UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.257 -4,2%  MDAX 33.850 -3,3%  Dow 34.899 -2,5%  Nasdaq 16.026 -2,1%  Gold 1.793 0,2%  TecDAX 3.822 -1,3%  EStoxx50 4.090 -4,7%  Nikkei 28.752 -2,5%  Dollar 1,1320 1,0%  Öl 72,9 -11,4% 

Beate Uhse: Bald ein Ex-Pennystock?

Seite 6 von 11
neuester Beitrag: 26.07.21 13:52
eröffnet am: 30.08.14 23:43 von: fbo|2287593. Anzahl Beiträge: 265
neuester Beitrag: 26.07.21 13:52 von: Flipso Leser gesamt: 63720
davon Heute: 27
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 11  Weiter  

9519 Postings, 1894 Tage Senseo20160,05 -44%

 
  
    
15.12.17 14:44

6954 Postings, 4711 Tage butzerlena gut....

 
  
    
15.12.17 15:18
sieht eher danach aus, als ob der große Hype im Moment vorbei ist, Spread wird auch größer....  

2396 Postings, 3983 Tage Energiewende sofower Probleme mit einem

 
  
    
1
15.12.17 18:48
Schmuddelimage bei Beate Uhse hat, sollte erst mal mit einem update seiner eigenen Einstellung anfangen.

Zum Glück muss die Gründerin das alles nicht mehr miterleben.  

1017 Postings, 5867 Tage FactsOlnyVerbrechen und Strafe

 
  
    
16.12.17 01:49
Routinemäßig geht die zuständige Staatsanwaltschaft bei allen Insolvenzanträgen der Frage nach, ob der Antrag rechtzeitig gestellt wurde. Was dabei heraus kommt, wird selten öffentlich, und  insofern braucht man auf entsprechende Meldungen (in Bezug auf die Androhung von bis zu drei Jahren Haft nach § 15a InsO)  wohl nicht zu warten.

Ein zweites Thema, das die Staatsanwaltschaft aufgreifen könnte, ist die Aufzehrung der Hälfte des Grundkapitals. Dies ist sicherlich nicht erst in den letzten Wochen geschehen und eine außerordentliche Hauptversammlung hätte längst einberufen werden müssen. (n. b.: wer diese Pflicht vernachlässigt, dem droht eine Haftstrafe nach § 401 AktG).

Andererseits können die Gläubiger der nahezu wertlos gewordenen Anleihe wohl kaum auf Beistand durch den Staatsanwalt hoffen, wenn sie auch die Art und Weise, wie sie um ihren Einsatz gebracht wurden, als ziemlich krumme Tour empfinden mögen.  

2396 Postings, 3983 Tage Energiewende sofoFacts only:

 
  
    
16.12.17 12:06
also die Zeichner der Anleihe tun mir am wenigsten leid. Weil sie auf nichts verzichten wollten verlieren sie und Aktionäre nun alles und Beate Uhse als Marke ist verbrannt.
Vermutlich sind es aber nicht die Anleihezeichner persönlich sondern deren Vertreter, die selber keinen Schaden haben. Scheiss Spiel um das eigentlich schöne Spiel.  

578 Postings, 2350 Tage trader68mal schauen

 
  
    
17.12.17 16:51

Das Unternehmen soll  in Eigenregie saniert werden.

Dafür müssen die Gläubiger aber "grünes Licht" geben.
Konkreter Auslöser des Insolvenzantrags ist das Scheitern, eine Umschuldung von Verbindlichkeiten in Höhe von 30 Millionen Euro zu schaffen. Es habe mit den Gläubigern darüber keine Einigung gegeben. Nun soll im Rahmen einer Sanierung in Eigenregie das Problem behoben werden.

Internet Handel verschlafen.......... das rächst sich jetzt.
Viel zum verwerten gibt es aber nicht deshalb stimmen vielleicht die Gläubiger für die Sanierung.  

3636 Postings, 1828 Tage IMMOGIRList mir noch zu hoch

 
  
    
18.12.17 11:06
Marktkap. 3,90 Mio. ?    

1017 Postings, 5867 Tage FactsOlny5 cent bzw. 3,9 Mio

 
  
    
18.12.17 12:37
Das wäre in dem Fall vielleicht gerechtfertigt gewesen, dass sich ein Investor gefunden hätte. Zumindest kann man ein einigermaßen plausibles Rechenmodell dahingehend aufbauen.
Die Interessenten haben sich aber alle mit Grausen abgewandt.

Die verschiedenen von der AG noch gehaltenen Beteiligungen standen Ende 2015 mit Werten in der Bilanz der AG, die angesichts des beim Verramschen der niederländischen Beteiligungen erzielten Erlöse als utopisch erscheinen müssen.
Pabo zum Beispiel steht da mit knapp 30 Mio. Der WP, der das testiert hat, ist bestimmt froh, wenn schnellstmöglich Gras über das Grab der Beate Uhse AG wächst.

 

31878 Postings, 4252 Tage tbhomySenseo2016

 
  
    
1
18.12.17 13:57
Eigenverwaltung wurde zugestimmt. Ist aber leider nicht einzementiert. Siehe z.B. hier:

"Eine bereits angeordnete Eigenverwaltung kann nach den Reglungen durch das ESUG wieder aufgehoben werden..."

https://kanzlei-nickert.de/dienstleistungen/recht/...nverwaltung.html

Einfach mal googlen, bei welchen Insolvenzverfahren die Eigenverwaltung wieer aufgehoben wurde.

Hoffen wir aber, dass die Sanierung hier gelingt. Vor Allem Daumen drücken, dass die Altaktionäre auch etwas davon haben. Das ist nämlich noch nicht klar. Könnte angesichts der Anleihegläubiger im worst case auch eine kalte Enteignung geben.

Man sollte neben den Chancen auch immer die Risiken auf dem Schirm haben.

Nur meine Meinung.  

2396 Postings, 3983 Tage Energiewende sofo#133:

 
  
    
18.12.17 14:42
Interessenten sollen sich alle mit Grusen abgewendet haben? Wirklich?

Im ntv-Interview hat der VV letzten Freitag aber das Gegenteil gesagt.

Kurs signalisiert noch einen Funken Hoffnung.

Hoffentlich verstehen die Leute, dass sie bei Beate Uhse immer noch was bestellen können, sonst sind die letzten Tage Weihnachtsgeschäft auch noch im Eimer.

Die Anleihegläubiger werden so oder so jetzt dumm aus der Beate Uhse-Wäsche gucken.  

1017 Postings, 5867 Tage FactsOlnyDen Weg

 
  
    
1
18.12.17 18:53

Die Zukunft hängt nun vom Erfolg des Vorstandschefs Specht ab, aber vor allem von den Eigentümern, vorneweg dem niederländischen Unternehmer Gerard Cok und den schleswig-holsteinischen Sparkassen. "Die wesentlichen Gläubiger des Unternehmens stehen der Sanierung im Rahmen eines Eigenverwaltungsverfahrens positiv gegenüber und haben ihre Unterstützung für den Sanierungsprozess zugesagt", heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. [n-tv] 

Natürlich tun sie das. Sie wollen ja wenigstens noch etwas von ihrem Geld wiedersehen. Die Jungs erinnern mich ein bisschen an die Gläubiger von Grünlich in den Buddenbrooks, von denen Kesselmeyer sagt: "die waren ja alle engagiert! Die waren ja Alle ganz ungeheuer engagiert" 

Den in der Mitteilung vom 27.10 anvisierten Weg (Kapitalschnitt, debt-equity-swap) mitzugehen, hat sich kein ausreichend potenter Investor gefunden. Die Insider-Informationen, die (laut Firmenseite) einige Interessenten bekommen haben, waren offensichtlich nicht geeignet, ihr Interesse ausreichend zu steigern.

Die kleinen Anleihegläubiger, die nicht in der Lage sind, zum Schnäppchenpreis etwas aus der Masse zu erwerben, schauen in der Tat dumm aus der Wäsche,  7,75% Zinsen ohne Risiko gab es mal auf Bahnanleihen, im Seniorenstift erzählt man sich noch davon.

 

5317 Postings, 4295 Tage noenoughbin hier immer noch dabei

 
  
    
1
25.05.21 13:43
und glaube nicht ganz an den total Verlust................... ich denke da eher noch
auf einen mega Zock..............oder auch nicht!!

isch doch richtig oder!?  

1555 Postings, 477 Tage HonestMeyerToter Gaul

 
  
    
25.05.21 14:26
Da hilft es auch nicht, wenn du hier in einem anderen als dem Haupt-Thread postest. Ich rechne hier bald mit dem Schlusstermin im seit 2018 laufenden Liquidations-Prozess . Die Tochter Scala wurde bereits gelöscht, aber das hast du bestimmt im anderen Thread gelesen, nehme ich an.

Wie wäre es mal, zu dem zu stehen, was ist und nicht immer wieder in Börsenforen wie diesem hier zu pushen ? Davor wird sogar seitens der Börse in Frankfurt gewarnt:

Wichtiger Hinweis
https://www.boerse-frankfurt.de/




 

778 Postings, 1372 Tage FlipsoMeyer

 
  
    
25.05.21 22:31
geh zum Arzt!! Sorry Spammeyer!  

1555 Postings, 477 Tage HonestMeyerPöbeln ist auch keine Lösung, Flipso.

 
  
    
26.05.21 08:57
Davon ändert sich am Liquidationsplan der ehemaligen Beate Uhse AG, welche aus diesem Grund in Erotik ABWICKLUNGSgesellschaft AG umfimiert wurde,  auch nichts mehr.  

1555 Postings, 477 Tage HonestMeyerGibt doch Inso-AGs

 
  
    
26.05.21 09:00
wo anders als hier bei BU der Inso-Plan eine Sanierung der AG vorsieht, gerade gestern wieder einer eingereicht bei der X AG. Da kommt wenigstens noch was. Und das mit Ansage.  

778 Postings, 1372 Tage FlipsoLöschung

 
  
    
26.05.21 09:47

Moderation
Zeitpunkt: 26.05.21 10:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

5317 Postings, 4295 Tage noenoughHoi!!

 
  
    
26.05.21 10:33
was will ich kleines mini Fischli denn hier schon puschen??!

aber noch, ist nicht Schluss!!

isch doch richtig oder!?  

16175 Postings, 3357 Tage MaydornBeate Uhse

 
  
    
29.06.21 15:19
Mal eben gesehen, dass der Wert vor gut 1 Woche von
0,004? auf 0.035? explodiert ist..... "Wahnsinn"  

1555 Postings, 477 Tage HonestMeyerVielleicht zum letzten Mal. Wer weiss...

 
  
    
29.06.21 15:21

16175 Postings, 3357 Tage MaydornLöschung

 
  
    
29.06.21 15:24

Moderation
Zeitpunkt: 06.07.21 12:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

1569 Postings, 535 Tage Realtime1Löschung

 
  
    
29.06.21 15:31

Moderation
Zeitpunkt: 29.06.21 20:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - wiederholte Beschäftigung mit Usern

 

 

778 Postings, 1372 Tage FlipsoAriva

 
  
    
1
29.06.21 22:18
will doch bald Eintritt für den Meyer nehmen. Ausgezeichnet! Los mach weiter Meyer!  

16175 Postings, 3357 Tage MaydornErotik Beate Uhse

 
  
    
07.07.21 08:33
Das GAP auf der Oberseite wird auf jeden Fall nochmals
geschlossen, soweit so gut.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben