UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.813 0,2%  MDAX 25.837 0,1%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.811 0,2%  TecDAX 2.895 0,3%  EStoxx50 3.448 -0,2%  Nikkei 25.936 -1,7%  Dollar 1,0430 -0,5%  Öl 111,5 -3,0% 

BMW 2.0

Seite 146 von 169
neuester Beitrag: 30.06.22 17:53
eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 4215
neuester Beitrag: 30.06.22 17:53 von: xaleobi Leser gesamt: 979808
davon Heute: 155
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 144 | 145 |
| 147 | 148 | ... | 169  Weiter  

382 Postings, 327 Tage atitlan02oder Aktienrückkauf..

 
  
    
11.12.21 08:50
bei so eine niedrige Bewertung.. dazu über 22 Milliarde an Barmittel

Wo liegt es mehr auf der Hand als das BMW hier anpackt?!

aber vergiss es..

Derart sinnvolle Maßnahmen wird es hier nicht geben.

Wie unglaublich es auch klingen mag.. ich bin mittlerweile felsenfest (zig andere Indizien dazu) davon überzeugt dass BMW und die Quands hinter diesen Bewertungsmachenschaften stecken und z.B. der Raab beauftragt haben zu seinem alleine 13(!!) Verkaufsempfehlungen in diesem Jahr, die Firma und ihre Haupt Aktionär in unfassbaren Ausmaß (Unterbewertung m.m.n. schon deutlich über 100 Milliarde Euro)  die andere Aktionäre am veraschen sind.  

110 Postings, 943 Tage realist49Harley

 
  
    
13.12.21 16:09
Harley Spinoff Elektromotorrad wen ich das Ergebnis sehe und
ein Vergleich zu BMW Motorrad ziehe was wäre die Sparte für BMW wert ?
Oh man warum tun die nix bei BMW  

1138 Postings, 1605 Tage ewigeroptimist@atitlan

 
  
    
14.12.21 08:18
Dann zählen Sie doch mal ein paar Ihrer zig anderen Indizien auf, dass die Quandt's (schreibt sich übrigens mit dt) an Verschwörungstheorien beteiligt sind.

Die Faktenlage sieht anders aus:
- was hätte die Familie davon, dass der Aktienkurs künstlich niedrig gehalten wird?
- sollen die Chinesen BMW aufkaufen und die Quandts aus dem Unternehmen drängen?
- mit welchem Geld sollen denn die Quandts ihre Beteiligung aufstocken? Ihr Kapital ist angelegt, nicht frei
- warum haben die Quandts dann nicht schon ihr Investment in den letzten Jahren deutlich erhöht, als der Aktienkurs unter 60 war? Aber jetzt soll es küpnstlich gedeckelt werden?
- wieso sollen Aktionäre verarscht werden? Ich bin bei 60 eingestiegen, wenn nächstes Jahr wie angekündigt eine Dividende von 5 ? gezahlt wird habe ich eine Dividendenrendite von über 8 %. Ich fühle mich da keineswegs verarscht

 

382 Postings, 327 Tage atitlan02@ewigeroptimist

 
  
    
2
14.12.21 10:53

Dann stell ich mal ein eine Gegenfrage

Wie kannst du dich freuen über vll. bald 5 Euro Dividende bei BMW?

Du bist bei 60 Euro eingestiegen.. seitdem wurde das BMW-er KGV rasant runtergefahren.
Hatte BMW vorher eigentlich immer deutliche Premium KGV's (insbesondere auch ggü. VW (KGVs eigentlich immer  über 12) .. aktuell liegt das KGV bei 4 (netto sogar deutlichst unter 3).
Und VW wird von den gleiche Analsyten die BMW am meisten bashen (Kepler, JP Morgan und Goldmann Sachs) zu KGVs von 15 (!!) eingestuft. Das stinkt alles doch unfassbar.

Der Kurs von BMW hätte bei der Gewinnentwicklung aktuell im Vergleich zumindest bei 240 Euro stehen müssen.
Ja dann wäre die Dividendenrendite  tatsächlich deutlich geringer :)

Ich finde es krass merkwürdig dass du dich freuen kannst, wenn überall Aktien fliegen wenn Konzerngewinne steigen (die Gewinn Deltas führen typischerweise zu  30, 40, 50er KGVs Wertsteigerungen (in Gewissen Sektoren noch deutlich darüber).
Bei BMW ist das Gewinndelta (von wohl über 10 Milliarde Euro!) in diesem Jahr wegen extremste Dauerdeckelung  an der Börse und Analystenmachenschaften noch nicht mal mit ein 1-er KGV im Marktwert eingeflossen !!

 

382 Postings, 327 Tage atitlan02Ja wie krass das hier alles lauft

 
  
    
1
14.12.21 11:19
Hatte ich hier doch im Januar geschrieben  dass bei BMW etwas nicht stimme, meine Überzeugung nach die Aktie von eine große Adresse runtergehalten wird.

Es hat sich alles leider ziemlich bestätigt!

Auch schon krass ..
Anfang Juni lag BMW bei 96 Euro und  Daimler bei 79.
Dann kam zuerst die Meldung über Hammerverkäufe im 2. Quartal und dass BMW an Mercedes vorbeigezogen ist.
2x Tolle quartalszahlen.. bombastische Gewinne die weit über Analystenkonzens gelegen haben.
Nun auch noch tolle Verkäufe der EVs.

Aktuelle Kurse : BMW bei 88 Euro, Daimler bei umgerechnet 91 Euro.
Daimler in nur 5 Monate 20 Euro (!!) besser gelaufen, wo es eigentlich umgekehrt hätte sein müssen.
Ja man wir als BMW-Aktionär vom grobsten  (DAUER) Machenschaften benachteiligt.

Ja, es gibt für mich dazu sehr viele Indizien, aber eigentlich müsste es dir auch völlig klar sein dass die "Anlegerfamilie" Quandts in Kooperation mit Zipse & Peter  dahinter stecken müssen.. (wer sonst ??)  

5366 Postings, 7043 Tage Klei@atitlan

 
  
    
1
10.01.22 11:00
auch wenn es nur ein erster Tropfen auf den heißen Stein ist aber endlich haben wir mal die 96 /  97 hinter uns gelassen.

Hoffentlich bleibt dies so und der Markt nutzt das Kaufsignal, um BMW im ersten Step in den kommenden Tag in den dreistelligen Bereich zu befördern.

Heute eine Anpassung von Goldman Sachs auf 123,--.

Ich denke aber, dass mit Prognose für 2022 die Kursziele raufgesetzt werden dürften, zumindest in den Bereich 140,-- und evtl. gibt es einige mutige Trendsetter, die schon eine Schippe drauflegen und 170/180 Euro Kursziel aussprechen.

BMW profitiert aktuell von den modernsten und sparsamsten Verbrennern, die aktuell am Markt erhältlich sind und hier nochmal einen Lebenszyklus im positiven Sinne abzuverkaufen und unters Volk zu bringen.

In der zweiten oder dritten Generation von Verbrennern, ist man dann ab einem Zeitpunkt voll dabei, wo die erste Erneuerungsrunde bei den Elektorfahrern ansteht.

Wie Wasserstoff nun doch noch zum tragen kommt schwankt ja immer von einem Tag zum anderen hin und her. Ich hoffe aber darauf oder auf andere klimaschonende/-neutrale fossile Brennstoffe.

meiner Meinung nach müssen die alten Drecksschleudern vom Markt aber nicht moderne Verbrenner. Da will man uns m.M.n verarschen mit der Aussage, dass die am Klimawandel Schuld sind. Ich denke die Schuld ist da ohnehin ganz woanders zu suchen ....

... ( zu viele Menschen auf dieser Erde, Industrie, Kohle, ... und schlicht und ergreifend, dass eine Erde nunmal keine Ewigkeit in der Form existieren wird ...) ... manchmal muss man sich mit Dingen auf abfinden! ... lieber daran arbeiten, was tun wir denn gegen steigende höhere Temparaturen und gegen schmelzendes Eis ....  

382 Postings, 327 Tage atitlan02@klei

 
  
    
2
10.01.22 16:20
Ich bleibe einfach zuversichtlich dass es hier noch seeehr viel höher gehen wird, egal was diesen sogenannten Analysten veranstalten.
Meine Vergleichstabelle (Google - Car Stocks Auto) ist mittlerweile auf der 1. Seite bei Google gekommen an manchen Tagen sogar am ersten Platz, ich denke ziemlich der Hammer .
Die Tabelle ist klarer Beleg dafür welch unglaubliche Machenschaften in der Finanzindustrie mittlerweile stattfinden.
Für mich ist bei BMW alles unter 270 Euro Nachholbedarf und es könnte bald noch viel mehr Potential reinkommen.  

382 Postings, 327 Tage atitlan02Autowerte Vergleich

 
  
    
12.01.22 10:11
habe dann nun (endlich) auch die Daten zum 3. Quartal verarbeitet.
Außerdem bei  Daimler Korrekturen durchgeführt vom wegen der Abspaltung der Truckdivision.  
Angehängte Grafik:
autowerte_2022.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
autowerte_2022.png

382 Postings, 327 Tage atitlan02und der Vergleich über die Kennzahlen

 
  
    
12.01.22 10:14
 
Angehängte Grafik:
autowerte_vergleich_2022.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
autowerte_vergleich_2022.png

382 Postings, 327 Tage atitlan02Übrigens hat der Duaermanipulanten

 
  
    
1
12.01.22 12:06
dieser Aktie seine Softwares immer noch im Deckelungsmodus geschaltet. Das scheint hier  trotz horrenden Marktbewertung kein Ende nehmen zu wollen.

Daher bleibe ich dabei dass hier an ein Börsenexit gearbeitet wird.
Und zwar vor Jahren so geplant....  
Angehängte Grafik:
2022.png
2022.png

382 Postings, 327 Tage atitlan02grobster systematicher Dauermanipulation hier

 
  
    
1
12.01.22 12:18
allen voran wen es wieder runter gedrosselt werden muss
Bei BAFIN hat man m.e. noch nicht mal Ahnung von solche Softwares.

Verkäufer gibt es hier gar nicht.. der Manipulant kann wegen der selbst (mit Hilfe von einigen Analen.. sonst würde das niemals so gelingen)  herbeimanipulierte  Tiefstbewertung  daher frei rumbewegen, der Kurs in alle Richtungen schicken, alles auch sehr lukrativ wenn man sich über Hebelprodukte tolle Geschäfte machen kann.

 
Angehängte Grafik:
2022.png
2022.png

4196 Postings, 332 Tage Highländer49BMW

 
  
    
1
12.01.22 12:51
BMW wieder die Nummer eins. Wie schätzt Ihr die Aussichten für 2022 ein?

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/autobauer?  

73469 Postings, 8283 Tage KickyBMW erobert Premiumkrone zurück - Elektroautos boo

 
  
    
1
12.01.22 13:22

382 Postings, 327 Tage atitlan02Das habe ich gerade an Kepler Chevreux geschrieben

 
  
    
1
12.01.22 13:36
L.S.

Es ist für mich nach ausführliche Recherchen völlig klar geworden dass "unabhängig" im Bezug zu Kepler Chevreux  ein Witz ist.
Kriminell passt sehr viel besser zu den Aktivitäten von Kepler Chevreux.
Satte 13x hat den Herrn Raab ein BMW im Höhenflug ein Verkaufsempfehlung verpasst, zusätzlich immer wieder versucht von BMW ab so leiten in dem er die Wettbewerber am pushen ist mit  Kursziele die DREIFACHEN (!!)  Bewertungsmultiples beinhalten. Das ist durchaus KRIMINELL.
Hier eine Tabelle zu den Autobewertung. Insbesondere die Machenschaften von den Herrn Raab haben dazu geführt dass ein Weltmarktführer mit hohen Umsatzmargen sogar beim KGV Multiple am tiefsten bewertet ist!
Und sei  Kursziel sieht den Wert von BMW noch deutlich tiefer!!
Es ist ANLAGE betrug (Beihilfe an Kursmanipulanten) in unvorstellbarem Ausmaß  (es geht immerhin um sehr viel Milliarden Euro) und ich denke dass wird bei Kepler Chevreux wohl SYTEM haben.. Analysten die sich für viel Geld von Großen  Manipulanten kaufen lassen (und daher auch noch gut abschneiden können).
Raab gehört für mich im Knasten und wohl auch andere Mitarbeiter von Chevreux.
Ich denke da kommt von BMW Anleger noch mal ein riesiger Sammelklage.
Auf der Homepage von www.beurszout.nl finden sie eine Tabelle zu Autoaktien und BMW.
PS. ich bin Niederländer, entschuldigen sie bitte für Rechtschreibfehlern.

Mfg  

382 Postings, 327 Tage atitlan02Oops habe da KGV Multiple geschrieben,

 
  
    
12.01.22 13:40
meinte natürlich KUV Multiple.  

382 Postings, 327 Tage atitlan02den ganzen Tag unfassbare Manipulation und

 
  
    
1
12.01.22 17:05
Einschüchterung von der übliche Adresse  
Angehängte Grafik:
2022.png
2022.png

382 Postings, 327 Tage atitlan02bereinigtes KGV versus KGV

 
  
    
13.01.22 08:58
Ich hatte der Begriff  'bereinigtes KGV' introduziert weil es eigentlich irrwitzig dass KGVs (auf auf Finanzportale) einfach so mit einander verglichen werden. Man vergleicht dann Äpfelmit Birnen und das ist speziell im Autovergleich sehr relevant.

Ich habe daher diese Fußnote an der Tabelle zugefügt.

2) Das bereinigte KGV oder EV/E bietet einen weitaus genaueren Bewertungsvergleich als das reine KGV, da es offensichtlich viel attraktiver ist, beispielsweise das 10-fache des Gewinns zu zahlen für den Fall, dass der Preis de facto  stark reduziert wird, wenn viel Netto-Cash (je Aktie) in der Bilanz steht (was bei Unternehmen typischerweise eher ungewöhnlich ist, jedoch nicht für deutsche Autobauer, nachdem viele aufeinanderfolgende Jahre erhebliche Freier Cashflows generiert wurden).
Auf der anderen Seite es viel riskanter ist, hohe PEs für hoch verschuldete Unternehmen zu zahlen, beispielsweise nachdem Unternehmen billiges Geld verwendet haben, um ihre Aktienkurs in die Höhe zu treiben.  

382 Postings, 327 Tage atitlan02@ewigeroptimist

 
  
    
13.01.22 09:03
Danke.
Echt Klasse!
Dafür gebe ich soviel Mühe um Sachen die wohl nicht allen bekannt sind transparent zu machen.
Ich würde dich bitten hier fern zu bleiben, wenn es dir uninteressant ist (oder du es gar nicht verstehst).  

382 Postings, 327 Tage atitlan02Übrigens, ewigeroptimist,

 
  
    
13.01.22 09:16
eben weil auch genau du dich merkwürdigerweise sehr zufrieden gezeigt hatte mit der Performance der BMW Aktie, berücksichtige ab sofort auch die Möglichkeit dass du  Insider bist bzg. was  läuft bei BMW, und daher  nicht möchte dass Sachen hier transparent gemacht werden.  

90 Postings, 2023 Tage Ernst a TBMW Vorzüge

 
  
    
13.01.22 11:02
bin neu hier. Möchte auch einsteigen. Wie seht ihr die BMW Vorzugsaktien. Die notieren deutlich unter den Stämmen, zahlen aber angebl. die gleiche Divi..Was ist besser?  

1138 Postings, 1605 Tage ewigeroptimist@atitlan

 
  
    
13.01.22 11:34
Es mag ja sein, daß Sie sich viel Mühe machen. Will ich gar nicht bestreiten.
Es gibt ja auch Zeugnisse mit dem Vermerk - "er war stets bemüht".
Relevant ist für mich allerdings die Qualität einer Aussage.
Und die ist bei Ihren Verschwörungstheorien meiner Ansicht nach nicht unbedingt das gelbe vom Ei.

Anmerkung:
Glauben Sie wirklich,  daß mit dem Kauf/Verkauf von ein paar hundert Aktien der Kurs von BMW beeinflusst werden kann?




 

382 Postings, 327 Tage atitlan02@eweigeroptimist

 
  
    
13.01.22 12:20
1) "Glauben Sie wirklich,  daß mit dem Kauf/Verkauf von ein paar hundert Aktien der Kurs von BMW beeinflusst werden kann?"

Mein Gott, und meinst wohl dass ich das glaube...
Es geht doch darum das hier jeden tag  bis Börsenschluss den gleichen großen Player mit seine Softwares fast immer im manipulationsmodus geschaltet den BMW Kurs stranguliert.

2) "Es gibt ja auch Zeugnisse mit dem Vermerk - "er war stets bemüht"."

Tja, schon  auch meine Tabelle verstehst du wohl nicht (sonst wärst du du niemals zufrieden mit der Performance deiner BMW Aktien...).
Es ist schon ein wenig frustrierend  dass ich für das schaffen soviel Transparenz kaum Sterne bekommen..
Aber gut mir ist klar  dass sehr hier gerne gelesen wird (sogar wenn viele Tage nacheinander hier nicht geschrieben wird) .
Das die Tabelle auch von mir selber real time programmiert wurde für des WEB mit der Sprache PHP.
Und dann dann auch noch (bei über 80 Mio. hits) bei Google auf der 1.Seite gelandet, wovon ich mich einiges verspreche).
Dann denke ich schon dass meine Arbeit ein deutlich anderes Vermerk verdient als dass du es  verpasst...

Aber ich kenne mit aus dass  Neid dass auf mich zukommt. Schon alleine weil ich seit meine Auswanderung nach Deutschland nicht mehr in ein Job arbeiten muss, mich voll ein meine Interessen widmen kann.
Ich habe unter anderem Wirtschaftslehre studiert (bin aber auch TU gelernter Statiker habe außerdem viele Jahre na der UNI Delft bei Mathematik für die Wissenschaftler Programmiert außerdem nebenbei für Studente Softwares hergestellt damit die z.B. Linearalgebra üben konnten), könnte in einem Job grottes viel Geld verdienen als Programmierer ,  aber auch in der Finanzwelt.
Brauche um mein Einkommen als Anleger (alleine davon lebe ich) auf zu stocken auch kein andere Menschen verarschen wie so mancher Finanzanalysten .
Ich könnte z.B. nun auch lukrativ Werbung machen auf der Webseite bei der Tabelle.. das würde viel Geld bringen. So ticke ich aber eben nicht.
Ich denke manche Anleger hat sich sehr gefreut über meine Anlageideen und die Art und Weise wie ich da Transparenz geschaffen habe, über Fundamentalbewertung aufgeklärt habe.  

382 Postings, 327 Tage atitlan02apropos programmieren

 
  
    
13.01.22 12:33
Ein Jungunternehmer aus Meiner Familie (Sohn meiner Schwester) ist dabei die Welt zu erobern mit seine Cloud Lösung für insbesondere Machinenbauer (schon 2000+ Kunden in aller Welt) .
https://www.ixon.cloud/
Er war 2021 als Niederländisches Unternehme 2021 sogar in Deutschland nominiert für die Innovationspreis.
Er hatte in den  1990-er sein erstes Buch über programmieren (programming in Turbo Pascal) von mir ausgeliehen.
Ich finde Programmieren so was von schön, weil man damit fast alles machen kann. Ich arbeite privat an Lösungen die überhaupt  nicht Anlageorientiert sind aber einfach Spaß bereiten.  

382 Postings, 327 Tage atitlan02Es würdemich schon gar nicht wundern

 
  
    
13.01.22 12:47
wenn auch Deutsche Autobauer mittlerweile auf seine Lösungen setzen :)
https://www.all-electronics.de/automatisierung/...ein-sollte-924.html
 

1138 Postings, 1605 Tage ewigeroptimist@atitlan02

 
  
    
13.01.22 13:00
Haben Sie Minderwertigkeitskomplexe?
Oder warum sonst stellen Sie hier Ihren tollen Lebenslauf ein und beweihräuchern sich selber?

Und noch einmal:
Sie stellen lediglich Behauptungen mit Verschwörungstheorien auf, stellen ein paar Bilder mit Orders ein aus denen man alles oder nichts ablesen kann.
Und das ist eine tolle Leistung?

Naja, glauben Sie halt weiter an Ihre propagierte Deckelung.
Wieso steigt der Kurs aber eigentlich seit Wochen ?
Sie haben bei einem Kurs von ca. 85 den gleichen Schrott geschrieben.
Jetzt 20 % Kurssteigerung später wird immer noch von dem bösen Unbekannten gedeckelt.

Oder war das vor 2 Wochen nicht die Familie Quandt?
Die alle Aktien aufkaufen will?
Von welchem Geld eigentlich, das meiste was die haben sind ihre BMW Aktien.
Oder verkaufen die jetzt ihre BMW Aktien und die anderen aufzukaufen?

 

Seite: Zurück 1 | ... | 144 | 145 |
| 147 | 148 | ... | 169  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: EG33