MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 540 von 561
neuester Beitrag: 07.12.22 08:39
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 14004
neuester Beitrag: 07.12.22 08:39 von: KaktusJones Leser gesamt: 3874322
davon Heute: 1280
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 538 | 539 |
| 541 | 542 | ... | 561  Weiter  

1713 Postings, 6365 Tage Nebelland2005Übernahme wird es

 
  
    
30.08.22 21:28
Wahrscheinlich nicht  geben, vorerst  

1503 Postings, 954 Tage SubsystemAndere Richtung, Nebelland

 
  
    
1
30.08.22 21:32
15, 10, 0,00001  

95 Postings, 877 Tage Mr.ManiacEs könnte so einfach sein

 
  
    
2
31.08.22 09:04

Man sollte nicht nur Leerverkäufe verbieten wie in https://www.ariva.de/forum/...ewertungen-474895?page=538#jumppos13464 gefordert, sondern ganz konsequent den Verkauf von Aktien komplett verbieten. Dann kann auch keine Aktie  mehr fallen. laugthing

 

18244 Postings, 5381 Tage TrashDas sind keine LVs

 
  
    
1
01.09.22 09:10
dieser Mythos hält sich hier stark aber im Grunde preist der Markt halt gerade die "Wertlosigkeit" der Pipeline ein... was natürlich nicht heisst, dass er damit richig liegt, aber das Sentiment hier ist eben, dass
MorphoSys gegen die Wand klatscht mit der Neuausrichtung...ganz emotionslos betrachtet.  

1831 Postings, 231 Tage Stockpicker2022Körbchen zu 9,90 aufgestellt

 
  
    
1
01.09.22 09:42

107136 Postings, 8303 Tage KatjuschaTrash, kannst du denn den Werthaltigkeit der

 
  
    
3
01.09.22 09:53
Pipeline einschätzen?

Letztlich können das ja nicht mal Biotec-Experten.  Daher ist es ja am Ende des Tages bei Biotec-Aktien immer eine Frage von Wahrscheinlichkeiten und wie man diese im Börsenwert abschätzt. Ich frag mich einfach, ob der Markt kurz vor den Terminen zu den jeweiligen PipelineDaten blind darauf vertraut, dass sie schlecht ausfallen werden, wie es die Kursentwicklung aktuell tut.
Wenn Gante scheitert, steht der Kurs wahrscheinlich bei 14-15 ?, aber wenn es überraschend doch was positives ist, geht es sicherlich schnell auf 30?.
Bei Pela reden wir dann von ganz anderen Dimensionen. Wenn die scheitert, geht der Kurs wahrscheinlich auf 6-8 ?, aber wenn man erfolgreich ist, liegt man schnell bei 100-150 ?. Ist für mich daher immer eine Frage von Chance und Risiko. Und auch wenn ich das Thema Shortseller nicht so überbewerte wie andere User, aber ich frag mich schon, ob die es sich leisten können bis kurz vor Veröffentlichung der Daten zu Gante und später Pela zu warten bevor sie sich eindecken. Insofern können Shorties durchaus ne Rolle in den nächsten Wochen spielen, erst recht dann umso näher der Termin bei Pela rückt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1049 Postings, 5157 Tage Whitehaven...

 
  
    
01.09.22 10:21
Short versilbert, glaube nicht dass die 16,45 halten. noch eine Etage tiefer auf 14/15 EUR rum. (Dax dann bei ca. 12.000)

Katjuscha, wenn Pela was wird, fände ich 100-150 ziemlich schwach (Da war der Laden ja schon schonmal).  Klar, aber man könnte auf den Gedanken kommen, dass JPK nicht angetreten ist, um den Unternehmenswert/ Marktkap. zu steigern, sondern eher, um sich seine Taschen vollzustopfen.  Abgang von Peters könnte auch auf eine bevorstehende Übernahme hindeuten zu einem lächerlichen Preis.  

18244 Postings, 5381 Tage TrashLöschung

 
  
    
1
01.09.22 10:33

Moderation
Zeitpunkt: 01.09.22 12:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

18244 Postings, 5381 Tage Trash#13483

 
  
    
2
01.09.22 10:39
Es geht nicht darum, dass ICH die einschätzen kann. Der Markt nimmt aktuell ,spekulativ natürlich, diese Bewertung vor...wie immer. Hat er damit Recht ? Weiss niemend, aber rt macht es dennoch. So entstehen ja Über-und Unterbewertungen.

Den Begriff "Fomo" kennst du bestimmt. Aktuell ist es dafür mE noch zu früh und das Marktumfeld gibt es auch nicht her. Aber wenn wir schon so massiv unter Cash taxieren, wird der Markt aktuell eben die ungünstige Variante einpreisen und zwar ein völliges "Versagen" der Pipeline.  Und das Unternehmen sorgt zusätzlich auch nicht gerade für positiven Newsflow. Die Monjuvi-Umsatzprognose ist nicht gerade berauschend. Langfristig sicher nicht kriegsentscheidend (da nicht das Main-Asset), aber in einem negativen Sentiment sind solche Ansagen sicherlich nicht förderlich.

Mir geht es nur darum, dass  nicht immer wieder der LV-Automatismus entsteht, wenn es eigentlich plausibel ist, dass man mit der Share aktuell keinen Blumentopf gewinnt. Und das sage ich als Investierter....  

107136 Postings, 8303 Tage Katjuschana ja, was der Markt macht, ist ja nicht immer

 
  
    
3
01.09.22 11:05
sinnvoll. Ich halte daher ja auch den Spruch "der Markt hat immer recht" für den dümmsten Spruch in der ganzen Börsenszenerie. Wie du schon sagst, so kommen Über/Unterbewertungen zustande.

Ich wäre ja nicht an der Börse, wenn es keine Fehlbewertungen des Marktes gäbe. Ob es letztlich eine Fehlbewertung ist, wird man sehen.

Und ja klar, kein Mensch widersricht dir, dass der Markt derzeit von einem Versagen der Pipelien ausgeht. Genau darum gehts ja. Deshalb bin ich investiert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1049 Postings, 5157 Tage Whitehavenrichtig

 
  
    
2
01.09.22 11:47
der Markt geht von einem totalen Versagen der Pipeline aus. Aber dafür hätte es gereicht, wenn der Kurs jetzt bei 35 stehen würde. (Cashbestand, bisschen Monjuvi Umsätze, Gante ? Pela ? Übernahme ? )
Dieses zu tiefe Fallen des Aktienkurses gibt mir eher Bedenken.    

2180 Postings, 4440 Tage cordieMan, der Kurs ist massiv geschortet

 
  
    
1
01.09.22 12:13
Wie früher Evotec, da haben wir auch unzählige Monate und Jahre über LV gepostet.
Die Pipeline ist die stärkste die Mor jemals hatte.  

18244 Postings, 5381 Tage TrashGut

 
  
    
2
01.09.22 12:21
aktuell ist die Shortquote schon nicht ohne

https://www.shortsell.nl/universes/Duitsland

#13486

DAS meine ich ja...der Markt geht da seinen eigenen Weg. Natürlich hätten 35 aus "gereicht". Aber anscheinend war selbst das zu hoch.

Wer daher zutiefst überzeugt ist, bleibt weiter dabei und kauft nach, wenn der Gesamtmarkt wirklich nochmal einen Tiefstpunkt markiert.

Möglicherweise überrascht man uns auch mit einem Buyout...nicht völlig abweggig.  

3536 Postings, 3331 Tage kostolanin40.000 Stück

 
  
    
2
01.09.22 13:08

95 Postings, 877 Tage Mr.Maniacdie 40k auf 17 wurden gerade gekauft

 
  
    
2
01.09.22 13:31
war dann wohl das Tief heute  

4921 Postings, 4402 Tage philipotief

 
  
    
2
01.09.22 21:55
das tief war im durchschnitt heute bei ca. 16,75?.
dow heute abend etwas positiv.

sollte morgen der markt weiter rot laufen,dann muß es nicht zwangsläufig hier weiter abwärts gehen.
der wert ist nach meiner meinung so ziemlich ausgebombt.

momentan gibt es zu viele schlechte gesamtmarktdaten,zinsen,konjunktur(rezession) ,lockdown china,inflation,krieg,lieferketten,gaskrise ect.

nmpm.  

18244 Postings, 5381 Tage TrashIch denke

 
  
    
02.09.22 09:21
ja, dass bei einer doch wahrscheinlichen Rezession bald die Tech und Bio Branchen wieder mehr in den Fokus rücken. Die wurden regelrecht abgeschlachtet, man schaue sich eine Meta an. Auf Teamviewer setze ich auch viel, im Grunde nachzu überall etabliert und auch massiv unter die Räder gekommen, weil man in Sachen Aussicht vorsichtiger wurde.  

95 Postings, 877 Tage Mr.ManiacFremdwerbung

 
  
    
1
02.09.22 09:52
für Teamviewer? Die Bude wird völlig überschätzt. Die Aktie würde ich mir nicht ins Depot legen. Da gibt es genügend bessere Produkte.  

18244 Postings, 5381 Tage TrashDas war

 
  
    
1
02.09.22 10:31
nur ein Beispiel für ausgebombte Wert...keine Fremdwerbung.  

2416 Postings, 290 Tage Anonym123In 2 Jahren von 120? auf 17?

 
  
    
3
02.09.22 10:41
und zwar wie an der Linie nach unten gezogen...

Aber andere Werte sind überschätzt?
Alles klar! Im Gegensatz zu dieser Bude hier, Fahrt Teamviewer zumindest Gewinne ein und hat einen positiven operativen und FCF.

Morphosys kann nur eins. Geld verbrennen.  

18244 Postings, 5381 Tage TrashJa aber

 
  
    
1
02.09.22 11:32
vorsicht, das sind grad 2 völlig verschiedene Anlageklassen. Techs werden eben meist an Wachstums bemessen und Skalierbarkeit, während forschende Bios halt stark bewegt werden von der Pipeline. Beides braucht timing und Kalkül...

Zusammengefasst kann man sagen, dass beide Werte stark abverkauft wurden auf ein Niveau mit mehr Upside als Downside...ist aber letzlich Geduld erforderlich  

4921 Postings, 4402 Tage philipofleck

 
  
    
02.09.22 15:49

der wert kommt trotz guter gesamtmarktlage nicht vom fleck.

das ist kein gutes zeichen.

 

4921 Postings, 4402 Tage philiposuperblase

 
  
    
02.09.22 16:25
die superblase soll nach den worten von investor grantham trotz der verluste die schon da sind,noch platzen.
insgesamt muß man ja auch feststellen,das die börsenwelt seit monaten sehr labil ist.
ich könnte mir einen sturz in den nächsten wochen durchaus vorstellen, wenn die konjunktur(unternehmen) eine riesen knick bekommen könnten.

es liegt was in der luft.


nmpm.  

1245 Postings, 5373 Tage MIICSchlechter Chef = schlechter Kurs

 
  
    
05.09.22 13:26
Katastrophen Kress hat mit seinem überteuerten Zukauf von Constellation ein schwarzes Loch für Geld und Managementkapazität aufgemacht.
Darin verschwindet nun Morphosys so nach und nach.  

2416 Postings, 290 Tage Anonym123@trash

 
  
    
1
05.09.22 14:01
dein Argument mit den unterschiedlichsten Anlageklassen (wobei das eher unterschiedliche Segmente sind), ist natürlich nachvollziehbar.
Das grosse Problem ist aber, das (völlig zurecht) bei steigenden Zinsen und Wirtschaftskrise genau die Unternehmen abverkauft werden, die selbst in guten Zeiten keinen positiven cashflow hinbekommen.

Man sollte da schon ganz gezielt gucken, das man dort investiert, wo kein zusätzliches externes Geld benötigt wird. In den jetzigen Zeiten kann das sogar entscheidend sein für Insolvenz oder nicht Insolvenz!  

Seite: Zurück 1 | ... | 538 | 539 |
| 541 | 542 | ... | 561  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Moderation