebe ich Dir absolut Recht, kurzfristig gibt es aktuell auch sicherlich attraktivere Titel als Glencore, aber wie ich ja gestern geschrieben habe bewerte ich Glencore als ansprechend für mein Krisendepot. Die einfachen Gründe dazu: 1. Glencore ist sehr solide aufgestellt, 2. Krisenerprobt, liefert sehr gute Zahlen, 3. hat bereits Maßnahmen ergriffen um den Kurs zu stabilisieren & könnte theoretisch bei Bedarf nochmal nachlegen & 4. Rohstoffe gehen immer (bin beruflich selber im Rohstofftrading tätig) jedoch unterliegt der markt natürlich Preisschwankungen, wobei Glencore es durchaus beherrscht diese Schwankungen zu erkennen und entsprechend zu agieren.

Ja, ja Wirecard war wirklich der Hit, habe ich für mich aber auch zu spät erkannt & mittlerweile halte ich den Wert für Überhitzt.

Mir gefällt persönlich Evotec sehr gut, da sehe ich auch weiterhin eine gute Einstiegsmöglichkeit.

 

938 Postings, 4591 Tage surdoNachgekauft

 
  
    
1
15.08.18 13:46
Wieder einmal, mal sehen ob es richtig war...ich hab hier noch nie minus gehabt, allerdings entweder nachgekauft oder Geduldt gehabt...
-----------
Die  Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten - oder umgekehrt
Andre Kostolany

602 Postings, 1337 Tage InstanzEher vorsichtig

 
  
    
4
15.08.18 14:44
Mit Zukäufen bei Glencore wäre ich momentan vorsichtig, eher bin ich geneigt, hier meine Positionen auszudünnen. Seit Wochen bzw. gar Monaten sind viele Rohstoffpreise, speziell die Industriemetalle, im Sinkflug, was in gewisser Weise schon ein Stück weit an die Situation im Jahr 2015/2016 erinnert. Seinerzeit fiel der Kurs von Glencore wie ein Stein ins Bodenlose. Schnell kamen dann den Kurssturz begleitende Themen wie eine mögliche Insolvenz von Glencore wegen massiver Schulden, Wertberichtigungen, usw., usf., auf, denn eine Kakerlake kommt bekanntlich nie allein.

Die damalige Situation muss sich nicht zwingend wiederholen, auch weil die Lage von Glencore gegenüber damals stabiler erscheint. Aber meistens ist es doch so, dass wenn der Markt durchdreht, dann dreht er meistens richtig fett durch. Der Kurs der Glencore-Aktie liegt bereits knapp 30% unter seinem Höchst vom Januar diesen Jahres und einen Boden kann ich hier aktuell keinesfalls ausmachen. Einer Erholung des Aktienkurses muss mMn eine Stabilisierung der Rohstoffpreise im Vorfeld vorangehen.  
Angehängte Grafik:
metallpreise_fallend_2018-08.png (verkleinert auf 94%) vergrößern
metallpreise_fallend_2018-08.png

16683 Postings, 3755 Tage duftpapst2war fast klar

 
  
    
15.08.18 15:56
gestern zum scheinbar guten Kurs von 3,50 erste posi wieder gekauft und keine 24 Std.  später steht der Kurs bei 3,36. solide ist aktuell wohl nur Füße still halten und Kurse rauschen lassen.

Nächster kauf  für mich frühestens bei 3,30  

383 Postings, 2933 Tage Pedro36Zockelbahn entgleist

 
  
    
1
15.08.18 17:59
Ja,  die Rohstoffwerte haben heute eine unerwartet große Klatsche erhalten -  aber viele andere
Werte auch.
Zu Glen:  Dienstags und Freitags kauft die Citigroup in Londen im Rahmen des laufenden Rückkauf-
programms  -  letzten Freitag 3 Millionen Stück zu durchschnittlich 315p.  Diese Eingriffe beflügeln
den Kurs - was wäre ohne diese Milliarde wohl??  (Quelle: Medien bei FinanzNachrichten.de).

Wenn der Hexensabbat vorbei ist und die Stimmung an den Aktienmärkten sich aufgehellen sollte,
werde ich eine kleine Position nachkaufen um den Einstandskurs zu verbilligen.

 

2859 Postings, 926 Tage Mysterio2004Welch schöner Tag an der Börse

 
  
    
1
15.08.18 18:10
Ne, ne was so manch ein leicht bekloppter Politiker immer wieder an Weltmärkten & somit an Geld vernichtet, bin ja wirklich mal gespannt wie das ganze Theater den so weitergehen soll mit der Show "Trump vs. the rest of the world".

Eine gute Nachricht gab es heute zu mindestens mal Richtung Türkei, Katar hat der Türkei laut Medienberichten 15 Mrd USD als Direktinvestitionen zugesichert, dass sollte der Währung zu mindestens mal wieder ein Stück mehr Stabilität geben.

Ansonsten kann man wirklich nur hoffen, das so manche Herren mal wieder zur Besinnung kommen.

Grüße
Mysterio
 

Clubmitglied, 9716 Postings, 2422 Tage Berliner_Instanz

 
  
    
1
16.08.18 10:26
ich spekuliere darauf, dass sich Glencore schön erholen wird. ich werde ständig nachkaufen. es muss nicht von heute auf morgen sein. es wird dauern. nur meine Meinung.  

602 Postings, 1337 Tage InstanzWobei man sich darüber im Klaren sein sollte

 
  
    
4
16.08.18 12:26
dass der Kurs einer Aktie durchaus über Jahre abwärts trudeln kann, das Glencore-Papier kennt diese Entwicklung nur zu gut. Hält man durch stetes Verbilligen an einer verlustträchtigen Position fest, so kostet es messbares Geld, aber es kostet eben auch nicht quantifizierbare Mengen an Mentalkapital. Da verstärke ich besser meine Aktivitäten dort, wo die Rechnung aufgeht und mache das Gegenteil, wo das nicht der Fall ist. Nur meine persönliche Meinung.
 
Angehängte Grafik:
glencore.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
glencore.png

16683 Postings, 3755 Tage duftpapst2Oder einfach

 
  
    
2
17.08.18 09:43
liegen lassen und nicht ständig versuchen zu taktieren.
Hab kleine Posi gekauft und kaufe erst nach , wenn es schlecht läuft und sich der Kurs halbiert hat.
EK 3,50
Wer stetig taktiert , verliert  

Clubmitglied, 9716 Postings, 2422 Tage Berliner_duftpapst

 
  
    
1
28.08.18 12:56
gute Entscheidung! es hat sich schon jetzt gelohnt. und die nächsten Divis könnten sogar auf 0,10USD erhöht werden, da Glencore viel Kritik bekommen hat, wegen zu wenig ausgezahlten Divis.  

11039 Postings, 4535 Tage badtownboywohlgemerkt, aber 2 mal jährlich bei Glencore

 
  
    
1
28.08.18 12:58

16683 Postings, 3755 Tage duftpapst2wann soll es denn

 
  
    
1
28.08.18 15:25
überhaupt wieder Dividende geben ?
Wenn das Aktienrückkauf Programm bereits läuft, dann aber sehr gering in Kurs zu merken.  

16683 Postings, 3755 Tage duftpapst2Bin raus

 
  
    
1
29.08.18 09:37
werde auf Elring K. wechseln.
Bezüglich Elektro  Mobilität sind die Aussichten und die Dividende besser.
Viel Glück allen investierten.  

938 Postings, 4591 Tage surdoWieder abwarten

 
  
    
1
05.09.18 16:56
Werde auf 3,40 wieder versuchen rein zukommen
-----------
Die  Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten - oder umgekehrt
Andre Kostolany

Clubmitglied, 9716 Postings, 2422 Tage Berliner_#1096 Mr. Oud ;-)

 
  
    
1
06.09.18 11:33
ich sags bescheid, wenn das Geld auf meinem Konto angekommen ist. es sollte die Tage passieren. ich weiß aber selber nicht, wie viel und ich kenne überhaupt keine Details *schäm*  

11039 Postings, 4535 Tage badtownboyMai und September

 
  
    
06.09.18 11:43
im Mai wahrens 8,5 Eurocent umgerechnet,  dürfte jetzt auch so sein,  also gut 5%.
Nächstes Jahr wohl 2 mal 10 Cent.
Danach Kaffeesatzleserei.  

Seite: Zurück 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... | 50  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben