UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 32.988 1,1%  Nasdaq 12.591 2,6%  Gold 1.855 0,2%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0708 -0,2%  Öl 118,4 0,7% 

BMW 2.0

Seite 148 von 165
neuester Beitrag: 27.05.22 17:54
eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 4107
neuester Beitrag: 27.05.22 17:54 von: atitlan02 Leser gesamt: 948540
davon Heute: 1154
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 146 | 147 |
| 149 | 150 | ... | 165  Weiter  

336 Postings, 291 Tage atitlan02immerhin kann Dauerdeckelung

 
  
    
24.01.22 11:36
generell nur gebrochen werden über deutlich mehr Kaufinteressenten, was sich dann widerspiegelt in deutlich höhere Volumen als zuvor.
Daher ist es sehr erfreulich denke ich, dass wir heute nach knapp zwei schon über 700k sind.  

336 Postings, 291 Tage atitlan02Ich verstehe allerdings überhaupt

 
  
    
24.01.22 11:43
weshalb Funds usw. hier noch nicht wie verrückt am kaufen sind, so ein unglaubliches KGV bei 3.0 ausnutzen.
Ich denke dass schon alleine  ein einziges größeres Fund den Kurs kräftig hochkatapultieren könnte.
Und dann hätten (ich denke ) die Quandts bei ihre Position schnell eine mächtige und ungewollte Schieflage.
 

336 Postings, 291 Tage atitlan02Die Signatur liefert die eine

 
  
    
24.01.22 12:15
große Adresse die hier schon so lange massiv am deckeln ist, eben über seine dazu fast immer  in eine "gewisse" Modus geschaltete Softwares.  
Angehängte Grafik:
2022.png
2022.png

1089 Postings, 1569 Tage ewigeroptimist@atitlan02

 
  
    
24.01.22 20:38
ich würde Sie bitten, Ihre schwachsinnigen Posts einzustellen.
Seit Wochen blubbern Sie ständig das Gleiche.
Natürlich nur Verschwörungstheorien.

Inzwischen wird von einem Krieg in der Ukraine geredet.
Wie es bei der FED mit Zinserhöhungen weiter geht, evtl. auch bei der EZB, wird auch spekuliert.

UND WAS LABERN SIE?
Sie behaupten mit Ihrer schwachsinnigen Grafik, daß ein paar Verkäufe mit ein paar hundert Aktien den Markt beeinflussen könnten.
Wie dumm sind Sie eigentlich?
Glauben Sie eigentlich selber an den Schwachsinn den Sie propagieren?

Der DAX bricht heute um über 3 Prozent über alle Branchen ein, aber Sie verbreiten hier Ihre Verschwörungstheorien die im Übrigen sowieso nur lächerlich sind.

Ich habe in meinem Leben schon viele Poser gesehen.
Auch viele Deppen.
Aber Sie toppen die meisten von denen.
Ich kann mich nur wiederholen: wenn Dummheit weh tun würde, wären Sie den ganzen Tag am schreien.

 

336 Postings, 291 Tage atitlan02tja, ewigeroptimisten

 
  
    
25.01.22 02:49
Ich fand dich auf Anhieb sehr unglaubwürdig, weil auch in Bereichen völlig inkosistent.
Zuletzt hattest doch empfohlen dass es ein ignore gibt, und dass du hier weg bist.
Du liest im Gegensatz alles von mir  und bemühst dich ziemlich.
Ich denke dass wohl die meisten Lesern daher deine Motiven  sehr anzweifeln. Ich  bin auf jeden Fall so was von überzeugt dass du über insiderkentnisse verfügst, daher Angst hast für meine Beiträge hier.  

336 Postings, 291 Tage atitlan02und genau du, die mich so "extrem dumm"

 
  
    
25.01.22 03:27
findet, hat mir angeboten  über PN auszutauschen :):)

du denkst wohl alle Leser hier sind dumm...  

336 Postings, 291 Tage atitlan02der reine Wahnsinn auch mal auf English

 
  
    
25.01.22 10:30
 
Angehängte Grafik:
2022.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
2022.png

336 Postings, 291 Tage atitlan02in deutschland gibt wohl auch so einem spiel

 
  
    
25.01.22 11:42
'suche die Unterschiede'  
Angehängte Grafik:
2022.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
2022.png

336 Postings, 291 Tage atitlan02aber habe ich schon zuvor einige male

 
  
    
25.01.22 11:46
angesprochen
allen voran wenn  gedeckelt dann wird krass koordiniert und klar dass deckelung dann viel einfacher wird.
bei bafin können m.m.n. entweder nur vollidioten oder korrumpierten (die ständig weggucken) unterwegs sein  

336 Postings, 291 Tage atitlan02es wurde seitdem sogar noch schlimmer

 
  
    
28.01.22 15:40
 
Angehängte Grafik:
2022.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
2022.png

336 Postings, 291 Tage atitlan02aber wenn man anspreche dass

 
  
    
28.01.22 15:45
hier nur organisierten Machenschaften dahinter stecken können und zwar in einem umfang die es in Deutschland so wohl nicht nicht gegeben hat (Fehlbewertung  bis einem KGV  von 12 von 150 Euro pro Aktie), und wofür es m.m.n. jede menge konsistente Indizien gebe, da findet man keine Unterstützung.  
Angehängte Grafik:
2022.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
2022.png

336 Postings, 291 Tage atitlan02Kepler Cheuvreux nach Jahresbilanz 2014:...

 
  
    
28.01.22 16:12
Kepler Cheuvreux hebt Ziel für BMW auf 108 Euro - 'Hold'

Dienstag, 03.02.2015, 15:22
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für BMW von 96 auf 108 Euro angehoben, die Einstufung aber auf ?Hold? belassen.
Er bleibe optimistisch für die Aussichten der deutschen Autobauer in diesem Jahr, schrieb Analyst Michael Raab in einer Branchenstudie vom Dienstag. Die konjunkturellen Rahmenbedingungen verhießen Gutes. Rückenwind bekämen die Hersteller auch von der Währungsseite und durch niedrigere Rohstoffkosten. Das Gewinnwachstum von BMW dürfte sich in diesem Jahr gleichwohl in Grenzen halten.  
Angehängte Grafik:
2022.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
2022.png

336 Postings, 291 Tage atitlan02das muss man vertehen wollen

 
  
    
28.01.22 16:21
bald kommt ein Rekord Jahresbilanz mit weit mehr als den doppelten gewinn von 2014

Den gleichen M. Raab in 2021 13 mal zum verkaufen getrommelt "BMW sei zu teuer" bei einem aktuellen KZ von 84 Euro (ist KGV 2.4!!)
Er ist am brutalsten unterwegs aber sehr ähnlich krass wie eine Truppe andere Analysten bei BMW vorgehe..  
So was hat die Welt noch nicht gesehen (frei nach Söhne Mannheims)
Wer nicht versteht was bei BMW vorgehe seitdem Zipse zum Vorstand gewählt worden ist,  sollte m.m.n.
besser Börse meiden..  

336 Postings, 291 Tage atitlan02Nebenbei sind die Barmittel pro Aktie, damals

 
  
    
28.01.22 16:42
bei über 20 Euro je aktie schon erheblich, nochmal um ca 15 Euro  je Aktie gewachsen.
 
Angehängte Grafik:
2022.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
2022.png

10 Postings, 172 Tage migoloATITLAN02

 
  
    
31.01.22 15:35
Könnte es sein, dass Quandt und Klatten ein Delisting bzw. eine Komplettübernahme anstreben? Kurs drücken und drücken und dann zu 110 ? vom Markt nehmen.

Mach weiter ich finde deine Beiträge super lesenswert und bin erst durch dich auf BMW aufmerksam geworden und habe gekauft.  

1089 Postings, 1569 Tage ewigeroptimistden Kurs drücken

 
  
    
31.01.22 16:43
hat dann ja gut fkt. von den Großaktionären.
Vor 2 Jahren lag der Kurs bei ca. 60 ?, jetzt bei über 90 ?.
Auch wenn der Kurs momentan vielleicht zu niedrig ist, historisch gesehen ist er aber knapp unter Höchststand. Bei 110 könnte es der Höchststand sein. Ist wohl ziemlich sinnlos so ein Delisting durchführen zu wollen.

Abgesehen davon ist es nicht so einfach, ein Delisting durchzuführen.
Die Übernahme z.B. von Osram durch AMS hat über 2 Jahre gedauert.
Warum sollen sich Multimilliardäre so etwas antun?
Also den Großaktionären so etwas zu unterstellen ist wohl nicht der Weisheit letzter Schluss.


 

336 Postings, 291 Tage atitlan02@migolo

 
  
    
31.01.22 16:48
Danke, danke.
Endlich jemand der sich auch zutraut darüber zu schreiben dass wenn es wäre ein unfassbares Skandal wäre.
Aber ich bin mittlerweile tatsächlich voll überzeugt das genau das geplant ist und dass die Quandts dann über  alle andere Aktionäre um zumindest 150 Euro plus je Aktie am verarschen sind.
Es gibt eigentlich gar keine Indizien gegen diese These, wirklich alles spricht dafür das genau so eine Schweinerei laufe.
Alleine die Analysten wie von Chevreux könnte verklagt für ihr klare Einstufungsbetrug wie ich das hier belegt habe.. ich denke dies wird ein Riesending.  

336 Postings, 291 Tage atitlan02Darüber ist es natürlich völlig klar

 
  
    
31.01.22 17:02
dass die Vorgänge bei BMW auch die Interessen der Aktionäre von Daimler et al sehr schaden.  

336 Postings, 291 Tage atitlan02Wenn die unfassbare Einstufungsequenzen

 
  
    
1
31.01.22 17:20
eine Truppe Analysten vernünftig dokumentiert werden, dann haben die Banken m.m.n. ein Riesenproblem.

Nach ähnlich dreiste Vorgänge von Seiten von zwei Analysten bei Borussia Dortmund hatte ich 2013 dat ganze Einstufungverhalten über die Jahre (2006-2013) in Charts verfasst.
Ich wurde zuvor schon mehrfach angedroht von seiten der IR Vorstand von BVB.
Als ich dann letztendlich meine Dokus   zu den Vorstände dieser beiden Analysten geschickt hatte, würden diesen "Fassballexperten" sofort zurückgezogen (Kränzle von GSC Research, Hein von Bankhaus Lampe). Die hatten schon ein bissen Schiss bekommen für Klagen glaube ich.  

1945 Postings, 1448 Tage gdchs@atitlan deine Theorie erinnert mich

 
  
    
1
31.01.22 18:51
irgendwie an die Geschichte mit Altana :
https://de.wikipedia.org/wiki/Altana

Hast du das im Rahmen deiner Betrachtungen auf dem Schirm?  

336 Postings, 291 Tage atitlan02@ gdchs

 
  
    
01.02.22 05:42
Danke sehr dafür..
Mächtig Interessant alles, wie die Quandts bei der Zerschlagung schon mal vorgegangen sind und in zwei schritten die Freefloat Aktionäre rausgedrängt haben.
Jetzt wundere ich mich natürlich noch viel wenig über die  Vorgänge bei BMW.
https://web.archive.org/web/20100113132259/http://...=dokument_320552  

1089 Postings, 1569 Tage ewigeroptimistInteressant ...

 
  
    
01.02.22 06:20
das Angebot von Frau Klatten lag 38 % über dem damaligen Schlusskurs.
Rausdrängen oder Aktionäre betrügen sieht irgendwie anders aus.
Naja, wenn man halt die Verschwörungsbrille aufhat sieht man schlecht über den Tellerrand.
Es ging damals um knapp eine Mrd.
Woher sollen denn die Quandts jetzt zig Milliarden herbekommen?

Noch einmal, auch wenn es selbst ernannte Experten nicht wahr haben wollen.
- der BMW Kurs mag zu niedrig sein, ist aber im letzten Jahr um 30 % gestiegen. Wer da von Deckelung und shorties schwafelt hat wohl nicht alle Latten am Zaun
- wo liegen denn Probleme:
China
E-Mobilität
Russland / Ukraine
Halbleitermangel, Chip Krise, das schlägt sich jetzt langsam durch
RRG Regierung, wie geht es mit Verbrennern weiter

Aber das alles interessiert hier offenbar niemanden.
Statt dessen wird X mal der gleiche schwachsinnige Chart gepostet und von Deckelung geredet.
Naja, in Deutschland gibt es glücklicherweise Meinungsfreiheit, auch die Freiheit auf Ignoranz.

 

336 Postings, 291 Tage atitlan02so mal ein Vergleich.....

 
  
    
01.02.22 06:47
(manchmal sagen Charts mehr als 1000 Worten)  
Angehängte Grafik:
bmw_2010_versus_2021.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
bmw_2010_versus_2021.jpg

336 Postings, 291 Tage atitlan02Ich denke ihr merkt

 
  
    
01.02.22 06:59
mitterweile alle wie ein "sehr zufriedener BMW Aktionär" auf Dampf kommt, versucht mich platt zu machen :)
Wenn dass kein weitere Indizie ist für was bei BMW laufe...

PS
Fakt aber ist  dass alleine BMW-Aktionäre  mit totaler Ignoranz über Aktienbewertung zufrieden sein können mit der Verzinsung ihrer Invest.  

336 Postings, 291 Tage atitlan02Natürlich hätte ich jede menge Grund

 
  
    
01.02.22 07:02
ihm für sein Beleidigungen sperren zu lassen.
Ich lasse es besser stehen.. habe auch alle seine Beitrage als Beleg schon gesichert für den Fall dass er die selbst entfernen würde lasse.  

Seite: Zurück 1 | ... | 146 | 147 |
| 149 | 150 | ... | 165  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: EG33