UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

468 SPAC I - Übernahme Boxine?

Seite 3 von 4
neuester Beitrag: 28.04.22 09:45
eröffnet am: 18.06.21 11:46 von: Donald.D Anzahl Beiträge: 86
neuester Beitrag: 28.04.22 09:45 von: memme Leser gesamt: 20752
davon Heute: 11
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 Weiter  

456 Postings, 5343 Tage Schmidti68..

 
  
    
18.01.22 11:23
Das Indiz einer Bodenbildung erkenne ich auch daran (meine ich zumindest) dass der Spac beim IPO zu ca. 10,00 Eur begeben wurde. Es können also eigentlich keine hohen Gewinne bei den damaligen Erst Käufern aufgelaufen sein. Wir stehen somit wieder am Anfang und die Findung einer fairen Bewertung beginnt wieder neu.
Spannend und hoffentlich aussichtsreich.
Es sollte aber niemand Haus und Hof auf die Tonies verwetten!!!  

1289 Postings, 2927 Tage BratworschtOh Oh sieht schwer nach einer Shortattacke aus

 
  
    
19.01.22 15:53
Da wissen wohl einige mehr. Hat etwa die GF hier mit der letzten Wasserstandsmeldung geflunkert gehabt? Es ist schon enorm ärgerlich, dass man als Kleinaktionär am Ende der Nachrichtenkette steht.
Die Ankeraktionäre können auch nicht handeln, da sie erst ab Kurse von 12 Euro verkaufen dürfen.

Es wird spannend. Hoffe mal nicht, dass sich der Kurs halbiert.  

456 Postings, 5343 Tage Schmidti68...

 
  
    
19.01.22 20:25
Hmmmm.. bin heute bei 9,60 aus gestoppt worden.
Hätte auf mein Bauchgefühl hören sollen. Naja.
Erneut Watchlist.  

1289 Postings, 2927 Tage BratworschtNaja

 
  
    
20.01.22 11:18
40 Cent sollten bei einer kleinen Position nicht weh tun.  

456 Postings, 5343 Tage Schmidti68...

 
  
    
20.01.22 13:39
tun sie nicht.... waren nur knapp 80,00 EUR.
Aber die 10,00 EUR waren eben nicht der Boden, daher muss sich die Aktie nun finden.  

5352 Postings, 7008 Tage KleiWas ist denn hier los?

 
  
    
21.01.22 14:20
Wieso wird die Aktie derartig runter geprügelt?  

332 Postings, 381 Tage struffbuttweil

 
  
    
21.01.22 18:51
sie selbst jetzt noch völlig überteuert ist.

Wenn die Wachstumspläne wie am Schnürchen, ohne Stolpersteine funktionieren, dann wäre sie eventuell fair bewertet. Nur weis man das noch nicht. Hier wird es noch viel viel tiefer gehen, befürchte ich.  

5352 Postings, 7008 Tage KleiIch finde die kein Stück überteuert!

 
  
    
1
22.01.22 00:45
Der eintritt GB, Frankreich und USA ist gerade erst erfolgt und am Anfang.

Die zurückliegenden zahlen reflektieren noch nichtmal ansazuweise das zuküftige Geschäft nach Etablierung an den ausländischen Märkten!

Bei einem Umsatz von 150 - 170 Mio Euro für 2021 kann man schon sehr zufrieden sein für 2021.

Wenn dann in 2022 oder spätestens 2023 die Umsätze um ein vielfaches gestiegen sind, weil der Markt in den USA noch viel größer ist, als der in Deutschland dann wir die Cash Cow erst so richtig gemolken!

Es gibt ja einige Nachmacher Produkte, wie auch kürzlich bei Lidl und auch anderswo habe ich welche gesehen.

Ich habe die Produkte verglichen und muss sagen, dass Tonies signifikante Alleinstellungsmekrmale hat und irgendwie von der Anmutung irgendwie das "Iphone" unter den Boxen ist meiner Meinung nach!

Außerde sind die Nachmacherprodukte dabei noch gar nicht mal soooo schrecklich viel billiger, dass man für seine "kleinen" nicht doch gerne mal die paar Euro drauf legt. Selbst wenn jetzt weniger in der Tasche ist durch die Inflation und die hohen Energiekosten, bin ich mir ziemlich sicher, dass an dieser Stelle NIE gespart wird.

Es wird auch ummer Luxusgüter geben und im kleinen Sinne sind die Tonies Boxen und Figuren immer mal wieder kleine aber feine Luxusgüter für unsere liebsten und vor allem eine hervorragende Geschenkidee.

Es sind vielleicht nicht die 100% Besten Vergleiche aber wenn ich Tonies sehe, dann fühlt sich das für mich an wie Iphone oder Nintendo Super Mario und das sind auch gute Cash Cows geworden!

In jedem Fall kann man bereits JETZT bei Amazon, wenn man "Tonies" mal eingibt, sehen dass mindestens hunderte oder sogar tausende von (überwiegend seh guten) Bewertungen für jede Tonies Figur vohanden sind.  Das zeigt, wie gut das Produkt bereits am Markt platziert ist. Wenn dies nun auch in weiteren Ländern, insbesondere der USA, GB + F gelingt, dann kann man sicherlich an 2023 mit einem Umsatz von ? 500 Mio rechnen und hätte mit Asien einen noch weitaus größeren Markt gar nicht für sich erschlossen.

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Chinesen Tonies ebenso lieben könnten, wie z.B. Adidas, die dort ja trotz des höheren Preises einen guten Namen haben und gekauft werden!

Vielleicht ist die Tonies Aktie derzeit nur eine Buy and Hol Aktie und man kann in kürze nun doch keine allzu großen Kurssprünge erwarten.

Wenn sich aber nach den ersten Quartalen der Umsatzsprung andeutet, dürfte sich dies schnell ändern und wir könnten zum Jahresende mit etwas Glück durchaus 18-20 Euro sehen.

Wäre dann Ende 2022 somit ein KUV von 3-4 bemessen auf den von mir geschätzten 2023er Umsatz von 500 mio.

as KGV bzw. das Jahresergebnis zu schätzen fällt mir indes weitaus schwerer, da ich noch bei den Vertriebs- und Lizenzkosten, sowie den Anlaufkosten pro Region am einordnen bin. Hierfür sollte man vielleicht erste Analystenveranstaltungen abwarten, die das Unternehmen sicherlich dieses Jahr abhalten wird!  

456 Postings, 5343 Tage Schmidti68Lange Rede, kurzer Sinn

 
  
    
22.01.22 08:38
Wir bekommen die EBITDA Zahlen bzw. DeckungsBeiträge nicht mitgeteilt. Das ist das Problem.
Daher aktuell leider... Blackbox. Kein Investment Case für mich.

Watchlist....macht angesichts der Kursentwicklung auch bislang viel Sinn.  

332 Postings, 381 Tage struffbuttUnd genau da sehe ich das Problem

 
  
    
22.01.22 10:04
Warum teilt man EBITDA und Deckungsbeitrag nicht mit?

Ich befürchte, dass man die wichtigen Zahlen sofort mitteilen würde, wenn sie toll wären.

Davon abgesehen hat sich durch die Spac Variante in erster Linie mal der Spac richtig die Taschen voll gemacht.
Das Produkt ist unstrittig richtig gut - dennoch sind die Aktien ggf. völlig überbewertet.
Dazu kommt dann noch: viel weiter als 12 wird es erstmal nicht hochgehen, da dann die Altaktionäre schmeißen werden, gerade auch, nach dem aktuellen Kursverlauf.  

9 Postings, 1990 Tage SuppestaaGewinn 2019

 
  
    
22.01.22 13:56
2019 lag der Gewinn bei 11 Mio ? (Umsatz 100 Mio)

Quelle:
https://rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/...rse-setzt_aid-59714323

Natürlich sind die Vertriebsausgaben vermutlich enorm gestiegen, aber das 2019er Ergebnis zeigt ja, dass das Produkt Gewinn abwerfen kann.  

9 Postings, 1990 Tage SuppestaaGewinn 2019

 
  
    
22.01.22 13:56
2019 lag der Gewinn bei 11 Mio ? (Umsatz 100 Mio)

Quelle:
https://rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/...rse-setzt_aid-59714323

Natürlich sind die Vertriebsausgaben vermutlich enorm gestiegen, aber das 2019er Ergebnis zeigt ja, dass das Produkt Gewinn abwerfen kann.  

332 Postings, 381 Tage struffbuttNein! 2019?

 
  
    
22.01.22 18:21
Was soll ein 'Ergebnis' von 2019 aussagen?  
Bei einer eventuelle- ausschließlich auf Wachstum  basierenden Story?- möglicherweise ; vielleicht; eventuell; wenn alles passt---- blabla Wachstumsstory

So ein Unsinn!

Harte Fakten sind relevant, alles andere sind Taschenspielertricks.  

1289 Postings, 2927 Tage BratworschtBin mal gespannt,

 
  
    
1
24.01.22 11:38
wie sich der Kurs nach dem 31.01. entwickelt. Ich gehe von sehr guten Zahlen aus. Mal schauen, ob wir dann auf Anhieb wieder bei 11,00 Euro stehen. Sieht mir hier nach einer Shortattacke aus. Die nutzen die Unsichheit am Markt, um hier ordentlich draufzuhauen. Ich verkaufe nichts und kaufe bei bestimmten Kursen zu. Das Geschäftsmodell passt. Das wurde ja hier bereits schon beschrieben.  

332 Postings, 381 Tage struffbuttErster Kauf bei

 
  
    
24.01.22 12:05
5 Euro - dann wäre ich gern dabei.  

332 Postings, 381 Tage struffbuttLest mal

 
  
    
24.01.22 12:09
die 3 Seiten zu Tonies im w:o Forum - besonders die beiden Beiträge vom User straßenkoeter sind Gold wert  

8 Postings, 122 Tage Watch_List"Gold wert" wäre gewesen, wenn welch User

 
  
    
26.01.22 17:38
auch immer bei Zeiten auf eine Digital World Acquisition Corp. hingewiesen hätte.

Oder AKTUELL ein "Research" zur Matterport Inc. ( formerly Gores Holdings VI) uns
erstellen würde.
Viel Erfolg HIER.  

8 Postings, 122 Tage Watch_List"Gold wert" wäre gewesen, wenn welch User

 
  
    
26.01.22 17:38
auch immer bei Zeiten auf eine Digital World Acquisition Corp. hingewiesen hätte.

Oder AKTUELL ein "Research" zur Matterport Inc. ( formerly Gores Holdings VI) uns
erstellen würde.
Viel Erfolg HIER.  

332 Postings, 381 Tage struffbuttKein Geld zu verlieren

 
  
    
26.01.22 18:59
ist wichtiger als einen 'goldenen Schuss' zu setzen.  

1289 Postings, 2927 Tage BratworschtDie Tonies sind echt ne lahme Ente.

 
  
    
14.02.22 15:39
Hätte nicht gedacht, dass die Aktie so rumdümpelt. Klar die gesamtwirtschaftliche Lage ist nicht besonders, trotzdem ist der Wert momentan ein enttäuschender Unterperformer.

Übrigens haben wir zu Weihnachten auch eine Toniebox bekommen.
Einen guten Monat später verfügen wir mittlerweile über 8 weitere Tonies.

Ich würde sagen, wir bilden gut den Durchschnittskonsumenten ab.

Wenn ich mal hochrechne, kann man davon ausgehen, dass pro Toniebox innerhalb von 3 Jahren so 30 bis 40 Tonies zusammen kommen.

Der Preis für die Box macht 80 Euro plus 40 Tonies sind das pro Kiddi nochmal um die 520 (13 Euro pro Tonie) Euro.

Summa sumarum als 600 Euro. Dann verstehe ich nicht warum hier keine Umsätzen kommen sollen.

Bei 100 Millionen verkauften Tonieboxen sind das ca. 60 Milliarden Umsatz!

Allein in Deutschland leben fast 11 Millionen Kinder bis 14 Jahre! Wenn ich dann an Westeuropa, USA und Asien denke sind 100 Millionen noch tief gestapelt.  

1289 Postings, 2927 Tage BratworschtIch bin fassungslos.

 
  
    
21.02.22 14:04
Wie kann man mit solch einem Spitzenprodukt so schlecht dastehen?
Ein Aktienkurs, der im negativen Sinne seines Gleichen sucht.

PR-Abteilung Note 6, setzen!

P.S. Ab Mai gibt es eine Preisanpassung bei den Tonies und ich denke die kann man 1zu1 durchsetzen, da das Produkt immer noch unangefochten ist.

Naja...  

456 Postings, 5343 Tage Schmidti68es...

 
  
    
21.02.22 14:58
...weiß doch niemand wie man dasteht?
Das ist ja das Problem bei einer 9stelligen Marktkapitalisierung.  

1289 Postings, 2927 Tage BratworschtJetzt mal ehrlich.

 
  
    
21.02.22 19:44
Über 14 % Minus für einen nicht Technologieaktie, die auch nix mit dem Ukrainekrieg zu tun hat, ist doch nicht normal an einem Tag. Die Aktie kommt ja auch nicht von hohen Kursen zurück. Kein Ankeraktionär verkauft hier, da die erst ab 12 Euro abgeben können. Was läuft da hier? Wirecard 2.0 oder was? Im geregelten Markt gibt es Vorschriften an die Veröffentlichung von Geschäftszahlen. Ansonsten hätten die Tonies überhaupt keine Zulassung bekommen. Hier läuft doch schon wieder so ein Shortsellerding!  

2213 Postings, 1999 Tage shatoiZweite Chance

 
  
    
25.02.22 16:43
Ich bin damals ab 13? rein und hatte entnervt zu 11,X verkauft. Heute zu 6,30 mit quasi fast der doppelten Stückzahl rein, was der Strategie halten was wolle nicht ganz entspricht. Hoffe Mal, dass hier bald mehr Licht ins Dunkel kommt.  

1289 Postings, 2927 Tage BratworschtMann mann mann

 
  
    
2
03.03.22 15:16
Ich kaufe mir bald Tonie Figuren, die steigen ab 01.05.2022 im Preis. Da macht man mehr Rendite als mit die K....-Aktie.  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben