UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1 von 1416
neuester Beitrag: 27.07.21 20:19
eröffnet am: 23.03.20 09:20 von: etoche Anzahl Beiträge: 35397
neuester Beitrag: 27.07.21 20:19 von: JG73Steinho. Leser gesamt: 6883633
davon Heute: 12701
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1414 | 1415 | 1416 | 1416  Weiter  

640 Postings, 816 Tage moneywork4meBiotech-Star BioNTech aus Mainz

 
  
    
59
18.10.19 14:15


DER AKTIONÄR findet die Milliardenbewertung der Mainzer Biotech-Gesellschaft absolut gerechtfertigt. Starke Partner, namhafte Investoren und eine prall gefüllte Pipeline sorgen langfristig für viel Fantasie. BioNTech brauch sich hinter dem großen Rivalen Moderna keineswegs verstecken.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

biontech.de/our-dna/vision

de.wikipedia.org/wiki/BioNTech  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1414 | 1415 | 1416 | 1416  Weiter  
35371 Postings ausgeblendet.

52 Postings, 2378 Tage Matze71Widerstand

 
  
    
27.07.21 16:50
Der Bereich um 295 - 300 USD ist genau so hart zu knacken wie vor wenigen Wochen noch die 200 USD. Ist er aber erstmal überwunden geht es die nächste Stufe hoch.  

663 Postings, 5189 Tage Charly77#35372

 
  
    
27.07.21 16:55
Stimmt, exakte Formulierungen konnte ich nicht verlangen, hatte ich überschätzt, dass das möglich ist ...

Sei's drum!  

2258 Postings, 530 Tage Harald aus Stuttga.0815

 
  
    
27.07.21 16:58
Exakt...

Die Leute die hier rumstinkern sollten mal ganz vorne das Lesen anfangen in diesem Thread....

Mei Frau ist seit Börsen Start dicke investiert... Ich net ganz so lange.....

Ihr pfeifen..

Es leben die pharmas, aber eklig derzeit

Harald



 

4897 Postings, 488 Tage 0815trader33genau #35373

 
  
    
1
27.07.21 17:03
Unterstützungslinien und Widerstandszonen werden in der Regel mehrmals angelaufen....
was kommt nach UP und jetzt dann Urlaubszeit ?
Genau  DOWN,  Ziel 200 - 215?
übrigens - alles eingepreist -  Party könnte bald zu Ende sein ?

nur mein subjektive Meinung,  keine Handlungsempfehlung.....

Kennzahlen , KGV, usw  uninteressant da:
- extrem geringer Freefloat
-aktuell  nur ein verkauffähiges  Produkt, Zukunftsmodel ungewiß ob weiter erfolgreich
dafür extrem viele Investitionen gemacht


 

1981 Postings, 3364 Tage MedipissAktie orientierungslos

 
  
    
27.07.21 17:04
Ist das die Vorfreude auf die Pfizer Umsätze?:-))

Jeder weiß dass Milliarden verdient wurden, sell on good news ist da eher wahrscheinlich!  

1981 Postings, 3364 Tage MedipissSelten

 
  
    
27.07.21 17:25
auf einen derart überheblich aber vor allem dummen Arzt gestoßen… GOTT SEI DANK!!  

57 Postings, 105 Tage WatchYourKarmaWiderstand 297/298$

 
  
    
3
27.07.21 17:30
Der Kurs ist da nun schon zwei Tage abgeprallt
Und der RSI ist trotzdem weit in überkauften Bereich.
Kurzfristig sehe ich als Kursziele erstmal das Gap bei 261$ und dann weiter das alte ATH bei 252$ bzw. den Bereich zwischen 247-252$.


 
Angehängte Grafik:
a0845fe8-6b13-4888-b685-f8e38cfffa4d.jpeg (verkleinert auf 67%) vergrößern
a0845fe8-6b13-4888-b685-f8e38cfffa4d.jpeg

4897 Postings, 488 Tage 0815trader33Fazinierend bei dieser BNTX Aktie

 
  
    
27.07.21 17:37
wie schnell Gewinne entstehen und wie schnell sie wieder pulverisiert werden.....
 

1981 Postings, 3364 Tage MedipissKorrektur

 
  
    
27.07.21 17:38
gut möglich, aber mal davon abgesehen.. diese aktie mit weiteren Produkten, die MINDESTENS noch 5 Jahre brauchen und lediglich einem, wenn auch zur Zeit noch lukrativen, Produkt, dass nicht gerade eine rosige Zukunft vor sich hat, das Angebot ist ja jetzt schon größer als die schrumpfende Nachfrage… das Teil ist völlig überbewertet! Und wenn’s weiter hoch geht, Übertreibung gibts halt, dann wird’s irgendwann halt mal richtig übel, wenn da nichts nachkommt aus der so tollen Pipeline…!  

1981 Postings, 3364 Tage MedipissTja meikel

 
  
    
27.07.21 17:42
so ist das wenn man nur bis drei zählen kann..!:-)

Dann eben sell before good news!!!

Kursziel kommt immer näher… aha!  

163 Postings, 246 Tage TanteInge1953Gruss vom Chemie Tantchen an Alle

 
  
    
2
27.07.21 17:50
trotz aller besserwisserischen Nörgelei Einiger hier im Forum bin ich heute gut bei 240 %
und ob der Kurs heute oder morgen die 250 nimmt, interessiert mich nicht. bin gut
im Plus, und nach den Biontech Q-2 Zahlen stehen wir deutlich höher - meine Vermutung.  

445 Postings, 1294 Tage Brontosaurus@Medipiss

 
  
    
27.07.21 17:52
Wenn Biontech überbewertet ist, kannst du definitiv nicht rechnen!
Was ist dann mit Moderna?
Der Gesamtmarkt ist halt schwach aber das Ding lässt sich doch wunderbar traden:)
 

1981 Postings, 3364 Tage MedipissDie Lösung

 
  
    
27.07.21 18:01
deiner Aufgabe, konnte man auch schon zu deiner Zeit ohne Taschenrechner lösen… auch überbewertet!

Ja klar kann man das Ding gut traden, wurde hier schon zig mal erläutert, liegt auf der Hand!  

5857 Postings, 1813 Tage derdendemannKann denn in der Diskussion

 
  
    
27.07.21 18:13
Jemand fundiert erklären wann ein Wert über bzw. Unterbewertet gilt? Nach welchen Metriken bspw?  

4897 Postings, 488 Tage 0815trader33zu #35381

 
  
    
1
27.07.21 18:18
"gut möglich, aber mal davon abgesehen.. diese aktie mit weiteren Produkten, die MINDESTENS noch 5 Jahre brauchen und lediglich einem, wenn auch zur Zeit noch lukrativen, Produkt"
und dazu die laufenden Kosten und horrenden Investitionen......
tja gehören auch dazu bei einer Bewertung...
aber wie soll man bewerten, wenn man keine internen Daten zu Verfügung hat.....

und da sagt einer "unterbewertet" ...........klar dausend kommen oder die 300? *G* schöne Träume

#35383   und 240% gemacht ? =  nicht gemacht da nicht realisiert...
nur cash in de Täsch  zählt und dann wieder reinvestiert .....
wird noch erleben was es bedeutet eine Biotechnologieaktie zu besitzen
in gewisser Weise ähnlich wie Minenaktien ;-)  

1981 Postings, 3364 Tage MedipissDerdendemann

 
  
    
2
27.07.21 18:39
Da gibt es sicherlich verschiedene Herangehensweisen und Kennzahlen. Eine Aktie gilt als überbewertet, wenn sie verglichen mit ihren Fundamentaldaten zu teuer ist.

Die wichtigsten sind m. E. Wachstumsprognosen und erwartete Umsatzsteigerungen.. und zwar nicht nur für ein Jahr so wie es die Pusherfraktion ständig hoch und runter rechnet sondern für einen Zeitstrahl von mindestens 5, eher 8-10 Jahre !

Da sieht’s dann düster aus! Ein Produkt, und das wird sich, Stand heute nach 2022 wohl verringern, da von Wachstum reden… da ist dann wohl eher subjektives Empfinden vorhanden als objektive Analyse! Ein hohes KGV ist schon bei wenigen, insbesondere
einem Produkt, nicht gerechtfertigt, erst recht nicht wenn keine Umsatzsteigerung vorausgesetzt werden kann!

Kurs 240€ ca 60 Mrd€ MK! Konstant 10 Jahre 8
Mrd Gewinn oder steigend, ok, sehe ich aber nicht!

 

163 Postings, 246 Tage TanteInge1953Tja Kollegen

 
  
    
27.07.21 18:45
Auch bei meiner Lithium Aktie bin ich mit 220% Gut im Plus, und da es für ca. 400Mio USD ein Übernahmeangebot gibt, absolut safe,
Und das als Börsenneuling ?.
Ich bin zufrieden und schau mir die Wellenbewegungen gerne an,
? grundsätzlich liegt m.E. noch einiges an Aufwärts vor uns. Nur meine Meinung
Und die einiger Kollegen  

4897 Postings, 488 Tage 0815trader33#35389 gönnen wir Dir ja

 
  
    
4
27.07.21 18:52
fein gemacht !  DoppelEins :-)  

703 Postings, 3455 Tage StrikerxxxTante

 
  
    
2
27.07.21 19:24
Da scheinst aber relativ spät auf BionTech aufmerksam geworden zu sein. 240% ist nicht verkehrt aber in Relation bei denen die seit mehr als einem Jahr hier sind, dann doch wieder wenig.  

163 Postings, 246 Tage TanteInge1953Striker

 
  
    
27.07.21 19:50
Das ist richtig, aber jeder fängt irgendwo mal an, wenn überschüssiges Kapital da ist,
in meinem Fall unterhalb einer Immobilieninvestition - und da war und ist  2020 / 2021 der
Markt schon abgegrast und heftig überteuert, auch in den B-Lagen bzw. Städten.
Insofern war mein Einstieg im Oktober 2020 Lithium und dann im Dezember 2020 Biontech
nach der Zulassung. Das ist das ganze Depot - aber durch die Zugewinne knackig und satt im
Plus. natürlich ist eine  6 stellige long Position ein gewisses Risiko, aber no risk, no fun. Man
muss dann auch mal  wegstecken können.
 

1981 Postings, 3364 Tage MedipissOha Tante

 
  
    
27.07.21 19:57
„natürlich ist eine  6 stellige LONG Position ein gewisses Risiko, aber no risk, no fun.“

Hättest du das drüben geschrieben.. ein Dutzend „Schwarze“ und lebenslange Sperre!  

750 Postings, 456 Tage SubsystemAber letztes Jahr war mehr Risiko, Striker

 
  
    
27.07.21 20:00
Zumindest bis zu den Zulassungen. Ist ja nicht jeder so risikoaffin, oder tradet die Aktie. Da hat die Inge doch als Neuling n guten Einstieg in den Biotechsektor gefunden und sooo schnell sieht sie ihren Einstandskurs hier nicht mehr wieder, wenn überhaupt ;)  

750 Postings, 456 Tage SubsystemOha, doch risikoaffin

 
  
    
27.07.21 20:02
Dann gewöhn dich mal lieber nicht an diese Erfolge, Tante Inge  

4897 Postings, 488 Tage 0815trader336 stellige long Position

 
  
    
3
27.07.21 20:06
und dann long ?  sauber
entweder a) blauäugig - lass ich mal laufen und schau mal  wird schon gut gehen
oder  b) abgebrüht mit Exit Strategie

Gewinne können in kürzester Zeit verpulverisieren und man kann schneller in die Miesen kommen als man denkt.................   viele frühere  Neue Markt Aktionäre waren auch mal Millionäre auf dem Papier und schupp die wupps der Traum schnell vorbei.und nix mehr da ..............
nie vergessen als Kleinaktionäre  agieren wir  gegen große Profis..... wir können nur mitschwimmen.... die Kurse machen die Profis und die haben die Infos

deswegen verstehe ich die ganze  Pusherei nicht, die hilft nur den großen Profis, Stichwort "neukundenanwerbung" um das Gebilde  weiter am Laufen zu erhalten mit den Medien...
im Forum natürlich irrelevant  

533 Postings, 509 Tage JG73SteinhoffWas sagt der Urinkellner dazu?

 
  
    
27.07.21 20:19
São Paulo geht per Gesetz gegen 'Impf-Feinschmecker' vor
SAO PAULO (dpa-AFX) - Die brasilianische Metropole Sao Paulo will mit einem Gesetz verhindern, dass sich Menschen den Corona-Impfstoff für die eigene Immunisierung selbst aussuchen. Demnach rutschen die in Brasilien als "Impf-Feinschmecker" bezeichneten Menschen an das Ende des Impfkalenders, wenn sie erwischt werden. "Derjenige, der wegen Verweigerung der verfügbaren Impfung aus dem Impfplan gestrichen wurde, wird wieder in den Plan aufgenommen, nachdem die Impfung der anderen zuvor festgelegten Gruppen abgeschlossen ist", hieß es am Dienstag in einer Mitteilung im Amtsblatt der Stadt. Wie das Gesetz gegen die "sommeliers de vacina" konkret durchgesetzt werden soll, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Die Kontrollen dürften schwierig werden: Meistens erkundigen sich die Menschen gleich bei der Ankunft an einer Impfstation und noch vor der Anmeldung, welcher Impfstoff dort verabreicht wird. Als besonders beliebt gilt das Präparat von Biontech/Pfizer. Bislang wurden in Brasilien mit seinen 210 Millionen Einwohnern fast 20 Millionen Corona-Infektionen gezählt, mehr als 550 000 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben - mehr Tote gibt es nur in den USA. Seit Beginn der landesweiten Impfkampagne im Januar sind mehr als 130 Millionen Impfstoffdosen verabreicht worden. Etwa 40 Prozent der erwachsenen Brasilianer haben eine erste Dosis bekommen, rund 17 Prozent sind vollständig geimpft./mfa/DP/ngu  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1414 | 1415 | 1416 | 1416  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben