UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.813 0,2%  MDAX 25.837 0,1%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.811 0,2%  TecDAX 2.895 0,3%  EStoxx50 3.448 -0,2%  Nikkei 25.936 -1,7%  Dollar 1,0430 -0,5%  Öl 111,5 -3,0% 

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1654
neuester Beitrag: 01.07.22 17:24
eröffnet am: 12.05.19 18:48 von: Andrej.683 Anzahl Beiträge: 41334
neuester Beitrag: 01.07.22 17:24 von: AMDWATC. Leser gesamt: 13435607
davon Heute: 1631
bewertet mit 91 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1652 | 1653 | 1654 | 1654  Weiter  

9515 Postings, 1593 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

 
  
    
91
01.05.19 10:58
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1652 | 1653 | 1654 | 1654  Weiter  
41308 Postings ausgeblendet.

9515 Postings, 1593 Tage na_sowasJa das war damals ein ganz fettes Ding die Ranch

 
  
    
30.06.22 15:52
Zwar Schnee von gestern......aber da hat er richtig dick aufgetragen mit dem teuersten Immobiliendeal in der Geschichte von Utah.

Wenn man das alles so Revue passieren lässt, hat er schon ein nahezu Perfektes Schauspiel abgeliefert......bis die Hindenburg kam ;-)

https://www.latimes.com/business/real-estate/...-2000-acre-utah-ranch  

200 Postings, 739 Tage Harri JodlerMormon Marmor

 
  
    
30.06.22 16:32
Mormonen halt. Radikales Pack. War offenbar religiös motivierte Handlungsstruktur:

"Milton wuchs in einem mormonischen Haushalt auf. Er hat gesagt, dass seine Erfahrungen in der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage dazu beigetragen haben, ihn als Unternehmer zu inspirieren."
-- Quelle: https://heavy.com/news/2020/09/trevor-milton-wife-family/

Solange Nikola NELs Leistungen jetzt bezahlt ist das Ganze für NELs Umsatz egal.  
Der Umsatz vom letzten Quartal muss deutlich getoppt werden.

Letztes mal etwa 225 Mio. NOK. Diesmal nach bezahlten Rechnungen, automatisierter Produktion und Lieferungen hoffentlich  300 Mio NOK.  

746 Postings, 963 Tage Neo_onehmm

 
  
    
30.06.22 17:16
Also ist stelle mich eher auf schlechtere Zahlen ein - alles andere kann nur positiv überraschen.
Die drohende Rezession (noch ist es keine, aber vieles spricht dafür) wird auch Nel die Zahlen verhageln - damit muss man einfach rechnen. Manchmal ist tiefer Stapeln besser um hoch hinaus zu wollen.


Zitat: "Wir werden keine weitere GW-Kapazität vereinbaren ..."
Man kann der Politik die Schuld geben, aber man könnte es auch anderes interpretieren. Immerhn kann man von Lokke & co soviel verlangen, dass ihnen klar ist was eine Rezession für den weiteren Ausbau der Wasserstoffinfrastruktur bedeutet. Es heißt für mich nichts anderes als sparen und nicht weiter hartes Geld für weitere Kapazität rauswerfen. Geld vom Staat ausgeben ist leichter, als das Geld vom Unternehmen - Man will sich ja auch für eine evtl. Rezession nicht verschulden bzw sich vorbereiten.


Das leidige Thema Nikola
Habe das Gefühl man will einfach nur negatives hören - Ich würde es lieber abhaken und wenn doch noch was von Nikola kommt, auch schön - alles andere bringt immer nur negative Stimmung. (Wobei Milton nichts mehr mit Nikola zu tun hat)
 

9515 Postings, 1593 Tage na_sowasWenn wir schon bei Nikola sind....

 
  
    
1
30.06.22 18:23
Hier hat man wohl noch nicht die Mehrheit der Aktionäre für eine Kapitalerhöhung überzeugen können ;-)


*******

Nikola vertagt und wird die Jahreshauptversammlung der Aktionäre am 18. Juli 2022 neu einberufen, um den Aktionären mehr Zeit für die Abstimmung über Vorschlag 2 zu geben

https://nikolamotor.com/press_releases/...utm_campaign=proxy_release8  

587 Postings, 620 Tage Nutria18 July

 
  
    
30.06.22 19:55
Prozess Milton. Wird er schuldig gesprochen, wird er mit 125 Mio Forderung seitens Nikola rechnen dürfen. Die will er sich bestimmt sparen. Am  Besten vor dem Urteil. An Chapter 11 kann er nicht interessiert sein.  

154 Postings, 1160 Tage wwutzNel hat nichts Besonderes

 
  
    
01.07.22 02:17
Ich bin nicht mehr investiert aber ich werde auch vorläufig nicht mehr investieren. Überall gibt es Wasserstoffprojekte und meist ohne NEL. NEL hat wohl nichts Besonderes. So ein Gamechanger sollte der Rotolyzer sein, der ja wieder eingestellt wurde. Ob nun Bosch, Linde oder jemand anderes die Systeme herstellt ist egal. NEL hat keinen Burggraben sondern muss sich sofort auf Preiskämpfe einlassen. NEL rentiert sich nicht, wie man ja an der erneuten Kapitalerhöhung sieht. Es könnte sogar sein, dass NEL langfristig nicht überlebt. Sollte es nicht eine Kursänderung geben, dann war es das.  

843 Postings, 655 Tage ShortyFXwwutz

 
  
    
1
01.07.22 06:02
solange Nel jedes Jahr 1-2 oder mehr KEs macht wird Nel auch überleben die Nel Pro Typen werden die neuen Aktien schon kaufen.  

253 Postings, 327 Tage SersnSo schlecht wie die Stimmung hier ist..

 
  
    
1
01.07.22 06:35
Könnte eigentlich wieder nur nach oben gehen.
Kommt lasst uns noch ein bisschen draufhauen und so den bots vermitteln dass schon alle ausgestiegen sind! Und keiner kennt sich mehr aus?Jäh, die shortys werden in die Hosen machen.  

229 Postings, 592 Tage H2-4UAnglo America

 
  
    
01.07.22 07:52
Hier hat doch Nel den ersten Electrolyseur geliefert?

https://twitter.com/nickhedley/status/...yI3Fxo4Qm8SupYyQXYQ&s=19  

140 Postings, 570 Tage OBIWANrebornWelcome Hakon Volldal

 
  
    
2
01.07.22 09:24
https://nelhydrogen.com/press-release/...rts-as-new-ceo-of-nel-today/

Nel ASA: Håkon Volldal tritt heute als neuer CEO von Nel an

(Oslo, 1. Juli 2022). Heute beginnt Håkon Volldal als neuer CEO von Nel, während Jon André Løkke in den Vorstand des Unternehmens eintritt.

„Ich habe mich schon lange auf diesen Tag gefreut“, sagt Nels neuer CEO Håkon Volldal. „Nel ist ein spannendes Unternehmen mit einer glänzenden Zukunft, nicht nur wirtschaftlich, sondern auch als wesentlicher Bestandteil der Umstellung auf grüne Energie.“

Volldal erklärt, dass Nels Strategie und Ambitionen fest bleiben werden.

„Wir werden unser Unternehmens- und Technologieangebot weiterentwickeln, unseren Kunden helfen, ihre Geschäfte zu dekarbonisieren und unsere Position als führendes Unternehmen bei grünen Wasserstofftechnologien zu halten“, sagt Volldal.

Volldal hat CEO-Erfahrung von Q-Free, einem börsennotierten Unternehmen, das Lösungen für Maut- und Verkehrsmanagement entwickelt. Er hat auch Erfahrung bei der Beratungsfirma McKinsey und einem der weltweit führenden Anbieter von Recyclingmaschinen, TOMRA.

„Ich möchte mein Berufsleben in Unternehmen verbringen, die die Welt zu einem besseren Ort machen, und Nel ist zweifellos ein solches Unternehmen“, sagt Volldal und fügt hinzu, dass er beeindruckt ist von der fantastischen Reise, die das Unternehmen in den letzten Jahren zurückgelegt hat.

Der zurücktretende CEO von Nel, Jon André Løkke, ist überzeugt, dass Volldal über die erforderlichen Führungsqualitäten verfügt, damit Nel sein volles Potenzial ausschöpfen kann.

„Håkon hat in seinen vorherigen Positionen bemerkenswerte Ergebnisse erzielt. Er ist ein analytischer und sachkundiger Anführer und ist jetzt mit Nel auf dem Laufenden. Ich bin davon überzeugt, dass der Übergang sehr reibungslos verlaufen wird und dass er über die erforderlichen Fähigkeiten verfügt, um unser Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben“, sagt Løkke.

Løkke tritt heute dem Vorstand von Nel bei.  

521 Postings, 270 Tage TheCatShorty & Co immer schön weiter schlechtreden

 
  
    
2
01.07.22 09:31
Wie alle anderen Aktien kann sich Nel natürlich nicht dem schlechten Umfeld entziehen. Am besten ihr geht noch mehr Short, ich kaufen gerne noch ein größeres Paket günstiger dazu.
Die Perspektiven für H2 und somit Nel sind unverändert gut. Jedenfalls könnt ihr schreiben was ihr wollt, meine Stücke verkauf ich trotzdem nicht :-)  

873 Postings, 1247 Tage qmingozum Start gleich ein Kursdesaster, normal

 
  
    
1
01.07.22 09:36
kann es nur aufwärts gehen, aber bei dem Umfeld haben Aktien wie Nel keine Change.

Alle Wachstumsunternehmen bauen derzeit die über die letzten Jahre aufgebaute Blase ab und da nehme ich NEL leider nicht aus, d.h. optisch scheint der Kurs billig, in der Realität ist er aber bewertungstechnisch gesehen, immer noch extrem hoch und in die aktuelle Bewertung muss NEL ja eigentlich noch reinwachsen!

Das das Unternehmen und allen voran H2 Zukunft hat, daran zweifelt wohl wirklich niemand, allerdings gibt es auch hier derzeit viel zu viele Probleme am Gesamtmarkt, so das sich für Zukunftsaktien derzeit überhaupt niemand interessiert und da investieren möchte und sogar Valueaktien mit hohen Gewinnen und Cashbeständen werden krass abgestraft und bauen die Blase ab.

Sorry, jetzt werden die NEL-Fans wieder sauer gefahren, aber die Realität kann man nun mal leider nicht ausblenden, deshalb habe ich hier vor ein paar Wochen meine 410000 Stück Nelaktien mit Verlusten verkauft, was richtig war, denn jetzt steht der Kurs dazu noch mal 0,20 Cent weniger.  

843 Postings, 655 Tage ShortyFXwas will man den hier Schlechtreden

 
  
    
1
01.07.22 09:55
schaut euch den kursverlauf an ......... seit dem Hype im Corona Jahr lauft hier nicht mehr viel

Brutale Schwankungen von fast 1 auf etwas über 2  

843 Postings, 655 Tage ShortyFXPerspektive bei Wasserstoff sehr gut

 
  
    
01.07.22 09:58
das bedeutet aber nicht das es auch bei Nel ankommt TheCat es ist doch eine Tatsache das Nel bei großen Projekten meist nicht den Fuß in die Tür bekommt (wohl zu teuer ) aber bei jedem Auftrag bringen die Geld mit. Sowas geht nicht ewig gut.  

143 Postings, 766 Tage greenfutureH2 in AT

 
  
    
2
01.07.22 10:29

143 Postings, 766 Tage greenfutureEuropas leistungsstärkste Wasserstofftankstelle

 
  
    
1
01.07.22 10:33

189 Postings, 339 Tage Professor Zweistein@ShortyFx

 
  
    
2
01.07.22 10:35
Das stimmt doch alles gar nicht...

Nel liegt gegenüber Oktober 2021 genau da wo es damals war.
ITM und Co hat es seither 50% ins Minus gedrückt und steht wieder bei 2 Euro.

Somit ist NEL gegenwärtig einer der stabilsten Wasserstoffwerte.

 
Angehängte Grafik:
jules_verne.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
jules_verne.jpg

140 Postings, 570 Tage OBIWANreborn@ShortyFX

 
  
    
1
01.07.22 10:42
das mit den 1-2 KE und mehr stimmt nicht!

Das hatte ich dir ShortyFX bereits im anderen Chat aufgelistet, jedoch scheint es dich nicht zu interessieren und du verbreitest weiterhin Fehlmeldungen!  

4196 Postings, 332 Tage Highländer49Nel ASA

 
  
    
3
01.07.22 11:17

330 Postings, 668 Tage SoIsses01Würde mal gerne

 
  
    
1
01.07.22 14:06
wissen wie der Analyst "Simon" in den letzten Jahren mit seinen Vorschlägen so gelegen hat. Die folgende Aussage in dem im vorherigen Thread genannten Schreiberling kann man folgenden wenn man später viel bezahlen möchte für einen dann Einstieg in NEL wenn der Superzyklus schon längst am Fahren ist ... ;-)
......
Simon:
Für ein Einzelinvestment in die Nel-Aktie ist es daher aus meiner Sicht noch zu früh. Das gilt auch für weitere Wasserstoff-Player wie Plug Power, Ballard Power oder ITM Power. Ich empfehle Anlegern daher, an der Seitenlinie zu bleiben und  dabei zuzusehen, wie der Superzyklus in der Branche langsam Fahrt aufnimmt.
......
In 5 Jahren wissen wir mehr, ich aber persönlich bin lieber jetzt schon dabei und freue mich dann in 5 Jahren über einen Kurs von 50 Euro (der mir dann meine Rente sichert), wenn dann 95% der Lemminge anfangen in 2 Jahren dort auch einzusteigen für einen Preis von 10 Euro und die Aktie dann weiter nach oben zu treiben zu meinen nötigen 50 Euro... ;-)  

5931 Postings, 1703 Tage AMDWATCHIch auch

 
  
    
1
01.07.22 16:00
@na_sowas ist schon seit 0,20 Euronen dabei.

Da juckt kein Sackhaar, auch wenn der Kurs zwischen 1,15 - 1,50 ? oszilliert....:)
 

34 Postings, 283 Tage rosaceadas kann man schon...

 
  
    
01.07.22 17:06
mal hinterfragen, bzw. wissen wollen. Aber wenn ich dann schon wieder lesen muss, dass ein Anteilschein von Nel in 5 Jahren 50 ? kosten soll,  hab' ich so die Vermutung, dass hier dann doch  einige "Träumer" unterwegs sind. Derzeit ca. 1,6 Mrd Aktien ergeben ca. 1,8 Mrd  Marktkapitalisierung. Bei ein bis drei KE haben wir dann in 5 Jahren ca. 2 Mrd Aktien zu je 50 ? ergibt dann ca. 100 Mrd Marktkapitalisierung! Hallo - und das bei einem Unternehmen mit dann vielleicht 1000 Mitarbeitern? Träumt weiter....  und bitte das Alter noch mit einer  anderen Rentenform absichern.  

97 Postings, 138 Tage El Dudetja

 
  
    
01.07.22 17:21
die Großen wir Linde haben einen Vorsprung, da wohl ihr Netzwerk größer ist.  

97 Postings, 138 Tage El Dude@ rosacea

 
  
    
1
01.07.22 17:23
10? würden mir durchaus reichen.  

5931 Postings, 1703 Tage AMDWATCHEine

 
  
    
01.07.22 17:24
5 - 8 Milliarden MK sehe ich für ein Wachstums Industrieunternehmen in den nächsten 5 Jahren für angemessen an.

Solche Träumereien sehen wir in vielen Foren.

Entscheidend ist, das Deutschland und die EU, die Technologie nicht wieder ausbremst, während China, weiter Gas gibt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1652 | 1653 | 1654 | 1654  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Anonym123, Chalifmann3, Fjord, Schmid41, Vestland