Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 2674
neuester Beitrag: 29.01.23 13:12
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 66827
neuester Beitrag: 29.01.23 13:12 von: H731400 Leser gesamt: 32957405
davon Heute: 92997
bewertet mit 123 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2672 | 2673 | 2674 | 2674  Weiter  

255 Postings, 1893 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

 
  
    
123
18.11.21 14:14
So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 ?.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart ? 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 ? 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221?, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 ? 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 ? Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 ? hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 ? sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2672 | 2673 | 2674 | 2674  Weiter  
66801 Postings ausgeblendet.

20392 Postings, 3760 Tage silverfreakyIch denke die Wahrsagerei lag eher auf der anderen

 
  
    
1
29.01.23 11:36
Seite.Im Grunde ist ja Alles so passiert wie ich es vorraussagte.Wer die Fackel der Wahrheit durch die Menge trägt, verbrennt so Einigen den Bart.  

174 Postings, 164 Tage RayoLazoman

 
  
    
29.01.23 11:37
Im nachhinein ist es immer leicht zu sagen hätte ich lieber die oder die Aktie gekauft. Genügend Informationen und Meinungen kannst du zu jeder Aktie im Internet finden, aber am Ende des Tages bist du doch selbst für dein Handeln verantwortlich.  

52 Postings, 1549 Tage tikay2voriger Post

 
  
    
29.01.23 11:39
Beispiel war etwas ungünstig gewählt, kann zugegebenermaßen nicht 1 zu 1 auf "unseren" Fall übertragen werden. Egal, bin mir sicher, dass es nichts bringt, weiter auf dich einzuwirken. Mann in der Kneipe eben...  

714 Postings, 2567 Tage MakeiKd2go

 
  
    
1
29.01.23 11:40
Stimmt. Du hast absolut recht.
Trotzdem haben  viele wg den 1,49 ? nicht verkauft.
Bei mir wars genauso, weiß aber das es meine Entscheidung war. Meine Frau sagte bei 30 ct sofort verkaufen.
 

51 Postings, 150 Tage horst10Könne man abschätzen was Matress wert ist ?

 
  
    
29.01.23 11:43
sollte es zu einem Verkauf an Tempur kommen?  

2980 Postings, 1810 Tage LazomanHorst10

 
  
    
29.01.23 11:56
Das macht keinen Sinn mehr was wer Wert ist  

579 Postings, 63 Tage Ms100Prozent#66806 - nee, hat sie nicht!

 
  
    
29.01.23 11:58
"Meine Frau sagte bei 30 ct sofort verkaufen."  

19 Postings, 17 Tage KapitalschutzTermin Höchst Wichtig!

 
  
    
3
29.01.23 12:00
Am 02.02.2023 wird es los gehen. Es sollten bis dahin möglichst dem SdK alle unsere Aktienbestände mitgeteilt werden. Anschließend den Bank Vorgang starten.
Stimmrechtsübertragung ect. Wird uns vom SdK zeitlich gesagt und erklärt. ALLE STIMMEN BÜNDELN, NUR DAS KANN UNSER GELD RETTEN. Die Gläubiger sind sich ja auch einig, warum sollten WIR es auch nicht seien?

Die HV ist das größte und wichtigste Organ einer AG. Wenn wir nicht jetzt ERNST machen, gehen wir unter.  

52 Postings, 1549 Tage tikay2@silver

 
  
    
1
29.01.23 12:03
Was mich bei dir interessieren würde:
Nach meiner Erinnerung bist du in der Vergangenheit dadurch aufgefallen, deine Sichtweise oberflächlich und vor allem meist unter der Gürtellinie kundzutun.
Deine Kommunikationsweise hat sich in letzter Zeit deutlich gewandelt.
Sollte der Sinn deines Wandels darin liegen, dass du die ersten Jahre als schlechtes Beispiel herhalten wolltest? Zusammen mit den aussagekräftigen (oder zumindest umfangreichen) Recherchen von vor allem z.B. Dirty war es ja ein Leichtes, sich gegen dich zu positionieren: Da du deine jetzt als nachhaltig bezeichneten Voraussagen sicherlich in "normalerem" Umgangston hättest publizieren können aber offensichtlich nicht wolltest stellt sich mir die Frage, welcher Sinn dahinter steckt?

Und was willst du mit deinem ständigen Hinweis "ich wusstes es schon immer" bewirken? Die letzten Unsicheren vergrämen (glaube ich nicht) oder die Klagewilligen davon überzeugen, dass sie nicht so viel zu erwarten haben, da sie die ganzen Jahre ja zu blöd gewesen sind. Vielleicht solltest du bald damit anfangen aufzuzeigen, dass man jetzt genügend Zeit hatte, die Aktien günstig zu kaufen oder so?
Wäre dann vielleicht der letzte Akt begonnen mit deinem Hinweis sich gemeinsam zur Wehr zu setzen.

Na ja, bist sicherlich nicht verpflichtet, dich zu äußern, würde mich persönlich aber schon interessieren für wen du so schreibst...  

2980 Postings, 1810 Tage Lazomankapitalschutz

 
  
    
29.01.23 12:05
So siehts aus.
Weder von Management noch irgendwelche Institute werden hier was machen.
Das einzige was Hoffnung macht ist die SdK.
Die Wahrscheinlichkeit das was rauskommt wird immer geringer.
echt traurig nach 5 Jahren

Klar ist wie vorher erwähnt ist jeder selbst verantwortlich für sein Investment.
Aber werden die Parolen nicht da und Beträge wie 1.49 Euro,  wären viele hier nicht so fett eingestiegen!!  

714 Postings, 2567 Tage MakeiMs100

 
  
    
29.01.23 12:05
Doch, Leeeeider.
Jetzt bin ich doppelt gef.... t  

101 Postings, 52 Tage Eishai123456789Ach Sanjo

 
  
    
29.01.23 12:07
Du bist dich einer der Oberloser hier mit deinem dümmlich Long und Plopp und deinen ständigen Nachkäufen (angeblichen Nachkäufen).
Und bei BioNTech wolltest du 500 ? als Kursziel.
Da andere als Dummbasher zu bezeichnen, die hier richtig lagen ist schon ein Hohn, wenn man selbst der größte Dummpusher ist.
Was meinst du?
Mit freundlichen Grüßen
Eishai
 

52 Postings, 1549 Tage tikay2@Kapitalschutz

 
  
    
29.01.23 12:12

Magst du für mich und alle anderen nochmal kurz aufzeigen, wie wir unsere Bestände mitteilen können?


Meiner Erfahrung nach hilft es ungemein, die Wege immer und immer wieder aufzuzeigen. Deshalb ja auch mal meine Bitte, einen separaten Teil im Forum mit lediglich den Informationen zur Interessensvertretung anzulegen.

Vielen Dank!
HTML-Editor einschalten
 LinkChart/Grafik|Einfügen:
 

18 Postings, 452 Tage Armando44777Hallo Lasoman

 
  
    
5
29.01.23 12:21
"Aber werden die Parolen nicht da und Beträge wie 1.49 Euro,  wären viele hier nicht so fett eingestiegen!!"

Kann deinen Ärger gut verstehen, man sollte aber immer fair bleiben, denn es hat dich niemand gezwungen zu investieren, und die berühmten euro1,49 waren unter den Bedingungen, die damals herrschten nicht unrealistisch. Man ist für die eigenen Entscheidungen selber verantwortlich .

Anstatt unter den Usern Schuldige zu suchen ist es produktiver die Energie in die Bündelung der Stimmen zu fokussieren zusammen mit der SDK hoffentlich eine akzeptable Lösung für uns zu finden  

2980 Postings, 1810 Tage Lazomanarmando

 
  
    
3
29.01.23 12:23
Genau dass sage ich ja auch, jeder ist selbst für sein Investition verantwortlich  

3628 Postings, 3020 Tage SanjoJa Eishai

 
  
    
1
29.01.23 12:31
So ist es. Wir sprechen uns nochmal wieder wenn sie dann noch da sind z.B. in diesem Forum.  
Das ist ein Longinvest für mich genauso wie Biontech und zuletzt auch Curevac. Wir werden ja sehen. Bin kein Zocker sondern hab genug um es vernünftig anzulegen. Es wird klappen da bin ich mir sicher.
Long und Plopp  

3292 Postings, 1367 Tage JosemirDie Sache

 
  
    
29.01.23 12:31
ist doch die. Am 02.02. wird uns ein CVR angeboten. Ein Festbetrag der an Meilensteinen gekoppelt ist und nur dann zur Auszahlung kommt. Ist der Betrag nach 3 Jahren 2026 fällig und ist durch eine Wert x, der z.b. 30 Cent pro Aktie sein kann, dann geeignet noch jemand in die Aktie zu locken?
Eine Verzehnfachung ohne Garantie auf das schnellere Wachstum der Assets zu den Schulden ist ein Zock, wenn es einen genauen definierten Stichtag  gibt. Sollten die CVR handelbar sein, dann sieht es anders aus, da man ständig den aktuellen Stand bewerten kann.Bi. Gespannt ob mit der Longversion
der Kurs steigt.  

2980 Postings, 1810 Tage LazomanJosemir

 
  
    
1
29.01.23 12:37
Es ist eigentlich geschrieben dass es nicht handelbar sein wird höchstwahrscheinlich wenn das Management das so formuliert wird es so kommen.  

3081 Postings, 1305 Tage Investor GlobalSteinhoff

 
  
    
3
29.01.23 12:38
#66803
"silverfreaky:
Ich denke die Wahrsagerei lag eher auf der anderen Seite.Im Grunde ist ja Alles so passiert wie ich es voraus sagte. Wer die Fackel der Wahrheit durch die Menge trägt, verbrennt so Einigen den Bart."

silverfreaky hat Recht mit seiner Aussage. Nur er war nicht der einzige der gewarnt hatte.

"Was zuvor geschah:
Am 14.10.2021 entschied die zuständige Kammer des Western Highcourt die Entscheidung über die Rechtsgültigkeit der von den Gläubigern in Südafrika akzeptierten Vergelichsvorschläge bis zur lärung der Ex-Tekki-Klage zu verschieben:

Operativ unterlegt, könnte der Konzern mit Zustimmung der Gläubiger  einen neuen Anfang wagen ?  ab dem Tag an dem der Highcourt den Vergleich nach §155 durchwinken sollte ? wenn auch mit dauerhaft nicht tragbaren über 11 Mrd EUR Schulden
Alle Töchter wachsen kräftig, arbeiten operativ profitabel. Und bieten so dem Konzern eine gute Basis für ein Leben nach den Schadensersatzforderungen. Denn diese könnten durch die beiden Schutzschirmverfahren erledigt sein. Über die Rechtsgültigkeit des Vergleichs und den Start der Vergleichszahlungen entscheidet wohl der Highcourt in Western Cape oder der Verfassungsgerichtshof in Johannesburg. Das zuletzt noch zweimal nachgebesserte Angebot des Steinhoff-Konzerns bedeutet letztendlich eine Zahlung des Konzerns über insgesamt rund 1,426 Mrd EUR. Könnte die Lösung sein ? vorerst."

https://www.nebenwerte-magazin.com/...-mit-teilerfolg-fuer-steinhoff/

Das habe ich nicht mehr mit gemacht und bin ausgestiegen.
Im Forum wurde man dafür mit Scheiß. beworfen.

Was war mit den hohen Frachtkosten die von 2.000? auf 20.000? gestiegen waren mit einem durchschnittlichem Warenwert von 20.000? pro Container ?
Meine Warnungen wurden ignoriert und im Forum wurde man wieder mit Scheiß. beworfen.

Und so weiter.

Erzähle mir hier niemand das die Warnungen nicht da waren.

Auch als ich geschrieben habe das man sein Invest so wie ich es tue immer wieder von Zeit zu Zeit neu bewerten muss durch positive und negative Infos wurde man ausgelacht und wieder mit Scheiß. beworfen.

Und heute wird hier so getan als hätte niemand etwas kommen sehen wie in der Vergangenheit so ist es in den Steinhoff-Foren noch heute.

Heute werden die Gläubiger als Verbrecher beschimpft. Würdet ihr das bei einer Bank auch so handhaben ?
Die machen es doch auch nicht anders.
Oder die Zocker die sich hier auf Kosten der Lemminge bereichert haben.
Zwar vollkommen legal aber moralisch ?

Nur einige sind nicht mehr rechtzeitig raus gekommen und haben sich selbst gefick. durch die Gier hier noch mehr raus zu holen.

Ich schätze mal das sich vielleicht 10% der Investoren an Steinhoff beteiligt haben in der Hoffnung hier für das Alter zu tun.
Viele haben sich (von den 10%) hier aber von DEN Usern hier im Forum blenden lassen.

Und seit doch mal ehrlich, wie kann man denn "all in" gehen.
Davor wird doch immer gewarnt. Nicht nur von mir sondern schon wenn man mit Börse anfängt.

Ich will hier auch keine Moralpredigt halten. Aber denkt doch mal nach was euch in diese Situation gebracht hat.
Schaut doch nur mal hier im Forum, für welchen Mist ohne Inhalt hier Sterne vergeben werden.

Des weiteren schau doch mal an was hier gelöscht bzw. zur Löschung veranlasst wird.
Nicht immer im Interesse der die sich informieren wollen.

Aber alle freuen wenn einer Positiv schreibt.

Wie war das nochmal, was hat euch in der Situation gebracht. :)

 

19 Postings, 17 Tage KapitalschutzSdK

 
  
    
1
29.01.23 12:55
SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. im Internet Suchmaschine eingeben und los legen. Online Mitgliedschaft 75,00 Euro, ist nicht mal ein Taschengeld. Sagt der Name schon "Schutzgemeinschft". Wir Aktionäre(Klein Aktionäre, Groß Aktionäre, Inverstoren usw.) sind eine Gemeinschaft. Wir müssen am 16.03.2023 HV die Mehrheit darstellen. Die SdK teilt genau das, was ich verlange, steht auf der Homepage der SdK genau erklärt/erläutert. Jetzt ist es an der Zeit zur Handeln. Nach der HV ist es zu Spät.
 

51 Postings, 150 Tage horst10@Lazoman warum ist es egal was Matress wert ist?

 
  
    
29.01.23 12:56
Stell Dir vor an den Gerüchten ist was dran das Tempur Matress für 4 Milliarden kaufen will.
Und die Nachricht wird vor dem 02.02. bekannt gegeben.  Von diesen 4 Milliaden DOllar  gehören Steinhoff 51 Prozent.  Ich denke man wird uns dann ein paar cent für die Zustimmung des 80/20 deal geben.  

2980 Postings, 1810 Tage LazomanInvestor Global

 
  
    
29.01.23 12:59
Du hast es auf den Punkt gebracht.
Es sind immer noch welche unterwegs auch in Facebook die glauben hier noch dass alles anders kommen wird.

Ich hoffe dass man zumindest das Management einklagen kann wegen Hintergehen der Aktionäre man hätte die Aktie einfach nicht handeln dürfen wieso hat das Management das gewollt ?
wieso die teuren Berater?
Obwohl es hätte nicht besser laufen können mit den Töchtern  !!  

2980 Postings, 1810 Tage Lazomanhorst10

 
  
    
29.01.23 13:04
Das kannst du hoffen oder glauben aber die Vergangenheit hat gezeigt was das Management für die Aktionäre getan hat.
Da wird nichts kommen ganz sicher meiner Meinung nach..
In paar Monaten ist steinhoff Geschichte in dem Depo.  

210 Postings, 606 Tage Andreas 108Perfekt analysiert

 
  
    
29.01.23 13:06
INVESTOR GLOBAL

Hat genau die Fakten beschrieben

Er hat die Realität beschrieben

Die Realität die keiner hören lesen möchte

👍👍👍  

17158 Postings, 3759 Tage H7314002.2.

 
  
    
29.01.23 13:12
Wer das Datum nennt ist nicht in der Lage die Bilanz ansatzweise zu verstehen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2672 | 2673 | 2674 | 2674  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben