UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1347 0,3%  Öl 87,9 0,5% 

Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 370
neuester Beitrag: 22.01.22 12:16
eröffnet am: 18.11.21 14:14 von: DEOL Anzahl Beiträge: 9235
neuester Beitrag: 22.01.22 12:16 von: rübi Leser gesamt: 2008489
davon Heute: 14921
bewertet mit 88 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
368 | 369 | 370 | 370  Weiter  

222 Postings, 1521 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

 
  
    
88
18.11.21 14:14
So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 ?.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart ? 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 ? 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221?, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 ? 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 ? Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 ? hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 ? sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
368 | 369 | 370 | 370  Weiter  
9209 Postings ausgeblendet.

2964 Postings, 2290 Tage VikingNachtrag

 
  
    
1
21.01.22 21:51
.. falls es überhaupt zu einem DIP kommt.
Das Muster  bei Terminen kennt ja mittlerweile jeder
SNH Aktionär.
Vll. läuft es dieses Mal genau andersrum.. also (Kurzstrecken-) Rackete.
MM und HFs müssen lediglich das Angebot an Shares verringern und die Nachfrage pushen.
Dann noch paar LVs die covern. 😁
Mal gucken..
Cheers & Long  

507 Postings, 780 Tage JamesEuroBondsMeine Stahlglocken

 
  
    
4
21.01.22 21:51
sind mittlerweile auf die Größe von Abrissbirnen angewachsen.

Viel Glück uns allen nächste Woche!

Mögen der Kurs mit uns sein.

Amen und ein schönes Wochenende  

112 Postings, 177 Tage ApsHODLEier aus Stahl

 
  
    
3
21.01.22 22:01
In den letzten 4 Jahren haben wir die Dinge gemacht, die wir persönlich gut fanden. Und klar, wer seinen eigenen Weg geht, der eckt hier und da an. Wir sind uns treu geblieben – auch wenn es Gegenwind gab. Wir werden lieber von einigen nicht gemocht, dafür aber von anderen „gefeiert“. Denn „Everybody‘s Darling is everybody‘s Arschloch“. Diese Haltung bedarf oftmals sogenannte „Eier aus Stahl“.  

556 Postings, 807 Tage SH_Zitatesammlerso es ist vollbracht

 
  
    
10
21.01.22 22:19
? es liegt nur noch ein Wochenende zwischen früher und der neuen Zeitrechnung. Im Vergleich zu einigen Aktionären bin ich nicht so sehr aufgeregt , werde gut schlafen können und sehne den Montag auch nicht mehr herbei als an anderen Wochenenden. Was den Kursverlauf betrifft, erwarte ich keine Wunderdinge (habe aber auch absolut nichts dagegen). Entspannt euch. Es wird schon. LG an alle Wohlgesonnenen und auch an Jene die es nicht sind. Zitti  

89 Postings, 2027 Tage intally0815Es beginnt die neue Zeitrechnung

 
  
    
7
21.01.22 23:31
Moin Zitatesammler,

danke für Deinen Kommentar - dann schlaf ich gleich nochmal besser. An den vergangenen rund 208 Freitagen hatte bisher fast immer jemand philosophiert, dass an einem der rund 208 folgenden Montagen die Welt für Steinhoff besser werden würde und immer wieder hab ich spätestens an den folgenden rund 208 Dienstagen in mein Depot geguckt und war ganz traurig, in mich gekehrt und weinerlich, bis ich mich an den jeweils rund 208 folgenden Mittwochen dazu entschlossen habe, mich auf die sofortig folgenden rund 208 Donnerstage zu freuen weil spätestens an einem der dann folgenden 208 Freitage wieder jemand schreibt, dass der nächste Montag besser wird als die vergangenen 208. Also hoch die Tassen und auf zum nächsten Montag... Papi braucht den Speck um den Fuhrpark zu unterhalten!

Liebste Grüße und ein schönes Wochenende

PS: Ist der abgedrehte Bauer mit seinen Rindviechern noch da oder verhökert der Zwischenzeitlich seine Koteletts ums Benzin für den Jaguar und den 'Roten' ausm Keller zu finanzieren?  

344 Postings, 176 Tage dercooleH7Intally

 
  
    
21.01.22 23:52
Der zahlt doch so gerne Steuern. Jetzt muss er das Kleingeld am Hof zusammensammeln.  

7982 Postings, 1422 Tage STElNHOFFMoin

 
  
    
22.01.22 05:45
Komme grad vom Stall....... bin uebrigens mit 1 Mio shares noch voll dabei!!
 

98 Postings, 31 Tage JG73HoffsteinSteinhoff

 
  
    
1
22.01.22 06:38
Das du um 05:45 voll bist, glaub ich nicht einmal dir!

Schönes WE@all  

7982 Postings, 1422 Tage STElNHOFFJg

 
  
    
22.01.22 06:56
Haette ich schreiben sollen "komme grad aus dem Weinkeller"?  

15007 Postings, 3387 Tage H731400Moin

 
  
    
2
22.01.22 07:13
nachdem die Märkte weiter fett korrigieren steht die SH Aktie fest da. Das macht Hoffnung auf nächste Woche.  

906 Postings, 130 Tage isostar100hearing

 
  
    
2
22.01.22 08:11

wie viele andere gehe ich davon aus, dass kommende woche vor gerichtsunterschrift noch ein hearing stattfinden wird. das hat überhaupt nichts negatives, sondern ist eine verwaltungstechnische angelegenheit. das englische hearing entspricht dem deutschen anhörung und steht im gegensatz zur vernehmung, mit dem es nichts zu tun hat.

zum beispiel sagt wikipedia zur anhörung folgendes:
"Die Anhörung gibt in gerichtlichen und behördlichen Verfahren den Beteiligten die Gelegenheit, sich zu der zur Entscheidung stehenden Angelegenheit in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht zu äußern. Sie dient anders als die Vernehmung nicht dazu, durch Frage und Antwort den Sachverhalt aufzuklären, sondern verwirklicht den rechtsstaatlichen Anspruch auf rechtliches Gehör vor Gericht (Art. 103 GG) und im Verwaltungsverfahren (§ 28 VwVfG).[1]
....
In Deutschland muss eine Behörde jeden, in dessen Rechte sie eingreift, vor dem Erlass eines Verwaltungsakts nach § 28 Verwaltungsverfahrensgesetz anhören. Ausnahmen ergeben sich aus den Vorschriften der Absätze 2 und 3; für das Widerspruchsverfahren gilt jedoch die speziellere Vorschrift des § 71 Verwaltungsgerichtsordnung.
Die Anhörung ist formfrei, kann also sowohl mündlich als auch schriftlich erfolgen."

https://de.wikipedia.org/wiki/Anh%C3%B6rung

fazit: in südafrika dürfte die rechtslage nicht gross anders sein. das s155 verändert die rechtslage der gläubiger von steinhoff, deshalb ist meines erachtens eine vorgängige anhörung formelle pflicht. wie in deutschland dürfte eine mündliche anhörung genügen, deshalb vermute ich eine anhörung via teamviewer, also per internet.

und ich möchste es nochmals betonen um missverständnisse auszuschliessen, daran ist nichts negatives. es handelt sich rein um verfahrenstechnische notwendigkeiten.

 

779 Postings, 2181 Tage BlankebankAlle Werte die mir Empfohlen

 
  
    
2
22.01.22 08:29
wurden von Kumpels, die mich Auslachten, als Ich von dem Investment Steinhoff Spach. Sind mehr als 30% im Minus. Ich bin nicht nachtragend, denn von jedem wurde meine Stradegie des "Kaufen wenn fällt" Adopdiert. Die Jungs gehörte vorher zur Fragtion "Kaufen im Anstieg" Weil erfolgreich und The Trend is your friend und so.  

98 Postings, 31 Tage JG73HoffsteinSteinhoff

 
  
    
22.01.22 09:03
Ja, natürlich. Da komme ich ja gerade auch her....  

116 Postings, 962 Tage SteinimHerzEine Sichtweise bon mir.

 
  
    
2
22.01.22 09:09
Wie wir bereits mitbekommen haben, sind mehrere große bis knapp unter die Meldeschwelle voll mit Steinhoffaktien. Da schwimmen so einige unter dem Radar bin ich der Überzeugung. Ich bin auch der Überzeugung das diese nach Abschluss der Streitigkeiten (GS) eine entsprechende Wertsteigerung dieser Aktien sehen wollen.
Und wenn ich nun auf TG etc. sehe, dass eine läppische Anzahl von z.B gerade einmal 10 Mio Stück den Kurs so extrem schwanken lässt, bin ich der Überzeugung das es bald eine Überraschung im positiven Sinne geben wird.
Wer sollte auch daran Interesse haben das Steinhoff weiter im Centbereich tümpelt. PIC??? Instis???

Nur so ein Gedanke von mir und keine Handlungsempfehlung.
Ich werde auf jeden Fall den Rebounce von 2017 mit Freude genießen.  

1512 Postings, 1895 Tage jaschelSteinimherz

 
  
    
22.01.22 09:52
Davon ist auszugehen....  

862 Postings, 316 Tage Höllieich gehe davon aus

 
  
    
3
22.01.22 10:18
daß die nächste Woche spannend wird, die übernächste Klarheit bringt, und wir bei der HV 2023 über unsere heutigen Sorgen nur noch müde grinsen werden. Denn da ist dann alles in der Bilanz, was seit dem 01.10.21 erreicht wurde :-))  

44 Postings, 232 Tage MucZockkeine Sorge um Steinhoff, aber....

 
  
    
2
22.01.22 11:06
Ich mache mir keine Sorge um Steinhoff, die gehen Ihren Weg weiter. Aber ich denke die Erwartungen für nächste Woche sind zu hoch. Jeder wartet hier auf die Rakete, will nen Lambo oder sonstigen Quatsch. Wir sollten alle den Gesamtmarkt betrachten, der ist in einer schwierigen Lage in der sich Steinhoff die letzten Wochen super geschlagen hat ! Also reagiert ab Montag nicht über, ich bin seit 4 Jahren leidend und paar Monate halt ich noch durch ! Viel Glück uns allen, bleibt auf dem Boden, auch wenn die Rakete nur leicht abhebt ;)
Danke auch von mir an die wirklichen Spezialisten hier DJ etc.., sie geben mir Sicherheit und Zuversicht !  

3534 Postings, 6176 Tage manhamAm Montag

 
  
    
5
22.01.22 11:20
Wird mit der Sanktionierung keinesfalls die Super Rackette starten (so meine Meinung).
Vll. ein kleiner Anstieg auf 33 Cent und dann eher ein rumdümpeln um die Marke.
Eines ist jedoch sicher mit dem Stempel und Absegnung des GS wird der Boden betoniert.

Eine wirkliche Raketenzündung erfolgt erst mit guter Bilanz, konkreter Zinssatzbenennung unterhalb 5%
und gutem Ausblick für die weitere Umsatz- und Gewinnentwicklung.  

7982 Postings, 1422 Tage STElNHOFFManham

 
  
    
22.01.22 11:33
33, dass waeren 10 %...... Also stabil um 33 duempeln, da waere ich dafuer!  

3298 Postings, 1044 Tage ShoppinguinUnd was ist, wenn die 250 Mio Aktien

 
  
    
1
22.01.22 11:37
aus London beim "nächsten Hype" einfach wieder auf den Markt geworfen werden ?
Der Kaufkurs von denen war zwischen 10- 30 Cent.
250 Mio Stück nächste Woche @35 Cent in den Markt geworfen - Kurs  crasht wieder auf 25 Ct.
Die Aktien werden zurückgekauft - und der Bestand von denen ist dann gratis.
Das sind Hedgefonds - keine Samariter. Wir dürfen nicht von unserer Logik und Ultra-Long-Strategie ausgehen. Die haben einfach mehr "Firepower" als wir..

Ich erwarte für nächste Woche einen Anstieg von 10-20% - dann einen richtig fetten Dip - und danach geht´s wieder rauf...

Da es keinen FOMO Run gab, sagt mir das:
A) Alle sind positioniert
B) Die Kleinanleger haben kein Cash mehr für weitere Zukäufe.
C) Wegen B) werden wir nächste Woche durch den Ring gescheucht, da keine Stützungskäufe möglich

 

449 Postings, 4673 Tage Cliov6wir die website abgeschalten

 
  
    
1
22.01.22 11:41
wir die Steinhoff Global Settlement Website eigentlich dann abgeschalten oder nicht ? das sind wirklich wichtige Themen am Wochenende :)
 

6329 Postings, 1165 Tage Dirty Jack@Shoppinguin

 
  
    
2
22.01.22 12:10
Dein Szenario wäre ja nicht auszuschließen.
Wie du schreibst, wir haben hier die Creme de la Creme der alternativen Investmentszene mit an Bord und bei denen spielt "Buy and Hold" eine nachrangige Strategie.
Sollen sie von mir aus doch ihre Strategie fahren, letztendlich geht es doch auch nur um Einkauf "gut und günstig".
Den Zug werden und wollen sie auch nicht aufhalten und wer seine Aktien dann in einem solchen Dip-Szenario als Hedge-Fund-Spende steuerlich geltend machen möchte-nur zu ;-)  

2547 Postings, 1467 Tage iudexnoncalculatCool bleiben..

 
  
    
22.01.22 12:12
Steinhoff macht sowieso was es will.....alle die immer von long und strong sprechen, kann der Kursverlauf nächster Woche eigentlich völlig egal sein. SH ist definitiv am Weg, und keine Insolvenz-Pommesbude mehr. Wer daran glaubt sollte entspannt und geduldig sein. Ob wir nächste Woche 23 oder 33 Cent am Kurszettel stehen haben, wird in 3 Jahren keine Sau mehr interessieren ;-)    

1066 Postings, 1403 Tage AndiLatteHää, ihr erwartet keine oder

 
  
    
1
22.01.22 12:14
nur kleine Anstiege? GP bereits eingepreist...

Euch haben die Prügel der letzten Jahre echt klein bekommen!
Der Vergleich ist das Ereignis der letzten vier Jahre!
Danach geht es ganz schnell hoch, aber so richtig.

Steinhoff hat fast 100K Mitarbeiter, kann Klagen mit einer Summe begleichen, die die aktuelle Marktkapitalisierung übertrifft, hat Milliarden schwere Töchter, die ordentlich Gewinne generieren...

... und Schulden. Die bald günstig ungeschuldet werden und vielleicht sogar einen Schuldenschnitt bekommen.

Nein Jungs, hier geht es die nächsten Wochen sehr steil hoch! Vorausgesetzt der Stempel zum Vergleich kommt. Danach ist das Überleben gesichert und damit auch klar, dass Steinhoff in unter 10 Jahren, vielleicht sogar in unter 5 Jahren eine Dividende zahlt. Vielleicht sind es erstmal nur ein paar Cent, aber die Aussicht reicht.
Expansion der Töchter kommt hinzu.

Ihr glaubt doch nicht, dass die Aktie erst auf einen Euro oder zwei Euro steigt, wenn in der Bilanz steht:

-Zukunft-
"Unsere Schulden sind jetzt noch bei 6 Mrd. und der Wert unserer Töchter usw. liegt bei 12 Mrd., außerdem zahlen wir Euch eine Dividende von 5 Cent und nächstes Jahr vermutlich 7 Cent. Auch steigen wir vom SDAX jetzt in den MDAX auf und unser Rating wird nochmal besser."

Das GP ist wichtig! Danach geht es steil! Die Bilanz ist dann auch wichtig. Hier interessieren die Schulden und die Fantasie für die Zukunft.

Lass uns den Mist der letzten Jahre mal 1/2 bis 2/3 des Unternehmens gekostet haben. Dann dauert es zwar noch ein bisschen, aber dann kommen wir auch wieder auf ein angemessenes Niveau.

1/2 sind 3?, wenn nur noch 1/3 bleibt dann eben 2?. Man macht sich doch die ganze Arbeit nicht um dann bei 30-50 Cent zu landen!

Mund abwischen und weiter. Ich will bei unserem Treffen selbstbewusste Steinhoff-Aktionäre sehen und keine, "ich glaube der Kurs könnte ein bisschen steigen, fällt dann aber bestimmt gleich wieder" Anleger.
Ein Turnaround hat einen steilen Fall, einen harten Boden und dann einen steilen Anstieg, den wir Rackete mit CK getauft haben. Und die wollen wir jetzt starten sehen, deshalb sind wir alle hier!  

9005 Postings, 3659 Tage rübiHabe den Eindruck ,

 
  
    
22.01.22 12:16
dass einige nach den 2 letzten Börsentage dieser Woche etwas angesäuert waren.
Steinhoff hatte keine Bewegung noch Oben.
Ursache war das tiefe Rot der gesamten Welt Börse .
Diese 2 Rücksetzer sind gut für Steinhoff , wenn es an der Börse
am Montag wieder Rot leuchtet.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
368 | 369 | 370 | 370  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben