UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1597
neuester Beitrag: 23.01.20 18:13
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 39901
neuester Beitrag: 23.01.20 18:13 von: Kicky Leser gesamt: 1401299
davon Heute: 2381
bewertet mit 78 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1595 | 1596 | 1597 | 1597  Weiter  

4118 Postings, 873 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    
78
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1595 | 1596 | 1597 | 1597  Weiter  
39875 Postings ausgeblendet.

37651 Postings, 2068 Tage Lucky79Wo bleibt die Klage der Europäer....?

 
  
    
5
23.01.20 14:09
https://www.t-online.de/digital/sicherheit/...agen-offen-im-netz.html

Wenn das einer deutschen Firma passieren würde...
wären die Amis die ersten die klagen.

Also... auf auf Brüssel.. klage an...!!!

Doch ich weiß nun schon.... das nix passieren wird.  :-)  

60008 Postings, 7392 Tage Kickydas kann man auch hier lesen

 
  
    
1
23.01.20 14:19
https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...risantem-angebot-2019-9/
?Mafia-Stil?: Putin lockt engen US-Verbündeten mit Angebot, das Trump gar nicht gefallen dürfte

und hier https://www.zdf.de/nachrichten/heute/...ht-arabische-staaten-100.html

aber natürlich nicht so informativ und detailliert wie bei der Jungen Welt
die hier als linksextremistisch zu gelten scheint  

60008 Postings, 7392 Tage KickyUSA: 6,4 Billionen Dollar f.Kriege gg d. Terror

 
  
    
7
23.01.20 14:29
21. Jan 2020 - Die USA haben seit 2001 insgesamt 6,4 Billionen Dollar für die Kriege im Nahen Osten und Asien ausgegeben: 6'400'000'000'000 USD.
Gemäss einer Analyse des Watson Institute of International and Public Affairs der Brown Universität haben die US-Kriege in Afghanistan, Irak, Syrien und Pakistan den US-Steuerzahler seit ihrem Beginn im Jahr 2001 insgesamt 6,4 Billionen Dollar gekostet ? in amerikanischer Zahlensprache «6,4 Trillion Dollar». Damit übertreffen die Kriegskosten alle Ausgaben, welche die US-Regierung im kürzlich abgeschlossenen Finanzjahr 2019 getätigt hat, um zwei Billionen US-Dollar.

Die Zahl von 6,4 Billionen Dollar spiegle die Kosten der gesamten US-Bundesregierung wider, da der Preis für diese Kriege der USA nicht allein vom Verteidigungsministerium getragen werde, so Neta Crawford, der die Studie verfasst hat. Laut «CNBC» erklärt Crawford, dass sich die Kriege nach dem 11. September 2001 in Irak, Afghanistan, Pakistan und Syrien auf mehr als 80 Länder ausgeweitet haben ? «zu einem wahrhaft globalen Krieg gegen den Terror».

https://www.infosperber.ch/Artikel/Politik/...kosten-USA-64-Billionen

Weltweiter Waffenhandel  Die USA werden immer dominanter
Das Rüstungsgeschäft blüht. In den Jahren 2013 bis 2017 legte der weltweite Waffenhandel um 10 Prozent zu ? gegenüber der vorangegangen Fünfjahresperiode. Zu diesem Schluss kommt das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri.Am meisten profitiert von diesem Boom die US-Rüstungsindustrie: 34 Prozent aller Waffen, die weltweit exportiert werden, stammen aus den USA...
https://www.srf.ch/news/international/...-usa-werden-immer-dominanter

Donald Trump macht seine Rüstungskonzerne reich
Trump fordert die ?größte Zunahme der nationalen Verteidigungsausgaben in der amerikanischen Geschichte?.Gemeint ist ein Plus für 2018 von rund neun Prozent oder 54 Milliarden Dollar ? auch wenn andere Etats dafür gekürzt werden müssen. Trump sprach jetzt in Washington vor dem Kongress davon, den Militärs ?die Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die sie brauchen, um den Krieg zu verhindern und ? wenn sie müssen ? zu kämpfen und zu gewinnen?...."
https://www.welt.de/wirtschaft/article162489092/...onzerne-reich.html

da darf sich jeder sein eigenes Bild machen !
 

7727 Postings, 2546 Tage SternzeichenSPD wirft Thilo Sarraz aus der Partei.

 
  
    
13
23.01.20 14:31
Das Landesschiedsgericht der Berliner SPD hat den früheren Finanzsenator Thilo Sarrazin aus der Partei ausgeschlossen. Das berichtet die österreichische Presseagentur APA. Grund sollen unter anderem mehrere Auftritte bei der FPÖ gewesen sein.

Die Entscheidung soll demnach bereits am Mittwochabend gefallen sein. Sowohl Sarrazins Buch "feindliche Übernahme" sowie Wahlkampfauftritte für die FPÖ hätten schlussendlich zu dem Ausschluss geführt.

Die SPD hatte bereits mehrfach probiert, Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Von 2002 bis 2009 war Sarrazin Finanzsenator für die Berliner SPD. Seit seinem Ende als Finanzsenator war er Vorstandsmitglied bei der Deutschen Bundesbank. Seine Zeit dort endete im September 2010.

Sarrazin "weiß von nichts"

....
https://www.focus.de/politik/deutschland/...chmissen_id_11584356.html  

60008 Postings, 7392 Tage KickyUS-Finanzsystem:Suchtkrank auf d.Weg ins Verderbe

 
  
    
9
23.01.20 14:41
"Im September vergangenen Jahres ist es am Repo-Markt, an dem sich US-Banken über Nacht mit frischem Geld versorgen, zu schweren Verwerfungen gekommen. Zur Beruhigung des Marktes, der zuvor zehn Jahre lang ohne grössere Turbulenzen funktioniert hatte, griff die Federal Reserve (FED) ein und beschwichtigte die Öffentlichkeit mit der Behauptung, es handle sich um kurzfristige Probleme, die sie schnell aus der Welt schaffen werde.

Diese Argumentation ist mittlerweile durch die Realität widerlegt worden. Die FED hat ihre Bilanz im Rahmen ihrer Interventionen am Repo-Markt innerhalb von dreieinhalb Monaten um über 400 Milliarden Dollar ausgeweitet, ohne dass ein Ende der Eingriffe abzusehen wäre.

Allein am 2. Januar 2020, dem ersten Arbeitstag dieses Jahres, griff sie mit 57 Milliarden Dollar ein, am Donnerstag, dem 9. Januar 2020, waren es 83,1 Milliarden. Am selben Tag trat der stellvertretende Vorsitzende der FED, Richard Clarida, vor die Medien und kündigte an, die Eingriffe würden bis mindestens Ende April fortgesetzt....
Der Boom an den Aktienmärkten ist ausschliesslich der Tatsache zu verdanken, dass die FED nach der Krise von 2007/08 Unmengen an Geld ins System gepumpt und zu immer niedrigeren Zinsen an Grossinvestoren vergeben hat.
Zwar hat sie zwischen 2015 und 2018 versucht, diese Geldschwemme einzudämmen, doch der Versuch ist zum Jahresende 2018 kläglich gescheitert. Seitdem hat sie die Zinsen weitere drei Mal gesenkt und mit ihrer Intervention am Repo-Markt eine neue Runde der billigen Geldvergabe an Grossinvestoren eingeläutet....."

Ernst Wolff einer dieser investigativen Journalisten, dessen Warnung man ernst nehmen sollte

von ihm erschien das Buch" Weltmacht IWF "
Inhalt
Er erpresst Staaten. Er plündert Kontinente. Er hat Generationen von Menschen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft genommen und ist dabei zur mächtigsten Finanzorganisation der Welt aufgestiegen: Die Geschichte des IWF gleicht einem modernen Kreuzzug gegen die arbeitende Bevölkerung auf fünf Kontinenten. ....  

37651 Postings, 2068 Tage Lucky79Der IWF... ein Ziel von Verschwörungstheorien...

 
  
    
1
23.01.20 14:50
und doch gehts am Ende allen nur ums Geld...  :-(

 

4877 Postings, 5223 Tage AriaariTransformation gigantischen Ausmasses

 
  
    
6
23.01.20 15:01
Merkel: Transformation gigantischen Ausmasses nötig.

Aha, wer hätte das gedacht ? Und wer hat den Karren bisher gefahren ? ...

https://www.nzz.ch  

37651 Postings, 2068 Tage Lucky79Höchste Zeit, diesem Treiben ein Ende zu setzen...

 
  
    
1
23.01.20 15:04
https://www.nzz.ch/international/...t-neonazi-organisation-ld.1535894

well done, Mr. Seehofer....!


... Warum hat das so lange gedauert...?
Man kannt doch diese Terroristen schon länger...?  

37651 Postings, 2068 Tage Lucky79Die hört sich ja an wie eine....

 
  
    
6
23.01.20 15:09
finstere Weltuntergangsprophetin...

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...kel-im-livestream.html

Im Gegensatz zu ihr, war Trumps Rede eine Motivationsrede...

 

4877 Postings, 5223 Tage Ariaarineuer WhatsApp-Hack:

 
  
    
4
23.01.20 15:33
Es gibt hierfür bereits einen patch.

Aberauch abseits des WhatsApp-Gifs hacks gibt es weitere Löcher.
"Dritte können deine WhatsApp-Bilder sehen ? mit einem anderen simplen Trick. Noch mehr solltest du dich jedoch vor dem WhatsApp-Klon in Acht nehmen, der bereits über 42.000 Handys in Deutschland infiziert hat."

Weitere Infos im Detail hier:

https://www.futurezone.de/digital-life/...laesst-Fremde-mitlesen.html  

23650 Postings, 2553 Tage waschlappenRuß und/oder Feinstaub ist das Selbe?

 
  
    
6
23.01.20 15:42

Feinstaub und Ruß

https://www.clean-heat.eu/de/hintergrund/feinstaub-und-russ.html

oder noch genauer....

Die Motoren sind nicht das Problem

Statt Abgasen sind Reifen und Bremsen eine Hauptquelle von Feinstaub. Im Kampf gegen die Partikel setzt die Feinstaub-Hauptstadt Stuttgart jetzt auf Moos.

https://www.zeit.de/mobilitaet/2017-02/...tzung-reifen-abrieb-bremsen

Bei den e Vehicles werden auch Bremsen, Reifen verwendet .... und was nun noch dazu kommt sind e Motoren und hier ist die Frage ob "Kohlenbürsten" zur Stromversorgung der Motoren verwendet werden!


Wenn Ja, dann sind Reifen, Bremsen und Kohlebürsten die Hauptquellen von Feinstaub bei den e Vehilces!


 

23650 Postings, 2553 Tage waschlappen#886 wer hat WhatsApp... ?

 
  
    
1
23.01.20 15:42

20055 Postings, 2455 Tage derFrankeMerkels Gelabbere in Kurzform

 
  
    
8
23.01.20 15:48
Transformationen von gigantischem Ausmaß" stünden nun an, so die Kanzlerin. Eine Phase des Anpackens stünde bevor...
also bereitet sie uns auf einen großen Wandel vor aber auf was lässt sie weg

Es sei die größte Herausforderung, diejenigen, die den Klimawandel leugnen, mit denen zu verbinden, die etwas gegen ihn unternehmen wollen
ach ja das will sie mit Worten - erstmal - versuchen

"Wir blicken jetzt auf 75 Jahren Frieden in Europa zurück", sagt die Kanzlerin, doch nicht alle Regionen der Welt hätten dieses Glück. "
will sie nun gegen die Rüstungsindustrie vorgehen?

und dann will sie noch Wohlstand für die Welt zu schaffen, in multilateralen Organisationen

Fazit: viele Worte ohne konkret auf auch nur ein Problem einzugehen,
eine flügellahme Kanzlerin die halt auch wieder mal was gesagt hat
ohne was auszusagen!  

23650 Postings, 2553 Tage waschlappenWeniger Verschleiß, längere Lebensdauer?

 
  
    
2
23.01.20 15:54

Elektroautos sind die besseren Gebrauchtwagen

Neue Elektroautos kosten erheblich mehr als konventionelle Verbrenner. Gebrauchte E-Fahrzeuge sind aber viel mehr wert, als es ihr Alter suggeriert. Vor allem die lange Lebensdauer des Akkus überrascht.

https://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/...ed88-4c9e-9747-310f685f418a

hmmm die lange Lebensdauer vom Akku?

Wiedergeburt einer Ikone

Die legendäre Automarke MG ist wieder da! Als SUV, als Elektro-SUV, made in China. Der Importeur verspricht eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden.

Die Garantie beträgt fünf Jahre oder 150.000 Kilometer,für die Batterie acht Jahre oder 150.000 Kilometer.

https://m.bvz.at/auto-motor/...t-einer-ikone-oesterreich-mg-185784905

 

23650 Postings, 2553 Tage waschlappenBei den Verbrennern....

 
  
    
3
23.01.20 15:57

sind min. 250.000 km an der Tagesordnung! Wo ist da eine Verbesserung!?

 

23650 Postings, 2553 Tage waschlappenMG ist schon perfekt, aber nicht als e Vehicle!

 
  
    
23.01.20 15:58

23650 Postings, 2553 Tage waschlappenDie Chinesen kommen nun mit europäsche...

 
  
    
2
23.01.20 16:01

Automarken wie MG......... Es ist nur mehr eine Frage von Zeit bis die Chinesen deutsche Automarken einverleiben werden!

 

23650 Postings, 2553 Tage waschlappenStotternde Elektro-Wende ...

 
  
    
7
23.01.20 16:08

Stotternde Elektro-Wende und Förder-Dschungel: Beim Wirtschaftsminister bleiben Millionen Fördermittel liegen

https://www.businessinsider.de/politik/...ionen-foerdermittel-liegen/

Was ist los, traut sich niemand?

 
Angehängte Grafik:
pic916490143_.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
pic916490143_.jpg

1157 Postings, 473 Tage indigo1112"Evidenz"...

 
  
    
3
23.01.20 16:09
..."des Klimawandels", dies behauptet Frau Merkel...
...wann wird diese Frau endlich zur "Evidenz des Geoengeneering" befragt, was passiert tagtäglich über unserem Himmel, warum wird das alles totgeschwiegen????...

...https://de.m.wikipedia.org/wiki/Evidenz  

13073 Postings, 4759 Tage noideadie Grünen sind asozial !

 
  
    
6
23.01.20 16:12
Suttgart
In Stuttgart hat man darüber beraten, ob man nicht die Grenze für den Steuer-Spitzensatz ändern sollte.
Derzeit muss man ab 5.000,-- brutto 42% bezahlen !

Und wer bremst ?!  Herr Sitzmann von den Grünen !!

Er will alles so lassen wie es ist ! Wenn er nur bei sich selbst auch so knausrig wäre !!!

Hauptsache die Grünen verteilen sonst über all das deutsche Steuergeld !  Da spielt es offenbar keine Rolle, nur beim deutschen Bürger wird gespart bzw. rausgepresst was geht !!
 

351 Postings, 98 Tage OleNedergaardmit son E Vaheikel dorfst no gegen a

 
  
    
3
23.01.20 16:16
Stroßenlatern forn  

675 Postings, 38 Tage Onkel LuiSchönen Tag

 
  
    
3
23.01.20 16:17
Grüße an Sarrazin  

37651 Postings, 2068 Tage Lucky79#39894 würdest Du Altmeier trauen...?

 
  
    
1
23.01.20 17:51
ich nicht...

ist alles halbseiden u. auf tönernen Füßen...

Nix stabiles... kein Konzept...
...würde hier kein Geld ausgeben, bzw. auf Fördertöpfe zurückgreifen.

 

37651 Postings, 2068 Tage Lucky79Bricht nun wegen Corona Virus die Panik aus...?

 
  
    
23.01.20 18:10

60008 Postings, 7392 Tage KickyCum-Ex: US-Bank plünderte deutsche Staatskassen

 
  
    
23.01.20 18:13
"Zum ersten Mal schildert ein früherer Mitarbeiter der US-amerikanischen Investment-Bank Merrill Lynch öffentlich, wie sogenannte "Tax Trader", also Steuerhändler der Bank, über Jahre hinweg die deutsche Steuerkasse mit Cum-Ex- und vergleichbaren Geschäften geplündert haben. Der Insider, der im Londoner Handelsraum von Merrill Lynch gearbeitet hat, berichtet Panorama, "Zeit Online" sowie der "New York Times" von verbotenen Preisabsprachen, Kreisgeschäften mit milliardenschweren Aktienpaketen und der bisher wenig beachteten Rolle der US-Behörden im Cum-Ex-Skandal. Der Insider will anonym bleiben, weil er juristische Schritte seines ehemaligen Arbeitgebers sowie Angriffe von ehemaligen Kollegen fürchtet.  
"Das Tagesgeschäft fand in London statt, aber es wurde sorgfältig von Amerikanern kontrolliert." Außerdem sei das Kapital amerikanischer Anleger für die Geschäfte genutzt worden, beispielsweise aus US-Pensionsfonds. Auch die riesigen Aktienpakete, die eingesetzt wurden, seien von US-amerikanischen Anlegern gekommen..."

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2020/...skassen,cumex198.html
irgendwie erinnert das an die Hypothekenskandale , als amerikanische Banken den deutschen Anlegern und Banken ihre fragwürdigen Papiere andrehten
da gab es dann hinterher grosses Geschrei: die IKB ging pleite, verschiedene Landesbanken auch,
die Commerzbank musste gerettet werden, Tausende Anleger  mit Papieren der Bank Lehmann Brothers reichten Sammelklagen ein

da waren die USA schon immer  ganz clever , den Europäern ihre viel zu niedrig verzinsten ungedeckten Hypotheken andrehen
aber jetzt die deutsche Autoindustrie durch 25% Zölle lahmlegen ?

warum wird Merril Lynch nicht verklagt ?
in Köln hat man doch einen Prozess  gewonnen gegen einen Investor,  der die entgangenen Gewinne einklagen wollte
"Der US-Fonds KK Law hat das Bundeszentralamt auf entgangene Steuererstattungen bei Cum-Ex-Handel verklagt. Der Richter sprach von einer ?kriminellen Glanzleistung?....Der US-Fonds KK Law war Teil einer Gruppe, die sich insgesamt mehr als 450 Millionen Euro erschleichen wollte. Der Plan schlug fehl, die Finanzämter erstatteten nicht mehrfach. Stattdessen nahm die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen die Investoren auf.."
https://www.handelsblatt.com/finanzen/...857-g0BY77MBflob0dUmiADG-ap1

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1595 | 1596 | 1597 | 1597  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, hokai, ixurt, Katjuscha, Mamba, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ, UlliM