UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 11126 von 11455
neuester Beitrag: 15.01.21 23:56
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 286359
neuester Beitrag: 15.01.21 23:56 von: tues Leser gesamt: 39725472
davon Heute: 4303
bewertet mit 268 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11124 | 11125 |
| 11127 | 11128 | ... | 11455  Weiter  

13374 Postings, 3016 Tage H731400the_aa

 
  
    
2
29.11.20 12:16
the_aa

29.11.2020 11:49:09

Kurzfristige Kursziele zu definieren ist in der Lage von SNH völliger Unsinn.

Ich würde vielleicht 50ct für SNH zahlen, bei folgenden Datenpunkten
- bilanziertes Eigenkapital von mind. 10 %
- Gewinn pro Aktie 4ct
- Dividende von 1-2 ct

Wie eine Transformation der aktuellen SNH in eine Holding mit meinen Zielvorgaben möglich ist, ist aus heutiger Sicht völlig unklar.
Möglicherweise gelingt dieses vielleicht in einem Zeitraum von 5-10 Jahren, möglicherweise aber auch existiert Steinhoff dann nicht mehr.
Zumindest kann man hier nur auf Sicht fahren, solange das Stillhalteabkommen mit den Gläubigern gilt.

Die Schwierigkeiten einer aktuellen Bewertung von SNH ergeben sich aus

A) Marktbewertung der operativen Einheiten, z.B

A1) Fantastic Furniture hat seine Pläne für den Börsengang für das Jahr 2020 auf Eis gelegt. Eben weil die Erlöserwartungen nicht in Einklang zu bringen waren mit dem was Investoren bereit waren zu zahlen
Etwa (Bezahlschranke)
https://www.theaustralian.com.au/subscribe/news/1/?sourceCod?

A2) Pepco
Das bisherige Wachstum wird man nur beibehalten, wenn man in den neuen Märkten (Italien und Spanien) erfolgreich ist. Die Frage ist mit nur 5 Geschäften in Italien noch nicht beantwortbar

A3) Mattress Firm: siehe B)

B) Refinanzierung
Hier werden die Zinssätze von Schuldnern mit schlechter Bonität völlig unterschätzt. Step3 wird spannend, was sowohl den Zinssatz (ich erwarte mind. 7%) als auch den Ablauf betrifft (Komplexität des Stillhalteabkommens)

E.g. Mattress Firm zahlt für seine Refinanzierung 6,25 Prozent (5,25% + 1% Libor Floor)
https://www.spglobal.com/marketintelligence/en/news-insights?

Es gibt auch ein aktuelles Rating zu MF, aus welchem sich auch der Marktwert von MF abschätzen läßt.
Erwartungen Einiger hier von 1 Mrd für 50% kann man getrost in Fabelreich schicken.
(credit: ariva Forum)
https://www.moodys.com/research/Moodys-assigns-B2-CFR-to-Mat?

 

42 Postings, 48 Tage danievandermerweAls ehemaliger CEO

 
  
    
29.11.20 14:52
Sehe ich immer mehr die Früchte meiner Arbeit reifen. Ein frohes Fest allen Steinhoffbuben!

Euer Danie.  

555 Postings, 873 Tage FannyLol

 
  
    
29.11.20 14:56

723 Postings, 597 Tage Coppiwas der Hase 7 alles

 
  
    
5
29.11.20 15:07
weiß, ist schon toll. Frage nur, warum macht er nichts draus, wenn es stimmt. Müsste doch wenigstens für Liga Buffet, Soros, Thiel reichen. Go on, be a tiger...  

3947 Postings, 1123 Tage Manro123Morgen Update SARB

 
  
    
29.11.20 16:47

2328 Postings, 2277 Tage SanjoH7

 
  
    
4
29.11.20 16:52
Gott sei Dank interessiert dein Posting hier nach 3 Jahren kein Schw...  mehr. So oft wie du hin und her argumentiert hast um deine persönlichen Interessen zu wahren geht schon schätze ich ins Dreistellige.
Also viel Spaß weiterhin und denk dran Long bleibt Long  und kurzfristig lässt dich hier mit auf und ab kaum noch Gels verdienen sondern eher verbrennen.
Dieses Jahr wird sich schon noch zeigen das die GF von SH fleißig hinter den Kulissen gearbeitet hat.
Long und Plopp  

57 Postings, 195 Tage fbo|229277367@Manro123

 
  
    
29.11.20 17:12

Was denkst Du wird verkündet?

 

830 Postings, 467 Tage Terminus86@Manro123

 
  
    
29.11.20 17:17
Wir kennen doch unsere Steinhoff. Update kommt dann am 1.12 ;-)  

3947 Postings, 1123 Tage Manro123Erwarte da nix weltbewegendes

 
  
    
29.11.20 17:23
Einfache Zusage und fertch. Nur ein weiterer Meilenstein.  

2560 Postings, 1338 Tage gewinnnichtverlustManro Meilenstein

 
  
    
29.11.20 17:44
Bitte verwende doch nicht das Wort Meilenstein bei Steinhoff.

Meilensteine waren LUA, CVA, PwC Bericht, Bilanzen und GP und damit wir vollständig sind eben auch noch die Umschuldung. Der schlimmste Meilenstein war wohl die Bekanntgabe des Bilanzskandals, zum Glück nur ein Meilenstein und kein Grabstein.

Alles andere können wir unter kleiner oder größerer Schritt (für Steinhoff und uns Aktionäre) laufen lassen. SARB hätte ich als großen wichtigen Schritt gesehen.

Alles was Steinhoff anpackt, das bekommen sie auch zu einem anständigen Ende.

Nur der Kurs merkt davon noch wenig, aber der Kurs wird erst nach GP endlich den Erfolg im Kurs ein preisen und vorher wird beim Kurs (leider als longie)  nichts passieren.

Warten wir also weiter ab, Steinhoff arbeitet alles nach Plan ab, nur der Zeitplan wird strapaziert, aber nicht der Plan selbst.  

3947 Postings, 1123 Tage Manro123Schätte ich auch erst wenn es offiziel

 
  
    
29.11.20 17:50
Ist das der GS durch ist steigt es hier auch nachhaltig. Den jede positive News ist nur ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Aber das Ergebnis steht noch aus...  

4608 Postings, 794 Tage Dirty JackScheme of Arrangement

 
  
    
18
29.11.20 18:24
Noch eine kleine Ergänzung zu den Änderungen im Rahmen des Scheme of Arrangement:
Hier werden s. g. vierteljährliche Cash Sweeps, also Nutzung des überschüssigen Cashflows für Sondertilgungen,  im Rahmen des SHIPL CPU eingeführt.
Dies ersetzt die ältere Version des SIHPL Cash-Pay-Out.
Zudem gewährt SIHNV mit Tag der Umsetzung des Vergleichs die s.g. "SIHNV SECURITY", also erstrangige Sicherheiten  im Rahmen der NV CPU Verpflichtungen.
"SIHNV wird mit Wirkung ab dem Tag des Inkrafttretens der Abrechnung eine erstrangige Sicherheit zur Sicherung der NV-Verpflichtungen und der konzerninternen SIHNV-Verpflichtungen gewähren, die Verbindlichkeiten von SIHNV über seine Aktien an SIHL und über jedes Darlehen sind, das von SIHL an SIHNV zahlbar ist und unmittelbar nach dem Tag des Inkrafttretens der Abrechnung aussteht, und zwar zu Bedingungen, die für die Umbrella-Sicherungsstelle, die auf Anweisung der Gläubiger der Abrechnung mit einfacher Mehrheit handelt, annehmbar sind (die "SIHNV SECURITY")."
Dies stärkt natürlich die Position der Gläubiger und sichert sie besser ab.
Könnte eine bessere Basis für Umschuldungsverhandlungen ergeben.
Inwieweit diese gewährten Sicherheiten, die ja "On Top" kommen, Einfluss auf das EK der Holding haben werden, dazu fehlen leider noch belastbare Aussagen über den Wert der "SIHNV SECURITY".
 

2328 Postings, 2277 Tage SanjoDirty

 
  
    
29.11.20 18:40
Mal eine rhetorische Frage.
Warum macht man dies alles?
Doch bestimmt nicht um den Laden zu liquidieren!
Long und Plopp  

4608 Postings, 794 Tage Dirty Jack@Sanjo

 
  
    
8
29.11.20 18:56
Die Möglichkeit einer Liquidation im Rahmen der Steinhoff Group Settlements Verfahren besteht und gehört natürlich auf den Beipackzettel.
Im Rahmen der jetzigen Verhandlungen um Änderungen an den Finanzdokumenten zwecks Anpassung an die neuen Gegebenheiten übernimmt die SIHNV aus meiner Sicht eine stärkere Verantwortung als es in der bisherigen NV CPU beschrieben wurde.
Macht man so etwas kurz vor der Liquidation dieser Einheit???
Es ist schwer, diese Frage nicht mit "NEIN" zu beantworten.  

2328 Postings, 2277 Tage SanjoDanke Dirty

 
  
    
29.11.20 19:03
So sehe ich das auch!
Long und Plopp  

350 Postings, 3105 Tage jef85@ H7

 
  
    
12
29.11.20 19:27
Deine Aspekte heute waren sehr gut begründet und dein Post war sehr sinnvoll.

Zu Pepco: Zum 30.09.2019 gab es 1805 Pepco Filialen. In der Pepco Präsentation von Ende September 19 wurden 250 Neueröffnungen angekündigt. Das Ziel wurde paar Monaten später auf 300 korrigiert . Dieses Ziel wurde, wie jedes Ziel bisher, erreicht. Wir haben aktuell über 2120 Filialen. Im Oktober gab es ein Interview mit einem Pepco Chef. 400 neue Filialen sind das Ziel für das aktuelle Geschäftsjahr. Hier kurz ein paar Beispiele zum jährlichen Wachstum:

                 30.09.19           Aktuell
Bulgarien   20                      58
Tschechien 193                222
Rumänien 257               302

Italien und Serbien sind erst am Anfang. Für Italien wurden 8 Geschäfte bis Ende 20 angekündigt und Serbien bis zu 30 nächstes Jahr.

?> Pepco bleibt auf Kurs

Wir dürfen aber nicht Poundland/ Dealz vergessen. Poundland stand ehemals für kein Wachstum. Das hat sich nun geändert. Vor allem Dealz wächst hier wahnsinnig schnell.

          30.09.19            Aktuell
Irland  66                       Ca. 100
Polen   37                        71
Spanien  16                   42

Am 8.12. gibt es die Pepco Group Präsentation vom CFO. Da werden sicherlich spannende Zahlen präsentiert.

Wir haben übrigens aktuell ca. 300 Filialen mehr als im Februar 20. Das entspricht ca. 10 % Mehrwert als im Februar. Dazu neues Poundland Konzept durch Übernahme. Dass aktuell kein IPO oder Verkauf im Raum steht ist doch gut. Jede neue Filiale bringt uns einen Mehrwert.

Zu MF: Der aktuelle Libor US ist bei ca. 0,3. Zzgl. 5,25 sind aktuell ca. 5,6 % Zinsen. Moodys hat ja klar kommuniziert, ab wann es ein besseres Rating gibt. 2021 sollten diese Ziele erreicht werden. Der alte Zins lag bei 11, weil 2018 der Libor bei 1 stand.
Eine Reduzierung von 11 auf 5,6 2 Jahre nach der Insolvenz ist spitze. Es kann nur in Schritten gehen. Schau mal auf Tempur. Die haben ein ähnliches Rating. Lass MF gezielt 1 weiteres Jahr so performen. Dann sind 4 % möglich. Zum Halbjahr 20 lag das EBIT von MF bei über 100 Mio Euro. Die neuen Zinskosten pro Jahr belaufen sich auf 26 Mio Euro. Da bleibt einiges an Gewinn hängen. Steinhoff möchte ja MF in Zukunft mit dem 5 fachen Ebitda bilanzieren. Die Bewertung wird somit bei über 1 MRD liegen (unser Anteil).

Zu Fantastic: Ich hätte mich über eine gute Bewertung gefreut, aber besser verschieben als jetzt eine lächerliche Bewertung jetzt und 50 % zu verschenken. In Australien gab es zigIPOS. Am selben Tag wurde noch ein IPO abgesagt. Schon vorher hieß es, dass der Preis umso geringer ausfällt, je weniger Greenlit abgibt. Wenn Fantastic jetzt ein gutes Jahr hinlegt, steigt der Wert und die Bewertung. Steinhoff profitiert. Verschiebung somit korrekt. Wenn es kein gutes Jahr wird, auch richtige Entscheidung.

Zur Umschulung der Holding:

Aktuell verfrüht Spekulationen hierzu aufzustellen. LDP sagte bereits, dass sich die Gruppenstruktur verändern wird. Der Fokus lag zuletzt erfolgreich darin, die Schulden und Zinskosten der Töchter zu reduzieren. Hier ist man in einer schwierigen Zeit sehr gut vorangekommen:

Pepco: Nettoverschuldung bei ca. 100 Mio
Pepkor: Halbierung Verrschuldung ( aktuell 1,02 Verhältnis zum Ebitda, 1,2 MRD Rand kommen noch durch Verkauf Bausparte, weitere Reduzierung dann von 7,1 auf 5,9 MRD)
Conforama: Zum Halbjahr 214 Mio Nettoverschuldung. Durch Übernahme Schulden Conforama France 150 Mio und Schweiz Verkauf für 8 Faches EBITDA sollte dieser Schuldenstand massiv sinken.
Lipo und Greenlit schuldenfrei
MF siehe oben
Hemisphere: Stand im Halbjahresbericht. Durch Verkäufe nach dem Bilanzstichtag fällt Verschuldung unter 100 Mio. Wir standen im Dez 17 bei 1 MRD.

Die Umschuldung wird von vielen Faktoren abhängen:
- sind die meisten Klagen gelöst?
- welcher Betrag wird umgeschuldet?
- wie stark beeinflusst Corona die Geschäfte?
Auch hier wird es nur Step by Step gehen.
Selbst ich als Optimist halte im besten Fall 6-7 % als ersten Schritt für realistisch. Aber selbst 7% bei 7 MRD bedeutet 500 Mio jährliche Zinskosten. Eine Halbierung zu heute. Und Step 3 wäre dann erreicht: Reduce debt and financial costs


 

362 Postings, 482 Tage DarkyJef85

 
  
    
13
29.11.20 19:29
Dass H7 hier etwas sinnvolles schreibt liegt lediglich daran, dass er hier the_aa zitiert hat und dessen Text copy&pasted hat...  

3761 Postings, 1857 Tage hueyLöschung

 
  
    
1
29.11.20 19:31

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.20 12:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

1515 Postings, 792 Tage Herr_RossiNach Ende des Stillhalteabkommens....

 
  
    
29.11.20 19:47
...KÖNNTE eine Zahlungsunfähigkeit eintreten, WENN die paar Milliarden fällig sind und Diese auch fällig gestellt werden....so realistisch bin ich... da rede ich mir nichts schön und lüge mir selbst nichts vor...  

8 Postings, 59 Tage Solo1337Huhu

 
  
    
29.11.20 19:48
Wann kommen die Pepco zahlen ?  

13374 Postings, 3016 Tage H731400@jef85

 
  
    
1
29.11.20 19:48
Selbst das ist zu hoch für Sanyo und Co, eigentlich einfach zu erkennen =))  

1515 Postings, 792 Tage Herr_Rossi@Solo

 
  
    
3
29.11.20 19:49
..weshalb soll Pepco zahlen?!  

8 Postings, 59 Tage Solo1337@Rossi

 
  
    
29.11.20 20:18
Alles gut 8.12. gibt es die Pepco Group Präsentation das wollte ich wissen, wurde aber schon gepostet... scrollen hilft ! Das wird schon werden ;-)  

8 Postings, 59 Tage Solo1337@all

 
  
    
29.11.20 20:23
Ich bin schon ganz wuschig, beschäftige mich noch nicht sooo lange mit Steinhoff also von den Nerven her noch recht gesund. Dezember könnte spannend werden... mal schauen  

2328 Postings, 2277 Tage SanjoLöschung

 
  
    
11
29.11.20 20:38

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.20 12:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Beleidigung

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 11124 | 11125 |
| 11127 | 11128 | ... | 11455  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben