UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 1 von 249
neuester Beitrag: 28.10.20 23:08
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 6223
neuester Beitrag: 28.10.20 23:08 von: bauwi Leser gesamt: 1331530
davon Heute: 197
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
247 | 248 | 249 | 249  Weiter  

17100 Postings, 5583 Tage Peddy78JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

 
  
    
21
31.01.08 12:15
News - 31.01.08 12:03
Shell verbucht Rekordgewinn

Der Ölgigant Royal Dutch Shell hat im vergangenen Jahr kräftig von den hohen Rohölpreisen profitiert. Shell verbuchte allein im vergangenen Quartal einen Gewinn von mehr als 8 Milliarden Dollar. Da die Benzinpreise gleichzeit ständig gestiegen sind, steht der Ölriese jetzt wegen seiner enormen Gewinne in der Kritik.



HB DEN HAAG. Das niederländisch-britische Unternehmen Royal Dutch Shell steigerte den Überschuss im Vergleich zum Vorjahresquartal um 60 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar (5,9 Milliarden Euro). "Das ist angesichts sinkender Raffinerie-Margen und steigender Kosten ein zufriedenstellendes Ergebnis", sagte Finanzchef Peter Voser am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen. Damit schließt der Konzern das gesamte Jahr 2007 mit einem Überschuss von 31,3 Milliarden Dollar ab.

Vorstandschef Jeroen van der Veer wies Kritik an derartigen Gewinnen bei gleichzeitig steigenden Benzinpreisen zurück. Shell verdiene vor allem bei der Förderung und nicht an den Zapfsäulen, wo auch hohe Steuern abgezweigt würden, betonte er. Außerdem investiere sein Unternehmen allein in diesem Jahr rund 33,3 Milliarden Dollar unter anderem in neue Technologie.

Die Öl- und Gasproduktion ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Im Durchschnitt produzierte Shell im vergangenen Jahr täglich umgerechnet 3,44 Millionen Barrel Öl (1 Barrel = 159 Liter), 2006 waren es 3,65 Millionen Barrel. Finanzvorstand Voser sagte für 2008 einen weiteren leichten Rückgang voraus.

Bemerkbar machen sich vor allem Sicherheitsprobleme im Niger-Delta, die Shell dort an der Ölförderung hindern. Im Gegensatz zu früheren Jahren will Shell die wichtige Angabe über seine Ölreserven erst im März bei der Vorlage des Jahresberichts geben. Dies sei eine Anpassung an die Praxis der anderen Ölkonzerne, sagte van der Veer. Shell zahlt seinen Aktionären für das vierte Quartal eine Dividende von 0,36 Dollar, damit ergibt sich eine Jahresdividende von 1,44 Dollar je Anteil. Für das erste Quartal 2008 kündigte Voser eine Dividende von 0,40 Dollar an.





Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
RDS 'A' 'A' ORD EUR0.07 1.767,00 -1,28% London Dom Quotes
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
247 | 248 | 249 | 249  Weiter  
6197 Postings ausgeblendet.

61 Postings, 464 Tage miki999Hallo

 
  
    
28.10.20 14:53
Denke nicht das wir so einfach sagen können von heute auf morgen bay bay öl und ölaktien,ein vernünftiger verbrener ist noch immer ekologischer alls ein tesla model wenn man das ganze betrachtet
Grus ostinvest  

118 Postings, 73 Tage BlackqopSchwere Wochen

 
  
    
1
28.10.20 15:03
Das werden noch schwere Wochen.

Ich gehe davon aus das wir mit Sicherheit die 9,00 bei der A und die 8,00 bei der B sehen.

Einzig schöne daran wenn irgendwann größere Investoren aufspringen werden sie sich folgendes Fragen: "kaufe ich jetzt 100.000 für 8,50 und schaue mal was passiert um dann für 10,50 nochmal 100.000 zu kaufen...

Damit will ich sagen je tiefer es geht umso extremer wird der Rebound.

Wer von den großen will schon nächstes Jahr in Sommer da stehen und Shell für 15 Euro + kaufen?

Mal schauen.  

19977 Postings, 2523 Tage Galearisja spannend, breites Meinungsfeld

 
  
    
28.10.20 15:30
Meine Meinung. raus aus Öl aktien  ( auch as uanderen Assets wie  vermietet. Immobilien feruen Immos  usw und zwar schnell ) und nicht hinein, auch  nicht bei 8 oder 9 hier. Aber zum Traden kommt da schon was, wenn man Geduld hat.  Kein Rat wie immer.  

2544 Postings, 355 Tage Aktiensammler12Schon echt irre,

 
  
    
28.10.20 15:57
gut, dass ich mit der zweiten Tranche gewartet habe...
Nun ja, die Firma ist nach wie vor die gleiche...

Vielleicht bekommen wir in ein paar Monaten die Aktien geschenkt oder Geld, wenn wir sie nehmen (;

 

816 Postings, 592 Tage KüstennebelGalearis

 
  
    
3
28.10.20 17:03
Ich verkaufe meine Aktien ganz sicher nicht . Weder die von Shell noch die BP.

Wenn  ich mir ansehe, wie viel Geld von den Regierungen in den Markt gepumpt wird,
da sind mir die beiden Aktien lieber als ein paar mehr Kröten auf dem Konto.
Das ist meine Meinung. Muss keiner teilen.

Ich stocke auf. Trotz der ganzen "Gefahren" die hier einige sehen.  

816 Postings, 592 Tage KüstennebelWahl in Amerika

 
  
    
1
28.10.20 17:14
Ich tippe darauf, dass Onkel Trump die Wahl gewinnen wird und weitere 4 Jahre Präsident ist.
Das wird den Märkten einen schub nach oben geben, wie 2016 auch. Unabhängig von Corona.

Unverhofft kommt oft...  

274 Postings, 661 Tage Helius3000Hört auf zu heulen

 
  
    
28.10.20 17:24
Das ist kein "SHELL-Problem", sondern Öl-Aktien allgemein.

Da wird sich auch nichts daran ändern solange keine Flugzeuge mehr fliegen.
Wenn kaum Öl gebraucht wird, alle Viele ihr Öl verkaufen wollen ist der Ölpreis halt im Keller.
Dementsprechend dann auch die Kurse der Öl-Aktien.

Ist total sinnlos jetzt jeden Tag über den Kurs zu grübeln.

Sofern sich die Kurse irgendwann nennenswert wieder erholen ist das eine Sache von mindestens Monaten ... vielleicht sogar mehreren Jahren.  

274 Postings, 661 Tage Helius3000PS.

 
  
    
28.10.20 17:26
Und so wie der Gesamt-Markt abrauscht ist da sicherlich noch wesentlich mehr im Busch als nur mangelne Öl-Nachfrage.


 

19977 Postings, 2523 Tage Galearisja Helius sehe ich auch so

 
  
    
28.10.20 17:33
aber für Leute die seit 2009 drin sind ist es vwrmutlich wurscht.  

26 Postings, 8 Tage bullish2021@Galearis

 
  
    
28.10.20 17:51
Bitte auch hier die Rechtschreibhilfe benutzen!! und in ganzen Sätzen schreiben.  

26 Postings, 8 Tage bullish2021Der Anstieg!

 
  
    
28.10.20 17:55
Der Anstieg könnte Monate oder Jahre dauern, klar. ABER der Rebound könnte auch wie im Frühjahr aussehen  

26 Postings, 8 Tage bullish2021Chart innerhalb von 2 Wochen = 70% PLUS

 
  
    
28.10.20 17:57
Was hat sich wohl zu damals verändert?

 
Angehängte Grafik:
chart.png
chart.png

73 Postings, 49 Tage stksat|229287552viel

 
  
    
28.10.20 18:01
so ein rebound kann nicht wieder kommen.

damals gab es den totalen abverkauf. jetzt dümpelt der kurs einfach ganz langsam nach unten. warum soll da ne gegenbewegung kommen?  

19977 Postings, 2523 Tage GalearisEntschuldigung, ich vertippe mich immer

 
  
    
28.10.20 18:18

26 Postings, 8 Tage bullish2021Keine grossen Adressen mehr drin.

 
  
    
28.10.20 18:19
Seitenlinie! Umsätze dünn... Leerveräufer MÜSSEN irgendwann eindecken. Wann? Aber sie müssen und die Grossen kommen wieder.  

670 Postings, 377 Tage RonsommaNach langer Zeit

 
  
    
2
28.10.20 18:22
Vier Wochen ist Europa nun aus Sicht der Investoren im lock down: es wird automatisch viel weniger Öl verbraucht da viel Mobilität unterbunden wird.

Die Förderung läuft weiter, die Vorräte steigen und der Ölpreis stagniert weiter.

So siehts aus.

Danke Frau Merkel.  

73 Postings, 49 Tage stksat|229287552europa

 
  
    
28.10.20 19:20
wird einfach nur total schlecht regiert.

China mal wieder der über gewinner der krise.  

3305 Postings, 1171 Tage CoshaDanngeh doch nach China

 
  
    
1
28.10.20 20:14

315 Postings, 1927 Tage wwstargeh nicht

 
  
    
3
28.10.20 20:30
- china wird herkommen...  

386 Postings, 69 Tage morefamilyoh super Kurse

 
  
    
28.10.20 20:40
zum nachkaufen ,Klasse so was tolles !!!!  

Meine nächsten Marken beachten die ich seit Wochen schon gesgt habe 8,24 und 6,14 , das sind doch nich viel tolere Kurse dann .

Ich bin mir sehr sicher das Shell nicht in alter Konstellation aus der Sache raus kommt,  na wenigstesn der E Wagen wird noch in  2020 endlich geliefert, den zweiten kömmen wir grad gar nicht bestellen ,komplett voll ,keine Auftragannahme.

Öl klar wird gebraucht( in kleineren Mengen ) ,aber es bleiben eventuell 2 -3 Konzerne übrig , der Rest wird gefressen und Shell  denke ich wird aufgeteilt  bis 2025


Ja klar ist Öl auch wichtig , ich hab allerdings auch viel mit solar am laufen bis hin zum Minikraftwerk für dn kleinen Hausgebrauch , auch Balkonkraftwerk genannt, Amo in 3,5 Jahren erreicht gewesen . Restlaufzeit nich triunde 15 Jahre  

Wichtiger dabei ist mir aber das man überhaupt  was macht.  Hab aber auch noch paar Drecsckschleudern . Dei meisten stehen aber zugedeckt im Schuppen .  

315 Postings, 1927 Tage wwstarlangsam frage ich mich

 
  
    
28.10.20 20:47
wer soll diesen technologiechance finanzieren wenn alle länder pleite sind  

410 Postings, 76 Tage Adhoc2020Wer das finnazieren soll???

 
  
    
3
28.10.20 21:04
Wer das finanzieren soll? Was soll die dumme Frage? Renten kürzen !!! Was leisten die Renter denn noch? Belegen sogar noch gute Wohnungen wo man eigentlich Flüchtlinge unterbringen sollte! Renter haben 50 Jahre Deutschland aufgebaut und für den jetzigen Wohlstand gesorgt. Die müssen auch jetzt herhalten, basta! Ich war letzte Woche mal bei den Tafeln. Die Renter stehen da in der Schlange und erdreisten sich sogar unseren rumänischen und syrischen armen Kriegsflüchtlingsfamilien die guten Lebensmittel wegzuschnappen. Da kann man schon verstehen wenn da sie Söhne handgreiflich werden und Oma Erna aufs Auge hauen. Unverschämt diese deutsche Schmarotzermentalität. Dem Mustafa ist sogar sein neues Iphone aus der Tasche gefallen als er die deutsche Schmarotzeroma weggeschupst hat. Den Schaden sollte man direkt von der rente abziehen!!!!    

386 Postings, 69 Tage morefamilyso morgen wirds

 
  
    
28.10.20 21:52
bisschen besser , wenigstens für einen Tag, aber unterm Strich ist vieles fraglich  

386 Postings, 69 Tage morefamilyAdhoc

 
  
    
28.10.20 23:00
voll auf den Punkt gebracht ,es wird wohl Zeit zu gehen , ich muss irgednwann eh wieder in Richting Australien, aber bei uns dort im Süden kann man fast nicht mehr leben , wird immer heißer ,an die 50 Grad im Dezember erwartet
Bei meiner Familie hat es auch gebrannt und wir sind echt nicht am Busch ., sondern in Victoria ansässig.alle waren bereit zur Flucht ,vieles kaputt
In D brennt es auch ,aner auf andere weise !!! da geb ich Dir 200 % Recht

Shell ist azch nur eine Firma von vielen ,als erster kippt jetzt dann Lufthansa und Tui aus meiner sicht, beide hab ich aber im Put reserviert.

 

8510 Postings, 7669 Tage bauwi@ wwstar GE hat positive Zahlen abgeliefert!

 
  
    
28.10.20 23:08
Erwartet waren Verluste. Deshalb reagierte der Markt positiv.
Außerdem ist der CEO ein Sanierer!   Culp macht einen sehr guten Job!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
247 | 248 | 249 | 249  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben