Heute Debatte über Gysi im Bundestag

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 26.06.08 10:06
eröffnet am: 28.05.08 07:23 von: hkpb Anzahl Beiträge: 83
neuester Beitrag: 26.06.08 10:06 von: Endspiel2008 Leser gesamt: 4004
davon Heute: 1
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

5801 Postings, 6067 Tage hkpbHeute Debatte über Gysi im Bundestag

 
  
    
14
28.05.08 07:23
Quelle: (WB) 28. Mai 2008

Debatte über Gysi

Der Bundestag wird heute auf Antrag von Union und SPD über die DDR-Anwaltstätigkeit von Linke-Fraktionschef Gregor Gysi und seine angeblichen Verbindungen zur Stasi debattieren.
CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer sagte gestern, die Aktenlage sei klar, dass Gysi mit der Stasi kooperiert habe. Gysi weist den Vorwurf zurück, Inoffizieller Mitarbeiter (IM) der DDR-Staatssicherheit (Stasi) gewesen zu sein. Linke-Chef Oskar Lafontaine sagte, die große Koalition versuche, alte Vorwürfe aufzufrischen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
57 Postings ausgeblendet.

14542 Postings, 5918 Tage gogoleinverstanden

 
  
    
29.05.08 09:36
aber erkläre mir bitte wie man einen elektronischen Stimmzettel ungültig macht ????
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

25551 Postings, 7804 Tage Depothalbiererwie oft denn noch, es ist mir scheißegal, wer

 
  
    
29.05.08 09:41
gerade regiert, ich habe besseres zu tun, alsam wochenende zeit mit wahlzetteln zu verschwenden.

der umsturz kommt so oder so in 15-25 jahren.(dann bin ich  aber schon wech.)

weil nur lds funktioniert.  

50949 Postings, 6883 Tage SAKUKurzschluß? evtl...

 
  
    
29.05.08 09:42
Draufpissen
-----------
Life's a bitch - go fcuk her!

578 Postings, 6609 Tage tommmUnd das sagt der Sohn des "Opfers"

 
  
    
3
29.05.08 09:57
......Bloß Havemanns Sohn Florian sprang ihm am Mittwoch bei - außerhalb des Parlaments. "Unabhängig von der Frage, ob Herr Gysi IM war, was ich nicht beurteilen kann, hat er im Sinne unseres Vaters gehandelt", sagte er der MZ. "Unser Vater wollte über Gregor Gysi eine Verbindung zur Parteiführung herstellen. Das ist ihm gelungen. Ab dem Zeitpunkt hat es keinen Prozess mehr gegeben." Havemann fuhr fort: "Ich fand immer alles einsehbar, was Herr Gysi gesagt hat." Die neuen Vorwürfe hätten "politische Gründe". Sie lägen im Erstarken der Linkspartei......

http://www.mz-web.de/servlet/...Id=1013016724320&listid=1018881578370  

24273 Postings, 8295 Tage 007BondNa, ich will auch nicht

 
  
    
4
29.05.08 10:11
unbedingt wissen, welche Ex-Stasi-Mitarbeiter heute leitende Funktionen bei CDU oder SPD inne haben ...

Und welche wirren Gedankenzüge manche der Möchtegern-Next-Generation-Politiker von der CDU haben, konnte ich zuletzt bei Anne Will live im Ersten erleben ... das hatte nicht unbedingt noch etwas mit Demokratie zu tun.  

22266 Postings, 7622 Tage lehnaDer selbstlose Kämpfer für den kleinen Mann...

 
  
    
6
29.05.08 10:11
doch nur ein Stasi-Spitzel, ein erbärmlicher Wendehals der in jedem System dank flinker Zunge stets obenschwimmt???
Nee, nee, wir Deutsche können stolz sein, nach 45 wurde uns oft belehrt dass die Nazibarbarei nur aus Widerstandskämpfern bestand und im Gefängnisstaat gabs wohl auch nur edle selbstlose Recken ala Gysi.
Der Talkshow-Tingler und Volksbeglücker wird sich seinen verzückten Fans stets als Unschuldsengel aufdrängen...
Gell, Gregor, gings nach den alten SED-Kadern bei den Linken wär diese böse Birthler längst in Bautzen...  

50949 Postings, 6883 Tage SAKU@lehna:

 
  
    
2
29.05.08 10:20
Wendehals... Ich bin ja eher der unpolitische Mensch aber eines verstehe ich noch:

Wenn jemand in der Dädärä Parteinah war (weiß nicht, ob Gysi in der SED war, ich nehme es mal an) und nun in der Linken ist, dann ist das weniger Wendehals als wenn jemand in der Dädärä Parteinah war (Agiprop in der FDJ würde ich mal frech dazu zählen) und nun in der CDU als Kanzlerin dasteht.

-----------
Life's a bitch - go fcuk her!

578 Postings, 6609 Tage tommmMal eine kurze Zusammenfassung von mir,

 
  
    
7
29.05.08 10:40
auch, oder gerade weil es nicht erwünscht ist.

-Es sind in der Gauck-Birthler-Behörde wiedereinmal "Beweise" gegen Gysi gefunden worden.

-Im Bundestag findet sofort eine Debatte zu diesem Thema statt, wie immer mit Rücktrittsforderungen....usw. obwohl es keine Verurteilung von einem Deutschen Gericht gegeben hat.....also kurz gesagt aufgrund von Gerüchten

-Es wird natürlich immer auf den "Rechststaat" verwiesen : ....im Zweifel für den Angeklagt......aber, es wird trotzdem weiter gehetzt.

- Diejenigen die sich wirklich an den Rechsstaat halten und sagen "noch ist nichts bewiesen" werden gleich mitdiffamiert...hier im Bord mit schwarzen Sternen oder werden beleidigt......das ist also das, was diese Menschen unter Demokratie verstehen.

- Der Sohn des Opfers meint Gysi hat gute Arbeit gemacht für seinen Vater, es interessiert keinen....mam oh man

noch was persönliches: von Wolf bin ich enttäuscht, ich dachte er wäre integer, auch wenn ich nicht immer seine Meinung teile:
Zitat:
......"aber wenn er einen anderen bei der stasi angeschwärzt hat damit ein mandant einen vorteil daraus ziehen konnte dann ist es ja noch schlimmer - denn dann hätte gysi mit dem denunzieren auch noch geld verdient ...

und falls das so sein sollte dann - ja was dann ... was macht man am besten mit solchen dreckskerlen?

aber zunächst mal abwarten - solange es ihm nicht beweisen werden kann gilt er in einem rechtsstaat als unschuldig ..."

erst Dreckskerl und dann die Unschuldsvermutung, damit es objektiv klingt....

Und zum Schluß: wir wollen doch nicht zu sehr von den Problemen ablenken, die heute einen großen Teil der deutschen Bevölkerung beschäftigen...

 

50949 Postings, 6883 Tage SAKU@tommm:

 
  
    
29.05.08 10:53
Wenn es so wäre, würde ich Gysi auch als Dreckskerl bezeichnen, weil er dann ganz einfach einer wäre, feddich. Und wenn du richtig zitiert hast (hab das Post nciht gesucht, wenn ich ehrlich sein soll), hat wolf "...und falls das so sein sollte..." geschrieben.

An sonsten gehe ich mit #66 weitestgehend konform. Die SED war eine Verbrecherorganisation, da sind wir uns einig. Wer da wieviel Anteil hatte ist nicht uninteressant, zumal, wenn er ein öffentliches Amt bekleidet, da dürften wir uns auch einig sein.

Dass ein Hype entsteht is aber normal - war bei der Filbinger-Rede von Öttinger auch so, nur eben aus anderer Richtung.

Es gibt (gab) in CDU CSU genug als NSDAPler, es ggibt bei den Linken genug SEDler. Aber wenn zwei das Gleiche tun, isses ncoh lange nicht das Selbe! gerade und vor allem, wenn die "andere Seite" den Bock geschossen hat.

Und genau das geht mir sowas von auffe Eier, wenn ich an Politik denke!
-----------
Life's a bitch - go fcuk her!

58056 Postings, 5455 Tage jocyxder Zeitpunkt ist doch günstig gewählt.

 
  
    
2
29.05.08 10:55
Die Linke hat immer mehr Zulauf und zieht in immer mehr Parlamente , jetzt auch bei uns in den alten Bundesländern ein. Intelligente Sachargumente funktionieren nicht mehr. Also muß eine andere Verfahrensweise her. Der Deutsche hat ja gute Erfahrung vor 70 Jahren gemacht mit dem Denunziantentum. Gene können sich halt so schnell nicht zurückentwickeln.
Und was interessieren Politiker Probleme der Bevölkerung, wenn man mit so einem Sch... ablenken kann ...  

578 Postings, 6609 Tage tommmIch schaue mal ins Jahr 2008 vorraus

 
  
    
29.05.08 11:06
hier mal ein kleiner Verbrecher: (ist natürlich subjektiv von mir)  
Angehängte Grafik:
1202404855_afg5_1_.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
1202404855_afg5_1_.jpg

24273 Postings, 8295 Tage 007BondNaja,

 
  
    
29.05.08 11:12
Mobbing oder auch Verleumdung sind in Deutschland Straftaten. Wenn Gysi sich keiner Schuld bewusst ist, würde ich an seiner Stelle Strafanzeige stellen - und er ist schließlich auch Anwalt ...  

578 Postings, 6609 Tage tommm#Saku, wir sind uns nicht einig

 
  
    
3
29.05.08 11:13
das die SED eine Verbrecherorganisation war....jedenfalls nicht so pauschal...
wenn du es auf die Parteiführung beziehst, könnte ich dir da eher zustimmen, aber alle was weiß ich wie viele Millionen Mitglieder (Menschen)?

Wird wohl so ähnlich sein wie heute, oben wird abgezoggt, gelogen und betrogen und die Kleinen stehen auf dem Marktplatz, verteilen Zettel und ertragen den Unmut oder das Dessinteresse der Bevölkerung.  

12104 Postings, 7494 Tage bernsteinich möchte wirklich mal wissen

 
  
    
1
29.05.08 11:30
wie alt einige hier 89 waren.und wer alles 40j.in der ddr gelebt hat um sich
ein urteil zu erlauben.einige analysen lassen mir die haare zu berge stehen,
kann gar nicht so viel gel ranschleppen,damit ick die biester wieder runter-
bekomme.  

11942 Postings, 5717 Tage rightwingkannst du ...

 
  
    
2
29.05.08 13:07
... meine halbe familie hat in der sbz gelebt, d.h. ich habe sie seit ich laufen konnte 2x jährlich besucht ... ab 1985 mit meiner eigenen karre ... bei der ersten fahrt über die buckelpiste hermsdorfer kreuz/leipzsch ist mir prompt der auspuff durchgebrochen. ein urteil über gysi masse ich mir nicht an, allenfalls ein urteil über den grad an amnesie, der manche menschen dazu bringt, diesen ehem. grauen grossknast in irgend einer weise zu glorifizieren.  

25551 Postings, 7804 Tage Depothalbiererhttp://www.ariva.de/Merkel_auch_IM_Sohn_Havemanns_

 
  
    
1
30.05.08 08:46
na das ist doch auch schön.

ich fordere impeachment für merkel!  

25551 Postings, 7804 Tage DepothalbiererEs lebe der DDR-Geist!

 
  
    
2
30.05.08 08:54
in der zone war es so, daß man nicht in der falschen partei sein sollte, sonst gfab es probleme.

irgendwie ist es heute immer noch so.

altnazi-verehrer oettinger z.b.ist auch immer noch auf seinem posten.

merkel auch.

weg mit denen!
 

63288 Postings, 7065 Tage Don RumataOettinger ist ganz klar, das aktuelle

 
  
    
1
30.05.08 09:07
Paradebeispiel dafür welch Geistes Kind diese Partei ist, und der Umgang mit ihm belegt das sich in der Hinsicht wirklich nichts geändert hat, der alte kranke Geist lebt!
Frau Merkel ist bisher nichts nachzuweisen... jedenfalls nichts handfestes... und sie hält sich auffällig diplomatisch bei all diesen Dingen im Hintergrund!
Dazu kommt, dass die Medien da ganz klar Position bezogen haben, man schaue nur noch mal auf die Trauzeugen von Herrn K. um das Thema "freie Medien" und Demokratie wieder in Erinnerung zu bringen.  
-----------
Es ist dem Untertan untersagt,
den Maßstab seiner beschränkten Einsicht
an die Handlung der Obrigkeit
anzulegen !

Kurfürst Friedrich - Wilhelm von Brandenburg

25551 Postings, 7804 Tage Depothalbierersie linkspartei sollte rechtzeitig vor der btw

 
  
    
1
30.05.08 09:11
mal in der vergangenheit einiger cdu-mitglieder rumstochern.

kommt immer gut!

wo sind eigentlich die ganzen cdu-fans geblieben?

gestern waren die doch noch so eifrig hier im thread. :)  

25551 Postings, 7804 Tage Depothalbierersoll merkel zurücktreten, wenn sich der

 
  
    
1
30.05.08 09:33
stasi-verdacht erhärtet?

eure meinungen bitte.  

25551 Postings, 7804 Tage Depothalbierertja,merkwürdig ruhig geworde um IM gysi

 
  
    
03.06.08 08:53
die penner vonne cdu haben inzwischen wohl gecheckt,daß se selber genug dreck am stecken haben.

hat ja lange gedauert,hehehe.  

50949 Postings, 6883 Tage SAKU@tommm #71:

 
  
    
1
09.06.08 16:15
Doch, wir sind uns einig. Ich bezog es auf diejenigen, die was zu sagen hatten. Die Mitläufer hatten entweder Tomaten auf den Augen oder aber keine Eier.

Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten hätte. Prinzipiell gehe ich mal davon aus, dass ich in der Opposition gelandet wäre. Allerdings ist das hypothetisch - ich bin froh (sehr froh sogar!), dass ich es nicht ausprobieren durfte!
-----------
Life's a bitch - go fuck her!

25551 Postings, 7804 Tage Depothalbiererdie cdu scheint ja ne menge dreck am stecken zu

 
  
    
1
26.06.08 10:00
haben.

oder warum ist es auf n mal so ruhig um gysi?

würde gern mal das ergebnis der debatte offiziell verkündet haben.

kriegen ard/zdf das hin?  

31 Postings, 5207 Tage Endspiel2008na,

 
  
    
26.06.08 10:06
Schonfrist für "Kopfoffengysi" ...

ist ja gerade EM und eines ist klar ... die Linke kann nicht EM feiern !

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben