UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.100 -1,2%  MDAX 33.891 -0,5%  Dow 34.484 -1,9%  Nasdaq 16.136 -1,6%  Gold 1.775 -0,5%  TecDAX 3.839 -0,1%  EStoxx50 4.063 -1,1%  Nikkei 27.822 -1,6%  Dollar 1,1340 0,0%  Öl 70,6 -4,0% 

Gazprom 903276

Seite 1 von 2890
neuester Beitrag: 30.11.21 23:22
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 72227
neuester Beitrag: 30.11.21 23:22 von: Misfit Leser gesamt: 15906336
davon Heute: 2771
bewertet mit 125 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2888 | 2889 | 2890 | 2890  Weiter  

981 Postings, 5631 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    
125
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2888 | 2889 | 2890 | 2890  Weiter  
72201 Postings ausgeblendet.

3185 Postings, 536 Tage SousSherpaChina will mehr Gas von Gazprom

 
  
    
3
30.11.21 16:08
China und Russland verstärken Energiekooperation: "Da Chinas Erdgasbedarf noch lange andauern wird und Russland reich an Gas ist, wird die Zusammenarbeit in Zukunft nur noch intensiviert." Luo sagte, er glaube, dass Erdgas in Zukunft ein Schwerpunkt der Zusammenarbeit sein wird und importiertes Erdgas die gesamte Erdgasindustriekette antreiben kann, einschließlich Gastransport, -speicherung und Gasstromerzeugung.  
https://global.chinadaily.com.cn/a/202111/30/...a310cdd39bc783d1.html
Der Ministerpräsident des Staatsrates der Volksrepublik China forderte bei einem Treffen mit Mischustin, eine stabile Gasversorgung zu gewährleisten
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/..._tr_tl=de&_x_tr_hl=de  

1265 Postings, 288 Tage ST2021SAMBA2025

 
  
    
30.11.21 16:11
das weiß ich auch nur was wollen wir wenn es so nicht gemacht wird geht alles den Bach runter. Und es ging ja um die Inflation man kann doch nur den vermögenden was nehmen wer nichts hat merkt die schleichende Inflation gar nicht wenn es Gehalterhöhungen gibt schreit doch auch keiner und sagt ich habe zu viel. Ich will es ja auch nur vereinfacht sagen.  

3185 Postings, 536 Tage SousSherpaGazprom entwickelt sich im Irak

 
  
    
1
30.11.21 16:14
Leiter des Gazprom-Neft-Projekts in Kurdistan: Herausforderungen öffnen den Weg zu Assets und Technologie. Sergey Petrov stellte fest, dass alle Teilnehmer des internationalen Öl- und Gasmarktes sehen, wie ein russisches Unternehmen sein Projekt in einer neuen Region für sich entwickelt, seine Aktivitäten, Prozesse und Kommunikation aufbaut.
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/..._tr_tl=de&_x_tr_hl=de

Off-topic, aber mal was für die Allgemeinbildung: The Kurds: Legends of the East
https://www.youtube.com/watch?v=xpAjlD5ap8g
https://www.gazprom-neft.com/press-center/news/...lture_of_the_kurds/  

806 Postings, 223 Tage MisfitIch möchte dieses Forum nicht

 
  
    
4
30.11.21 16:23
sprengen, und werde deshalb hier keine Diskussionen über Geldtheorie führen.
Ich belasse es bei der Feststellung, dass Geschäftsbanken, die Geld "aus dem Nichts schöpfen" würden, in kürzester Zeit insolvent wären, weshalb die immer wieder gern verbreitete Behauptung, Geschäftsbanken könnten Geld aus dem Nichts schöpfen, Unsinn ist.
Ganz anders sieht es dagegen bei den Zentralbanken aus.
Im Zusammenspiel mit dem Staat, welcher der Zentralbank "Staatsanleihen" (also Schuldscheine) in beliebiger Höhe "verkaufen" kann, kann die Zentralbank beliebig viele "Quittungen" für den Erhalt der Staatsanleihen ausstellen, also Geld drucken.
Gegen Rückgabe der "Quittungen" erhielte der Staat seine Schuldscheine zurück...
Alles Weitere erklärt sich von selbst.
Fazit:
Das Schuldgeldsystem ist ein gut funktionierendes Geldsystem, in dem Geld aus Kredit entsteht. Diese Kredite wiederum basieren auf realen Werten, also auf  den Ergebnissen von Arbeit.
Dies funktioniert solange, bis der Staat im Zusammenspiel mit der Zentralbank Schulden macht, welche nicht werthaltig sind. Selbstverständlich "verkauft" bzw. verpfändet der Staat der Zentralbank zukünftige Steuereinnahmen, nur haben diese eben eine natürliche Grenze in Form einer begrenzten Belastungsfähigkeit des Volkes durch Steuern.
Der Staat mag die Steuern seiner Bürger verpfänden, meinetwegen auch die der Kinder seiner Bürger, aber spätestens dann, wenn er die Steuern der Enkel seiner Bürger verpfändet, sollten auch die Anhänger der MMT erkennen, dass sie sich auf einem Holzweg befinden...  

3185 Postings, 536 Tage SousSherpaGratulation Gazprom zu diesem tollen Ratingerfolg

 
  
    
2
30.11.21 16:35
Der World Wildlife Fund ( WWF ), Creon Group und die Ratingagentur ACRA haben die Ergebnisse des eurasischen ?Rating of Environmental Transparency of Oil and Gas Companies? ? 2021 vorgelegt. Das Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Union durchgeführt. Der Wettbewerb um die ersten Plätze hat sich verschärft. Gazproms Sachalin Energy rückt um einen Platz vor auf Platz 3 im Ranking und Gazprom verbesserte sich gleich um 2 Plätze und rückt damit auf Platz 6 vor. Anti-Rekorde wurden von PJSC Exxon NL aufgestellt, das um 9 Plätze viel.
https://www.ariva.de/forum/...nergiewandels-571634?page=17#jumppos433  

17 Postings, 716 Tage Detlev1967100-jährige Anleihe

 
  
    
3
30.11.21 16:36
Ich bin mir sehr sicher, dass auch die BRD dem "Wunderinstrument" der 100-jährigen Anleihe im großen Stil verfallen wird um so eine Vielzahl von Wahlversprechen und die Grüne Wende zu ermöglichen.  

766 Postings, 549 Tage waswiewo#204

 
  
    
4
30.11.21 16:43
ST2021  "wer nichts hat merkt die schleichende Inflation gar nicht ..."

oh, oh, oh  

3185 Postings, 536 Tage SousSherpaNeues Marktsegement: Katalysatoren

 
  
    
2
30.11.21 17:54
Gazprom Neft beginnt mit der Produktion von Hydrotreating-Katalysatoren: das Unternehmen plant, mehr als 70 % des russischen Marktes für katalytische Crack- und Hydroprocessing-Katalysatoren zu besetzen und es hat sogar die Möglichkeit, den Russischer Markt  vollständig zu übernehmen. Gazprom Neft will nach dem Bau der ersten Anlage mit dem Export von Katalysatoren beginnen, Raffinerien in den GUS-Staaten sind bereits daran interessiert. Darüber hinaus betrachtet das Unternehmen die Märkte des asiatisch-pazifischen Raums und des Nahen Ostens.
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/..._tr_tl=de&_x_tr_hl=de

 

1265 Postings, 288 Tage ST2021WASWIEWO

 
  
    
1
30.11.21 18:01
seit 1994 ist die Inflation immer unter 2 % gewesen. Teilweise weit drunter. Und in einem Gesunden Geldpolitik sagt man über 2% wir haben aber auch die letzten 25 Jahre aus den vollen geschöpft. Geht es etwas in die andere Richtung schreien die die genug haben am ersten auf und das ärgert mich. Und darum freue ich mich für die die jetzt mal eine vernünftige Erhöhung bekommen der Mindestlohn. Der ja hier auch kritisiert wird.  

1265 Postings, 288 Tage ST2021WASWIEWO

 
  
    
1
30.11.21 18:06
nicht das du mich falsch verstehst, ich meine  die 90% der nicht reichen da Zähle ich mich auch zu.  

3185 Postings, 536 Tage SousSherpaIst doch nur "vorrübergehend"

 
  
    
3
30.11.21 18:37
Mehr Ärger für die EU? Gazprom ?erwartet in den kommenden Monaten keinen Rückgang der Gaspreise?
https://www.zerohedge.com/commodities/...ine-gas-prices-coming-months

Aber hey, kein Grund zur Panik für die EU! Ist doch nur "transitory". Der Gas Superzyklus ist vielleicht in 2-3 Jahren, vielleicht in 5 oder auch erst in 10 Jahren, doch wieder vorrüber, oder nicht? ;-)

https://www.zerohedge.com/markets/...d-transitory-regarding-inflation  

265 Postings, 653 Tage ggman.vorteil

 
  
    
2
30.11.21 18:59
wir können uns due CO2 Steuer sparen :)  

51 Postings, 1361 Tage brauerovDie Katastrophe kommt doch erst

 
  
    
9
30.11.21 19:08
In etwas mehr als einem Monat wird Deutschland 3 seiner neuesten und besten Atomkraftwerke schließen und mehr als 4050 MW Strom aus dem nordeuropäischen Stromnetz verschwinden. 4050 MW entsprechen dem durchschnittlichen Stromverbrauch von ganz Dänemark.
Es wird die Versorgungssicherheit weiter unter Druck setzen und es ist ziemlich verrückt, sich mitten im Winter dafür zu entscheiden.
Die 4050 MW abgeschalteter Kernenergie wird nicht nur zu mehr CO2-Emissionen führen, sondern auch viel mehr Umweltverschmutzung durch die Verbrennung von Biomasse und fossilen Brennstoffen verursachen. Im kommenden Winter wird Deutschland die letzten 3 Kernkraftwerke, ebenfalls 4000 MW, schließen.
Jeder, der die energie- und klimapolitische Debatte in den letzten 10-20 Jahren auch nur oberflächlich verfolgt hat, kann sehen, dass Deutschland, Dänemark und andere "grüne verrückte Länder" es energisch GEGEN das tun, was Logik und Wissenschaft diktieren.
Wir sehen eine langsame Katastrophe mit den Grünen in der Hauptrolle als verrücktem Bösewicht, der in ihrem Eifer das Leben und den Wohlstand auslöschen will.


 

806 Postings, 223 Tage MisfitSamba2025 empfahl heute morgen um 9:04 Uhr

 
  
    
1
30.11.21 19:16
in diesem Forum einen Film.
Leider weiß ich nicht, wie man zu seinem Post verlinkt, aber er ist ja nicht schwer zu finden.
Seht euch diesen Film an!
Es wäre sehr verwunderlich, wenn ihr anschließend auch nur einen eurer Gazprom-Anteile verkauft!  

3185 Postings, 536 Tage SousSherpaYama Transit

 
  
    
3
30.11.21 19:21
Gazprom hat zum 1. Dezember nur ein Drittel der Kapazität von Yamal-Europe gebucht: Gazprom hat zum 1. Dezember ein Drittel der bei der Auktion angebotenen Kapazität von Jamal-Europa gebucht
https://1prime-ru.translate.goog/gas/20211130/...de&_x_tr_pto=nui
 

3185 Postings, 536 Tage SousSherpaGazprom im Kakasus

 
  
    
1
30.11.21 19:27
Miller und Bibilov besprachen die Verkaufs- und Kaufbedingungen von Aktien und Arbeiten von Gazprom - Südossetien
https://www.gazprom.ru/press/news/2021/november/article543904/

Die Vereinbarung über die Verkaufs- und Kaufbedingungen von Aktien und weitere Aktivitäten der offenen Aktiengesellschaft Gazprom - Südossetien wurde 2018 von den Regierungen Russlands und Südossetiens unterzeichnet. Laut dem Dokument kauft die russische Regierung Südossetiens Anteil von 25 % der Anteile an Gazprom - Südossetien und verpflichtet sich, das Unternehmen bei der Umsetzung des allgemeinen Vergasungsplans der Republik zu unterstützen sowie Investitionen in die Modernisierung der Gasinfrastruktur.
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/..._tr_tl=de&_x_tr_hl=de  

57823 Postings, 4424 Tage meingottSo einhalten Leute

 
  
    
1
30.11.21 19:30
Edelmetalle und Gold fällt mit dem Markt..Wenns diese Woche nicht mehr dreht Land unter
DJ steht vor der 200 GD..sollte nicht unbedingt sein vor Jahresende

Wie sichert ihr eure Gewinne bzw Investition*nen ab  @ Misfit @ immo2019 @ raider @ USB Driver@ all other here


 

3185 Postings, 536 Tage SousSherpaLieferkettenrkise: LNG Frachtraten explodieren

 
  
    
2
30.11.21 19:32
Higher freight rates = higher prices

Freight rate surge driving LNG market pricing: ?Charter rates have more than tripled across the last 2 months?. Charter rates have a high relevance given their impact on global gas prices.

https://timera-energy.com/...t-rate-surge-driving-lng-market-pricing/  

136 Postings, 304 Tage Hucki_1Gazprom-Media

 
  
    
5
30.11.21 20:15
Russland bringt Tiktok-Alternative Yappy auf den Markt:


Russland hat eine neue Alternativ-App zur chinesischen Kurzvideo-Plattform Tiktok auf den Markt geworfen.

Die App Yappy stammt von einer Tochterfirma des Staatskonzerns Gazprom und ist in den russischen App-Stores für Android- und iOS-Geräte verfügbar. Die Firma Gazprom-Media, die auch die russische Youtube-Alternative Rutube besitzt, hatte die Entwicklung einer solchen App Ende 2020 angekündigt. Eine erste russische Tiktok-Alternative gab es damals schon von der Social-Media-Plattform VKontakte. Tiktok zählt zu rund einem Dutzend ausländischer IT-Riesen, denen nach einem neuen Gesetz in Russland Sanktionen drohen, sollten sie dort bis Jahresende keine Filiale eröffnet haben.


https://www.sn.at/panorama/medien/...ve-yappy-auf-den-markt-113314300


Gestern wurden über 7000 GWh aus den Europäischen Speichern entnommen. Der Winter kann kommen :)

https://agsi.gie.eu/#/

 

136 Postings, 304 Tage Hucki_1OPEC+ Under Pressure

 
  
    
2
30.11.21 20:37
OPEC+ Under Pressure As Oil Prices Plunge Again


- Oil prices witnessed their biggest day-on-day loss in 18 months this Friday, with WTI falling a whopping $10.2 per barrel to the low $70s as Omicron fears sent ripples across markets.

- The WTI Jan 2022 contract saw the highest number of traded volumes since April 2020, well above 800,000, as slumping oil prices broke through key technical levels and triggered algorithmic trading.  

- The rapid rise of Omicron cases across the globe and the lack of information regarding its health impacts have triggered a series of travel restrictions, with some countries (notably Japan and Israel) already shutting their borders altogether.  

- News of a potential OPEC+ policy rethink that would see the oil group pause its supply increments provided some supports for oil prices, though WTI fell on Tuesday morning towards the $66 mark.


https://oilprice.com/Energy/Energy-General/...rices-Plunge-Again.html  
Angehängte Grafik:
e162be6e-57a5-d798-d1ef-844506a49715_1_.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
e162be6e-57a5-d798-d1ef-844506a49715_1_.png

1014 Postings, 1394 Tage Gaz20Edie Q3 Zahlen sind schon mal

 
  
    
1
30.11.21 22:31
wieder verpufft. Es hat kurstechnisch nichts gebracht. Schon ein Drama hier.  

806 Postings, 223 Tage MisfitGeht es noch besser?

 
  
    
4
30.11.21 22:49
Die USA zapfen ihre strategischen Ölreserven an, um einen weiteren Anstieg des Ölpreises zu verhindern. Der Gaspreis springt von einem Hoch zum nächsten.
Die Energieversorgungssicherheit Europas wird machtpolitischen Spielchen geopfert.
Der Winter steht vor der Tür, was nicht für steigende Temperaturen spricht.
Den Begriff "Blackout" habe ich in den letzten 14 Tagen öfter gelesen, als in den 14 Jahren zuvor.
Sorry, aber gab es für ein Investment in Gazprom jemals bessere Gründe?
Der Kurs ist angesichts dieser Großwetterlage in meinen Augen ein großes Glück.
Aber wie heißt es so schön?
Man muß das Glück nicht nur finden, man muß es auch erkennen, wenn man es gefunden hat!
Aber Achtung: Das ist Börse vom Küchentisch aus.
Und nur meine Meinung.

 

139 Postings, 63 Tage Vollgas70Dividende

 
  
    
4
30.11.21 22:56
höher, als je zuvor, Umsatz und Gewinn ebenfalls, Kurs nicht gestiegen =
Nicht nur kein Drama, sondern besser kann es gar nicht laufen.
 

806 Postings, 223 Tage MisfitInflation voraus!

 
  
    
1
30.11.21 23:11
Junge Menschen kennen eine Inflation aus eigener Erfahrung so gut wie gar nicht. Die Globalisierung hat über viele Jahre hinweg ein deflationäres Umfeld geschaffen, wie es, historisch gesehen, wohl selten so lang angehalten hat.
Man muß kein Untergangsprophet sein, um sich die Frage zu stellen, ob damit jetzt Schluß sein könnte?
Ich will diese Frage hier nicht beantworten.
Stattdessen möchte ich ganz einfach fragen: Was, wenn das tatsächlich so ist?
Was, wenn die Inflation gekommen ist, um zu bleiben?
Können die Notenbanken darauf angemessen reagieren, durch Anhebung der Zinsen zum Beispiel?
Gibt es Finanzprodukte, die einen Vermögensverlust durch Inflation zuverlässig verhindern?
Diese Fragen muß jeder Anleger für sich selbst beantworten.
Auch ohne in Hysterie zu verfallen, als Ergebnis einer ganz nüchternen Analyse, könnte es sein, dass eine Investition in eines der größten Erdgas-Unternehmen der Welt, dann plötzlich in einem ganz anderen Licht erscheint!
Erst recht vor dem Hintergrund, dass, zumindest auf Sicht, die Dividendenrendite nicht nur für ein Jahr eine halbwegs "normale" Inflation ausgleicht.
Niemand sollte das, meiner Meinung nach, unterschätzen!  

806 Postings, 223 Tage MisfitMeine Erwartungshaltung

 
  
    
2
30.11.21 23:22
in mein Gazprom- Engagement, ist übrigens nicht die, damit reich zu werden.
Ich bin vollständig damit zufrieden, wenn es mir hilft, nicht zu verarmen!
Und was das angeht, bin ich recht zuversichtlich.
Denn, und besser als SousSherpa kann ich es nicht sagen: Gas kann man nicht drucken!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2888 | 2889 | 2890 | 2890  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben