UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

Teamviewer - wieder in der Spur?

Seite 16 von 18
neuester Beitrag: 18.01.22 15:19
eröffnet am: 15.11.21 15:35 von: riverstone Anzahl Beiträge: 449
neuester Beitrag: 18.01.22 15:19 von: Giftpfeil Leser gesamt: 79962
davon Heute: 41
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 Weiter  

1934 Postings, 3728 Tage riverstoneIch muss mir die einzelnen

 
  
    
07.12.21 11:01
Zahlen aufgrechnet auf die 12 Millionen später in Ruhe ansehen...
Auf jeden Fall haben den Beginn der Auflösung!  

1934 Postings, 3728 Tage riverstoneAuf jeden Fall waren beide

 
  
    
07.12.21 11:05
Meldungen vom 30.11.2021 -  also genau das Datum der außergewöhnlich hohen Schlussauktion!  

288 Postings, 458 Tage stunti.geldirgendwie verstehe ich das nicht

 
  
    
07.12.21 11:08
wenn Blackrock um 1,6% abbaut und JP um 3,75% aufbaut, wo hat dann Millenium seine 1,99% her ?

 

288 Postings, 458 Tage stunti.geldaber letztlich schon

 
  
    
07.12.21 11:11
mal gut, dass JP mit 3,75 % schlagartig eingestiegen ist. Damit sollte jetzt der Letzte verstanden haben, dass TV kein WC ist und die Bude ein Fundament hat.....

Insgesamt überwiegt die Neugierde, wo das wohl hinläuft und endet .... we will see  

302 Postings, 1719 Tage Mak31Frage

 
  
    
07.12.21 11:13
könnte die hohe Schlußauktion auch irgendwie mit der Aktienzuteilung von Herrn Steil und Herrn Gaiser zu tun haben?

 

48 Postings, 166 Tage mauerziegelHeute morgen

 
  
    
07.12.21 11:20
habe ich mir eine Theorie zurechtgelegt, zu der ich gerne Deine Meinung wüßte. Der Streubesitz bei TV beträgt ca 60%, also Anteilseigner, die unterhalb der Meldeschwelle existieren. Könnten darunter nicht einige sein, die gezielt im Auftrag Anteile sammeln, um diese dann zum gegebenen Zeitpunkt an den Auftraggeber weiterzureichen. Zack, schon haben wir einen neuen Großaktionär. Woher aber die zuzletzt verkauften 12,x Mio Anteile, also ca. 6% der gesamten Anteile kommen - das muß ich nochmal überdenken. Oder bist Du da schon weiter?  

48 Postings, 166 Tage mauerziegelTeil 2

 
  
    
07.12.21 11:31
Aber Moment, könnte die Aantwort lauten - kommt noch ein weiterer Großaktionär? Riverstone, was häülst Du von meiner Theorie? Könnte sie stimmen, oder ist sie grundsätzlich falsch?  

48 Postings, 166 Tage mauerziegelJPM

 
  
    
1
07.12.21 11:48
wird ja nicht in eine "Klitsche" einsteigen, die nichts abwirft. Was heißt das für uns? Auf jeden fall drinbleiben und - falls möglich - aufstocken. JPM ist also mit 3,75 % im Boot, die haben sicher "günstig" eingekauft, bzw. kaufen lassen und erwarten eine gute Rendite. Ich freue mich über diese Auflösung und meinen Einstieg.  

1265 Postings, 2473 Tage matze91Autorisierung als CVE Numbering Authority

 
  
    
2
07.12.21 11:56

DGAP-News: TeamViewer AG / Schlagwort(e): Sonstiges
07.12.2021 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Autorisierung als CVE Numbering Authority unterstreicht TeamViewers Cybersecurity-Führungsrolle


Göppingen, 7. Dezember 2021 - TeamViewer, ein weltweit führender Anbieter von Remote-Konnektivitätslösungen und Technologien zur Digitalisierung von Arbeitsprozessen, ist vom Common Vulnerabilities and Exposures (CVE)-Programm als CVE Numbering Authority (CNA) benannt worden.


Damit gehört TeamViewer zum Kreis von nur neun deutschen CNAs, darunter Siemens, SAP und Bosch, sowie 178 Anbietern weltweit.


TeamViewer unterstreicht damit seinen branchenführenden Fokus und stärkt seine Positionierung zum Thema Cybersecurity.
Das CVE ist ein internationales, gemeinschaftsbasiertes Projekt zur Entdeckung von Softwareschwachstellen, die auf der CVE-Liste zugeordnet und veröffentlicht werden. CNAs sind Organisationen, die für die regelmäßige Zuweisung von CVE-IDs zu Sicherheitslücken sowie für die Erstellung und Veröffentlichung von Informationen über die Sicherheitslücke im zugehörigen CVE-Datensatz verantwortlich sind. Jede CNA verfügt über einen bestimmten Zuständigkeitsbereich für die Identifizierung und Veröffentlichung von Schwachstellen.


Mit Investitionen von mehr als 30 Millionen Euro in den letzten fünf Jahren und dem Aufbau eines 50-köpfigen Expertenteams hat TeamViewer seinen Wettbewerbsvorsprung im Bereich Sicherheit und Datenschutz deutlich ausgebaut. Durch die Kombination führender IT-Sicherheitsressourcen, einschließlich eines rund um die Uhr besetzten Security Operations Center (SOC) sowie regelmäßiger sogenannter Red Teaming Stresstests und umfassender Audits der Zuliefererkette, implementiert TeamViewer einen Best-of-Breed-Ansatz zur Sicherung seiner Infrastruktur. Bezüglich Produktsicherheit folgt TeamViewer dem DevSecOps-Paradigma der Branche, unterstützt durch regelmäßige Pentests des gesamten Lösungsportfolios sowie durch ein öffentliches Vulnerability Disclosure Program (VDP) und ein privates Bug Bounty-Programm.


"Wir investieren signifikante Summen in erstklassige Cybersicherheit und folgen mit unserem TeamViewer Trust Center den internationalen Best Practices und Community Goldstandards für die Identifizierung, Definition und Offenlegung von Schwachstellen. TeamViewer ist stolz darauf, als CVE Numbering Authority zu den globalen Bemühungen beizutragen, Cybersecurity-Experten rund um den Globus dabei zu unterstützen, Probleme schnell und koordiniert zu verstehen und zu priorisieren", sagt Mike Eissele, Chief Technology Officer von TeamViewer.

 

48 Postings, 166 Tage mauerziegelTeil 2

 
  
    
07.12.21 12:12
Aber Moment, könnte die Aantwort lauten - kommt noch ein weiterer Großaktionär? Riverstone, was häülst Du von meiner Theorie? Könnte sie stimmen, oder ist sie grundsätzlich falsch?  

48 Postings, 166 Tage mauerziegelPardon

 
  
    
1
07.12.21 12:26
Meinen Teil 2 habe ich versehentlich zweimal gepostet. Ich weiß nicht wie ich den löschen kann. Riverstone, kannst Du das bitte übernehmen? Danke  

744 Postings, 824 Tage TargoGroßaktionär ?

 
  
    
1
07.12.21 12:47
Nun lichtet sich der Nebel. Sowohl Blackrock als auch JPM haben am 30.11. ihre Transaktionen durchgeführt.
War das was ? War es nicht der Tag an dem plötzlich über 12 Mio. Aktien in einer Minute gehandelt wurden ?
Ich falle vom Glauben ab. Das bedeutet Millennium, JPM und Blackrock stecken offenbar unter einer Decke und verabreden ihre Maßnahmen. Blackrock hat hier - so ist es zu vermuten - einen Teil seiner Aktien an Millennium weitergereicht, damit die ihrerseits die "Leihgabe" an Blackrock zurück geben können. Nun stellt sich nur noch die Frage was das Manöver soll.
Vermutlich geht es hier um Steuerthemen. Blackrock hat ja dann mit Verlust verkauft, bekommt sie aber sofort wieder zurück. Bei den gehandelten 12 Mio. spielt wohl einzig die Steuer eine Rolle. Vielleicht braucht man ja auch Verlustvorträge. Also man beauftragt einen LV den Kurs nach unten zu drücken um dann Aktien mit Verlust - genau - an den LV zu verkaufen. Für den LV ne sichere Sache. Für den Kleinanleger halt ne bittere Hausnummer.  

48 Postings, 166 Tage mauerziegel@Targo

 
  
    
07.12.21 13:01
Deinen Auführungen möchte ich grundsätzlich zustimmen. Aber die Größenordnung der 12,x Mio Anteile paßt noch nicht dazu.  

744 Postings, 824 Tage Targo@mauerziegel

 
  
    
1
07.12.21 13:09
na vielleicht klärt sich auch das noch. Klar ist nun, dass die Qualität des Unternehmens völlig egal ist.
Es geht hier nur um die Kohle der großen Player, denen es herzlich egal ist, wenn sie tausende Kleinanleger mit ihren Aktionen aus einem Titel drängen, die sich hier täglich rauf und runterbeten was TV kann, wie die Aussichten sein könnten etc. Das ist völlig egal. Man braucht einfach ein passendes Opfer. Es ist wohl auch so, dass hier die schiere Größe etwas schützt. Das dämliche Spiel kann man nur mit kleineren Unternehmen spielen.
Für mich ist das mehr als grenzwertig.  

1934 Postings, 3728 Tage riverstoneSchlussauktion vom 30.11

 
  
    
2
07.12.21 14:00
Blackrock war auf 5,41% jetzt auf 3,75%
Also eine Reduzierung von 1,66% was ca. 3.300.000 Aktien entspricht

Millenium war von 1,99% auf 0% was ca. 4.000.000 Aktien entspricht
Da ich glaube, dass diese beiden zusammenhängen, fehlen hier nur noch ca. 700.000 Stücke zum Covern für Millenium.
Qube hatte auch um 0,11% an diesem Tag aufgestockt - was ca. 200.000 Aktien entspricht.
Also fehlen hier in Summe 500.000 von einem Verkäufer!

Jetzt hat JPM aber auch am 30.11 3,13% was ca. 6.300.000 Aktien entspricht gekauft.

Also haben wir in Summe 10,3 Mio gemeldete Käufe:
+4,0 Mio (Millenium gecovert)
+6,3 Mio (JPM gekauft)
Das heisst hier fehlen uns 2,5 Millionen gekaufte Stücke auf die 12,8 Mio.

Und bei den Verkäufen hatten wir folgende gemeldete:
-3,3 Mio (Blackrock reduziert)
-0,2 Qube (aufgestockt)
Was in Summe 3,5 Mio Stücke ergibt - also fehlen uns hier 9,3 Mio Aktien.
Meiner Meinung nach kann einzig und allein Premira diese Anzahl (ca. 4,6%) ohne Auslösen einer Stimmrechtsmiteilung stemmen, damit würden sie von 19,97 auf 15,3% fallen und über den 15% Schwellenwert bleiben.

Zumindest etwas Licht wurde ins Dunkel gebracht.
Was wiederum meine schon mehrmals kundgetane Überlegungen bestärkt.
Bei anderen Ideen oder unterschiedlichen Auffasungen bitte immer gern heraus!




Die Schlussauktion waren ca. 12.800.000 Millionen Stücke -  abzüglich der von Blackrock kommenden Stücke fehlen hier also 9.500.000,- Stücke.

 

1934 Postings, 3728 Tage riverstoneUps...bitte den letzten Absatz ignorieren

 
  
    
07.12.21 14:01

744 Postings, 824 Tage Targo@Riverstone - das ist echt ne merkwürdige Kachel

 
  
    
07.12.21 15:01
Na dann warten wir mal darauf wie Qube eines Tages glatt stellt.
Wenn meine Steuertheorie greift, dann handelt es sich um eine Jahresendgeschichte.
Es müßte sich hier also in den nächsten Tagen etwas tun.
Hoffentlich haben wir dann im neuen Jahr endlich Ruhe
 

302 Postings, 1719 Tage Mak31JP

 
  
    
07.12.21 15:35
Hier ist aber heute Bewegung… JP reduziert wieder per 2.12 leicht….

Daran sieht man, keine langfristigen Investoren.  

1934 Postings, 3728 Tage riverstoneMak31...

 
  
    
07.12.21 15:47
Stimmt:
https://ir.teamviewer.com/websites/teamviewer/....html?newsID=2170653

Ich glaube es ist unbestritten, dass diese schon hektischen und täglichen Aktionen (Hin- und Herschgeschiebe) von mittlerweile mehreren Akteuren ( Blackrock, JP Morgan, Qube, Millenium und Premira gehört für mich auch dazu) irgendetwas bezwecken!

Was genau (nicht belegbare Vermutungen gibt es ja bereits) weiß ich leider nicht - nur dass ich hier definitiv drinnen bleibe, bis das Ganze hier aufgelöst ist.
Denn ein "Hineinlocken" der Kleinaktionäre ist das defintiv nicht.

Gduld, Geduld, Geduld,....

 

1931 Postings, 1504 Tage crossoveroneIch vermute auch

 
  
    
1
07.12.21 19:49
das es steuerliche Gründe sein könnten, damit jeder dieser
Abzocker, ja keinen Cent einbüßen muss.

@all
Betreff: Meiner Anfrage bei der DSW, habe ich leider noch keine
Rückmeldung.  

507 Postings, 752 Tage Odessa100Was bin ich froh, dass ic h Wirecard hatte

 
  
    
1
07.12.21 20:40
und TMV nun nicht wegen wegen der Geltendmachung eines Verlustvortrages verkaufen muss.

:-)  

162 Postings, 647 Tage Goldmember1Bald sind es

 
  
    
08.12.21 08:31
3 Monate in denen TeamViewer sub 15? handelt. Da sich ein Übernahmeangebot an dem durchschnittlichen Schlusskurs der letzten 3 Monate orientiert wäre es bald für einen potentiellen Käufer noch lukrativer mit einer Offerte um die Ecke zu kommen.
Selbst wenn kein Angebot folgen sollte kommen im Februar die Jahreszahlen und zuvor sicherlich noch ein Ausblick. Spätestens damit erwarte ich eine spürbare Erholung im Kurs.  

162 Postings, 647 Tage Goldmember1Der TeamViewer Aktionär

 
  
    
4
08.12.21 08:37
 
Angehängte Grafik:
8b08a497-1f50-4287-b935-53bf22d846b1.jpeg (verkleinert auf 79%) vergrößern
8b08a497-1f50-4287-b935-53bf22d846b1.jpeg

744 Postings, 824 Tage TargoWas ist da los ?

 
  
    
08.12.21 12:12
Hat Cube etwa keinen Partner der die verkauften Aktien wieder zureicht ?
Das wärea ber ärgerlich  

1934 Postings, 3728 Tage riverstoneQube plänkelt hin und her

 
  
    
1
08.12.21 13:02
https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/suchergebnis?6

Von 1,01 auf 0,97%
Aber dieses aggressive Vorgehen von Millenium führen sie nicht durch!
Die anderen verhalten sich schon länger ruhig.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben