UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Die Königin im TecDAX

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 12.07.20 22:40
eröffnet am: 30.03.15 21:29 von: tom2013 Anzahl Beiträge: 466
neuester Beitrag: 12.07.20 22:40 von: tradeforfun Leser gesamt: 91979
davon Heute: 85
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  

670 Postings, 2426 Tage tom2013Die Königin im TecDAX

 
  
    
3
30.03.15 21:29
ich liebe diese Aktie  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
440 Postings ausgeblendet.

1 Posting, 6 Tage Thomas370steuerliche Frage

 
  
    
07.07.20 15:46
Sagt mal ... macht das steuerlich einen Unterschied ob man bei Aktien im Altbestand die Anteile an der Börse verkauft oder das Übernahmeangebot annimmt?

Viele Grüße  

113 Postings, 103 Tage tradeforfun@thomas370 "Altbestand" vor 2009 gekauft?

 
  
    
07.07.20 16:02
keine Ahnung aber so lange hab ich es noch nicht geschafft Aktien zu halten, aber wenn es um richtig Kohle geht würde ich meinen Steuerberater Fragen und im Zweifel lieber an der Börse verkaufen - keine Ahnung im Moment.  

670 Postings, 2426 Tage tom2013RE

 
  
    
07.07.20 16:40
Sollte die 75% Schwelle erreicht werden (was wir nicht hoffen) was dann ?
Bleibt Qiagen börsennotiert ?
Wenn nein, bleibt nur der  Squeeze-out, bei dem die verbliebenen  Aktionäre sehr , sehr gute Chancen auf einen deftigen Aufschlag haben.

Noch gehören die Aktien mir und wer auch immer die haben will, muss mir einen angemessenen Betrag auf den Tisch legen.
Die 39€ sind doch ein Witz.  

113 Postings, 103 Tage tradeforfun@tom2013

 
  
    
07.07.20 17:35
Ich meine gelesen zu haben, dass TMO Qiagen von der Börse nehmen und komplett integrieren will. Somit bleibt nur ein vernünftiges Angebot und/oder der  Squezze-out. Für diesen Fall braucht es einen langen Atem und die Kohle ist vorläufig gebunden. Ein neues, dem aktuellen Wert entsprechendes Angebot, wäre mir persönlich lieber.  

2 Postings, 7 Tage akaHinnerkQuartalszahlen 04.08.

 
  
    
1
07.07.20 18:04
Wenn das Umsatzplus nur halb so groß ist, wie wir hier im Forum vermuten, sollte mit den Quartalszahlen am 04.08. sollte doch ein gewisser Kurssprung zu erwarten sein? Die Zahlen lassen sich vom Vorstand doch kaum verstecken und kleinrechnen.
Und wenn ein solcher Kurssprung eintritt, ist auch eine Nachbesserung des Angebots zu erwarten?! Die Option einer zweiten Annahmefrist vom 31.07. bis 13.08. besteht ja.

Meine Einschätzung - habe aber noch keine Übernahme mitgemacht...
 

113 Postings, 103 Tage tradeforfun@akaHinnerk die vorläufigen Zahlen und der

 
  
    
1
07.07.20 20:43
Ausblick werden wohl schon diese oder nächste Woche kommen.

Zitat Qiagen: QIAGEN NV (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute bekannt, dass in der ersten Julihälfte 2020 ein Überblick über die vorläufigen Ergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2020 geplant ist 2020 sowie Perspektiven auf die erwarteten Geschäftsentwicklungen für das dritte Quartal 2020 . Die Veröffentlichung der vollständigen Ergebnisse des zweiten Quartals 2020 ist weiterhin für den 4. August 2020 geplant.

Darüber hinaus beabsichtigt QIAGEN, die zuvor kommunizierten Erwartungen für Wachstumstrends für das Gesamtjahr zu aktualisieren und inkrementelle Perspektiven auf die möglichen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf das Geschäft von QIAGEN auszutauschen. Quelle: https://corporate.qiagen.com/newsroom/...0200622_q2_announcement_plan

Wir werden also noch vor dem Ende der Annahmefrist erfahren wie "schlecht" es um Qiagen steht- Ironie aus :-)  

113 Postings, 103 Tage tradeforfunwenn man das so liest,

 
  
    
3
08.07.20 21:51
ist für den Vorstand wirklich alles schon gelaufen. "Um der weltweiten Nachfrage nachzukommen, stieg die Herstellung der Testkits von 400.000 auf zehn Millionen pro Monat, erklärte Qiagen. Dafür hatte das Unternehmen zahlreiche neue Mitarbeiter angestellt. Das Standortversprechen sei ?eine sehr positive Nachricht für unsere Region. "

Aber die wichtige Aussage in diesem Artikel, ist die Steigerung der Testkits von 400.000 auf 10.000.000 !!!! Am Jahresende sollen es 20.000.000 im Monat sein. das sind komplett andere Tatsachen wie zum Zeitpunkt des Übernahmeangebotes. Für mein dafürhalten handelt der Vorstand, hier eindeutig gegen die Interessen der Aktionäre, wenn er es nicht einmal für nötig hält, ein eigenes selbständiges Fortbestehen zumindest zu prüfen. Ich denke, was im Moment abgeht ist die Ruhe vorm Sturm. Wenn Bayer sich nicht so mit der Monsanto Übernahme verzockt hätte, wäre das hier die richtige Option. verstehe nicht warum die das nicht prüfen. Anstatt 12 Milliarden entschädigung zu zahlen würden sie hier für das selbe Geld ein hoch profitables Unternehmen bekommen. Ich verstehe die deutschen Manager nicht mehr. kein Wunder warum wir in D in keinem Bereich mehr eine Rolle spielen.

Quelle Artikel: https://rp-online.de/nrw/staedte/hilden/...fenbar-halten_aid-52091393
 

277 Postings, 575 Tage kaohneesQiagen 2020

 
  
    
4
09.07.20 07:54
Der Vorstand hat ja auch eine sehr komfortable Situation durch die Übernahme erhalten. Als äußeres Zeichen wurden ja vom Vorstand die eigenen Aktien auch schon verkauft, dass aber in der Summe nur einen kleiner Betrag, zur tatsächlichen fließenden Kohle bei einer Übernahme für ihn persönlich darstellt.
Die Initiative einer kompletten Verwerfung des Deals, oder eine Erhöhung der vorgeschlagenen 39? werden sicher nicht vom Management kommen, sondern von Investoren, die ihre Stimmrechte aktuell noch halten, aufstocken und bestenfalls bündeln.  

113 Postings, 103 Tage tradeforfun@kaohnees - so ist es

 
  
    
09.07.20 16:19
Ich denke auch, dass der Vorstand die Rechnung ohne die Aktionäre macht. Ich glaube, die meisten Aktionäre sind bei Qiagen so lange dabei, die werden ihre Anteile nicht verschleudern. Sollte kein deutlich höheres Angebot kommen, 15-25% Aufschlag, wird hier nicht einmal die Quote von 50% erreicht.  

113 Postings, 103 Tage tradeforfunQiagern wächst stärker als erwartet

 
  
    
09.07.20 18:52
QIAGEN AUF TRADEGATE +0,9% GG XETRA-SCHLUSS - WÄCHST IN Q2 STÄRKER ALS ERWARTET

Das hätten wir uns nicht denken können :-) Bin gespannt ob es sich auf den Kurs bzw. den Preis auswirkt!
 

113 Postings, 103 Tage tradeforfunDas ist richtig stark - Umsatz 18-19% !

 
  
    
09.07.20 18:53
Der Umsatz werde im zweiten Quartal bei konstanten Wechselkursen um etwa 18 bis 19 Prozent zugelegt haben, teilte der MDax -Konzern am Donnerstagabend überraschend mit. Im Vorjahr erzielte Qiagen Erlöse von 381,6 Millionen US-Dollar. Anfang Mai war Qiagen noch von einem Plus von mindestens 12 Prozent ausgegangen.

Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis je Aktie (EPS) werde voraussichtlich währungsbereinigt um etwa 68 Prozent auf 0,55 bis 0,56 US-Dollar steigen. Anfang Mai bei den Zahlen zum ersten Quartal rechnete Qiagen noch mit mindestens 0,40 US-Dollar Quelle dpa  

113 Postings, 103 Tage tradeforfunBei solchen guten Zahlen,

 
  
    
09.07.20 18:56
würden wir bei jeder anderen Aktie eine Kursexplosion um 15-20% sehen - der Deckel ist zum ....  

710 Postings, 2133 Tage aktioleerTraderforfun,

 
  
    
09.07.20 19:00
Deiner Meinung werden die vorläufigen Qu-zahlen von heute die sich über den Erwartungen befinden
noch einmal Rückenwind geben.  Fischer wird wohl noch eine Schippe drauflegen müssen.

aktioleer  

113 Postings, 103 Tage tradeforfun@aktioleer

 
  
    
09.07.20 19:14
Ich glaube nicht, dass der Vorstand mit seiner Empfehlung zu 39 Euro zu verkaufen noch zeitgemäß ist. Ich glaube auch nicht, dass die Mehrzahl der Aktionäre das Angebot in Höhe von 39 Euro annehmen werden. Bin gespannt. Ich werde es nicht machen.  Ich persönlich hoffe, dass die Übernahme nicht zu Stande kommt. Vielleicht erkennt jetzt aber auch eine weitere Firma, was hier für eine Chance lauert. Ich denke wir Aktionäre können uns entspannt zurück lehnen und schauen was da kommt.    

356 Postings, 1421 Tage cfgiHöchststand an der NASDAQ (1 Jahr)

 
  
    
09.07.20 21:12
Endlich kommt ein wenig Dynamik in den Kurs!
 

113 Postings, 103 Tage tradeforfun@cfgi 52 Wochen hoch - genial

 
  
    
09.07.20 22:04
so ein 52 Hoch könnte Qiagen endlich Aufmerksamkeit bringen und einige Glücksritter in die Aktie spülen. Mal sehen ob die Kurspfleger den Deckel dann halten können. Es bleibt weiter spannend :-)  

113 Postings, 103 Tage tradeforfunPS und vielleicht kommt ja auch

 
  
    
09.07.20 22:06
etwas Dynamic in dieses Forum - die Aktie hätte es verdient :-)  

277 Postings, 575 Tage kaohneesQiagen 2020

 
  
    
2
10.07.20 07:56
.. schön zu sehen, dass die super Top Zahlen auch so kommuniziert wurden. Es blieb den Vorstand auch nichts anderes übrig, da bei einer möglichen Übernahme, da möchte ich erst mal keine Namen von Gesellschaften erwähnen, die Bücher komplett geöffnet werden müssen.
Hier würde eine nicht den Tatsachen entsprechende Informationen schnell zu erkennen sein und strafrechtliche  Konsequenzen folgen.
Bin gespannt ob jetzt die Großaktionäre immer noch geeint hinter dem Deal stehen, oder ob die Ami's bereits nicht mehr erste Wahl sind.  

670 Postings, 2426 Tage tom2013RE

 
  
    
10.07.20 09:19
Es bleibt zu hoffen, dass sich nicht zu viele von ihren Papieren getrennt haben.  

113 Postings, 103 Tage tradeforfun@kaohness ich stimme Dir zu!

 
  
    
10.07.20 09:26
Ja das leidige Thema Großaktionäre. Bei denen fließt das Geld aufgrund der vielen Überkreuzbeteiligungen  bei einer Übernahme von der Linken in die rechte Tasche. Es bleibt letztendlich ein Trauerspiel was hier abläuft. Thermo Fisher hat zu beginn der Pandemie, mit seinem Angebot, sehr Clever agiert. Der Qiagen Vorstand hat leider nicht die Zeichen der Zeit erkannt oder wollte sie nicht erkennen. Thermo Fisher war da einige Schritte voraus - hat natürlich auch Erfahrung aufgrund der zahlreichen Übernahmen. Jedenfalls konnte sich ab dem Übernahmeangebot der Kurs von Qiagen nicht weiter entwickeln. Hier werden wir Aktionäre um den wahren Wert der Firma betrogen. Heute steigt der Kurs um lächerliche 2%. Bei jedem anderen Biotech wären es mindestens 20% gewesen.  Ich Frage mich inwieweit sich der Vorstand hier Schadensersatzpflichtig macht, wenn er unter diesen Umständen weiter an seiner Empfehlung für die Annahme des Angebotes festhält!  

113 Postings, 103 Tage tradeforfunQiagen in den Dax?

 
  
    
3
10.07.20 12:35
Es wurde vor einiger Zeit hier im Forum schon geschrieben :-)

"Auch die Analysten von KeplerCheuvreux würden eine Anhebung begrüßen. Doch ein Scheitern des Angebots würde mehr Vorteile bringen. ?Wenn das Angebot scheitert und der Streubesitz bei 100 Prozent bleibt, hat Qiagen gute Chancen, im September in den DAX aufgenommen zu werden.?

Quelle: https://de.reuters.com/article/mrkte-qiagen-idDEL8N2EH17Y  

277 Postings, 575 Tage kaohneesQiagen 2020

 
  
    
11.07.20 10:30
Die MK von 9 Milliarden würde locker für den DAX ausreichen und ohne den oft zitierten Deckel, sind ja auch zeitnah ganz andere Dimensionen zu erwarten.Diese Spekulation wird sicherlich auch den Ami's Kopfzerbrechen bereiten.
Die Umsätze vom Freitag sind zwar deutlich gestiegen, allerdings ist die Kurssteigerung nicht dem Zahlenwerk parallel gefolgt, auch wenn Amerika am Höchstkurs geschlossen hat.
Dh eine Überbewertung hat längst noch nicht stattgefunden. Meine persönliche Einschätzung.
Schönes WE .. und locker bleiben.  

356 Postings, 1421 Tage cfgiQiagen DAX

 
  
    
1
11.07.20 12:28
Leider verschlechtert sich die Position Qiagens im DAX-Ranking auf Grund des Deckels immer mehr. Inzwischen nur noch Rang 33 (Ranking vom 30.6.). ..und das, obwohl Deutsche Wohnen aufgestiegen ist und Wirecard aus dem Ranking geflogen ist. Aber bis zum entscheidenden Ranking Ende August sieht man auch bei der Übernahme klarer.
 

1394 Postings, 979 Tage mcbainAktionärsvertreter hält Offerte von ca 50 Euro...

 
  
    
3
12.07.20 13:10
...für angemessen

FRANKFURT (Dow Jones) - Der rund 3 Prozent der Qiagen-Aktien verwaltende Investmentmanager Davidson Kempner hält das Unternehmen bei der laufenden Offerte des US-Laborausstatters Thermo Fisher für massiv unterbewertet. Ein Preis von 50 Euro je Aktie wäre ein fairer Wert für Qiagen als Standalone-Unternehmen, heißt es in einem offenen Brief an Management und Aufsichtsrat von Qiagen.

Thermo Fisher bietet derzeit 39 Euro pro Aktie, die am Freitag den Xetra-Handel mit 39,67 Euro beendete. Die Offerte ist an eine Annahmequote von 75 Prozent geknüpft. Sie könnte allerdings wegfallen, wenn Qiagen dem zustimmt.

Davidson Kempner kündigte an, die von ihr vertretenen 6.853.458 Aktien nicht andienen zu wollen. Zugleich wurde der Aufsichtsrat aufgefordert, extrem vorsichtig bei einer möglichen Zustimmung zu einer Absenkung der Annahmeschwelle zu agieren. Stattdessen solle er eine sogenannte "Adverse Recommendation Change" aussprechen, also die Empfehlung zur Annahme der Offerte an die Aktionäre zurückziehen.

Dem Aufsichtsrat warf Davidson Kemper vor, den Einfluss von Covid-19 auf den Wert von Qiagen bei seiner Zustimmung für die 39-Euro-Offerte nicht realisiert und daher nicht berücksichtigt zu haben. Dies sei zwar inzwischen der Fall, habe aber nicht zu Änderungsaktionen geführt. Außerdem enthalte das Angebot keinen Aufschlag für eine Kontrollbeteiligung.  

113 Postings, 103 Tage tradeforfunDie Stimmen gegen das Angebot

 
  
    
12.07.20 22:40
werden immer lauter. Es beruhigt mich sehr, wenn jetzt auch große Aktionäre ihre Meinung öffentlich Kundtun ihre kontrollierten Aktien nicht andienen zu wollen. Ich hoffe, das somit auch die Schwelle von 50% nicht erreicht wird. Thermo Fisher hätte dann 2 Möglichkeiten zu reagieren.

1. die Übernahme aufgeben
2. das Angebot erhöhen

Persönlich glaube ich, das Thermo Fisher das Angebot erhöhen wird. Qiagen passt mit seinen Produkten einfach zu gut zum Unternehmen.

Warten wir es ab. Ich wünsche allen investierten viel Glück  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben