Novonix - Phönix aus der Kohle?

Seite 21 von 24
neuester Beitrag: 26.09.22 20:20
eröffnet am: 25.07.20 12:17 von: Nanomann Anzahl Beiträge: 600
neuester Beitrag: 26.09.22 20:20 von: fbo229 Leser gesamt: 235073
davon Heute: 26
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 Weiter  

53 Postings, 351 Tage fbo|229365923Warum

 
  
    
29.11.21 21:44

 braucht denn das Listing an der NASDAQ so lange? Und warum kommt keine korrektur?

 

205 Postings, 713 Tage AlpenKursverlauf

 
  
    
30.11.21 11:45
Der Kursverlauf ist wirklich brutal. Gestern erst die 7? und heute schon über 7.5?. Ich frage mich auch, warum der Kurs so stark steigt. Sieht im Depot ja wirklich gut aus, aber womit ist das begründet? Hype?  

570 Postings, 1601 Tage CafeSoloSchwindelerregend

 
  
    
30.11.21 16:04
Erinnert mich an einige andere Werte, das kann irgendwann auch brutal korrigieren. Wer den Wert des Unternehmens wegen und der langen Perspektive hält, sollte hier nicht immer wieder reinschauen :D, das macht nur Puls. ;-)  

205 Postings, 713 Tage AlpenWenn das bestätigt wird, dann...

 
  
    
1
01.12.21 19:28

72 Postings, 1700 Tage ARUESSKorrektur?

 
  
    
01.12.21 23:03
..fällt mir inzwischen schwer daran zu glauben  ..hatte darauf gehofft und bin nun der Narr der hier viel zu früh ausgestiegen ist - shit happens..  

438 Postings, 342 Tage Thorens#504 Hammermeldung

 
  
    
01.12.21 23:34
@Alpen - danke für Deine Recherche !

Übersetzung:

Batterieproduktions-Startup beginnt mit der Arbeit an erster Anodenmaterial-Anlage
1. Dezember 2021
Laut dem Unternehmen Novonix ist VW einer der ersten Kunden, der nach Materialien für Elektroautobatterien sucht.
IW-Mitarbeiter

Da die US-Hersteller mehr Zulieferer in den USA ansiedeln wollen und die Autohersteller neue Quellen für Materialien für die Elektrifizierung suchen, soll eine neue Fabrik in Tennessee beide Bedürfnisse erfüllen. Das Batterieproduktions-Startup Novonix Ltd. gab bekannt, dass es vor kurzem mit dem Bau einer neuen Fabrik in Chattanooga, Tennessee, begonnen hat, in der Materialien für Elektroauto-Batterien hergestellt werden sollen.

Der lokale Nachrichtensender ABC 9 aus Chattanooga berichtete, dass der CEO von Novonix, Chris Burns, sagte, das Unternehmen werde dazu beitragen, Anodenmaterial für die Batterien von Volkswagen EV zu beschaffen.

Der neue Standort werde dazu beitragen, die Abhängigkeit der USA von anderen Ländern bei der Beschaffung von High-Tech-Materialien zu verringern, sagte Burns in einer Erklärung vom 22. November.

Nach Angaben des Start-ups wird das Werk, sobald es 2022 die Produktion aufnimmt, der einzige Hersteller von synthetischem Graphit in den Vereinigten Staaten sein, der von einem führenden Batteriezellenhersteller qualifiziert wurde. Synthetischer Graphit ist ein Schlüsselmaterial für die Anode bzw. den Minuspol moderner Lithium-Ionen-Batterien, die unter anderem in Elektrofahrzeugen und Mobiltelefonen eingesetzt werden.

Die neue Fabrik wird auf dem Gelände eines ehemaligen Kernkraftwerks der General Electric Co. am Ufer des Tennessee River entstehen. Nach Angaben von Novonix wird das Werk 290 Mitarbeiter beschäftigen, sobald die 20 Millionen Dollar teure Renovierung abgeschlossen ist. Sie wird im Jahr nach ihrer Eröffnung 10.000 Tonnen synthetisches Graphitanodenmaterial produzieren und bis Mitte des Jahrzehnts 40.000 Tonnen pro Jahr.

Die US-Energieministerin Jennifer M. Granholm nahm am 22. November an einer Veranstaltung zur Feier der angekündigten Fabrik teil. In einer Erklärung sagte sie, die Fabrik sei wichtig für die Zukunft der amerikanischen Produktion. "Die Tatsache, dass wir uns in einer Anlage befinden, in der einst etwa 230 Menschen beschäftigt waren und die nun 300 Menschen beschäftigen wird, die die Zukunft unseres Transport-Energiesystems sichern, ist ein großer Tag für Amerika", sagte sie.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

53 Postings, 351 Tage fbo|229365923@Aruess

 
  
    
02.12.21 11:44

 Auf jeden Fall, ich bin ja sogra bei 4,9€ raus gewesen...Aber im Moment schaut das für mich eher nach ner riesen Blase aus...

 

BTW hat jemand auch vor ein paar Tagen den 8m Shares Sale gesehen?? Was soll ich denn davon halten? Irgend ein ETF ist raus oder so?

 

53 Postings, 351 Tage fbo|229365923News

 
  
    
02.12.21 14:20

 Laut einer E-Mail von Siple Wall St hat NE-Direktor Gregory Baynton am 30.11.21 das Unternehmen verlassen. Er beseitzt 25,29m Shares und könnte für den großen Selloff vor ein paar Tagen verantwortlich sein (meine These). Er war 9,7 Jahre bei Novonix. Jetzt ist nur die Frage: "Warum ist er raus und warum (wenn es stimmt das er der jenige war der verkauft hat) er seine Aktien los werden möchte"?

 

205 Postings, 713 Tage AlpenFür die Nerven.

 
  
    
02.12.21 14:31
Für meine Nerven habe ich gestern eine sehr kleine Position verkauft und lasse jetzt die Gewinne weiter laufen, da es mich wahnsinnig interessiert, was aus dem Unternehmen wird.  

53 Postings, 351 Tage fbo|229365923@Alpen

 
  
    
03.12.21 09:10

 Alles richtig gemacht haha. Mich würde aber mal interessieren was Slim dazu sagt. Bei Tradegate ist der Kurs ja schon wieder um 60c gestiegen.

 

107 Postings, 866 Tage Kopf hochAlpen

 
  
    
03.12.21 09:16
Bis auf die letzten 500 hatte ich ( leider ) auch schon meinen Bestand mit sehr guten Gewinnen veräußert. Die letzten bei 6,05 EURO und musste dann zusehen wie es immer weiter nach oben ging, .Heute Morgen dann die Chance den Bestand bei 5,05 EURO  langsam wieder zu erhöhen. Denn  Überzeugt von der Geschichte bin ich ja immer noch. Aber so habe ich mit NOVONIX einen Großteil meines Verlustvortrages aus der WIRECARD Misere steuerlich nutzen können.Nun kann es weiter nach oben gehen und ich werde dann evtl. realisierte Gewinne gerne versteuern.  

113 Postings, 1772 Tage RwockenVolumen ??

 
  
    
03.12.21 10:15

Sollte wirkllich eine Impulsivhandlung des Ehemaligen CEO`s dahinter stecken ?
Leider kann ich das Volumen der Heimatbörse nicht einsehen :(
Wäre schön zu wissen, wer hat wo welches Volumen platiziert ?
 

107 Postings, 866 Tage Kopf hochAntwort von N VX an die ASX vom heutigen Tag

 
  
    
03.12.21 10:19

107 Postings, 866 Tage Kopf hochKeine Verkäufe durch Greg Baynton

 
  
    
03.12.21 10:22
und Äußerungen zu TESLA und anderen Artikeln bzw. Veröffentlichungen.  

107 Postings, 866 Tage Kopf hochRwocken : Volumen ??

 
  
    
03.12.21 10:24

2352 Postings, 826 Tage slim_nesbitnochmal nachsehen richtig interpretieren

 
  
    
2
03.12.21 13:07
Schaut Euch nicht die Tages- sondern die Minutenkerzen an.
Im 1-Min-Chart gibt es keine größeren Abwürfe.
Das ist ein geordneter Abzug, der nach einem solchen Bump üblich ist.
Hier im Forum wurden zuletzt alte Kamellen (wie die Produktionsanlage) aufgewärmt. Und warum? Weil es so durchs ganze Web getrieben wurde.
(neue PR-Abteilung!) .
Bitte immer selber prüfen: Wenn irgendwo steht oder irgendwelche Politiker sich damit schmücken, dass bspw. 160 Mio USD investiert werden oder es sich bei dem Standort um eine 160 Mio Investition handelt, so fehlt die Angabe zum Zeitintervall und was darunter zu verstehen ist!
Wir wissen nicht, über welchen Zeitraum die Summe investiert wird und was genau dazu gehört.

Nur mal so zum Vergleich: Weil es Tesla so gemacht hat und Plug Power sogar noch einen draufsattelt:
Wenn PP schreibt, die Gigafactory am Standort Henrietta entsteht, das Gebäude wird renoviert und bei der Factory handele sich um eine 160 oder 190 Mio USD Investition ? und 11 Monate später gibt es im Gebäude ein Openingevent.
Dann wurde gerade mal ein geringer einstelliger Miobetrag investiert. Kein Witz. In der 160 Mio USD Investitionssumme sind sogar die Gehaltskosten vor Subvention und Steuerkickback auf mehrere Jahre und sogar Teile der Betriebskosten drin. Aber sowas reicht der Börsenpresse aus. ("Information = Ruination" , wer kennts noch?)


Also vorsichtig. Ich unterstelle NVX sowas nicht. Und dem Ceo erst recht nicht. Aber ich traue keiner IR- und PR-Stelle, die von einem Hauptaktionär geführt wird.

Es ist also doppelt und dreifach wichtig, die Informationen aus den Medien richtig zu verstehen.

Bedeutet für NVX: Produktionen startet in 2022, aber frühestens Q3 2023 kommt es zu relevanten Produktionskapazitäten und dem damit verbundenen Umsatz.

Aktuell vorhanden: angemietetes Gebäude in Renovierung, Produktionsanlage im Aufbau aber nicht in der Größe die für 2024 ausreicht.
Aktuelle Produktion: In der Nähe von Null.
Belastbare Verträge für Lieferungen: Null. Umsätze: Nahe Null. Gewinn: Negativ. Weitere Dillution: erwartet

Gehandelt wurde ein Pennystock auf ASX-100 Niveau! Innerhalb eines Jahres.

Die Aussichten sind trotzdem sehr gut bis sehr, sehr gut. Angemessener Wert aktuell 3.- ?, und das ist nicht gedrückt, sondern basiert zu 75% auf good will. Es gibt noch gar keine offizielle Analystenbewertung.


 
Angehängte Grafik:
nvx_03-12-2021.png (verkleinert auf 19%) vergrößern
nvx_03-12-2021.png

107 Postings, 866 Tage Kopf hochSlim

 
  
    
03.12.21 13:45
Sehr gut zusammengefasst  

53 Postings, 351 Tage fbo|229365923@slim_nesbit

 
  
    
03.12.21 14:48
 Auf welchen Seiten schaust du immer nach den offizielle Analystenbewertung, bzw. welchen vertraust du am meisten?
 

2352 Postings, 826 Tage slim_nesbit@fbo

 
  
    
03.12.21 15:08
ich brauche nur über den Flur zu gehen und bin dann in der Abteilung für Investmentberatung.
 

53 Postings, 351 Tage fbo|229365923@slim_nesbit

 
  
    
03.12.21 15:46

 Ah ok, den Luxus habe ich leider nicht haha.

 

53 Postings, 351 Tage fbo|229365923@slim_nesbit

 
  
    
1
03.12.21 17:56

Hast du eigentlich eine Ahnung wie lange dieser "geordneter Abzug" in der Regel dauert? Also wäre es jetzt Sinnvoll ein paar Aktien zu kaufen oder geht so ein Trend normalerweise noch etwas weiter?

 

205 Postings, 713 Tage AlpenErklärungsversuch

 
  
    
2
07.12.21 10:57

2352 Postings, 826 Tage slim_nesbitim Thread zurückblättern

 
  
    
07.12.21 13:28
auf Ende Januar Anfang Februar. Das, was wir da gemacht haben, war ja richtig. So auch hier - nicht triggern lassen - erst mal abwarten, was der Kurs vorhat - dann abwarten bis man es versteht - dann abwarten - bis Signal klar sind.
Wenn die Aktie in dieser Zeit davonzieht, ist das eben so. Umsatz ist derzeit keine 2 Mio und das Geldverbrennen liegt beim zigfachen dieser Summe, warum soll man dann das 2000-fache des Umsatzes ausgeben? Das lässt sich derzeit nicht untermauern und in zwei drei Jahren werden sie von den Minen eingeholt. Sie geben derzeit weniger für F&E als für die Herstellung und die Kosten der Warenabgabe aus.
P66 will seinen Ölschlamm veredelt wissen, dazu treiben sie diesen Wert natürlich in solche Dimensionen; hinter dessen Kulisse aber kein Grünes Produkt steht. Kann ja auch sein, dass man das ab 2016-2018 gar nicht so gut green labeln kann. Dann geht die ganze Forecastrechnung mit biblischen Kursen gar nicht mehr so gut auf.
Für meine Allokation heißt das Anlagehorizont erstmal 2 -3 Jahre, dann sehen wir weiter. Und das hat den Haken, wenn man ein paar solcher Kerzen wie die letzten drin hat, kann sich das bei nur 2 - 3 Jahren auch mal schlecht auf die kumulierte Performance auswirken.

 

53 Postings, 351 Tage fbo|229365923@slim_nesbit

 
  
    
07.12.21 17:05

Ich muss dir Recht geben. Der green benefit Global Impact Fund (WKN: A12EXH) hat zwar seine Position in NVX auch erhöht (von 9,670 auf 10,670%) aber wie man sieht nicht signifikant im Gegensatz zum letzten Einkauf (4,... auf 9,670%) im Oktober. Die wissen auch das sie abwarten sollten. Ich denke man könnte im Moment einen kleinen Teil (5-10%) seines ursprünglichen Investments wieder rein stecken und Gewinne mit laufern lassen, den Rest aber aufsparen für den Fall das die Aktie wieder attraktiver wird. 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben