NCU fährt nun erfolgreich die Produktion hoch !

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 26.08.22 13:40
eröffnet am: 21.09.21 15:54 von: Oberpräsiden. Anzahl Beiträge: 302
neuester Beitrag: 26.08.22 13:40 von: Oberpräsiden. Leser gesamt: 53668
davon Heute: 78
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13  Weiter  

158 Postings, 1539 Tage OberpräsidentNCU fährt nun erfolgreich die Produktion hoch !

 
  
    
21.09.21 15:54
Hallo, die Statschüsse sind gefallen:
  x Der 1:10 reverse-Split ist über die Bühne.
  x Heute verkündete NC Fortschritte bei der Produktion:
     https://nevadacopper.com/site/assets/files/4229/...pdate_09_21_21.pdf

Nun geht es aufwärts!
Ich habe heute 1670 der neuen Aktien für 0,50 Euro/Stück bei Tradegate  gekauft, so dass ich nun 25.000 Stück besitze.
Mit etwas Geduld erwarte ich einen anständigen Gewinn.

viele Grüße
der Oberpräsident  

3698 Postings, 1747 Tage Claudimalwieder nur bla bla bla im update

 
  
    
21.09.21 17:49
richtig gute news schon lange nicht  mehr.denke die haben massieve probleme mit cash.vor 2 jahren noch die super rechnung was die verdienen werden aber nun ist alles anders.nur probleme und die bekommen die karre nicht ans laufen.es klang damals alles so gut.  

3698 Postings, 1747 Tage Claudimalimmer noch 100 mio mk und verdient wird nix

 
  
    
21.09.21 17:52

3698 Postings, 1747 Tage Claudimalwird weiter runter laufen richtung 0,20

 
  
    
21.09.21 18:06

3698 Postings, 1747 Tage Claudimaloberpräsi hoffentlich verzettelst

 
  
    
1
21.09.21 18:46
du dich nicht.die bude kann auch den bach runter gehn.zuviele schulden.mit deiner letzten posi auch schon wieder 10% hinten.0,46  ask und keiner will kaufen.  

158 Postings, 1539 Tage Oberpräsident@ Claudimal

 
  
    
22.09.21 13:01
No Risk no fun !
Worst case Insolvenz: Dann ist es aus für mich mit Spekulationen !
Ich werde im November 59 Jahre alt und gehe am 1.September 2022 in den Vorruhestand, den ich geniesen
will: Doch noch recht jung und 3.000 Netto pro Monat Bezüge plus Weihnachtsgeld. Dazu braucht man natürlich Geld.
Investiert habe ich jetzt in NCU 22 TE. Falls das Geld weg wäre würde ich einen Kredit über 50 TE aufnehmen mit
Grundbuchsicherung. Bei den jetzigen Zinssätzen verschmerzbar. Der Rest fliest in mein Haus (Renovierungsarbeiten)
Aber ich rechne nicht mit Insolvenz, da hätte man sich ja den Aufwand mit dem Reversessplit sparen können.
Im Falle eines Kursanstieges nehme ich trotzdem 50 TE Kredit auf, das Geld fliest in mein Haus (Renovierungsarbeiten)
Da bleibt dann mehr Eigenkapital für Unternehmungen übrig.
Den Gewinn verprasse ich !!!!!!!

Schaun wir mal!

 

3698 Postings, 1747 Tage Claudimalschlusskurs gestern wieder auf tagestief

 
  
    
23.09.21 08:13
talfahrt geht wie erwartet weiter.fallendes messer weiterhin.welche bank pumpt hier noch geld rein?ich bin sehr skeptisch.übernahme auch keine option da zu viele schulden.die will ja keiner mitnehmen.diverse firmen halten sich schön zurück bis die inso kommt und kaufen dann billig die guten teile raus.so zumindest das übliche szenario.  

3698 Postings, 1747 Tage Claudimalgestern noch das jahrestief gerissen

 
  
    
1
24.09.21 10:09
und auf tagestief 0,58 drüben geschlossen.wenn kfw die reissleine zieht dann gehn hier die lichter aus.
letzte news von nevada stand sogar drinn das NICHT SICHER ist das die verhandlungen positiv ausfallen.wenn die das schon reinschreiben dann sollte man sich gedanken machen.  

3698 Postings, 1747 Tage Claudimalnoch mal das wichtigste!!

 
  
    
1
24.09.21 16:04
Diskussionen zur Änderung der KfW-Kreditfazilität: Am 31. August 2021 erhielt die Gesellschaft eine
Verlängerung des Verzichts der KfW IPEX-Bank (?KfW?), dem Senior-Projektkreditgeber der Gesellschaft,
bis 30. September 2021, um den Projektabschlusstest (das ?Projekt Longstop?
Datum?) im Rahmen des geänderten und angepassten Kreditvertrags (?Geänderte KfW-Fazilität?). Die
Unternehmen führt Gespräche mit der KfW über eine längerfristige Verlängerung des Projekts
Longstop-Datum bis 2023; Aufschub des Schuldendienstes um bis zu vierundzwanzig Monate; und der
Aufschub bestimmter Finanzkennzahlen im Rahmen der geänderten KfW-Fazilität zur weiteren Unterstützung
der Hochlauf der unterirdischen Mine. Das Unternehmen erwartet, dass die vorgeschlagenen
Erweiterung und Änderungen werden im nächsten Monat abgeschlossen. Es kann jedoch keine geben
Zusicherung, dass solche Erweiterungen und Änderungen zu diesen Zeiten oder überhaupt abgeschlossen werden.


heisst also nevada  konnte nicht bezahlen und hat aber nur einen aufschub von 1 monat bekommen.stehen in verhandlungen um einen aufschub von 2 jahren zu bekommen.ob das klappt zweifle ich stark an.nächste woche donnerstag kommt dann wohl das ergebnis,  

158 Postings, 1539 Tage OberpräsidentHallo Claudimal

 
  
    
24.09.21 16:25
Die Kfw wird sich die Projektfortschritte anschauen und verlängern.
Nicht 2 Jahre, aber einige Monate.
Wäre ja blöd, jetzt den "stöpsel zu ziehen" und Nevada Copper pleite gehen zu lassen,
während die Produktion erfolgreich hochgefahren wird...
Ansonsten stimme ich Dir zu: Hier war schon Betrug im Spiel als Ende 2019 die erfolgreiche Inbetriebnahme
gemeldet wurde und letztlich der Hauptschacht neu gebaut werden musste.  

3698 Postings, 1747 Tage Claudimalbanken machen keine gefangenen

 
  
    
24.09.21 16:53
wenn die kein licht am ende des tunels sehn ist schluss.glaube auch nicht das die sich auf so lange einlassen.die frage ist wo nehmen sie die kohle her wenn es zu kurzfristig wird.bleibt nur ausgabe von neuen aktien.was wieder schlecht fürn kurs ist.  

85 Postings, 2878 Tage tomasFKfW

 
  
    
26.09.21 23:01
Guten Abend zusammen,
ich glaube nicht an ein kurzfristiges Geschäftsinteresse der KfW. Sondern im Gegenteil daran, dass sich die KfW in erheblichem Umfang an der OP Mine beteiligen wird. Wir haben nämlich ein erhebliches Interesse daran, die Deutsche Industrie mit Kupfer zu versorgen. Mit der UG Mine ist das nicht möglich, diese ist nur Mittel zum Zweck um die Eigenkapitalbasis von NCU zu stärken. Eine Verwässerung zum jetzigen Kurs gefährdet aber die internen Mehrheitsverhältnisse erheblich, daran kann die KfW nicht interessiert sein. Und ganz ehrlich, dass was jetzt noch an Mitteln zur Finanzierung des Anlaufs erforderlich ist, ist ein Bruchteil der bisherigen Kosten und erst recht zweitrangig im Verhältnis zu den Finanzierungskosten der OP Mine.
Cheers, Tom  

158 Postings, 1539 Tage OberpräsidentFüllstandsmeldung:

 
  
    
29.09.21 10:34
30.000, von 25.000 über 27.500  

22 Postings, 507 Tage Winwin14@Oberpräsident

 
  
    
29.09.21 12:22
Was macht dich so optimistisch?
 

158 Postings, 1539 Tage OberpräsidentIch teile die Einschätzung von ThomasF

 
  
    
29.09.21 13:17
in Beitrag #12.
 

3698 Postings, 1747 Tage Claudimaldrüben bei die holzfäller

 
  
    
29.09.21 19:57
stehn knappe 500k im ask bei 0,55 candollar.dicke jungs wollen dort raus.sieht nach schlechten news aus die kommen werden.  

85 Postings, 2878 Tage tomasFnot at all

 
  
    
29.09.21 20:10
dont share your point of view.
Read this:

https://www.linkedin.com/in/john-evans-5370b41aa/

they hired the right people and it works!

cheers, tom  

3698 Postings, 1747 Tage Claudimalwer möchte kann 1,5 mio kaufen

 
  
    
30.09.21 15:53
unfassbar.denke die inso kommt.

     194.0      0.53         ·      0.55    1485.5      0.54     -0.01      -1.8§26.6  

112 Postings, 3646 Tage staaalinSieht doch nicht nach Insolvenz aus...

 
  
    
01.10.21 17:28

858 Postings, 3497 Tage K1-SportNCU gibt Produktions-Update

 
  
    
02.10.21 08:01

1713 Postings, 2115 Tage DölauerFrage an alle

 
  
    
02.10.21 11:04
Gab es hier einen Aktiensplit?
Split 1 zu 10 ?  

158 Postings, 1539 Tage OberpräsidentAktiensplit

 
  
    
02.10.21 13:38
Jawohl, es gab vor kurzem einen Aktiensplit !  

158 Postings, 1539 Tage OberpräsidentDanke Optimist 2020 !

 
  
    
07.10.21 14:12

Füllstand: 37.000 Stück

Der letzte Hieb !

(Werbung für deutsche Kriegsanleihe im 1.Weltkrieg: Der letzte Hieb ist die 8. Kriegsanleihe)

 
Angehängte Grafik:
der_letzte_hieb.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
der_letzte_hieb.jpg

858 Postings, 3497 Tage K1-SportNevada Copper

 
  
    
12.10.21 14:49

Nevada Copper Announces Transformative Balance Sheet Improvement

Nevada Copper Corp. (TSX: NCU) (OTC:NEVDD) ("Nevada Copper" or the "Company") today announced that it has entered into an agreement with its senior project lender and a non-binding term sheet with its largest shareholder to provide additional financing and a significant deferral and extension of its debt facilities, providing substantially greater balance sheet flexibility and support for the completion of the ramp-up of its underground mining operations and subsequent advancement of its open pit project and broader property exploration targets.


Highlights


Extension of Senior Project Facility:

Two-year deferral of first loan repayments: First debt repayments deferred by two years, with Tranche A repayment only scheduled to begin in July 2025, providing significant additional flexibility

Extension of loan amortization schedule: Extended amortization schedule with final maturity now occurring in July 2029

Additional project completion flexibility: The long stop date for the formal commercial project completion test deferred until June 2023

Consolidation and extension of shareholder loans

Consolidation of shareholder loans: All outstanding shareholder loans consolidated under a single existing shareholder credit facility, as amended (the "Amended Credit Facility")

Two-year extension to maturity date: Maturity of the Amended Credit Facility deferred until 2026, with no scheduled payments before final maturity

Additional committed liquidity: Increased availability of US$41 million under the Amended Credit Facility

Randy Buffington, Chief Executive Officer of the Company, commented: "These combined balance sheet improvements provide significant additional runway for the Company as we move forward to complete the ramp-up of our underground operations. The ongoing support of two of our major stakeholders provides further validation of the significant inherent value of our copper operations in Nevada and allows us to continue to pursue the growth potential embedded within our asset base".


Further Details


Senior Project Facility Extension


The Company has entered into the following amendments to its amended and restated credit facility (the "KfW Facility") with its senior project lender, KFW-IPEX Bank:


Under the US$115 million Tranche A of the KfW Facility:

The first debt repayment now occurs two years later on July 31, 2025, with the debt service reserve account to be funded six months prior;

The final amortization now occurs one year later on July 31, 2029;

The interest margin on the loan increases by 0.5% to 2.1%, reflective of the extended loan tenor; and

Commencement of the project cash sweep under the existing facility agreement will be deferred by two years to January 31, 2024. A one-time extraordinary cash sweep of excess cash will also be deferred by two years to July 31, 2025.

Under the US$15 million Tranche B of the KfW Facility:

The first debt repayment now occurs two years later on July 31, 2024, with no debt service reserve account requirement;

The final amortization now occurs later on July 31, 2025; and

The interest margin on the loan increases by 0.5% to 5.4%, reflective of the extended loan tenor.

In relation to these changes, an amendment fee of 0.25% is payable with 90 days of closing of the facility amendments, and a further 0.75% is payable following the project completion test.


A condition precedent of the facility amendment is the receipt by the Company's wholly-owned subsidiary, Nevada Copper, Inc., of at least US$40 million in net proceeds from debt or equity financings (the "KfW Condition"). If fully drawn the Amended Credit Facility would satisfy this condition.


Shareholder Loans Consolidation and Extension


Concurrent with securing the amendments to the KfW Facility, the Company has entered into a non-binding term sheet with Pala Investments Limited ("Pala"), the Company's largest shareholder, providing for all outstanding shareholder loan promissory notes to be consolidated under the existing credit facility previously provided by Pala to the Company on February 3, 2021. The Amended Credit Facility will reflect the following amendments:

The Amended Credit Facility shall be increased to US$138 million, with the use of funds to include:

Additional liquidity of US$41 million (the "Additional Tranche"), which if fully drawn would satisfy the conditions precedent under the amended KfW Facility; and

The retirement of all other outstanding shareholder loans in the form of promissory notes;

Maturity date extended by two years until 2026 under the Amended Credit Facility, with no scheduled payments before final maturity; and

No change to the existing interest rates or other material terms in the Amended Credit Facility.

In relation to these changes, an amendment and extension fee of 4% of the principal amount of the Amended Credit Facility, excluding the Additional Tranche, shall be payable at closing of the Amended Credit Facility, such fee to be capitalized to the Amended Credit Facility balance. A disbursement fee of 2% will apply to amounts of the Additional Tranche that are drawn by the Company and will be capitalized to the Amended Credit Facility balance at the time of such draws. Fifteen million common share warrants shall be issued to Pala, exercisable until the maturity of the Amended Credit Facility, at an exercise price equal to the lower of a 25% premium to the 5-day volume weighted average price of the shares of the Company immediately prior to the closing of the Amended Credit Facility, or a 25% premium to the 5-day volume weighted average price of the shares of the Company immediately following the announcement of the offering price of any equity financing the Company may pursue prior to the closing of the Amended Credit Facility.

Should the Company complete one or more equity financings in the future, Pala will be entitled to equitize and/or convert up to US$35 million of principal loan amounts outstanding under the Amended Credit Facility into new common shares of the Company on the same terms of any such financing.

The terms of the Amended Credit Facility have been reviewed and approved by the independent directors of the Company. The closing of the Amended Credit Facility is subject to the negotiation of definitive documentation and the approval of the TSX. There can be no assurance that definitive documentation in respect of the Amended Credit Facility as outlined above will be entered into. If the Amended Credit Facility is not entered into, the Company will require other financing to be able to satisfy the KfW Condition.https://www.minenportal.de/artikel/...-Balance-Sheet-Improvement.html

 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben