Amitelo hebt Prognosen für 2006 und 2007 an

Seite 9 von 96
neuester Beitrag: 04.07.08 20:00
eröffnet am: 22.11.05 17:07 von: Krautrock Anzahl Beiträge: 2380
neuester Beitrag: 04.07.08 20:00 von: FDSA Leser gesamt: 212944
davon Heute: 45
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 96  Weiter  

5 Postings, 5812 Tage knopperWie geht dann weiter für Kleinanleger ?

 
  
    
6
11.04.07 11:54
Kann man das verlorenes Geld zurückfordern ?  

580 Postings, 7294 Tage MistsackWaum sollten sie?

 
  
    
1
11.04.07 11:57
Sie emmittieren nur ein sekundäres Wertpapier auf eine Aktie.

Es ist also nicht ihr Problem ob da Substanz hintersteckt. Schließlich verkaufen sie ja nicht die Aktie, sondern nur eine Wette darauf. Wie die Wette ausgeht kann ihnen egal sein. Darum hat sich der Anleger selber zu kümmern.

Und wem nicht klar ist, dass Zertis auf Hot Stocks hammermäßig heiße Kisten sind, dem ist eh nicht mehr zu helfen.  

1258 Postings, 6727 Tage Jing# 168, hallo K.Platte,

 
  
    
11.04.07 12:14
das war exakter Verkauf. War bei mir zwar nur eine Mini-Posi,war immer
skeptisch, aber aergerlich ist so ein Fehlgriff allemal.

Gruesse
Jing  

6268 Postings, 6378 Tage FundamentalUnd es bestätigt sich einmal mehr:

 
  
    
3
11.04.07 12:27
1.) Finger weg von Empfehlungen in kostenlosen Newslettern
2.) Finger weg von Werten, die nicht eindeutig zu durchschauen sind

Bei Amitelo stimmte vom ersten Tag an etwas nicht. Der Laden kam
aus dem Nichts in einen Geschäftsbereich, der starkem Margendruck
ausgesetzt ist. Niemand kannte den Laden und in Börsenforen wurden
immer wieder sehr kritische Stimmen laut.

Man vermeldete einen Rekord nach dem anderen. Die wildesten Aufträge
aus Afrika usw. Und der Kurs fällt seit dem Oktober 2005 ohne Halt -
nachdem er von 0 auf 100 hochgeblasen worden ist. Undurchschaubere
Zahlen (wenn überhaupt welche) usw. usw.

Wenn alles soooo einfach geht, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass
etwas gehörig stinkt, um ein Vielfaches höher als dass man als Anle-
ger nen 6er im Lotto an der Angel hat !  

854 Postings, 7780 Tage geheimtipperso jetzt wirds richtig lustig

 
  
    
3
11.04.07 12:37
AMITELO AG weist Vorwürfe des ZDF
als haltlos zurück
Zürich, 11. April 2007. Ausführliche Stellungnahme
im Tagesverlauf angekündigt ?
rechtliche Schritte gegen ZDF-Journalisten
werden geprüft.
Als haltlos hat die AMITELO AG die gestern in
der ZDF-Sendung "Frontal 21" gegen das Unternehmen
erhobenen Vorwürfe bezeichnet.
Das ZDF hatte von angeblich "fragwürdigen
Erfolgsmeldungen und Ungereimtheiten" im
Zusammenhang mit dem an der Frankfurter
Börse gelisteten Unternehmen berichtet.
Zuvor hatte die AMITELO AG den für den Bericht
verantwortlichen Redakteur von "Frontal
21" zu einem Informationsgespräch eingeladen.
Von diesem Angebot hatte "Frontal 21"
allerdings keinen Gebrauch gemacht. "Die
angeblichen Fakten über die AMITELO AG
sind schlecht recherchiert und haben zu einer
tendenziösen, in der Sache substanzlosen
Berichterstattung geführt.", sagte ein AMITELO-
Sprecher.
Gleichzeitig kündigte AMITELO für den weiteren
Tagesverlauf eine umfassende Stellungnahme
zu den im ZDF aufgestellten Behauptungen
an. Gegen den Journalisten Herbert
Klar würden rechtliche Schritte straf- und zivilrechtlicher
Art geprüft, teilte das Unternehmen
mit.
Über AMITELO AG:
Die AMITELO AG (www.amitelo.ag) mit Sitz in
Zürich ist ein international tätiges, innovatives
Technologie-Unternehmen, das in den wachstumsstärksten
Bereichen der Telekommunikation
wie VoIP, Internet via Satellit, ADSL, Billing
und Call-Center tätig ist. Der Schwerpunkt
der unternehmerischen Tätigkeit liegt auf der
Internet-Telefonie (VoIP) und anderen Telekommunikationstechnologien
für den Einsatz in
verschiedensten Regionen Europas, Afrikas
und Südamerikas, wobei in der näheren Zukunft
auch neue globale Märkte erschlossen
werden sollen. Hierzu verfolgt die AMITELO
AG eine offensive Wachstumsstrategie, in der
organisches und anorganisches Wachstum
eng miteinander verbunden sind und zur Erreichung
der gesetzten Umsatz- und Ertragsziele
beitragen.
Ihr Ansprechpartner:
Capital Communication AG
Herr Andreas Duffé
Poststrasse 3
CH-8001 Zürich
Tel. +41 43 888 70 00
Fax +41 43 888 70 09
E-Mail investors@capital-communication.ag  

6268 Postings, 6378 Tage Fundamental"Geprüft" hatte Cobracrest

 
  
    
3
11.04.07 12:45
auch immer mögliche rechtliche Schritte, aber
e i n g e l e i t e t  haben die nie welche !

Und alleine "tendenziös in der Sache substanzlos" ?!
Mit Worten wie "Unwahrheit" oder besser noch "Lüge"
hätte man mit einem reinen Gewissen besser reagieren
müssen ...

Glauben die denn allen ernstes, dass der Reporter
zu 3 (angeblichen) Standorten reist und sich nur
einbildet, dass da kein Schwein war ?!

P.S.:
Was mich nur wurdert, dass sowas erst nach 2 Jahren
auffällt und ans Tageslicht kommt ...
 

44542 Postings, 8096 Tage SlaterBörsenwert von Amitelo

 
  
    
11.04.07 12:56
gestern 50 Mio ?

heute minus 70 % => 15 ? eigentlich noch 10 Mio Euro zu hoch, die müßten bei 10 Cent stehen
 

6232 Postings, 6293 Tage FredoTorpedo#202 Mistsack, nett, dass du die Deutsche Bank

 
  
    
11.04.07 12:56
verteidigst.

Ich sehe es trotzdem anders. Wenn es eine Wette ist, dann sollte es seriöser Weise auch Wette genannt werden. In Analogie zu meinem Aldi-Vergleich: Wenn man nicht weiß was drin ist, so nennt man das Wundertüte und nicht Zucker.

Die Deutsche Bank verkauft ihre Zertifikate aber als "Produkte". Und wie du sicher weißt, läßt sich die Deutsche Bank dieses Produkt auch gut bezahlen. Produkte unterliegen bei allen mir bekannten Firmen gewissen Qualitätsstandards. Das erwarte ich auch von Großbanken (und sogar in dem Fall, wenn das Produkt eine Wette ist). Andernfalls stellt sich der Verkäufer auf das gleiche Niveau wie der Betreiber der Briefkastenfirma.

Ich habe an diesem Fall lediglich gesehen, dass es weder eine Auszeichung einer Firma ist noch ein Hinweis auf eine Mindestseriosität, wenn es Zertifikate von angesehen  Banken dazu gibt. Das ist mein wesentlicher Lerneffekt aus diesem Vorfall.

Ansonsten war Amitelo auch angesichts des Kursverlaufes eh nur eine Risikoposition mit minimalem Unfang in meinem Depot - einen Totalverlust habe ich in solchen Fällen einkalkuliert.

Gruß
FredoTorpedo  

454 Postings, 5956 Tage cindianpuh und auch ich wollte mal was in das papier

 
  
    
11.04.07 12:58
investieren, zum glück hab ich mich doch nicht dafür entschieden
aber ich muss sagen vor 3 monaten als ich das tun wollte, konnte ich eben nur empfehlungen und ganz ganz wenig kritsche stimmen zu amitelo finden.
grüsse cindian  

51344 Postings, 8254 Tage eckiNach KEs müsste doch auch Geld

 
  
    
11.04.07 12:59
in der Kasse sein? Insofern müsste der Kurs ja nicht auf 0 durchpendeln?!

Aber, wenn betrogen wird, dann kann die Kasse natürlic auch ganz weg sein....  

44542 Postings, 8096 Tage Slaterhi hi

 
  
    
3
11.04.07 13:02
so eine Stellungnahme dauert natürlich, wenn keiner im Büro sitzt. Ich stelle mir das so vor:

Der Firmenchef sitzt auf Gran Canaria, hat schon drei bis vier Weizen drinnen und schaut zufällig ZDF, so ne Sauerei. Jetzt muß er nur jemanden auftreiben, der schnell ins Büro fährt und ne Stellungnahme verfaßt.  

44542 Postings, 8096 Tage Slaterecki

 
  
    
1
11.04.07 13:11
welche Kasse meinst Du jetzt, die auf Granni, die in Lichtenstein oder den Geldbündel, den der arabische CEO Kahled Akid gerade in der Hosentasche hat?  

1000 Postings, 8000 Tage KrautrockSo und jetzt ;-)

 
  
    
11.04.07 13:14
AMITELO AG weist Vorwürfe des ZDF als haltlos zurück

Zürich, 11. April 2007. Ausführliche Stellungnahme im Tagesverlauf angekündigt ? rechtliche Schritte gegen ZDF-Journalisten werden geprüft.

Als haltlos hat die AMITELO AG die gestern in der ZDF-Sendung "Frontal 21" gegen das Unternehmen erhobenen Vorwürfe bezeichnet. Das ZDF hatte von angeblich "fragwürdigen Erfolgsmeldungen und Ungereimtheiten" im Zusammenhang mit dem an der Frankfurter Börse gelisteten Unternehmen berichtet.

Zuvor hatte die AMITELO AG den für den Bericht verantwortlichen Redakteur von "Frontal 21" zu einem Informationsgespräch eingeladen. Von diesem Angebot hatte "Frontal 21" allerdings keinen Gebrauch gemacht. "Die angeblichen Fakten über die AMITELO AG sind schlecht recherchiert und haben zu einer tendenziösen, in der Sache substanzlosen Berichterstattung geführt.", sagte ein AMITELO-Sprecher.

Gleichzeitig kündigte AMITELO für den weiteren Tagesverlauf eine umfassende Stellungnahme zu den im ZDF aufgestellten Behauptungen an. Gegen den Journalisten Herbert Klar würden rechtliche Schritte straf- und zivilrechtlicher Art geprüft, teilte das Unternehmen mit.  

580 Postings, 7294 Tage Mistsack#208 Hallo Fredo

 
  
    
2
11.04.07 13:48
Nun aber mal ehrlich. Ich kann deine Meinung zur Deutschen Bank nicht verstehen. Derivate verbriefen nun mal keine Anteile an Unternehmen sondern nur Ansprüche gegen den jeweiligen Emittenten.

Und genau an der Stelle hinkt auch dein Vergleich mit ALDI. Die sind nämlich nur ein Zwischenhändler, der ein originäres Produkt vertreibt. Am ehesten also mit deinem Broker zu vergleichen.
Die Deutsche Bank ist dagegen der Hütchenspieler vorm Aldi, der dir eine Wette daurauf anbietet, ob wirklich Zucker in den Tüten ist, die der Aldi anbietet. Als guter Hütchenspieler muss sie selber gar nicht wissen was in den Tüten drin ist. Die Bank muss nur genügend Wetten in beide Richtungen verkaufen, um sich risikoneutral zu stellen. Dann kann sie gut von der Handelsspanne leben.

Und das die Deutschen Bank Derivate auf Amitelo emittiert hat, lag im großen und ganzen whl eher an dem relaitv hohen Handelsvolumen in der Aktie. Dadurch konnte sie ihre Positionen relativ gut absichern.

Aber daraus würde ich denen noch lange keine Strick drehen. Am Ende muss doch jeder selber wissen warum und wo sein Geld investiert. Die Bank gibt dir dafür nur ein Hilfsmittel an die Hand.
Und da ist es halt immer noch am besten, die ganz heißen Eisen links liegen zu lassen, wenn auch nur ein geringer Zweifel am Unternehmen besteht.  

928 Postings, 7390 Tage Feedbackzustimmung

 
  
    
11.04.07 14:31
für mistsack.

aber sehts mal positiv. viel umsatz heute*fg*duck*
tut mir leid für die die das geld verloren haben aber das amitelo nen heißes eise ist/war wusste doch jeder. verklagt doch zdf. hätten die das nicht rausgebracht wärs vielleicht noch ein jahr gut gegangen. schande allerdings über die analysten. wie kostolany schon gesagt hat. wenn alle analysten sagen kaufen dann verkaufe ich.
sagt doch viel aus wie hoch der altmeister die analysten eingeschätzt hat.

take care

feedback  

30 Postings, 5847 Tage Druidenfurzschande allerdings

 
  
    
1
11.04.07 15:17
über die analysten. wie kostolany schon gesagt hat. wenn alle analysten sagen kaufen dann verkaufe ich.
sagt doch viel aus wie hoch der altmeister die analysten eingeschätzt hat.

take care

feedback

welcher Analyst ist denn dann seriös ? *g*
wenns um Kohle geht wird immer beschissen!!
egal im Sport oder sonstwo.....
MfG  

30 Postings, 5847 Tage DruidenfurzSYSIX SOLS REG S DL-,0001

 
  
    
11.04.07 15:32
der Chart sieht fast genauso aus wie bei Ami.....
nur hier sind kaum Meldungen bzw...Empfehlungen :-)
sollte ihr euch mal anschauen.....
MfG

 

6019 Postings, 5874 Tage einstein16na

 
  
    
11.04.07 15:42
was meint ihr sollten wir  jetzt mal hier einsteigen??  

12829 Postings, 5952 Tage aktienspezialistbin hier heute zum ersten mal dabei,

 
  
    
11.04.07 16:03
allerdings ist mein VK-Limit auch schon limitiert, ein Zock für mich, ein guter ?  

6019 Postings, 5874 Tage einstein16nun

 
  
    
11.04.07 16:05
die steigt jetzt jetzt wieder  akt 0,41? es koomt bestimmt wieder rauf sind  schnelle 20-30% drin..  

107448 Postings, 8353 Tage Katjuschaecki, na das Geld ist in die Übernahmen gewandert

 
  
    
1
11.04.07 16:08
Forntal 21 hat ja Amitelo nicht vorgeworfen, das alle Umsätze dieser Töchter getürkt sind.

Es geht doch daraum, das Amitelo kein vernünftiges Geschäftskonzept, geschweige gute Produkte hat. Man hat eben eine Holding aufgezogen, aber sie als Hochtechnologiekonzern mit viel Wachstumspotenzial und hohen Margen getarnt. Dadurch hat man das IPO ja erst vornehmen können. Mit den Geldern aus dem Börsengang konnte man dann die ersten Übernahmen tätigen und hat einige Meldungen veröffentlicht, die allesamt übertrieben geschönt dargestellt wurden, um den Erfolg dieses tollen Geschäftsmodell aufzuzeigen. Daher waren danach weitere Kapitalerhöhungen erfolgreich.

Das ganze ist doch nichts anderes gewesen als das was wir auch machen. Wir kaufen Unternehmensbeteiligungen in unser Depot. Nur macht Amitelo das im großen Stil. Dafür braucht man Geld, und dafür pumpt man die Börse an. Daran wäre nichts verwerfliches, wenn man dabei nicht ständig die Gewinne verwässern würde und negative News wie die aus Kanada weglässt und Aufträge meldet, die es gar nicht gibt.

In so fern wird Amitelo durchaus gewisse Umsätze machen, aber die Gewinne und die Substanz hab ich mehrfach hier im Forum und bei WO schon angezweifelt. Die Gewinnschätzungen in den letzten 18 Monaten vom Vorstand (Nettomargen von 30% bereits für 2007) waren einfach hirnrissig. Nur auf diese Gewinnschätzungen haben aber viele User ihre Kursziele aufgebaut und das wusste der Vorstand ganz genau.

Setzt man das dann alles in Beziehung zum Kursverlauf ist es einfach offensichtlich, dass das alles ne große Abzocke war, was aber eben nicht heißt, das Amitelo die Hälfte aller Umsätze getürkt hat. Nur ist man jetzt immernoch mit 20 Mio ? bewertet. Wenn an der Klage aus Kanada was dran ist und man sehr wahrscheinlich noch enorme Abschreibungen (Kaufpreise) vornehmen muss, ist die Bewertung immernoch hoch. Geschweige was passiert, wenn doch irgendwo bei einigen Tochterfirmen Bilanzfälschungen vorliegen sollten.

Also ich kann weiterhin nur warnen, selbst wenn Amitelo heute Abend noch Teile der Vorwürfe entkräften kann. Wobei ja die Bilder von Frontal 21 Fakten sind. Man kann höchstens die leeren Büroräume erklären. Gegen die Dinge in Kanada und Kolumbien wird Amitelo wohl wenig einfallen, aber warten wirs mal ab.  

6019 Postings, 5874 Tage einstein16ja jungs

 
  
    
11.04.07 16:14
ich habe mal eine frage, wie sieht das aus,kommt die firma wieder auf die Beine,oder was ist da faul gelaufen??Aktue:0,43???????  

6019 Postings, 5874 Tage einstein16Rakete hebt ab 0,45?????? o. T.

 
  
    
11.04.07 16:17

1000 Postings, 8000 Tage KrautrockWenn die heute keine vernünftigen

 
  
    
11.04.07 16:21
Gegenargumente bringen und ich vermute das  können die nicht, geht es so schnell wieder abwärts, da hilft auch ein SL nicht.
Krautrock  

44542 Postings, 8096 Tage Slatervon wegen Rakete

 
  
    
11.04.07 16:24
die Intraday shorties decken sich ein, mehr nicht  

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 96  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben