UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.813 0,2%  MDAX 25.837 0,1%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.811 0,0%  TecDAX 2.895 0,3%  EStoxx50 3.448 -0,2%  Nikkei 25.936 -1,7%  Dollar 1,0430 -0,5%  Öl 111,5 -3,0% 

NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 448
neuester Beitrag: 02.07.22 21:58
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 11184
neuester Beitrag: 02.07.22 21:58 von: GULA1964 Leser gesamt: 2526541
davon Heute: 585
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
446 | 447 | 448 | 448  Weiter  

1238 Postings, 4565 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

 
  
    
16
05.06.20 09:49
letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
446 | 447 | 448 | 448  Weiter  
11158 Postings ausgeblendet.

1106 Postings, 1469 Tage BamzilloDie Fabrik steht in Arizona, in Ulm ist Iveco

 
  
    
1
01.07.22 21:35
dort mWn. werden u.a. die Kabinen gebaut.

Das sind die letztern erreichten Ziele:

- Beginn der Serienproduktion des Nikola Tre BEV am 21. März
- Erhaltene Bestellungen (POs) für 134 Tre BEVs unter Nutzung des kalifornischen HVIP1-Anreizes bis April
- Auslieferung von 11 verkaufsfähigen Produktions-Lkw an Händler im April zur Kundenlieferung
- Abgeschlossene Tre FCEV-Alpha-Pilottests mit Anheuser-Busch (A-B) im Betrieb in Südkalifornien im    April
- Abschluss der Phase 1 der Produktionsanlage in Coolidge, Arizona im März
- Ankündigung einer Senior-Note-Investition in Höhe von 200 Millionen US-Dollar durch Antara Capital


Nikola freut sich darauf, im Jahr 2022 die folgenden Meilensteine ??zu erreichen:

   -Liefern Sie 300 bis 500 serienmäßige Tre BEV-Lkw aus
   - Erfolgreicher FCEV-Alpha-Pilottest mit Anheuser-Busch und TTSI
   - Bauen, validieren und testen Sie Beta-Trucks von Tre FCEV
   - Bekanntgabe des Standorts, Spatenstich und Beginn des Baus des ersten Wasserstoffproduktionszentrums in Arizona
   - Kündigen Sie zwei oder mehr Zapfstellenpartner in Kalifornien an

Der fertiggestellte Teil der Fabrik hat die Kapazität für 2500 Trucks/a
Komplett fertig in 2023 werden es 20.000 Trucks. Nikola spricht hier vom brake-even-point. Inwieweit Nachschubprobleme das ändern werden wird man sehen.
Was Shortie nicht weiss ist, das Nkla die Trucks nicht verkauft, sondern verleast, hier stecken viel mehr konstante Einnahmen drin. Ausserdem werden vorraussichtlich CO2-Rechte verkauft werden können, wie es bei Tesla der Fall war



 

1106 Postings, 1469 Tage Bamzillo@Shortie

 
  
    
01.07.22 21:40
mit investieren wird man selber reich. Mit deinem shorten wird dein Broker reich, der freut sich, daher macht er dir das auch so einfach



 

165 Postings, 446 Tage FX_1@Bamzillo

 
  
    
1
01.07.22 21:42
ja, und wo steht der Kurs?
die 200 Mio sind zur Absicherung wenn es hier noch deutlich weiter runter geht.
Hast du eine Info das die Anteile erst bei wesentlich höheren Kursen auf den Markt kommen?
Ich bin kein Pessimist, aber bei der Marktlage bin ich mir nicht sicher ob wir erstmal bei einer Marked Cap von 500Mio oder tiefer landen.
Jedem Startup wird gerade die Fantasie genommen, auf realistische Marktkapitalisierungen.
 

165 Postings, 446 Tage FX_1@Bamzillo

 
  
    
01.07.22 21:45
deswegen bleibe ich bei meiner Meinung, kein "JA" zur KE ohne News die den Kurs bewegen, sonst werden wir noch viel tiefer verwässert.  

1398 Postings, 757 Tage JB_1220die shorts

 
  
    
01.07.22 21:56
verwässern noch viel mehr mit ihren verkauften Aktien die es gar nicht gibt!  

165 Postings, 446 Tage FX_1@JB_1220

 
  
    
01.07.22 21:59
doch die gibt es, die verleiht dein Broker.  

1106 Postings, 1469 Tage Bamzilloich möchte mich korrigieren

 
  
    
01.07.22 22:17
Michael Lohscheller spricht nicht vom brake even, im letzten Call von Q1/22 sodern von:
"plan to be in a positive gross profit margin territory" am Ende von 2023. Das hatte ich falsch in Erinnerung  

1106 Postings, 1469 Tage BamzilloNachschubprobleme

 
  
    
01.07.22 22:25
dabei haben sie die Probleme an Computerchips und Batteriezellen zu kommen einbezogen. Für 2023 sind Bauteile für 2300 Trucks gesichert. Was sie nicht auf dem Schirm hatten war der stark sinkende Aktienkurs, der durch die Shorts natürlich befeuert wird  

1106 Postings, 1469 Tage BamzilloAlles läuft auf diese Probleme hinaus

 
  
    
1
01.07.22 22:28
wieviele LKW pro Tag vom Band kommen. Das Rampup auf 5 pro Tag, hängt davon ab. Wie auch bei Hyzon, die haben selber diese Probleme. Sieht man ja auch am Kurs  

650 Postings, 756 Tage FS001@Bamzillo Ja, ist bekannt #11137

 
  
    
1
01.07.22 22:31
Moin Bamzillo,

ja, ich habe mich in #11129 unklar ausgedrückt.

Ich verweise dazu nochmal auf #11120
( https://www.ariva.de/forum/...e-thread-v-569631?page=444#jumppos11120 )

Ich gehe davon aus, dass am 18.07. die Mehrheit erreicht wird.

Allerdings habe ich keine Möglichkeit an der Wahl teilzunehmen, mein SBroker hat mir keine Info/ Einladung zur Teilnahme an der HV /Abstimmung geschickt und haben keine Info.  

1398 Postings, 757 Tage JB_1220@shorty

 
  
    
1
01.07.22 22:35
Denk nochmal drüber nach!
Es werden Aktien Verkauft die in Wirklichkeit nicht verkauft werden und das drückt auf den Kurs!  

1398 Postings, 757 Tage JB_1220nacked short

 
  
    
01.07.22 22:37
gibt's auch noch  

848 Postings, 656 Tage ShortyFXJB

 
  
    
02.07.22 05:16
Nacked short kann entstehen beim Optionshandel aber nicht in den Mengen wie es dir gewisse Youtuber weis machen wollen  

848 Postings, 656 Tage ShortyFXso 2,50 könnte ich mir vorstellen

 
  
    
02.07.22 05:21
warum ??

Hyzon stellt ja bereits Wasserstoff LKW her und liefert aus die Aktien ist unter 3 Euro gegangen die sind aber deutlich weiter wie Nikola deshalb denke ich das sich der Kurs auch unter 3 Dollar bewegen wird  

1106 Postings, 1469 Tage Bamzilloich hoffe du verschätzt dich

 
  
    
2
02.07.22 08:32
hyzon baut Umbaukits für Diesel Lkws, Nikola baut ganze LKW, hat ein Servicestationen-Netz auf die Beine gestellt und ein Wasserstoff Versorgungsnetz inkl H2 Produktion in Arbeit.
Auch hat Hyzon mit Bev nichts am Hut.
Hyzon wird weltweit erst an einer Börse gehandelt, noch sehr unbekannt.
Wir werden sehen
 

1398 Postings, 757 Tage JB_1220genau so siehts aus

 
  
    
02.07.22 09:50
Proboy.... ähhmmm.... Shorty schreibt einfach nur irgendwelchen Unsinn, denn er hat null Plan! Jeder hier weiß, dass Hyzon "nur" umbaut! Entweder ist er wirklich so .... und informiert sich nicht richtig, oder er versucht hier absichtlich Unmut mit Falschaussagen zu verbreiten und das in einem Deutschen Forum! Vom Schreibstil hier wirkt er wie ein Kind, genau wie andere hier vor ihm, denn wenn man nicht einmal verstehen kann mit welcher Stategie man hier selbst bei einem Kurs von 0? ohne Verlust aus der Nummer raus geht, der hat an der Börse nicht, aber auch gar nichts zu suchen.  

1106 Postings, 1469 Tage Bamzillozufriedene Kunden

 
  
    
1
02.07.22 09:53
Die Kunden sind alle begeistert von Nikola Trucks. Der BEV fährt sich anscheinend kinderleicht, wie ein BEV halt. Das ist auch ein Unterschied zu den umgebauten Dieseltrucks.
 

1106 Postings, 1469 Tage Bamzillohier ist der richtige Insta-Link

 
  
    
02.07.22 09:56

1106 Postings, 1469 Tage Bamzillodiese Firma wollte eigentlich nur Tesla-BEV-Trucks

 
  
    
02.07.22 09:58
haben sich wohl umentschieden, denn wo ist der Tesla? Verschollen
So schreibt es einer der Kommentatoren bei Reddit  

848 Postings, 656 Tage ShortyFXdie bauen nix mehr auf

 
  
    
02.07.22 10:54
wir stehen vor einernRezession  keiner wird viel Geld in Trucks stecken, Firmen wie Nikola werden es jetzt extrem schwer haben und der Kurs fällt ja wieder ein Stein seit Wochen .

Aber kauf ruhig weiter den Dip der weg der Aktie ist ja klar hatte recht bei 20 uns auch bei 10 als ich gesagt habe unter 5 jetzt vermute  ich weit unter 2 bald Penny Stock ohne große Zukunft    

49 Postings, 355 Tage GULA1964Ach Kurzer....

 
  
    
1
02.07.22 12:04
Manchmal hilft es mehr, zu lesen, als zu schreiben, um Zusammenhänge zu verstehen. Auf der ganzen Welt ändern sich derzeit die Gesetzeslagen zur Emissionsfreiheit im Verkehr. D.h., die Transportunternehmen werden umstellen MÜSSEN. Im Transportwesen bei weiten Strecken ist derzeit Wasserstoff die Lösung, an der jeder Hersteller arbeitet. Im Nahverkehr vielleicht vorerst noch Batterie, aber bei steigender H2 Infrastruktur wird es dort sicher auch einen Schwenk geben. Der Markt braucht also Firmen wie Nikola und es wird demnächst viele Fördergelder geben. Kann man alles nachlesen, wenn man kann;-)
Die bestehenden LKW- Flotten können alternativ auch eine kostengünstige Umrüstung vornehmen, wie es z.B. Hyzon anbietet.
Fraglich ist, was die Konkurrenz machen wird. Daimler Trucks z.B. hinkt etwas hinterher, Übernahmen könnten in der Branche stattfinden.
Nikola ist ein Newcomer, ja, also eine Zockerbude. Jede neue Firma ist aber immer ein Zock und das wissen hier mehr Anleger, als Du denkst. Wenn Du Dich so gut auskennst, wären von Dir sicherlich gehaltvollere Aussagen zu erwarten, anstatt das tägliche Geplärre von Deiner Kursratestunde. Kauf Dir doch bitte ein schönes Spielzeugauto, iss ein Eis und mach Dir nicht so viele Gedanken um uns, die positive Gefühle für Nikola hegen.
By the way: Das erste Halbjahr 2022 war das schlechteste Halbjahr seit  

49 Postings, 355 Tage GULA1964Fehlt

 
  
    
02.07.22 12:06
war das schlechteste Börsenhalbjahr seit 1971. Da hat sich Nikola einfach nur eingereiht.  

4167 Postings, 1850 Tage franzelsep#11174

 
  
    
02.07.22 12:08
Und die könnte für NKLA in Zeiten von Inflation, Rohstoffknappheit sowie Knappheit in Zulieferbauteilen und Investitionsgüter ein großer Wettbewerbsnachteil werden.

Schon vorhandene LKW Flotten können umgerüstet werden und viele Hardwareteile der LKW Chassis sind schon physisch vorhanden. Gerade in der jetzigen und kommender Zeit, ein großer Vorteil.

Aber klar, auch bei der Hardware von Umbausätzen gibt es aktuell große Lieferengpässe. Jedoch kann man hier sehr flexibel agieren.

NKLA Flexibilität ist sehr stark begrenzt, da jeder LKW erst physisch vorhanden ist, sobald dieser die Produktionsstraße komplett durchlaufen hat.

Bei NKLA fließt sehr sehr viel Geld in Marketing und Corporate Identity, die Promotion-Videos sind auch wirklich schön anzuschauen und top umgesetzt. Man begibt sich in diesem Bereich schon auf dem Level der Big Comp. (Daimler, Toyota et.) aber dies ist auch ein riesiger Cash-Burner.

Iveco als Partner ist für NKLA  der aktuelle Überlebensretter. Jedoch hat Iveco genau dieselben Probleme, wie alle Hersteller weltweit.  

1106 Postings, 1469 Tage BamzilloCash burner

 
  
    
1
02.07.22 18:18
ist mir nicht ganz klar was du mit "die" meinst. Die H2- Infrastruktur? Die braucht Hyzon ja auch.
Sie brauchen Kunden wie z.B. den Minenbetrieb der seine Arbeiter mit Wasserstoffbussen unter Tage fährt, und sich die eigene H2-Tankstelle leistet.
Ich bin in Hyzon auch investiert aber Fakt ist das man sehr wenig von ihnen hört, die haben auch ihre Probleme und können nicht liefern. Wieviele LKW rüsten die denn dieses Jahr um, ich glaube dazu lassen sie keine Zahlen raus.
Nikola hat aber den Vorteil das sie auch BEV können und von BEV haben sie die momentan besten am Markt, das hört man immer wieder.
Ob und wie schnell sich Wasserstoff durchsetzt, ist doch gar nicht sicher. Eventuell dauert es noch 20 oder 30 Jahre, wenn man drauf wartet das sich etwas tut. Oder man macht es wie Tesla und baut die Infrastruktur selber auf.
Es kann nämlich auch sein das wir doch wieder russisches Öl und Gas kaufen, in ein paar Jahren, das wird die Sache auch nicht beschleunigen

 

49 Postings, 355 Tage GULA1964@bamzillo

 
  
    
1
02.07.22 21:58
Ich kann Dir in einigen Punkten folgen, aber....Ich habe das Gefühl, dass bei Nikola, Hyzon und Co. viele Anleger einfach völlig falsche Erwartungen haben ( nicht auf Dich bezogen ). Ganz schnell ganz reich werden. Viele Projekte sind erst im Aufbau, weltweit, aber auch in Deutschland. Wilhelmshaven baut derzeit den "weltgrößten" Wasserstoffterminal mit einem belgischen Investment. Auftraggeber ist unsere Bundesregierung, Teilfertigstellung 2025. Also nicht erst in 20 oder 30 Jahren. Und der Startschuss war lange vor dem Kriegsbeginn in der Ukraine, geplant als Ausstieg von Erdgas und Öl.
Und wenn Du in Hyzon investiert bist, weißt Du sicherlich auch, dass der TÜV Hyzon die beste Brennstoffzelle attestiert hat. Ich denke aber, jeder Hersteller heftet sich das an die Brust.
Ich sehe Hyzon als besseres Invest als Nikola, da Hyzon in viel mehr Projekte involviert ist. Bsp. Neom.
Aber egal ob Nikola oder Hyzon, es ist alles erst im Aufbau. Wenn ich mir ein Haus bauen lassen, frage ich doch auch nicht den Architekten JEDEN Tag, ob ich nun endlich einziehen kann. Ich habe u.a. Anteile an Nikola, viel mehr an Hyzon. Dabei interessiert mich nicht der Kurs, sondern die Anzahl.  Mein Kuchen ist im Ofen, beginnt zaghaft aufzugehen und ich freue mich auf den fertigen Kuchen in 5 bis 10 Jahren. Und so lange bleibt die Ofentür zu ;-))
Immer, und wirklich immer ist mir dabei aber auch bewusst, dass jede Firma durch was auch immer, Insolvenz gehen kann. Zittrigen Fingern empfehle ich ETFs.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
446 | 447 | 448 | 448  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben