UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 5275
neuester Beitrag: 17.05.21 15:42
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 131864
neuester Beitrag: 17.05.21 15:42 von: gnomon Leser gesamt: 16424814
davon Heute: 6068
bewertet mit 104 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5273 | 5274 | 5275 | 5275  Weiter  

20752 Postings, 6385 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    
104
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5273 | 5274 | 5275 | 5275  Weiter  
131838 Postings ausgeblendet.

67968 Postings, 6220 Tage Anti LemmingEndlich ein Ferrari

 
  
    
16.05.21 22:05

9847 Postings, 1360 Tage Shlomo SilbersteinAlso schon gekauft, AL?

 
  
    
16.05.21 22:37

9847 Postings, 1360 Tage Shlomo SilbersteinReihe: Fill im Faktencheck

 
  
    
1
17.05.21 00:04
Wieder mal Widerlegt, unser Hohepriester der Coronapanik

War übrigens schon vor Wochen so bei lumpi im Thread nachzulesen. Die KKH sind einerseits gezwungen, Intensivbetten nicht mehr vorzuhalten, wodurch die Auslastung automatisch immer bei 100% liegt, obwohl sehr viele Betten "frei" (im Pool) sind. Andererseits haben sie ein großes Eigeninteresse daran, die Zahl der Intensivbetten künstlich knapp zu halten.

-----------

Die Zahlen belegen: Während des gesamten Verlaufs der Pandemie war Deutschland weit davon entfernt, in einen Engpass bei den Covid-Intensivbetten zu geraten. Kein Land der Welt hatte solche Reserven. Dennoch übten sich die Kliniken im Notstandsalarm. Warum denn nur?

https://www.welt.de/debatte/kommentare/...i-der-Wahrheit-bleiben.html  

2347 Postings, 731 Tage SEEE21Die Welt sollte besser Recherchieren,

 
  
    
2
17.05.21 08:00
um Sachverhalte differenzierter auf den Punkt zu bringen!

"Warum schwankt die Gesamtkapazität der Intensivbetten?
Die Zahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten ist vor allem von den Personalkapazitäten abhängig. Mit der Wiedereinführung der Pflegepersonaluntergrenzen und deren Verschärfung im Sommer 2020 bzw. zum Jahreswechsel ist die Gesamtzahl der Intensivbetten spürbar gesunken. Hinzu kommt der weitaus größere Pflegebedarf von Covid-Erkrankten, der zusätzlich Personal bindet und viele Krankenhäuser dazu zwingt, Intensivkapazitäten abzumelden. Dass die Gesamtzahl zwischen den Wellen nicht wesentlich steigt, liegt z.B. daran, dass Krankenhäuser verschobene OPs nachholen, dass Beschäftigte lang aufgeschobenen Urlaub nehmen oder Überstunden abbauen."

https://www.google.com/...-obzsUPx69yEx7iUgQg&cshid=1621231190941

Die Welt und unsere Verharmlosungsschwurbler finden also, dass wir uns nicht in einer Notsituation befinden, wenn der Regelbetrieb in Krankenhäusern herunter gefahren werden muss!
Die Welt und unsere Verharmlosungsschwurbler finden es auch nicht bedenklich, wenn tausende Pflegekräfte ihren Beruf hinschmeißen, weil die Belastung, auch wegen Corona, einfach unzumutbar für sie geworden ist!

 

15316 Postings, 2824 Tage deuteronomiumPolitik hat versagt

 
  
    
2
17.05.21 09:07
Medien machen mit.

""So verschweigt die „Tagesschau“ den arabischen Judenhass
In mehreren Städten Deutschlands zogen am Samstag Tausende Demonstranten durch die Innenstädte, forderten die Vernichtung Israels, brüllten judenfeindliche Parolen, bedrohten Journalisten und Gegendemonstranten. Doch obwohl die „Tagesschau“ ausführlich über die Demonstrationen berichtete, wurde davon NICHTS erwähnt. Weiterlesen auf m.bild.de""

und

""Der islamische Antisemitismus und die geplatzten Lebenslügen der Gesinnungsrepublik
Dieses Problem hat man selbst importiert und ins Land gelassen, und es hat inzwischen solche Dimensionen erreicht, daß die Verantwortlichen zu feige sind, sich noch damit anzulegen. Die Wahrheit ist: Die Sicherheit seiner jüdischen Bürger kann der deutsche Staat nur dann ermöglichen, wenn er nicht Hunderttausende ihrer ärgsten Feinde unkontrolliert ins Land läßt. Von Michael Paulwitz.""
(Junge Freiheit)

Ihre eigenen Fehler zugeben ???

Was hatte ich geschrieben ? Sprechblasen . . . Seehofer will hart durchgreifen, wie denn ? Pass Entzug oder ausweisen ? Es bleibt bei

Sprechblasen.  

20150 Postings, 5417 Tage Malko07Zu den Intensivbetten

 
  
    
5
17.05.21 09:24
Es wird regelmäßig die absolute Zahl der mit Corona-Patienten belegten Intensivbetten veröffentlicht. Da sind kaum Manipulation möglich. Kleinhirnis verstehen das und vieles andere nicht. Wäre es jetzt sinnvoll die Kapazitäten auszubauen nur um Impfangsthasen zu beruhigen welche keine Einschränkungen haben wollen? Dazu muss man wissen dass ca 1/3 bis 1/2 der Patienten die Intensiv mit Zwangsbeatmung nicht überleben und von den anderen über die Hälfte für ihr Leben geschädigt bleiben, arbeitsunfähig sind und oft Betreuung brauchen.  Das Ziel sollte sein, dass man wenig Intensivbetten braucht. Ob das unsere egoistischen Angsthasen jemals begreifen werden?

Auf der medikamentösen Seite bei der Corona-Bekämpfung sieht es immer noch fürchterlich schwach aus.  Deshalb bleiben uns im Wesentlichen auch heute nur Kontaktbeschränkungen und Impfen. Und es ist gut dass die Impfbereitschaft täglich ansteigt. Demnächst erreichen wir bei der ersten Dosis die 50%-Marke und bis zum Ende des Sommers über 75%. Und jeder wird mit dem Virus in Kontakt kommen. So etwas dauert im Regelfall 3 Jahre wenn die Restriktionen nicht mehr so groß sind. Immun wird jeder werden oder im Holzkasten verschwinden, entweder durch Impfen oder Infektion. Je mehr Menschen geimpft wurden umso lockerer wird das Leben werden und damit die Gefahr für die Nichtgeimpften. Ja, es werden Nachimpfungen notwendig werden, als Booster mit vorhandenem Impfstoff oder mit leicht modifiziertem Impfstoff. Man rechnet bei der bekannten Ausbreitungsfähigkeit und Mutationfähigkeit (relativ schwach) von diesem Virus, dass das auch ein Prozess von ca. 3 Jahren sein wird. Dann wird die Basisimmunität in der Bevölkerung ausreichend sein.

Da es ja nicht nur prinzipielle Impfverweigerer gibt sondern auch Menschen welche aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können wird es noch länger Zutrittsbeschränkungen, zu deren eigenem Schutz,  für Nichtgeimpfte geben; mindestens noch für 3-4 Jahre. Auch bei Kleinkindern ist die Risikoabwägung zwischen Infektion und Impfung heute noch nicht möglich. Sie könnte negativ ausgehen. Je mehr Menschen geimpft sind umso weniger macht es wirtschaftlich für Touristenländer, Gastronomen und andere Veranstalter Sinn auf die Impfung als Einlass zu verzichten. Nur für ein Jahr würde der Corona-Impfpass keinen Sinn machen. Der wird uns noch etwas erhalten bleiben wenn es ihn endlich gibt.

 

15316 Postings, 2824 Tage deuteronomiumrunder tisch ohne kanten

 
  
    
17.05.21 09:26

Innensenator Geisel beruft runden Tisch ein
 Antisemitische Hetze, Gewalt und 93 verletzte Polizisten bei Pro-Palästina-Demo in Berlin  
16.05.21 | 20:23 Uhr

Politiker und der Zentralrat der Juden zeigten sich entsetzt über das Ausmaß antisemitischer Hetze und Gewalt bei pro-palästinensischen Protesten in Neukölln. Innensenator Geisel will kurzfristig einen runden Tisch gegen Antisemitismus einberufen.
(aus rbb24)

und seine Meinung darf man nicht äußern, dann heißt es wieder D. . . . . ,  eine Unterstellung kommt selten allein.  

15316 Postings, 2824 Tage deuteronomiumSchlagzeilen

 
  
    
17.05.21 09:46
""Kundgebung auf dem Heumarkt  
Anti-Israel-Parolen auf Palästinenser-Demo in Köln""
(bei T-Online)

""POLIZEI STOPPT VERANSTALTUNG
700 statt 50 Teilnehmer bei Anti-Israel-Demo
Zwar skandierten die Teilnehmer neben „Free Palästina” auch in arabischer Sprache „Kindermörder Israel“, dennoch blieb der Verlauf friedlich. Die Polizei hatte für die Übersetzung der Sprechgesänge extra einen Dolmetscher eingesetzt.""
(Von: DIRK DECKER
16.05.2021 - 20:45 Uhr / Bild / Duisburg) ganzer Text siehe Netz
--------------------------------------------------

zu "Kindermörder Israel" + wer hat angefangen ?
Demo-Teilnehmer verkennen das die Terrororganisation Hamas schon ca. 3.000 Raketen auf Israel abfeuerten.

hier:

3000 Raketen in sechs Tagen | Jüdische Allgemeine
https://www.juedische-allgemeine.de/israel/3000-raketen-in-sechs-tagen
Vor 14 Stunden · EINSCHLÄGE In Israel sind durch die Kämpfe zwischen der Hamas und Israel bislang acht Menschen durch direkte Raketeneinschläge getötet worden, zwei weitere verletzten sich auf dem


 

15316 Postings, 2824 Tage deuteronomiumEinwanderungspolitik Merkels und davor

 
  
    
17.05.21 10:03
unerfreulich, wenn die Wahrheit eine andere ist.  

3534 Postings, 6335 Tage sue.vierhebliche Überkapazitäten /drohende Überversorgu

 
  
    
1
17.05.21 10:16
Resümee
Deutschland hat erhebliche Überkapazitäten in der stationären Versorgung.

 ...... nimmt Deutschland eine Sonderstellung ein:
in keinem Land werden im Vergleich zur Melderate  so viel Infizierte intensivmedizinisch behandelt, und in keinem Land werden so viel
hospitalisierte Infizierte auf Intensivstation behandelt.
Diese Situation nimmt im Zeitverlauf  sogar zu und bedarf dringend einer genaueren Untersuchung (drohende Überversorgung).
Die Datengrundlage ist auch hier äußerst widersprüchlich (z.B. mehr intensivpflichtige als
hospitalisierte Patienten)

    Die Pandemie durch SARS-CoV-2/CoViD-19
- Zur intensivmedizinischen Versorgung in der SARS-2/CoViD-19-Epidemie -

http://www.matthias.schrappe.com/index_htm_files/...10516_endfass.pdf  

15316 Postings, 2824 Tage deuteronomiumder schlaue Westen

 
  
    
17.05.21 10:38
müssen 100 KK sein ?
Eine SV genügt, spart Geld und kommt den Patienten zu Gute.

Selbstständige Mediziner bräuchten sich nicht hoch verschulden. Es gibt Polikliniken, wo Gerätschaften eine wesentlich höhere Auslastung
haben.
Vorstände mit 200.000,- Euro Gehalt/a gehören der Vergangenheit an. Sie bekommen Gehalt + Leistungszulage.
Volksgesundheit gehört in Staatshand.

Wohnungswesen und Bildungswesen nicht anders. Man nennt das soziale MW und nur das.

Alles andere kann so bleiben  

15316 Postings, 2824 Tage deuteronomiumDeutschland aktuell

 
  
    
1
17.05.21 11:23
""Stand: 17.05.2021 08:36 Uhr
Wolgast: Hakenkreuz an AfD-Büro - Staatsschutz ermittelt""

"" Am Bürgerbüro der Alternative für Deutschland (AfD) in Wolgast (Vorpommern-Greifswald) sind am Wochenende ein Hakenkreuz und etliche Beschimpfungen in die Verglasung eingeritzt worden. usw.""
Wo durch kommt so was ? Antwort kennt jeder selbst.
-------------------------------------------
hier:

""Joachim Paul: Türkei auf Anti-Israel- und Anti-Armenien-Kurs kann kein Partner Deutschlands sein
17. Mai 2021. In der aktuell aufgeheizten Stimmung im Nahen Osten ist Israel nicht die einzige Demokratie, die in den letzten Tagen unter militärischen Druck geraten ist. Wie deutsch-armenische Nachrichtenportale mit Verweis auf lokale Quellen berichteten, nutzen aserbaidschanische Truppen – wohlwissend, dass die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit den Raketenangriffen der Hamas auf Israel gilt – die Gelegenheit und drangen auf das Gebiet der Kaukasusrepublik Armenien ein. Damit ist der von Russland vermittelte Waffenstillstand wohl Makulatur.

Dazu Joachim Paul, Mitglied des Bundesvorstandes:
„Aserbaidschan und sein Verbündeter Türkei nutzen die Gunst der Stunde, um in Armenien Tatsachen zu schaffen – allen Beteuerungen den Frieden erhalten zu wollen zum Trotz und unter Bruch des Waffenstillstandsabkommens.

Damit besteht tatsächlich die lange befürchtete existentielle Bedrohung der ältesten christlichen Nation. Durch diesen Konflikt an Europas Außengrenzen muss die Rolle des NATO-Bündnispartners Türkei neu bewertet werden. Immerhin hat Erdogan in den letzten Tagen zwei Demokratien in diesem Raum, Armenien und Israel, öffentlich bedroht. "" usw.
--------------------------------------------

Habt IHR da was in den Nachrichten gehört ? Tagesschau ? nichts

""Berlin, 14. Mai 2021. Aufmärsche vor Synagogen, hasserfüllte Sprechgesänge gegen Juden, verbrannte Israelflaggen: Zahllose Muslime nehmen die Vorgänge im Nahen Osten zum Anlass, ihren Antisemitismus auch in Deutschland freien Lauf zu lassen. Für das Wochenende kündigen sie weitere Aktionen an. In Berlin fordern Israelfeinde „eine palästinensische Kampfwoche“.

Dazu Jörg Meuthen, Bundessprecher:

,,Das antisemitische Gebrüll von muslimischen Migranten vor einer Gelsenkirchener Synagoge ist widerlich. Solche Szenen haben in Deutschland nichts verloren. Dass die Polizei nicht sofort rigoros einschritt, ist Staatsversagen. usw.
Quelle AfD ganzer Text  

15316 Postings, 2824 Tage deuteronomiumVerteilungsfragen so so

 
  
    
17.05.21 12:58
17.5.21

Wie die Beamten-Pensionen den Staat ruinieren
Kostenexplosion bei den Pensionen! Weil immer mehr Beamte in den Ruhestand gehen, brauchen Bund und Bundesländer immer mehr Geld für deren Pension – und haben kaum noch Geld für Investitionen übrig. Die Pensionszusagen belaufen sich mittlerweile auf astronomische 2 Billionen Euro! Die durchschnittliche Pension liegt bei 3.100 Euro, die durchschnittliche Rente bei 982 Euro.  Weiterlesen auf m.bild.de
--------------------------------------------------

Fakt ist, sie zahlen nicht ein.

Aus dem Netz ist das zu lesen: "Alle verlieren, wenn Beamte in die Rentenkasse einzahlen

Ein Privileg soll der Beamtenstatus nicht sein. Bei der Beamtenversorgung handelt es sich nicht um eine klassische Versicherung, wie es bei der gesetzlichen Rentenversicherung der Fall ist.""

Blödsinn, dazu später.

""Rentner bekamen im vergangenen Jahr im Schnitt 760 Euro monatlich ausgezahlt. Das durchschnittliche Ruhegehalt der zuletzt rund 440.400 pensionierten Bundesbeamten belief sich dagegen 2018 auf 3080 Euro.""

Es funktioniert wenn alle einzahlen. Auch Dividenden müssen in die Rentenkasse.

Max.-Rente 3.000,- oder 2.500,- dann Schluss. Millionäre bekommen bis zur Verarmung keine Rente. Ausbaufähig!
Mit 2.500,- kann man sehr gut leben.
Gewinne von Firmen müssen einen Teilbetrag % einzahlen, letztendlich besteht die Frage: Wer erarbeitet die Gewinne ? Der Arbeiter, der
Ingenieur, der Manager. (einen gewissen %-Satz)

Dann ist ausreichend Geld vorhanden, es reicht auch für eine Grundrente von 1.200,- unter dem ist es Menschen unwürdig. (GG)
 

3835 Postings, 2430 Tage ibriDa sind kaum Manipulation möglich.

 
  
    
17.05.21 13:21
Aktuelle Zahlen der Helios Kliniken deutschlandweit

Aktualisierung erfolgt täglich für den jeweiligen Vortag

https://www.helios-gesundheit.de/qualitaet/auslastung/

Täglich gemeldete Neuinfektionen und Todesfälle mit dem Coronavirus (COVID-19) in Deutschland seit Januar 2020

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...rus-in-deutschland/

Interessant die Neuinfektionen vs Todesfälle...

noch interessanter die  Erkrankungs- und Todesfälle des Coronavirus in China  nach Region seit Dezember 2019... Kleinhirnis verstehen das und vieles andere nicht...
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...ronavirus-in-china/


 

20150 Postings, 5417 Tage Malko07#131854: Stimmt, Kleinhirnis

 
  
    
2
17.05.21 13:38
verstehen nicht, dass z-B. die Verweildauer auf der Corona-Intensiv heute wesentlich länger ist als in der ersten Welle. Sie wollen nicht so schnell sterben und deshalb machen sie die Betten nicht so schnell frei. Und weil die Krankenhausbehandlung eh erheblich hinter dem Infektionszeitpunkt hinterherhinkt und die Kranken auch noch länger dort verbleiben wird die Diskrepanz zwischen Infizierten und Toten immer größer. Dieses Bild wird noch trüber werden da die heutigen Inzidenzen nicht die Geimpften berücksichtigen. Man müsste bei der Berechnung die Bevölkerungszahl um die Anzahl der Geimpften mit der ersten Dosis von vor drei Wochen reduzieren, also auf den nicht geschützten Bevölkerungsanteil sind die Inzidenzen wesentlich höher und deshalb werden die Krankenhäuser noch immer kaum entlastet. Die Lage verbessert sich aber noch nicht so stark wie es auf den ersten Blick aussieht.  

3534 Postings, 6335 Tage sue.vi.

 
  
    
17.05.21 14:05
unzureichende Datenlage zur Nutzung

Seit Beginn der Epidemie gab es von politischer Seite ..
laute Warnungen vor einer Überlastung der Intensivstationen und vor einer ?Triage?
...  Implizit wurde damit gedroht, man müsse Patienten?ersticken lassen?.

Diese Angst-basierte Kampagne spielte eine entscheidende Rolle beider Durchsetzung der Maßnahmen zur Kontakteinschränkung.

Hinsichtlich ihrer Faktenbasierung lassen sich diese Äußerungen jedoch nicht nachprüfen ...
Bis zum 6. Mai 2021 (!) war es den Verantwortlichen von RKI und DIVI nicht möglich,
Angaben zum mittleren Alter der Patienten bei Intensivpflichtigkeit zu machen.
http://www.matthias.schrappe.com/index_htm_files/...10516_endfass.pdf  

3534 Postings, 6335 Tage sue.vi.

 
  
    
17.05.21 14:12

In Deutschland wurden am 27.4.2021  

61%  der hospitalisierten CoViD-19-Patienten auf Intensivstationen behandelt, während dies nur für
 25%   der Patienten in der Schweiz oder   11%    der Patienten in Italien zutraf (s. Tab. 3).

Offensichtlich stellt man in Deutschland die Indikation zur Intensivbehandlung von CoViD19-Patienten deutlich schneller als in anderen Ländern.

S.23/32  

20150 Postings, 5417 Tage Malko07Nach Novovax, kurz vor der

 
  
    
2
17.05.21 14:13
Notfallzulassung in den USA, scheint endlich auch der Proteinimpfstoff der der Pharmakonzerne Sanofi und GlaxoSmithKline (GSK) in die Gänge zu kommen. Die Hersteller hoffen auf eine Zulassung Ende des Jahres. Diese Impfstoffen könnten die Vektorimpfstoffe ersetzen. Gleiche Vektoren sind nur begrenzt wiederholt einsetzbar und es braucht einen Impfstoff der unkompliziert in der Handhabung ist. Nicht nur für uns für die Auffrischung sondern besonders für Regionen in der Welt in denen nicht so eine hochentwickelte Infratstruktur und Verwaltung wie bei uns vorhanden ist. Die Handhabung ist so unkompliziert wie beim Influenzaimpfstoff.
Die Zulassung soll noch dieses Jahr kommen: Der französisch-britische Impfstoff der Pharmakonzerne Sanofi und GSK liefert offenbar vielversprechende Ergebnisse. Er könnte im Kampf gegen Mutationen eine Rolle spielen.
 

3534 Postings, 6335 Tage sue.vibundesgesundheitsministerium

 
  
    
17.05.21 14:28

Gute Patientenversorgung auch in der Corona-Pandemie stets gewährleistet,
Instrument der Freihaltepauschale zur Sicherung der Krankenhäuser wirksam

30. April 2021
 https://www.bundesgesundheitsministerium.de/...achten-beirat-bmg.html  

3534 Postings, 6335 Tage sue.vi.

 
  
    
17.05.21 14:33

Impfstoff-induzierte Antikörper zirkulieren in erster Linie im Blutkreislauf,
während die Konzentrationen auf den Schleimhäuten von Lunge und Atemwegen gering sind.

 Da sich COVID-19 in erster Linie durch die Infektion dieser Schleimhäute ausbreitet und Krankheiten
 verursacht, verfehlen Impfstoffe das immunologische Ziel.

https://www.ukcolumn.org/index.php/article/...ssessment-of-covid-jabs  

6667 Postings, 2949 Tage gnomon" Ich habe kein Problem mit Juden"

 
  
    
17.05.21 15:10
"Die Verknüpfung der Wörter Juden und Problem in einem Satz ist übelster Nazi-Sprech."

wenn am ende dieser ansage ein komma und das wort "aber"... folgt, dann hättest du zweifellos recht.
 

3534 Postings, 6335 Tage sue.vi...

 
  
    
17.05.21 15:11

Wer ist glaubwürdiger in der Frage der Impfstoffsicherheit    ?

A)  Immunologen, Mikrobiologen, Toxikologen, Pharmakologen & Ärzte

B)  DER SPIEGEL, Media company
 

6667 Postings, 2949 Tage gnomonrektale Beatmung

 
  
    
17.05.21 15:29
eine art  gegenverkehr als geisterfahrer?  

6667 Postings, 2949 Tage gnomonEngpass bei den Covid-Intensivbetten

 
  
    
17.05.21 15:42
es geht nicht um betten, es geht um man power.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5273 | 5274 | 5275 | 5275  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben