UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Glencore International (WKN: A1JAGV)

Seite 11 von 50
neuester Beitrag: 29.11.20 23:31
eröffnet am: 20.05.11 11:38 von: -DNS- Anzahl Beiträge: 1230
neuester Beitrag: 29.11.20 23:31 von: Rotenstein Leser gesamt: 315848
davon Heute: 61
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 50  Weiter  

109 Postings, 2807 Tage BaumfreundHm,

 
  
    
07.09.15 12:45
schaust du auch in der richtigen Bilanz nach?
Weil bei net debt komme ich ebenfalls auf die 30 Millarden?
Ich mein, Angloamerican hat 12, Vale bissel was über 30 Millarden,
FCX 20 Millarden...da wären 100 Millarden bei Glencore nicht
nachvollziehbar, für Glencore auch nicht zu stemmen.  

3141 Postings, 2503 Tage kuras15Umfangreiche Sparpläne

 
  
    
5
07.09.15 12:56

639 Postings, 1934 Tage Henri72Bilanzregel

 
  
    
07.09.15 13:41
Mache mal einen Link zu der Bilanz. Oder nimmst Du als Grundlage die Bilanz non Clencores IT-Seite.
Ist ja immer Bilanzregel, HGB, IFRS oder US Gaap, hier gibt es beträchtliche Unterschiede zu Rückstellungen, Abschreibungen und der Ausweisung der Kredite. Mir persönlich wäre grundsätzlich IFRS lieber.

https://wertpapiere.ing-diba.de/DE/...D=24&ISIN=JE00B4T3BW64&  

394 Postings, 2747 Tage Andinity.

 
  
    
2
07.09.15 15:18

Kapitalerhöhung ist ja immer der Horrrobegriff, aber wenn man zwischen den Zeilen liest hört sich das in diesem Fall nicht mehr ganz so tragisch an.  Zumal das Kernproblem damit aktiv angegangen wird.

Die angekündigte Kapitalerhöhung soll rund 2,5 Milliarden US-Dollar einbringen. Sie ist bereits vollständig abgesichert, da die Investmentbanken Morgan Stanley und Citigroup die Abnahme von 78 Prozent der neuen Anteilsscheine garantieren. Zudem will das Management mit Vorstandschef Glasenberg den Rest übernehmen. Der gebürtige Südafrikaner ist zweitgrößter Einzelaktionär des Konzerns.

Das die Divi erst mal eine Zeit lang gestrichen wird  denke ich war vom Markt so erwartet und breits mehr als deutlich eingepreist....
 

4435 Postings, 4032 Tage kologeBilanz, Schulden

 
  
    
1
07.09.15 15:26
also ich hab direkt in den Jahresbericht (31.12.2014) geschaut - Link: http://www.glencore.com/assets/investors/doc/...014-Annual-Report.pdf

Auf Seite 120 ist die Bilanz aufgeführt und daraus ergibt sich die Bilanzsumme von 152,2 Mrd. USD. Ein Eigenkapital von: 51,5 Mrd. USD und somit ein Fremdkapital von 100,7 Mrd. USD. Das Fremdkapital teil sich in "non current liabilities" und "current liabilities", sprich Kurz- und langfristige VE, ganz normale Bilanzzahlen halt… Auch bei IngDiba finde ich die Zahlen!

Darüberhinaus findet sich auf Seite 34 das sog. "net-debt" in Höhe von 30,5 Mrd. USD. Ich gehe davon aus dass sich alle Berichte von heute darauf beziehen. Net-debt ist aber nur die Nettoverschuldung und keineswegs die Gesamtverschuldung.  

4435 Postings, 4032 Tage kologemich

 
  
    
2
07.09.15 15:32
regt das einfach auf dass alle deutschen Börsen und Wirtschaftsseiten blind kopieren ohne dabei nachzudenken. Sie sollten dann wenigstens richtig übersetzen und nicht einfach net debt mit Schulden gleichsetzen. Ist nur ein Beleg für die Schlampigkeit der Medien, egal um was es geht. Allerdings ist das bei marktrelevanten News nicht ganz ungefährlich. ;

wie auch immer, ich begrüße den Schritt auch. Glencore geht das Problem an und wies aussieht gibt es Abnehmer für die KE.  

394 Postings, 2747 Tage Andinitykugelsicher

 
  
    
2
07.09.15 15:42

Die neue Ankündigung sei eine Reaktion auf Markterwartungen und -spekulationen, wonach die Tiefpreisphase im Rohstoffsektor von längerer Dauer sein dürfte. «Mit dem nun gesetztem Ziel machen wir unsere Bilanz auch für ein Worst-Case-Szenario kugelsicher», sagte Glencore-Chef Ivan Glasenberg am Montag an einer Telefonkonferenz.

Reduziert werden sollen die Schulden, indem das Eigenkapital um bis zu 2,5 Milliarden Dollar erhöht wird. Ausserdem werden zwei Dividendenrunden ausgesetzt, wodurch der Konzern rund 2,4 Milliarden Dollar einspart. Weitere 1,5 Milliarden Dollar sollen durch die Optimierung der Lagerhaltung, der kurzfristigen Schulden sowie der für die Produktion gebundenen Finanzmittel freigeschaufelt werden. Mit dem Verkauf von Unternehmensteilen und Beteiligungen schliesslich sollen weitere 2,0 Milliarden Dollar in die Konzernkasse fliessen.

Aber auch im Bergbau werden Handlungsoptionen verglichen: So würde geprüft, ob bei den Minen Katanga und Mopani in Kongo respektive Sambia die Produktion gestoppt werden solle oder es Raum für Kosteneinsparungen gebe. Ein Produktionsstopp von rund 18 Monaten würde das Kupferangebot auf dem Markt um rund 400'000 Tonnen vermindern, schreibt Glencore weiter. (SDA)

Quelle: http://www.blick.ch/news/wirtschaft/...nverzicht-id4143094.html 

Dieses Jahr geht es aber echt mal rund hier.    Sollte die Chinesische Wirtschaft aber nun doch bald wieder mit positiven Zahlen aufwarten wird Glencore wohl einen ziemlichen Hopser nach oben machen. ;)

PS: Glasenberg hat übrigens mal gesagt das er solange er bei Glencore ist keine Anteile verkaufen wird und das gleiche ewartet er auch von den anderen  Managern.


 

4435 Postings, 4032 Tage kologeDirectors Dealing

 
  
    
07.09.15 15:54
kann man das irgendwo einsehen? Director-Dealing  

2787 Postings, 2324 Tage venividivici_th82Glencore schlägt zurück

 
  
    
07.09.15 20:29

2787 Postings, 2324 Tage venividivici_th82#258 - Directors Dealing

 
  
    
1
07.09.15 20:29

4435 Postings, 4032 Tage kologedanke

 
  
    
07.09.15 20:37
für die Director-Dealings Seite. Es gab zuletzt also Käufe, auch wenn es relativ wenig waren. So was ist immer aufschlussreich.

;

der Rohstoffaktien-Blog ist aber der größte Scheiß. Sorry, aber die schreiben echt nur mist und die Autoren sind Drittklassig.  

2787 Postings, 2324 Tage venividivici_th82#261

 
  
    
1
07.09.15 20:46
Kennst diese seiten? auch gut für director dealing sachen
http://www.morningstar.co.uk/uk/news/...non-executive-cuts-stake.aspx
http://www.lse.co.uk/...sDeals.asp?shareprice=GLEN&share=glencore


du meinst den artikel von rohstoffaktien-blog? http://rohstoffaktien.blogspot.de/2015/09/...p;utm_source=twitterfeed

was findest du da scheiße? wo siehst du fehler? info sind doch alle richtig?
die bullet points auflistung ist doch klasse.. wohl geschmackssache  

2787 Postings, 2324 Tage venividivici_th82#262

 
  
    
1
07.09.15 20:47

Glencore $GLEN.L 136 pence, Mkt Cap £17.8 bn ? Capital raise to reduce debt 

Comment via John Meyer's www.SPAngel.co.uk

  • The company is to raise US$2.5bn from a proposed equity issue.
  • 78% of the issue has been underwritten by Citi and Morgan Stanley.
  • 22% or US$550m is to be taken up by senior management including the CEO, CFO and several Board members.
  • A further US$7.7bn is to be raised by initiatives to be implemented by the end of 2016.
  • US$1.6bn is to come from the 2015 final dividend and US$800m from the suspension of the 2016 interim dividend.
  • Working capital reduction is to generate around US$1.5bn.
  • US$2bn is to be raised from asset disposals including proposed precious metals streaming.
  • US$500-US$800m is to be generated from a reduction of long term loans and advances made by Glencore (this totalled US$4bn in 2015).
  • Cut in capex is to result in a saving of US$500 to US$1bn by the end of 2016.
  • African copper operations at Katanga and Mopani are to be suspended till cost reduction projects are implemented.
  • The expansionary and upgrade programme is to reduce C1 cash costs materially to US$1.65 to US$1.70/lb from US$2.50/lb today.
  • This is expected to take 400,000 tonnes of copper cathode from the market.
  • Meanwhile Mutanda is said to be performing well producing above name plate capacity at a C1 cost of US$1.36/lb.

Conclusion: It is good to see the company taking decisive action to stem concerns about the group?s balance sheet. Management are taking up 22% of the proposed equity issue which will be seen as a sign of confidence in prospects for the business as well as sharing the ?pain? with shareholders. Shareholders are to give up a total of US$2.4bn in dividends. Interestingly the terms of the rights issue have not been announced yet ? short sellers would have been caught out this morning.

Closing down Katanga and Mopani while upgrades are implemented to improve costs makes sense rather than operating these businesses at a loss. This takes around 2.2% out of copper supply and should also help in terms of sentiment towards concerns of oversupply in the market..


 

4435 Postings, 4032 Tage kologe#264

 
  
    
07.09.15 21:04
was ist das?  

2787 Postings, 2324 Tage venividivici_th82#265

 
  
    
07.09.15 21:07
CDS = Credit Default Swap (CDS) = Kreditausfallversicherungen

Für dich als info:

CDS = "..Instrument zur Absicherung eines Zahlungsausfalls bei einem Kreditnehmer; sehr vereinfacht: ein CDS schützt wie eine Kreditausfallversicherung vor dem Totalverlust des geliehenen Kapitals (zumeist Anleihen) im Falle der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners; Gläubiger zahlen einen bestimmten Betrag z.B. an ihre Bank, der auf dem Nominalwert der Anleihe beruht, damit sie im Falle des Zahlungsausfalls einspringt. Da CDS an den Finanzmärkten auch frei, d.h. getrennt von ihren zugehörigen Anleihen, gehandelt werden dürfen, gehört deren Handel zu spekulativen Geschäften..."

http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/...enceKeywordName=CDS  

2787 Postings, 2324 Tage venividivici_th82Guter Bericht heute im WSJ

 
  
    
1
07.09.15 21:11
Glencore Scraps Dividends, Raises Cash to Cut Debt
Measures include a $2.5 billion equity issue partly taken up senior executives

http://www.wsj.com/articles/...end-raises-cash-to-cut-debt-1441607323

 
Angehängte Grafik:
wsj_glencore.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
wsj_glencore.jpg

4435 Postings, 4032 Tage kologeich

 
  
    
07.09.15 21:23

weiß schon was ein CDS ist. Aber der Link, was wird da gezeigt? die CDS auf Glencore od. was soll das sein?

bzgl. dem Blog - ich finde den Autor sehr unseriös und peinlich. Hört sich wie ein Schwätzer an… lies dir mal sein Profil durch: http://www.gevestor.de/expert/663092-663092.html

Oliver Groß – Experte für Rohstoffe

Oliver Groß ist Insider der Rohstoffbranche und für Minenaktien. Als Chefredakteur des Börsendienstes "DER ROHSTOFF-ANLEGER" empfiehlt er seinen Lesern die lukrativsten Rohstoffanlagen zum anstehenden Rohstoff-Boom.
Unter allen Rohstoffanlagen findet er die besten 5% und stellt diese auf den Qualität-Prüfstand. So erhalten seine Leser die lukrativsten Rohstoffanlagen, um vom anstehenden Rohstoff-Boom zu profitieren.

Mit fundierten Analysen zum Erfolg
Oliver Groß legt bei Rohstoffaktien und Rohstofftrends großen Wert auf ausführliche Fundamentalanalysen und tiefgehenden Recherchen.

Für die Bewertung von Rohstoffaktien hat er ein eigenes Verfahren entwickelt. Der Erfolg dieses Verfahrens hat sich in der Vergangenheit mehrfach bewährt.

Nicht nur seine einmalige Expertise zeichnet ihn aus, Oliver Groß verfügt über einem globalen Kontaktnetzwerk im Rohstoffsektor.

Er pflegt heute intensive Kontakte zu zahlreichen Unternehmensführern, Geologen, Rohstoffspezialisten und Kennern der Minenbranche.


 

2787 Postings, 2324 Tage venividivici_th82CDS

 
  
    
07.09.15 21:56
Die CDS von Glencore wird da gezeigt, richtig.

Hier der Text und die Quelle..

"..As a reminder, Glencore is the company which we said in March 2014 is the best, least risky, and most levered way to "Play The Chinese Credit-Commodity Crunch?", by way of its CDS which we said at 150 bps is a no brainer buy as it had only one way to go: wider.

It did: on Friday afternoon, GLEN CDS blew out to 450bps, about 200% wider than where it was when we first highlighted it...

But while Glencore's operational problems were well known, perhaps the main reason why the CDS entered a blow off top phase is because last Wednesday, the company announced it would actually engage in a liquidity-reducing event, when it decided to repay $350 million in perpetual bonds with cash on hand, thereby limiting its operating leeway even further and bringing even more attention to its cash burn.

This was also the tipping point for S&P, which made it quite clear (in case the stock - which plunged to an all time low last week - hadn't) that Glencore CEO Ivan Glasenberg should take the surge in default risk seriously, or very soon it would shift away from risk and become reality.."

http://www.zerohedge.com/news/2015-09-07/...ting-selling-equity-and-a  

2787 Postings, 2324 Tage venividivici_th82#268

 
  
    
07.09.15 21:59
Naja, das ist halt Werbung.. was erwartest du heutzutage? :)  

2787 Postings, 2324 Tage venividivici_th82NZZ-Artikel

 
  
    
1
07.09.15 22:00
Kapitalerhöhung und ausgesetzte Dividende - Glencore zieht die Notbremse

Durch eine Kapitalerhöhung, Investitionskürzungen, den Verkauf von Aktiven und weitere Einsparungen will die Bergbaugruppe Glencore die Nettoverschuldung um rund einen Drittel senken.

http://www.nzz.ch/wirtschaft/glencore-zieht-die-notbremse-1.18608917  

639 Postings, 1934 Tage Henri72Wichtig sind die 400.000 t Kupfer

 
  
    
3
08.09.15 10:05
Wichtig sind die 400.000 t Kupfer, die dem Markt entzogen werden, Kupfer ist nun schon über 5200/t. Wird auch wieder in Richtung 6000 gehen.
Dies stabilisiert einen Rohstoff.
Kohle geht über Öl, da wird wenig zu machen sein. Aber EIgenkapital stärken, weniger Kredite sind in einer Krisenphase enorm wichtig, sonst schwebt immer der Hammer drüber. Also es ist die Notbremse und sie war nötig, wird von Märkten auch so aufgenommen. Die Sache mit dem Rating dürfte nun auch vom Tisch sein.
Nichts super, aber für diesen Preis ist die Aktie wieder OK.  

4435 Postings, 4032 Tage kologeCitigroup

 
  
    
2
09.09.15 17:19
stuft auf Buy.  

1550 Postings, 2377 Tage EinzahlerKapitalmassnahme

 
  
    
10.09.15 17:16
Habe ich dass richtig verstanden, dass mit heutigem Tage die Kapitalerhöhung eingepreist wird? Waren glaube ich 10%, der Kurs ist nur um 8% gefallen, könnte als gutes Zeichen gewertet werden. Wenn ich nicht so ein Hosenscheisser wäre, würde ich heute kaufen ;-)
Bitte um eure Meinungen! Danke!  

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 50  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben