Einhell - Empfehlungen kommen!!!!

Seite 35 von 37
neuester Beitrag: 23.09.22 14:52
eröffnet am: 31.01.05 12:58 von: letzau Anzahl Beiträge: 905
neuester Beitrag: 23.09.22 14:52 von: Juliette Leser gesamt: 238208
davon Heute: 66
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 31 | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 Weiter  

4327 Postings, 4781 Tage Versucher1aha, schön, da kann ich mir ja neben der Aktie

 
  
    
25.07.22 13:45
bald auch ein Gerät von Einhell zulegen, es kostet 99,50?, wie ich gesehen habe.
Bisher schnitt ich die Hecke noch mit 'ner Heckenschere und Verlängerungskabel dran;
Das Kabel ist in den letzten Jahren aber immer kürzer geworden, da ich immer wieder mal 'reingeschnitten habe ... :-);    

106537 Postings, 8231 Tage Katjuscha#836

 
  
    
25.07.22 14:42
schwer zu glauben, dass man nach solchen Daten als Wachstumswert Nr1 jetzt mit KGV von 8 bewertet wird, teilweise beim Tief der letzten Wochen sogar fast bei 7.

Man macht dieses Jahr voraussichtlich 3 mal so hohe Gewinne wie im Jahr 2017. Der Kurs liegt aber nur 30% höher als damals im April/Mai 2018 nach der Verjkündung der 2017er Geschäftszahlen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

209 Postings, 406 Tage The_JackalEs gibt sie noch.....

 
  
    
25.07.22 19:24
die Lichtblicke in schweren Zeiten. Mann, bin ich froh, hier nie ein Stück abgegeben zu haben.

Einzig die Nachrichtenlage langweilt mich so langsam. Gibt ja inzwischen nur noch Mitteilungen über meldepflichtige Insiderkäufe. :):)


News zur EINHELL AKTIE ? und aktueller Realtime-Aktienkurs ? DGAP-DD: Einhell Germany AG (deutsch)
 

5163 Postings, 4646 Tage JulietteAuszeichnung für Einhell

 
  
    
1
28.07.22 13:44
Die Einhell Germany AG zählt zu den wachstumsstärksten mittelständischen Firmen in Bayern. Das führende Unternehmen für Werkzeuge und Gartengeräte wurde im Rahmen von "Bayerns Best 50" als Preisträger ausgezeichnet. Hubert Aiwanger, stellvertretender bayerischer Ministerpräsident und Wirtschaftsminister, überreichte die Auszeichnung am 26. Juli 2022 persönlich in Schloss Schleißheim.

...

Sowohl im Umsatz auch auch beim Ertrag konnte die Einhell Germany AG in den vergangenen Jahren ein überdurchschnittlich hohes Wachstum verzeichnen und die Vorjahreswerte deutlich übertreffen. Der Konzernumsatz legte in 2021 um 28 Prozent auf 927 Millionen Euro zu. Der Gewinn vor Steuern stieg um 45 Prozent.

Stärkste Basis des anhaltenden Geschäftserfolgs ist die Akku-Plattform Power X-Change, mit der Einhell das kompetenteste Akkusystem für Heimwerker und Hobbygärtner am Markt bietet.

Weiterhin spiegelt der starke Auftritt in den Baumärkten und in den E-Commerce Kanälen das nachhaltige Wachstum des Unternehmens wider. Auch die strategischen Marketingaktivitäten wie die Partnerschaft mit dem FC Bayern München und die internationale TV-Kampagne zahlen in das Wachstum der Marke ein.

https://www.presseportal.de/pm/60991/5284064  

817 Postings, 6050 Tage sudoSupercup Leipzig - Bayern

 
  
    
30.07.22 22:27
Einhell mit Bandenwerbung.
Würde mich mal interessieren, ob und wie viel so was bringt ?  

3 Postings, 2566 Tage rüdelBandenwerbung

 
  
    
01.08.22 10:45
Und vor allen Dingen was so etwas kostet?  

109 Postings, 1429 Tage 95Prozent_Trader@rüdel

 
  
    
1
02.08.22 07:25
Wieso fragst Du? Willst Du auch Bandenwerbung schalten?

Wenn man sich die Marketingstrategie von Einhell mal genauer anschaut, dann wird man feststellen, dass sie hier durchaus kostenorientiert vorgehen. Andere Firmen schalten massive Werbungsbombarements in der TV-Primetime. Einhell macht so etwas nicht. Sie definieren Länder, in denen sie Marketingkampagnen angehen und gehen da breit gestreut über diverse Medien, aber eben in dem einzelnen Medium nicht mit teuren Dauerbombardements an die Sache ran.

Die Bandenwerbung ist da nur ein vergleichsweise kleiner Kostenblock, der sich aber im Markenimage sicherlich deutlich bezahlt macht.  Würde Bandenwerbung sich nicht rechnen, dann würden die Firmen sie ja auch nicht buchen.

Und Einhell schaut schon sehr genau hin, ob eine Marketingmaßnahme erfolgversprechend ist, oder eben nicht. Dieses Jahr haben sie die zuvor schon sehr erfolgreiche Marketingkampagne auf sieben Länder (soweit ich mich erinnere) ausgedehnt. Und das in dem (kommunizierten!) Wissen, dass die Marge darunter leiden wird. Sowas plant man nicht, wenn man nicht schon erfahren hätte, dass die Maßnahmen sich letztendlich auszahlen.  

361 Postings, 1673 Tage BrokerPKBernecker Daily heute

 
  
    
2
02.08.22 13:12
?EINHELL steht hinter vorgehaltener Hand im August vor sehr starken Quartalszahlen. Die Insiderkäufe des Managements bis in den Juli hinein untermauern diese Vermutung. Zuletzt wurde die Prognose im April erhöht. Die Rendite vor Steuern soll demnach in einer Range zwischen 8,5 und 9 % für 2022 liegen. Zuvor wurden 8,5 % avisiert. Der Umsatzzuwachs soll am oberen Ende der zunächst angegebenen Spanne von organisch 5 bis 10 % landen, was Erlösen um 1 Mrd. ? entsprechen dürfte. Wir gehen davon aus, dass EINHELL im August nochmals die Prognose erhöhen wird. Die Marke um 125 ? sollte eine gute Basis für den Boden gebildet haben. In den nächsten drei Jahren sollen sämtliche Werkzeuge mit Akku verfügbar sein und die Dynamik oben halten. Ein einstelliges KGV für diesen Wachstumswert ist zu wenig.?  

106537 Postings, 8231 Tage KatjuschaWieso gehen die davon aus, dass Einhell im August

 
  
    
02.08.22 13:21
Die Prognose nochmal anhebt?

Ich will nicht sagen dass das ausgeschlossen ist, aber halte ich doch für arg unwahrscheinlich.
-----------
the harder we fight the higher the wall

5163 Postings, 4646 Tage JulietteWecki, wecki!

 
  
    
04.08.22 13:20
Bin mal gespannt, wann bei Schlafmütze Einhell wieder der Turbo angeschmissen wird. Spätestens zu den Halbjahreszahlen Mitte August wahrscheinlich. Kroiss freut es wohl und kann weiter billig einsammeln. Vielleicht kommen ja auch zeitnah Vorabzahlen.

Hier nochmal die Wasserstandsmeldung seitens Einhell für die ersten 5 Monate:
https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...entwicklung-in/?newsID=1600095  

5163 Postings, 4646 Tage JulietteSpannend finde ich auch die

 
  
    
1
04.08.22 16:17
Kooperationen, die Einhell mit renommierten Unternehmen eingegangen ist, zwecks Verwendung des Power-X-Charge-Akkus in deren Produkten. Wir reden ja immer nur von den Einhells eigenen Produkten, bzw. an diese denkt man als erstes.
Verwendung finden die Power-X-Charge Akkus aber z.B. auch bei Akkustaubaugern von Severin,  E-Roller von Govecs, für die Energieversorgung in Wohnwagen/-mobilen von Knaus Tabbert:

https://www.einhell.com/de/insights/power-x-change-kooperationen/

 

5163 Postings, 4646 Tage JulietteGerade ein Kurz-Werbespot

 
  
    
05.08.22 21:26
in der Halbzeitpause beim Buli-Eröffnungsspiel bei SAT1 von Einhell mit Oli Kahn. Besser platziert geht kaum  

106537 Postings, 8231 Tage KatjuschaDummerweise guckt nach 0:5 eh keiner mehr zu

 
  
    
1
05.08.22 21:38
-----------
the harder we fight the higher the wall

5163 Postings, 4646 Tage JulietteAuch wieder wahr :-))

 
  
    
05.08.22 21:41

106537 Postings, 8231 Tage Katjuscha9 Handelstage bis zu den Zahlen

 
  
    
11.08.22 21:55
Dann sollte wieder Bewegung reinkommen.

124-130 ? bin ich wieder auf der Kaufseite.
KGV 7 und Der Buchwert dürfte nächstes Jahr dann auch so langsam an die 110-120 ? pro Aktie laufen.

-----------
the harder we fight the higher the wall

4327 Postings, 4781 Tage Versucher1... angesichts der bisherigen Reaktionen auf

 
  
    
12.08.22 07:24

quasi 'gute H1-Zahlen' bei zB AT&S, Helma und GFT (und ???)  und der dort dann folgenden bisherigen Kursentwicklung ... was der Markt macht aus den Zahlen, da scheint mir man sollte mit auch unerwarteter Bewegung rechnen, oder...;

 

5163 Postings, 4646 Tage JulietteEr wartet auf erwartet

 
  
    
12.08.22 09:26
unerwartete Zahlen, quasi  

4327 Postings, 4781 Tage Versucher1... :-)...

 
  
    
12.08.22 09:59

4327 Postings, 4781 Tage Versucher1... 'unerhoffte Bewegung' ... wäre vielleicht

 
  
    
12.08.22 10:02
treffender gewesen;  

614 Postings, 696 Tage KnuthWerbung auf Bild.de

 
  
    
12.08.22 20:43
Einhell macht auf der Startseite von bild.de Werbung, sollte dem Umsatz nicht schaden..  

93 Postings, 4868 Tage hugohebelEinhell/Makita

 
  
    
1
13.08.22 10:25
Denke mal das belastet auch Einhell. Einige gute Punkte in dieser Analyse.


https://abilitato.de/...ey-black-decker-55-prozent-unter-allzeithoch/  

93 Postings, 4868 Tage hugohebelLink

 
  
    
13.08.22 10:26

109 Postings, 1429 Tage 95Prozent_Trader@Hugohebel

 
  
    
14.08.22 19:06
Welche Punkte meinst Du konkret?

Das einzige was ich sehe ist ein scheinbarer Rückgang des gesamten Sektor-Sentiments. Das würde dann auch den Rückgang beim Einhell-Kurs erklären. Da werden halt alle "Werkzeughersteller" über einen Kamm geschoren.  

106537 Postings, 8231 Tage Katjuschaer meint sicherlich die zwei bekannten Punkte

 
  
    
15.08.22 14:37
1. Einhell hat wie manch andere Branchen von Corona profitiert, weil viele Leute sich in der Zeit um ihr Haus/Garten gekümmert haben und sich dann vermeintlich mit Werkzeug eingedeckt haben. Inwiefern man das so vereinfacht bei Einhell gelten lassen kann, sei mal dahingestellt, aber das es da einen Effekt gab, dürfte auch klar sein. Die Frage für mich ist eher, ob Einhell diesen vermeintlichen Rückgang nach der hohen Corona-Basis ausgleichen bzw. überkompensieren kann, beispielsweise durch regionale Erweiterung, Marktanteilgewinnung, Preisvorteile, Marketingkampagne, etc..

2. Kaufkraftverlust generell in Zeiten hoher Inflation, wo nicht dringend notwendige Produkte beim Einkauf erstmal hinten an gestellt werden. Im Grunde gilt hier das Gleiche wie beim ersten Punkt. man kann das Thema nicht wegdiskutieren, aber Einhell könnte auch da durch Marktanteilsgewinne (auch über den Preis) ein Gewinner sein, und die Inflation vielleicht sogar stärker weitergeben als die Konkurrenz, weil man bisher eher niedrigere Preise ohnehin in dieser Phase höherer Akzeptanz der Marke eher erhöhen kann als das vielleicht Premiumanbieter wie Bosch können.

Aber warten wirs mal ab. Die Halbjahreszahlen kommen nächsten Mittwoch. Dann sind knapp zwei Monate seit den letzten Vorstandsaussagen vergangen. Man dürfte nächste Woche einen guten Einblick haben, wie sich die Inflation seit Juni ausgewirkt hat. Kann natürlich theoretisch sein, die Baumärkte haben im 1.Halbjahr ihre Märkte/Läger auch schon gut gefüllt, wie es im Artikel auch angesprochen wird, was sich dann in Q3 negativ auf Einhell auswirken könnte. Vorteil bei Einhell ist, dass das in den eigenen Lägern keine "verderbliche" Ware ist. Da hat man gegenüber Produkten, die viel mit Mode zu tun haben (Mode selbst, aber teils auch Möbel etc), einen Vorteil. Den hohen Lagerbestand muss man nicht zu Niedrigstpreisen abverkaufen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

106537 Postings, 8231 Tage Katjuschaps: was man zudem nicht vergessen sollte, ist

 
  
    
15.08.22 14:57
dass man im Vergleich zu den beiden im Artikel erwähnten Aktien erheblich gü+nstier bewertet ist. Man hat ja auch über 40% vom Hoch verloren. Bei Einhell müssten die Nettogewinne erstmal 30-35% fallen, um so eine Bewertung zu haben wie die angesprochenen Aktien.
Gerade nach den eigentlichen starken News im Juni ist die Aktie ja abverkauft worden, offenbar weil man schlicht die oben genannten Punkte einpreisen wollte.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | ... | 31 | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben