Gazprom 903276

Seite 3898 von 3957
neuester Beitrag: 07.12.22 18:27
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 98919
neuester Beitrag: 07.12.22 18:27 von: KorganBigBr. Leser gesamt: 26491075
davon Heute: 890
bewertet mit 135 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3896 | 3897 |
| 3899 | 3900 | ... | 3957  Weiter  

1789 Postings, 4279 Tage fenfir123Löschung

 
  
    
02.10.22 22:29

Moderation
Zeitpunkt: 03.10.22 09:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHA#97548 Es gab mehr als 1200

 
  
    
02.10.22 22:40
Unfälle, Abstürze u.ä. mit Atombomben seit 1946. Nicht EINE der Bomben ist bei den Unfällen explodiert. z.B.: https://www.businessinsider.de/wissenschaft/...mbomen-spanien-2018-6/
oder z.B.: https://www.welt.de/geschichte/article159338705/...en-Mindestens.html

Da die Dinger alle 12 - 15 Jahre überholt werden müssen, fragt der denkende Aktionär sich schon, warum das so ist, denn dass so oft Glück im Spiel war ist zweifelhaft. Es gibt ja auch noch die Quartalsberichte der Waffenhersteller, die in die gleiche Richtung gehen und da so ein Ding einige hundert Millionen kostet...

Nun, als Gazprom Aktionär ist man auf der Gewinnerseite - also schaun wir mal.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt


 

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHA#97553 Es ist falsch, dass

 
  
    
1
02.10.22 22:59

ein Atomkrieg das Ende der Welt bedeutet. Entschuldigung, aber das Ende der Welt durch nen Atomkrieg ist totaler Blödsinn und reine Desinformation. Seit 1945 gab es hunderte von Atombomben Tests, bis hin zum Test mit der "Zar" - und - oh Wunder - die Welt steht immer noch. Das ist natürlich kein Wunder sondern reine Physik.
Wer Angst vorm Atomkrieg hat, liegt falsch.
Und wer in potentiellen Zielgebieten wohnt, zieht halt um, was aber für jedes Risiko Gebiet gilt.

Und als Gazprom Anleger kann man sich das auch leisten - durch die hohe Dividende. https://www.reuters.com/business/energy/...ividend-payout-2022-09-30/

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt




 

9025 Postings, 4961 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
03.10.22 01:17

Moderation
Zeitpunkt: 03.10.22 09:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

9025 Postings, 4961 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
1
03.10.22 01:20

Moderation
Zeitpunkt: 03.10.22 09:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

9025 Postings, 4961 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
03.10.22 01:25

Moderation
Zeitpunkt: 03.10.22 09:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

9025 Postings, 4961 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
1
03.10.22 01:29

Moderation
Zeitpunkt: 03.10.22 09:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

9025 Postings, 4961 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
2
03.10.22 01:31

Moderation
Zeitpunkt: 03.10.22 09:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

9025 Postings, 4961 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
03.10.22 07:00

Moderation
Zeitpunkt: 04.10.22 10:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

684 Postings, 583 Tage KorganBigBrotherDanke

 
  
    
03.10.22 07:42
Die meisten hier wissen doch eh wer am Krieg schuld ist.

Nur wie konnte Putin so damn auf diese Amis reinfallen. Bzw wo zum Geier haben die diesen korrupten TV didktator gefunden  

12288 Postings, 2106 Tage USBDriverDeutschland droht Gasmangel. Kein Soaren

 
  
    
1
03.10.22 07:56
Deutschland droht Gasmangel, weil die Deutschen nicht bereit dazu sind, zu sparen

Der Chef der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, sagte der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, das Land stehe vor einem Gasmangel, weil sich die deutschen Privathaushalte weigerten, den Brennstoff einzusparen.

"Der Gasverbrauch steigt derzeit übermäßig an, obwohl die Kosten dramatisch gestiegen sind. Die Verbraucher in Deutschland verbrauchen 15 % mehr Kraftstoff als im vergangenen Jahr. Wir müssen 20 Prozent mehr Gas einsparen (im Vergleich zum letzten Jahr), unabhängig davon, ob wir einen warmen oder kalten Winter vor uns haben", sagt Müller.

Müller räumt ein, dass die LNG-Lieferungen der Bundesregierung aus "vielen Teilen der Welt" den russischen Brennstoff nicht vollständig kompensieren können: "Die Situation [bei den Gasimporten] ist jetzt besser als im Frühjahr und Sommer. Es reicht jedoch nicht aus, um russisches Gas zu ersetzen.
 

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHA"According to @SecBlinken , the Nord Stream pipeli

 
  
    
1
03.10.22 08:00

According to @SecBlinken
, the Nord Stream pipeline bombing "offers tremendous strategic opportunity for the years to come."
https://twitter.com/aaronjmate/status/1576326018893492225

spricht für sich - oder?

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt


 

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHA#97565 Ach wie gut, dass

 
  
    
03.10.22 08:09

uns die "globale Erwärmung" versprochen wurde. La, la, la, la....

ich meine natürlich die Erwärmung durch Gewinn+Dividende von Gazprom:
"Gazprom shareholders approve record $21 billion dividend payout"
https://www.reuters.com/business/energy/...ividend-payout-2022-09-30/

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt

 

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHAach ängstigt euch nicht,

 
  
    
03.10.22 08:21

denn der kleine Grenzkrieg geht in einigen Jahren schon richtig aus. Schaut auf die globalen Zusammenhänge, zieht in sichere Gegenden und staunt in wenigen Jahren - und in der Zwischenzeit genießt eure enormen Gazprom Dividenden, die ja nur ein Teil des Gewinns sind und auch nur für 6 Monate. Rechnet mal durch, wie hoch jetzt der Monatsgewinn ist - und staunt ehrfürchtig.



Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt

 

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHAund als Gazprom Aktionär

 
  
    
2
03.10.22 08:30
rechnet man auch durch, wieviele Arbeitsplätze jetzt in den einzelnen Gazprom Billig-Gas-Liefer-Ländern entstehen. Rechnet mal selbst durch, denn diese Länder-spezifischen Zahlen sind Geld wert - und schaut auch, wo jetzt wieviele Ingenieure und Diplomingenieure angeworben werden und hinziehen.



Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt

 

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHAnoch höhere Gazprom Gewinne kündigen sich an:

 
  
    
03.10.22 08:40

https://oilprice.com/Energy/Natural-Gas/...t-To-Soar-This-Winter.html

Auszug: "The ?Road To Hell For America"
Kommentar: Schaun wir mal, was die Trump Gruppe nach den US Wahlen in wenigen Wochen macht.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt

 

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHAwas bei den Gazprom Gewinnen

 
  
    
03.10.22 09:02
des ersten Halbjahres 2022 oft vergessen wird und vom klugen Investor natürlich hochgerechnet wird, ist die Entwicklung der monatlichen Gaspreise: https://tradingeconomics.com/commodity/eu-natural-gas

Wie man als kluger Investor leicht erkennt, sind die schon für das erste Halbjahr enormen Gewinne gemacht worden zu Zeiten von weit niedrigeren Gas Preisen. Anders ausgedrückt: jetzt sind die Gas Preise weit höher und die Gewinne bei Gazprom auch. Was soll man da als Aktionär sagen?
Danke halt - auch für das wunderschöne Leben mit solchen Dividenden.
Viel Freude noch mit den Gazprom Daten + ich geh jetzt in den Wald Steinpilze sammeln und Wildschweine beobachten.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt
 

12288 Postings, 2106 Tage USBDriverGleich platzt er

 
  
    
1
03.10.22 09:32
 
Angehängte Grafik:
img_20221003_093104_303.jpg
img_20221003_093104_303.jpg

12288 Postings, 2106 Tage USBDriverOpec+ plant Produktionskürzung also Preissteigerun

 
  
    
03.10.22 09:47
https://oilprice.com/Energy/Energy-General/...s-A-Production-Cut.html

Da.werden alle Preise angehoben. Wollen wir das nicht feiern.

Hurra, Hurra! Die Preisanhebung ist wunderbar. Hurra, hurra! Alles im besten Deutschland ist wunderbar!  

12288 Postings, 2106 Tage USBDriverLöschung

 
  
    
03.10.22 09:59

Moderation
Zeitpunkt: 03.10.22 11:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2420 Postings, 1388 Tage Fredo75USB

 
  
    
2
03.10.22 10:05
"Es reicht jedoch nicht aus, um russisches Gas zu ersetzen."
dann müssen  eben alle Grünen per Gestz zum aggressiven Sparen gezwungen werden.......  

684 Postings, 583 Tage KorganBigBrotherWie sollen wir

 
  
    
03.10.22 10:11
Denn je an die Dividende kommen  

1390 Postings, 5970 Tage braunbaer06Weltwoche Daily

 
  
    
1
03.10.22 10:19
Wers noch nicht kennt,unbedingt mal reinhören.
https://www.youtube.com/watch?v=NSauD9FmxLk


Ein Schweizer muss den Deutschen ihre Interessen erklären!  

12288 Postings, 2106 Tage USBDriverDie künstlich erzeugte Gaskriese macht

 
  
    
2
03.10.22 11:08
Probleme, wie es vorhergesagt wurde. Diese ganze Dummheit ist unerträglich.
Ein Preisedeckel findet seine Konsequenz in gar kein Öl aus Russland. Man hat aber alles dafür getan.
Dividenden auf ADR werden bei einem Zwangsverkauf mit ausgeschüttet. Das betrifft alle Dividenden die sich auf 3 Jahre sammeln. Die Bücher bei der Bank of Mellon sind aber wieder offen. Ihr müsst nur auf die Internetseite der Bank of Mellon zu den ADR gehen.
Ich kann die dummen Sprüche in den 3 Weltkrieg nicht mehr hören! Heute ist der 3 Oktober Tag der Deutschen Einheit und der Tag an dem 4  Provinzen im Donbass von Russland beitreten.
Wenn die NATO die Ukraine in die NATO aufnimmt, ist der 3 Weltkrieg perfekt, wenn wir nicht schon mitten drin sind unter Blümchentapeten.

Die Entwicklung von Gazprom ist nach Osten und Süden, sowie per Schiff LNG in Übersee.

Die ganzen Gas-LKW sind aktuell so unbrauchbar, wenn Gas eingespart werden muss wie Euro5 Diesel.
Unsere ganzen Lieferketten erodieren. Wir können ja Schienen zu jeden Supermarkt legen und Jim Knopf spielen.

Die LNG Terminal müssen angeschlossen und beliefert werden. Zeigt doch mal die langfristigen LNG Lieferverträge und die Kapazitäten.

Sowas braucht alles Zeit.  
 

12288 Postings, 2106 Tage USBDriverAuf den Punkt es geht um Fracking in Europa

 
  
    
1
03.10.22 11:38
Es geht hier eigentlich darum, dass die Ukraine durch Fracking der Gasexporteuer der EU werden sollte.
Nun werden die Provinzen mit den großen ukrainischen Gasvorkommen zu Russland.

Aus dieser Verzweiflung will man nun in Europa überall Fracking betreiben. Die Frackingtechnoligie kommt aus den USA, was kein Vorwurf ist, sondern einfach Tatsache der Entwicklung.

Guckt man sich das große Gesamtbild weiter an, so sieht man, dass die EAutos durch das Stromnetz begrenzt sind. Man geht also auf Wasserstofftechnologie und dazu braucht man große Mengen, die dann durch die Gasumwandlung in Wasserstoff verfügbar sind.
Den Wasserstoff möchte deshalb auch gerne importieren.

Die Nord Stream Pipelines sind zu über 95% für den Wasserstofftransport geeignet.
Die Pipeline über Polen und der Ukraine könnten 8% Wasserstoff durchleiten. Russland wäre also im Kapitel Wasserstoff nicht so einfach Player im europäischen Wasserstoffmarkt.

Das verbirgt sich hinter dem Krieg in der Ukraine.

Fazit: Die EU muss nicht Kriegspartei werden. Man könnte auch einfach selber das Fracking starten. Dann kann man mit den Windrädern - wenn sie arbeiten - Wasserstoff produzieren.
Allerdings wäre die EU dann Energieunabhängig und ob Jemand ein Interesse hat, lieber hier sein LNG bzw. Wasserstoff zu verkaufen, würde die EU strategisch an diesen binden.

Nun gibt es aber auch in Russland LNG Häfen und welche im Bau. Dort kann man auch Wasserstoff verladen. Russland liegt dichter an der EU, hätte also niedrigere Transportkosten. Da braucht es einen Bann auf Schiffe die aus Russland kommen. Und deshalb haben wir nach meiner Meinung diese Gewaltspirale, die wir erleben.  

Seite: Zurück 1 | ... | 3896 | 3897 |
| 3899 | 3900 | ... | 3957  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben