AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1722
neuester Beitrag: 30.01.23 01:11
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 43031
neuester Beitrag: 30.01.23 01:11 von: Bullish_Hope Leser gesamt: 11439553
davon Heute: 1324
bewertet mit 120 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1720 | 1721 | 1722 | 1722  Weiter  

96 Postings, 682 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

 
  
    
120
19.03.21 15:15


Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1720 | 1721 | 1722 | 1722  Weiter  
43005 Postings ausgeblendet.

1985 Postings, 1353 Tage Palatino NFInteressant

 
  
    
1
29.01.23 17:08
Hamilton redet von Blockchain Dividenden. Will er nächste Woche was verkünden?
https://twitter.com/rogerhamilton/status/1619718437181485059  

1899 Postings, 1355 Tage Graf Rotz@Malik

 
  
    
1
29.01.23 17:10
Da stimme ich grundsätzlich zu. Ein erfolgreicher Squeeze wäre hier aber zugleich die finale Rettung von AMC. Also: entweder der CEO AA glaubt nicht an einen Squeeze, oder er hat andere Gründe für sein Handeln.  

1985 Postings, 1353 Tage Palatino NF@Malik001

 
  
    
29.01.23 17:20
Willst du als Investor Geld verdienen oder akzeptierst du banale Begründungen warum man auf Kosten von Investorengelder leben will und du dann davon nichts hast? Kein Moass etc. Meinst du die Leute investieren aus jux und verlieren sogar gerne ihr Geld? Siehst du das persönlich für dich so?  Im Kern sind wir anderer Auffassungen über die Aufgabe und dem Ergebnis von dem Handeln von AA anhand der ke, RS etc. Wir sollten das gern nicht weiter wiederholen, worauf du mit deinem Satz auch aus warst. Ist okay. Aber meine o.a. Fragestellung ist durchaus interessant. Ich kann dir direkt sagen, dass ich für shareholdervalue investieren will und nicht als ein Sozialamt und shareholdervalue zu verfehlen, ist aus meiner Sicht ganz klar ein Grund, dass auch Führungspersönlichkeiten gefeuert werden. Falls du das nicht glaubst, dann frage mal bei einer andere AG, wie Infineon und Siemens an, ob man dort auf Kosten der Aktionärsgelder fröhlich leben darf oder ob es an Erfolgen geknüpft ist. Antwort der AG Firmen kannst du dann gerne hier posten. Anfragen bei den Parteien die Linke oder Grüne zählen nicht. Nur meine Auffassung.  

88 Postings, 814 Tage GwalchafedErfolg durch Druck?

 
  
    
3
29.01.23 17:38
Ob die Demo   das Interview mit Charles Payne so ein Erfolg war, muss man abwarten. Es waren leidet nicht viele Leute erschienen, wohl unter 100. Interessanter finde ich, wie Hamilton von GNS gerade Druck macht. Auch wenn seine Ideen, HFs zum Covern zu zwingen, plausibel erscheinen, so brauchen sie in der Umsetzung nach seiner Aussage Zeit (teils mehrere Monate). Aber allein wenn man ein solches Vorhaben - z.B. blockchainbasierte Dividende - als CEO öffentlich macht, kann das Druck zum Covern erzeugen. Hamilton scheint jedenfalls entschlossen im Kampf gegen die Shorter. Auch an anderer Stelle (GTII) ist man zuversichtlich, da wohl die Involviertheit eines Brokers (Alpine) in Naked Shortening von offizieller Stelle bestätigt wurde. (Habe ich aber nur überflogen, daher keine Gewähr). Ich bin jedenfalls  sehr gespannt, ob aus diesen Ideen, Aktionen und News eine Dynamik erzeugt wird, die auch uns bei AMC nützt. Ich kann mir das gut vorstellen, war ja damals mit den verschiedenen "Meme"-Stocks auch so.  

3372 Postings, 1376 Tage LucasMaat@willi_wulff

 
  
    
29.01.23 18:23
willi_wuff: Tweet AA       #429522
28.01.23 20:09
Wie viele von Ihnen wissen, wurde AMC 1920 mit einem Kino in Kansas City gegründet und hat dort bis heute seinen Hauptsitz. Wir haben also mehr als nur ein vorübergehendes Interesse am morgigen AFC-Meisterschaftsspiel. Wer gewinnt deiner Meinung nach? Und in Ihren Kommentaren warum?

Danke fürs Einstellen des Tweets:)

AA sagt doch eigentlich nur, das Unternehmen wurde 1920 mit nur einem Kino gegründet !
Und er sagt uns doch nur:  ... Schaut her, was aus diesem einzigen Kino geworden ist. Eines der größten Kinoketten der Welt.
Und er sagt mir:  AMC hat mehr Interesse, als nur ein "einziges Ereignis ( AFC-Meisterspiel)".
Den Erhalt von AMC !  

1985 Postings, 1353 Tage Palatino NFDer

 
  
    
29.01.23 18:24
meint AMC über 100 Dollar, nicht APE nächsten Freitag wegen ner Trendline na ja?aber ich füge es mal ein. Verstehe es nicht ganz.
https://mobile.twitter.com/amcmoasss/status/1619721000194805763  

3372 Postings, 1376 Tage LucasMaat@Mmmmak @T_U

 
  
    
1
29.01.23 18:49
AMC gibt Gespräche zur Übernahme der bankrotten Cineworld-Theater auf
21.12.2022 | 15:50
AMC Entertainment Holdings, Inc. (NYSE:AMC) sagte am 21. Dezember 2022, dass es nach anfänglichen Gesprächen mit einigen Kreditgebern nicht mehr in Gesprächen über den Erwerb einiger Kinos der inzwischen bankrotten Cineworld Group plc (LSE:CINE) sei. AMC sagte, dass sich die früheren Gespräche auf den Erwerb bestimmter Vermögenswerte von Cineworld in den Vereinigten Staaten und Europa konzentrierten, die zum Teil durch die Ausgabe eigener Vorzugsaktien und eine Fremdfinanzierung durch die Kreditgeber finanziert werden sollten. Während der Gespräche gab AMC an, dass Cineworld den Kreditgebern keine vertraulichen oder nicht-öffentlichen Informationen, Analysen, Zusammenstellungen, Prognosen oder andere Dokumente zur Verfügung gestellt hat.

Cineworld reagierte nicht sofort auf eine Anfrage von Reuters nach einem Kommentar.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann waren die APE-Aktien eigentlich wohl dafür gedacht, Cineword bestimmte Vermögenswerte abzukaufen.
Cineword aber den Kreditgebern aber nicht zugearbeitet hat.
Es wurde eigentlich versucht, "zwei Maßnahmen" mit der Kreation der APE-Aktie zu verwirklichern.
1. Übernahme von lukrativen Geschäftsteilen von Cineword
2. den Aktionären eine Dividende zu zahlen

Sind nun die eigentlich anders geplanten Aktien bei Antara gelandet?
Hat dieses "Katz und Mausspiel" von Cineword den Akteuren die Möglichkeit gegeben, den Preis der APE-Aktie so schnell als Möglich in die Tiefe zu drücken.
Uns eigentlich einfach nur Zeit gekostet?
AMC dadurch in eine "schitt Situation" gebracht?

Und ehrlich. Sollte nun Antara wirklich ehrliche Interessen an einem Invest in AMC haben, dann würde ich sie nicht als Bedrohung, sondern als Anker-Aktionär
sehen.
Wie sie verfahren werden, steht ja leider in den Sternen.
Wie lange müssen sie ihre Anteile eigentlich offiziell halten?



 

4930 Postings, 2814 Tage s1893Mal kurze Pause

 
  
    
2
29.01.23 19:24
Macht mal kurz Pause mit Eurem Thema CEO pro contra.
Der Link von Platino ist interessant.

https://mobile.twitter.com/rogerhamilton/status/1619718437181485059

Auch die Kommentare darunter von Roger Hamilton.
Eine Dividende welche sicherstellt das diese nur an die korrekt ausgegebenen Shares verteilt werden kann. Ist sowas umsetzbar?

Im Kommentar:
Top 5 Things (No.2) Blockchain based dividends force brokers to have to cover and clear counterfeit shares or be exposed. But approval process can take 6 months or more. Plus DTCC won’t distribute so needs 3rd party distribution. So can work but slow solution…

Deepl:
Top 5 Dinge (Nr. 2) Blockchain-basierte Dividenden zwingen Broker dazu, gefälschte Aktien zu decken und freizugeben oder aufzufliegen. Aber das Genehmigungsverfahren kann 6 Monate oder länger dauern. Außerdem wird DTCC nicht ausschütten, so dass eine dritte Partei für den Vertrieb erforderlich ist. Kann also funktionieren, ist aber eine langsame Lösung...  

3372 Postings, 1376 Tage LucasMaatCineword........

 
  
    
1
29.01.23 19:26
spricht hier ganz deutlich die Probleme an, die AA eigentlich deutlich angegangen ist.
Und damit einen Schritt zum Erhalt des Unternehmens unternommen hat.

https://www.hollywoodreporter.com/business/...ood-fallout-1235221794/  

474 Postings, 627 Tage GlaubeVersetztBerg.Lang & Schwarz

 
  
    
7
29.01.23 19:56
heute APE bei 2,11?
Na schauen wir mal was mit den von AA herausgegebenen und seitens einiger CFOs(INNEN) im Forum als Rohrkrepierer bezeichneten Aktien wird....Ein Urteil zu fällen bevor das Spiel ein Ende hat ist seltenst gut. Es ist der Anfang - nicht das Ende.

Allen Investierten und authentischen APES gutes Gelingen und wenn wir alle das gleiche machen, wirds sehr eng für die andere Seite: HODL !

Keine Kauf- oder Handelsempfehlung - nur meine Meinung.  

1985 Postings, 1353 Tage Palatino NFEs

 
  
    
29.01.23 20:30
wird viel über ein Fake Squeeze über 100 Dollar bei AMC, nicht Ape  auf Twitter spekuliert nächste Woche. In den letzten Jahren wurde aber schon viel spekuliert. Will man deshalb Leute von AMC zu APE locken?
Nur welchen Sinn, ergibt es, wenn Adam Aron den Hedgefonds  mit dem RS doch eh einen Gewinner Ausweg bereitet?  Vielleicht weil Genius und andere ggf durch ne Blockchain Dividende kommen und Hedgefonds unter Druck geraten vor einem AMC loser Tag am 14.3, falls alles mit jes und Sektkorken für die Hedgefonds durch geht? Schreitet Wes Christian mit einer Eiligen Klage ein, um den Schaden zu vermeiden? Ja Ape 2,11?.wir standen mal bei 9 bis 10 am Anfang. Insofern ein Short Skandal schlecht hin. Kurs müsste längst um die 10.000 Euro und mehr stehen, denn das wäre angemessen für Apes Life Change.  

332 Postings, 569 Tage MHMsport@Palatino NF

 
  
    
18
29.01.23 20:47
Du schreibst hier manchmal so hasserfüllt und von dem Wahn besessen, dass AA den HFs zuarbeiten und nichts anderes tun würde. Das erste nicht nicht erwiesen, das zweite nicht zutreffend. Noch dazu ist es einfach nicht schön zu lesen und deine teilweise auch guten Argumente und Verweise gehen dadurch unter. Schade eigentlich!  

67 Postings, 1116 Tage Hell Kartell@ MHM

 
  
    
14
29.01.23 21:17
Da muss ich dir voll und ganz zustimmen! Seitdem Palatino hier von morgens bis abends inmer und immer wieder die gleichen Kommentare verfasst, hat sich vieles zum Negativen verändert. Das Forum hat dadurch enorm an Qualität verloren. Sehr schade!  

332 Postings, 569 Tage MHMsport@Hell Kartell

 
  
    
4
29.01.23 21:30
Ich will wirklich niemanden schlecht reden. Palatino NF bringt wie gesagt auch gute Infos ein und ich habe auch ein gewisses Verständnis für seine Sicht, aber Aggressionen sind nicht hilfreich. Auch nicht, wenn wir uns aneinander aufreiben. Deshalb möchte ich jetzt keine Diskussion daraus machen, denn schließlich geht es um die Sache.  

106 Postings, 535 Tage Frei21@glaubeversetzt..

 
  
    
2
29.01.23 21:49
"Allen Investierten und authentischen APES gutes Gelingen und wenn wir alle das gleiche machen, wirds sehr eng für die andere Seite: HODL !"

Vielleicht interpretiere ich das nur falsch:
in unserem Forum glaube ich, dass wir ALLE für AMC bzw. den SQUEEZE sind. Ich wüsste also nicht, wer von uns kein autenthischer Ape sein sollte.

Auch wenn es derzeit zwei Gruppen zu geben scheint, die in Bezug auf bekannte Punkte nicht exakt einer Meinung sind, empfinde auch ich die starke Abgrenzung innerhalb unserer Community als störend und womöglich gefährlich.
Es ging ja schon so weit, dass ?Graf Rotz - wenn ich mich nicht irre - vor einigen Tagen mal glaubte betonen zu müssen, dass Palatino einer von uns sei. (Was er selbstverständlich ist.)
Ein anderer Ape stellte sogar die wirklich sonderbare Vermutung auf, dass die CEO-Kritiker in Wirklichkeit im Sinne der HF arbeiten würden.. so ein Unsinn!
(Umgekehrt wird von dieser Seite aber auch immer wieder abgrenzend geschrieben. Es ist also mit Sicherheit nicht nur einseitig.)

@ Palatino:
In deinem letzten Post schreibst Du, dass die APE-Aktie mal bei 9 bis 10 ? lag.
An sich ist der Fakt natürlich richtig - aber in meinen Augen ebenso unfair wie die Behauptung, dass AMC die absolute Looser-AKtie sei, weil sie ja mal bei 72 Euro stand.
Das ist übrigens ein Argument, das sehr gerne von ECHTEN BASHERN hier im Forum gerne bemüht wurde!! Deshalb stelle ich hierzu meine Interpretation der Dinge entgegen.
VORAB: Dass der Kursverfall dennoch übel ist - das bestreite ich natürlich nicht.

Wenn ich mich recht erinnere, lag AMC am Tag der Verkündung des "Pounce" etwa bei 15 Euro.
Infolgedessen haben die Apes den Kurs AUS GIER in der Spitze über 24 Euro hochgekauft - in der Hoffnung, dass irgendetwas durch die Herausgabe der Ape in Sachen Squeeze herauskommen würde.
Der Kurs sank dann auf etwa 20 ? (oder darunter?), als der Split (Dividende APE) kam.
Ich gehe für mich - und das kann natürlich jeder anders handhaben - von einem Ausgangskurs von 7,5 ? aus. Den kurzen Kursanstieg von AMC haben WIR Anleger zu verantworten und nicht die Firma AMC.

Aber auch in meiner Interpretation ist der (bestimmt zwischenzeitliche) Wertverlust, den wir derzeit noch immer haben, nicht schönzureden.  

5486 Postings, 2028 Tage Bullish_HopeThe_Uncecsorer.....

 
  
    
3
29.01.23 22:21
war es dieser Tage und seinerzeit auch andere User? die eine Doppelspitze mit AA vorschlagen / favorisieren.
AA könnte sich weiter um das "Normale" Tagesgeschäft kümmern und ein Wes C. z.B. um die "Spezialfälle".
Denn die  Idee der Doppelspitze finde ich gut; einen Kandidat vom Format eines Wes Christian fände ich optimal der den Hedgefonds 100% Paroli bietet.

P.S.Die Deutsche Bank z.B. hatte seinerzeit mit Jain und Fitschen ein ähnliches Konstrukt.  

474 Postings, 627 Tage GlaubeVersetztBerg.@Frei

 
  
    
5
29.01.23 22:31
...also wenn Du von aktuell 2 Gruppen sprichst kann ich das so aus meiner Sicht nicht bestätigen. Ich sehe eine große Gemeinschaft von Interessierten und Investierten und 2-3 weitere Foristen, die in verunglimpfender und polemischer Weise jegliches Handeln und Agieren seitens des AMC Member Boards bezüglich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in Frage stellen, böswillige den Anleger täuschende Massnahmen unterstellen und einfach ad absurdum führen. In meinen Augen reine FUD und keine konstruktive Kritik, wenn gleich auch ich Fragen habe, aber zur Äußerung dieser von diesen Foristen aussgesprochenen Beschlüsse und Exekutionsurteile auf AA bezogen bedarf es doch ein bisschen mehr Hintergrundswissen und stichhaltiger Beweise bevor man hier eine gestärkte, wenn gleich zurecht kritische und informierte Community, aufzuwirbeln und zu verunsichern versucht. Die Sonne bringt die Wahrheit ans Licht. Believe in the Process.

Keine Handlungs-oder Handelsempfehlung - nur meine Meinung.

 

5486 Postings, 2028 Tage Bullish_Hopes1893#19:24

 
  
    
2
29.01.23 22:38
ELEKTRONISCHE WERTPAPIERE KOMMEN ? AKTIEN AUF DER BLOCKCHAIN?

https://frommer.legal/en/Newsroom/115

Interessant-zum Thema was du oben ansprachst-Textauschnitt:

..........................
An die Stelle der (papierhaften) Sammelurkunde treten in Zukunft Zentralregisterwertpapiere und Kryptowertpapiere. Beide unterliegen zum Teil denselben Regeln, obwohl sie sich faktisch deutlich unterscheiden. So sind sowohl in zentralen Registern als auch in Kryptowertpapierregistern alle Informationen einzutragen, die schon für Sammelurkunden vorgesehen sind. Dazu gehören unter anderem der wesentliche Inhalt des Rechts einschließlich einer Kennnummer, das Emissionsvolumen, der Nennbetrag, der Emittent und vor allem der Inhaber (§§ 13, 17 eWpG). Im Kryptowertpapierregister ist zusätzlich eine Kennzeichnung als Wertpapier erforderlich.
.......................

P.S: S1893# Nach meiner Meinung, die nicht fundiert basiert und lediglich eine Vermutung ist wirst du das bei Neuemissionen, Kapitalmaßnahmen usw. mit der Kennzeichnung umsetzen können sofern das auf Blockchain basierende WP-Register steht; bei bestehenden im Umlauf befindlichen Aktien zumal wenn Sie stark geshortet sind wie AMC wohl kaum denn du kannst die "echte" Aktie eben nicht von einer "Naked" unterscheiden w. nichtvorhandener Kennzeichnung unterscheiden.  

5486 Postings, 2028 Tage Bullish_Hopes1893#19:24 Ergänzung...

 
  
    
2
29.01.23 22:54
Sry hatte das Thema beim Überfliegen deines Post' überlesen denn in 43024# geht es nur um die generelle Verwahrung von Aktien in einem Blockchain basierten WP-Register.Der Twitter User aus deinem Link schreibt schließlich das die Blockchainbasierte Div funktionieren KANN.
mMn sind daran weder MM; DTCC usw interessiert und würden "alles geben" um das zu vehindern.  

1985 Postings, 1353 Tage Palatino NF@MHMSports

 
  
    
29.01.23 23:50
Nein, mir kommt wie bei Seewölfin nur die Galle hoch, wenn Ape Shares ohne Grund statt an uns für 0,66 an Atara verscherbelt werden und das Personen die das veranlassen in Ihrer Position beschädigt sind, kann man wohl kaum abstreiten und auch so nennen. CFO eingeschlossen mit dem AR Chef. Durch die Verwässerung gibt es auch keinen Nutzen der Aktionäre, sondern einen Sachschaden unabhängig von der zukünftigen Entwicklung. Das sich da als Aktionär und nicht nur bei den Punkt Zorn entwickelt, sieht man ja selbst auch auf Twitter bei den Amis. Das sind Leute die holden und kaufen. Keine Basher, aber die Empfinden diese Vorgehensweise unmöglich! Ich hatte oben klar geschrieben, dass ich Life Changer Kurse von über 10 bis 100K für gerechtfertigt ansehe meiner Meinung. Ohne RS! Insofern sind selbst 10 bei Ape witzlos, aber manipuliert kann man alles tief halten. Die Bombe muss positiv für uns in die Luft gehen und darf nicht von Bremsern für Discountpreise gestoppt werden. Nur meine Meinung.  

1985 Postings, 1353 Tage Palatino NFThema Schach matt

 
  
    
1
30.01.23 00:08
Für mich bedeutet das, dass die Hedgefonds Schach matt sind und nicht die Apes die AMC Schulden Zeche mit miesen in den Depots bezahlen. Daran sollte man auch einen CEO messen dürfen.

Schaut euch das mal an

https://twitter.com/trvsrdrgz1/status/1619805952869560320

Funktionierte ja bei MMTLP schon mal nicht. Warum soll es jetzt funktionieren?  

1001 Postings, 636 Tage schulle86wäre mir persönlich

 
  
    
1
30.01.23 00:18
unglaublich unangenehm, wenn mir von ganz vielen Leuten vorgeworfen würde, dass ich das Forum hier Spalte. Denk mal darüber nach Kollege.  

1985 Postings, 1353 Tage Palatino NFEr weiter

 
  
    
1
30.01.23 00:19
Frage mich welche AMC Käufe der meint? Ging am Kurs zumindest vorbei bisher.

Zitat
Aus diesem Grund sind 10.000.000 Aktienkäufe auf $AMC eingetroffen, Leerverkäufer decken jetzt $AMC ab, weil sie wissen, dass wenn $APE mit Ja zur Umwandlung gestimmt wird, dies die Leerverkäufer von $APE zwingen wird, $AMC zu kaufen, und sobald die Umwandlung erfolgt ist Ist dies geschehen, wird der umgekehrte Split den Verlust verschlimmern.

https://twitter.com/trvsrdrgz1/status/1619795858647822336  

365 Postings, 618 Tage hanky71@all

 
  
    
30.01.23 00:31
Habe vieles hier nachgelesen, weil ich in den letzten Tagen hauptsächlich auf discord und stocktwits unterwegs war.

Versuche mal mit meinem laienhaften Verständnis wiederzugeben was ich denke:


Einen wichtigen Punkt der mir dort also bei discord bzw. stocktwits aufgefallen ist, (den ich aber nicht rüberkopiert habe), habe ich hierdrin nirgendwo angesprochen gefunden; auch von T_U nicht.

Irgendwo ist mir aufgefallen, dass AMC offenbar seine Kredite bei JP Morgan und der Credit Suisse abzubezahlen hat (eine weitere Institution, ich glaube ein Hedgefunds wars ist auch Gläubiger).

AMC hat aber diesem Bericht zufolge gegen die Kreditrückzahlungsbestimmungen verstoßen; sprich wahrscheinlich einmal eine oder mehrere Rate(n) nicht oder zu spät bezahlt.

Anders als BBBY wo dasselbe Problem nun mit ziemlicher Sicherheit zur Insolvenz führen wird, hat man AMC eine Verlängerung der Kredite bis Jänner 2024 gewährt.
Vermutet wird, dass die Auflage der Gläubigerinstitute der Reverse Split und die Zusammenlegung von AMC&APE ist.

Es besteht somit die plausible Möglichkeit, dass AA sozusagen erpresst wird. Oder um es freundlicher zu formulieren , dass er keine andere Wahl hat, als den RS und die Zusammenlegung umzusetzen.

Was diese Variante für mich noch plausibler macht ist die unbestreitbare Tatsache, dass die Kreditzinsen angesichts der eklatanten FED Zinserhöhungen sicherlich massiv angestiegen sind und daher der Bargeldbestand schnell schrumpft.  

5486 Postings, 2028 Tage Bullish_Hopehanky71#

 
  
    
1
30.01.23 01:11
Zitat:

"Irgendwo ist mir aufgefallen, dass AMC offenbar seine Kredite bei JP Morgan und der Credit Suisse abzubezahlen hat (eine weitere Institution, ich glaube ein Hedgefunds wars ist auch Gläubiger).
AMC hat aber diesem Bericht zufolge gegen die Kreditrückzahlungsbestimmungen verstoßen; sprich wahrscheinlich einmal eine oder mehrere Rate(n) nicht oder zu spät bezahlt."



Wer erinnert sich nicht ? mMn nach FUD was du oben "serviert" hast Hanky zumal ohne Quelle. Die Quelle würde ich gerne sehen wenn du die liefern könntest? Zumal verstösst solches Geschäftsgebahren gegen die Verschwiegenheitspflichten eines KI ggü seinem Kreditnehmer und kann drastische Konsequenzen haben sh. die knapp 1 MRD. Dt. Bank => an Kirch.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...rview-a-1045644.html

Prozess in München
Ex-Deutsche-Bank-Chef Breuer verteidigt Kirch-Interview
Es ist eines der zentralen Themen des Deutsche-Bank-Prozesses: Das Interview über die Kreditwürdigkeit des Unternehmers Leo Kirch, dessen Mediengruppe in der Folge zusammenbrach. Nun hat Ex-Bank-Chef Rolf Breuer seine Äußerungen verteidigt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1720 | 1721 | 1722 | 1722  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: hammerbuy, katzenbeissser, mg90, nick_halden, Niko22, schubbiaschwilli, RichyBerlin, Rizzibizzi, Roothom, Stadtaffe80