UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12780
neuester Beitrag: 25.06.22 12:55
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 319476
neuester Beitrag: 25.06.22 12:55 von: Patronka Leser gesamt: 32910344
davon Heute: 11215
bewertet mit 367 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12778 | 12779 | 12780 | 12780  Weiter  

5872 Postings, 5337 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
367
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12778 | 12779 | 12780 | 12780  Weiter  
319450 Postings ausgeblendet.

336 Postings, 133 Tage hhuberseppBei der aktuellen Selbszerstörung

 
  
    
3
24.06.22 14:34
des Westens muss man damit rechnen, mit allen Anlageformen Verluste zu machen.
Zuletzt aber am meisten mit Bargeld. also Zahlen auf dem Internetkonto, wenn wir ein Angebot bekommen, diese Zahlen für eine kleine Gebür in digitales Zentralbankgeld zu tauschen (Währungsreform)
Great Reset läuft auf volen Touren.
Ich schaue mich in exotischen Ländern um, in Indien und im Nahen Osten, vielleich eine kleine Immobilie in der Dom.Republik  

17807 Postings, 6416 Tage pfeifenlümmelzu #444

 
  
    
4
24.06.22 14:36
Sparkassen empfehlen jetzt Anlage in Gold und anderen Edelmetallen über eine "Solit Gruppe", vom Namen her möglicherweise eine Anspielung auf eine solide Gruppe.
Gold wird in der Schweiz gekauft und gelagert.
Kein Wunder, dass die Schweiz nun den Russen das Gold abkauft.
Für mich ein Grund, kein Gold zu kaufen.  

17807 Postings, 6416 Tage pfeifenlümmelNix mehr

 
  
    
1
24.06.22 14:57
für Klamotten übrig, das Fressen und Heizen  gehen vor.
Zalando ein Beispiel für die kommende Rezession:

"Für das Bruttowarenvolumen (GMV) erwartet das Management 2022 jetzt ein Plus von 3 bis 7 Prozent auf 14,8 bis 15,3 Milliarden Euro. Bislang wurde hier ein Wachstum von bis zu 23 Prozent angestrebt. Der Umsatz dürfte vor diesem Hintergrund nur noch im besten Fall um drei Prozent auf 10,7 Milliarden Euro steigen, teilte Zalando mit. Allerdings könnte der Erlös auch bei 10,4 Milliarden Euro stagnieren, nachdem der Vorstand Anfang Mai noch von einem Wachstum um bis zu 19 Prozent ausgegangen war."
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...sziele-zusammen-11472945  

17807 Postings, 6416 Tage pfeifenlümmelTUI

 
  
    
4
24.06.22 15:02
"Der langjährige TUI-Chef Fritz Joussen verlässt völlig überraschend Ende September dieses Jahres vorzeitig den weltweit größten Reisekonzern. Auch sein Nachfolger steht bereits fest.  ...
Mit Sebastian Ebel steht ein stark unternehmerisch gepra?gter CEO fu?r den Neustart nach Corona bereit. "
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/...ecktritt-101.html
----------
Urlaub Balkonia wird zunehmend beliebter.
Kaffee selbst kochen und Bier selbst aus dem eigenen Kühlschrank holen, keine Wartezeiten und sogar billiger. Was will man mehr.  

3065 Postings, 874 Tage ScheinwerfererDer Lümmel

 
  
    
3
24.06.22 15:16
Muss sich mehr unter dem Pöbel vom Marktplatz tummeln denn es zirkuliert zur Zeit mehr der Tauschhandel an der Hütte als wie die Geldmenge in FiatMoneyM3. Wenn erneut das elektronisch doofe Kasperle zur Hetzjagd und Hexenverfolgung losgelassen wird, ..glaubst das vermutlich auch noch. Eine zunehmende Rotation ist zu beobachten darum sollte dies erneut der feurige Boden bei Gold sein.  

71 Postings, 5573 Tage nonprofitkapitalist1Ideologien

 
  
    
4
24.06.22 16:21
Gold hat bisher alle Blöcke, Reiche, Werte, Systeme, Zeiten und Ideologien überlebt und so wird es wieder sein....
Gold ist keine Spekulation mit der man reich wird sondern sein Vermögen konserviert. Ein entscheidender Punkt in diesen Zeiten! Es ist zumindest eine Devisendiversifikation für Cashbestände.

Alle anderen Anlageempfehlungen sind spekulativ und risikobehaftet. Bei Öl und Gas hat es die letzten Tage auch ordentlich gerappelt.
 

8771 Postings, 821 Tage 0815trader33Öl- und Rohstoffe: Die Party ist vorbei

 
  
    
1
24.06.22 16:31
Exxon Mobil Analyse: Die Sektoren, die gerade in Mode und beliebt sind, ändern sich ständig. Jeder Sektor steht mal an der Spitze und ist dann wieder Schlusslicht.
man  ja nicht ewig Party machen ;-) aber die Nächste kommt bestimmt
--------------------------------------------------  

138 Postings, 7 Tage PatronkaSteigende Nachfrage nach Öl und Gas

 
  
    
24.06.22 16:55
Passagierschiffe von AIDA usw...steigern massiv ihre Umsätze.
Fluggesellschaften kommen nicht mehr nach und können nicht alle Flüge abfertigen.
Das alles ist ein Anzeichen für steigende Nachfrage und Preise beim Öl. Noch dieses Jahr erkennen wir wie der Preis für Öl neue Allzeithochs durchschreitet.
Nächstes Jahr sollten wir die 200$ antasten.  

138 Postings, 7 Tage Patronka@0815 Exxon

 
  
    
24.06.22 16:56
Ja die nächste Rally in diesem Bereich beginnt gerade.
Nächste Woche gehts dann weiter  

4937 Postings, 1052 Tage KK2019Wer weiss ...

 
  
    
3
24.06.22 21:17
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_vom_2022-06-24_21-11-17.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
bildschirmfoto_vom_2022-06-24_21-11-17.png

6943 Postings, 2992 Tage Robbi11Demokratie

 
  
    
3
24.06.22 21:51
griech. Volk herrscht wäre die eigentliche Übersetzung.  Aber in D zumindest  kommt dieses Wort sicherlich von dämlich.
Alle internationalen ( fast ) Vereinigungen haben den Sinn, Amerika bei seinen Ansprüchen als Weltmacht zu diennen.  Ich glaube nicht an einen möglichen Widerspruch. Natürlich gibt es keine Korruption ( Witz ) ,  die WHO ....
Die Habsburger kamen an die Macht,weil Fugger die Fürsten bestochen hatte. Die Summen wurden ehrlich ausgehandelt.  
Ich habe keine Lust, die Verbrechen in neuester Zeit aufzuzählen, auch würde ich gesperrt.
Wer sich als ehrlicher Handwerker nicht an die moderne Welt eingliedern kann,  ( zynisch )
Daß Korruption etwas schlechtes sein soll,verstehe ich nicht. ( Ukraine verteidigt diese Art von Freiheit ebenso wie andere )
Immer gut gelaunt , gut Nächtle  

4937 Postings, 1052 Tage KK2019Werden bald die Konten gesperrt?

 
  
    
24.06.22 23:18
Oder warum gibt es solche Artikel auf einer IT Internetseite?

https://www.chip.de/news/...ten-Sie-immer-zuruecklegen_184313420.html  

270 Postings, 289 Tage PeterDD100er Tafelgold in 0,5 Gramm

 
  
    
1
24.06.22 23:21
Stückelung als Notgroschen, ist zur Zeit recht preiswert im Angebot.  

3065 Postings, 874 Tage ScheinwerfererKalt wie Stein

 
  
    
25.06.22 00:08
Silber fließt technisch wie Wasser vom Fels hinab und versickert. Der Scheinwerferer weiß aber jetzt nicht wie er sich nun in einer zweistelligen Inflation verhalten soll. #63  

8771 Postings, 821 Tage 0815trader33Gold Silber Uran Rohstoffe usw....

 
  
    
25.06.22 01:07
Ich rechne auch mit Rücksetzer, ideal zum weiteren Einstieg wieder ! Auf und Nieder ...immer wieder ;-)
---------------------
Silber - zuerst kommt der Einbruch!
22.06.2022

https://www.youtube.com/watch?v=u1MiAApJCEI

 

138 Postings, 7 Tage Patronka@PeterDD

 
  
    
25.06.22 01:40
Die gibt es bald mit einem Rabatt von fast 50% ;)  

6943 Postings, 2992 Tage Robbi11Made in Germany

 
  
    
1
25.06.22 09:07
Stolz könnte man auf  die Qualtaet  sein die in D hergestellt wurden. Ehrlich und solide Produkte.
Heute kann man stolz auf solche Leute wie Bakhdi sein, die mutig und ehrlich ihre Meinung sagten, und noch heute von Regierungsseite verunglimpft werden. Die wertvollsten Menschen haben keinen Platz in D. Dafür muss man sich schämen.  

138 Postings, 7 Tage PatronkaDie Fragen aller Fragen

 
  
    
25.06.22 09:21
1. Wird die offizielle Inflation für Energie für Mensch und Maschine weiter steigen?
2. Werden die Kosten für Energie, die jetzt bei auslaufenden Verträgen für Unternehmen sich verzigfachen, an den Kunden weitergegeben?
3. Sorgt das für noch krasseren Anstieg der offiziellen Inflation, die jetzt zu einer Hyperinflation ausartet?
4. Werden die Staaten dazu verpflichtet die Energiesteuer dauerhaft abzuschaffen und werden Zentralbanken dazu noch krasser die Leitzinsen anheben?
5. Werden Immobilien, Edelmetalle, Aktien die nicht von Öl und Gas profitieren, dazu vor allem Kryptos noch viel krasser ausverkauft?
6. Werden sehr viele Investoren die gerade extrem gefallenen Preise bei Öl und Gasaktien zum Einstieg nutzen?
7. Werden nach meinen Bekannten und einigen Anderen hier im Forum, dazu die noch nicht gestiegenen Leitzinsen dafür genutzt, so große und langfristige Kredit zu nehmen, so wie Dispo, um noch viel mehr dieser Aktien jetzt schön günstig aufzustocken?
8. Werden sehr viele davon all ihre Bestände beleihen, dazu noch viel mehr dieser Aktien kaufen und die Preise diese Aktien gehen noch viel höher, da die Nachfrage massiv zulegt?
9. Werden die weiter steigenden Finanzrahmen wegen steigenden Preisen dieser Aktien dafür genutzt, um noch viel mehr dieser Aktien ins Depot zu legen und mit kleinem Teil seine teuren Dispos, Kredite und Kreditkartenschulden auszugleichen, dabei noch Kosten für Finanzierung zu sparen, so wie weiter von noch krasseren Aktiengewinnen und in Zukunft noch viel mehr von Dividendenausschüttung zu profitieren?
10. Sind dir schon bei diesen Aktien, die von mir weiter oben empfohlen werden, die in den letzten Minuten extremen Handelsvolumen an der Nyse aufgefallen?
11. Nutzt du und deine Bekannten ebenfalls diese Chance deines Lebens sich zu positionieren und davon noch extrem zu profitieren?  

138 Postings, 7 Tage PatronkaAntwort auf diese Fragen

 
  
    
25.06.22 10:09
1. Es werden Einige Unternehmer in die Insolvenz gehen, dafür erhalten Andere Subventionen vom Staat, damit diese sich verschulden, dann noch viel mehr Miete bezahlen, dazu noch viel mehr Geld übrig bleibt, um Energie für Mensch und Maschine zu bezahlen, dazu noch viel mehr Waren zu kaufen, die dann teuerer verkauft werden sollen.
Die neuen Lagerhäuser sind die Läden, die bei Lagern von Amazon bestellen, die jetzt umstellen auf Direktbezug von Produktionsunternehmen, dann über vollautomatisierte Läden direkt verkauft werden.

2. Wenn ein Vertrag für Öl und Gas ausläuft, deswegen auch Strom teuerer wird, ist ein Unternehmer, sollte er drauf verzichten wollen Arbeitnehmer zu entlassen und in der ESG Bewertung zu sinken, dazu verpflichtet die Preise massiv anzuheben.

3. Werden aus 10% auf einmal 50% des Umsatzes bei Unternehmen, die nur knapp kalkulieren, werden entweder Preise angehoben, oder durch Effizienzsteigerung wie zum Beispiel Entlassung von Arbeitnehmer und kostenlose Unterstützung von Familienmitgliedern, die kostenlos im eigenen Haus leben, auf Kosten des Unternehmers sich verpflegen und dazu noch Taschengeld erhalten genutzt

4. Der Druck auf Papastaat steigt die Energiesteuer komplett abzuschaffen und auf Mama Zentralbank die Leitzinsen noch krasser zu erhöhen, damit Kredite zunehmend teurer werden und zunehmend mehr und mehr Kapital aus günstig verzinsten Anleihen fließen, stattdessen das mehr gewordene Kapital in diese fließt wie die der Südländer, die mehr garantierte Verzinsung bringen.

5. Weiter steigende Preise bei Energie bei auslaufenden Verträgen bzw...vom Staat erlaubten nicht an Verträge mit Kunden von Unternehmen zu halten sorgen für Abverkauf eigener Bestände, egal ob Immobilien, Aktien die nicht von Öl und Gas profitieren, Edelmetalle, Kryptos usw...

6. Zunehmend mehr und mehr wird mit allen Sinnen bemerkt wie zunehmend mehr und mehr in solche Aktien einsteigen

7. Zunehmend mehr und mehr Investoren verstehen, dass diese Strategie die Lösung ist, sich sehr sehr schnell aus ihrer krassen Verschuldung zu lösen, so wie dazu noch einen viel besser bezahlten Job bei der Öl und Gasindustrie zu erhalten.

8. Eindeutig wenn ich die Strategien meiner Bekannten so anhöre, die Handlungen ansehe und die Ergebnisse dafür sprechen, dass alles richtig gemacht wird

9. Sobald einer darüber nachdenkt, das versteht, ausprobiert, dazu Erfolge erzielt, nutzt er diese Strategie um seinen Erfolg weiter auszubauen, berichtet davon auch seinen Bekannten.
Bekannte die in der Regel später, sobald diese Aktien viel teurer sind, oder früher solange die Zinsen für langfristige Kredite noch nicht gestiegen sind, genauso wie diese Aktien noch nicht sich verzigfacht haben, dazu Andere noch nicht viel krassere Gewinne erzielen diese Strategie anwenden und ebenfalls davon profitieren.

10. Jeder der sich wirklich dafür interessiert mit Aktien viel mehr Geld zu verdienen, dazu durch weiter steigende Kapitalgewinne noch viel mehr dieser Steuern drauf zu bezahlen, so wie auf steigenden Konsum, damit der Staat, so wie alle davon direkt oder indirekt davon subventionierten profitieren, hat bemerkt, dass bei Aktien wie Talos Energy, Amplify Energy usw...in letzten Minuten 10 mal so viele Aktien den Besitzer gewechselt haben, wie den ganzen Tag.
Weiterhin ist jedem mittlerweile aufgefallen, dass früher auf Ariva die Menge gehandelter Aktien an der Börse angezeigt wurde und mittlerweile die Menge des Umsatz in ?.

11. Du nutzt diese Chance, da du Schnauze voll hast irgendwelche Jobs zu machen, die unterbezahlt sind, du sofort springen musst, sobald dein Arbeitgeber sich meldet, dazu selber deine Zeiten festlegsr, wann du was tust, ohne jemand darum zu bitten für dich eine Schicht zu übernehmen usw...dazu Schnauze voll hast dich über die zu beklagen, die viel frischer aussehen, wesentlich mehr verdienen, wesentlich effizienter sind und dabei wesentlich bessere Resultate abliefern.
 

138 Postings, 7 Tage Patronka@Robbi1

 
  
    
25.06.22 10:39
Stolz kannst du auf solche sein, die seit gefühlt einem Jahrzehnt nicht drauf verzichtet hier ständig neue Profile zu erstellen, dazu drauf hinweisen, dass wer jetzt Kapital aus fast allem was nicht mit Öl und Gas abziehen, dazu nicht so große und langfristige Kredit und Dispo aufnehmen, um noch viel mehr dieser Aktien ins Depot zu legen, dazu den Tipp gibt wie vorgegangen werden soll, um noch viel krassere Ergebnisse zu erzielen, damit noch viel mehr Steuern bezahlt werden können, damit der Staat damit die weiter steigenden Zinsen für Bundesanleihen abpuffert bzw...sogar was übrig bleibt, um Familien zunehmend mehr und mehr zu unterstützen, dabei diese Homopropaganda, so wie Transgenderschwachsinn ein Ende hat, dazu ein Mann ein Mann und eine Frau eine Frau bleibt.
Dazu die Frau daheim bleibt und sich um Kinder kümmert, so wie Haushalt, während der Mann sich ums Einkommen kümmert, dazu diese Rollenverteilung sogar finanziell unterstützt wird vom Staat, anstatt dazu die Frau zu motivieren für Fremde arbeiten zu gehen anstatt für eigene Familie.
Schaut euch doch mal Deutschland an!
Wie viele wirklich behinderte Menschen gibt es hier, weil die Frauen nicht aufhören sich selber zu vergiften, dazu nicht aufhören Betäubungsmittel zu sich zu nehmen, oder an sich irgendwelche schwachsinnigen Eingriffe durchzuführen, nur damit Andere die einen nicht mögen, dazu selber einem egal sind einen beachten. Dann die Zukunft unsere Kinder nicht im Auge behalten werden, so wie nicht die richtigen Väter für eigenen Kinder finden, die die Finger lassen von Chemie usw...dazu wirklich groß und stark sind, dazu aufhören von irgendwelchen Krankheiten und Symptomen zu reden, die daher kommen, weil nicht die richtigen Gedanken, Worte und Handlungen folgen.

Die Menschen sind gegen junge Menschen aus anderen Wirtschaftsregionen, Glaubensrichtungen usw...?
Wieso nicht gegen Behinderte und deren Eltern, die nicht selber komolett um diese kümmern und dafür Andere bezahlt werden?
Wieso werden nicht Behinderte direkt nach der Geburt, bzw.... am Besten vor der Geburt, solange der Fötus noch nicht groß genug ist, die Abtreibung eingeleitet?
Wäre das nicht viel sinnvoller als sich über Menschen zu beschweren, die wesentlich motivierter sind hier viel Geld zu verdienen, weil nicht wissen, wie wirklich teuer das Leben hier ist?
Ich höre bei so vielen, ich will in der Schweiz arbeiten, da verdiene ich viel Geld. Wenn jedoch fragst, wie sieht es aus mit Miete hier und dort, dazu die Lebenshaltungskosten dort, dazu die Fahrlosten, so wie die Zeit unterwegs usw...dann zusammen rechnest, was übrig bleibt, dann merkst sehr schnell, dass es wesentlich klüger ist beim beim Unternehmer in der Nachbarschaft zu arbeiten, so sein Geld zu verdienen usw...  

415 Postings, 1265 Tage Helius3000Aktuelle Kurse Gold + Silber

 
  
    
1
25.06.22 10:51
Würdet ihr zu den aktuellen Kursen noch Edelmetall physisch kaufen ?

Für mich sieht es so aus, das wir seit Beginn des Russland-Krieges quasi fast Höchstkurse haben. Ich befürchte daher, das man eventuell jetzt zu schlechten Kursen einsteigen würde. Andererseits gibt es das Inflationsproblem....

Oder wie seht ihr das ?  

71 Postings, 5573 Tage nonprofitkapitalist1Physische Edelmetalle

 
  
    
1
25.06.22 11:26
Entscheidend ist der Anlagehorizont....wer das Geld übrig hat hat immer einen Anteil in physis hen Edelmetallen. Wer zu Geld gekommen ist in letzter Zeit sollte dies dann auch tun. Alle andere können einem Leid tun.
Physische Edelmetalle kauft man a er nicht um sie in ein oder drei Jahren zu verkaufen....  

71 Postings, 5573 Tage nonprofitkapitalist1Gold

 
  
    
1
25.06.22 11:40
Gold ist das Gegenteil vom Tellerwäscher zum Millionär und zurück. Hoch fliegen und tief fallen ist keine Stabilität. Jede Krise hat Profiteure. Zu denen zu gehören ist schön aber risikoreich. Wer es nicht nötig hat und einfach sein  ermögen schützen will ist bei Gold richtig. Keine armen Spekulanten die das Prinzip alles oder nichts spielen und allermeistens Eintagsfliegen sind...Ausnahmen bestätigen die Regel und wenn man denkt man ist the chosen one - bitte...  

138 Postings, 7 Tage Patronka@Nonprofit

 
  
    
25.06.22 12:50
Im letzten Satz wiedersprichst du dich selber was Gold angeht  ;)
Das selbe gilt für Aktien würde ich sagen :p
Nur, dass dort wesentlich höhere Renditen erzielt werden.

Zum Thema Sperren.
Wäre es nicht wesentlich sinnvoller anstatt bei jedem Gejammer eines Opfers das Profil zu sperren, dass nicht die Meinung des Opfers vertritt dazu auf das hinweist, was nicht gerne erwähnt wird.
Wäre es nicht wesentlich sinnvoller sattdessen den Hinweis zu geben, dass es eine Ignore Funktion gibt, für Menschen die nicht die selbe Meinung hören wollen, dazu nicht aus eigenen Fehlern lernen wollen, weil nicht drauf hören und dazu nicht drauf schauen wollen, was wirklich vorgeht?
Macht das nicht wesentlich mehr Sinn, anstatt seine kostbare Zeit mit der Betreuung dieser Opfer zu verplempern?

 

138 Postings, 7 Tage PatronkaAtomstrom aus Ukraine

 
  
    
25.06.22 12:55
Ja genau.
Also wenn wir jetzt noch aus der Ukraine Atomstrom beziehen, statt von unseren Europäern, wo kommen wir bitte dann noch hin.
Also wenn die drei Jamaikaner nicht langsam Stop sagen wird nicht nur Russland über diese dummen Deutschen spotten, sondern die ganze Welt, die davon profitiert, dass Nordstream2 nicht genehmigt und genutzt, dazu ganz Europa darüber versorgt wird.
Wird wirklich Zeit, dass die hiesigen Bürger, Unternehmer, Politiker usw...und selbst Ausländer usw...die zunehmend mehr und mehr darunter leiden, den drei Jamaikanern einen Besuch abstatten und diese zur Vernunft bringen, damit dieser Schwachsinn endlich ein Ende hat.
Habe ich Recht?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12778 | 12779 | 12780 | 12780  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben