Dt. Euroshop ausgereizt?

Seite 35 von 37
neuester Beitrag: 04.07.22 17:11
eröffnet am: 24.03.07 10:55 von: hui456 Anzahl Beiträge: 904
neuester Beitrag: 04.07.22 17:11 von: Pflaume Leser gesamt: 350637
davon Heute: 70
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 31 | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 Weiter  

1342 Postings, 5278 Tage S2RS2Nun ja

 
  
    
11.11.21 21:20
Die Ergebnisse waren okay, vielmehr fand ich die Entwicklung Q1 bis Q3 äußerst spannend und stimmt positiv auf eine gute Jahresendrallye, sofern nicht wieder alles weg- und zugesperrt wird wie Ende 2020 erfolgt. (also zu dem Zeitpunkt, als noch keine Impfstoffe gegen Covid zur Verfügung standen)

Spannend wird ebenso sein, inwieweit sich die Mietkonditionen geändert haben und in welcher Höhe in 2022ff Dividenden gezahlt werden.  

201 Postings, 3268 Tage AkatienguruDividende und Mietkonditionen

 
  
    
18.11.21 11:47
Info dazu kommen wahrscheinlich erst im März 22 oder gibt vorher noch andere Temrine?  

1342 Postings, 5278 Tage S2RS2Uff #843

 
  
    
19.11.21 16:57
Wie bereits vermutet Punktlandung bei 16 EUR (#843).
Zugegeben, das ging schneller als gedacht, Coronapanikmache der Politik sei dank!
Ich hoffe, man hat dazu gelernt und lässt diesmal den Einzelhandel geöffnet.
Impfen, Testen, Abstand halten, Hände waschen etc... das sollte doch ausreichen um durch den Winter zu kommen.  

1342 Postings, 5278 Tage S2RS2@100pJ: Deine Prognose

 
  
    
24.11.21 09:55
in #840 scheint in greifbare Nähe zu kommen. Schade, dass die DES so abverkauft wurde.
Wieder mal ein klarer Verlierer, nachdem sich der Kurs aus dem Coronatief nie so richtig erholt hatte (im Hoch gerade mal 50% des Vorkrisenniveaus).
Aussagen zu der zu erwartenden Dividende (bspw. >0,60 EUR) hätten sicherlich wieder Käufer auf den Plan gerufen.  

201 Postings, 3268 Tage AkatienguruCash

 
  
    
24.11.21 12:10
Die deutsche Euroshop hat derzeit einiges an liquiden Mittel. Ich bin gespannt was sie damit vorhaben, ob es zur Ausschüttung an die Aktionäre kommt oder eventuelle Tilgung der auslaufenden Darlehen?  

1342 Postings, 5278 Tage S2RS2Cash

 
  
    
24.11.21 16:10
Das ist richtig, mit dem Cash Bestand könnte sich DES eine üppige Dividende leisten. Rund 5 EUR pro Aktie wären damit sogar drin. :D

Man wird sicherlich abwägen müssen: Investiert man in die Malls, müsste man logischerweise auch die Mieten steigen. Und diese waren zuletzt eher rückläufig, um den Mietern mehr Luft zu verschaffen.
Sollte sich die Inflation weiter fortsetzen, so wird zwangsläufig ALLES nach oben treiben: Produkte, Löhne/Gehälter als auch die Mieten.
Corona hat doch deutlich gemacht, dass Online-Shopping zwar einiges kompensieren kann, aber es eben nicht das gleiche Shoppingerlebnis ist wie in den Läden vor Ort einzukaufen.  

1342 Postings, 5278 Tage S2RS2CT

 
  
    
26.11.21 18:29
Also wenn der Ausverkauf bei DES so weitergeht sind wir bald bei 5 EUR angekommen. Dürfte in 6 Wochen erreicht sein.
Dann gehe ich jedoch all-in und genieße ab 2023 meinen Ruhestand. :D  

430 Postings, 1320 Tage Helius3000so froh

 
  
    
30.11.21 13:12
das ich bei 20,- noch schnell raus.
Echt mal ne richtige Schrott-Aktie !


Einkaufszentren sind auf jeden Fall auf dem absteigenden Ast das ist Fakt .

 

1342 Postings, 5278 Tage S2RS2Helius3000

 
  
    
1
30.11.21 23:52
Fakt ist, dass sämtliche designierten Corona Verlierer erneut auf die Mütze bekommen.
Soziale Kontakte müssen verhindert werden, und zwar langfristig. Keine Reisen mehr, kein Shopping, und ein Café oder Restaurantbesuch wird künftig auch entweder nicht mehr erwünscht oder möglich sein weil alle ihren Betrieb eingestellt haben.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß in Deiner neuen Welt. Ich bleibe auf jeden Fall in meiner und kaufe nochmal bei dem günstigen Preis zu.  

4975 Postings, 7953 Tage Nobody IINachgekauft.

 
  
    
1
01.12.21 20:50
-----------
Gruß
Nobody II

157 Postings, 703 Tage 100pJboden

 
  
    
09.12.21 21:06
Ich bin Mal gespannt wann der Boden hier gefunden ist und wie schlimm jetzt über Weihnachten und Neujahr dann die Corona Bestimmungen werden.  

12 Postings, 247 Tage Grübler01Boden?

 
  
    
15.12.21 15:47
Bei gut 13,80 abgeprallt. Mal sehen ob das der Boden war oder ob Omikron nochmal für einen weiteren Abverkauf sorgt.
Ergebnisseitig gibt es glaube ich noch einige Risiken (weitere Mietreduktionen, Leerstände durch Insolvenzen etc) als kurz-/mittelfristige Chancen, was die FFO in den nächsten Jahren noch weiter belasten könnte als heute schon.
Das Gute ist, dass DES wohl kein nennenswertes Insolvenzrisiko hat, dazu sind sie zu gut kapitalisiert und haben ja selbst in der Krise Cash aufgebaut - aber Profitabilität und Dividende können noch lange leiden. Wer einen lange Atem hat, kann das aussitzen und als langfristige Inflationsversicherung ist DES eigentlich ganz gut geeignet.
 

157 Postings, 703 Tage 100pJweiter abverkauf

 
  
    
17.12.21 09:44
ich denke halt auch je nachdem was  Regierungen noch einfällt ,das Virus macht kann hier noch was nach unten gehen. Das auch der Grund warum ich mein  November, Dezember Geld noch in Cash halte denke wirklich wo es hin geht allgemein mit dem Virus wird man dann erst Ende Januar Stück besser abschätzen können.  

7590 Postings, 1176 Tage immo2019bin immer noch drin

 
  
    
1
17.12.21 09:46

4975 Postings, 7953 Tage Nobody IIGlaube ich nicht.

 
  
    
17.12.21 17:53
Gerichte kippen jetzt 2G Regeln. Damit bleiben die Läden offen.  
-----------
Gruß
Nobody II

157 Postings, 703 Tage 100pJgar nicht

 
  
    
19.12.21 14:02
Ja bin da noch bisschen vorsichtiger lieber geh ich wenn's Dumm läuft bei 15? rein und hab mehr "gefühlte Sicherheit" als mit der Ungewissheit wenn die neue Variante hier voll einschlägt und wir dann bei 10? sind hasse sowas dann aus zusitzen und warte lieber noch zwei drei Monate  

211 Postings, 422 Tage o2kuhvon 9 ? auf 16 ?

 
  
    
25.01.22 15:44
seit Corona Tief
fast verdoppelt.

dabei nach wie
vor kaum Gewinne.

how can that be?!  

391 Postings, 3572 Tage FrankeninvestorDES vor dem Comeback

 
  
    
2
02.02.22 14:47
?könnte man auch fragen.

Die Fragen von ?o2kuh? am 25.01.22 (@867) haben mich dazu veranlasst meine persönliche Investitionsentscheidung nochmals zu hinterfragen.

DES ist m. E. ein grundsolides und seriös geführten Unternehmen, aktuell -im historischen Kontext- unterbewertet und besitzt Immobilien im Wert von einigen Milliarden Euro, hat während der Pandemie offen und transparent berichtet und selbst während der -nicht selbst verschuldeten- Coronakrise Abwertungen vorgenommen und die Verschuldung wie geplant und kommuniziert reduziert.

Ausweislich der 9-Monatszahlen beträgt der Net Tangible Asset nach EPRA je Aktie ca. 38 Euro und liegt damit deutlich über dem aktuellen Kursniveau (ca. 16,80 Euro).
Ja, der Kurs ist stark gestiegen und die Gewinne waren noch dünn? ABER die Pandemie scheint sich dem Ende zu nähern, die Läden werden wieder voller und die Collection Rate lag in Q3/21 bei über 99 Prozent. Dies deutet darauf hin, dass 2022 operativ spürbar besser laufen dürfte als 2021. Zudem konnte der durchschnittliche Zinssatz für die Verschuldung weiter reduziert werden, was sich ebenfalls positiv auswirken sollte.

Selbst der Chart hat sich zuletzt spürbar verbessert und GD 38 sowie GD100 hinter sich gelassen; GD200 liegt aktuell bei ca. 18,10. Sollte auch diese Hürde genommen werden, dürfte es zugig Richtung 20 und danach bis 22 Euro weitergehen.

DES ist kein ?supergehyptes? Techunternehmen und vermutlich wird auch der stationäre Einzelhandel in Zukunft nicht mehr die Bedeutung erlangen wie vor Corona.
Ob das aber den aktuell -m.E. sehr- niedrigen Kurs der Aktie und damit eine Marktkapitalisierung von lediglich ca. 1 Mrd. Euro rechtfertigt, muss und soll jeder Aktionär/Investor selbst entscheiden.
In 2018 und 2019 betrug das EBT ca. 160 Mio. Euro. Ich denke dahin könnte es ohne weiteres wieder gehen, dann wäre der aktuelle Kurs eher ?günstig?.  

4975 Postings, 7953 Tage Nobody IIHeute verkauft.

 
  
    
16.02.22 19:08
Unklare Dividendenentwicklung.  
-----------
Gruß Nobody II
PS: Tippfehler u. Rechtschreibfehler sind meist der Autokorrektur geschuldet.

101 Postings, 1391 Tage AktiengierschlundIch bin wieder mit dabei. ;)

 
  
    
1
22.02.22 18:44
Ich denke das gröbste ist überstanden und bei dem ganzen internationalen Trubel ist ein konservativer, gering verschuldeter sicherer Wert ganz beruhigend. Und ja, ich weiß das dieser Zweig der Gewerbeimmobilien aktuell nicht gerade glänzt und bzgl. der Zukunft sich die Geister scheiden, aber ich denke trotzdem dass das Chancen-Risiko-Verhältnis gut ist.  

1342 Postings, 5278 Tage S2RS2Analystenmeinungen

 
  
    
23.03.22 14:04
Berenberg mit Einschätzung Hold und Kursziel 22 EUR. Bei einem derzeitigen Kurs von unter 17 EUR und demzufolge einem Potential von >30% wundert mich schon, wieso nicht übergewichten oder kaufen?
Jedenfalls liegen die 3 Kursziele in einem Korridor von 17,90 bis 22,90 EUR, also deutlich über dem aktuellen Kurs.
Der Ausblick der DES ist natürlich verhalten - immerhin bleibt abzuwarten, was die neue Krise zusätzlich zur gestiegenen Inflation mit sich bringt.  

201 Postings, 3268 Tage AkatienguruMorgen

 
  
    
25.04.22 15:40
kommt die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2021 und der Dividendenvorschlag...  

1342 Postings, 5278 Tage S2RS2Dividende

 
  
    
26.04.22 19:29
Der HV soll eine Dividende in Höhe von 1 EUR vorgeschlagen werden.
Ich hoffe ihr habt den Sekt bereits kaltgestellt. ;)  

1342 Postings, 5278 Tage S2RS2Dividendenrendite

 
  
    
26.04.22 19:31
Entspricht bei dem aktuellem Kurs einer Dividendenrendite von 6,5 Prozent.  

Seite: Zurück 1 | ... | 31 | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben