UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

SunHydrogen

Seite 263 von 285
neuester Beitrag: 28.05.22 09:51
eröffnet am: 17.06.20 08:18 von: LupenRainer_. Anzahl Beiträge: 7124
neuester Beitrag: 28.05.22 09:51 von: Tradi64 Leser gesamt: 1618187
davon Heute: 1114
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 261 | 262 |
| 264 | 265 | ... | 285  Weiter  

43 Postings, 319 Tage powerengBelege für diese Aussage

 
  
    
1
28.01.22 14:12
Bitte um Belege für diese unbelegte haarsträubende Aussage: "Sunhydrogen sieht zwar Probleme bei der Weiterentwicklung der Marktfähigkeit dieser Technologie"...Sollte es Stimmen, spricht das ja dafür sich hier komplett zu verabschieden...Ich gehe aber davon aus, daß keinerlei Belege dazu nachgereicht werden können...Somit wäre das dann keine Meinung, sondern eine Fake-Info!

Meine Meinung dazu:
Sicherlich gab und -vermutlich- gibt es noch diverse Hürden zu überwinden. Der Teufel steckt bekanntlich im Detail. Ich gehe aber davon aus, daß die klügsten Köpfe täglich daran arbeiten massentaugliche, umweltfreundliche und effiziente Lösungen zu finden...das ist eben der Prozess, der noch läuft.
In Bereich der Technik und Elektrochemie sind ein paar Wochen Verzögerungen aufgrund komplexer Wechselwirkungen nicht unnormal...
Bisher liegen sie aber noch innerhalb des unveränderten veröffentlichen Zeitplanes...jedenfalls ist nichts Gegenteiliges bekannt geworden...
Wann was wie gemeldet wird, steht dort nicht...

Denke aber...dieses Jahr kommt endlich mal...
"Butter bei die Fische"...


 

598 Postings, 1507 Tage FlorixLies einfach mein Posting...

 
  
    
28.01.22 14:27
... noch mal gewissenhaft durch, dann verstehst du es auch. Es steht dort nichts drin, was jeder an dem Unternehmen Interessierte nicht längst schon wüsste. Kleiner Tipp: Die News vom 18.10.2021 ist sehr aufschlussreich. Auch die Rolle von Woosuk Kim sollte man nicht unterschätzen, vor allem was die Avisierung neuer Geschäftsfelder anbetrifft...  

153 Postings, 1235 Tage Zabatta@Lupe

 
  
    
2
28.01.22 15:16
Hallo Lupe,
ich gebe Dir Recht, dass es nicht immer auf regelmäßige News ankommt, aber der Inhalt bzw. die Aussagekraft sollte dann wenigstens passen.
Bei SH ist das alles immer sehr vage gehalten und zu GEN2 gibt es überhaupt keine konkreten Aussagen. ..."wir sind zuversichtlich aber es kann auch sein, dass es nicht klappt"...blablabla.....
Das macht die Sache für mögliche Investoren eher uninteressant, was am Kursverlauf der Aktie in den letzten 12 Monaten deutlich erkennbar ist.
Sollte aus GEN2 dieses Jahr nix werden, dann ist bei SH wohl ziemlich sicher "Schicht im Schacht".
Für den Fall, dass man demnächst doch noch mit "großartigen News" aufhorchen lässt, dann hat die Unternehmensführung sehr viel Geld auf den Weg dorthin liegenlassen.  
Wünsche allen ein schönes WE.
 

43 Postings, 319 Tage powereng...um den Prozess zum Erfolg zu führen

 
  
    
2
28.01.22 15:35
Danke,...kenne ich natürlich sehr gut...das waren auch wirklich sehr wichtige Infos vom CEO, natürlich muss er zwischendrin aus rechtlichen Gründen immer wieder auf die Risiken dieses sehr komplexen Vorhabens aufmerksam machen...

...Insgesamt aber äußerst positiv...

..."It is for all these reasons and more that we are committed to bringing our vision to fruition. Please know though that we have a dedicated and growing team, very reputable partners, and sufficient capital to see the process through to success"...

?Aus all diesen und weiteren Gründen setzen wir uns dafür ein, unsere Vision zu verwirklichen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir ein engagiertes und wachsendes Team, sehr angesehene Partner und ausreichend Kapital haben, um den Prozess zum Erfolg zu führen.?

Für mich klingt das ganz so, daß man das Vorhaben zum Erfolg führen wird, dazu die Möglichkeiten und alle erforderlichen Mittel bereits hat (+weiterer Ausbau Team).

Übrigens mal so am Rande...
Er hat sich da auch endlich mal ablichten lassen (vorher hat man im gesamten Web nie ein aktuelles Bild finden können).
Das gesamte Team wird auf der Webseite je mit Foto vorgestellt. Ein Lügner oder anstehender Versager würde das tunlichst vermeiden.
Festes Kernteam ist zudem bereits um wichtige sehr gute "Keypersons" gewachsen...
Bin selbst gespannt, wer als nächstes ins Team geholt wird...

Denke das Ding hier ist mittlerweile völlig unterbewertet.
Bisherige News hatten auch keinen wesentlichen Einfluss...
Wenn aber das Potential schon bald breit erkannt wird, -kann mit, aber auch ohne News sein, -dann erfolgen die Notierungen m.E. bald nur noch in Dollar...  

1725 Postings, 1875 Tage Cashbackwenn man so verbissen ist, wie der ein oder

 
  
    
2
28.01.22 15:48
 andere hier.....und alles schlecht reden will , ohne mal über den tellerand zu schauen, sollte sich mal  beispielhaft den nachfolgenden chart anschauen...und mal kurz drüber nachdenken (falls möglich).

 
Angehängte Grafik:
nel_vs_sun_unbenannt.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
nel_vs_sun_unbenannt.png

2196 Postings, 1051 Tage LupenRainer_HättRi.@Zabatta

 
  
    
5
28.01.22 15:59
Hallo Zabatta,
ich gebe Dir Recht, dass es den Eindruck macht, als ob CEO Tim Young wie ein Geheimniskrämer erscheint, der nicht viel verraten will, bevor nicht alles "niet- und nagelfest" ist.
Es werden auch keine reißerischen News gebracht, sondern technische Details sogar eher in den Sec-Fillings erklärt als anderswo.
Der Grund dafür liegt hoffentlich in der Vorsicht, die möglichen Konkurrenten nicht in die Karten gucken zu lassen.
Ich will aber hier nichts schönreden. Trotzdem findet man doch recht Konkretes zu Gen2, wie zB:

"Die zweite Generation unserer Paneele wird eine auf Nanopartikeln basierende Technologie aufweisen, bei der Milliarden autonomer Solarzellen galvanisch auf poröse Aluminiumoxidplatten aufgebracht und in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren hergestellt und in unsere eigenen Paneele eingesetzt werden. Für diese Generation haben wir mehrere Patente erhalten, und wir schätzen, dass sie Wasserstoff für weniger als 4 Dollar pro Kilogramm vor der Druckbeaufschlagung produzieren wird."

siehe Seite 17 (davor schon ab Seite 16 über die Technologie im Allgemeinen):
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1481028/...62-s1_sunhydro.htm

"In Zukunft liegt unser Hauptaugenmerk auf unserer Gen-2-Technologie, auch bekannt als unsere Nanopartikeltechnologie. Unsere Nanopartikeltechnologie bringt niedrigere Kosten, verbesserte Effizienz und skalierbares Potenzial. Sie nutzt Nano-Solarzellen, um Wasser auf molekularer Ebene in Sauerstoff und Wasserstoff aufzuspalten, wobei Wasserstoff extrahiert wird und sauberer Sauerstoff als einziges Nebenprodukt zurückbleibt. Milliarden von Nanopartikeln werden gebündelt, um ein Solar-Wasserstoff-Panel zu schaffen, das dann in Massenproduktion hergestellt und weltweit eingesetzt werden kann."

"Werden die Kosten pro KG geringer oder höher sein als bei den derzeit verfügbaren Verfahren zur Herstellung von Wasserstoff?
Die von uns prognostizierten Kosten belaufen sich auf ~$2,50 pro KG, womit wir mit den derzeitigen nicht erneuerbaren (braunen) Wasserstofferzeugungsmethoden konkurrieren können und unter den Kosten der Wettbewerber für sauberen Wasserstoff liegen."

siehe Punkt 2 und 5:
https://www.sunhydrogen.com/general-faq

"Unser Verfahren ist zwar eine Herausforderung, bietet aber eine Vielzahl von Vorteilen und hebt sich von den herkömmlichen Elektrolyseur-Lösungen ab, die heute auf dem Markt sind. Unsere Lösung benötigt keine elektrische Energie aus einer externen Quelle, und da wir die Sonne allein zur Erzeugung von Wasserstoff nutzen, erwarten wir eine erhebliche Kostensenkung und den Verzicht auf teure Leistungselektronik wie AC-DC-Gleichrichter oder Verkabelung."

siehe:
https://www.sunhydrogen.com/news-posts/...rtnership-with-schmid-group

Auch das letzte Video ist ja recht spezifisch über die Technologie:
https://www.youtube.com/watch?v=0kTcKGu5GU4&t=41s

Ob es funktioniert für eine Massenproduktion ist jetzt die große nächste Frage. Hoffentlich werden dann dieses Jahr noch mehr konkretere technische Details zu Gen2 veröffentlicht.
Ein schönes WE ebenso.




 

75 Postings, 511 Tage realjetjockeySEC Filing

 
  
    
3
28.01.22 23:51

380 Postings, 296 Tage MilezSEC Filing

 
  
    
1
29.01.22 00:43
Von der Erhöhung der authorised shares (welche noch nicht ausgegeben werden) kann man halten was man will, aber den Absatz zum Resplit finde ich interessant..

Mit dem Re-Split möchte man die NYSE oder Nasdaq Voraussetzungen erfüllen. (2 Dollar / Share bzw 4 Dollar / Share)
 

43 Postings, 319 Tage powerengVorbereitungen um an Nasdaq oder NYSE zu gehen...

 
  
    
3
29.01.22 01:27
Worum geht es bei den Satzungsänderungen:
1. Erhöhung Anzahl genehmigter Stammaktien von 5 Mrd auf 10 Mrd.
2. Reversesplit mindestens 1:100 bis maximal 1:500.
3. Aktienanreizplan, um fähige Mitarbeiter zu motivieren und in der Firma zu halten.

"Hintergrund und Gründe für den Reverse Split; Mögliche Folgen des Reverse Splits:

'Das Unternehmen beabsichtigt, innerhalb des Zeitrahmens, in dem der umgekehrte Split genehmigt wird, die Zulassung seiner Stammaktien am Nasdaq Capital Market oder Nasdaq oder der NYSE American oder der NYSE zu beantragen.

Der Hauptzweck des umgekehrten Splits besteht darin, den Marktpreis unserer Stammaktien zu erhöhen, um unsere Fähigkeit zu verbessern, die Erstnotierungsanforderungen der Nasdaq oder der NYSE zu erfüllen, und um unsere Stammaktie für ein breiteres Spektrum institutioneller und anderer Anleger attraktiver zu machen."

Mein Fazit: Insgesamt alles sehr sinnvoll und nachvollziehbar...
Zwar erst mal weitere zukünftig mögliche Verwässerungen, aber auch Ermöglichung Beteiligung an interessanten Unternehmen und auch Schutz vor feindlicher Übernahme.
Jedoch sehe ich die Absicht an die Nasdaq oder NYSE gehen zu wollen als überragendes sehr positves Signal.  

630 Postings, 1842 Tage tricky_70ein Reversesplit

 
  
    
29.01.22 09:58
ist für die Aktionäre selten gut. Bei 1:100 Split bleiben von 100.000 Aktien nur 1.000 Aktien im Depot. Wenn der Kurs wieder auf 0,03 Cent fällt, hat man so gut wie ein Totalverlust.
Nasdaq als Anreiz die Forscher (sich selbst) mit günstigen (oder kostenlosen) Aktienoptionen zu versorgen, freut mich auch weniger.  

1725 Postings, 1875 Tage Cashback#6560, zum glück haste ja die freie wahl...

 
  
    
1
29.01.22 10:16
mit den planungen an der nasdaq zu notieren, bestätigen sich MEINE eindrücke, das bald bahnbrechende news bekannt gegeben werden können.....

beste grüße  

118 Postings, 3976 Tage onshore_boomDas war

 
  
    
29.01.22 10:45
Doch mal ein sehr beitragfreudiger Freitag von euch allen.
Danke nochmal dafür. Liest sich alles interessant.

@all:
Hier nochmal ein älterer Beitrag aus 04/21 zu Woosuk Kim.

SunHydrogen hat Woosuk Kim mit sofortiger Wirkung zum Chief Operating Officer (COO) und Vorstandsdirektor ernannt. Woosuk Kim ist ein erfahrener leitender Betriebsleiter mit nachgewiesener Erfolgsbilanz bei der internationalen Skalierung von Unternehmen.

Mr. Kim ist bekannt für seine Führung und seinen strategischen Ansatz im Betriebsmanagement und hat mehr als 4 Milliarden Dollar an Fusionen, Übernahmen und gemeinsamen Partnerschaften abgeschlossen. Mr. Kims Position bei SunHydrogen wird es sein, die Technologien des Unternehmens auf die Kommerzialisierung zu beschleunigen und gleichzeitig das Forschungsteam und die strategischen Fertigungspartner zu leiten. Mr. Kim wird auch für die Investitionsplanung und -bewertung verantwortlich sein, während das Unternehmen in ergänzende Wasserstofftechnologie investieren möchte.

"Nachdem ich die Entwicklung des Energiesektors auf globaler Ebene miterlebt habe und an der Spitze der Partnerschaften und Transaktionen für saubere Energie stehe, bin ich zuversichtlich, dass wir erst am Anfang der Revolution der sauberen Energietechnologie stehen, glaube ich, dass sich meine Erfahrung - insbesondere in Bezug auf die Führung von Unternehmen bei der effektiven Skalierung mit intelligenten, datengesteuerten Lösungen - als entscheidend

Woosuk Kim, COO.


———-


Könnte mir jemand mal mitteilen „welche nachweisbare Erfolgsbilanz ZU WELCHEN UNTERNEHMEN“ er international skaliert hatte???

Weiß da einer mehr von euch? Wie stehen diese Unternehmen da in der Unternehmensgeschichte?!

Vorab dank  

630 Postings, 1842 Tage tricky_70wenn das Unternehmen

 
  
    
29.01.22 10:48
große Pläne mit seinem Produkt und Nasdaq listing hat, dann müsste es auch so kommuniziert werden.  Davon steht aber kein Wort drin (!). Stattdessen fantasieren die Anleger versteckte Botschaften rein....Die Hoffnung stirbt zuletzt  

1845 Postings, 1714 Tage ScoobBald 10.000.000.000 Aktien?

 
  
    
29.01.22 11:06
Dazu noch ein Reverse Solit?

Na ich weiß nicht so recht was ich dazu sagen soll.

Beides lässt vermuten, dass sich die Gründer von SH absichern und Geld aus SH abziehen, falls das alles hier den Bach runter geht.

Lässt allerdings auch institutionelle Anleger aufhorchen.
Denn wenn SH aus dem Penny raus kommt und bei ab 1$ gehandelt wird, ist das für Grossinvestoren schon Interessant.

Denn diese dürfen Pennys nicht aufnehmen ins Portfolio.

Schöner wäre dann noch ein Aktienrückkauf.

Mal sehen was kommt.

Schönes Wochenende

 

75 Postings, 511 Tage realjetjockey@tricky70

 
  
    
29.01.22 11:19

Wieso sollte - bei gleicher Nachrichtenlage - ein Unternehmen vor einem 1:100 Split eine MK von 130 Mio Euro haben, direkt nach dem Split ebenfalls und dann plötzlich nur noch 13 Mio Euro?
 

630 Postings, 1842 Tage tricky_70weil das Unternehmen

 
  
    
29.01.22 11:57
keine Gewinne generiert und nur von der Börse lebt. Die nächste KE (nach der Verdopplung und RS) kommt wie das Amen in der Kirche und nicht nur eine...Ich glaube man nennt es im Fachjargon "Schafe scheren".  

2196 Postings, 1051 Tage LupenRainer_HättRi.Ich hatte gehofft,

 
  
    
2
29.01.22 12:11
ohne Resplit an die NASDAQ oder NYSE zu kommen. Wenn sie zunächst Gen2 präsentiert hätten und Verträge, die zukünftige Einnahmen prognostizieren, wäre es, denke ich, auch möglich gewesen. Aber sie wollen wohl diese "harte Tour" überspringen und  den einfacheren Weg gehen.

Mir scheint, dass sie einige 100 Mio. Aktien über 5 Mrd. benötigen, um die aktuellen Verpflichtungen zu erfüllen (convertible notes, Mitarbeitervergütung). Für die Mitarbeitervergütung haben sie 400 Mio. Aktien genehmigt.
Wollen sie in diesem Jahr leitende Mitarbeiter einstellen? Könnte ein gutes Zeichen sein. Wozu sonst braucht man soviel neue Aktien zur Mitarbeitervergütung?
Kurzfristig wird es weh tun, weil es verwässert ... aber mittelfristig gut sein, weil sie in gute Mitarbeiter investieren.

Was für mich keinen Sinn ergibt, ist der ReSplit von 1:100 zu 1:500. Sie haben alles unter 1:100 komplett verworfen.  Warum?
Zeigen sie kein Vertrauen in die Reaktion des Marktes auf künftige Entwicklungen ihres Produktes? Hoffentlich kommt demnächst Genaueres zu Gen2, und zu möglichen Verträgen.

Verstehe ich das Ganze richtig, dass sie mehr Aktien genehmigen müssen, um künftige Umwandlungen von Wandelschuldverschreibungen (convertible notes) zu ermöglichen und Vergütungsvereinbarungen mit künftigen Mitarbeitern zu schaffen?

Sie hätten dies doch schon vor einem Jahr tun müssen ... nach ihren offerings.
Sie haben es hinausgezögert, oder mussten jetzt nachrechnen, wie viele Aktien für die aktuellen Verpflichtungen benötigt werden. Ich hoffe (und vermute), dass es weniger als 6 Milliarden werden.

Ihr Ziel ist es also, institutionelle Anleger beteiligen zu können. Man muss die aktualisierten Arbeitsverträge lesen, um zu sehen, was sie über eine Börsennotierung aussagen. Die ursprünglichen Verträge enthielten nur Boni für eine Börsennotierung ohne ReSplit.

1:500 ReSplit macht für mich keinen Sinn. Würde einen Preis bedeuten von 19$ pro Aktie. Für eine Börsennotierung brauchen sie nur ca. 4$. Ich hoffe nicht, dass sie aufgrund des Gesamtmarktes davon ausgehen, dass der Preis nach Börsen-Listing sofort runter geht Richtung 4$. Ein ReSplit 1:100 reicht vollkommen aus. Am Besten noch niedriger, oder ohne.

Es ist ja wohl noch keine Entscheidung bzgl. des ReSplits, aber es sieht doch stark danach aus, dass er kommt.

Alles in allem: Gemischte Gefühle ... weitere Verwässerung, aber vielleicht auch Andeutung einer Erfolgsstory nach dem Motto: "Wir sind uns sicher, dass mit diesem Produkt, ein Uplisting an der Nasdaq oder NYSE richtig ist und institutionellen Anleger zuhauf einsteigen"

... we will see.
 

337 Postings, 436 Tage glaskugel81Ich hoffe es kommt

 
  
    
2
29.01.22 12:12
Nicht wie damals mit Conergy! Auch da hat conergy kurz vor der Pleite ein Re-Split gemacht, dann war der Kurs für weitere Monate im Euro Bereich, bevor die dann pleite gingen drei Monate drauf.  

139 Postings, 583 Tage börseneu1Was soll bei dieser Aktie noch kommen ?

 
  
    
29.01.22 13:38
ich glaube jetzt nichts mehr  !

Richtung 0 Cent  

139 Postings, 583 Tage börseneu1Reine

 
  
    
29.01.22 13:39
Geldvernichtung  

153 Postings, 1235 Tage Zabatta@Lupe

 
  
    
1
29.01.22 14:23
Der von Dir verwendete Begriff "Geheimniskrämer" trifft es am besten. :-)
Ich finde die Spekulationen mit den Plänen zum Aufstieg an den NASDAQ oder die NYSE ziemich witzig. Dazu müsste SH dann aber nochmals richtig viel Geld für ein professionelles Beratungsunternehmen investieren, die so einen Börsengang entsprechend vorbereiten. So wie die PR-Abteilung von SH bisher aufgetreten ist, dürfte das um einige Nummern zu groß sein. Selbst wenn GEN2 die Serienreife in 2022/2023 schaffen sollte, wird man damit nicht gleich scharenweise institutionelle Anleger an der NASDAQ oder NYSE begeistern.  
Das ist vergleichbar mit einem Drittligisten, der von der Champions-League träumt.
Schön wär's, aber halt leider seeehr unwahrscheinlich.  

1819 Postings, 1285 Tage tuesHi.

 
  
    
1
29.01.22 16:45
Wenn man nicht an GEN 2 glaubt .. kann es durch die Verwässerung erstmal Kursmäßig
kaum hoch gehen.?
Die MK ist allerdings falls GEN 2 ein Markterfolg wird. - Günstig.?
Ich halte und hoffe.
Wenn jetzt ALLE Warrants gewandelt werden .. werden die dann gleich geworfen.?  

6928 Postings, 3007 Tage SteviiafanSehe

 
  
    
2
29.01.22 17:37
ich ähnlich  Auch Zitat "Verhinderung feindlicher Übernahme" lässt mich eher positiv hoffen.
 

1845 Postings, 1714 Tage ScoobWow wie einig man sich hier doch ist

 
  
    
29.01.22 20:40
Keiner weiß was bestimmtes aber das ganz gewiss.

 

2196 Postings, 1051 Tage LupenRainer_HättRi.positiv

 
  
    
2
29.01.22 22:07
- die Unternehmensstruktur wird ausgebaut (neue Mitarbeiter werden wohl eingestellt)
- das Vorhaben einer Boersennotierung (nasdaq, NYSE) macht eiegentlich nur Sinn, wenn man von dem eigenen Produkt ueberzeugt ist
- der Grund fuer einen moeglichen ReSplit kann auch sein, dass groessere Investoren sonst vor der Aktienanzahl von ueber 4 Mrd zurueckschrecken wuerden ... auch wenn SH einen neuen Boersengang evtl. ohne ReSplit schaffen koennte
- der ReSplit muss nicht in nächster Zukunft erfolgen - sie haben ein Jahr dafuer
- der ReSplit muss nicht zwangsläufig kommen
- und er kommt mE nicht bevor sie ein marktreifes Produkt haben  

Seite: Zurück 1 | ... | 261 | 262 |
| 264 | 265 | ... | 285  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben