Western Potash Corp. - Kali als Kurstreiber.

Seite 7 von 78
neuester Beitrag: 25.04.21 01:35
eröffnet am: 12.05.08 10:12 von: hedera Anzahl Beiträge: 1941
neuester Beitrag: 25.04.21 01:35 von: Lisahlhfa Leser gesamt: 348103
davon Heute: 3
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 78  Weiter  

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77Western potash...

 
  
    
22.04.09 15:24

wird in ihrer derzeitigen funktion nicht die absicht verfolgen ein KALI-Bergwerk zu errichten. Es handelt sich um eine reine Explorationsunternehmung. Also nur suchen und erkunden von bodenschätzen, in diesem falle Kalimineralisierungen.

im prinzip sichert sich das unternehmen die rechte an den rohstoffen in gebieten wo sie Kali vermuten und erkunden den umfang der lagerstätte. es gibt ja bereits studien darüber wie groß ein vorkommen sein muss damit sich die errichtung eines bergwerkes rechnen kann. da die kosten für ein neues bergwerk so 5 bis 6 mrd € kosten dürfte. ich glaube WPX besitz zur zeit ca 1/100 teil dieser summe als barmittel.

nein, der gewinn des unternehmens liegt darin, eine interesante lagerstätte zu erkunden und interessenten wie BHP billton, Aggrochem, K+S  usw auf diese lagerstätten aufmerksam zu machen. und wir wissen ja bodenschätze sind endlich und die bergbauunternehmen müssen ja für neue rohstoffquellen sorgen sonst können sie irgendwann zu machen...also werden sich die unternehmen bemühen die schürfrechte zu bekommen...und die können sie bekommen in dem sie einfach WPX aufkaufen...und wenn diesen gedanken mehrere Firmen haben.. naja ihr wisst schon konkurenz belebt das geschäft...dann wirds teuer und die arktie schießt durch den himmel. je höher der kali preis ist, je mehr verdienen die kali produzenten und je mehr sind sie bereit zu inverstieren für die liegenschaft.

natürlich kann es auch sein, das die liegenschaften einfach versteigert werden ohne das die firma WPX dabei selbst zum verkauf kommt. aber im mom wäre es wohl die billigste alternative

 aber ich denke mal ganz stark das WPX da schon einen plan hat. ich habe mir mal die liegenschaft neben BHP billton angeschaut. die erworbene leigenschaft ist absolut bergbau unwürdig für ein neues bergwerk....dieser schmale schlauch...das sind einfach nur transportkosten unter tage und es engt die gewinnungskapazität unter tage ein. fragt mich nciht woher ich das weiss!  ^^ ich arbeite in eimen kali bergwerk.

ich würde behaupten, sie haben damit BHP billton einfach den zugang nach manitoba zu gemacht. und sich somit schon mal einen kunden gesichert für den erwerb ihrer liegenschaft...den die mine ist ja auch schon 40 jahre alt, das heist ihre ausläufer untertägig dürften schon sehr weit reichen...man könnte mit einem radius um das bergwerk rechnen mit bis zu 10km vorrausgesetzt ist ein gleichmässiger abbau und eine gleichmäßige verteilung der lagerstätte.

 den dezeitigen anstieg kann man schlecht interpretieren...

einerseits denke ich, die bodenbildung ist eindeutig erreicht zudem werden die zocker aus dem papier raus sein, das heist merheitlich langfristig orientierte investoren legen ihr geld an.

bin mal gespannt was noch kommt.  MFG

 

922 Postings, 4784 Tage Crossi75Hallo Landliebe!

 
  
    
29.04.09 15:59

Ach hier treibst du dich auch rum.

Persönlich würde mich deine meine Meinung noch mehr im K+S Forum interessieren...

http://forum.finanzen.net/forum/...s_denn_hier_nix_zu_K_S_o_T-t286259

Zum Beitrag oben:

Scheinst ja wirklich tief in der Materie zu stecken. Also wollen die blos die Mienen verscherbeln?

WPX aufkaufen: So einfach ist das aber nicht, oder? Immerhin halten die min.25% der Aktien selber. Ok, wenn WPX mitspielt dann ja. Sonst wirds aber schwer...

Die Kalidicke von 3-4m ist auch nicht besonders hoch. Der Meinung bin ich auch. Wird schwierig mit großen Gerät  die "Ader" abzubauen.

P.S.: Ich glaube nicht, dass  du IN einem Kalibergwerk arbeitest. Vielmehr tippe ich auf einen Arbeitsplatz im Büro.

 

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77huhu

 
  
    
29.04.09 20:06

es ist beides richtig....  im kalibergwerk und dort im büro ^^ naja überwiegend im büro.

3 bis 4 meter ist schon ordentlich, aber wichtiger sind die k2O %, alles über 20% ist gut und über 25% ist spitze.

 

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77ahja

 
  
    
29.04.09 20:31

jetzt sehe ich erst das du das IN betonst. ja also ich bin nit unter tage.

was die 25% angeht... wenn jemand 50% und 1 aktie hällt siehts wieder anders aus...bei einem aktuellen marktwert von ca 25 mill euro eher ein spotpreis wenn man überlegt dass das kalivorkommen in russland im milliardenbereich verkaut wurde.

aber ich weiss wirklich nciht genau wie die liegenschaften verkauft werden. aber es ist auf jeden fall ein explorations unternehmen und kein bergbauunternehmen.

 

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77und siehe da

 
  
    
30.04.09 17:50
ein 2. wertpapieranalyst hat seine meinung kund getan...und seit dem hat auch die kurve von wpx im chart ein paar zacken mehr zu zeigen...scheint ja den handel etwas angeregt zu haben.  

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77...

 
  
    
04.05.09 15:33
zum kusverlauf würde ich ins blaue tippen.
ich geh davon aus das nach und nach einige wpx interessenten ins boot steigen und mit fahren und wir uns dadurch ganz sachte im preis hoch schaukeln.
auf jeden fall müssen interessierte dabei sein bevor wpx den offiziellen umfang der lagerstätte bekannt gibt.
ich habe mal einen kali explorer gesucht der in den usa tätig war...am tag als die, die größe der lagerstätte offiziel bekannt gaben ist die aktie um 600% gestiegen.
jetz müste man natürlich vergleichen wie groß deren entdecktes vorkommen war und iwe groß das von wpx sein wird und wie hoch seiner seits der kcl preis war und wie er heute ist. dann könnte man schaun was bei wpx passieren könnte.

aber das wird wohl noch ein bissel dauern.

warum gab es eigentlich schon so lange keine bohrprobenergebnisse mehr von wpx ? halten die etwa die informationen zurück ?  

922 Postings, 4784 Tage Crossi75Bohrergebnisse?

 
  
    
04.05.09 20:15

unter # 150 steht, dass die erst jetzt wieder welche in Auftrag gegeben haben.

Zum Aktienkurs von WPX denke ich, dass der Knall nach oben erst kommt, wenn Kali wieder die 1000$ Marke geknackt hat (wird bei steigenden Getreidepreisen sein) und alle Welt sich fragt: Wo soll in Zukunft nur der benötigte Kali herkommen?

Bis dahin gehe ich von wellenartigen "kleinen" Sprüngen mal nach oben und nach unten aus. Je nachdem welche News es gibt, oder wie die Analysten mal wieder schreiben...

 

 

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77...

 
  
    
1
04.05.09 21:37
die neu in auftrag gegebenen bohrungen sind aber für eine andere liegenschaft gedacht. daher ja auch die anmietung einer neuen bohrvorrichtung.
das alte bohrprogramm läuft nach wie vor weiter

die 1000er marke werden wir nicht wieder sehen, zumindest nicht bevor wpx mit ihren vorhaben fertig sind.  

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77...

 
  
    
1
15.05.09 17:36

hat einer ne erklärung ? da muss doch was im busch sein! 

 

91 Postings, 4771 Tage griperka

 
  
    
1
15.05.09 18:11
naja ich glaub nicht, dass da in nächster zeit viel passieren wird, aber ist schon komisch, warum auf einmal 30 prozent...ich weiß es jedenfalls nicht, aber ich werde wohl irgendwann nochmal einen versuch wagen...allerdings würde ich auch evtl mit os versuchen, aber keine ahnung, wie das geht ^^daher bleibt erstmal abwarten und bereithalten für mich :)  

922 Postings, 4784 Tage Crossi75Komisch ist der starke Anstieg schon..

 
  
    
19.05.09 21:40
Aber stören solls mich nich!
 

11 Postings, 4579 Tage RICHARD5000Düngemittelhersteller im Aufwind

 
  
    
1
25.05.09 10:11
Düngemittelhersteller werden deutlich aufgewertet


Stuttgart,  Analyst P.J. Juvekar von der Citigroup ist überzeugt, dass die Getreidepreise vor einem deutlichen Anstieg stehen. Seiner Ansicht nach wird das zu einer deutlichen Verbesserung der Lage der Düngemittelhersteller führen, weshalb der Experte die Branche derzeit sehr bullish sieht.

Vereinfacht gesagt, ist der Citi-Experte der Ansicht, dass die starken Fundamentaldaten der Agrarindustrie Bedenken über Probleme mit China in Bezug auf den Kalipreis mehr als aufwiegen sollten. Anleger hatten sich besorgt gezeigt, dass der Kalipreis unter den Abschluss mit China aus dem vergangenen Jahr von 575 US-Dollar pro Tonne fallen könnten.

Juvekar stellt drei seiner Ansicht nach sehr positive Zeichen gegen diese Bedenken. Und zwar seien die Getreidevorräte knapp. Der Analyst denkt, dass es kein Polster für unvorhergesehene Ereignisse (wie beispielsweise schlechtes Wetter) gibt, was enorme Auswirkung auf die Preise haben könnte. Zudem sei die Anpflanzungssaison in den USA in Verzug. Hierzu führte er einen Bericht an, dass bisher nur 62 Prozent des Getreides ausgebracht seien, während es 2004 bis 2008 im Schnitt zu diesem Zeitpunkt bereits 85 Prozent waren. Und: Die Märkte würden sich stabilisieren und Sorgen über die Deflation schwinden, was für alle Rohstoffe gut sei.

Er hob sein Kursziel für die Düngermittelhersteller um mindestens 50 Prozent an.  

434 Postings, 5227 Tage spezi110Bohrergebnisse

 
  
    
1
27.05.09 10:01
Aha daher derAnstieg, sieht ja gut aus für den weiteren Kursverlauf. Denke 10-25% Lust nach oben sollte noch sein.
 

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77...

 
  
    
1
05.06.09 11:28

hat schon mal jemand eine prognose für wpx gesehen? die canadier bohren ja auf 3 liegenschaften, wenn ich mich nicht irre.

 1 solungs und 2 konventionelle bergwerke sollen exploriert werden. kann jemand ermitteln in welchen gößenordnungen jede liegenschaft verkauft werden könnte, falls die ergebnisse positive ausfallen? ich würde sagen, die preise liegen im 100erMill. bereich...viel 300 mill  oder mehr je feld. zum vergleich, in 2008 wurde in russland ein greenfieldprojekt im milliarden bereich veräußert, allerdings war das kali vorkommen  dort auch sehr ausgedehnt. hier zum nachlesen:

Tauziehen um die Kalivorkommen in Russland<!--__FULLTEXT__ýý  

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77...

 
  
    
1
05.06.09 11:32
MOSKAU, 31. März 2008. Nach der Auktion ist vor der Auktion. So stellt sie sich dar, die Lage nach der Versteigerung dreier Lizenzen für Teilgebiete des Kalisalzvorkommens Werchnekamsk in der Nähe von Perm in Russland. Werchnekamsk gilt als einziges russisches und als zweitgrößtes Abbaugebiet für Kalium in der Welt. Kalium ist neben Stickstoff und Phosphor einer der wichtigsten Nährstoffe für Pflanzen. Zwei russische Unternehmen, Uralkali und Silvinit, gehören zu den bedeutendsten Herstellern von Kaliumchlorid-Düngemitteln.

Bei der Auktion gab es einen Verlierer: Uralkali. Zuvor war das Unternehmen, das eine Marktkapitalisierung von knapp 16 Milliarden Dollar aufweist, aufgrund seiner Finanzkraft und seiner Ambitionen als Favorit gehandelt worden. Im Rennen um das größte Vorkommen hatte jedoch der Konkurrent Silvinit die Nase vorn. Der mit 9,8 Milliarden Dollar bewertete Düngemittelkonzern schnappte sich den Polowodowski-Teil des Vorkommens, in dem etwa 3,5 Milliarden Tonnen Kaliumchlorid liegen sollen, zu einem Preis von 1,47 Milliarden Dollar - 25-mal mehr als der Ausrufpreis. Silvinit hatte über ein Joint Venture geboten, dem neben Silvinit (45 Prozent) unter anderen auch der staatlich kontrollierte Titanhersteller VSMPO-Avisma (20 Prozent) angehört. Die Talitski-Lizenz sicherte sich der russische Konzern Acron, der vorwiegend Düngemittel aus Stickstoff herstellt. Das dritte Feld ging an den ebenfalls russischen Agrochemiekonzern Eurochem, der wie Acron bisher noch keine eigene Kaliproduktion hatte. Andrei Melnitschenko, der Besitzer von Eurochem, ist jedoch im vergangenen Jahr mit einer Beteiligung von 7,28 Prozent in die deutsche Salz- und Düngemittelgesellschaft K + S eingestiegen, die einer der größten Kaliumchloridproduzenten der Welt ist.

Text: Frankfurter Allgemeine Zeitung / Sonntagszeitung vom 1.4.2008, Seite 19
Alle Rechte vorbehalten. © Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

also 3,5 milliarden tonnen zu 1,47 milliarden dollar ...

Für Western Potash geht es darum, in möglichst kurzer Zeit eine (Standard-) Ressource in der Größenordnung von ca. 200 Mio. Tonnen K2O nachzuweisen. Beim Nachbarn Potash Corp. haben für die Rocanville Mine 18 Bohrlöcher genügt, um 372 Mio. Tonnen mit 22,5 % K2O nachzuweisen.

angenommen es würden 300 mill tonnen erkundet, dann wären das ca 8,6% des russischen kalivorkommens. und 8,6% des russischen verkaufspreises sind dann: 126 mill dollar... in russland sind aber traumpreise erzielt worden...darum runde ich mal auf 100 mill dollar ab. das wäre ein zugewinn von rund 1 dollar je aktie.

und wpx bohrt auf 3 liegenschaften... könnte man also, wenn alles gut geht mit 2 bis 3 dollar je aktie rechnen, wenn alle prokekte abgeschlossen sind ?

hat jemand eine andere prognose?  ich habe mir das eben nur mal so zusammengesponnen.

 

 

434 Postings, 5227 Tage spezi110gut gerechnet

 
  
    
1
05.06.09 17:33
denkedas wird schon so hinkommen, nur muss sich das alles noch bestätigen und es müssen eventuell mehere Bieter sein.Und es wäre noch gut wenn die anderen Bohrungen auch noch erfolgreich sind. Denke das wir zum ende des Jahres bei 75cent sind. Aber egal ich Handel an der Börse eh nur noch mit Stoppkurs, wenn ich rausfleige dann ist es eben Pech. Besser paar kleine Gewinne als im Minus das andere aussitzen.  

434 Postings, 5227 Tage spezi110es geht los

 
  
    
1
10.06.09 12:26
die Party hat begonnen bin bei 20cent rein,   

922 Postings, 4784 Tage Crossi75Also ich geh zu 50% raus!

 
  
    
1
12.06.09 12:10

Hab auch ne tolle Performence hingelegt. Von 0,12€ auf 0,50 € pro Aktie!
Eigentlich wollte ich die Aktie bis 10€ oder 50€ laufen lassen und mir dann ein laues Leben machen!

Aber mittlerweile bekomme ich kalte Füße und steige deshalb zu 50% aus!

Warum? Hier! Lest bitte in meinem Standardforum nach ab #6787 (bis aktuell #6806):

http://forum.finanzen.net/forum/...er_nix_zu_K_S_o_T-t286259?page=271

Das mein ich wirklich ERNST: Sicherheitshalber erst mal Gewinne realisieren ! Man muss ja nicht zu 100% aussteigen!

 

434 Postings, 5227 Tage spezi110@Crossi75

 
  
    
1
12.06.09 13:15
ja ist alles nicht so einfach, aber das Western nochmal abstürzt auf 12cent glaube ich nicht. Aber vielleicht hast Du Recht ich setzte auch stopp loss mit 50% aber solange lasse ich weiter laufen.  

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77crossi75

 
  
    
14.06.09 10:02

wie kommst du darauf das potasch bis 50 euro steigen könnte?  weist du was das ich noch nicht weiss ?

zum thema aussteigen... ich halte alle bei sammen.

 

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77...

 
  
    
16.06.09 09:12
ich denke mal, spätestens bei 36 / 37 cent gehts wieder hoch.  

2337 Postings, 5236 Tage sekko1982Mal schauen

 
  
    
1
16.06.09 16:51
bin auch seit gestern abend wieder dabei. Habe mir insgesamt 10k ins Depot gelegt. Viel Glück uns allen.

sekko1982  

922 Postings, 4784 Tage Crossi75@ aktive Forumsteilnehmer

 
  
    
1
20.06.09 11:27

-> Spezi:

Gut, dass du  mit Stopp Loss gearbeitest hast!

Ich hab meine 50% zu einem Limit von 0,52 Euro/Aktie reingestellt. Leider sind wir da nicht mehr hingekommen! Schade. Mal verliert man, mal gewinnen die anderen... lol!

Nun sind wir fast bei 0,30€ angekommen. Wie gesagt: schade, schade

-> Landliebe:

Naja hellsehen kann ich nicht und besser wie du informiert bin ich sicher auch nicht. Aber wenn man sich die Kursverlaufskurven der anderen Kalifirmen ansieht - insbesondere K+S - sind da gewaltige Kursexplosionen möglich. Ich glaube K+S hat seinen Kurs in den letzten 10 Jahren verhundertfacht (10000%)!! Richtig???
Selbst wenn Western PA (WPX) seinen Kali nie selbst fördern sollte, sondern die Lagerstätten vorher verkauft, sollte das auf die Kurse äußerst positive Auswirkungen haben.
Das gleiche gilt, wenn eine Firma sogar WPX evtl. mal komplett übernehmen möchte.

Was ist WPX heute Wert? 40 Mio €?? Ein lacher!! Stell dir mal ne Verhundertfachung vor! Gerade mal 4 Mrd. €. Selbst da brauchen einigige Düngemittelfirmen noch nicht mal n Kredit für - etwas übertrieben gesagt!

-> Sekko:

Mutig. Ich weiß nicht wo es hingeht!! Kann sein, dass sich WPX nach einer (dieser) Korrektur auf 0,5€ erholt.
Oder aber noch weiter abrutscht. Das vermute ich eher. Alle Düngefirmen haben DEUTLICH Federn lassen müssen. Und das untere Ende haben wir mit Sicherheit noch nicht gesehen! Weizen und Mais schwächeln auch vor sich hin. Keine guten Aussichten. Wenn die Ernteprodukte wieder anziehen (ich meine deutlich: ca. ab 20%!!) wird das auch positive Absatzchancen- ob über Preis oder Menge - für die Dügerfirmen haben.
Aber vorher befürchte ich noch Korrekturen bei den Düngeherstellern bei den Aktienkursen von - hmmm naja - 30%.WPX wird auf diese Einbrüche (wie auch auf die Kursexplosionen) doppeltstark reagieren, da sie ja NOCH keinen Rohstoff fördern, sondern "nur" Erwartungen.
Ich setzte mir Nachkauforders bei ca. 0,20 €.

 

434 Postings, 5227 Tage spezi110japp bin leider raus

 
  
    
20.06.09 16:41

gehe aber wieder bei 30cent rein :-)

 

hier ein Artikel der vielleicht interessant ist. Western Potash ist ca. 400 Mio Wert und der Börsenkurs ist lächerlich niedrig mit 40 Mio MK.

Auch scheint sich was bei Western Potash und Rusoro im Hintergrund was abzuzeichnen.

 

Quelle.

http://www.be24.at/blog/entry/624479/...on-der-konferenz-in-vancouver

 

 

289 Postings, 4612 Tage Landliebe77@crossi75

 
  
    
1
21.06.09 09:24

ich bin geneigt dir glauben zu schenkendas sie 30 bis 50euro als kursziel erreichen, wenn wpx ein kali förderer wird...aber so weit ich weiss ist das nicht ziel des unternehmens. es ist meines wissens nach nur eine explorer firma...wie auch schon andere explorer firmen vorher. sie werden meines wissens nach nur die rohstofflager erkunden und werden noch eine machbarkeitsstudie vorlegen...aber ich glaube nicht das eine 40 mill firma mal eben 5 bis 6 milliarden zusammenbekommt für 1 kali werk....und nicht vergessen es sind 3 liegenschaften, also mal eben 15 bis 18 milliarden für 3 werke, beim besten willen das halte ich für unwarscheinlich...und zum anderen, warum explorieren sie genau vor der haustür aktiver kaliproduzenten?

ich arbeite ohne stop los...mein bärenanteil der aktien sind noch aus 2008 und damit nicht steuerbelastet beim verkauf.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 78  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben