UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.523 0,1%  MDAX 34.540 -0,1%  Dow 35.577 0,3%  Nasdaq 15.340 -0,5%  Gold 1.784 0,8%  TecDAX 3.749 0,2%  EStoxx50 4.172 0,1%  Nikkei 29.256 0,1%  Dollar 1,1653 0,2%  Öl 85,5 0,4% 

Östrogen macht doof

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.09.03 23:06
eröffnet am: 02.09.03 23:06 von: Ulla Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 02.09.03 23:06 von: Ulla Leser gesamt: 751
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

168 Postings, 7517 Tage UllaÖstrogen macht doof

 
  
    
02.09.03 23:06

Irgendwie hatte man das geahnt  

 

Frankfurt (Reuters) - Durch bestimmte Hormonersatztherapien erhöht sich laut Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinpropdukte (BfArM) für ältere Frauen das Demenz-Risiko.

Dies habe eine neue US-Studie (WHIMS) mit Frauen ab 65 Jahren gezeigt, die ein bestimmtes Kombinationsmittel erhielten, teilte das BfArM am Donnerstag mit.

Darin sei untersucht worden, wie sich eine Östrogen-Gestagen-Hormontherapie bei diesen Frauen auswirke.Dabei wurde festgestellt, daß sich vielmehr das Demenzrisiko in der Altersgruppe erhöhe.

ALT-Text

Die Testpersonen wollten plötzlich nur noch Talk-Shows konsumieren und den Enten-Tanz hören.

Eine Sprecherin des Institutes :
"Damit wäre dann wohl eindeutig bewiesen, daß weibliche Geschlechtshormone die Hirntätigkeit ähhh -- irgendwie --- also da oben im Kopf---"

 

   Antwort einfügen - nach oben