NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1696
neuester Beitrag: 07.10.22 11:42
eröffnet am: 12.05.19 18:48 von: Andrej.683 Anzahl Beiträge: 42398
neuester Beitrag: 07.10.22 11:42 von: marathon400 Leser gesamt: 14401792
davon Heute: 6449
bewertet mit 91 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1694 | 1695 | 1696 | 1696  Weiter  

9850 Postings, 1690 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

 
  
    
91
01.05.19 10:58
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1694 | 1695 | 1696 | 1696  Weiter  
42372 Postings ausgeblendet.

9850 Postings, 1690 Tage na_sowasFlagmeldung

 
  
    
1
03.10.22 17:54
Goldman Sachs kennzeichnet über 5 % in NEL

https://newsweb.oslobors.no/message/572443  

4323 Postings, 1946 Tage franzelsepMit Equity Swap

 
  
    
1
03.10.22 18:14
Goldman Sachs und Nel

Sehr interessant!

https://de.wikipedia.org/wiki/Equity_Swap  

163 Postings, 235 Tage El DudeFrage Na Sowas

 
  
    
03.10.22 20:46
kannst du mir das bitte nochmal erklären?  

9850 Postings, 1690 Tage na_sowasWas soll ich erklären....

 
  
    
03.10.22 23:36
GS hält jetzt über 5% an den ausgegebenen NEL Aktien.

Ab 5% muss man sich zu erkennen geben.    

4323 Postings, 1946 Tage franzelsepGS und Nel

 
  
    
04.10.22 17:09

Heutige Flagmeldung:
https://newsweb.oslobors.no/message/572535

Flagmeldung vom 29/09/2022:

Aktien: 15.064.349 (0.96%)
Wertpapierleihe: 36.442.965 + Cash Swaps: 30.002.770 (4.25%)
Gesamt: 1.563.291.104 (5.21%)

Flagmeldung vom 30/09/2022:

Aktien: 18.283.924 (1.17%)
Wertpapierleihe: 27.903.150 + Cash Swaps: 30.046.808 (3.71%)
Gesamt: 1.563.291.104 (4.88%)

 

16 Postings, 103 Tage DrYesUS Ministerium finanziert Weiterentwicklung

 
  
    
04.10.22 17:56
Was mich an solchen Entwicklungszusammenarbeiten immer aufhorchen lässt ist, warum finanzieren US Ministerien ein europäisches Unternehmen mit 300 MA? Warum nicht die dusselige EU?! Was passiert mit dem Wissensabfliss, ? Münzt das in Aufträge, weil NEL so geil und einzigartig ist? Don t get me wrong, aber zu hinterfragen ist das?  

544 Postings, 615 Tage remaiNel - #42379

 
  
    
1
04.10.22 19:05

1.563.291.104 sind 100 %, also die insgesamt bestehenden Stimmrechte an Nel. Die Goldman Sachs Group hält einen Teil davon (siehe Meldungen).

 

4323 Postings, 1946 Tage franzelsep#42.381

 
  
    
04.10.22 19:10
Danke für die Richtigstellung!  

1515 Postings, 438 Tage Walther Sparbier 2Finds nicht schlecht. NEL ASA forscht jetzt mit

 
  
    
04.10.22 19:17
EL NASA. Kohle gibts auch. Evt der nächste kunde. Da gibts dann staatsknete mit der giesskanne.
Die goldmanm sachs nummer ist auch gut. Oder der norwegische staatsfond. Wird doch so langsam.

 

60 Postings, 1244 Tage JuniorMZuschuß USA

 
  
    
1
04.10.22 19:59
@DRYES
Die Antwort ist relativ einfach. NEL Elektrolyseure sind in den amerikanischen Atom-U-Booten. Sie erzeugen da Wasserstoff, aber wichtiger Sauerstoff für die Atemluft. Je effektiver, um so besser. Gut für uns.
Welche Systeme in den deutschen U-Booten (Wasserstoffantrieb) eingebaut sind, ist mir nicht bekannt.  

60 Postings, 1244 Tage JuniorMU-Boote USA

 
  
    
04.10.22 20:09
Das hat mich auch davon überzeugt, das die Technik von NEL weltweit führend ist. (Unternehmensführung und -entwicklung ist ein anderes Thema). Die Amerikaner würden nie ein ausländisches System in ihre U-Boote einbauen, wenn sie ein gleichwertiges aus ihrer Produktion hätten. Niemals!!

Darum: beste Technik - Rest ist Entwicklungsfähig!  

1515 Postings, 438 Tage Walther Sparbier 2Ja, quasi aussen spalten die n wasserstoffaton,

 
  
    
1
04.10.22 22:01
Und innen n uranatom. So what? Putin droht ja auch mit der nummer. Wir sollten auch um unsere verbliebenen akw's elekteolyeure aufstellen und wasserstoff produzieren und ins gasnetz einspeisen  besser als umgekehrt.  

163 Postings, 235 Tage El DudeDie Forderung der US Marine

 
  
    
2
05.10.22 09:35
ist ein Jackpot für NEL. Es ja nun logisch, dass noch Folgeaufträge erteilt werden.  

603 Postings, 367 Tage TheCatNel, bald Quartalszahlen

 
  
    
06.10.22 10:17
20.10.2022 ? Quarterly Report ? Q3  

105 Postings, 5466 Tage henner55Neue Ansicht

 
  
    
06.10.22 12:20
Hallo, kann mal jemand erklären : die gehandelten Stücke zb. 1 sind das Tausender? Und findet ihr die überarbeitete App besser? Ich kam früher besser zurecht.  

221 Postings, 836 Tage Harri JodlerH2 Korrektur

 
  
    
4
06.10.22 12:54
Seit einem Jahr greife ich jetzt einige Einheitswerte ab und stelle den Mittelwert grafisch dar.
Hieraus ergibt sich folgender Verlauf.

1. Die Korrektur am H2 Markt verläuft offenbar wellenförmig. In einem Jahr seit letztem Oktober waren es drei Zyklen.
2. Die Korrektur sortiert einige Werte stärker aus als andere. Es könnte sich langsam abzeichnen, wer das Rennen macht.
3. NEL, Everfuel und Plug Power sind gegenüber vor einem Jahr fast ohne Bewegung, die Luft müsste eigentlich raus sein .
4. ITM ist um 70% gefallen. Das könnte noch weiter nach unten gehen.
4. Hydrogen Pro ASA wurde von Mitsubishi wettbewerbsfähig aufgepumpt auf 70% plus seit letztem Oktober.

Fazit: Aussortierung des Marktes scheint stufenweise einzusetzen. NEL offenbar stabil.
Diese Oszillation könnte noch ein weiteres Jahr gehen, bis die schlechten Werte weg gesiebt sind.
Sobald quasi die Spreu vom Weizen dann getrennt ist setzt vielleicht Wachstum ein.
Ist natürlich nur meine beobachtende Meinung...  
Angehängte Grafik:
h2_korrektur_verlauf.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
h2_korrektur_verlauf.png

1515 Postings, 438 Tage Walther Sparbier 2NEL ist jetzt das vierte mal bei 1,10 abgeprallt.

 
  
    
06.10.22 20:24
Innerhalb jahresfrist. Die können locker mal wieder bis 1,50 laufen. Das ist ein abwärts gerichteter keil. Wir müssen halt warten bie die hypotenuse bei 1,10 angelangt ist. Oder kurz davor gibt es eine richtungsentscheidung. Da rechne ich mit. Und verfolge täglich die story von NEL.  

289 Postings, 424 Tage Sersn@walther hypotenuse

 
  
    
07.10.22 09:10
es wäre soweit! Auf zur 1,50  

289 Postings, 424 Tage SersnAber

 
  
    
07.10.22 09:15
Wenn heute der Arbeitsmarktbericht zu gut ausfällt könnte auch sein dass wir nächste Woche ein pennystock sind
Bleibt spannend  

289 Postings, 424 Tage SersnIch hoffte

 
  
    
07.10.22 09:26
dass mal wieder ein neuer großer Auftrag gemeldet wird.
Weiß jemand wieweit die Produktion ausgelastet ist?
Bin schon auf die Zahlen gespannt  

407 Postings, 994 Tage CarwoodShorten auf Teufel komm raus

 
  
    
1
07.10.22 09:41
Neue Förderung und Zusammenarbeit mit den Amis bei den UBooten. Und der Kurs fällt mal wieder um 3 bis 4 Prozent. Somit ist klar, daß alle Kleinanleger aus der Aktie flüchten. Ironie off. Unglaublich wie manipulativ die Märkte gerade sind. Ich werde halten und bleiben.
Zahlen haben im Moment leider keine Bedeutung. Selbst Aufträge und gute Unternehmensdaten helfen nicht. Nur Geduld...  

1429 Postings, 4079 Tage trawek@Sersen

 
  
    
07.10.22 09:48
welche Produktion? Die reden doch nur statt produzieren! Ende Oktober kannst Du die für 60 Eurocent haben.  

603 Postings, 367 Tage TheCat@Carwood wenn einer verkauft, kauft ein anderer!

 
  
    
2
07.10.22 11:02
Nur zittrige Kleinanleger verkaufen derzeit, oder falls man muss. Allerdings ganz sicher die Institutionellen mit Leerverkäufen, das ist an der gestiegenen Shortrate der letzten Zeit zu erkennen. Erfahrenere Börsianer werden Buchverluste aussitzen, verbilligen, oder Steuern zurück holen und wieder einsteigen.

Wer Fehler nur bei Nel sucht, ignoriert die Kursabschläge der meisten anderen Aktien und des Gesamtmarktes, bzw. hat ein Eigeninteresse. Vor allem wenn mal wieder solche  Wunschkursziele genannt werden, wie von trawek. Das hatten wir schon öfter in der Vergangenheit. Gleichzeitig werden positive Meldungen von Nel ständig ignoriert. Jeder, der mehrere Werte im Depot hat, dürfte bei ziemlich allen starke Kursverluste sehen. Selbst in den Medien sind Fachleute der Meinung, bei Verlusten "Augen zu und durch" (heute auf ntv). Sehe ich bei den meisten Werten ebenso, nicht nur bei Nel!

Die Stimmung ist aus bekannten Gründen extrem schlecht und wird sicher irgendwann besser. Was nicht bedeutet, dass bei irgendwelchen Ereignissen kein weiterer Dämpfer kommen kann. Heute warten wir mal wieder auf Arbeitsmarkt-Daten, dann wieder Zinsanpassung, dann wieder auf Amerika, dann wieder..., na ja, das ist Börse :-)

Nur meine Meinung!  

1361 Postings, 4292 Tage marathon400@HarriJodler

 
  
    
07.10.22 11:42
Die Luft in den Märkten ist bisher mehr oder weniger entwichen. Dazu betrachte ich auch gerne den  Wilshire 5000.  Das gedruckte Geld fließt jetzt aus den Märkten in die schon bereits großen Taschen. Der kleine Mann bezahlt dafür. Der nächste Zyklus nach oben kommt auch wieder. Ist immer das selbe.
Aktien steigen, Aktien fallen

https://www.longtermtrends.net/...t-cap-to-gdp-the-buffett-indicator/
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1694 | 1695 | 1696 | 1696  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chalifmann3, Fjord, Gorosch, newson, Schmid41, Vestland