UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.667 0,7%  MDAX 27.837 0,2%  Dow 32.706 -0,1%  Nasdaq 13.208 -0,8%  Gold 1.775 0,0%  TecDAX 3.171 0,8%  EStoxx50 3.753 0,8%  Nikkei 28.249 0,3%  Dollar 1,0192 0,1%  Öl 95,1 0,4% 

Ariston Real Estate AG

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 09.11.12 17:38
eröffnet am: 31.01.07 14:44 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 107
neuester Beitrag: 09.11.12 17:38 von: rynzio Leser gesamt: 26051
davon Heute: 4
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

32295 Postings, 6367 Tage BackhandSmashAriston Real Estate AG

 
  
    
12
31.01.07 14:44
Immobilienfirma Ariston bietet Aktien für 7,50 bis 9,50 Euro an
##################################################
München (dpa). Zwei Wochen vor dem geplanten Börsengang hat das Immobilienunternehmen Ariston Real Estate AG jetzt die Preisspanne für die Aktien festgelegt. Der Angebotspreis werde bei 7,50 Euro bis 9,50 Euro liegen, teilte das auf Gewerbeimmobilien spezialisierte Unternehmen in München mit. Die Zeichnungsfrist beginnt am heutigen Mittwoch und läuft bis zum 7. Februar, die Erstnotiz ist dann für den 14. Februar geplant. Insgesamt sollen bis zu 9,23 Millionen Aktien zum Börsenhandel im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden. Das Geld aus dem Börsengang will Ariston in neue Immobilienobjekte investieren. Auf Grund der derzeit günstigen Lage auf dem Immobilienmarkt sowie der niedrigen Zinsen solle das Portfolio vergrößert werden.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
81 Postings ausgeblendet.

320 Postings, 5691 Tage Nürnbergwann kommt der Kick ? o. T.

 
  
    
21.03.07 20:47

320 Postings, 5691 Tage Nürnbergletzter X-Trade 1 Stück zu 7,50

 
  
    
1
22.03.07 21:26
- da haut es mir den Vogel raus !!!  

320 Postings, 5691 Tage Nürnbergdoppel vogel

 
  
    
24.03.07 23:43
auch am freitag:
letzter X-Trade zu 1 Stück mit 7,44 Euro - wer macht so was ?
 

320 Postings, 5691 Tage Nürnbergimmer wieder mal unter x ein Stück

 
  
    
27.03.07 19:45
spielt da jemand mit dem taschengeld seiner kinder ?  

35 Postings, 5644 Tage mr. dave72Ariston AG

 
  
    
28.03.07 20:45
ich sehe mir nur die Diskussion oben an und bin über den weiteren verlauf gespannt. Heute bei 7,29 Euro. Im Handel passiert doch wenig. Ich glaube das die Aktie sich bei 7,00 Euro einpendeln wird und dann auch stabil bleibt, bis zu den ersten good news, dann kommt vielleicht ein wenig feuer in den kursverlauf, der handel ist von den stücken noch recht schwach...  

35 Postings, 5644 Tage mr. dave72Ariston AG

 
  
    
11.04.07 20:38
Hallo Grumpy...

schon mal den Kurs gesehen... manchmal sind meine Eingebungen doch nicht so verkehrt... ich würde mal einen STOPP Kurs bei 6,50 Euro setzen, sonst kann
es gewaltig abwärts gehen.

Siehe Diskussion... oben  

320 Postings, 5691 Tage Nürnbergschon mal heute den kurs gesehen ?

 
  
    
12.04.07 20:45
alles wieder so wie vorher.....
besch....  

299 Postings, 5929 Tage grumpy"OUTE" mich mal als LOOSER

 
  
    
16.04.07 15:03
2007 scheinen alle Gesetze der Vernunft nicht zu gelten.
Es explodieren Aktien wie Aixtron, Nordex, TwinTec,... die allesamt nicht mehr vorweisen können als die Hoffnung auf bessere (oder zukünftig hoffnungsvolle) Zeiten.
Anscheinend: je höher der KGV (falls einer vorhanden) desto besser die Kursentwicklung.
Das erinnert stark an den allgemeinen Boom, den der "neue Markt" ausgelöst hat.
Meines erachtens wird 2007 ein gefährliches Spiel gespielt.
Mit großem Verlust bin jetzt raus aus Ariston.
Es würde mich nicht wundern, wenn der Kurs nach einer weiteren Konsolidierung im 2. Halbjahr 2007 nach Norden dreht und ich mich wieder mal über mich selbst ärger, aber was soll's.
 

320 Postings, 5691 Tage Nürnberg7

 
  
    
22.04.07 21:14
wir sind wieder bei 7 euro  

320 Postings, 5691 Tage Nürnbergansonsten beim umsatz tote Hose

 
  
    
30.04.07 20:26
evtl. reagiert der kurs wieder bei anstehenden meldungen !  

17100 Postings, 6231 Tage Peddy78Start sehr erfolgreich in das Geschäftsjahr 2007

 
  
    
2
17.05.07 05:22
News - 16.05.07 15:18
DGAP Zwischenmitteilung: Ariston Real Estate AG (deutsch)

ARISTON Real Estate AG startet sehr erfolgreich in das Geschäftsjahr 2007

Ariston Real Estate AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 37 WpHG

16.05.2007

Zwischenmitteilung nach § 37 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------



Umsatz und Ertrag deutlich ausgeweitet Erfolgreicher Börsengang im Februar Zügiger Ausbau des Immobilienportfolios

Die ARISTON AG konnte in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2007 das operative Geschäft signifikant ausbauen. So erwirtschaftete die Gesellschaft im ersten Quartal 2007 Umsatzerlöse, resultierend aus Mieterlösen und Nebenkostenvorauszahlungen, in Höhe von 2,03 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) gemäß IFRS belief sich auf Konzernbasis im gleichen Zeitraum auf 0,82 Mio. Euro, wodurch die ARISTON Real Estate AG mit einer Vorsteuermarge von 40,6% ihre hohe Ertragskraft unterstreicht. Als Jahresüberschuss verblieb im ersten Quartal ein Gewinn von 0,76 Mio. Euro. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,10 Euro. Dieser Gewinn stammt ausschließlich aus dem operativen Geschäft, da im Berichtszeitraum des ersten Quartals 2007 keine Zuschreibungen durchgeführt wurden.

Erfolgreicher Börsengang im Februar:

Für die ARISTON Real Estate AG stand das erste Quartal 2007 im Zeichen eines erfolgreichen Börsengangs. Seit dem 14. Februar 2007 sind die Aktien der Gesellschaft im Geregelten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Im Rahmen des IPO's wurden 3.000.000 Inhaberaktien aus einer Kapitalerhöhung sowie weitere 240.000 Aktien aus einer Mehrzuteilungsoption zur Zeichnung angeboten. Schließlich erfolgte die Zuteilung der im Bookbuilding-Verfahren angebotenen Aktien zu einem Emissionspreis von 7,50 Euro je Aktie. Mit der erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung realisierte die Gesellschaft ein Bruttoemissionsvolumen von 22,5 Mio. Euro. Diese zusätzliche Liquidität wird der ARISTON Real Estate AG im Jahr 2007 dazu dienen, neue, renditestarke Gewerbeimmobilien zu erwerben. Zielsetzung ist es, die im Rahmen des Börsengangs zugeflossenen Eigenmittel vollständig zu investieren und das aktuelle Immobilienportfolio von derzeit ca. 94 Mio. Euro um ca. 140 Mio. Euro auf über 230 Mio. Euro auszubauen. Mit dem erfolgreichen Börsengang hat die ARISTON Real Estate AG somit eine gesunde Basis für das weitere dynamische Wachstum schaffen können.

Ausbau des Immobilienportfolios:

Im März 2007 erwarb die ARISTON Real Estate AG eine weitere renditestarke Gewerbeimmobilie für einen Kaufpreis von 15,4 Mio. Euro. Im Rahmen eines Share Deals akquirierte die Gesellschaft ein Dienstleistungszentrum in Ansbach, Nordbayern, das bereits rückwirkend zum 1. Januar 2007 Mieterlöse generierte. Das Grundstück umfasst eine Fläche von 11.200 qm und verfügt über eine vermietbare Nutzfläche von 10.380 qm. Diese werden insbesondere als Büro, Einzelhandels- und Serviceflächen genutzt. Gemäß den strengen Investitionskriterien ist die Immobilie vollständig vermietet und mit mittel- bis langfristigen Mietverträgen ausgestattet. Die neue Immobilie in Ansbach wird für die ARISTON Real Estate AG in Bezug zu den Anschaffungskosten eine jährliche Mietrendite von 8% generieren. Durch den Neuerwerb konnte die Gesellschaft ihr Portfolio auf insgesamt zwölf Objekte mit einer vermietbaren Gesamtfläche von 115.000 qm erweitern.

Für die Erweiterung der Gewerbeimmobilie im Rahmen eines geplanten, zweiten Bauabschnitts am selben Standort in Ansbach sicherte sich die ARISTON Real Estate AG eine Kaufoption. Bevor die Option über den Kauf des Objektes mit einer vermietbaren Fläche von 4.650 qm (vermietbare Fläche) ausgeübt wird, müssen die Jahres-Sollmieten durch langfristige Mietverträge mit einer Mindestlaufzeit von zehn Jahren an nachweislich bonitätsstarke Mieter gesichert sein. Das Investitionsvolumen beträgt bei Ausüben der Kaufoption rund 6,7 Mio. Euro.

Mitarbeiter:

Um auch die Organisationsstruktur dem geplanten Wachstum anzupassen, wurde im ersten Quartal 2007 der Vorstand erweitert. Zum 7. März 2007 berief der Aufsichtsrat der ARISTON Real Estate AG daher Dr. Stefan Heß zum neuen Vorstandsmitglied. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Hans-Dieter Lorenz zeichnet nun auch Dr. Stefan Heß für den An- und Verkauf von Immobilien verantwortlich. Erfahrungen in diesem Bereich konnte der promovierte Jurist unter anderem als Niederlassungsleiter der KGAL in Frankfurt am Main sowie während seiner Tätigkeit bei Tishman Speyer sammeln. Zudem verfügt Herr Dr. Heß über umfangreiches Know-how im Bereich der strukturierten Finanzierung von Immobilien.

Ausblick:

Für das Gesamtjahr 2007 rechnet der Vorstand mit einer nachhaltig positiven Entwicklung, um Umsatz und Ertrag gegenüber dem Vorjahr deutlich ausweiten zu können. Das aktuelle Immobilienportfolio generiert auf Jahresbasis einen Umsatz von ca. 8,0 Mio. Euro bei einem Nachsteuergewinn von ca. 3,0 Mio. Euro. Durch geplante Investitionen in Höhe von ca. 140 Mio. Euro im laufenden Geschäftsjahr erwartet der Vorstand, Umsatz und Ertrag bedeutend steigern zu können.

München, 16. Mai 2007



Der Vorstand



Kontakt

Investor Relations cometis AG Ulrich Wiehle Tel: +49 (0)611 - 205855-11 Fax: +49(0)611 - 205855-66 e-mail: wiehle@cometis.de

DGAP 16.05.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Ariston Real Estate AG Maximiliansplatz 5 80333 München Deutschland www: www.ariston-ag.de

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Ariston Real Estate AG Inhaber-Aktien o.N. 7,32 -0,27% XETRA
 

17100 Postings, 6231 Tage Peddy78Kaufvertrag über eine Gewerbeimmobilie in Frankf.

 
  
    
1
27.06.07 09:09
News - 27.06.07 08:52
DGAP-News: Ariston Real Estate AG (deutsch)

ARISTON Real Estate AG schließt Kaufvertrag über eine Gewerbeimmobilie in Frankfurt / Main

Ariston Real Estate AG / Sonstiges

27.06.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

ARISTON Real Estate AG schließt Kaufvertrag über eine Gewerbeimmobilie in Frankfurt / Main

München, 27. Juni 2007. Die ARISTON Real Estate AG, ein auf Gewerbeimmobilien spezialisierter Bestandshalter, hat einen Notarvertrag für ein Büro- und Verwaltungsgebäude im Frankfurter Stadtteil Preungesheim unterzeichnet. Für die neue Immobilie mit einer Nutzfläche von rund 3.500 m2 investiert die ARISTON Real Estate AG rund 4,5 Mio. Euro. Die Immobilie ist vollständig vermietet und generiert jährliche Nettokaltmieten von 355 TEUR. Dies entspricht einer Mietrendite ohne Erwerbsnebenkosten in Höhe von 7,9%.

Unternehmensprofil

Die 2005 gegründete ARISTON Real Estate AG mit Sitz in München ist ein Immobilienunternehmen mit ausschließlichem Anlagefokus auf Gewerbeimmobilien in Deutschland und renditeorientierter Investitionspolitik. Das Immobilienportfolio der ARISTON Real Estate AG umfasst rund 118.500 qm Mietfläche, verteilt auf 13 Objekte an sieben Standorten. Im Blickfeld liegen insbesondere Büro-, Einzelhandels- und Logistikimmobilien, die mittel- bis langfristig vermietet sind. Die ARISTON Real Estate betreibt kein Immobiliendevelopment und generiert durch Ihre bestandshaltende Strategie kontinuierliche und nachhaltige Mieterträge. Die im General Standard notierte ARISTON Real Estate AG hat im Februar 2007 ihren Börsengang durchgeführt.

Investor Relations cometis AG Ulrich Wiehle Tel: +49 (0)611 - 205855-11 Fax: +49(0)611 - 205855-66 e-mail: wiehle@cometis.de

DGAP 27.06.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Ariston Real Estate AG Maximiliansplatz 5 80333 München Deutschland Telefon: +49 (0)89-982 8701 Fax: +49 (0)89-982 7271 E-mail: info@ariston-ag.de www: www.ariston-ag.de ISIN: DE000A0F5XM5 WKN: A0F5XM Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Ariston Real Estate AG Inhaber-Aktien o.N. 7,86 -0,76% XETRA
 

320 Postings, 5691 Tage Nürnbergtrotz guter Zahlen bricht der Kurs

 
  
    
27.07.07 23:24
zeitweise unter 7,00 euro ?
hab mal ein paar stücke billig reingenommen.
Ich hoffe wir drehen wieder über 7,5x.

wer auf am Schluss eigentlich immer 1 Stück zum überteuerten Wert ?
Das geht jetzt schon sehr lange so.  

320 Postings, 5691 Tage Nürnbergstabilisierung bei 7,50 ?

 
  
    
29.07.07 11:58
mal nächste woche beobachen !  

320 Postings, 5691 Tage Nürnbergohh der wert kackt ab !

 
  
    
09.08.07 19:46

17100 Postings, 6231 Tage Peddy78ARISTON Real Estate erwirbt drei weitere Objekte.

 
  
    
14.08.07 19:26
Und legt deutlich zu.

News - 14.08.07 17:12
DGAP-Adhoc: Ariston Real Estate AG (deutsch)

ARISTON Real Estate AG erwirbt drei weitere Gewerbeobjekte in Freising bei München

Ariston Real Estate AG / Sonstiges

14.08.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

- Kaufpreis für Gesamtnutzfläche von 28.376 m2 beträgt rund 53,8 Mio. EUR - Voll vermietete Objekte generieren zusätzliche jährliche Mieterträge von 4,1 Mio. EUR

München, 14. August 2007 - Die ARISTON Real Estate AG, ein auf Gewerbeimmobilien fokussierter Bestandshalter, erweitert das Immobilienportfolio um drei neue Gewerbeobjekte. Die voll vermieteten Immobilien umfassen eine vermietbare Fläche von insgesamt 28.376 m2 und befinden sich in Freising, Nähe Flughafen München. Mit den neuen Objekten erwirtschaftet die ARISTON Real Estate AG zusätzliche jährliche Mieterträge in Höhe von 4,1 Mio. EUR. Aufgrund des Kaufpreises von 53,8 Mio.EUR exklusive Nebenkosten erzielt die Gesellschaft künftig eine jährliche Mietrendite von ca. 7,6%.

Zu den Immobilien zählen ein Logistikzentrum mit einer vermietbaren Fläche von 8.980 m2 sowie ein Bau- und Heimwerkermarkt mit rund 6.315 m2 Nutzfläche. Mieter des Baumarkts ist die Einzelhandelskette Praktiker. Als drittes Objekt wurde ein Einkaufszentrum mit einer vermietbaren Fläche von rund 13.081 m2 erworben. Ankermieter des Einkaufszentrums ist Kaufland. Alle Mietverträge haben eine mittel- bis langfristige Laufzeit.

Kontakt Investor Relations cometis AG Ulrich Wiehle Tel.: +49 (0)611 - 20 58 55-11 Fax: +49 (0)611 - 20 58 55-66 E-mail: wiehle@cometis.de

DGAP 14.08.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Ariston Real Estate AG Maximiliansplatz 5 80333 München Deutschland Telefon: +49 (0)89-982 8701 Fax: +49 (0)89-982 7271 E-mail: info@ariston-ag.de Internet: www.ariston-ag.de ISIN: DE000A0F5XM5 WKN: A0F5XM Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Ariston Real Estate AG Inhaber-Aktien o.N. 7,49 +10,15% XETRA
 

17100 Postings, 6231 Tage Peddy78Gutes Halbjahresergebnis,halt ein Immo-Wert.

 
  
    
14.08.07 19:28
News - 14.08.07 19:12
DGAP-Adhoc: Ariston Real Estate AG (deutsch)

Ariston Real Estate AG: ARISTON Real Estate AG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2007

Ariston Real Estate AG / Halbjahresergebnis/Halbjahresergebnis

14.08.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------



- Steigerung der Mieterträge und Erträge aus Beteiligungen um rund 39% auf 3,83 Mio. EUR - Ergebnis vor Steuern auf 3,29 Mio. EUR verfünffacht - Jahresüberschuss um 281% auf 2,68 Mio. EUR erhöht (bereinigt um Sondereffekte 3,07 Mio. EUR)

München, 14. August 2007 - Die ARISTON Real Estate AG, ein auf Gewerbeimmobilien fokussierter Bestandshalter, hat Umsatz und Ertrag im ersten Halbjahr 2007 deutlich gesteigert. Gemäß IFRS-Rechnungslegung erzielte die ARISTON Real Estate AG Mieterlöse und Erträge aus Beteiligungen in Höhe von 3,83 Mio. EUR. Dies entspricht gegenüber dem Vergleichszeitraum vom 1.7.2006 bis 31.12.2006 einer Steigerung von rund 39%.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte von 1,73 Mio. EUR in den vorangegangenen sechs Monaten um 181% auf 4,87 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2007 erhöht werden. Darin enthalten ist eine Wertanpassung des Immobilienportfolios in Höhe von 1,82 Mio. EUR. In den ersten sechs Monaten des Geschäftjahres 2007 verfünffachte ARISTON das Vorsteuerergebnis (EBT) auf 3,29 Mio. EUR (Vergleichszeitraum der vorangegangenen sechs Monate: 0,55 Mio. EUR).

Entsprechend erhöhte sich der Jahresüberschuss auf 2,68 Mio. EUR (Vergleichszeitraum: 0,70 Mio. EUR), der einen Nettoeffekt von rund 1,3 Mio. EUR im Zuge der Wertanpassungen enthält. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,30 EUR (verwässert / unverwässert), ebenfalls eine deutliche Steigerung gegenüber den vorangegangenen sechs Monaten (0,11 EUR je Aktie). Bereinigt um den Ansatz von passiven latenten Steuern als Einmaleffekt im Zusammenhang mit den Kosten des Börsengangs stieg der Jahresüberschuss im Konzern auf 3,07 Mio. EUR. Auch die Eigenkapitalquote verbesserte sich im Zuge des Börsengangs auf 33,8% zum Stichtag 30.6.2007.

Der vollständige Halbjahresbericht wird ab dem 16. August 2007 auf der Homepage www.ariston-ag.de veröffentlicht.

Kontakt Investor Relations cometis AG Ulrich Wiehle Tel.: +49 (0)611 - 20 58 55-11 Fax: +49 (0)611 - 20 58 55-66 E-mail: wiehle@cometis.de



DGAP 14.08.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Ariston Real Estate AG Maximiliansplatz 5 80333 München Deutschland Telefon: +49 (0)89-982 8701 Fax: +49 (0)89-982 7271 E-mail: info@ariston-ag.de Internet: www.ariston-ag.de ISIN: DE000A0F5XM5 WKN: A0F5XM Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Ariston Real Estate AG Inhaber-Aktien o.N. 7,49 +10,15% XETRA
 

17100 Postings, 6231 Tage Peddy78Ariston Real Estate gute Depotbeimischung.

 
  
    
06.09.07 22:55
06.09.2007 15:47:50
Ariston Real Estate gute Depotbeimischung
Sauerlach (aktiencheck.de AG) - Für die Experten vom Magazin "Nebenwerte Journal" ist die Aktie der Ariston Real Estate AG (ISIN DE000A0F5XM5/ WKN A0F5XM) eine gute Depotbeimischung.
Im Gesamtjahr werde die Gesellschaft eine deutliche Umsatz- und Ergebnisverbesserung erreichen können. Das aktuelle Portfolio bringe auf Jahressicht immerhin schon Nettomieterträge in Höhe von 11,8 Mio. Euro. Für das laufende Jahr wolle man weitere Zukäufe im Umfang von 50 bis 70 Mio. Euro tätigen, so dass die Mieterträge noch einmal steigen würden. Die Immobilien-Assets sollten Ende nächsten Jahres bereits die Marke von 300 Mio. Euro erreichen.

Die Ariston Real Estate-Aktie ist durch das recht solide Immobilienportfolio mit akzeptablen Mietrenditen nach Ansicht der Experten von "Nebenwerte Journal" durchaus als Depotbeimischung geeignet. (Ausgabe 9) (06.09.2007/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 06.09.2007

 

58536 Postings, 6871 Tage nightflyNachteil

 
  
    
1
06.09.07 23:04
- wird kaum gehandelt, daher sind Preisfindungen eher dem
Zufallsgenerator überlassen.
Springt wild zwischen 6,50 und 7,50 hin und her ohne
klare Tendenz.
Gefahr- wenn da wirklich mal ein paar Verkäufe stattfinden
sollten, sackt das Teil bis 6,00? durch.
mfg nf  

58536 Postings, 6871 Tage nightflynun

 
  
    
27.12.07 21:10
steht die Aktie um 5?.
Keine Ahnung, ob das Kaufkurse sind, bin fundamental nicht im Bilde.
mfg nf

####
Ariston Real Estate AG: ARISTON Real Estate AG startet Aktienrückkaufprogramm


Click here to find out more!

Ariston Real Estate AG / Aktienrückkauf

27.12.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die
DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

ARISTON Real Estate AG
Maximiliansplatz 5
80333 München
WKN: A0F5XM
ISIN: DE000A0F5XM5


ARISTON Real Estate AG startet Aktienrückkaufprogramm

München, 27. Dezember 2007 - Der Vorstand der ARISTON Real Estate AG hat
heute den Beschluss gefasst, mit einem Aktienrückkaufprogramm zu beginnen.
Damit macht der Vorstand Gebrauch von der durch die Hauptversammlung am 25.
Oktober 2006 erteilten und bis zum 25. April 2008 geltenden Ermächtigung.
Demnach ist der Vorstand ermächtigt, bis zu 10% des damaligen Grundkapitals
(d.h. bis zu 623.000 Aktien) zu erwerben. Dabei darf der von der
Gesellschaft zu zahlende Kaufpreis je Aktie (ohne Erwerbsnebenkosten) den
Durchschnitt der Börsenkurse an der Frankfurter Wertpapierbörse an den
vorangehenden 5 Börsenhandelstagen um nicht mehr als 5 Prozent über- oder
unterschreiten.
-----------
Langweilige Signatur?
Das ist so gewollt.
Damit das Qualitätsposting noch besser heraussticht.

17564 Postings, 4847 Tage M.Minningernn

 
  
    
1
02.09.11 18:20
Bekanntmachung Freiverkehr (Open Market)
Einbeziehung Aktien: Segmentwechsel
Folgende Wertpapiere werden in den Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen:
Nr. Börsenkürzel
ISIN Name Land Erster Handelstag CBF Nr. MIC Code Anmerkungen
Freiverkehr
(OM)
1. DE000A0F5XM5 A3E Ariston Real Estate AG 05.09.2011 7650 Wechsel vom Regulierten Markt (General Standard) in den Freiverkehr (Open
Market)
Deutschland XFRA, XETR
Frankfurt am Main, 02.09.2011
Frankfurter Wertpapierbörse
i.A. Linda Guziurová i.A. Andrea Benczik
Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:
If there are any questions, please contact:
Listing & Issuer Services 069 211 13555
Market Supervision 069 211 11050
* CCP Fähigkeit bleibt weiterhin bestehen.

http://deutsche-boerse.com/INTERNET/IP/...FV_20110902.pdf?OpenElement  

38 Postings, 3796 Tage rynzioAriston Real Estate

 
  
    
15.08.12 10:59

 Weiss eigentlich jemand, was hir genau los ist und warum die Aktie so abstürzt ?

2007 für 7,50 € emittiert und von der gesamten Analystenschar als solides iInvestmen t bezeichnet ?

Die Kurse riechen doch nach Insolvenz !

 

38 Postings, 3796 Tage rynzioAriston

 
  
    
12.10.12 11:36

 Liebe Leidensgenossen, der Kurs zieht ja etwas an.

Wundert mich eh, dass diese Firma so gar nicht von dem Immobilienboom, der laut FTD( von heute )auch die Gewerbeimmobilien betrifft, profitieren soll.

Werde mal die HV am 30. 10. besuchen und dort Herrn Lorenz fragen, was denn in 2007 zu der Bewertung von 7,50 € (war ja das untere Ende der Spanne) geführt hat und was seitdem so katastrophal falsch gelaufen ist.

Vielleicht finden sich ja Leidensgenossen aus dem Heer der Aristaner, die das auch interessiert.

 

38 Postings, 3796 Tage rynzioIch weiss ja nicht, ob das noch jemand liest...

 
  
    
02.11.12 08:01

 Habe am Dienstag die HV besucht.

Eine einzige Schlammschlacht und eine Art Rosenkrieg- Diskussionen mit einer ehemaligen Mitarbeiterin.(die den Vorstand sogar einmal mit Du ansprach)

Das gesamte Präsenzauditorium stimmte gegen die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat, einzig den Anteilseignern der Familie (Frau und Sohn) ist zu verdanken, dass Herr Lorenz mit ca. 57 % der Stimmen entlastet wurde.

Sein Vortrag war ohne Power- Point- Präsentation,entweder beherrscht das bei Ariston keiner oder Herr Lorenz möchte im nächsten Jahr nicht mit seinen Aussagen von 2012 konfrontiert werden.

Eine geforderte Sonderprüfung wurde mit den Stimmen der Familie abgelehnt.

Ein ehemaliger Vorstand verdiente als Berater 15000 € pro Monat und erhielt noch 35000€ Bonus.(in 2011).

Die Berechtigung hierfür wurde seitens diverser Redner angezweifelt.

Mein Fazit:

Noch nie so einen schmierigen Verein gesehen wie bei Ariston... 

Und bei dieser Gelegenheit nochmals allen Tipgebern und "Analysten" mein herzlichster Dank für die positiven Empfehlungen !

 

38 Postings, 3796 Tage rynzioAristokotz

 
  
    
09.11.12 17:38

 Gottseidank bin ich hier für 0,933 € raus !!!

Der mittlerweile als Berater arbeitende ehemalige Vorstand Hess hat seine grandiosen Leistungen in 2011 übrigens mit 350000 € Bonus bei 180000 €

Gehalt vergütet bekommen (nicht 35000),  gleichzeitig  fällt der Kurs von Ariston ins Bodenlose.

Lehre:

Nie wieder eine Aktie eines kleinen Unternehmens und nie wieder auf Tipgeber hören !

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben