UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Aurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Seite 1 von 142
neuester Beitrag: 23.01.20 20:16
eröffnet am: 29.04.16 09:48 von: Woodstore Anzahl Beiträge: 3527
neuester Beitrag: 23.01.20 20:16 von: aktienpower Leser gesamt: 780171
davon Heute: 979
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  

12915 Postings, 5441 Tage WoodstoreAurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

 
  
    
16
29.04.16 09:48
Nachdem Amerika sich für den liberalen Weg im Umgang mit
Cannabisprodukten geäußert hat beginnen auch andere Länder
auf den amerikanischen Kontinenten ein Umdenken.

Auch in Kanada ist seit 01.01.2016 der Besitz von Cannabisprodukten
legal.

Aurora Cannabis ist einer ersten, einer der größten Akteure auf dem
kanadischen Markt und soll hier näher betrachtet werden.

Ein spannender Markt mit berauschenden Renditen?
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  
3501 Postings ausgeblendet.

4327 Postings, 324 Tage GonzoderersteEinfach den Thread lesen

 
  
    
21.01.20 07:39
Stehen alle gesuchten Antworten und Spekulationen  

517 Postings, 807 Tage Teebeutel_ACB ist risky

 
  
    
1
21.01.20 09:19
Von den Großen ist die Gefahr groß das ACB scheitert. Cronos und Canopy Growth haben dicke Kapitalgeber hinter sich.  

1043 Postings, 4325 Tage MIIC@Teebeutel: Selbstverstärkend

 
  
    
1
21.01.20 12:42
Wenn viele Anleger das Gefühl haben, eine Firma könnte scheitern,
wird es für diese Firma gefährlich.
Dann wird es schwer Anleihen herauszugeben,
dann wollen Banken kein Geld mehr verleihen,
dann wollen Aktionäre keine Kapitalerhöhung mehr mitmachen.
Wenn eine Firma auch noch einen hohen Cashburn wie Aurora hat, kann es ganz schnell zuende gehen.
Retten wird niemand Aurora, ein paar Gewächshäuser, ein paar Läden, das ist nicht viel Wert.
Kann günstig aus der Konkursmasse gekauft werden.
Bei der aktuellen Überproduktion sind die Gewächshäuser wahrscheinlich sogar unverkäuflich.  

3443 Postings, 1463 Tage aktienpowerMIIC

 
  
    
21.01.20 13:17
....
Dann warten wir mal ab....

Ich bin immer noch der Meinung, dass Coca Cola bald doch noch hier einsteigt !!

 

1043 Postings, 4325 Tage MIIC@aktienpower: gerettet

 
  
    
1
21.01.20 14:10
Aktienpower, wenn Cola bei Aurora einsteigt, dann ist Aurora gerettet.
Da reicht schon die Meldung und alle wollen Aurora wieder Geld geben.
Der Kurs wird sich verdoppeln.
Nur warum sollte Cola bei Aurora einsteigen ???
Um einen Lieferanten Inhouse zu haben?? Glaube ich nicht, braucht Cola nicht. Cannabis ist nicht knapp.
Um neuen Produkte Gummibärchen, Schoko, ... von Aurora zu vertreiben ?? Glaube ich erst recht nicht. Die neuen Produkte vonAurora haben keinen weltweiten Markt und sind auch keine bekannte Marke.
Ich glaube Cola wird weiterhin die Finger ganz von Rauschmitteln lassen.
Da kann Cola als großer Konzern viel Ärger bekommen und wird nachher womöglich noch in Amerika verklagt.  

127 Postings, 840 Tage fictionich lach mich kaputt....

 
  
    
21.01.20 14:57
cola wird weiterhin die finger ganz von rauschmitteln lassen.... HAHAHAHAHA.... der war echt gut. ein schenkelklopfer sozusagen  

3443 Postings, 1463 Tage aktienpowerMIIC

 
  
    
1
21.01.20 15:01
...wir reden von CBD und nicht von THC...
 

32 Postings, 346 Tage Morzan@Ige 75: -75% bei Aurora

 
  
    
21.01.20 16:36
Bei genau -75% liege ich mit meiner Position auch.
Aus meiner Sicht: lohnt es sich jetzt auch nicht mehr auszusteigen.
Ein Nachkauf kommt für mich aktuell auch nicht in Frage, weil ich noch keine Signale sehe, die auf eine baldige Kurserholung schließen lassen.
Mein FAZIT: Aussitzen. Vielleicht kommt die Aktie nochmal, aber Geduld ist angesagt.

Ich habe in den letzten Wochen zweimal mit einem KO-Schein auf weiter fallende Kurse gesetzt:
WKN: CL0MC4
Hat mir paar Euro gebracht. Aber eigentlich wollte ich die Finger davon lassen, weil ich mit KOs auch schon genug Kohle in den Sand gesetzt habe. Ich kann's einfach nicht.

 

1776 Postings, 779 Tage SeckedebojoIch bin dabei und bleibe dabei...

 
  
    
2
21.01.20 16:42
Ich verkaufe nicht und kaufe auch nicht nach.

AC wird MMN wieder 2-stellige Kurse erreichen.

Europa wartet und auch Ami Land....

Egal wieviele Anbieter es gibt....

Grüße  

4327 Postings, 324 Tage GonzoderersteWenn Coca Cola

 
  
    
1
21.01.20 16:50
Einsteigt wird sich der Kurs verdoppeln- nein wird er nicht.  
Er wird sich verzehnfachen!  

127 Postings, 840 Tage fictionGonzo....

 
  
    
21.01.20 16:53
..deine worte in Cola's Ohren  ;-)  

517 Postings, 807 Tage Teebeutel_@Seckedebojo

 
  
    
21.01.20 17:04
"Europa wartet und auch Ami Land...."

In Amerika haben die Kanada Buden fast nichts zu sagen. Solange keine Legalisierung auf Bundesebene kommt, wird sich das auch nicht ändern und bis dahin ist der Kuchen schon aufgeteilt.

Der Markt ist nämlich sehr kapitalintensiv, bspw. will ich in Illinois verkaufen muss ich in Illinois auch produzieren bzw. Cannabis bei einem Produzenten vor Ort kaufen und dann weiterverarbeiten. Die Lizenzen sind jedoch limitiert (Losverfahren). Drum sind für mich bestimmte US Buden ein no brainer.

Wer von den Kanada Buden erfolgreich sich internationalisieren und dem Heimatmarkt entfliehen kann wird wohl überleben. Wer vor Ort bleibt wird es schwer haben, es herrscht ein Überangebot, Aurora hockt auf riesige Lagerbestände die noch abgeschrieben werden müssen.  

1776 Postings, 779 Tage Seckedebojo@Teebeutel.....woher weißt du das ?

 
  
    
21.01.20 17:09

517 Postings, 807 Tage Teebeutel_Bzgl. was?

 
  
    
21.01.20 17:29
Hab mich eingelesen. Bin auch recht viel in den amerikanischen Foren unterwegs. Leider sind die US Buden tot hier auf dem Board, wird wohl daran liegen das die hauptsächlich über OTC gehandelt werden und viele darüber nicht handeln können.  

1315 Postings, 3314 Tage leonardo50618Wo geht die Reise hin

 
  
    
21.01.20 18:10

1315 Postings, 3314 Tage leonardo50618Alles wieder gut

 
  
    
21.01.20 20:38
Kleinen Absacker muss es auch geben.  

892 Postings, 3059 Tage Flaterik1988Wird wohl

 
  
    
1
22.01.20 08:55
Wieder richtung 1,50 und dann 1,20 gehen wenn es keine news gibt. Sind wie oben gezeigt immer noch in Abwärtstrend  

892 Postings, 3059 Tage Flaterik1988Teebeutel,

 
  
    
22.01.20 08:59
welche us buden sind denn ein no brainer für dich?  

1315 Postings, 3314 Tage leonardo50618Nicht immer alles schlecht reden

 
  
    
22.01.20 11:08
Läuft doch gut  

135 Postings, 141 Tage market_equilibriumVolatilität gehört zur Tagesordnung

 
  
    
22.01.20 12:42
Wer Aktien von Aurora Cannabis im Depot hat,  sollte sich dessen bewusst sein, dass hier Ausschläge in der Größenordnung von 5-10% in beide Richtungen zur Tagesordnung gehören.

?Keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf ?  

892 Postings, 3059 Tage Flaterik1988Leonard

 
  
    
2
22.01.20 16:17
Hier läuft rein gar nichts gut....

- Abwärtstrend ist voll in takt, wurde vor wenigen tagen erneut bestätigt mit dem apraller
- aurora hat das lager voll und bekommt das zeig nicht verkauft
- ausbau der Kapazität wegen Nachfrage mangel und Liquiditätsengpässen gestoppt
- .....

Es gibt wenig positives eg gar nichts... nur die hoffnung das
- usa auf bundesebene legalisiert, dauert meiner Meinung nach min 12-18 und wird wohl thema bei den kommenden Präsidentschaftswahlen.
- cannabis 2.0, fließt aber erst ab mitte dez in die bilanzen..  und da die Bilanzen deutlich später als die eg periode veröffentlich werden, müssen wir uns hier bestimmt noch 3-6monate gedulden.

Kurz un die chance auf 1euro ust größer als die auf 3 euro ind den nächsten wochen.  

517 Postings, 807 Tage Teebeutel_@Flaterik

 
  
    
22.01.20 20:08
Cresco und Green Thumb Industries. Curaleaf hat mir zu hohe Schulden, auch wenn nach den Übernahmen 1 Mrd $ Umsatz für 2020 anvisiert werden, mal schauen.

Aphria heute schön grün :) Einzige Kanada Bude die ich empfehlen kann.  

137 Postings, 51 Tage kfzfachmannMota ventures

 
  
    
22.01.20 21:24
Absolut unterbewertet! Nur am Rande.

Tut mir leid für alle die sich jetzt aufregen.
Nimmt es mir nicht übel.
 

503 Postings, 2223 Tage SandosGeduld...

 
  
    
4
23.01.20 13:19
Cannabis ist ein Markt der Zukunft und wird sich m.E. entsprechend der Alkohol - und Tabakindustrie mit einreihen und aufstellen.
Das Potenzial ist gewaltig, immer mehr Länder legalisieren Cannabis...dies sowohl zu medizinischen, als auch zu privaten Zwecken.
Momentan wird der Cannabismarkt  noch "ausgedünnt" ...nur die gut aufgestellten und starken werden überleben...wie bei Alkohol und Tabak auch.
Es wird wohl Insolvenzen, Fusionierungen und strategische Partnerschaften etc.  geben...erst nach und nach bzw. danach wird dann das enorme (Gewinn - ) Potenzial entfaltet werden können.
Als Anleger gilt es m.E. nun die "stärksten Unternehmen" heraus zu filtern" und die (noch) momentane Marktschwäche als Einstieg bzw. zum Aufstocken zu nutzen.
Aurora Cannabis gehört m.E.  zu den absoluten "Big Playern" am Markt...ich habe deshalb nun noch einmal meinen Aktienbestand  "verdoppelt" und freue mich auf die kommenden (ertragreichen)  Monate.

Dies ist keine Kauf - oder Verkaufsempfehlung, sondern nur meine persönliche Meinung.  
 

3443 Postings, 1463 Tage aktienpowerSandos

 
  
    
23.01.20 20:16
...wow....
Super , richtig auf den Punkt gebracht!!!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben