UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 488
neuester Beitrag: 28.05.22 22:56
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 12197
neuester Beitrag: 28.05.22 22:56 von: union Leser gesamt: 3747028
davon Heute: 905
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
486 | 487 | 488 | 488  Weiter  

1156993 Postings, 4492 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

 
  
    
46
23.01.14 13:48

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
486 | 487 | 488 | 488  Weiter  
12171 Postings ausgeblendet.

14550 Postings, 4189 Tage SchwarzwälderSorry, aber auf was warten die Mod`s noch ?? ;

 
  
    
5
18.05.22 08:26




.... da ist jemand überfällig  !

Zitat @ crank:

sag mal, gehts dir gut?
Was schreibst du für einen Dünnschiss!
Du hast auch überhaupt nichts begriffen?
das ist der kleine feine Unterschied!!!
Man kann sich diesen Müll wirklich nicht mehr durchlesen!
Hochgradig behindert!!!
Schalt mal dein Gehirn ein!
POR7??? CH11 beendet??? ESCROWS zu Null ausgebucht??!!!!
Hast es jetzt kapiert???
Schreibt der was von Abstimmungsunterlagen :-) :-) :-)
ABSOLUT LÄCHERLICH!!!
Wahrscheinlich bekommt dir der Fidschi Reis nicht :-)
Macht bitte dieses Forum zu!
Darum kümmere ich mich jetzt!

 

1274 Postings, 4524 Tage ChangNoi@Schwarzwälder

 
  
    
7
18.05.22 08:56
klar, da schreit jemand direkt danach, aus Ariva herausgeworfen zu werden -

aber tun wir ihm den Gefallen?  LOL

 

1156993 Postings, 4492 Tage unionMal eine iHub-Entdeckung nebenbei...

 
  
    
18
18.05.22 22:20
Übersetzung: "Der Plan 2012 trat am 22. Mai 2012 in Kraft und läuft am 22. Mai 2022 aus."

Wusstet Ihr, dass der Plan ausläuft? Ich nicht.
Wer weiß, welche Daten und Fristen es noch gibt, die für uns sehr relevant werden könnten?

Das Original stammt aus einem 10-K von WMIH-Corp.!
( https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/..._Certain_Beneficial ) und davon der letzte Absatz von Seite 46.

Der 22. Mai 2022 ist natürlich kein neues "Auszahlungsdatum", was die Märchenerzähler jetzt gerne wieder verhöhnen würden... Nein. In meinen Augen ist bis dahin so gut wie sicher mit keiner Auszahlung zu rechnen... die Treuhänder halten die Füße still... für mich sogar noch eine ganze Weile...

LG
union  

3521 Postings, 4782 Tage KeyKeyDann mal los .. die Diskussion ist eröffnet ..

 
  
    
1
18.05.22 22:47
Was sagen die Pessimisten zu dem iHub Fund von union ?
Alles kalter Kaffee ? Oder ist das ein oder DER Plan der eine Basis für was auch immer darstellen könnte ?
Habt Ihr damit gerechnet ? Wusstet Ihr das ? Also nichts weltbewegendes ?
Man darf ja mal fragen .. ich habe besser gleich mehrere Fragen gestellt um die Antworten besser in die richtige Richtung gelenkt zu bekommen. Bin mal gespannt :-). Danke vorab.
 

450 Postings, 4342 Tage paradaxRon aus ihub

 
  
    
5
19.05.22 00:10
hat heuteach darauf hingewiesen  .
Bin gespannt ob was passiert an dem 22.5 oder kurz danach..
Lassen wir uns überraschn.
Was wir gelernt haben in all den Jahren ist abwarten.  

608 Postings, 3361 Tage langhaariger1info

 
  
    
5
19.05.22 01:53
Tim Zelenka
Hier sind ein paar Dinge, die den Escrow-Markern / CUSIPs ein wenig Verständnis verleihen könnten
Die Depository Treuhandgesellschaft WICHTIGE VORANSPRUCHSPRUCH
B#:0684-06
DATE:December 22, 2006
TO:All Teilnehmer
CATEGORY:Reorganization
FROM:Diane Palermo und Joe Clemente
ATTENTION:Officers/Cashiers/Corporate Aktionsmanagement
SUBJECT:Escrow Positionen, um PREM-Wahlberechtigt zu werden
DTC unterhält derzeit Positionen, die aus obligatorischen Unternehmensaktionen in Escrow CUSIPs entstehen, die geschaffen wurden, um die Positionen der Teilnehmer für potenzielle zukünftige Da viele dieser CUSIPs möglicherweise niemals eine zusätzliche Verteilung vornehmen, haben die Teilnehmer gebeten, dass DTC Vorkehrungen trifft, damit diese Probleme für die PREM-Funktion auf PTS/PBS in Frage gestellt werden können, sodass die Teilnehmer diese Positionen abnehmen können ihre Bücher und Platten. Ab dem 2. Januar 2007 wird DTC alle bestehenden Escrow CUSIPs, die aufgrund einer verpflichtenden Corporate Action geschaffen wurden, ermöglichen, PREM-berechtigung zu werden. Dies wird es den Teilnehmern ermöglichen, ihre Positionen in diesen Fragen zu VORMIEREN. Die Teilnehmer werden gewarnt, dass Positionen in diesen CUSIPs einen Langpositionszuschlag von 0,17 $ pro Monat erhalten. Sobald ein Escrow CUSIP sechs Jahre lang PREM-berechtigt ist, wird ihm automatisch eine Langpositionsgebühr von 7 $ pro Monat entstehen. All diese Ladungen lassen sich vermeiden, indem Sie die PREM-Funktion nutzen, um die Position so schnell wie möglich zu entfernen. Sollte einer dieser CUSIPS tatsächlich Erlöse verteilen, wird DTC die PREMed-Positionen rückgängig machen und den Teilnehmern
Fragen bezüglich der Nutzung der PREM-Funktionen können an Joe Clemente, Securities Processing Product Manager, unter (212) 855-2425 / jpclemente@dtcc gerichtet werden. Komm. Fragen zu Escrow-Positionen wenden Sie sich an Diane Palermo, Reorganization Manager, unter (813) 470-1136 / dpalermo@dtcc. Komme
....... und weil ich nicht wusste, was genau bedeutet "PREM'ed" zu sein:
PREM und es betrifft wertlose Wertpapiere
?Sobald sechs Jahre vergangen sind und die Positionen über seine ?Positionsentfernung? oder PREM-Funktion nach DTC verlegt wurden, wird die Sicherheit automatisch auf eine Liste von Problemen gesetzt, die zur Zerstörung in Frage kommen können. Diese Liste wird dann über eine wichtige Mitteilung an DTC-Teilnehmer verteilt, die drei Monate Zeit haben, zu überprüfen und festzustellen, ob es einen Grund gibt, die aufgelisteten Zertifikate nicht zu zerstören.
"Es ermöglicht es Unternehmen auch, die Position aus ihren Büchern und Aufzeichnungen zu entfernen und die Sicherheit aus den Aussagen, die sie ihren Kunden senden, auszuschalten."
Wie ihr euch alle vielleicht erinnert, habe ich eine kleine Zahlung erhalten, von der ich herausgefunden habe, dass sie auf MIRANT-Aktien basierte, die ich besaß, die BK'ed, neuoriert, fusioniert und sich ähnlich wie unsere WaM Der alte MIRANT Treuhand CUSIP verschwand mit der Zahlung und die Zahlung basierte auf ABS, das mit einem Restbetrag geschlossen wurde. Ich sage nicht, dass es die einzige Art ist, wie es funktioniert, nur auf eine Weise, wie ich es funktioniert habe.
« Letzte Bearbeitung: 16 Januar 2021 10:51:33 Uhr von kenwalker

https://www.facebook.com/?ref=logo  

6666 Postings, 4463 Tage Staylongstaycool2012 Plan

 
  
    
4
19.05.22 14:13

Ganz ehrlich: Dieser Thread und das "iHub"-Pendant sind mittlerweile besser als jegliche Comedy, lol... ;-)

Dass die Melonen-Mütze nicht durchblickt, daran ist man ja mittlerweile gewöhnt, aber dass die Amis ebenso ein Brett vorm Kopf haben, überrascht mich schon ein wenig. Vielleicht kann man es durch die rosarote Brille ja auch einfach nicht sehen...

Zur Erklärung: Auch wenn die Worte "Plan" und "auslaufen" den einen oder anderen hier - wieder einmal - in Extase zu versetzen scheinen, so ist der Hintergrund doch eher ernüchternd bzw. sogar negativ, da dieser Plan den Aktionären bares Geld gekostet hat. Bei dem "2012 Plan" handelt es sich um nichts anderes als den "Long-Term Incentive Plan" für die Herren Direktoren, die sich mit diesem Bonosprogramm Gratis-Aktien zugeschanzt haben. Mit dem PoR hat das gar nichts zu tun, mit den Aktionären ebenso wenig. Vielleicht sollte man erst einmal das Hirn einschalten, bevor wieder sinnlose Spekulationen ins Land schießen...


https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/.../d445890dex1017.htm

 

1843 Postings, 4493 Tage koelner01Pünktlich

 
  
    
8
19.05.22 15:47
Ist unser Pausenclown wieder präsent.

Deine 500% haben anscheinend nicht gereicht,
Um ein sorgenfreies Leben zu genießen.

Ich habe bereits fast 600% über Coop erreicht, und den Größten Teil schon realisiert.
Nur noch meine Relaesten Shars behalten, es könnte ja was kommen.

Ansonsten genieße ich das Leben und amüsiere mich über deine Beiträge.  

1156993 Postings, 4492 Tage unionGut analysiert @"Lügenbaron" ... aber auch OT

 
  
    
12
19.05.22 15:53
nichts anderes steht auch in dem verlinkten Dokument... also einfach mal Bälle flach halten :-)

Die Leser hier können einfach keinem User vertrauen, der mehrfach lügt und sein Wort nicht hält... abgesehen von dem sehr hochnäsigen Schreibstil, der vieles über die Person verrät.

Also bitte: Halte Dein Versprechen eeendlich mal ein und schreib' hier nicht mehr.

Damit wäre vielen hier geholfen

LG
union

P. S.: Ein Beweis für den Wortbruch? ( https://www.ariva.de/forum/...alternative-510408?page=178#jumppos4474 )

oder Thema "Bilder des neuen Mercedes ( https://www.ariva.de/forum/...crow-thread-494496?page=347#jumppos8689 ) ... ?? Gelogen?? Hochstapler?? Angeber??  

626 Postings, 1274 Tage speakerscorner2018Union

 
  
    
2
19.05.22 19:59
Du hast in #12175 einen vollkommen irrelevanten Plan aus dem Jahr 2012 als ?Entdeckung? gepostet, der sich mit der Vergütung des damaligen WMIH Managements beschäftigt.

Er hat null komma nichts mit Escrows oder der heutigen COOP zu tun, die damaligen Manager sind auch alle längst nicht bei COOP.

Du hast den Plan also entweder nicht verstanden weil Du kein ausreichend gutes Englisch sprichst oder Dir nicht mal angesehen, worum es dabei ging.

Und Du verlangst von anderen, den Ball flach zu halten?
 

9309 Postings, 3786 Tage rübiUnd dein Ball

 
  
    
4
20.05.22 09:43
tendiert in Richtung Ionosphäre , wo der Sauerstoff  für Denkvorgänge nicht
mehr vorhanden ist .  

65 Postings, 178 Tage itnerd:-)

 
  
    
20.05.22 17:08
schön, dass hier endlich die Masken fallen  

14550 Postings, 4189 Tage SchwarzwälderAus IHUB rein i n f o r m a t i v :

 
  
    
8
21.05.22 12:24

( Nicht zur absoluten Versteifung auf ein 100 % - iges Eintreffen gedacht !! )  :-)

ron_66271

Freitag, 20. Mai 2022 21:37:48 Uhr

Betreff : Cura Asada Beitrag Nr. 688813

Beitrag #
688819
von 688821

COOP Aktueller Mitarbeiter-Incentive-Plan  e n d e t  m o r g e n .

COOP braucht einen neuen Anreizplan. Vielleicht kann dieser neue Plan um die Leistung der neu erworbenen Active WMI Non-Debtor Subs herum vermittelt werden. Diese Subs können ein Vermö-
gen von rund 30 Milliarden US-Dollar haben. Keine Möglichkeit, die Einnahmequelle zu berechnen.

COOP verfügt über 300 Millionen genehmigte Aktien.                                                                                                    
Die Anzahl der freigegebenen UQ, die ich verwende, beträgt 1,215 Milliarden Aktien.
                                                                Ein COOP für sechs UQ.                                                                                                                                                                
Bei COOP aktueller PPS; das sind etwa 9 Milliarden US-Dollar an neuer Kapitalisierung für 12 Milliarden US-Dollar Gesamt-MC.

COOP könnte leicht 70 $ PPS sehen.
JWW, magst du mich jetzt?

Ps; (2,5+2,1)*X = 4,6X.

Lass uns diese Show auf die Straße bringen,
Ron


Ich bin schon ganz gespannt, wer sich wieder als Erster, -auch gegen größte inneren Widerstände-,  nicht zurück halten kann, und sich, -schon zwanghaft-, berufen fühlt ...  

14550 Postings, 4189 Tage SchwarzwälderHandel an Christi Himmelfahrt (26.05.2021)

 
  
    
5
23.05.22 13:31

An diesem Feiertag findet an allen deutschen Börsen ein regulärer Handel statt. Beachten Sie aber bitte, dass an den Börsen Tradegate und Quotrix der Handel bis 20:00 Uhr verkürzt ist. Für die Börse Frankfurt (Xetra Frankfurt 2) endet der Handel in strukturierten Produkten wie üblich um 22:00 Uhr, für alle anderen Wertpapiere ebenfalls um 20:00 Uhr.  

65 Postings, 178 Tage itnerd?

 
  
    
1
23.05.22 15:14
was soll die Info?  

622 Postings, 4720 Tage Godssun12187

 
  
    
8
23.05.22 18:40
Was soll diese Frage?

Nochmal, wenn es dir hier nicht gefällt.. oben rechts auf das "X" klicken.
Das hier ist ein Börsenforum, da ist die Info wichtig wann man handeln kann oder nicht.

(sorry an den Rest, der musste sein; wer dumm fragt...)  

65 Postings, 178 Tage itnerdlol

 
  
    
1
23.05.22 18:55
hier gibt es nichts zu Handeln :-D  

192 Postings, 3800 Tage Herbie47Itnerd

 
  
    
2
23.05.22 20:24
Hallejuha, es geht nichts über gelerntes "Wissen" in einer "Klippschule"  

65 Postings, 178 Tage itnerd@Herbie

 
  
    
24.05.22 09:20
ziemlich Niveaulos  

53 Postings, 4366 Tage goldstein247Wer niveaulos...

 
  
    
1
24.05.22 21:25
... gross schreibt, sollte bitte nicht über Niveau schreiben.

Gab es was Nennenswertes am 22.05.? Sonifaris, gibt es irgendwelche Neuigkeiten aus USA?

Wünsche allen einen entspannten Abend.  

65 Postings, 178 Tage itnerdwer gross

 
  
    
24.05.22 21:53
anstatt groß schreibt, sollte....

ach, was ein Kindergarten hier!  

622 Postings, 4720 Tage GodssunDann zieh doch...

 
  
    
2
25.05.22 09:13
...endlich ab! Lies mal deine 5 letzten Beiträge....
Da bekommt ein Jeder eine Ideee was für ein Geist in dir steckt.
Schreibst hier von "niveaulos" "was soll die Info?" "hier gibt es nichts zu handeln"

Ab jetzt auf grau, da ich Angst um die Gesundheit meines Bildschirms habe wenn ich dich weiter lesen muss.

Geile Funkiton, kann ich nur empfehlen :)  

1186 Postings, 4161 Tage sonifarisInteressant zu wissen

 
  
    
6
25.05.22 11:32
Aus Ihub ,
newflow

Dienstag, Mai 24, 2022 4:44:32 PM

Re: Keine
Beitrag# von 688908
Bestimmte unbesicherte Forderungen, nachrangige Forderungen und Kapitalbeteiligungen

Gemäß dem siebten geänderten Plan erhalten die Inhaber bestimmter zulässiger Forderungen und nachrangiger Forderungen Bargeld, Liquidating Trust Interests, Runoff Notes und/oder reorganisierte Stammaktien (vorbehaltlich bestimmter Wahlen und Anpassungen) zur teilweisen oder vollständigen Befriedigung ihrer jeweiligen Forderungen; und Inhaber von Eigenkapitalanteilen (einschließlich Dime Warrants, falls die LTW Stipulation vom Konkursgericht nicht genehmigt wird, und strittige Eigenkapitalanteile in dem Umfang, in dem sie als Eigenkapitalanteile oder zugelassene, dem Eigenkapital untergeordnete Forderungen eingestuft werden) werden bedingte Liquidating Trust Interests und reorganisierte Stammaktien erhalten, vorbehaltlich der in Abschnitt 41. 6 des Siebten Geänderten Plans.

Wie nachstehend erörtert (siehe Abschnitt VIII.C, "Steuerliche Behandlung des Liquidating Trust und der Inhaber von Ansprüchen"), wurde der Liquidating Trust so strukturiert, dass er für die Zwecke der US-Bundeseinkommenssteuer als "Grantor Trust" qualifiziert ist. Dementsprechend wird jeder Inhaber einer zugestandenen Forderung, einer nachrangigen Forderung oder einer Beteiligung, der eine wirtschaftliche Beteiligung am Liquidating Trust erhält, für die Zwecke der US-Bundeseinkommenssteuer als direkter Empfänger und als direkter Eigentümer seines jeweiligen Anteils am Liquidating Trust-Vermögen (in Übereinstimmung mit seinen wirtschaftlichen Rechten im Trust) behandelt, bzw. im Falle des Inhabers einer zugestandenen WMB Senior Notes-Forderung als direkter Eigentümer eines festen, ungeteilten Anteils am Homeownership Carryback Refund Amount. Gemäß dem Siebten Änderungsplan werden die Schuldner oder der Liquidationstreuhänder (wie im Siebten Änderungsplan vorgesehen) die auf den Liquidationstreuhandfonds übertragenen Vermögenswerte nach Treu und Glauben bewerten, und alle am Liquidationstreuhandfonds beteiligten Parteien (einschließlich der Inhaber von Ansprüchen und Anteilen, die Liquidationstreuhandanteile erhalten) müssen diese Bewertung für alle US-Bundeseinkommenssteuerzwecke einheitlich anwenden.

Nach dem Datum des Inkrafttretens sollte der Anteil eines Inhabers an den Einnahmen aus den Vermögenswerten des Liquidating Trust (außer als Ergebnis der späteren Nichtanerkennung strittiger Forderungen oder der Umverteilung nicht zustellbarer Ausschüttungen unter den Inhabern zulässiger Forderungen oder Beteiligungen) für Bundeseinkommenssteuerzwecke nicht in den Betrag einfließen, den der Inhaber in Bezug auf seine Forderung oder Beteiligung realisiert hat, sondern sollte gesondert als Beträge behandelt werden, die in Bezug auf die Beteiligung des Inhabers an den zugrunde liegenden Vermögenswerten des Liquidating Trust realisiert wurden. Siehe Abschnitt VIII.C, "Steuerliche Behandlung des Liquidating Trust und der Inhaber wirtschaftlicher Beteiligungen", unten.
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...jg02-2712_8ke22.htm


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

348 Postings, 4646 Tage Andylein12195

 
  
    
3
26.05.22 20:42
Das ist  ein uraltes Dokument

Wir haben damals anteilmäßig Aktien von Mr. Cooper bekommen. wahrscheinlich war das dann das f&r

Für die Escrows war im Wasserfall nichts übrig, daraufhin wurden diese wertlos ausgebucht. Wenn wirklich vorgesehen wäre, dass wir noch Cash oder Aktien zugeteilt bekommen sollen, hätte man sicherlich andere Platzhalter in die Depots eingebucht. Das ist aber nicht passiert.

Also auf welcher Grundlage sollte hier noch was kommen ??

An der Börse gibt es keine Gerechtigkeit !!!

Leute wie AZC und Large Green halten die Legende mit ihren Vorhersagen, die nie eintreffen,  am Leben, mehr nicht!!

 

1156993 Postings, 4492 Tage unionAuf welcher Grundlage sollte hier noch was kommen?

 
  
    
1
28.05.22 22:56
Die Grundlage hat sich nie geändert!

Die Grundlage ist der Fakt, dass die Escrows nur zum Wasserfall gehörten und regulär gelöscht werden mussten, aber die Firmenanteile durch die Releases bestimmt wurden, die nicht gelöscht wurden und auch nicht gelöscht werden. Dieser Grundlage hat es jeder Releaser zu verdanken, dass er bei existierenden "WMI-Safe-Harbor-Werten" mit von der Partie ist.

Leute wie... und ... und... halten die Legende, dass mit der Löschung der Escrows alles aus sei, am Leben, mehr nicht !!!

Ich könnte jetzt auch wieder die "Langversion" zu den möglicherweise existierenden WMI-Werten zum Besten geben und die Indizien zu den -

SPE's, den eigens eingesetzten Zweckgesellschaften zur strategischen Übertragung von "außerbilanziellen Vermögenswerten", für die die WMB die Eigentumsrechte und die vollständige Kontrolle abgegeben hatte, wobei die SPEs wiederum im Besitz der WMI waren.

den retaines Earnings, die als einbehaltene Anteile/Zinsen bezeichnet werden, und im letzten MOR (im Februar 2012) als "Retained Earnings" (Gewinnrücklagen) bezeichnet sein sollen

den real existierenden WaMu-Trusts, wo wir schon schriftlich bekommen haben, dass sich JPM bei einigen Trusts ungerechtfertigterweise als Eigentümer ausgab...,

und die durch den "Levin - Coburn Report" nachzuweisenden 615 Milliarden $ an Wohnhypothekendarlehen, die die WMI über ihre Töchter verkauft hat und die somit aus der WMB-Bilanz entfernt wurden... weit weg von der FDIC, weit weg von WMB/JPMC, weit weg vom WMILT und auch weit weg von einem Zugriff durch eine Insolvenz....

- erwähnen, aber das wäre sicher wieder in wenigen Wochen vergessen, wenn es wieder heißen wird:
Die Escrows sind ausgebucht; also auf welcher Grundlage soll hier noch was kommen.


Ich wünsche allen eine gute Nacht und einen gesegneten Sonntag
union  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
486 | 487 | 488 | 488  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben