UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gazprom 903276

Seite 2502 von 2565
neuester Beitrag: 02.08.21 21:19
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 64122
neuester Beitrag: 02.08.21 21:19 von: Stockkeeper Leser gesamt: 14070128
davon Heute: 13112
bewertet mit 121 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2500 | 2501 |
| 2503 | 2504 | ... | 2565  Weiter  

1021 Postings, 416 Tage Micha01ich überlege mein Depot

 
  
    
17.06.21 17:12
noch weiter umzuschichten mehr zu GP - ist aber schon größte Position.
Ich sehe mehr Chance als Risiko - aber hätte auch gerne negative Meinungen. Hat wer da welche?

Ich check persönlich nicht den derzeitigen Aktienkurs, fundamental sollte es deutlich höher stehen.
Bei den Zahlen sähe selbst ein jetziger Kurs von 10 "eigentlich günstig". Also sehen es viele potenzielle Anleger mit gemischten Gefühlen...

Was sind die Gründe für die (in meinen Augen unfassbar niedrige) derzeitige Bewertung? da muß doch was sein?  

10303 Postings, 1774 Tage raider7hihi der Aktionär

 
  
    
17.06.21 17:33
Der Küfner schreibt dass die Gaspreise bei 360 stehen am Spotmarkt und Gazprom verkauft 90% seines Gases am Spotmarkt

er schreibt auch (Lüge) dass der Gaspreis um 100$ gestiegen ist zum Januar 2021+++++ aber damals stand der Gaspreis bei 150$

Der Durchschnittspreis für das 1Q2021 lag bei 190$

jetzt steht er bei 360$

https://www.deraktionaer.de/artikel/...ngeln-20232273.html?feed=ariva

Aber eine Wahrheit schreibt er,,, dass der Gaspreis jetzt bei +-360$ steht  

91 Postings, 90 Tage KorganBigBrotherMicha

 
  
    
17.06.21 18:17
Negatives
Keiner weiß on Rubel nicht NOCH schlechter wird. 150 pro Euro auch drin
Rubel  ist extrem oel abhängig und oel gehoert defnitv nicht zu Zukunft

Gas ist fossile Energie und zerstört das Klima. Wnen das die Leute WIRKLICH KAPIEREN. Werden erneuerbare explodieren
Genug Wind und sonne gibt es.

Aus usd ist hier Risiko bei adr.

China baut auch gruene Energie extrem aus.
Bald braucht China kein Gas mehr

USA wird immer Druck ausüben.

Etc etc etc



 

725 Postings, 1350 Tage MK1978KorganBigBro

 
  
    
2
17.06.21 18:29
Scheinbar bist du sehr schlecht informiert.
Der russische Energiekonzern Gazprom entwickelt nach Informationen von WELT AM SONNTAG in seinen Forschungslaboren in Tomsk eine Technologie zur Umwandlung von fossilem Erdgas in klimaneutralen Wasserstoff. Bei der sogenannten Methan-Pyrolyse wird Erdgas durch Hitze in seine Bestandteile Wasserstoff und Kohlenstoff zerlegt. Das Verfahren benötigt nur einen Bruchteil der Energie, die in dem bislang üblichen Elektrolyseverfahren zur Wasserstoffproduktion nötig ist.

Im Unterschied zur Wasserstoffproduktion durch Dampfreformierung von Erdgas, wie sie in der Industrie ebenfalls eingesetzt wird, fällt bei der Pyrolyse kein Treibhausgas CO2 an. Perspektivisch ergibt sich für Gazprom damit die technologische Option, seinen für den europäischen Markt bestimmten Erdgaslieferungen wachsende Mengen Wasserstoff beizumischen, um so die Klimabilanz des Energieträgers weiter zu verbessern. Das Nebenprodukt Kohlenstoff soll als Grundstoff für verschiedene Industrieprozesse und Konsumgüter verwertet werden.

Gazprom ist die Zukunft  

57766 Postings, 4303 Tage meingottWnen das die Leute WIRKLICH KAPIEREN.

 
  
    
2
17.06.21 18:29
Dass Gas nicht Klimafreundlich ist weiß eh jeder außer raider
Aber ist halt so..nicht jeder in DE bekommt eine gewisse Bildung



 

725 Postings, 1350 Tage MK1978meingott

 
  
    
4
17.06.21 18:41
solange es Leute gibt die glauben der Strom kommt ausschließlich aus der Steckdose und kann mit etwas Sonne und Wind erzeugt werden, werden diese Leute auch deine Meinung teilen.  

419 Postings, 206 Tage halfordaber Raider sagt doch dauernd

 
  
    
7
17.06.21 18:41
Gas wäre klimaneutral...
Ist das etwa falsch??? (zwinkersmily)
Also ,das bald kein Öl und Gas mehr benötigt wird ,ist nur ein Gerücht in Linken Zirkeln.
Die Wahrheit ist das China und Australien bis 2050 weiter grosse Mengen an Kohle verheizen
Allein China baut im Moment 220 neue Flughäfen...fliegen die alle mit Windkraft???
Die haben vorne grosse Propeller in denen Kobolde sitzen etc
 

91 Postings, 90 Tage KorganBigBrotherMK

 
  
    
17.06.21 18:48
Dauer muesste russland gruene Energie extrem foerdern. Was sie aber nicht tun.

Also Phantasien  

57766 Postings, 4303 Tage meingottmk

 
  
    
2
17.06.21 18:53
Was hat die Erzeugung von Strom damit zu tun, dass Gas nicht klimaneutral ist?
Klar muss Strom erzeugt werden und dies wird nie von den EE gesamt gemacht werden können
Nur die Spotpreise bezahlt der Private und nicht die Gaskraftwerke..davon träumt nur raider auf seiner Insel ;)
Wartet erst mal ab , was die Grünen aufführen werden in DE, wenn die mal was zu sagen haben
Da gehts dann nicht mehr nur ums Gas, sondern um die Gesamte Metallbranche , von den Schrauben angefangen bis zu den Pkw

Und denkt nicht, dass die Grünen mit der Wimper zucken, wenn sie 100 000 sende in die Arbeitslosigkeit schicken ..denen ist das sowas von Schnurz.  

10303 Postings, 1774 Tage raider7Natürlich meldet der Westen nix

 
  
    
17.06.21 19:19
von Russischem Klimaneutralem Gas von Gazprom die wollen lieber Klimakillende Kohle verstromen um Geld zu sparen, geht halt darum den Russen so wenig Geld wie möglich zu geben..

Weil Gas teurer geworden ist und Gasprom nicht mehr soviel liefert weil die UKraine Pipline gedrosselt wurde von Gazprom.!?

Aber keiner kommt am Gas vorbei,,,,  siehe die Gaslager die noch nicht zur 1/2 befüllt sind.

Und Gazprom liefert schon seit Monaten Klimaneutrales Gas nach Europa, siehe link unten

https://www.russland.capital/...um-ersten-mal-gruenes-lng-nach-europa

Und natürlich wird das Gas immer teurer der Gaspreis steigt sogar jetzt noch an auf +-350$

https://www.theice.com/products/27996665/...res/data?marketId=5285047

Europa würde ja noch mehr Gas Kaufen bei den Russen aber Gazprom liefert schon am Limit,,  und keiner kann was Gas mehr nach Europa liefern,, so sieht es aus + deshalb der Mega Kohleverbrauch..!?  

57766 Postings, 4303 Tage meingottUnd Gazprom liefert schon seit Monaten Klimaneutra

 
  
    
1
17.06.21 19:38
Ja raider ist schon sehr schlimm, wenn man Tanker nicht mehr von Pipeline Gas unterscheiden kann
Aber gut..bist eben der Profi hier

Heb die Ehre  

725 Postings, 1350 Tage MK1978mir ist es eigentlich egal

 
  
    
3
17.06.21 21:07
ob Gas klimaneutral ist oder nicht. ich bin in Gazprom investiert, weil ich mein bisschen gespartes vermehren möchte. Mit Klimaschutz allein kann ich mir auch nichts kaufen.
Meine Solaranlage und Photovoltaik sind im Verhältnis nur Spielereien. Damit kann ich bestenfalls mein eigenen Energiebedarf decken. Auch in dieser Hinsicht hab ich bei der Installation nicht ans Klima gedacht. Aber damit kann ich im bestimmen Klientel Eindruck erzeugen, mehr nicht.
 

942 Postings, 1069 Tage DocMaxiFritzImmer was neues & positives von GP

 
  
    
3
17.06.21 21:21
16. JUNI, 16:15
Gazprom Neft errichtet neues Öl- und Gasförderzentrum — CEO
Das Unternehmen plant, bis 2030 2,1 Milliarden US-Dollar in das Projekt zu investieren

ST. PETERSBURG, 16. Juni /TASS/. Gazprom Neft wird bis 2030 einen neuen Öl- und Gasfördercluster im nördlichen Teil des Autonomen Bezirks Jamal-Nenzen schaffen, sagte der CEO des Unternehmens, Alexander Dyukov, am Mittwoch nach der Aufnahme des Betriebs im Tazovskoe-Feld.

"Tazovskoe ist eines der ersten Felder, das bereits in den 1960er Jahren im Autonomen Bezirk Jamal-Nenzen entdeckt wurde. Ohne moderne innovative Ansätze und Lösungen war es jedoch unmöglich, seine vollständige Erschließung zu beginnen. Die Inbetriebnahme von Tazovskoe öffnet symbolisch eine neue Seite in der Geschichte der Öl- und Gasförderung am Polarkreis.Dieses Großprojekt, in das wir bis 2030 über 150 Mrd. Rubel [2,1 Mrd. USD] investieren werden, wird das Herzstück für ein neues Produktionszentrum von Gazprom Neft in der Arktis mit der geologischen Potenzial von über 1 Milliarde Tonnen Öl", sagte der Top-Manager.

Das Öl- und Gaskondensatfeld Tazovskoe ist Teil des vielversprechenden Produktionsclusters von Gazprom Neft in der Region. Das Projekt umfasst auch zwei Felder und zwei Bereiche. Die geologischen Reserven aller Aktiva machen etwa 1,1 Milliarden Tonnen Öl und 492 Milliarden Kubikmeter Gas aus und umfassen konventionelle Reserven und Ressourcen der Achimov-Lagerstätten.  

942 Postings, 1069 Tage DocMaxiFritzNeue Kohle für NS2 unnötig

 
  
    
3
17.06.21 21:24
16. JUNI, 16:25 UHR
Gazprom wird keine Mittel für Nord Stream 2 aufbringen — Stellvertretender CEO
Das Projekt wird in vollem Umfang mit Finanzierungen unterstützt, um die Investitionsphase abzuschließen und in die Betriebsphase überzugehen, sagte Famil Sadygov

MOSKAU, 16. Juni /TASS/. Das Nord Stream 2-Projekt wird vollständig mit Mitteln unterstützt, und es besteht keine Notwendigkeit, zusätzliches Geld für das Projekt zu beschaffen, sagte der stellvertretende CEO von Gazprom, Famil Sadygov, auf einer Pressekonferenz in TASS.

"Ich antworte, dass wir nicht planen, zusätzliche Mittel zu beschaffen. Das Projekt wird in vollem Umfang finanziert, um seine Investitionsphase abzuschließen und in die Betriebsphase überzugehen", sagte Sadygov. Es bestehe "eine Möglichkeit, Fremdkapital aufzunehmen", sagte der Top-Manager. "Allerdings ist dies die ferne Zukunft", fügte er hinzu.

Das Offshore-Segment des ersten Strangs der Nord Stream 2-Gaspipeline ist technisch fertiggestellt, teilte der Projektbetreiber Nord Stream 2 AG zuvor mit. Am 11. Juni begannen die Startup-Aktivitäten, um den Strang mit Gas zu füllen.

 

942 Postings, 1069 Tage DocMaxiFritzDer nächste Winter kommt bestimmt

 
  
    
1
17.06.21 21:26
16. JUNI, 17:25
Gaspreise im Sommer in Europa fast 100 US-Dollar über den Winterzahlen — Gazprom
Gleichzeitig stellt das Unternehmen eine Stagnation bei der Befüllung europäischer unterirdischer Gasspeicher fest

MOSKAU, 16. Juni /TASS/. Die Erdgaspreise an den europäischen Spotmärkten kletterten auf 360 US-Dollar pro 1.000 Kubikmeter und steigen aufgrund der hohen Nachfrage und der geringen Reserven in unterirdischen Gasspeichern weiter an. Der Preis liege fast 100 Dollar über dem Februar-Maximum, sagte Gazprom am Mittwoch gegenüber Reportern.

„Der Preis erreichte am 14. Juni am NCG-Hub 363,8 USD pro 1.000 Kubikmeter. Das sind zum Beispiel mehr als 100 USD über den Höchstpreisen vom letzten Februar“, sagte das Unternehmen.

Gleichzeitig stellt Gazprom eine Stagnation bei der Befüllung der europäischen unterirdischen Gasspeicher (UGS) fest. Die Verspätung bei den Aktivgasmengen beträgt 33 Mrd. Kubikmeter gegenüber den Werten des Vorjahres.

„Nach Angaben von Gas Infrastructure Europe wurden am 14. Juni von 66 Mrd. Kubikmeter Gas, das in der letzten Wintersaison entnommen wurde, nur 13,6 Mrd. Kubikmeter nachgefüllt, das ist das minimale Volumen gegenüber den vergleichbaren Zeiträumen. Die Verzögerung in Bezug auf das aktive Gas Das Volumen in UGS gegenüber dem Vergleichstermin des letzten Jahres bleibt sehr hoch - 33 Milliarden Kubikmeter", sagte Gazprom.  

942 Postings, 1069 Tage DocMaxiFritzChina frisst Gas

 
  
    
1
17.06.21 21:27
16. JUNI, 17:32 UHR
Gazprom liefert 2021 8,5 Milliarden Kubikmeter Gas nach China — Stellvertretender CEO
Das Unternehmen erwartet, dass die Erdgasnachfrage in China im Laufe des Jahrzehnts gegenüber 2020 um mehr als 50 % steigen wird grow

MOSKAU, 16. Juni /TASS/. Gazprom wird seine Erdgaslieferungen nach China über die Gaspipeline Power of Siberia im Jahr 2021 auf 8,5 Milliarden Kubikmeter mehr als verdoppeln, sagte der stellvertretende CEO der russischen Gasholding Famil Sadygov auf einer Pressekonferenz in TASS.

"Die Lieferungen nach China betrugen im vergangenen Jahr 4,1 Milliarden Kubikmeter. Unser Ziel sind 8,5 Milliarden Kubikmeter in diesem Jahr", sagte der Top-Manager.

Das Unternehmen erwartet, dass die Erdgasnachfrage in China im Laufe des Jahrzehnts gegenüber 2020 um mehr als 50 % steigen wird. Die Gaspipeline Power of Siberia wurde Anfang Dezember 2019 in Betrieb genommen.

 

942 Postings, 1069 Tage DocMaxiFritzRu-Aktien & Rubel steigen

 
  
    
17.06.21 21:30
PUTIN-BIDEN-TREFFEN IN GENF16. JUNI, 20:39 UHR
Russische Aktienindizes steigen am Mittwoch nach Gesprächen zwischen Putin und Biden
Am Ende der Handelssitzung stieg der auf Rubel lautende MOEX-Index um 0,19%

MOSKAU, 16. Juni /TASS/. Der russische Aktienmarkt legte am Mittwoch weiter zu. Neben dem Ölpreisanstieg leistete auch das Treffen der Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Joe Biden, einen positiven Beitrag.

Bis zum Ende der Handelssitzung stieg der auf Rubel lautende MOEX-Index um 0,19 % auf 3.829,67 Punkte, der auf Dollar lautende RTS-Index um 0,82 % auf 1.679,02 Punkte.

Ab 19:48 Uhr Moskauer Zeit sank der Dollar-Rubel-Kurs um 0,21% auf 71,96 Rubel. Der Euro-Rubel-Kurs sank um 0,37 % auf 87,17 Rubel.

Inländische Vermögenswerte erhielten Unterstützung durch den Anstieg der Ölpreise – der Preis eines Terminkontrakts für Brent-Rohöl überstieg 74 USD pro Barrel.

"Öl wuchs aufgrund positiver Nachfrageprognosen sowie API- und EIA-Daten zu Öl- und Ölproduktreserven weiter in Richtung 75 USD", sagte Alexander Bakhtin, Anlagestratege bei BCS World of Investments. Die anstehende Sitzung der US-Notenbank heute sorgt für Unsicherheit.



Treffen russischer und US-amerikanischer Führungskräfte unterstützt den Markt



Positiv wirkten sich auch die Vereinbarungen aus, die beim Treffen der Präsidenten Russlands und der Vereinigten Staaten in Genf erzielt wurden.

„Das Treffen der Staats- und Regierungschefs der beiden Länder brachte eine Reihe von Ergebnissen. So kamen die Parteien überein, dass die Botschafter Russlands und der Vereinigten Staaten in die Botschaften in Moskau und Washington zurückkehren den START-3-Vertrag verlängern, werden die Konsultationen auf interdepartementaler Ebene fortgesetzt", sagte Bachtin.

Trotz der anhaltenden Widersprüche in vielen Fragen, so der Analyst, stellen die oben genannten Vereinbarungen einen Fortschritt in den bilateralen Beziehungen dar, und für russische Vermögenswerte können die Ergebnisse des Genfer Gipfels als mäßig positiv angesehen werden.

Laut dem Analysten von Freedom Finance, Alexander Osin, könnten die positiven Faktoren zu einem weiteren Wachstum des MOEX-Index führen.



Aktienmarkt



Der Öl- und Gassektor war am Mittwoch die treibende Kraft des russischen Aktienmarktes, da die Käufe von den hohen Ölpreisen getrieben wurden. Führend sind die Aktien der folgenden Unternehmen: Gazprom Neft (+2,4%), Lukoil (+1,8%); Novatek (+2%); Rosneft: (+1,5%) und Tatneft - Stammaktien (+1,8%) und Vorzugsaktien (+1,3%), sagt Vladimir Lyashchuk, Chefanalyst bei PSB.  

22 Postings, 2965 Tage wuprobsaubere Energie

 
  
    
1
17.06.21 22:11
Natürlich ist Gas meiner Meinung sauber und gebe raider recht, allerdings muss mann daraus entstandene CO² binden
in Aufforstung. Auf Gas wird man nicht verzichten können, aber von Kohle und Öl Verstrommung müssen wir weg denn es
ist in gebunder Form sicher und kann nicht entweichen. Stellt euch jetzt vor was passiert wenn Gas, dass in der Erde lagert (natürlichem ursprungs) in die Atmosphere entweichen würde und irgendwann wird es so kommen , dann lieber Verstrommen und CO² umweltfreundlich binden.
Deshalb ist gazprom eine super investition, jedoch kann der Westen uns die Suppe versalzen. Biden und Putin das war bestimmt nur eine Show.  

91 Postings, 90 Tage KorganBigBrotherGas

 
  
    
18.06.21 00:43
Hat aber sich enormen methan Ausstoß durch lecks.
Das ist vieeel schaedlicher als co2  

91 Postings, 90 Tage KorganBigBrotherMK was bringt dein

 
  
    
1
18.06.21 00:47
Dum.. Es erspartes wenn Generationen nach uns eine voelluge Klima Katastrophe ausbaden muessen.

Wälder sterben. Tiere sterben...

Hauptsache dein erspartes.....

Dieses ego denken ist...  

10303 Postings, 1774 Tage raider7Gaspreise am Spotmarkt kosten zur Zeit 360$

 
  
    
1
18.06.21 01:41
Frage ist was Gas im nächstem Winter kosten wird, preise dürften dann über 400 steigen vieleicht 500$

Denn EU Gasreserven immer noch sehr niedrig

Und der Gasverbrauch steigt ständig an alles wird auf sauberes Gas umgestellt und jeder will Gas besitzen denn ohne sauberes Gas biste im Eimer.!?

ZB,, Gas Autos sind im kommen denn immer bereit zum Einsatz

1000sende Gas-Tankstellen werden errichtet sogar Gastankstellen für Schiffe sind im kommen in jedem Hafen..

https://...72j47wydgjy--teknoblog-ru.translate.goog/2021/06/17/112233

Gaszeitalter hat erst angefangen und wird noch lange anhalten.  

10303 Postings, 1774 Tage raider7Fakt ist auch

 
  
    
18.06.21 01:55
Will Europa auf diesem Level weiter machen wie die letzten 50 Jahre dann muss man nach A auch B sagen was heisst viel Sauberes Gas bei Gazprom kaufen.

Andernfalls geht bergab mit der Wirtschaft.

Andere Nationen wie China + Indien + andere versuchen sich soviel Erdgas wie möglich zu sichern um weiter bestehen zu können am Konkurenz Markt der Zukunft,, und da wird Europa immer mehr abgehangen..

Denn wird noch soweit kommen dass Produkte die mit Kohle + Öl produziert wurden keiner mehr kaufen will..

Schon heute sind Dreckige Schweröl-Schiffe in vielen Häfen nicht mehr erwünscht..  

1222 Postings, 3439 Tage Sokooo#

 
  
    
2
18.06.21 07:36
https://www.bnnbloomberg.ca/...cy-caused-giant-methane-leak-1.1618569

Russlands Gazprom sagt, Pipeline-Notfall habe riesiges Methanleck verursacht
Aaron Clark und Dina Khrennikova , Bloomberg News

Am 4. Juni festgestellte Methanemissionen über Russland, die nach Angaben von Gazprom durch eine Notabschaltung einer Pipeline verursacht wurden.  Kayrros SAS

(Bloomberg) – Eine massive Methanwolke, die Anfang dieses Monats über Russland entdeckt wurde, stammte von Notreparaturen, die die teilweise Stilllegung einer Gazprom-PJSC-Pipeline erzwangen, sagte das Unternehmen und übernahm die Verantwortung für eines der intensivsten jüngsten Lecks des superpotenten Gewächshauses im Energiesektor Gas.

Gazproms enormes Methanleck, das erstmals in Satellitendaten von der Geoanalysefirma Kayrros SAS identifiziert wurde, weist auf ein weltweites Problem hin, das die Freisetzung eines Treibhausgases mit der 80-fachen Auswirkung von Kohlendioxid kurzfristig verhindert. Der russische Gasriese teilte mit, dass bei der Reparatur der Pipeline am 4. Juni 2,7 Millionen Kubikmeter (1.830 Tonnen) Methan freigesetzt wurden. Das hat nach Angaben des Environmental Defense Fund ungefähr die gleiche kurzfristige Auswirkung auf die Erwärmung des Planeten wie 40.000 Autos mit Verbrennungsmotor in den USA, die ein Jahr lang fahren.

Kayrros schätzte eine Emissionsrate von 395 Tonnen pro Stunde, was Gazprom für die schwerste Freisetzung verantwortlich machen würde, die es seit September 2019 dem Öl- und Gassektor zugeschrieben hat.

Weiterlesen.....  

91 Postings, 90 Tage KorganBigBrotherWenn Europa so weiter macht

 
  
    
18.06.21 07:57
Ist halb europa unter Wasser.

Wenn die Antartktis schmilzt dann viel Spaß mit der wirtschaft in 10m Wassetiefe  

725 Postings, 1350 Tage MK1978KorganBigBrother

 
  
    
5
18.06.21 08:35
Glaub mir, die meisten in diesem Forum interessiert das wenig.  
Deine Rhetorik ist die mit dem Mittelalter zu vergleichen als der Mond die Sonne verdunkelt hat.
Guter Tipp, leg dein Geld in Gazprom an und mit den Dividenden investierst du in Nachhaltige Produkte.
Oder spende dein Geld Greenpeace  damit sie sicher im Stadion landen können.  Nun kannst du mir sagen, wo das Geld besser angelegt ist.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2500 | 2501 |
| 2503 | 2504 | ... | 2565  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben