UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 4987
neuester Beitrag: 22.01.21 11:15
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 124666
neuester Beitrag: 22.01.21 11:15 von: gnomon Leser gesamt: 15519807
davon Heute: 2917
bewertet mit 104 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4985 | 4986 | 4987 | 4987  Weiter  

20752 Postings, 6270 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    
104
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4985 | 4986 | 4987 | 4987  Weiter  
124640 Postings ausgeblendet.

8422 Postings, 1245 Tage Shlomo SilbersteinDas ging ja schnell

 
  
    
21.01.21 20:37
Biden wird zwischen Antifa BLM Trumpisten  und Rechtsradikalen zerlegt werden. Denn er wird es keinem recht machen können. I told you.  

66432 Postings, 6105 Tage Anti Lemming# 630 Wann werde ich geimpft?

 
  
    
5
21.01.21 20:39

Hab mal ein wenig an den Parametern geschraubt (3000 Geimpfte pro Woche). Leider wird es dann vor 2085 nichts mehr.

"Bei einer Impfrate von 3000 pro Woche und einer Impfbereitschaft von 54% können sie erwarten, Ihre erste Impfdosis von 4.9.2085 bis 28.11.2141 zu erhalten."

Damit läge ich aber noch gut im Rennen, denn der/die/das Letzte würde erst in 927 Jahren geimpft.

Da wer ja selbst der BER schneller.


 
Angehängte Grafik:
hc_3779.jpg
hc_3779.jpg

1933 Postings, 6220 Tage sue.viZiel bis Mitte Februar - 13,9 Millionen

 
  
    
21.01.21 21:00
Britain yesterday dished out a record 366,919 coronavirus vaccine doses, putting the Government on track to hit its target of inoculating 13.9 million people by mid-February.
The UK's huge vaccination drive, which has rallied after a slowdown over the weekend, has now given first doses to almost 5 million people.
Britain must reach at least 350,000 people every day for the next month to hit the goal of immunising the most vulnerable people in the country by February 15, when Boris Johnson plans to review lockdown rules ....
https://www.dailymail.co.uk/news/article-9171583/...e-hit-target.html

 

3266 Postings, 2315 Tage ibriGeneralabrechnung mit der Corona-Politik

 
  
    
1
21.01.21 21:10
mit  Quelle...Das wäre doch mal Aufmacher für die Tagesschau/Heute/Rundschau!!! Ach nein, falsche Haltung ? besser totschweigen... ;-)

Es gibt sie noch, die mutigen Richter, die sich gegen die Meinung stellen, die von oben und ganz oben kommt. Ein Amtsrichter in Weimar hat einen Mann freigesprochen, der zu einer Geldbuße verurteilt werden sollte, weil er gegen das Corona-Kontaktverbot verstoßen hat: Es ist mehr als ein Freispruch, wobei die Kosten zu Lasten des Landes Thüringens gehen.

Die Begründung dieses Urteils ist eine juristische Generalabrechnung mit der Corona-Politik. Der Richter begründet aber nicht mit abstrakten Normen, sondern greift auf medizinische Fakten, wirtschaftliche Folgen und Auswirkungen der konkreten Politik zurück. Er hat damit eine Art Kompendium der Kritik zusammengestellt.

Es ist zwar ?nur? ein amtsgerichtliches Urteil, und angesichts der vielen Entscheidungen der Verwaltungsgerichte, die die Corona-Maßnahmen fast vollständig abgesegnet haben, wird es keine großen Auswirkungen haben. Aber die Begründung hat es in sich, und TE kommentiert und dokumentiert daher das Urteil.

Klar, wo  wenn nicht bei TE...

Kommentierte Auszüge

Amtgericht Weimar, Urteil vom 11. Januar 2021, Aktenzeichen 6 OWi ? 523 Js 202518/20 Urteilt, zitiert nach juris-Datenbank. Urteilstexte kursiv.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...corona-politik-ab/

Hut ab vor diesem mutigen, intelligenten und verantwortungsbewussten Richter.
Die genannten drei Eigenschaften sind in der Regierung und in ihrem Umfeld schlicht nicht mehr vorhanden. Ich fürchte, dass der mutige Richter nicht mehr lange auf seinem Posten sein wird. Aber wenn ein Richter, der einfach nur seinen Job macht und ?Recht? spricht, als mutig bezeichnet wird, so zeigt auch dies, als ein Beispiel von vielen, wo wir in diesem Land jetzt schon hingekommen sind.
Bald  bröckelt es überall.

Wenn es die Alternative für Deutschland noch nicht geben würde, dann müsste man sie erfinden...
https://www.nordkurier.de/politik-und-wirtschaft/...m-2142147401.html





 

1933 Postings, 6220 Tage sue.vi#124645

 
  
    
1
21.01.21 21:34

10265 Postings, 3306 Tage Zanoni1#642

 
  
    
1
21.01.21 22:12
Antifa BLM Trumpisten  und Rechtsradikalen - er wird es keinem Recht machen können.

Das finde ich doch sehr beruhigend.

Einem könnte er es  u.U. aber Recht machen können, nämlich der bürgerlichen Mitte!

;-)




 

1933 Postings, 6220 Tage sue.viGive me a break, man

 
  
    
1
21.01.21 22:35

8422 Postings, 1245 Tage Shlomo Silbersteinnämlich der bürgerlichen Mitte!

 
  
    
1
21.01.21 22:38
Die ist ein Mythos, was soll das sein bei einem Zweiparteiensystem.

Schau mal alleine hier in den Thread, alle wollen Mitte sein, es ist aber keiner.  

2397 Postings, 7666 Tage fwsIsland ist führend bei der Sequenzierung von ...

 
  
    
22.01.21 00:43
... Corona-Mutanten. Dagegen ist Deutschland leider ein Entwicklungsland:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/...-4eb0-bb3d-41f8a903a267

 

2397 Postings, 7666 Tage fwsInfos zur südafrikanischen Corona-Mutante

 
  
    
22.01.21 00:48

19864 Postings, 5302 Tage Malko07Gestern bei Maybrit Illner

 
  
    
3
22.01.21 08:09
Manuela Schwesig zum Impfgeschehen:

In einer Alten- und Pflegeeinrichtung in Mecklenburg-Vorpommern gab es einen massiven Ausbruch von Corona-Infektionen. 2 Wochen vorher waren alle Bewohner durch geimpft worden (1. Impfung). Sehr viele infizierten sich, niemand zeigte Symptome oder erkrankte. Sehr viele waren über 80.

Überraschend dass nach 2 Wochen der Impfstoff schon so gut wirkte. Eine Immunität ist allerdings erst nach der 2. Impfung zu erwarten und wahrscheinlich bei jüngeren Menschen. Liegt an der Art der Impfung und am jeweiligen Immunsystem.  

8422 Postings, 1245 Tage Shlomo SilbersteinReihe Danke Trump

 
  
    
22.01.21 09:55
Dass sich nun die Proud Boys mangels Radikalität vom Don abgrenzen dürfte eine sehr gute Entwicklung für Trump sein und ihm beim Inpeachment helfen. So kann er glaubhaft versichern, mit diesen Leuten nichts zu tun zu haben.
Jahrelang marschiert die rechtsextreme Gruppierung Proud Boys für Donald Trump, feiert ihn als ihren "Imperator". Doch mit dem Kapitol-Sturm wird alles anders. Nun wenden sich die Rechtsextremisten von Trump ab - weil er sein Präsidentenamt nicht mit Krieg und Gewalt verteidigt.
 

8422 Postings, 1245 Tage Shlomo SilbersteinDas finde ich doch sehr beruhigend.

 
  
    
1
22.01.21 10:00
Ich finde das sehr beunruhigend, weil es die Zahl der Regierungsgegner/feinde über Nacht verdoppelt.

Die USA stehen vor einem Bürgerkrieg von links, nun auch von rechts. Manche sagen, Biden wird die USA in einen Polizeistaat "light" umwandeln müssen, um sich gegen diese Fliehkräfte zu wehren.

Dass davon die "Mitte" profitiert ist ausgeschlossen.  Sie wird zerrissen werden, denn unter dem Druck zunehmend restriktiver Zensur- und Sicherheitsgesetze wird sie sich für eine Seite entscheiden müssen. Biden ist mitnichten derjenige, der die Nation einen kann. Dazu ist er als Person zu schwach und seine Partei zu radikalisiert.  

65148 Postings, 7757 Tage KickyDie Menschen in diesem Land sind keine Untertanen

 
  
    
2
22.01.21 10:05
Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, wirft den politischen Entscheidern vor, sich in der Corona-Krise zu sehr an Naturwissenschaftlern zu orientieren. ?Mich stört, dass so manche Verantwortliche in der Politik offensichtlich meinen, man dürfe in Zeiten der Pandemie so ziemlich alles an Einschränkungen vornehmen?, sagte Papier den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Freitag). ?Sie orientieren sich auch vornehmlich an den Ratschlägen von Naturwissenschaftlern und hören zu wenig auf Verfassungsjuristen und Sachverständige, die etwas sagen könnten zu den gesellschaftlichen Nebenwirkungen der Corona-Bekämpfung.?
Man müsse auch die ökonomischen, sozialen und kulturellen Lebensgrundlagen der Menschen im Auge behalten, forderte Papier. ?Die Politik ist auch dem Freiheitsschutz der Bürger verpflichtet. Die Menschen in diesem Land sind keine Untertanen.?
https://www.welt.de/vermischtes/live221095606/...eine-Untertanen.html

wehrt euch !  

6766 Postings, 4972 Tage relaxed#124655

 
  
    
1
22.01.21 10:20
"Man müsse auch die ökonomischen, sozialen und kulturellen Lebensgrundlagen der Menschen im Auge behalten, forderte Papier. ?Die Politik ist auch dem Freiheitsschutz der Bürger verpflichtet. Die Menschen in diesem Land sind keine Untertanen.?"

Doch, sie sind Untertanen. Denn sie leben in der Berliner Republik, nicht in der Bonner Republik, in welcher Herr Papier sozialisiert wurde.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

6766 Postings, 4972 Tage relaxedEndlich schreibt die Presse die Wahrheit:

 
  
    
1
22.01.21 10:28
"Sehr viel Geld macht noch zufriedener als viel Geld"

https://www.welt.de/wissenschaft/article224740113/...s-viel-Geld.html
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

65148 Postings, 7757 Tage Kickyunsinnige Angst vor der Mutation

 
  
    
22.01.21 10:30
Mit der Verlängerung des Lockdowns soll vor allem die Verbreitung der Corona-Mutation verhindert werden ? das sei der falsche Ansatz, meint FDP-Vize Wolfgang Kubicki. Er wirft der Regierung Versagen vor und macht das an vier Punkten fest. (Video, 4:26 Min)
https://www.welt.de/politik/deutschland/...das-ist-auch-unsinnig.html

Corona-Mutationen sind ?kein Grund zur Panik"
Mutationen, die sich schneller verbreiten, seien bei einer Pandemie zu erwarten, sagte der Virologe Alexander Kekulé im Dlf. Es gebe aber keinen Grund, das zu dramatisieren. .....Nur wenn man hinschaut, findet man was. Ich persönlich vermute, dass wir weltweit wahrscheinlich noch eine Hand voll weiterer Varianten haben, die auf dem Vormarsch sind. Das heißt, die neuen Varianten werden kommen, aber es ist kein Grund jetzt zur Panik.
https://www.deutschlandfunk.de/....694.de.html?dram:article_id=491063

U.K. scientists initially thought it had a 50% higher mortality rate, but that turned out to be ?purely messy, biased data in the early days,? she says. ?I think that is a very strong reminder that we always have to be really careful with early data.? .....scientists say B.1.1.7 may already be much more widespread. Researchers in the Netherlands have found it in a sample from one patient taken in early December, Dutch health minister Hugo de Jonge wrote in a letter to Parliament today. They will try to find out how the patient became infected and whether there are related cases. Other countries may have the variant as well, says epidemiologist William Hanage of the Harvard T.H. Chan School of Public Health; the United Kingdom may have just picked it up first because it has the most sophisticated SARS-CoV-2 genomic monitoring in the world. Many countries have little or no sequencing......

https://www.sciencemag.org/news/2020/12/...importance-remains-unclear

auch die New York Times befasst sich mit B117
https://www.nytimes.com/interactive/2021/health/...-B117-variant.html

Through the process of natural selection, neutral or slightly beneficial mutations may be passed down from generation to generation, while harmful mutations are more likely to die out.A coronavirus variant first reported in Britain has 17 recent mutations that change or delete amino acids in viral proteins.
The variant was named Variant of Concern 202012/01 by Public Health England, and is part of the B.1.1.7 lineage of coronaviruses.Researchers are most concerned about the eight B.1.1.7 mutations that change the shape of the coronavirus spike, which the virus uses to attach to cells and slip inside....
Scientists suspect that one mutation, called N501Y, is very important in making B.1.1.7 coronaviruses more contagious.

Researchers think the N501Y mutation has evolved independently in many different coronavirus lineages. In addition to the B.1.1.7 lineage, it has been identified in variants from Australia, Brazil, Denmark, Japan, the Netherlands, South Africa, Wales, Illinois, Louisiana, Ohio and Texas.

In addition to N501Y, the B.1.1.7 has 16 other mutations that might benefit the virus in other ways. It?s also possible that they might be neutral mutations, which have no effect one way or the other. They may simply be passed down from generation to generation like old baggage.
.....One of the first mutations that raised concerns among scientists is known as D614G. It emerged in China early in the pandemic and may have helped the virus spread more easily. In many countries, the D614G lineage came to dominate the population of coronaviruses. B.1.1.7 descends from the D614G lineage.

 

65148 Postings, 7757 Tage Kickydie Proud Boys verlassen Trump

 
  
    
22.01.21 10:36
"..... by this week, the group?s attitude toward Mr. Trump had changed. ?Trump will go down as a total failure,? the Proud Boys said in the same Telegram channel on Monday.

As Mr. Trump departed the White House on Wednesday, the Proud Boys, once among his staunchest supporters, have also started leaving his side. In dozens of conversations on social media sites like Gab and Telegram, members of the group have begun calling Mr. Trump a ?shill? and ?extraordinarily weak,? according to messages reviewed by The New York Times. They have also urged supporters to stop attending rallies and protests held for Mr. Trump or the Republican Party.
On Jan. 6, some Proud Boys members stormed the U.S. Capitol.
But since then, discontent with Mr. Trump, who later condemned the violence, has boiled over. ....
https://www.nytimes.com/2021/01/20/technology/proud-boys-trump.html?

 

65148 Postings, 7757 Tage KickyExodus der europäischen Migranten aus London

 
  
    
22.01.21 10:40
Spanische Familien, eine australische Podologin, ein litauischer Koch und seine Partnerin: zugezogene Londoner, die der Stadt den Rücken kehren, um in die Heimat zurückzukehren, finden sich seit Monaten überall.Dass diese Beobachtungen mehr sind als das übliche Kommen und Gehen in einer Millionenmetropole, legt eine aktuelle Untersuchung des Economic Statistics Centre of Excellence nahe, einer Denkfabrik für Wirtschaftsstatistik. 700.000 Ausländer könnten nach den Berechnungen der Autoren Michael O?Connor und Jonathan Portes in den vergangenen zwölf Monaten die Stadt verlassen haben.

https://www.welt.de/wirtschaft/plus224793723/...en-aus-der-Stadt.html

Knapp 4,9 Millionen Bürger von EU-Mitgliedsstaaten und anderer europäischer Länder haben sich für ein Bleiberecht in Großbritannien beworben. Das teilte das britische Innenministerium in London mit. Knapp 4,4 Millionen der Anträge wurden demnach positiv entschieden. Rund 34.000 wurden abgelehnt.
https://www.n-tv.de/politik/...len-in-UK-bleiben-article22308736.html  

65148 Postings, 7757 Tage KickyEU-Parlament Baustopp v.Nordstream 2 wg Navalny

 
  
    
1
22.01.21 10:48
Das EU-Parlament hat einen Baustopp für das deutsch-russische Pipelineprojekt Nord Stream 2 gefordert ? als Konsequenz aus der erneuten Verhaftung und Verurteilung des Oppositionellen Alexej Nawalny. Die EU müsse die Fertigstellung der Pipeline "umgehend verhindern", heißt es in einer Entschließung, die die Abgeordneten in Brüssel angenommen haben ? abgesehen von einer knappen Mehrheit der Abgeordneten der deutschen Unionsparteien, allen Abgeordneten der SPD sowie der AfD und der Linken. Die deutschen Grünen-Abgeordneten schlossen sich wie auch die FDP der ablehnenden Mehrheit im EU-Parlament allerdings an.Der Vorstoß des EU-Parlaments entzündete sich an den jüngsten Entwicklungen im Fall des russischen Oppositionellen Nawalny...."
https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-01/...nt-russland-sanktionen
 

65148 Postings, 7757 Tage KickySterberate in Deutschland geringer als erwartet

 
  
    
1
22.01.21 10:57
Wissenschaftliche Studie weist Untersterblichkeit aus.
https://www.presseportal.de/pm/126425/4729873
Forschende der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben die Gefährlichkeit des aktuellen Coronavirus untersucht. Sie analysierten die jährlichen Sterberaten in Deutschland seit 2016 und zeigten, dass während der ersten COVID-19-Welle weniger Menschen gestorben sind als bisher vermutet wurde. Auch ohne eine Pandemie hätten Statistiker dieses Jahr aufgrund des demographischen Wandels eine höhere Sterberate erwartet als in den Jahren zuvor. Die Ergebnisse der WissenschaftlerInnen sind im Journal of Infection publiziert.

Ohne Berücksichtigung von Grippe-Verläufen und demographischem Wandel ergibt sich zunächst ein anderes Bild. In diesem Szenario sind zwischen März und Mai dieses Jahres bundesweit 8?071 Menschen mehr gestorben, als gemäss wissenschaftlicher Prognosen vor der COVID-19-Pandemie zu erwarten war.
«Zu einer erhöhten Sterberate kommt es im Messzeitraum vor allem bei 60- bis 69-Jährigen, 80- bis 89-Jährigen und bei mehr als 90 Jahre alten Menschen», sagt Prof. Dr. Andreas Stang, Direktor des Instituts für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (IMIBE) am Universitätsklinikum Essen.
Selbst ohne eine COVID-19-Welle hätte man eine höhere Sterberate erwartet, denn der Anteil der mehr als 80 Jahre alten Menschen in Deutschland ist massiv gestiegen. Wird dies berücksichtigt, kann sogar von einer Untersterblichkeit gesprochen werden. Ihre Analyse ergibt ein Defizit von 4?926 Todesfällen.
 

6025 Postings, 2834 Tage gnomonDie ist ein Mythos

 
  
    
22.01.21 11:03
was soll das sein bei einem Zweiparteiensystem?

bürgerliche mitte versteht sich als gesinnung, status, qualifikation. dafür braucht es keine parteie.

wenn es nach dem durchblicker geht, kann es eine bürgerliche mitte logischer weise nur in einem 3 oder 5-parteiensystem geben, demzufolge in den usa nur extremisten überleben können. shlomo will als erster brauner komiker ein alleinstehungsmerkmal, dafür erträgt er jeden schmerz. klappt nur nicht, komiker sind nämlich durchwegs intelligente, einfühlsame und einigermaßen gebildete menschen.  

65148 Postings, 7757 Tage KickyFälle mit unerwünschten Reaktionen in einer Woche

 
  
    
1
22.01.21 11:06
verdreifacht
Das sind erwartete, akzeptable Nebenwirkungen
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...ei-der-pandemie-.html
325 Verdachtsfälle von Nebenwirkungen nach Impfungen sind dem Paul-Ehrlich-Institut bisher gemeldet worden. Das entspreche 0,53 Verdachtsfällen pro 1000 Impfdosen und sei konsistent mit den bekannten Fachinformationen, teilten Instituts-Präsident Klaus Cichutek und Brigitte Keller-Stanislawski, Abteilungsleiterin Sicherheit von Arzneimitteln, am Donnerstag mit. Insgesamt sind in Deutschland laut Robert Koch-Institut bisher rund 842.000 Menschen geimpft worden (Stand 14. Januar).  

65148 Postings, 7757 Tage Kickyaktualisiert 645 Fälle

 
  
    
22.01.21 11:08
Das Paul-Ehrlich-Institut berichtet über 645 gemeldete
Verdachtsfälle von Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen aus
Deutschland im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung mit dem
mRNA-Impfstoff Comirnaty (BioNTech Manufacturing GmbH)....
https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/...publicationFile&v=5  

6025 Postings, 2834 Tage gnomonalle wollen Mitte sein, es ist aber keiner.

 
  
    
22.01.21 11:15
shlomo. man soll nie von sich auf andere schließen, es ist nämlich nicht jeder dazu verdammt ein großmauliger versager zu sein.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4985 | 4986 | 4987 | 4987  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben