Bayer AG

Seite 1 von 668
neuester Beitrag: 25.10.21 20:37
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 16698
neuester Beitrag: 25.10.21 20:37 von: ArturoBig Leser gesamt: 3351070
davon Heute: 238
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
666 | 667 | 668 | 668  Weiter  

1932 Postings, 4862 Tage toni.maccaroniBayer AG

 
  
    
14
17.10.08 12:35
Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
666 | 667 | 668 | 668  Weiter  
16672 Postings ausgeblendet.

28 Postings, 2636 Tage DenktGewinne

 
  
    
21.10.21 14:17
Na ich hoffe das es keine 3-4 Jahre dauert. Ich beobachte Bayer jetzt bestimmt seit 1,5 Jahren und bin vor zwei Tagen von BP auf Bayer umgestiegen 25 % meines Depots ist jetzt Bayer  

1279 Postings, 4579 Tage MENATEP@ArturoBig

 
  
    
22.10.21 05:30
Danke für den interessanten Bericht  

4436 Postings, 4229 Tage hartigan83@denkt

 
  
    
1
22.10.21 08:08
Gute Entscheidung, denke das nachholpotential ist riesig.

Viel Erfolg dir. Heute könnte Ausbruchstag sein nach den letzten beiden ruhigen Tagen. Langweilig wirds heute nicht 😂  

1969 Postings, 3494 Tage CCCP30...ja dann

 
  
    
22.10.21 09:10
...bayer hat sich die letzten tage gut über 48 gehalten....jetzt noch ein tagesschluss über 50 wär ein träumchen :-))  

2511 Postings, 2784 Tage kohlelangKurs wird wohl heute noch mal abtauchen.

 
  
    
22.10.21 10:36
Mindestens 2%, über 1€.

So kennen wir das ja aus den vergangenen Wochen.
Mit der Company hat das ja schon länger nichts mehr zu tun.

Meine Meinung, bzw. Vermutung.  

6175 Postings, 7195 Tage BossmenEIgentlich ist es doch eine einfache Rechnung

 
  
    
22.10.21 11:55
1? Aktienkurs =1Mrd Bewertung

140 im Hoch-63 Monsantoübernahme- 10 bereits gezahlte Strafen- 7 Rückstellungen- 5 auslaufender Blockbuster Xarelto = 55?

Okay Monsanto geht halt mit 0 ein, als anhaltendes Risiko.

Jedenfalls ist nach dieser Milchmädchenrechnung die Aktie fair bewertet.

Erst wenn sich ein Faktor ändert, wird sich auch die Bewertung ändern.  

6175 Postings, 7195 Tage BossmenNachtrag

 
  
    
1
22.10.21 12:11
Monsanto soll ja in den Jahren vor der Übernahme pro Jahr 10 Mrd Umsatz und 1 Mrd Gewinn gemacht haben. (Ein Irrsinn! alleine 63 Jahre zum Break Even, ohne die Strafen gerechnet......Wer rechnet so was?)  

179 Postings, 483 Tage regulateurein Schenkelklopfer

 
  
    
22.10.21 12:43
Nach dem anderen  

28286 Postings, 4347 Tage WeltenbummlerAm Ende muss das Krebserregende Glyphosat vom

 
  
    
22.10.21 14:08
Markt genommen werden.  

28286 Postings, 4347 Tage WeltenbummlerDas bedeutet dann!

 
  
    
22.10.21 14:10
Es müssen ca. 68 Milliarden + Plus Anwalts- und Gerichtskosten + Strafzahlungen von ca. 18 Milliarden die bisher im Raum stehen, abgeschrieben werden und was dieses für den Aktienkurs bedeutet, das könnt ihr euch selber ausrechnen.  

28286 Postings, 4347 Tage WeltenbummlerIhr könnt euch Wirecard anschauen und da hatte ich

 
  
    
22.10.21 14:13
Monatelang gewarnt und auf Leerverkäufe gesetzt. Das ist ein gutes beispiel wo die Bafin immer versagt, dies sowieso Makulatur ist.

Natürlich wurde ich aufs übelste beschimpft!  

3049 Postings, 5791 Tage KaktusJones@Bossmen

 
  
    
1
22.10.21 14:23
Also irgendwie kann ich darauf nicht mehr antworten. Diese Milchmädchenrechnung ist einfach zu krass.

Dass Monsanto ein Fehlkauf war, das steht ja außer Frage - aber der Rest ...

 

6 Postings, 91 Tage marcaritaWelti

 
  
    
1
22.10.21 15:00
Lang nichts mehr von ihm gesehen... Was schlägt dich wieder hierher?
Werden gleich wieder fette "Packete" abgeladen?  

2330 Postings, 5174 Tage rotsWenn die Warner kommen

 
  
    
22.10.21 16:13
Gehts hoch ;-)  

362 Postings, 3897 Tage nordlicht71@rots

 
  
    
22.10.21 16:24
Genau, Welti heute wieder in Höchstform und Bulli hatte sich ja schon genügend verausgabt.
Hatte eigentlich noch eine Shortmeldung von Rick erwartet, dem besten Kontraindikator hier ;-)  

990 Postings, 3773 Tage mrymenWelti, Welti...

 
  
    
22.10.21 17:51
Da sieht man, dass Du von Börse keine Ahnung hast.
Monsanto hat nicht nur Glypho! Die haben zig anderes umsatzstärkeres Zeug!
Und zig Patente etc.
Das muß man alles gegenrechnen!
Und genau deshalb hat Baumann hier zugeschlagen.
Langfristig könnte! sich das ganze gut auszahlen.
Trotzdem finde auch ich den Kaufpreis zu hoch.
Informiere dich mal, was Monsanto überhaupt für ne Firma war/ist...
 

707 Postings, 1322 Tage ArturoBignix besonderes....

 
  
    
1
23.10.21 15:11

275 Postings, 197 Tage Gonzo 52Monsanto

 
  
    
1
24.10.21 12:42
Ihr solltet mal googeln, wer die größten Aktionäre von Monsanto waren und vieviel sie für den Verkauf ihrer Aktien bekommen haben. Dann kann man den Deal besser erstehen. Außerdem weitet es den Blick.  

236 Postings, 1293 Tage alex.08Bayer

 
  
    
25.10.21 11:40
Die 50 kommt wohl noch diese Woche  

4562 Postings, 7656 Tage Nobody IIQuelle proplanta.de

 
  
    
25.10.21 12:45
https://www.proplanta.de/agrar-nachrichten/..._article1635052606.html

Operativ läuft es und der Druck auf Profitabilität ist durch Strafzahlungen bei Monsanto im gesamten Konzern bestimmt sehr hoch. Hier würde bestimmt jede Sparte zu einem Beitrag verdonnert den Konzern zu sichern.  
-----------
Gruß
Nobody II

51 Postings, 469 Tage DivAkt@Bossmann

 
  
    
3
25.10.21 14:18
ich kann ja jeden verstehen, der den Kursniedergang bei Bayer mitgemacht hat und deshalb frustriert ist. Bei der Bewertung einer Aktie sollte man jedoch immer von dem aktuellen Kurs und das Potential in der Zukunft hernehmen.

Mein EK liegt bei 48,50 - Dividendenrendite 4,1% - tendenziell steigend - aber Risikobehaftet durch weitere, erforderliche Rückstellungen
Eigenkapitalrendite, Schuldenquote, KGV (vor den Rückstellungen) alles im grünen Bereich)
Bayer ist gerade mal mit seinem Umsatz pro Jahr an der Börse bewertet. Und das trotz der lukrativen Sparten.
Etliche Patente im Medikamenten und wichtigen Agrarbereich

z.B. Digitale Landwirtschaft, revolutionärer Mais: Wie Bayer den Monsanto-Kauf doch noch zum Erfolg machen will
Nach mehreren Rückschlägen sieht Bayer-Vorstand Liam Condon das Agrargeschäft der Leverkusener nun auf gutem Wachstumskurs. Für die nächsten Jahre hat er einen Masterplan. Düsseldorf Für Landwirte soll es eine neue Wunderwaffe werden: Vitala heißt die neue Maispflanze aus den Labors von Bayer. Sie ist ein ganzes Stück kürzer und knickt deswegen bei starken Winden nicht so schnell ab. Dennoch liefert sie den gleichen Ertrag wie die herkömmlichen großen Pflanzen und ist besser für Dürren gerüstet, weil sie weniger Wasser braucht.Vitala ist eine der Neuheiten, mit denen Bayer in den kommenden Jahren auf dem globalen Agrarmarkt durchstarten will. ... (Quelle: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...machen-will/27719740.html )

Natürlich hat Bayer weitere Risiken. z.B. ein wegbrechen der Dividende, weil weitere Rückstellungen gebildet werden müssen. Dazu laufen einige Blockbuster im Pharmabereich aus.

Aber Bayer ist sehr breit aufgestellt. Eventuell werden nicht alle Rückstellungen gebraucht und es gibt dann sogar einen Sondereffekt. Der Bereich Agrar wird in Zukunft, bei der wachsenden Weltbevölkerung immer wichtiger. Und allen Fehlern zum Trotz hat Bayer und Baumann den richtigen Weitblick gehabt. Bayer ist in diesem Bereich einmalig. Ich kenne kein anderes Unternehmen, das in so vielen wichtigen Kernfeldern aufgestellt ist. Daher ist Bayer für mich, gerade zu den aktuellen Kursen, ein sehr interessantes Invest mit guter Dividende und viel Phantasie beim Kurs.

Meine Meinung ! ;-)  

 

1036 Postings, 360 Tage Shellokleiner ausbruch

 
  
    
25.10.21 17:47
heute wurde gleich wieder zurückgerufen?

aber deutlich stabilisiert?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
666 | 667 | 668 | 668  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben