UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.883 -0,9%  MDAX 34.519 -0,8%  Dow 35.912 -0,6%  Nasdaq 15.612 0,8%  Gold 1.818 0,0%  TecDAX 3.533 -1,7%  EStoxx50 4.272 -1,0%  Nikkei 28.124 -1,3%  Dollar 1,1411 0,0%  Öl 86,5 2,8% 

Was ist der faire Wert von Home24?

Seite 1 von 59
neuester Beitrag: 15.01.22 14:11
eröffnet am: 21.06.18 09:41 von: USBDriver Anzahl Beiträge: 1451
neuester Beitrag: 15.01.22 14:11 von: KleinerInvest. Leser gesamt: 278447
davon Heute: 910
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  

9995 Postings, 1780 Tage USBDriverWas ist der faire Wert von Home24?

 
  
    
7
21.06.18 09:41
Der Ausgabepreis lag bei ?23. Die Firma hat damit ?150 Millionen an Kapital eingenommen, aber die Firma macht auch jährlich einen Verlust von ca. 50 Millionen. Damit sollte das Eigenkapital, welches vorher 50 Millionen betragen hatte, mit der Kapitalerhöhung binnen 4 Jahren aufgebraucht sein.
Und so gesehen sollte der Wert der Firma unter ?1 liegen.

Doch was ist Home24.

Home24 ist ein Onlinemöbelhändler.

Was benötigt man für einen Onlinemöbelhänder?

1. Internetseite
2. Lager
3. Callcenter
4. Versandunternehmen
5. Werbung

Möbel sind meistens schwere Gegenstände. Die Frage ist daher, setzt sich ein Onlinemöbelhändler langfristig durch und wie hoch sind die Werbekosten, welche die Standortkosten und Mitarbeiterkosten für Beratung bei Onlinediensten primär anfallen?

Es ist ein Spiel mit dem Feuer. Ich würde kein Sofa Online bestellen, wieder einpacken, es zur Post schleppen und zurück senden. Bei Schuhen sieht das anders aus.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
1425 Postings ausgeblendet.

104627 Postings, 7978 Tage KatjuschaDa erzhlst du ja drei "völlig neue" Dinge

 
  
    
3
13.01.22 00:53
Oder meinst du, sie wirken anders, wenn du sie auf englisch erwähnst?

Drei "Probleme", die ich hier längst mehrmals angesprochen habe.

Dass Lieferketten derzeit ein Problem sind und daher die Margen zuletzt gefallen ist, wurde hier ausgiebig diskutiert. Gehst du davon aus, dass wird langfristig so bleiben?

Zum schlechteren Cashflow habe ich vorhin was geschrieben. Der liegt hauptsächlich am workung capital und nicht am operativen Gewinn. cash eranings dürften nur leicht im Minus liegen, wenn überhaupt.

Und seit wann sind Wachstumsinvestitionen einseitig ein Problem?

-----------
the harder we fight the higher the wall

284 Postings, 5366 Tage yoda44Übernahme Kandidat

 
  
    
13.01.22 10:01
@Maurer: Deine Idee, Home24 könnte selber Übernahme-Kandidat sein, ist durch die Butlers Übernahme nicht vom Tisch. Das nennt man dann ja "die Braut macht sich hübsch". Wie jetzt schon oft gesagt, im Moment weiß keiner genau, was das Spiel aus Verleihen, Leerverkäufen, Swaps usw. bedeutet, aber eine Übernahme bleibt eine mögliche Erklärung.  

560 Postings, 241 Tage maurer0229Wegen mir...

 
  
    
13.01.22 10:19
soll das die Erklärung sein, wenn der Übernahmepreis stimmt ;-)  

1211 Postings, 3970 Tage KleinerInvestorUnter...

 
  
    
13.01.22 11:29
... IPO Preis sollte eine Übernahme aber nicht stattfinden! Wobei ist ja eine Rocket-Brut :)  

2031 Postings, 4444 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung

 
  
    
1
13.01.22 22:19

Moderation
Zeitpunkt: 16.01.22 11:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

104627 Postings, 7978 Tage Katjuschaoch, das hast du mich vor 3-5 Jahren bei

 
  
    
4
13.01.22 22:34
IVU, Ecotel und Hellofresh auch schon gefragt.

Die Aktien haben sich seit deiner Kritik an meinen Postings mindestens ver4facht. Und zwar nicht wegen meinen Postings, sondern weil die Unternehmen sich sehr gut entwickelt haben.

IVU hast du Mitte 2016 ständig kritisiert bzw. uns/mir pushen vorgeworfen. Damals stand der Aktienkurs bei 4 ?, heute bei 20 ?.
Ecotel hast du im Sommer 2018 stark kritisiert, bei Kursen von 8-10 ?, heute bei 36 ?.
Hellofresh hast du Ende 2019 und meine Postings kritisert, damals bei 12-15 ?, heute be 58 ?.


Hast du mittlerweile eigentliche Belege für deine Lügen zu Fake IDs gepostet?

-----------
the harder we fight the higher the wall

2031 Postings, 4444 Tage GegenAnlegerBetru.Frage

 
  
    
1
13.01.22 22:48
Ist es strafbar ? mit mehreren Fake ID s illiquide werte zu manipulieren ?

Sagten die Wirecard pusher auch immer - 400% gemacht
plop plop nach dem special audit

GAB  

12 Postings, 11 Tage Marketwizard777Ich würde mal so.sagen

 
  
    
14.01.22 13:14
Wo kein Kläger, da kein Richter  

104627 Postings, 7978 Tage KatjuschaWo kein Fall, da keine Anklage

 
  
    
1
14.01.22 13:32
-----------
the harder we fight the higher the wall

2031 Postings, 4444 Tage GegenAnlegerBetru.interessant

 
  
    
1
14.01.22 14:58
das katusche wie ein täter  antwortet, er wurde ja nur zu  dem sachverhalt an sich gefragt

deutsche lemminge fraud land: "hier wird betrogen"   antwort skrupelloser lemming: hahaha ich habe 200 % gemacht


 

104627 Postings, 7978 Tage KatjuschaKann es sein dass du

 
  
    
3
14.01.22 15:06
Minderwertigkeitskomplexe hast?

Macht schwer den Eindruck. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

1055 Postings, 1713 Tage xy0889ich glaube schön langsam wirklich

 
  
    
1
14.01.22 15:53
das durch die Inflation die Leute inkl. mir weniger Geld für Konsum in der Tasche haben und somit der (Online)Handel weniger Umsatz machen wird ... wenn man sich die Charts vor allem der Onlinehändler (die anderen weis ich nicht) ansieht dann könnte man schön langsam wirklich zu den Schluss kommen.  

104627 Postings, 7978 Tage KatjuschaDas Interessante an der Inflationsdebatte ist ja

 
  
    
2
14.01.22 16:07
dass man unterschiedliche Schlüsse aus nterschiedlichen Effekten ziehen kann.

Die aktuellen Gründe für die hohe Inflation sind ja ganz klar temporär. Also die Lieferkettenprobematik ausgelöst durch die Nachwirkungen der ersten zwei Coronawellen und dann Evergreen. Dadurch hatten wir hohe Nachfrage bei sinkendem Angebot. Problematisch wird die Inflation, wenn die aktuellen Debatten darüber dazu führen, dass die Leute aus Angst vor weiter anhaltender Inflation ihre Käufe vorziehen und dadurch erst die Inflation verschärfen und länger anhaöltend machen. Klassische selbsterfüllende Prophezeiung, die in der Wirtschaft dann auch reale Effekte hat.
Einerseits wäre das negativ für die Kaufkraft, andererseits würden diese Vorzieheffekte eigentlich dazu führen, dass die Geschäfte der Unternehmen erstmal boomen.
Hans Werner Sinn beispielsweise hat das kürzlich nochmal beschrieben. Er sieht die Inflation zwar als große Gefahr, aber im Grunde nicht für die Unternehmen, schon garnicht kurzfristig. Und die gut positionierten Unternehmen würden sogar profitieren, sofern sie die höheren Preise an die Kunden weitergeben können.
-----------
the harder we fight the higher the wall

60 Postings, 669 Tage MonkeyDonkeyIch habe vor kurzem einen Bericht gelesen.

 
  
    
14.01.22 16:08
Da ging es darum wen Inflation härter trifft.
Interessant war (auf hier bezogen) dass die gut verdienenden zwar mehr zahlen müssen (genanntes Beispiel war Auto - SUV Diesel höhere Ausgaben) aber das ohne größere Mühe wegstecken und sich das dennoch gönnen. Dem gegenüber stehen die Transportkosten vom Bus und Bahn welche nicht so stark steigen.

Jemand der ein Möbelstück hier kaufen möchte den tangieren die marginal höheren Kosten nicht. Bei Poco und co sehe ich das schon massiver da andere Käuferschichten angesprochen werden.


 

2031 Postings, 4444 Tage GegenAnlegerBetru.bei kritischen fragen

 
  
    
2
14.01.22 16:58
ganz wichtig:  fragesteller diffamieren und auf irgendwelche  kursteigungen hinweisen

so tickt der bauernfänger und so tickt sein lemming,
perfektes: beispiel wirecard  

104627 Postings, 7978 Tage KatjuschaMit Diffamierung und Bauernfängerei kennst du

 
  
    
2
14.01.22 17:09
dich ja super aus. :)

Schon geil, wenn so Typen, di bei Wirecard ein mal recht behalten haben, dann ihren einzigen Erfolg immer vor sich hertragen. So kann man immer wunderbar bei anderen Unternehmen/Aktien behaupten, da wird genauso wie bei Wirecard betrogen und die Forenuser wären alles Leute mit mehreren FakeIDs, die nur Lemminge suchen.


Eh eine lustige Vorstellung, man könnte in Foren Aktien mit teilweise Milliarden an MarketCap beeinflussen und bräuchte dafür Lemminge. Selbst eine Home24 mit durchschnittlich 2 Mio ? Tagesumsatz wird man hier nicht über Monate und Jahre beeinflussen können. Totaler Humbug.
-----------
the harder we fight the higher the wall

12 Postings, 11 Tage Marketwizard777Als blutiger Anfänger ist mir ehrlich gesagt

 
  
    
1
14.01.22 17:42
nicht klar wie man mit Kennzahlen wie KUV Kursprognosen ableiten kann ohne dabei die Profitabilität zu berücksichtigen. Vielleicht werde ich aber als Adept in diese Schwarze Magie eingeführt  

2031 Postings, 4444 Tage GegenAnlegerBetru.Sage ja

 
  
    
14.01.22 17:46
Deine Diffamierung hatte auch bei systaic nicht geholfen.

gab  

1079 Postings, 155 Tage DividendenperleMan kauft keine Aktie eines Unternehmen

 
  
    
1
14.01.22 18:22
Weil Person A oder B dazu raten. Man erkundigt sich doch selbst und studiert die fundamentalen Daten.
Anderen den schwarzen Peter für das eigene Unvermögen oder Naivität zuzuschieben finde ich etwas daneben. Man kauft halt nicht im vollen Abwärtstrend auf gut Glück.   Home24 ist jetzt kein neues bahnbrechendes Unternehmen mit einer Top - Geschäftsidee. Möbelhäuser gibt es wie Sand am Meer.
Man hatte sich erhofft langftistig von Corona zu profitieren ... nur wird auch Corona irgendwann zum Alltag gehören.   Muss jeder selbst wissen wo er sein Geld investiert.  

2031 Postings, 4444 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung

 
  
    
2
14.01.22 21:56

Moderation
Zeitpunkt: 16.01.22 14:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

2031 Postings, 4444 Tage GegenAnlegerBetru.fair value

 
  
    
2
14.01.22 22:31
longterm  = 0

midterm 4-5 eur

strong sell  

2031 Postings, 4444 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung

 
  
    
2
14.01.22 23:00

Moderation
Zeitpunkt: 16.01.22 14:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

104627 Postings, 7978 Tage Katjuschaalso dein letztes Posting amüsiert mich nochmal

 
  
    
14.01.22 23:20
richtig, und ich dachte bei dir gehts kaum noch stärker. :)

16.März 2000

WOW
-----------
the harder we fight the higher the wall

9995 Postings, 1780 Tage USBDriverWillkommen im 4ten Jahr seit Beginn des Threads

 
  
    
1
15.01.22 07:32
Die unvorhersehbare Pandemie war für alle Onlinehändler ein Segen. Meine Prognose von damals hat dies sehr beeinflusst.

Ich danke euch allen für eure Beiträge.

Ich bitte euch bei aller verschiedenen Ansichten freundlich miteinander zu diskutieren.
Die Arivaregeln sind auf Ariva einsehbar, sollte es dazu Fragen geben.

 

1211 Postings, 3970 Tage KleinerInvestorAn die Basher hier

 
  
    
4
15.01.22 14:11
Schaut mal auf die Perfomance von  Katjuscha's Wikifolio, er zeigt hier volle Transparenz im Gegensatz zu anderen! Klar wird er nicht immer 100% richtig liegen, aber erstmal sollte man diese Performance über diesen Zeitraum schaffen, bevor man hier so große Töne spuckt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben