UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.473 2,5%  MDAX 34.330 1,3%  Dow 34.022 -1,3%  Nasdaq 15.878 -1,6%  Gold 1.776 -0,3%  TecDAX 3.877 1,0%  EStoxx50 4.179 2,9%  Nikkei 27.818 -0,4%  Dollar 1,1317 0,0%  Öl 69,5 0,8% 

Brennstoffzelle made in Germany - PROTON

Seite 4 von 52
neuester Beitrag: 01.12.21 15:03
eröffnet am: 09.11.20 21:33 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 1287
neuester Beitrag: 01.12.21 15:03 von: one_Pound Leser gesamt: 331142
davon Heute: 123
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52  Weiter  

13 Postings, 371 Tage Bkkitta@Limile09

 
  
    
4
26.11.20 10:35
Hallo Limile,

Bis vorhin war ich heimlicher Mitleser (seit etwa 6x Monaten). Ich kann deinen Post nicht teilen und möchte mich nun einbringen, habe mich deswegen gerade angemeldet. Hatte ich ohnehin vor gehabt.

Das Forum dient auch zum Austausch und zur Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen, sofern diese zum Produkt passen. Was der Kollege da als ebenso Investierter schreibt ist völlig legitim und stört nicht, weil auch gute Posts dabei sind.
Dieser macht sich wenigstens Gedanken, recherchiert und berichtet. Ich denke in der Zukunft werden sich hier mehr Investierte anmelden. Und weil das Marketing in der Tat bei Proton ein Grauen ist, ist es nicht verkehrt hier mal etwas zu Trommeln.

Ich hoffe du nimmst mein Post nicht negativ auf. Habe einen schönen Tag.





 

13 Postings, 371 Tage Bkkitta@Limile09

 
  
    
1
26.11.20 10:40
Ich denke das wir vor Weihnachten noch 0,90? erreichen. Das wäre toll  

255 Postings, 372 Tage hartwuaschd@Bkkitta

 
  
    
26.11.20 10:41
Wow... genauso gehaltvoll  

6973 Postings, 2005 Tage ReeccoHallo Bkkitta

 
  
    
1
26.11.20 11:19
Herzlich Willkommen bei der Proton PR Gemeinde. hartwuaschd hat auch gerade (neben dir) sein Zimmer zugeteilt bekommen.

Bitte alles weitere über den Postweg. Danke.  

6973 Postings, 2005 Tage Reecco@Limile09

 
  
    
1
26.11.20 13:09
Am 25.02.20 im Nachbarforum
" Ich gehöre übrigens auch zu denjenigen, die schon seit 2 Jahren investiert sind.."
und heute hier
" ich bin seit über 3 Jahren bei Proton investiert"

Ich schau in meinen Kalender....und merke hier stimmt was nicht.  

6973 Postings, 2005 Tage ReeccoZurück zu Proton

 
  
    
26.11.20 13:16
Für alle die gestern die News verpasst haben.

Rail-Weltneuheit mit Brennstoffzellen-Antrieb von Proton Motor
? Erster wasserstoffbetriebener Schienenfräszug hat abgas- und lärmfreie Bilanz ?

Puchheim bei München, 25. November 2020 ? Wasserstoff als umweltfreundlicher Energieträger ist auch für die Eisenbahn ein Zugewinn ? und das nicht nur beim Personentransport. Für die Schienen-instandhaltung braucht es abgasfreie Cleantech-Innovationen. Die Weltneuheit des Schienenfräszuges mit Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb basiert auf der Technologie-Entwicklung des bayerischen Brennstoffzellen-Experten ?Proton Motor Fuel Cell GmbH? (www.proton-motor.de). Das Leitprojekt ?MG11 H2? des Weltmarktführers für Schienenfräsmaschinen, die oberösterreichische ?Linsinger Maschinenbau Gesellschaft m.b.H.? (www.linsinger.com), wurde jetzt offiziell bei einer Präsentation am Firmensitz in Steyrermühl der medialen Öffentlichkeit sowie namhaften Vertretern aus Wirtschaft und Politik vorgestellt.


Quelle: https://www.proton-motor.de/...nstoffzellen-antrieb-von-proton-motor/  

6973 Postings, 2005 Tage Reecco..

 
  
    
26.11.20 13:40
Bin gespannt wann Frerk weg vom Dieselaggregat ist und ihre ersten Anlagen mit Brennstoffzellen ausliefern.

Hat jemand Infos wie es aktuell im Schiffsantrieb vorangeht ?  

6973 Postings, 2005 Tage ReeccoBericht aus der Schweiz

 
  
    
26.11.20 13:54
Werft-Chef Ruedi Stadelmann setzt auf Elektro- und Hybridmotoren
Schiffe fahren auf der Ökowelle
Claudia Gnehm | Publiziert: 01.09.2020, 07:30 Uhr | Zuletzt aktualisiert: 08.10.2020, 16:49 Uhr

Sie heissen Felix, Regula, Engelberg oder Berna, und sie haben lange die Seen mit Diesel verschmutzt und die Luft verpestet. Doch jetzt werden die traditionellen Passagierschiffe auf Schweizer Seen immer sauberer.

Letzte Woche hat die Zürichsee-Schiffahrtsgesellschaft (ZSG) einen Auftrag für den Neubau von Fahrgastschiffen mit elektrischem Antrieb und Batterie ausgeschrieben. Sie sollen in zwei, drei Jahren regulär auf der Limmat verkehren.
Quelle: https://www.blick.ch/wirtschaft/...-klimafreundlicher-id16070540.html  

670 Postings, 751 Tage Neo_onehmm

 
  
    
3
26.11.20 14:32
Also mit ~1200% Zuwachs darf ich auch meinen Senf dazu abgeben :P

Finger weg von den Wetten ;)

Nach Fibo ist bei 0,78 eine kleinere Hürde - Danach wäre Luft bis 0,87 und 0,92 , wobei das schon ohne News schwer zu erreichen ist. (alles ausgehend ab ~Ende September.
Gehe ich vom Corona Tief im März aus, haben wir die 0,71 gehalten un theoretisch Luft bis auf 1 Euro - Die kleinen Schritte sollte man dennoch im Aufge behalten!
Das einzige schöne ist, dass das absteigende Dreieck nach oben gebrochen wurde. War echt knapp, wenn wir unter die ~0,59 gefallen wären, wäre Luft bis ~0,3 gewesen.
 

149 Postings, 933 Tage Nutzer rKurs Tradegate

 
  
    
1
26.11.20 14:56
Was ist da seit halb 10 heute morgen los? Ganz spezielles Muster. Hatten wir meine ich im Mai schon mal danach ging die Post ab. Hat das was zu bedeuten?  

23 Postings, 2302 Tage Limile09@Reecco

 
  
    
1
26.11.20 15:29
Ich habe meine ersten Titel im Dezember 2016 zu 0,065 gekauft. Ich habe extra für dich nachgeschaut. Das hatte ich vor meinen Posts nicht gemacht. Es sind somit bald 4 Jahre, die ich investiert bin. Du musst dir keine Gedanken machen über mich und musst auch nicht Sherlock Holmes spielen. Du musst echt Zeit haben....

Ich hoffe meine Klarstellung freut dich Reecco. Ich lass euch jetzt in Ruhe und lasse meine 10 Aktien einfach weiterlaufen. Viel Erfolg allen Investierten  

6973 Postings, 2005 Tage Reecco@Limile09

 
  
    
1
26.11.20 15:41
Danke für ihren Zeitaufwand. Immer wieder interessant was es für Charaktere gibt. Tschühüss

 

6973 Postings, 2005 Tage Reecco@Nutzer R #Tradegate

 
  
    
26.11.20 16:00
Was für ein spezielles Muster ? Ich sehe oftmals die 10,15, 25k und 50k verkäufe in London..und das Brexit Boris wieder frei ist.
 

6973 Postings, 2005 Tage Reecco@Neo_one

 
  
    
26.11.20 16:07
Das einzige schöne ist, dass das absteigende Dreieck nach oben gebrochen wurde ?

Verkauf doch bisschen was  (bei 1200% ?) und gönn dir noch was schönes. :-))  

13 Postings, 371 Tage Bkkitta@Reecco

 
  
    
26.11.20 16:12
Super danke dir.  

6973 Postings, 2005 Tage ReeccoIndien

 
  
    
26.11.20 17:02
Jemand schlauer als Ich ? Was liefert Proton nach Indien ?

THU JUN 4, 2020 / 7:07 PM IST
BRIEF-Proton Motor Power Systems Says On Track To Fulfill All Deliveries To Customers In Current Pipeline
Quelle: https://in.mobile.reuters.com/article/amp/idINASN0007M8  

6973 Postings, 2005 Tage ReeccoSchiffe und Schiffsantrieb

 
  
    
26.11.20 17:16
Proton Motor awarded KST hydrogen fuel cell contract
Harry CorriganNovember 12, 2020

The European shipbuilder granted the new order to the company based in Germany.
European shipbuilding company KST has awarded a new hydrogen fuel cell contract to Proton Motor Fuel Cell GmbH. That German firm is a graphite bipolar plated fuel cells manufacturer. Its products generate a power output as high as 73 kW.

Quelle: http://www.solarbotanic.com/...arded-kst-hydrogen-fuel-cell-contract/
 

6973 Postings, 2005 Tage ReeccoLKW -Umbau

 
  
    
26.11.20 17:37
on Oct 28, 20
Proton Motor Fuel Cell GmbH has contractually agreed its partnership with KST-Motorenversuch GmbH & Co, through which it will supply its fuel cell systems.

The collaboration between the engineers will see the joint establishment of test procedures and test facilities for the development of hydrogen fuel cell systems.

Quelle: https://www.h2-view.com/story/proton-motor-and-kst-solidify-agreement

Ist das die gleiche KST ?

Neue Allianz beim Wasserstoffmotor: KEYOU schließt strategische Partnerschaft mit KST-Motorenversuch und startet ?H2 Entwicklungs- und Prüfcenter"
Quelle: https://www.pressebox.de/pressemitteilung/...ruefcenter/boxid/1032877
 

149 Postings, 933 Tage Nutzer rWelches Muster?

 
  
    
1
26.11.20 17:46
Ich habe das schon bei einigen Aktien beobachtet und besonders bei Proton ging es immer nach oben nachdem man dachte die Aktie sei klinisch tot. Siehe Aktienverlauf bei Tradegate heute 9:30 - 16:30 Uhr. Nach der klinisch toten Phase steiler Anstieg. Tatsächlich hatte ich auch dieses mal Recht, dass es danach hoch geht !! 0,794 was ein Traum  

13 Postings, 371 Tage Bkkitta@Neo_one

 
  
    
26.11.20 19:40
1200% das gönne ich dir total. Hier hast du den richtigen Riecher gehabt. Mit wieviel Aktien bist hier drin? Auf der einen Seite ärgere ich mich, dass ich nicht vorher hier investiert habe und auf der anderen Seite denke ich mir, ob ich mich getraut hätte in eine Aktie zu investieren die gerade mal 5 Cent wert ist. Was hat dich getrieben?  

670 Postings, 751 Tage Neo_onehmm

 
  
    
26.11.20 21:48
Also verkaufen werde ich hier sicherlich noch nichts ;) Dafür ist der H2 Markt erst am Anfang. Selbst wenn Proton kein Globalplayer wird, die Nische findet es mit Sicherheit.

@Bkkitta
Ich bin mit soviel rein, dass ich es gerade so vertreten kann, wenn das Geld weg wäre ;)
Tasächlich war Proton für mich zu dem Zeitpunkt ein reiner Zock! Daher kann ich hier nur raten, nie zuviel Risiko einzugehen.

Die H2 Werte haben sich allgemein sehr stark gelohnt. Mein Risikoinvest in H2 Werte habe ich auf ~30% gesetzt, was relativ hoch war, aber es hat sich wirklich gelohnt. (man könnte auch sagen zur richtigen Zeit am richtigen Ort)
 

548 Postings, 535 Tage DelirionVortrag von Manfred Limbrunner Oktober 2020

 
  
    
3
27.11.20 22:55
Wasserstoff- und Brennstoffzellenkonferenz 2020:
Referent: Manfred Limbrunner, Direktor Vertrieb & Marketing
Proton Motor Fuel Cell GmbH

Brennstoffzellen und ihre Rolle im Automobil-, Schienen- und Seeverkehrssektor

Es besteht ein allgemeines Verständnis, dass die Zukunft der Mobilität elektrisch sein wird. Um die erforderliche Energiemenge an Bord zu speichern, kann diese entweder in elektrischer Form (Batterien) oder als Wasserstoff mit Brennstoffzelle als elektrischer Energiewandler vorliegen.

Sowohl Brennstoffzellen (in Kombination mit Wasserstoff) als auch Batterien werden diese Zukunft formen und dominieren, und die Frage ist nicht Brennstoffzellen ODER Batterien, die Antwort ist Brennstoffzellen UND Batterien.

Technische und kommerzielle Anforderungen für kommerzielle Anwendungen im Automobil-, Schienen- und Seemarkt können nur durch Brennstoffzellen-Hybrid-Systeme, die Kombination von Brennstoffzellen und Batterien erfüllt werden. Der Schlüssel zu den kostengünstigsten Antriebssträngen liegt im Ausgleich von Batterien und Brennstoffzellen, indem der spezifische Preis für Batterien mit niedrigem Stromverbrauch mit dem spezifischen Energiepreis für Brennstoffzellen mit dem Ziel kombiniert wird, Wasserstoff schnell nachzufüllen, anstatt Batterien langsam aufzuladen.

Brennstoffzellen für Mobilitätsanwendungen unterscheiden sich in ihren Materialkombinationen.

"Metallische" Brennstoffzellen werden die Wahl für Personenkraftwagen sein, da sie in hohen Mengen mit hoher Leistungsdichte hergestellt werden können, ihre Lebensdauer jedoch begrenzt ist und bleibt und ihre Kosten auf einem hohen Niveau bleiben, bis sie in großen Mengen hergestellt werden.

Während ?Graphit? -Brennstoffzellen bereits heute den Lebenszeitbedarf und in Kombination mit Batterien den Kostenbedarf der kommerziellen Mobilitätsanwendungen decken.

Die Proton Motor Fuel Cell GmbH bietet mit 25 Jahren Erfahrung in ?Graphit? -Brennstoffzellen Kunden modulare Brennstoffzellenprodukte im Megawatt-Leistungsbereich sowie eine breite Palette an Unterstützung für Design, Implementierung und After Sales und hat einen vollautomatischen Stack zur Herstellung implementiert, um die steigende Marktnachfrage zu befriedigen.


About Manfred Limbrunner:

Manfred Limbrunner (Jg. 1969) kam im November 2000 als Konstrukteur und Projektleiter für diverse mobile und maritime Projekte zu Proton Motor. In seinen Anfangsjahren war er auch für das Systemengineering und Zulassungsfragen der Brennstoffzellen-Hybridsysteme von Proton Motor verantwortlich. Im Zuge der Entwicklung von Proton Motor baute er die Konstruktionsabteilung auf und übernahm deren Leitung, war maßgeblich an der Gestaltung des Qualitätsmanagementsystems beteiligt und wechselte im Oktober 2009 in die Rolle des Produktmanagers. Von März 2011 bis November 2016 war er für die Technische Leitung bei Proton Motor verantwortlich und übernahm im Anschluss daran die Leitung der Mobilen Business Unit. Seit März 2017 zeichnet Manfred Limbrunner für den Bereich Vertrieb und Marketing bei Proton Motor verantwortlich. Im September 2019 wurde er zudem in die Geschäftsführung des Gemeinschaftsunternehmens ?NEXUS-e GmbH? berufen, das mit dem Kooperationspartner ?Schäfer Elektronik GmbH? gegründet worden ist. Vor seinem Eintritt bei Proton Motor war Manfred Limbrunner fünf Jahre im internationalen Anlagenbau des Bereichs ?Pulp & Paper? tätig. Zu seinen Aufgaben zählten vor allem die Konstruktion komplexer Anlagenbaugruppen und die Betreuung deren Montagen durch externe Zulieferer, Anlagenplanung, Montage- und Kundenbetreuung sowie darüber hinaus die Projektleitung der Anlagenprojekte. Er hat Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Konstruktion an der Fachhochschule in Kempten studiert und begann seine berufliche Laufbahn bei der Firma ?Hoerbiger Fluidtechnik GmbH? im Jahr 1995.

About Proton Motor Fuel Cell GmbH:

Die international tätige Proton Motor Fuel Cell GmbH ist mit mehr als 20 Jahren Erfahrung Deutschlands Experte für Energielösungen mit CleanTech-Kompetenz und auf diesem Gebiet Spezialist für Wasserstoff-Brennstoffzellen. Proton Motor mit Sitz in Puchheim nahe München bietet komplette Brennstoffzellen- und Brennstoffzellen-Hybridsysteme aus eigener Fertigung ? von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Realisierung kundenspezifischer Lösungen. Der Fokus von Proton Motor liegt auf stationären Anwendungen wie z.B. Back-up-Power und Energiespeicher-Projekte sowie auf mobilen Technologie-Lösungen wie etwa Back-to-Base Applikationen. Zum Einsatz kommen die Lösungen zudem im automativen, maritimen als auch im Rail-Bereich. Das Produktportfolio umfasst Basis-Brennstoffzellen-Systeme, integrationsreife Standardsysteme und maßgefertigte Individualproduktionen. Im September 2019 wurde durch Inbetriebnahme der neuen automatisierten Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fertigungsanlage die Serienproduktion gestartet.

Proton Motor ist im stationären Bereich für Kunden aus den Bereichen IT, Telekommunikation, öffentliche Infrastruktur und Gesundheitswesen in Deutschland, Europa und dem Nahen Osten mit Stromversorgungslösungen für den Gleichstrom- und Wechselstrombedarf tätig. Neben der Stromversorgung bietet SPower auch Lösungen für Solarsysteme sowie eine neue Produktlinie für die Speicherung von Solarenergie. Die aktuell 90 Mitarbeiter große Proton Motor Fuel Cell GmbH unter Geschäftsführung von Dr. Faiz Nahab ist eine hundertprozentige operative Tochtergesellschaft der ?Proton Motor Power Systems plc? (www.protonpowersystems.com) mit Konzernsitz im englischen Newcastle upon Tyne. Seit Oktober 2006 ist das Unternehmen an der Londoner Börse notiert (Tickersymbol: ?PPS? / WKN: A0LC22 /  ISIN: GB00B140Y116).

https://www.emove360.com/...es-marketing-proton-motor-fuel-cell-gmbh/  

50 Postings, 628 Tage MutinyBetrifft Proton nur indirekt

 
  
    
1
28.11.20 16:34
aber ein interessanter Artikel. Im letzten Satz heißt es, dass der Bundeshaushalt mit 9 Milliarden Euro zum Aufbau der Wasserstoffwirtschaft belastet werden soll .

https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/...naeher-17072007.html?GEPC=s13  

6973 Postings, 2005 Tage Reecco9Mrd

 
  
    
28.11.20 23:08
Schnäppchen für eine "neue"Technologie im Energiesektor. Hätte man noch das Geld der Lufthansa, TUI usw..  

548 Postings, 535 Tage DelirionDie Kombination macht es...

 
  
    
3
30.11.20 16:10
Brennstoffzelle und Batterie: Nicht entweder oder, sondern sowohl als auch

Die Kombination von Brennstoffzellensystemen und Batterien stellt die optimale Lösung für die Betreiberanforderungen nach kostengünstigen, emissionsfreien Antriebslösungen im innerstädtischen Nahverkehr da. Brennstoffzellen-Hybrid-Systeme von Proton Motor, mit mehr als zwanzigjähriger Erfahrung, bieten hier die geeignete Lösung.

Kompletter Artikel
https://www.busundbahn.de/fileadmin/user_upload/...brunner_FA_WA1.pdf

Podcast mit Manfred Limbrunner (Mai 2020 / Englisch)
https://www.youtube.com/watch?v=xSB-fcBJ6TM

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben