Dt. Euroshop ausgereizt?

Seite 5 von 37
neuester Beitrag: 25.08.22 11:21
eröffnet am: 24.03.07 10:55 von: hui456 Anzahl Beiträge: 909
neuester Beitrag: 25.08.22 11:21 von: sonnefs Leser gesamt: 361850
davon Heute: 128
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 37  Weiter  

54906 Postings, 6078 Tage RadelfanBlackRock überschreitet erneut 3%-Schwelle

 
  
    
2
08.06.10 18:29
08.06.2010 18:18

Deutsche EuroShop AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

-------------------------------------------------- -------

Die BlackRock Inc. , New York, U.S.A. hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 08.06.2010 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Deutsche EuroShop AG, Hamburg, Deutschland, ISIN: DE0007480204, WKN: 748020 am 03.06.2010 die Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 3,01% (das entspricht 1328626 Stimmrechten) betragen hat. 3,01% der Stimmrechte (das entspricht 1328626 Stimmrechten) sind der Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG in Verbindung mit Satz 2 WpHG zuzurechnen.

http://www.finanznachrichten.de/...utsche-euroshop-ag-deutsch-016.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

54906 Postings, 6078 Tage RadelfanStümperhafte Vorbereitung der HV

 
  
    
1
15.06.10 18:55
Soeben eine Nachricht von Deutsche EuroShop erhalten. Auf der übermorgen stattfindenden HV wird ein TOP modifiziert. Das ist in meinen Augen eine sehr schwache Leistung der entsprechenden Konzernabteilungen. Solche Punkte klärt man im Vorwege mit den Investoren!


"Deutsche EuroShop modifiziert Beschlussvorschlag zur Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals in der anstehenden Hauptversammlung

Hamburg, 15. Juni 2010 - Die ordentliche Hauptversammlung des
Shoppingcenter-Investors Deutsche EuroShop wird am 17. Juni 2010
in Hamburg stattfinden. Nach Veröffentlichung der Einladung und
Tagesordnung hat die Gesellschaft in Investorengesprächen
signalisiert bekommen, dass eine theoretisch mögliche
Verwässerung, wie sie mit dem unter TOP 6 lit. b) und c) zur
Beschlussfassung vorgeschlagenen Genehmigten Kapitals 2010
verbunden sein kann, zu umfangreich sei.

Vorstand und Aufsichtsrat der Deutsche EuroShop AG erachten die
Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals von bis zu 50 % des
Grundkapitals als eine wichtige Voraussetzung für die
Beibehaltung der erfolgreichen und wachstumsorientierten
Investitionsstrategie. Die Verwaltung erkennt allerdings den
Hinweis auf die mögliche Verwässerung bei Kapitalerhöhungen gegen
Sacheinlagen im Sinne des Aktionärsschutzes an. Daher wird in der
anstehenden Hauptversammlung ein modifizierter Beschluss zur
Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals vorgeschlagen. Darin
soll unter TOP 6 lit. b) und c) der Bezugsrechtsausschluss bei
Sachkapitalerhöhungen auf bis zu insgesamt 20 % des sowohl im
Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Ermächtigung als auch des im
Zeitpunkt der Ausübung der Ermächtigung bestehenden Grundkapitals
begrenzt werden."

Quelle: http://www.deutsche-euroshop.de/
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

5925 Postings, 5333 Tage Palaimon@Radel

 
  
    
9
17.06.10 15:32
Wo warst Du? Kann es sein, dass wir am Eingang zum Speisesaal Blickkontakt und ein paar Worte gewechselt hatten?

*g*

Ich sprach nach dem Würstchen-Genuß noch kurz mit Herrn Böge im Versammlungsraum, ob es denn nach Fertigstellung des A 10-Centers eine Einladung zur Einweihungsfeier geben würde, wie damals zum Richtfest in Hameln. Das ist leider nicht der Fall, weil es sich um eine Erweiterung bei laufendem Geschäft handelt. Ein Neubau ist in nächster Zeit auch nicht geplant.

Das war ja wieder eine geschmeidige HV, die machen wirklich alles richtig. ? 1,05 finde ich im Hinblick auf die volle Dividendenberechtigung der jungen Aktien nicht schlecht.

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

54906 Postings, 6078 Tage Radelfan@Pal: Nööö, mit mir hast DU nicht gesprochen ;)

 
  
    
1
17.06.10 16:11
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

54906 Postings, 6078 Tage RadelfanKaufempfehlung

 
  
    
1
23.06.10 11:14
23.06.2010 11:01
aktiencheck.de/Deutsche EuroShop akkumulieren


Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research
empfiehlt weiterhin, die Aktien der Deutschen EuroShop (ISIN DE0007480204/
WKN 748020) zu akkumulieren.


Die Deutsche EuroShop AG sei die einzige Aktiengesellschaft in Deutschland,
die ausschließlich in Shoppingcenter an erstklassigen Standorten investiere.
Derzeit sei die Gesellschaft an insgesamt 17 Shoppingcentern in Deutschland,
Österreich, Polen und Ungarn beteiligt.


Die Geschäftsleitung habe laut Redetext auf der Hauptversammlung die
Planzahlen für das laufende Geschäftsjahr 2010 bestätigt.[....]

Auf Basis der veröffentlichten Erstquartalszahlen würden die Zielvorgaben
des Managements für das laufende Geschäftsjahr 2010 nach Ansicht der
Analysten von AC Research gut erreichbar erscheinen. Gleichzeitig scheine
die weitere Geschäftsentwicklung gut planbar. Hierfür sorge die
Vertragsstruktur mit einer Mietlaufzeit von mehr als 6,5 Jahren und die
durchschnittliche Kreditlaufzeit, die sich auf mehr als 7 Jahre belaufe. Zum
31. März 2010 habe sich der bilanzielle Marktwert des Objektbestandes auf
2,2074 Milliarden Euro erhöht. Die kurz- und langfristigen
Bankverbindlichkeiten hätten sich dem gegenüber auf 1,0551 Milliarden Euro
belaufen. Damit habe die Gesellschaft eine Objektverschuldung von 47,8%
ausgewiesen. Dies sei für einen Immobilienwert ein niedriges Niveau.


Die weiteren Geschäftsaussichten des Unternehmens beurteile man zudem
positiv. Die Gesellschaft wolle ihre Strategie der selektiven
Portfolioerweiterung weiter verfolgen. Gleichzeitig habe das Unternehmen zum
Ende des ersten Quartals über einen Bestand an liquiden Mitteln im Umfang
von 124,3 Millionen Euro verfügt und sei damit auch hinsichtlich möglicher
weiterer Investments gut aufgestellt. [....]
http://www.finanznachrichten.de/...sche-euroshop-akkumulieren-015.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

54906 Postings, 6078 Tage RadelfanSchon wiedeer KE ohne BR - Kooperation mit ECE

 
  
    
2
06.07.10 15:59
06.07.2010 13:49
Deutsche EuroShop legt Grundstein für langfristiges Wachstum

Deutsche EuroShop AG / Kapitalerhöhung/Kooperation


[....]

- Sachkapitalerhöhung und Erwerb von Anteilen an drei Shoppingcentern

- Strategischer Partnerschaftsvertrag bis 2020

Hamburg, 6. Juli 2010 - Der Vorstand der Deutsche EuroShop AG, Hamburg, hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre durch eine teilweise Ausnutzung des genehmigten Kapitals um 1.780.000,00 EUR (entsprechend ca. 4,0 % des gegenwärtigen Grundkapitals) durch Ausgabe von 1.780.000 neuen auf den Namen lautenden Aktien (Stückaktien) gegen Sacheinlage zu erhöhen. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat dem Beschluss heute zugestimmt. Mit Eintragung der Sachkapitalerhöhung in das Handelsregister wird sich die Gesamtzahl der ausgegebenen Aktien der Gesellschaft auf 45.894.578 Stück erhöhen.

Anteilserwerb an drei Shoppingcentern

Rückwirkend zum 1. Juli 2010 werden von verschiedenen Eigentümern Anteile an den Shoppingcentern in Wuppertal (City-Arkaden, 25 %) und in Dresden (Altmarkt-Galerie, 17 %) in die Deutsche EuroShop eingebracht. Bezahlt werden diese Anteile mit den neuen Aktien, für die ein Stückpreis von 22,88 EUR vereinbart wurde.

Darüber hinaus hat die Deutsche EuroShop weitere Gesellschaftsanteile an der City-Arkaden Wuppertal KG (3 %) und der Objekt City-Point Kassel GmbH&Co. KG (10 %) gegen Zahlung von Barkaufpreisen in Höhe von insgesamt 6,5 Mio. EUR erworben.

Die Deutsche EuroShop besitzt damit 100 % (City-Arkaden Wuppertal und City-Point Kassel) bzw. 67 % (Altmarkt-Galerie Dresden) der Anteile an diesen Shoppingcenter-Objektgesellschaften.

Claus-Matthias Böge, Sprecher des Vorstands der Deutsche EuroShop, äußert sich zufrieden [.....]

Strategische Partnerschaft bis 2020

Mit der Hamburger Vermögensverwaltungsgesellschaft KG CURA, die alleiniger Gesellschafter der ECE Gruppe ist, hat die Deutsche EuroShop eine strategische Partnerschaft bis Mitte 2020 vereinbart. Für die nächsten zehn Jahre verpflichtet sich die KG CURA gegenüber der Deutsche EuroShop, an allen zukünftigen Bezugsrechtkapitalerhöhungen teilzunehmen und jeweils 20 % des Emissionsvolumens bis zu einem Gesamtbetrag von 150 Mio. EUR zu zeichnen. Gleichzeitig soll die Geschäftsbeziehung der Deutsche EuroShop mit der ECE Gruppe vertieft werden. Ziel der Vereinbarung ist es, die Centermanagementverträge der 17 Center im Portfolio der Deutsche EuroShop bei Ablauf bis zum 30. Juni 2020 jeweils um zehn Jahre zu marktüblichen Konditionen mit der ECE Gruppe zu verlängern.

[....]
http://www.finanznachrichten.de/...uer-langfristiges-wachstum-016.htm
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

5925 Postings, 5333 Tage PalaimonSolides Halbjahresergebnis, weiteres Wachstum gepl

 
  
    
6
12.08.10 09:56
Deutsche EuroShop: Solides Halbjahresergebnis, weiteres Wachstum geplant

Umsatzerlöse: 70,4 Mio. EUR (+12 %), EBIT: 60,8 Mio. EUR (+13 %)
EBT vor Bewertung: 31,2 Mio. EUR (+20 %)
Ergebnis je Aktie: 0,60 EUR
FFO: 0,72 EUR je Aktie
Hamburg, 12. August 2010 - Mit einem Umsatz von 70,4 Mio. EUR
(Vorjahreszeitraum: 63,0 Mio. EUR), einem EBIT von 60,8 Mio. EUR
(53,8 Mio. EUR) und einem Konzernergebnis von 26,0 Mio. EUR
(30,4 Mio. EUR) liegt der Shoppingcenter-Investor Deutsche
EuroShop nach den ersten sechs Monaten 2010 voll im Plan zur
Erfüllung der Gesamtjahresprognose.

"Das Nettobetriebsergebnis (NOI) verbesserte sich um rund 13 %
auf knapp 63,0 Mio. EUR. Wesentlicher Einflussfaktor für das
Wachstum war das A10 Center in Wildau bei Berlin, das seit Februar
zu den Ergebnissen beiträgt", erläutert Olaf Borkers,
Finanzvorstand der Deutsche EuroShop.

Das Ergebnis vor Steuern und Bewertung lag mit 31,2 Mio. EUR fast
20 % über dem des Vorjahreszeitraums. Das Konzernergebnis belief
sich auf knapp 26 Mio. EUR, was einem Gewinn je Aktie von
0,60 EUR entspricht (2009: 0,83 EUR). Dabei ist zu beachten, dass
das Konzernergebnis im Vorjahr durch positive Sonder- und
Währungseffekte im Bewertungsergebnis überzeichnet war. Die
operative Ergebnis-Kennzahl FFO (Funds from Operations)
verbesserte sich von 0,71 EUR auf 0,72 EUR je Aktie.

"Wir sind unverändert optimistisch, in der zweiten Jahreshälfte
2010 ein weiteres Shoppingcenter zu akquirieren. Darüber hinaus
wollen wir unsere Beteiligungsquoten an Centern erhöhen, die
bereits zu unserem Portfolio gehören. Der Erwerb von Anteilen an
den Centern in Dresden, Kassel und Wuppertal war ein erster
Schritt. Auf der Finanzierungsseite sehen wir uns sehr gut
positioniert und könnten bis zu 300 Mio. EUR investieren",
äußert sich Olaf Borkers zuversichtlich.

Für das Geschäftsjahr 2010 lässt die Deutsche EuroShop die
bereits Ende April veröffentlichte Prognose unverändert. Die
langfristige und auf Kontinuität ausgerichtete Dividendenpolitik
soll fortgesetzt werden: Der Vorstand geht davon aus, auch für
2010 eine Dividende von mindestens 1,05 EUR je Aktie ausschütten
zu können.

Internet-Übertragung der Telefonkonferenz
Die Deutsche EuroShop überträgt am Donnerstag, den 12. August
2010 um 10:00 Uhr ihre englischsprachige Telefonkonferenz live
als Webcast im Internet unter http://www.deutsche-euroshop.de/ir

Der vollständige Halbjahresbericht ist unter dieser Adresse als
PDF-Datei und als interaktive Online-Version ebenfalls abrufbar.

(.......)

http://www.deutsche-euroshop.de


-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

910 Postings, 5771 Tage steve1805keine kopfschmerzen

 
  
    
1
12.08.10 10:33
diese aktien macht einem doch wirklich keine kopfschmerzen

geile dividende

kurs stetig nach oben

nur gute news  
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

5925 Postings, 5333 Tage PalaimonRESEARCH-UPDATES.......

 
  
    
10
16.08.10 12:44
Zur Zeit bewerten 27 Finanzanalysten regelmäßig die Geschäfts-
entwicklung der Deutsche EuroShop. Die Anlageempfehlungen fallen
wie folgt aus (Stand: 13.08.2010):

Positiv: 16x
Neutral: 10x
Negativ:  1x

Durchschnittliches Kursziel: 25,68 EUR (zuvor: 25,67 EUR)

Zusammengefasst die neuesten Einschätzungsänderungen:

Update: Aurel
Einschätzung: Kaufen
Kursziel: 28,50 EUR (zuvor: 26,50 EUR)

Update: Bankhaus Lampe
Einschätzung: Kaufen
Kursziel: 27,00 EUR (zuvor: 26,50 EUR)

Update: Berenberg Bank
Einschätzung: Kaufen
Kursziel: 26,50 EUR (zuvor: 27,00 EUR)

Update: Commerzbank
Einschätzung: Add
Kursziel: 26,20 EUR (zuvor: 26,50 EUR)

Update: Kempen & Co.
Einschätzung: Neutral (zuvor: Reduzieren)
Kursziel: 23,50 EUR (zuvor: 23,00 EUR)

Update: Petercam Bank
Einschätzung: Neutral (zuvor: Reduzieren)
Kursziel: 22,10 EUR

Update: Societe Generale
Einschätzung: Verkaufen
Kursziel: 20,00 EUR (zuvor: 21,00 EUR)

Eine detaillierte Tabelle der Schätzungen ist downloadbar unter
http://bit.ly/DEQanalysten

SACHKAPITALERHÖHUNG

Die Anfang Juli angekündigte Sachkapitalerhöhung ist am 13. August 2010
in das Handelsregister eingetragen worden. Damit hat sich die Gesamtzahl
der ausgegebenen Aktien der Deutsche EuroShop AG auf 45.894.578 Stück
erhöht.

CFO-INTERVIEW

Olaf Borkers, Finanzvorstand der Deutschen EuroShop AG, sieht den
Konzern in einem Interview mit dem Deutschen Anlegerfernsehen für
die Zukunft gut aufgestellt.

"1,05 Euro Dividende - mindestens!" http://bit.ly/9eOGwA

http://www.deutsche-euroshop.de
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

54906 Postings, 6078 Tage RadelfanML: Zukäufe mit Kapitalerhöhung verbunden!

 
  
    
2
17.08.10 12:16
17.08.2010 11:26
Merrill Lynch nimmt Deutsche EuroShop mit 'Neutral' wieder auf

Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Deutsche EuroShop mit "Neutral" und einem Kursziel von 23,50 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Die Halbjahreszahlen [....]

Mögliche Zukäufe dürften insofern mit Kapitalerhöhungen einhergehen, was wiederum die Anteile der Aktionäre weiter verwässeren würde.

http://www.finanznachrichten.de/...hop-mit-neutral-wieder-auf-322.htm
-----------
Megamod ly moderiert megamäßig

5925 Postings, 5333 Tage PalaimonPlatz 2 im M-DAX heute

 
  
    
7
25.08.10 17:11
Trotz des negativen Umfelds hat die DES zugelegt. Ob das eine Flucht in dividendenstarke Titel ist? Egal. Ich bin jedenfalls zufrieden.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

54906 Postings, 6078 Tage RadelfanNeuer Chart von Godmode

 
  
    
2
02.09.10 16:46
Deutsche Euroshop - WKN: 748020 - ISIN: DE0007480204

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 23,77 Euro

Rückblick: Bereits seit Jahresbeginn schaffen es die Käufer in der Aktie der Deutschen Euroshop nicht, neue Hochs zu erreichen. Vielmehr kommt der Kurs seit dem kontinuierlich zurück, wobei sich vor allem auf der Oberseite eine deutliche Abwärtstrendlinie etabliert hat. Auf diese steuern die Kurse derzeit zu, womit sich die Aktie einer mittelfristig wichtigen Triggermarke nähert.

[....]

http://www.godmode-trader.de/nachricht/...sche-Euroshop,a2288205.html
-----------
Megamod ly moderiert megamäßig

5925 Postings, 5333 Tage PalaimonAha. Die Käufer schaffen es nicht.

 
  
    
7
02.09.10 17:31
>>>Bereits seit Jahresbeginn schaffen es die Käufer in der Aktie der Deutschen Euroshop nicht, neue Hochs zu erreichen.<<<

Dann müssen wir uns gefälligst ranhalten, damit wir es endlich schaffen, stimmt's, Radel?
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5925 Postings, 5333 Tage PalaimonDämliche Aussage

 
  
    
8
02.09.10 18:35

>>>Vielmehr kommt der Kurs seit dem kontinuierlich zurück, wobei sich vor allem auf der Oberseite eine deutliche Abwärtstrendlinie etabliert hat. <<<

Das ist ja nun leicht nachzuprüfen:

Kennzahlen
Hoch seit 1. Januar 24,88  (01.04.10)
Tief seit 1. Januar 21,66  (01.07.10)
52W-Hoch 24,88
52W-Tief 21,12
Gewinn pro  Aktie 2010(e) 1,36
Dividende pro  Aktie 2010(e) 1,08
Akt.  Marktkapitalisierung 1,09  Mrd.
  1 Monat 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität 19,57% 23,19% 33,19%
Korrelation z. DAX  Perform.. 0,64 0,59 0,55

Vom Tief am 1. Juli heben wir uns ja wohl deutlich ab. XETRA-Schluss heute 23,85.

Klopp den Godmode in die Tonne! Miesmacher, der!

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5925 Postings, 5333 Tage PalaimonGewinn je Aktie nahm von 56 auf 75 Cent zu

 
  
    
7
05.10.10 12:40
Favorit des Tages: Eurokai schlägt mehr um - Favorit des Tages - BÖRSE ONLINE
Der Seefrachtverkehr und damit der Güterumschlag in deutschen Seehäfen nimmt wieder zu. Doch die Aktie des Terminalbetreibers Eurokai notiert noch im
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5925 Postings, 5333 Tage Palaimon#115 Sorry, falscher Thread.

 
  
    
6
05.10.10 13:46
Die Lesezeichen liegen bei mir untereinandern, hab mich vertan.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

54906 Postings, 6078 Tage RadelfanDES schlägt wieder zu

 
  
    
2
07.10.10 09:12
07.10.2010 08:50
Deutsche Euroshop kauft Billstedt-Center in Hamburg

Das Immobilienunternehmen Deutsche EuroShop kauft zum Jahresanfang 2011 das Billstedt-Center in Hamburg. Das Investitionsvolumen belaufe sich auf etwa 160 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die Nettoanfangsrendite - die Mieteinnahmen des ersten Jahres in Prozent des Kaufpreises - liege bei etwa sechs Prozent. Damit vergrößert sich das Portfolio des auf Shoppingcenter spezialisierten Unternehmens auf 18 Häuser. Deren Marktwert liegt den Angaben nach bei 3,3 Milliarden Euro./nmu/wiz

http://www.finanznachrichten.de/...illstedt-center-in-hamburg-016.htm
-----------
Megamod ly moderiert megamäßig

5925 Postings, 5333 Tage Palaimon#117 Dazu eine Ergänzung

 
  
    
7
07.10.10 09:22
(......)

'Das Billstedt-Center ist ein alteingesessenes und stabiles Center, das hervorragend in unser Portfolio passt', kommentiert Claus-Matthias Böge, Sprecher des Vorstands der Deutsche EuroShop. 'Es ist unser zweites Shoppingcenter in Hamburg und unser 14. in Deutschland. Das unterstreicht unsere starke Position - und wir haben schon das nächste Center in Deutschland im Auge.'

Das Billstedt-Center bietet auf einer Verkaufsfläche von ca. 40.000 qm auf zwei Ebenen rund 110 Fachgeschäfte, die alle an renommierte Einzelhandelsunternehmen vermietet sind. Die Magnetmieter des Centers sind ein SB-Warenhaus (Toom), ein Unterhaltungselektronik-Markt (Media Markt) und drei Modehäuser (C&A, TK Maxx und H&M). In das Center integriert ist ein Karstadt-Warenhaus, das sich im Eigentum Dritter befindet. Darüber hinaus verfügt das Center über rund 3.500 qm Wohn- und Bürofläche sowie über 1.500 Pkw-Stellplätze.

Ursprünglich wurde das Billstedt-Center in zwei Teilen 1969 und 1977 eröffnet und 1996 grundlegend umstrukturiert. Es befindet sich im östlichen Stadtgebiet Hamburgs, etwa acht Kilometer von der Hamburger City entfernt. Im Einzugsgebiet des seit 1990 von der ECE Projektmanagement betreuten Shoppingcenters leben 735.000 Menschen. Täglich besuchen bis zu 40.000 Kunden das Billstedt-Center.

Deutsche EuroShop - Die Shoppingcenter-AG Die Deutsche EuroShop ist Deutschlands einzige Aktiengesellschaft, die ausschließlich in Shoppingcenter an erstklassigen Standorten investiert. Das MDAX-Unternehmen ist zurzeit an 18 Einkaufscentern in Deutschland, Österreich, Polen und Ungarn beteiligt.

Daten&Fakten zum Billstedt-Center

Standort Hamburg Beteiligung DES 100 % Verkaufsfläche (inkl. Karstadt) in qm ca. 40.000 Stellplätze ca. 1.500 Anzahl der Geschäfte ca. 110 Vermietungsstand 100 % Einzugsgebiet 0,7 Mio. Einwohner Eröffnung /Restrukturierung 1969/1977, 1996 Website www.billstedt-center.de

http://www.finanznachrichten.de/...-shoppingcenter-in-hamburg-016.htm

P.S. Ich war vor über 20 Jahren mal neugierdehalber dort und konnte dem nichts abgewinnen (AEZ-verwöhnt ;-), liegt bei mir um die Ecke). Ich wusste auch nicht, dass es inzwischen umstrukturiert wurde, also werde ich es mir mal wieder anschauen. Man muss ja schließlich wissen, wo sein Geld steckt *g*
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5925 Postings, 5333 Tage Palaimon11 Mio Umsatzsteigerung in 2011 durch Billstedt

 
  
    
7
22.10.10 10:19
Hört sich doch gut an:

Deutsche Euroshop wird zu Jahresanfang die Prognose anheben

07:10 22.10.10

HAMBURG (dpa-AFX) - Der auf Shoppingcenter spezialisierte Immobilieninvestor Deutsche Euroshop (Profil) wird spätestens Anfang des kommenden Jahres die Prognose anheben. "Durch den Zukauf des Billstedt-Centers in Hamburg werden wir unseren Umsatz in 2011 um zirka 11 Millionen Euro steigern?, sagte Euroshop-Vorstandschef Claus-Matthias Böge in einem Gespräch mit der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Somit würden die Erlöse im Vergleich zu 2010 um etwa 14 oder 15 Prozent steigen, bisher war ein Plus von 7 bis 8 Prozent erwartet worden. Das Unternehmen hatte die 160 Millionen Euro teure Investition Anfang des Monats bekanntgegeben, das Billstedt-Center wird ab Anfang Januar in den Büchern stehen.

Die genaue Anpassung der Prognose will Böge spätestens zu Beginn des neuen Jahres präsentieren. Auch für das laufende Jahr könnte es noch "moderate Anpassungen nach oben" geben, wie er sagte. Für das neue Objekt ist eine Kapitalerhöhung nicht zwingend erforderlich: "Das können wir so bezahlen", sagte der Euroshop-Chef./nmu/zb

http://www.ariva.de/news/...Jahresanfang-die-Prognose-anheben-3557237
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5925 Postings, 5333 Tage PalaimonBerenberg hat Billstedt besichtigt u.hebt Kursziel

 
  
    
6
26.10.10 16:04
an :

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Deutsche EuroShop-Ziel auf 28,20 Euro - 'Buy'

14:53 25.10.10

HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Deutsche EuroShop (Profil) nach der Besichtigung eines Einkaufscenters von 26,50 auf 28,20 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Zwar gehöre das besichtigte Billstedt-Center in Hamburg nicht zu den Kronjuwelen des Unternehmens, dennoch sollte das Einkaufszentrum einen stabilen Cash Flow generieren, schrieb Analyst Kai Klose in einer Studie vom Montag. Der auf Shoppingcenter spezialisierte Immobilieninvestor brauche keine Kapitalerhöhung dafür. Er habe das Management aber so verstanden, dass es nach weiteren Zukaufmöglichkeiten Ausschau halte, für die dann das Kapital möglicherweise erhöht werden müsste./rum/gl/ag

http://www.ariva.de/news/...-EuroShop-Ziel-auf-28-20-Euro-Buy-3559212
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

75759 Postings, 6721 Tage Anti LemmingBei meiner letzten Besichtigung

 
  
    
1
26.10.10 16:07
(ca. 1980) hat mir Billstedt nicht sonderlich gefallen.  

5925 Postings, 5333 Tage PalaimonDasgleiche hab ich auch schon gesagt

 
  
    
8
26.10.10 16:18
Siehe P.S. in #118 ;-)
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

54906 Postings, 6078 Tage RadelfanKapitalerhöhung mit Beteiligung der Aktionäre

 
  
    
2
04.11.10 11:34
04.11.2010 11:23
ROUNDUP: Deutsche Euroshop holt sich frisches Kapital - Dividendenanhebung

Die auf Einkaufscenter spezialisierte Deutsche EuroShop holt sich zur Finanzierung ihres jüngsten Zukaufs frisches Kapital von den Aktionären. Mit einer Kapitalerhöhung will das Hamburger Unternehmen bis zu 132 Millionen Euro einsammeln, wie es am Donnerstag hieß. Beobachter hatten diesen Schritt erwartet, auch wenn Unternehmenschef Claus-Matthias Böge noch vor einigen Tagen im Gespräch mit dpa-AFX betonte hatte, dass eine Kapitalerhöhung zur Finanzierung des neu zugekauften Billstedt-Centers nicht nötig sei. Angesichts eines positiven Geschäftsverlaufs hob die Deutsche Euroshop am Donnerstag zudem die Prognose für das laufende Jahr leicht an und stellte den Aktionären eine Erhöhung der Dividende in Aussicht.

Die Kapitalmaßnahme entspricht etwa 12,5 Prozent des gegenwärtigen Grundkapitals. [...]
http://www.finanznachrichten.de/...kapital-dividendenanhebung-016.htm
-----------
Megamod ly moderiert megamäßig

5925 Postings, 5333 Tage PalaimonDas ist interessant.

 
  
    
2
04.11.10 11:44
Ich werde auf jeden Fall dabei sein. Dividendenerhöhung hört sich gut an. Sicher werden die neuen Aktien - wie beim letztenmal - auch voll dividendenberechtigt sein.
Wie sieht es eigentlich mit der Steuerfreiheit aus?

Radel: "Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für Radelfan."

Schreib mal wieder in der Wortkette *g*
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

54906 Postings, 6078 Tage RadelfanKE 8:1:23,00

 
  
    
2
04.11.10 11:55
Ja, lt HP sind die Aktien für 2010 voll dividendenberechtigt! Durchführung wie beim letzten Mal, also nur für Altaktionäre! D.h. wer dran teilnehmen will, muss schnell noch alte Aktien kaufen, denn ab 8.11.2010 läuft die Bezugsfrist!

Steuerfreiheit wird wohl langsam auslaufen - wurde ja schon auf der letzten HV angedeutet. Vielleicht diesmal auch schon ein Teil mit Steuer drauf.

http://www.deutsche-euroshop.de/deutsch/public/...s_id=1259&year=
-----------
Megamod ly moderiert megamäßig

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben